Uni geht nach 204 Jahren online

Wittenberg(epd) – Die ehemals eigenständige Wittenberger Universität Leucorea hat 204 Jahre nach ihrem Ende eine eigene Homepage. Jede Institution, die etwas auf sich halte, habe eine Website. Wer keine hat, existiere in der öffentlichen Wahrnehmung nicht, so Kerstin Martin vom Institut für Hochschulforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Website präsentiert mehr als 850 Dokumente, darunter digitalisierte Originalquellen, Forschungsliteratur und populäre Darstellungen. Die Leucorea wurde 1502 gegründet und war im 16. Jahrhundert zeitweise die am meisten besuchte deutsche Universität. 1817 ist sie durch die Vereinigung mit der 1694 gegründeten Universität Halle «aufgehoben» worden.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen