Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Noch viel Luft nach oben

Containerprojekt: Besucher fehlen Von Angela Stoye Zurzeit hält sich Andreas Janßen mehr in Wittenberg als in seinem Büro in Dessau-Roßlau auf. Der Reformationsbeauftragte der Landeskirche Anhalts ist vier bis fünf Mal je Woche in den drei Überseecontainern zu finden, die unter dem Namen »Anhalt kompakt« der Beitrag der Landeskirche zur Weltausstellung Reformation in der Lutherstadt Wittenberg sind. Sie stehen in der Nähe des Altstadt-Bahnhofs und des Luthergartens. Mehr Besucher könnten...

  • Zerbst
  • 27.07.17
  • 8× gelesen
Hoher Besuch: Ministerpräsident Reiner Haseloff im Gespräch mit Pflegedienst­leiterin Yvonne Knamm

»Ich weiß, ich gehe an meinen letzten Ort«

Anhalt-Hospiz Zerbst: Die ersten Gäste sind eingezogen – Förderkreis gründet sich im August Von Thomas Altmann Zuwendung, Aufmerksamkeit, Nähe – und einen Espresso, serviert morgens um sechs auf die Terrasse: »Das habe ich so noch nie erlebt. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die hier eine völlig andere Bedeutung bekommen. Das Besondere ist, dass ich das Besondere gar nicht als das Besondere gesehen habe – zuvor«, sagt Helmut Syring, der erste Gast im Anhalt-Hospiz Zerbst. Die...

  • Zerbst
  • 27.07.17
  • 28× gelesen
Fast fertig: Die Schlosskapelle wurde als Betsaal errichtet und am 27. Oktober 1887 eingeweiht. Als das Foto entstand, waren noch nicht alle Arbeiten vor der Wiedereinweihung beendet.
2 Bilder

»Sofia« für die Schlosskapelle

Grund zur Freude: Zweieinhalb Jahre nach dem Brand wird die 130 Jahre alte Schlosskapelle Ballenstedt wieder eingeweiht. Von Thorsten Keßler Pfarrer Klaus Flöter aus Ballenstedt erinnert sich noch gut an jenen 18. April 2015, als er in der Nacht gegen 1 Uhr aus dem Bett geklingelt wurde. »Die Schlosskapelle stand lichterloh in Flammen.« Einbrecher waren damals in die Sakristei eingedrungen und hatten dort ein Feuer gelegt, das sich in der Kirche ausgebreitet und die gesamte...

  • Ballenstedt
  • 27.07.17
  • 9× gelesen

Geocaching mit Luther

Playmobil reist auf Spuren des Theologen Von Benjamin Lassiwe Eine kleine Playmobilfigur, die den Reformator Martin Luther darstellt, hat in zwei Jahren rund 9 000 Kilometer zurückgelegt. Die im brandenburgischen Hohenselchow auf die Reise geschickte Figur hat sich mithilfe einer modernen Form der Schatzsuche, dem »Geocaching«, fortbewegt: Dabei suchen Spieler mit der GPS-Funktion ihres Mobiltelefons kleine Preise, deren geografische Koordinaten zuvor im Internet veröffentlicht werden....

  • Wittenberg
  • 27.07.17
  • 9× gelesen

Skulpturen in der Marienkirche

Stendal (G+H) – Unter dem Titel »Erdverbunden – himmelwärts« ist eine neue Ausstellung in der Marienkirche zu sehen. Die gebürtige Stendalerin und autodidaktische Künstlerin Ilse-Marie Vogel zeigt Plastiken aus Ton. Fotos der Skulpturen sind bereits in einem gleichnamigen Buch mit Texten von Angelika Zädow, Superintendentin des Kirchenkreises Halberstadt, veröffentlicht worden. Geöffnet bis 3. Oktober, dienstags bis freitags von 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr, samstags von 10 bis 12 und 14 bis...

  • Stendal
  • 27.07.17
  • 4× gelesen
Der südliche Domturm trägt eine »Mütze«.

Gut (ein-)gerüstet für die Bauarbeiten

Halberstadt (uk) – Das Panorama von Halberstadt hat sich verändert. Eingekleidet ist gegenwärtig der südliche Turm am Westbau des Doms zu Halberstadt, im kommenden Jahr wird der Nordturm hinter Gerüsten verschwinden. Die Bauarbeiter fahren täglich per Aufzug in die Höhe. Als kriegswichtig eingestuft, wurde die Kupfereindeckung im Ersten Weltkrieg abgenommen und durch eine aus Schiefer ersetzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die stark beschädigte Eindeckung zwischen 1954 und 1959 durch eine...

