Panorama

  • Angestimmt
    Die kirchenmusikalischen Höhepunkte 2020

    Was Musikbegeisterte 2020 erwartet Posaunenspiel, Orgelkonzerte, Chormusik: In unserer aktuellen Ausgabe ist Musik drin. Auf einer Panoramaseite im Innenteil der Kirchenzeitung haben wir die Höhepunkte des Jahres für Sie zusammengefasst. Wer nicht warten möchte, bis der Postbote klingelt, kann sich die Highlights der EKM-Kirchenmusik schon jetzt online ansehen. Hier Termine und...

  •  Premium
    Ehrenamt
    Der Kirchgeldsammler

    Mehr als 42 Jahre engagiert sich der Schwarzhäuser Wallfred Stötzer im Gemeindekirchenrat. Seine Hauptaufgabe: Der Gemeindebeitrag. Von Paul-Philipp Braun Es ist Samstagmittag, als der Reporter durch die Lindenstraße im kleinen Schwarzhausen fährt. Im Schritttempo sucht er die richtige Hausnummer, als ein älterer Herr ihn anhält. Die Fensterscheibe wird heruntergekurbelt: "Zu wem wollen...

  •  Premium
    Die Mammonfrage
    Vom Wert der Mitgliedschaft

    Kurz vor Weihnachten erschien ein Interview der Katholischen Nachrichtenagentur (kna) mit der Schlagzeile »Bischof Kramer verurteilt Kirchenaustritt aus Steuergründen«. Worum es ging, stand über der Zeile: »Mein Glaube sollte mir etwas wert sein.« Zwar träten Menschen auch aus Verärgerung über die Kirche aus oder weil Glaubensthemen für sie keine Relevanz mehr hätten, meinte Kramer. »Das...

  •  Premium
    Fasten
    Abspecken oder Sinnsuche?

    Das neue Jahr beginnt für viele mit guten Vorsätzen. Ganz oben auf der Liste stehen Sport und gesunde Ernährung. Wer nicht nur abspecken will, sollte Intervallfasten. Erfunden hat es ein gläubiger Christ: der Mönchsvater Benedikt. Von Christian Feldmann Es ist immer dasselbe: Irgendwo behauptet jemand, das ultimative Rezept für Fitness, Lebenssinn oder globales Glück entdeckt zu haben,...

  •  Premium
    Passionspiel in Oberammergau
    Leserreise der Kirchenzeitung

    Ausnahmezustand alle zehn Jahre: Das weltweit erfolgreichste Laienspiel geht zurück auf ein Pest-Gelübde aus dem Jahr 1633. Erstmals spielt im kommenden Jahr ein Oberammergauer muslimischer Herkunft eine Hauptrolle. Von Markus Springer Ein strahlender Herbsttag im Gebirge vergangenes Jahr: Gerade haben die Oberammergauer in einem ökumenischen Gottesdienst ihr Gelübde erneuert: Sie werden...

Aktuelles

Public Viewing nach Mitternacht
Superbowl-Party in Erfurter Gemeindehaus

In den USA ist das Endspiel im American Football ein nationales Highlight, das nachmittags mit der ganzen Familie gefeiert wird. Alle fiebern mit. In Deutschland ist aufgrund der Zeitverschiebung die Fan-Gemeinde deutlich kleiner, wächst aber kontinuierlich. Und wer sich für den körperbetonten Sport interessiert schaut oft gerne in Gruppen bis weit nach Mitternacht die Live-Übertragungen. Superbowl-Parties werden an einigen Orten ähnlich populär wie Public Viewing bei Fußball-Turnieren. In...

  • Erfurt
  • 26.01.20
  • 6× gelesen
  •  1
 Premium

Leben mit Auschwitz

Die Dritte Generation: Am 27. Januar ist der 75. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz. Ein Buch beschäftigt sich mit den Enkeln von Holocaust-Überlebenden. Von Nina Schmedding Auschwitz war immer irgendwie im Raum. Man konnte es natürlich auch nicht verschweigen, weil die Nummer auf den Arm meines Opas tätowiert war. ›Ist eine Telefonnummer, konnte ich mir nie merken‹, hat er gesagt, wenn wir als Kinder danach gefragt haben." Jenny Claus, 42, akzeptierte...

