Panorama

  • Alle sechs Kantaten sind in Jena und Saalfeld zu hören
    Saison für das Weihnachtsoratorium beginnt

    Für viele Kirchgänger und Musikliebhaber ist die Advents- und Weihnachtszeit ohne das „Weihnachtsoratorium“ von Johann Sebastian Bach undenkbar – in zahlreichen Orten in Mitteldeutschland können sie die bekannten Kantaten als Angebot evangelischer Kirchengemeinden hören. Das Oratorium gilt als die am häufigsten aufgeführte Weihnachtsmusik und ist in vielen Gemeinden der Höhepunkt des...

  • Jenseits von Eden

    Wort Gottes: Hat sich die Weihnachtsgeschichte ganz anders abgespielt, als wir sie lesen? Und wenn sie sich anders abspielte – was bedeutet das für den Glauben? Von Wolfgang Thielmann Maria hat, so viel ist klar, ihr Kind nicht in einem Stall draußen auf der Weide in bitterer Kälte in eine hölzerne Krippe gelegt. Bethlehem war auch nicht überfüllt wegen der Volkszählung oder Steuerschätzung,...

  • Der syrische Krippenbauer

    Weihnachten ohne Krippe: undenkbar für Fadi Bardaqji. Also baute der syrische Flüchtling sich eine. Dann folgten welche für Freunde und  Bekannte – und zuletzt für Fremde. Dass die Deutschen seine Krippen mögen, überrascht ihn allerdings ein wenig. Von Patricia Averesch Eine Krippe hatte Fadi Bardaqji schon an seinem zweiten Weihnachtsfest in Deutschland. Sie war aus Pappe. Gebastelt hatte...

  • Der Baum der Bäckerknechte

    Den Weihnachtsbaum – oder Christbaum, wie er im Süden Deutschlands heißt – einmal im Jahr schmücken und ins Wohnzimmer stellen – für viele Menschen gehört das zum Weihnachtsfest. Auch für solche, die mit Weihnachten kein christliches Fest verbinden. Von Annette Seemann Aber woher kommt die Tradition eines Baums in der Stube? Aus Thüringen, vermuten zahlreiche Menschen, auch dass...

  • Erstes Frauenchor-Projekt
    Sehr weiblich klingt der Südharz im Januar

    Einen sehr weiblichen und damit musikalisch einmal anderen Weg möchte Kantorin Viola Kremzow im neuen Jahr gehen. Sie plant ein Frauenchorprojekt zudem sie alle Sängerinnen aus dem Gebiet des Kirchenkreises Südharz einlädt. Von Rothesütte bis Großberndten und von Silkerode bis Bösenrode – das wäre doch ein großartiger Chor und ein beeindruckendes Erlebnis für Sängerinnen und Publikum im...

Aktuelles

Kathrin Oxen wechselt von Wittenberg nach Berlin
Nah bei den Menschen

Mit einer Predigt hat sich am letzten Sonntag im November in der Schlosskirche Kathrin Oxen von Wittenberg verabschiedet. Corinna Nitz Die Theologin leitete seit 2012 das Zentrum für evangelische Predigtkultur der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Nach der Zusammenlegung der Einrichtung mit dem Zentrum für Qualitätsentwicklung im Gottesdienst geht die Mittvierzigerin nun nach Berlin an die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche … Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel...

  • 10.12.18
  • 2× gelesen

Erwärmung reduzieren

Verfahren: Beim Klimagipfel im polnischen Kattowitz wird wieder über CO2-Minderung beraten. Von Stefan Fuhr Rund 53,5 Milliarden Tonnen Kohlendioxid hat die Menschheit im vergangenen Jahr in die Luft geblasen – ein Rekord. Um schwerwiegende Folgen fürs Klima zu vermeiden, müsste bis Mitte des Jahrhunderts der Netto-Ausstoß der Treibhausgase auf null heruntergefahren werden. Das haben jüngst die Wissenschaftler des Weltklimarates (IPCC) bekräftigt, der Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten...

  • 10.12.18
  • 1× gelesen

Namen

Der württembergische Landesbischof Frank Otfried July ist zum Vorsitzenden des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes (LWB) gewählt worden. Der 64-Jährige ist der Nachfolger von Gerhard Ulrich. Zu seiner Stellvertreterin wurde Kristina Kühnbaum-Schmidt, designierte Landesbischöfin der evangelischen Nordkirche, gewählt. Das Deutsche Nationalkomitee des LWB ist der Zusammenschluss der elf deutschen Mitgliedskirchen des Lutherischen Weltbundes, der größten Gemeinschaft lutherischer...

  • 10.12.18
  • 0× gelesen

Diakonie: Keine »vergifteten« Spenden

Berlin (GKZ) – Die Diakonie hat vor »vergifteten Spenden« gewarnt. Obdachloseneinrichtungen, Kinderheime oder Pflegeeinrichtungen, die eine Spende »nur für Deutsche« oder »nicht für Scheinasylanten« oder »kriminelle Migranten« erhalten, sollten diese ablehnen, sagte der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, in Berlin … Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“...

  • 10.12.18
  • 3× gelesen

Über 200 000 Tonnen …

Kerzen werden hierzulande pro Jahr verkauft, berichtet der Radiosender Bayern 1. Damit hat Deutschland nicht nur in der Adventszeit den höchsten Kerzenverbrauch in der gesamten Europäischen Union. Beim Pro-Kopf-Verbrauch liegen allerdings die Dänen deutlich vorn. Die Hälfte der Kerzen werde bei uns selbst hergestellt, hieß es. Die Importware komme meist aus Polen.

  • 10.12.18
  • 0× gelesen

Bischöfin: Noch keine Gleichstellung

Stuttgart (epd) – Gleichstellung von Männern und Frauen braucht nach Auffassung der Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Ilse Junkermann, eine grundlegende Kulturveränderung. Der Gemeindepfarrdienst sei heute in manchen Jahrgängen schon zur Hälfte weiblich. Das sei ein guter Weg und dennoch erst ein Aufbruch, sagte sie vor der württembergischen Landessynode anlässlich 50 Jahren Frauenordination in Württemberg … Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel...

  • 10.12.18
  • 0× gelesen

Blickpunkt

Jenseits von Eden

Wort Gottes: Hat sich die Weihnachtsgeschichte ganz anders abgespielt, als wir sie lesen? Und wenn sie sich anders abspielte – was bedeutet das für den Glauben? Von Wolfgang Thielmann Maria hat, so viel ist klar, ihr Kind nicht in einem Stall draußen auf der Weide in bitterer Kälte in eine hölzerne Krippe gelegt. Bethlehem war auch nicht überfüllt wegen der Volkszählung oder Steuerschätzung, die Kaiser Augustus angeordnet hatte … Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel...

  • 10.12.18
  • 3× gelesen

Ist er es ...
... oder sollen wir auf einen anderen warten?

59. Gesang - Johannes im Kerker Ein Wächter links und einer rechts. Nach oben zerrt man Johannes grob an Bart und Haar. Der Henker hat das Beil zum Hieb erhoben – was Salome erbat, er macht es wahr: „Des Täufers Haupt auf einer Silberplatte, so löhne man mein Tanzen wunderbar.“ Johannes, weil er sie verurteilt hatte, ward abgetan zu langer Kerkerhaft. Nun fordert Herodias, diese Ratte, dass man den klugen Mann beiseite schafft. Der Stahl soll seines Lebens Ader...

  • Wittenberg
  • 10.12.18
  • 33× gelesen

Jesus kam zur Welt – aber nicht im Stall

Was dazu gehört: Die Weihnachtskrippe mit Figuren ist obligatorisch. Was würden Sie denken, wenn jemand käme und nacheinander alle Figuren und Gegenstände wegnehmen würde, die gar nicht in der Bibel beschrieben sind? Von Ulrich Wendel Dass die Sterndeuter aus dem Osten keine »Könige« sind und die Anzahl »drei« nicht im Evangelienbericht steht, das hat mancher schon gemerkt. Ebenso sucht man Ochsen und Esel vergeblich in der Bibel. Die »biblische Weihnachtskrippe« fällt also schon einmal...

  • 03.12.18
  • 24× gelesen

Oft vergessen: Vor 80 Jahren setzte sich Paul Schneider für jüdische Mitgefangene ein
Die Bergpredigt im Konzentrationslager

Im November wurde vielerorts an die schrecklichen Pogrom-Ereignisse vor 80 Jahren gedacht. Bei all dem berechtigten Erinnern wird der Einsatz des Buchenwald-Häftlings Paul Schneider für Juden leicht vergessen. Nach vier Gestapo-Haftzeiten zwischen 1934 und 1937 wird der rheinische Pfarrer als politischer Häftling Ende November 1937 in das KZ Buchenwald überführt, weil er sich nicht der Nazi-Ideologie beugte. Fünf Monate später verweigert er am 20. April 1938 das Grüßen der Hakenkreuzfahne....

  • 28.11.18
  • 14× gelesen

Reformierte wählen Gemeindeleitung

Aschersleben (G+H) – Nun gibt es wieder eine Leitung für die Reformierte Gemeinde in Aschersleben. Nachdem sich etwa drei Jahre lang keine vier Kandidaten – das ist die Mindestzahl – fanden, stand eine Zusammenlegung mit einer anderen reformierten Gemeinde im Raum. Diese Option ist mit der Berufung eines vierköpfigen Presbyteriums Anfang Dezember vom Tisch. »Bei den Wahlen zum Gemeindekirchenrat im nächsten Jahr wird ein Presbyterium für sechs Jahre gewählt, falls sich wiederum vier Kandidaten...

  • Reformierter Kirchenkreis
  • 28.11.18
  • 12× gelesen

Unbekannte Radegunde

Sie war Königin und lebte wie eine Nonne, Radegunde. In Frankreich wurde sie nach ihrem Tod verehrt und von der katholischen Kirche heiliggesprochen. In ihrer mitteldeutschen Heimat ist sie nahezu vergessen. Von Katja Schmidtke Radegunde lebte asketisch, bemühte sich bei ihrem Mann, dem fränkischen König Chlothar, um Gnade für zum Tode Verurteilte, ließ sich zur Diakonin weihen und gründete eine Gemeinschaft von Frauen zur Pflege Kranker und Notleidender, und sie war, soweit bekannt, die...

  • 27.11.18
  • 14× gelesen

Kirche vor Ort

„Musik im Kerzenschein – Singen im Advent“ in der Hallenser Marktkirche
7 Bilder

Advent
Musik im Kerzenschein

„Musik im Kerzenschein – Singen im Advent“ heißt das Benefizkonzert hallescher Kirchen- und Kinderchöre zu Gunsten der Stadtmission. Die Kollekte der zwei Konzerte betrug insgesamt 2 672 Euro. Alle Einnahmen kommen der Wärmestube der evangelischen Stadtmission zu Gute.

  • Halle-Saalkreis
  • 11.12.18
  • 0× gelesen

Erinnerung, die in den Himmel wächst

Gera: Als Trauerbegleiter geben Cornelia und Holger Günther verwaisten Eltern Halt. Weil sie aus eigener Erfahrung wissen, dass Erinnern einen Ort braucht, haben sie in Windischenbernsdorf einen »Herzenswald« angelegt. Von Wolfgang Hesse Am Stadtrand von Gera ist eine Baumallee entstanden. Im Grund »An der Wildbirne« stehen 22 junge Bäumchen, die als Erinnerung an 22 Kinder hier gepflanzt wurden. Die verstorbenen Kinder hinterlassen bei den Eltern eine tiefe Leere. Das hat Holger Günther...

  • Gera
  • 10.12.18
  • 1× gelesen

Ausgezeichnet für gesunde Arbeit

Eisenach (G+H) – Die Diako Thüringen hat das »Thüringer Siegel für Gesunde Arbeit« in »Bronze« erhalten. Mit der Zertifizierung wird das Engagement des gemeinnützigen Unternehmens für die Schaffung gesunder Arbeitsbedingungen gewürdigt. Der Vergabe vorangegangen war ein einjähriger Zertifizierungsprozess durch das Netzwerk Gesunde Arbeit in Thüringen. Das an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena angesiedelte Netzwerk vergibt das »Thüringer Siegel für Gesunde Arbeit« jeweils für drei Jahre und...

  • Eisenach-Erfurt
  • 10.12.18
  • 0× gelesen

Offene Arbeit bittet um Sachspenden

Erfurt (G+H) – Die Offene Arbeit Erfurt möchte geflüchtete oder in Armut lebende Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Adventszeit beschenken und bittet um Sachspenden wie Kleidung, Hygieneartikel, Spielzeug, Lernmaterial, Bücher oder Süßigkeiten. Die Spenden können in einer unverschlossenen Geschenktüte mit dem Hinweis: »Frohsinn bescheren« bis zum 9. Dezember in der Allerheiligenstraße 9 abgegeben werden. Die Offene Arbeit versteht sich als Basisgemeinde und ist Teil des Kirchenkreises...

  • Erfurt
  • 10.12.18
  • 0× gelesen
Propst Diethard Kamm segnet die Gemeinde am Ende des Gottesdienstes

Propst Kamm geht in den Ruhestand
Zum Abschied Rockmusik

Ungewöhnliche Musik im Gottesdienst: »Knockin’ on Heaven’s Door« erklang am ersten Adventssonntag in der Geraer Johanniskirche. Nach fünfeinhalb Jahren als Regionalbischof für Gera-Weimar ist Propst Diethard Kamm in den Ruhestand verabschiedet worden. Der Song von Bob Dylan erinnere ihn an die Zeit vor 20 Jahren, als er das erste Mal aus dem Geraer Pfarrdienst verabschiedet wurde, sagte Kamm. In seiner Predigt sprach der Regionalbischof von der Hoffnung für die christliche Kirche: »Lasst uns...

  • 10.12.18
  • 0× gelesen

Busfahrgäste spenden für Kinderhospiz

Tambach-Dietharz (G+H) – Die Fahrgäste von vier Thüringer Regionalbusunternehmen spendeten insgesamt 823,78 Euro für das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Zu dem Aktionstag »Bus total! Ein Tag! Ein Euro!« im Oktober hatte das Unternehmen aufgerufen und Spendenboxen in zahlreichen Linienbussen installiert. Im kommenden Jahr soll die Kooperation mit dem Nahverkehrsunternehmen in den Herbstferien fortgesetzt werden, teilte Tilman Wagenknecht, Geschäftsführer von Bus & Bahn...

  • 10.12.18
  • 0× gelesen

Eine Welt

Hobby aus Kindertagen: Fadi Bardaqji baut in seiner neuen Heimat traditionelle Weihnachtskrippen. 2015 ist er von Syrien nach Deutschland geflohen.
2 Bilder

Der syrische Krippenbauer

Weihnachten ohne Krippe: undenkbar für Fadi Bardaqji. Also baute der syrische Flüchtling sich eine. Dann folgten welche für Freunde und  Bekannte – und zuletzt für Fremde. Dass die Deutschen seine Krippen mögen, überrascht ihn allerdings ein wenig. Von Patricia Averesch Eine Krippe hatte Fadi Bardaqji schon an seinem zweiten Weihnachtsfest in Deutschland. Sie war aus Pappe. Gebastelt hatte der syrische Flüchtling sie aus einem Karton, den er auf der Straße in Frankfurt fand … Sie...

  • 10.12.18
  • 1× gelesen

Die Wunschzettel und der Datenschutz

Berlin/Roth (epd) – Wunschzettel-Aktionen zu Weihnachten müssen nicht am Datenschutz scheitern. Darauf wies die Deutsche Zentralstelle für Datenschutz bei der EU-Kommission hin. Um Wünsche von Kindern zu erfüllen, dürften die Kontaktdaten der Familie aufgenommen werden, wenn die Eltern zustimmten. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 48), erhältlich im Abonnement, in...

  • 28.11.18
  • 1× gelesen
Sorghumhirse rieselt durch die Hände eines äthiopischen Landwirts: 90 Prozent der Bevölkerung Äthiopiens leben direkt oder indirekt von der Landwirtschaft, aber die Produktivität ist gering.

»Manche hecheln von Krise zu Krise«

Seit 60 Jahren sammeln evangelische Christen in Deutschland für Bedürftige in Entwicklungsländern: In dieser Woche begeht das Evangelische Hilfswerk »Brot für die Welt« sein 60. Bestehen mit einem Festakt in Berlin. Am 1. Advent startet die Spendenaktion zum Jubiläum. Benjamin Lassiwe sprach darüber mit Brot-für-die-Welt-Direktorin Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen...

  • 28.11.18
  • 4× gelesen

Kamerun: Vergewaltigungen zur »Heilung« von Lesben

Lesbische Frauen in Kamerun sind akut von sexueller Gewalt bedroht. »Viele lesbische Frauen werden vergewaltigt, um ihre sexuelle Orientierung zu verändern«, berichtet Lucas Ramón Mendos vom weltweiten Dachverband der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen-, Trans- und Intersexorganisationen (ILGA). »Korrigierende« Vergewaltigungen seien in vielen Ländern in Südamerika, Afrika und Asien üblich. »Diese Vergewaltigungen sollen oft nicht nur die Sexualität der Frauen ändern, sondern auch eine Bestrafung...

  • 28.11.18
  • 10× gelesen

China: Sorge um inhaftierten Bischof

Göttingen (epd) – Menschenrechtler sorgen sich um das Schicksal eines offenbar von der chinesischen Polizei festgenommenen katholischen Bischofs. Bischof Peter Shao Zhumin aus Wenzhou in der Provinz Zhejiang sei Anfang November in Gewahrsam genommen worden, berichtet die »Gesellschaft für bedrohte Völker«. Er werde seither an einem geheimen Ort festgehalten. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen...

  • 28.11.18
  • 1× gelesen

Kinderehen: Ein tägliches Drama

München (GKZ) – Nach Angaben des Hilfswerkes SOS-Kinderdörfer werden täglich weltweit rund 41 000 Kinder zwangsverheiratet. Jährlich sind dies 15 Millionen Kinder, über 80 Prozent davon Mädchen. Darauf hat die Organsisation mit Sitz in München anlässlich des internatio­nalen Tags der Kinderrechte am 20. November hingewiesen. »Die Kinderehe gehört zu den schlimmsten Kinderrechtsverletzungen. Sie verstößt vielfältig gegen die UN-Kinderrechtskonvention – gegen das Recht des Kindes auf...

  • 28.11.18
  • 2× gelesen

Glaube und Alltag

Eine prägnante Stimme des Protestantismus

Karl Barth: Vor 50 Jahren starb der evangelische Theologe Er stellte sich gegen Adolf Hitler, protestierte gegen die Wiederaufrüstung der Bundesrepublik und warnte vor einer geistlosen Konsumgesellschaft. Der streitbare Schweizer Karl Barth (1886–1968) war jahrzehntelang die mutigste und prägnanteste Stimme des Protestantismus. Vor 50 Jahren, am 10. Dezember 1968, starb der »Kirchenvater des 20. Jahrhunderts« im Alter von 82 Jahren in seinem Geburtsort Basel … Sie möchten mehr erfahren?...

  • 10.12.18
  • 1× gelesen

Das Beste kommt erst noch

Voller Erwartung: Der Advent ist eine Zeit der Hoffnung. Aber worauf warten Christen eigentlich? Auf Jesus Christus – na klar. Aber wann genau kommt er denn wieder? Von Fabian Vogt Schon früh waren die jungen Gemeinden überzeugt: In der Adventszeit spielt nicht nur die Vorfreude auf das Fest zu Jesu Geburt eine wichtige Rolle, sondern auch die Erinnerung daran, dass Jesus seinen Anhängern zu Lebzeiten fest versprochen hat, eines Tages wiederzukommen. Darum leben Glaubende eigentlich bis...

  • 09.12.18
  • 0× gelesen

Unterwegs im Advent

Stärkt die müden Hände und macht fest die wankenden Knie! Jesaja 35, Vers 3 Theodor Hering An diesem zweiten Adventswochenende finden zum 14. Mal die »Adventswege« in Harzgerode statt. Die Stadt wandelt sich in einen großen Adventsmarkt. Der Nikolaus lost Gewinner aus. Lichter, Süßes und Deftiges überall. Es riecht gut. Und mittendrin steht die große St. Marienkirche. Dort werden die »Adventswege« eröffnet, dort enden sie auch … Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel...

  • 07.12.18
  • 0× gelesen

Nikolaustag
Kinder & Piraten

Singe von Nikolaus, Muse, und künde herrliche Mären und löbliche Tat. Wie denn der Bischof myräischer Pfründe Glück gebracht Eltern und Kindern einst hat. Als im Ornate der Alte mit Ruhe ging durch die Straßen der nächtlichen Stadt und durch die Fenster warf, manchmal in Schuhe Naschwerk legte dem ärmlichen Kind – oder, wo leer sich fand Kiste und Truhe – füllte mit Nüssen den Schrank und den Spind: Niemand kannte den freundlichen Schenker, heimlich geschah jede Guttat und...

  • Wittenberg
  • 05.12.18
  • 66× gelesen
  •  1

Wort zur Woche
Die Kraft der Verheißung

Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer. Sacharja 9, Vers 9Von Alf Christophersen, Theologieprofessor, Wuppertal Mit dem Advent wird vierstimmig zur Musik von Händel die Kraft messianischer Verheißung beschworen: »Tochter Zion, freue dich, jauchze laut, Jerusalem! Sieh, dein König kommt zu dir, ja, er kommt, der Friedefürst. Tochter Zion, freue dich, jauchze laut, Jerusalem!« Auch im Stillen erklingt jetzt allein bei der Lektüre dieser Gesangbuchzeilen der Chor im...

  • 03.12.18
  • 31× gelesen

Einfach  mit Herz

Das Volk aber, das ihm voranging und nachfolgte, schrie und sprach: Hosianna dem Sohn Davids! Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des Herrn! Hosianna in der Höhe! Matthäus 21, Vers 9Von Sebastian Schurig, Pfarrer im Kirchspiel Dippoldiswalde-Schmiedeberg (Sachsen) Ehre, wem Ehre gebührt! Die Leute, die mit Jesus in die Stadt hineinziehen, tun das Richtige: Sie ehren Jesus, und das mit lauter Stimme. Am ersten Advent hören wir die Geschichte vom Einzug in Jerusalem. Es geht um die Frage:...

  • 03.12.18
  • 26× gelesen

Feuilleton

Tisch und Stühle - Skulpturenpark in Bülzig

Warten ...
... auf die Geburt

Als Vater Abraham schon alt und lendenschwach geworden, schien seines Lebens Aufenthalt auf Erden ohne Orden. Wie schön gewesen wäre es, am Morgen beim Erwachen, wenn jeder Tag erschien als Fest durch frohes Kinderlachen. Doch blieb der Segen leider aus. Verschlossen galt der Schoß von Sarah. Und dem ganzen Haus fiel ohne Glück das Los. Die Sonne brennt vom Himmelszelt die Hitze lastet schwer. Der Mensch, das Tier und alle Welt - fast atmen sie nicht mehr. Schwer liegt...

  • Wittenberg
  • 10.12.18
  • 9× gelesen
2 Bilder

Wie aus Äpfeln Glaskugeln wurden

Welche Rolle spielte möglicherweise eine schlechte Apfelernte beim Schmücken des Baumes? Im zweiten Teil unserer Serie zur Geschichte des Weihnachtsbaums geht es unter anderem um diese Frage. Von Annette Seemann Am Ende des sechzehnten Jahrhunderts standen ganze Tannen in den meisten elsässischen Zunfthäusern, bald auch in allen mehr oder weniger vornehmen Familienhäusern. Dies deutet darauf hin, dass der Weihnachtsbaum sich binnen weniger Jahrzehnte in diesem protestantischen Gebiet...

  • 09.12.18
  • 3× gelesen

Weihnachts-Rabatt für Bach-Festival 2019

Arnstadt (G+H) – Das Bach-Festival Arnstadt stimmt mit einem Weihnachtsspecial auf fröhliche Weihnachten ein. Bis zum 24. Dezember erhalten Interessenten einen Rabatt auf fast alle Konzerttickets des Bach-Festivals vom 21. bis 23. März 2019. Zur 15. Auflage präsentiert es namhafte Musiker und Künstler aus aller Welt. Dazu gehören der Norddeutsche Kammerchor, die New Yorker Pianistin Carolyn Enger, das Kammermusiktrio »Marais Consort« und der Knabenchor Hannover. Für kulinarische Genüsse...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 06.12.18
  • 0× gelesen

Adventszeit als Beginn des neuen Kirchenjahres und Anlass zur Vorfreude und Besinnung
Lichterkirchen, Kanzelreden, Turmblasen, Lebendige Adventskalender, Konzerte

In den nächsten Wochen sorgen Adventsandachten, Veranstaltungsreihen wie „Lebendige Adventskalender“, Lesungen, Adventstreffen, Märkte und Theateraufführungen sowie Konzerte mit Chören, Bläsern und Musikensembles für festliche Höhepunkte in den Kirchengemeinden. Ein „Lebendiger Adventskalender“ wird beispielsweise in Creuzburg, Ruhla, Emleben, Weida, Köstritz und Gera organisiert. Die Teilnehmer ziehen mit Laternen und Kerzen in Privathäuser, Geschäfte, Rathäuser, Schulen, Restaurants,...

  • 04.12.18
  • 5× gelesen

Grammatikwunder
aus alter Zeit

„Ich werde tot gewesen sein.“ Ja, – so solle es eingemeißelt stehen. Kurt Fürchtegott Globnich, emeritierter Lehrer der Landesschule in Pforta, hatte sich mit dieser Bitte an den Pfarrer von Naumburg gewandt. Ob das wohl möglich sei. Gott bewahre – nicht schon jetzt. Aber irgendwann einmal, in ferneren Tagen? Als Grabsteindenkspruch! Der Geistliche bat Globnichen in seine Studierstube, und man war bald in ein Gespräch geraten, das es in sich hatte. Es war der Allerheiligentag im November 1855,...

  • Naumburg-Zeitz
  • 03.12.18
  • 23× gelesen
Ralph Trompler (r.) von der Orgelbaufirma beim Ausbau der 
Ladegast-Orgel in der Marienkirche

Neue Orgeln für Weißenfels

Die Sanierung der Ladegast-Orgel der Weißenfelser Marienkirche hat begonnen. Mitarbeiter der Bautzner Orgelbaufirma Eule bauten das Instrument mit seinen 41 Registern Anfang November auseinander. In der Werkstatt werden nicht nur verschlissene Teile der 154 Jahre alten Orgel repariert und erneuert, sondern vor allem die ursprüngliche, frühromantische Klangfarbe wiederhergestellt. Kantor Thomas Piontek freut sich darüber besonders: »Zuletzt sind die Töne regelrecht weggekippt und der heiße,...

  • 28.11.18
  • 11× gelesen

Leserreisen

3 Bilder

Slowenien – Land der Weltgebetstagsbewegung 2019

7 Tage im Oktober 2019;  G+H-Reisebegleitung: Christine Lieberknecht, Ministerpräsidentin a. D. Slowenien ist ein frommes Land mit mehr als 2.850 Kirchen, tausenden Kapellen, Wegzeichen und Kreuzen. Durch seine geografische Lage auf dem Westbalkan war Slowenien schon immer Knotenpunkt internationaler Wanderungs- und Handelsströme, die vielerlei Einflüsse aus allen Himmelsrichtungen ins Land auf der Sonnenseite der Alpen brachten. Auf kleinem Raum ist eine Fülle von Kunstschätzen und...

  • 03.10.18
  • 29× gelesen
2 Bilder

Vier Länder per Schiff – Donau-Romanze auf der MS VistaFlamenco****

10. bis 17. Oktober 2019; G+H-Reisebegleitung: Diethard Kamm, Regionalbischof Die Passage führt von Passau durch Österreich und die Slowakei nach Budapest in Ungarn und retour. Beschaulich auf Europas zweitlängstem Fluss im Schiff unterwegs, ziehen abwechslungsreiche Landschaften vorbei: die wilde Puszta, das romantische Donauknie, die malerische Wachau … Während der Zwischenstopps können Sie bei Landgängen die Anrainer-Orte erkunden, dazu gehören die Hauptstädte Wien, Bratislava und...

  • 03.10.18
  • 39× gelesen
2 Bilder

Nordgriechenland – Klosterleben und Urkraft der Schöpfung

30. August bis 6. September 2019; G+H-Reisebegleitung: Hanfried Victor, Pfarrer i. R. Hellas-Reiseleiter Nikos konzipierte wiederholt im Auftrag von G+H thematische Leserreisen an besondere Plätze in Griechenland. Er selbst leitet auch diese Tour durchgängig und zeigt nun »unbekannte Superlative« des Epiros im Nordwesten des Landes, z. B. das älteste Orakelheiligtum der Antike, die tiefste Schlucht der Welt, das höchstgelegene Weingut Griechenlands. Nikos wird die Teilnehmer in ausgewählte...

  • 02.10.18
  • 42× gelesen
Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 14× gelesen

Service + Familie

Das Wunder der Weihnacht: Für den zweijährigen Fritz aus Neuhaus im Erzgebirge trägt es einen roten Mantel.

»Einfach, weil da Gott ist«

Advent heißt Ankunft. Doch wer da eigentlich kommt, dafür gibt es viele Antworten. Dem Geheimnis auf der Spur bei den Holzkünstlern aus dem Erzgebirge und ihren Familien. Von Andreas Roth Auf einem rosa Kinderfahrrad mit Körbchen und Blume, auf dem Gepäckträger die vierjährige Kindergartenfreundin Jodie, umkurvt Lea (6) in der Werkstatt ihres Vaters Stapel aus Schwibbögen mit Weihnachtsmännern, Weihnachtsmärkten samt Geschenkebuden, Bergmännern und Engeln. Sind sie die Erwarteten? … Sie...

  • 09.12.18
  • 0× gelesen

»Einfach, weil da Gott ist«

Advent heißt Ankunft. Doch wer da eigentlich kommt, dafür gibt es viele Antworten. Dem Geheimnis auf der Spur bei den Holzkünstlern aus dem Erzgebirge und ihren Familien. Von Andreas Roth Auf einem rosa Kinderfahrrad mit Körbchen und Blume, auf dem Gepäckträger die vierjährige Kindergartenfreundin Jodie, umkurvt Lea (6) in der Werkstatt ihres Vaters Stapel aus Schwibbögen mit Weihnachtsmännern, Weihnachtsmärkten samt Geschenkebuden, Bergmännern und Engeln. Sind sie die Erwarteten? … Sie...

  • 09.12.18
  • 4× gelesen

Anmeldung für digitalen Adventskalender
"Moment Advent“: Mit biblischen Botschaften durch die Vorweihnachtszeit

Ab sofort ist eine Anmeldung für den digitalen Adventskalender „Moment Advent“ möglich. Vom 1. Dezember bis zum Heiligabend erhalten die Abonnenten täglich eine kurze Nachricht mit Bibelworten, Zitaten oder Sinnsprüchen zum Thema Advent in den Posteingang ihrer Wahl. Die Nachricht wird werktags um 7.30 Uhr und am Wochenende um 10 Uhr versandt. Im vergangenen Jahr hatten sich 5.000 Jugendliche für den Service über Facebook, WhatsApp, SMS oder E-Mail angemeldet. Anmelden können sich...

  • 29.11.18
  • 20× gelesen
Mittendrin: Auch während seiner Therapiezeit im Krankenhaus kann Max dank Tele-Präsens am Unterricht teilnehmen (Symbolfoto)

Der elektronische Max

Erfurt: Max hat Leukämie. Mit Hilfe eines Roboters kann der 14-Jährige gleichzeitig im Krankenhaus und bei seinen Schulfreunden am Ratsgymnasium sein. Von Dirk Löhr (epd) Rasmus, Hannes und Henrik haben ihren Freund Max schon seit Wochen nicht sehen können. Der Erfurter Gymnasiast liegt im Jenaer Universitätsklinikum auf einer Isolierstation. Streng abgeschirmt von allen möglichen Keimen, hofft der 14-Jährige darauf, dass seine Stammzellen-Transplantation anschlägt. Die Kraft des Jungen...

  • 28.11.18
  • 0× gelesen

Geister der Weihnacht

Weimar (G+H) – Im 70. Jahr ihres Bestehens begeistert die Augsburger Puppenkiste mit einem Kinoereignis für die ganze Familie. »Geister der Weihnacht« ist die bereits dritte Produktion des bekannten Marionettentheaters. Die Adaption des Literaturklassikers »Eine Weihnachtsgeschichte« von Charles Dickens aus dem Jahr 1843 erzählt die Geschichte des eigenbrötlerischen Geizhales Ebenezer Scrooge und dessen wundersamer Wandlung am Weihnachtsabend. Drehbuchautorin Judith Gardner hat die Erzählung um...

  • 28.11.18
  • 2× gelesen

Momentadvent
Adventskalender im Posteingang

Ein adventlicher Funken für den Tag: das bietet MomentAdvent, der besondere Adventskalender der Jugendarbeit zum Nachdenken und Weitergeben . Das ökumenische Projekt bietet vom 1. Dezember bis zum Heiligen Abend einen kurzen Impuls. Darüber hinaus können die MomentAdvent-Abonnenten auf einen kleinen Text zugreifen. Das kann ein spiritueller Gedanke oder auch ein kurze Geschichte sein. Auch Bilder gibt es zu sehen. Die Beiträge kommen von Mitarbeitenden der Jugendarbeit verschiedener...

  • Erfurt
  • 28.11.18
  • 1× gelesen