  • Halberstadt
  • 27.07.17
  • 13× gelesen

Mit »weltwärts« nach Vietnam

Halle (G+H) – Jährlich entsendet die Diakonie Mitteldeutschland Freiwillige über den Freiwilligendienst »weltwärts« nach Vietnam. Noch sind Bewerbungen möglich für die Einsätze in der Provinzhauptstadt Bac Giang oder in Hai Duong. Die Arbeit mit Menschen, die aus familiären Bezügen herausgefallen sind oder durch Einschränkungen Hilfe benötigen, steht im Vordergrund. Die Freiwilligen werden von der Partnerorganisation »Center for Partnership in Community Development« betreut. Wer das 27....

  • Halle-Saalkreis
  • 27.07.17
  • 4× gelesen

Neue Homepage des Bibelwerkes

Halle (G+H) – Ob Themenangebote für Konfi-Tage oder Unterrichts- und Fortbildungseinheiten für Lehrende und Lernende, ob interessante Tagungen und Projekte oder spannende Vortragsabende mit guten Referenten – auf der neugestalteten Homepage des Mitteldeutschen Bibelwerkes finden sich viele Angebote, die Kirchengemeinden, Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen gleichermaßen offenstehen. Die Themenangebote und Unterrichtseinheiten können sowohl in den Räumen des Bibelwerkes in den...

  • Halle-Saalkreis
  • 27.07.17
  • 3× gelesen

Weltausstellung sprachbarrierefrei

Wittenberg (G+H) – Selbstbestimmt und barrierefrei können gehörlose Menschen die Weltausstellung Reformation in Wittenberg erkunden. Denn auf den Infotafeln befinden sich zwei QR-Codes. Mit dem einen öffnet sich der Audio-Guide und mit dem zweiten ein Video-Guide in Deutscher Gebärdensprache (DGS). Damit erhalten gehörlose Menschen die gleichen Informationen, wie sie der Audio-Guide für Hörende vermittelt. »Nicht nur deutsche Gehörlose profitieren davon, sondern auch Touristengruppen aus dem...

  • Wittenberg
  • 27.07.17
  • 9× gelesen

Zivil statt militärisch – gewaltfrei Konflikte lösen

Friedensarbeit: Film für die Arbeit in Gruppen und Gemeinden zum Herunterladen Mit der Podiumsveranstaltung »Aufrüsten bitte! Aber für zivil …« wurde die beim Friedenskreis Halle angesiedelte Projektstelle »zivil statt militärisch« der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) abgeschlossen. In diesem Jahr läuft die Projektstelle aus und es wurde eine positive Bilanz gezogen. »Friedensbildung ermöglicht den Erwerb von Kompetenzen für einen individuellen Friedensdienst als Baustein...

  • Halle-Saalkreis
  • 27.07.17
  • 3× gelesen
Seegottesdienst: Pfarrer Hans Heidenreich predigt vom Boot aus. Tim Jüttner, der ältere Bruder des Täuflings Elisabeth Jüttner, hat ihn auf den Bodendorfer See gerudert.
2 Bilder

Bo(o)tschaft vom Himmelreich

Raus aus der Kirche, in die Natur: Einen Gottesdienst der ungewöhnlichen Art haben rund 150 Menschen in Bodendorf gefeiert. Pfarrer Hans Heidenreich hielt seine Predigt von einem Boot aus. Von André Ziegenmeyer Feierlich schallt die Glocke der Schlosskapelle von Bodendorf (Kirchenkreis Haldensleben-Wolmirstedt) über das Wasser. Mit langsamen Ruderschlägen lässt sich Pfarrer Hans Heidenreich auf den Teich hi- nausfahren. Die Gemeinde wartet am Ufer. Darunter sind Menschen aus dem gesamten...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 27.07.17
  • 12× gelesen
Am Westrand des Hainichs: Die Hallunger Kirche ist 300 Jahre alt.

Dem Wurm an den Kragen

Schädlingsbekämpfung in Hallunger Kirche Die 300 Jahre alte Dorfkirche von Hallungen (Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen) hat ein Problem. Der Holzwurm hat die Kirche und vor allem deren Altarraum stark befallen. Um das Gotteshaus mit seinem hölzernen, farbenfroh bemalten Tonnengewölbe zu retten, soll vom 31. Juli bis 4. August in der Hallunger Kirche eine Holzwurmbegasung durchgeführt werden. »Das ist ein kompliziertes und kostenaufwendiges Verfahren«, erklärt Pfarrer Rüdiger Stephan. Im...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 27.07.17
  • 7× gelesen