  • 26.01.20
  • 5× gelesen
Am Unfallort entstand eine Gedenkstätte. Kerzen und Blumen wurden dort niedergelegt.

Ein ganzes Dorf weint
Gemeinsames Gedenken an schweres Schulbusunglück

Bischofroda (ppb) - Mit einer Klage-Andacht ist am Freitagabend dem Schulbusunfall in Berka vor dem Hainich (Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen) gedacht worden. Mehrere Hundert Menschen waren in die Kirche des Nachbarortes Bischofroda gekommen, um sich dort mit Ortspfarrerin Christine-Dorothea Voigt, Superintendenten Ralf-Peter Fuchs und Landesbischof Friedrich Kramer der beiden bei dem Unfall verstorbenen Kindern zu erinnern. "Ein ganzes Dorf weint", sagte der Eisenacher Superintendent. Die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 25.01.20
  • 168× gelesen
2 Bilder

Angestimmt
Die kirchenmusikalischen Höhepunkte 2020

Was Musikbegeisterte 2020 erwartet Posaunenspiel, Orgelkonzerte, Chormusik: In unserer aktuellen Ausgabe ist Musik drin. Auf einer Panoramaseite im Innenteil der Kirchenzeitung haben wir die Höhepunkte des Jahres für Sie zusammengefasst. Wer nicht warten möchte, bis der Postbote klingelt, kann sich die Highlights der EKM-Kirchenmusik schon jetzt online ansehen. Hier Termine und Veranstaltungen finden. 

  • 24.01.20
  • 21× gelesen
Die Pastorin vor der Filmkamera.
2 Bilder

Klinikseelsorge auf Sendung in den Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau
Innehalten. Ruhepause für die Seele

Ein neues Angebot der Klinikseelsorge in den Ilm-Kreis-Kliniken über den Klinikkanal Ein Tag im Krankenhaus: Schon früh geht es los mit Fiebermessen, Blutdruckmessen, Waschen, Bettenmachen. Und nach dem Frühstück ist der Vormittag ausgefüllt mit Untersuchungen, Visite, Physiotherapie. Am Nachmittag bekommen viele Patienten Besuch von ihren Angehörigen, Freunden, Bekannten. Oder die Bettnachbarin, der Bettnachbar bekommt Besuch. Irgendwie scheint immer Betrieb. Selten, dass es mal längere...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 24.01.20
  • 14× gelesen
G+H Nr. 4

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Upcycling mit Ofenrohr und Mixer

Greta Thunberg, gerade erst 17 geworden, ist im vergangenen Jahr mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet und vom Magazin Time zur "Person of the Year" gewählt worden - und doch gibt es sie noch: Die Bio-Gurke im Folienmäntelchen. Was läuft da falsch? Diese Frage stellt sich auch die Hamburger Künstlerin Swaantje Güntzel. Mit einer Performance in der Lutherkirche in Osnabrück will sie auf den gedankenlosen Umgang der Menschen mit Müll aufmerksam machen. Während des Gottesdienstes am...

  • 24.01.20
  • 43× gelesen

Blickpunkt

 Premium
Dialogpartner: Für ihn gäbe es keine Alternative zum Gespräch, sagt Frank Hiddemann. Auch, wenn es bedeutet sich mit unbequemen oder unerwünschten Positionen auseinanderzusetzen.
2 Bilder

Ökumenische Akademie Gera
Von Politiker bis Pubertier

Unter der Überschrift „Wir müssen reden!“ bietet die Ökumenische Akademie in diesem Jahr eine Eltern-Akademie, Fremdenführungen, Glaubenskurse und Podien. Beatrix Heinrichs sprach mit Akademieleiter Pfarrer Frank Hiddemann. Im letzten Jahr standen politische Themen und Fragestellungen zu gesellschaftlichen Debatten auf dem Programm. 2020 nehmen Sie Eltern und Kinder in den Blick. Wie entstand die Idee zur Familien-Akademie? Frank Hiddemann: Wer Kinder oder Enkel hat, wer als Lehrer oder...