Wandertag: Lutherhaus und Kirchenzeitung

Eisenach (G+H) – Anlässlich des 117. Deutschen Wandertages in Eisenach bietet das Lutherhaus seinen Besuchern vom 26. bis 30. Juli erweiterte Öffnungszeiten an. Das Museum hat in diesen Tagen von 10 bis 19 Uhr, also zwei Stunden länger als üblich, geöffnet. Teilnehmer mit Wanderplakette erhalten zudem eine Ermäßigung von zehn Prozent auf den regulären Eintrittspreis. Dieser Rabatt gilt sowohl für die Dauerausstellung als auch für die Sonderausstellung »Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer – Luther...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 27.07.17
  • 3× gelesen

Die weibliche Seite Anhalts

Wanderausstellung aus fünf Jahrhunderten Von Angela Stoye Musik, von Frauen komponiert, begleitete die Präsentation der Wanderausstellung »Frauen(er)leben in Anhalt« am 14. Mai in der Dessauer Marienkirche. Frauen aus der Landeskirche Anhalts haben sie in Zusammenarbeit mit der Grafikerin Sandra Heinze gestaltet. Auf Roll Ups werden Frauen aus fünf Jahrhunderten vorgestellt, die »dazu beigetragen haben, Anhalt zu verändern«, so Pfarrerin Claudia Scharschmidt bei der Eröffnung. Sie,...

  • Dessau
  • 27.07.17
  • 6× gelesen
Beliebtes Motiv: Ein Erinnerungsfoto mit dem »Südharz-Luther« in der Wittenberger Altstadt
2 Bilder

Wenn Luther durch die Straßen zieht

Bugenhagenhaus: Jede Woche präsentieren sich Kirchenkreise oder Einrichtungen der EKM Von Regina Englert Viel Kritisches war schon über den »Erfolg« der Weltausstellung in Wittenberg zu lesen. Der Kirchenkreis Südharz war eine Woche zu Gast im Bugenhagenhaus mit eigenen Erfahrungen. Eine 12 Mitglieder starke Gruppe teilte sich den Dienst an den sechs Tagen in den Räumen hinter der Stadtkirche. Aus verschiedenen Gründen sprechen die Beteiligten von einer guten Zeit. Uwe Krieger, Präses der...

  • Südharz
  • 27.07.17
  • 6× gelesen
Großen Beifall bekamen die Mädchen und Jungen der Evangelischen Grundschule Bernburg für ihre Aufführung des Musicals »Mönsch Martin«
2 Bilder

Ein Festtag mit Geschmack

Die Saalestadt Bernburg war am 18. Mai die letzte Station des Europäischen Stationenweges zum Reformationsjubiläum vor der Lutherstadt Wittenberg. Das bunte Programm unter blauem Himmel und dem Motto »Salz der Erde – Leben mit Geschmack« lockte viele Besucher an. Von Angela Stoye Einst im Kloster zu Erfurt saß ein trauriger Mann …«, sangen die Mädchen und Jungen. Der Kinderchor in Mönchskutten machte seine Sache prima. Ein halbes Jahr hatten über 50 Kinder der Evangelischen Grundschule...

  • Bernburg
  • 27.07.17
  • 19× gelesen
Zeltstadt: In Neufrankenroda tanken in diesen Tagen rund 2 000 Menschen Kraft für den Glauben im Alltag.
2 Bilder

Gulaschkanone und Gebete

Sommerspektakel: Gäbe es die Zeltstadt auf Siloah in Neufrankenroda im Kirchenkreis Gotha nicht, man müsste sie glatt erfinden. Von Klaus-Dieter Simmen Sie ist eine wahre Erfolgsgeschichte, die Zeltstadt auf Siloah in Neufrankenroda. Seit mehr als 17 Jahren existiert das christliche Sommerspektakel. Ganz so lange zieht es Jürgen Krüger aus Pölzig (Kirchenkreis Gera) noch nicht nach Neufrankenroda. Er wohnt in diesen Tagen zum siebten Male in der Zeltstadt. Gemeinsam mit rund 2 200 Kindern,...

  • Gotha
  • 27.07.17
  • 14× gelesen

Gellenkirche Hiddensee – ein musischer Erlebnisort

Im Süden der Ostseeinsel Hiddensee stand bis ins 17. Jahrhundert eine Kirche, deren Leuchtfeuer den Seefahrern den Weg zwischen der Ostsee und dem Festland Stralsund wies. Der Gellen ist eine Landzunge am südlichsten Ende der Insel. Rund 400 Jahre später soll dieser Ort wieder zum Leben erweckt werden, mit einem Pavillon (Foto), der an dieses schon fast vergessen geglaubte Stück Geschichte erinnert. Nach Angaben der Bauhaus-Universität in Weimar, die den Pavillon im Rahmen der Präsentation...

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 12× gelesen
Gruppenbild: Oberbürgermeisterin Romina Barth (links in Weiß) und Staats-
ministerin Dr. Eva-Maria Stange (Mitte in Weiß) eröffneten am 21. Mai anlässlich des Internatio­nalen Museumstages das Priesterhaus von Georg Spalatin in Torgau. Hier wird der Urkantor der evangelischen Kirchenmusik Johann Walter gewürdigt.

Luther soll 60 Mal in der Stadt gewesen sein

Neue Ausstellungen auf Schloss Hartenfels und im Spalatin-Haus Torgau Eine neue Sonderausstellung auf Schloss Hartenfels würdigt die Rolle Torgaus als politisches Zentrum der Reformation. Sie zeigt unter dem Titel »Torgau. Residenz der Renaissance und Reformation« insgesamt 84 Exponate. Sie stammen zum größten Teil aus der Rüstkammer der Kunstsammlungen. Darunter findet sich unter anderem die berühmte »Torgauer Apotheke«, ein prunkvolles indisches Perlmuttkästchen von 1600 in der Fassung...

  • Torgau-Delitzsch
  • 27.07.17
  • 6× gelesen

Kunst aus Südamerika, Europa und Afrika

Magdeburg (epd) – Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums zeigt das Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen in Magdeburg eine Ausstellung unter dem Titel »Seht, da ist der Mensch«. Bis zum 5. November werde zeitgenössische Kunst präsentiert, »deren Fokus auf das Bild des Menschen in unserer Zeit gerichtet ist«, teilte das Museum in Magdeburg mit. Die Werke reichten von Fotografie, Malerei, Skulptur bis zu Video oder Installation und schlügen einen geografischen Bogen von Südamerika über...

  • Magdeburg
  • 27.07.17
  • 4× gelesen

Warum fragt uns keiner?

Wittenberger Christen im Reformationsjahr Von Christian Beuchel Wir feiern jeden Sonntag mit über tausend Besuchern in der Stadtkirche und in der Schlosskirche Gottesdienste. In unseren Konzerten sind die Bankreihen bis nach hinten gut gefüllt. Manchmal müssen wir die Schlosskirche zu Gottesdiensten und Konzerten wegen Überfüllung schließen. Die ökumenischen Themengottesdienste immer mittwochs um 20.17 Uhr werden mit durchschnittlich 100 Teilnehmern gefeiert. Im Godly Play Gottesdienst...

  • Wittenberg
  • 27.07.17
  • 7× gelesen

Wieder Pilgerweg gegen Rechtsrock-Konzert

Themar (G+H) – Der Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld will auch beim nächsten Rechtsrock-Konzert in Themar mit einem Pilgerweg durch den Ort präsent sein. Super- intendent Johannes Haak kündigte an, dass man am 29. Juli ab 12 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit stündlich mit dem Vortragekreuz durch den Ort ziehen wolle. Unterstützer seien willkommen, hieß es. Zum Rechtsrock-Konzert am Sonnabend werden weniger Besucher erwartet als beim vergangenen. Die Veranstalter gehen von 1 000 Besuchern...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 27.07.17
  • 5× gelesen

Musikgeschichte im Hauptbahnhof

Weimar (epd) – Auf dem Weimarer Hauptbahnhof ist seit Montag die Wanderausstellung »Ein Geschenk des Himmels – Die Reformation und ihre Musik in Thüringen« zu sehen. Die Schau lädt die Besucher des Kirchentages und die Reisenden zu einer imaginären Expedition durch die traditionsreiche Musiklandschaft des Freistaates ein. Auf 34 reich bebilderten Informationstafeln sind zahlreiche unbekannte Schätze zu sehen, die bislang in Pfarrarchiven verborgen waren.

  • Weimar
  • 27.07.17
  • 4× gelesen
50 Jahre danach: Charlotte und Raimund Hoenen beim Erinnerungsgottesdienst in der Erfurter Augustinerkirche

Erinnerung an erste Paar-Ordination

Erfurt (G+H) – Die Theologen Charlotte und Raimund Hoenen sind als vermutlich erstes Ehepaar in Deutschland vor 50 Jahren ordiniert worden. In einem Gottesdienst in der Erfurter Augustinerkirche wurde an dieses Ereignis erinnert. Bis 1967 wurden verheiratete Theologinnen nicht ordiniert.

  • Erfurt
  • 27.07.17
  • 27× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.