  • 25.01.20
  • 5× gelesen

Gemeindebeitrag
Unterschied wächst

Er hat seinen Höchststand erreicht: Mit 20,72 Euro liegt der Gemeindebeitrag, den die Mitglieder des Reformierten Kirchenkreises im Durchschnitt im Jahr 2018 gezahlt haben fast doppelt so hoch wie der EKM-Durchschnitt. Doch nicht nur im Reformierten Kirchenkreis ist ein Plus zu erkennen, auch insgesamt geben die Gemeindemitglieder mehr Geld in die freiwillige Jahresspende. Doch während die einzelnen Gemeindebeiträge steigen, ist der Gesamttrend eher rückläufig. Von 2012 zu 2018 waren es fast...

  • 19.01.20
  • 37× gelesen
 Premium
Die großen Rechnungsbücher sind längst archiviert, doch der Blick in die Kirchrechnung legt noch immer viele spannende Fakten offen.
2 Bilder

Ehrenamt
Der Kirchgeldsammler

Mehr als 42 Jahre engagiert sich der Schwarzhäuser Wallfred Stötzer im Gemeindekirchenrat. Seine Hauptaufgabe: Der Gemeindebeitrag. Von Paul-Philipp Braun Es ist Samstagmittag, als der Reporter durch die Lindenstraße im kleinen Schwarzhausen fährt. Im Schritttempo sucht er die richtige Hausnummer, als ein älterer Herr ihn anhält. Die Fensterscheibe wird heruntergekurbelt: "Zu wem wollen Sie denn?" "Zu Herrn Stötzer" "Da vorn auf der rechten Seite, Sie können neben dem Haus parken. Guten...

  • Waltershausen-Ohrdruf
  • 18.01.20
  • 40× gelesen
 Premium
Miteinander voneinander mehr erfahren: Hendrik (r.) und Tristan aus der katholischen Franziskusgemeinde in Marl-Hüls zeigen den jungen Kirchenbesuchern ein Messdienergewand.
3 Bilder

Interreligiöser Unterricht
Unterwegs in Gottes Häusern

Ältere Jugendliche stellen jüngeren ihr Gotteshaus vor. Eine Reportage aus Marl (Nordrhein-Westfalen). Von Karin Ilgenfritz Die Klasse 8 a der Martin-Luther-King Gesamtschule in Marl macht eine „Rundreise“. Dabei besuchen die Schülerinnen und Schüler eine katholische Kirche, eine Moschee und eine Synagoge. "Ein Junge kauft eine Rose. Sie kostet einsfünfzig. Die schenkt er seiner Freundin. Die beiden hatten einen heftigen Streit. Jetzt entschuldigt er sich, sie versöhnen sich wieder....

  • 12.01.20
  • 17× gelesen
 Premium
pixabay.com/silviarita

Zwischen Weihnachten und Neujahr
Stressfrei

»In den Herzen ist’s warm«: Ich gebe gern zu,  dass ich von Weihnachten und dem vierwöchigen Vorspiel namens Advent und dem Nachspiel »zwischen den Jahren« nicht genug haben kann.  Musik, Kerzen, Geschichten, Bilder, Farben, Gerüche, Kindheitserinnerungen – ganz großes Gefühlskino am Kachelofen. Und Zeit, ganz viel Zeit. Von Jürgen Mette Ich mache den Zuckerbäcker: Spritzgebäck für meine Kinder und Enkelkinder. Christbaum aus eigener Schlachtung? Kein Problem. Ich schneide seit Jahren...

  • 29.12.19
  • 24× gelesen
 Premium
Bilderschau: Doris Paulisch (v. l.), Renate Schauderna, Lothar Schauderna und Wolfgang Paulisch schauen sich Fotos aus den vergangenen 30 Jahren an und tauschen Erinnerungen aus.

Freundschaft
Hinter Filke beginnt die Welt

Auch Freundschaften können Jubiläen haben. In Helmershausen in der thüringischen Rhön werden zwei Ehepaare am 30. Dezember feiern.  Von Uta Schäfer Es war damals nicht einfach, zu Fuß vom bayerischen Filke ins Thüringer Helmershausen zu kommen. Irgendwann wussten wir nicht mehr, wo wir uns befinden, und es war kalt und sehr, sehr neblig“, blicken Renate und Lothar Schauderna auf jenen Tag vor 30 Jahren zurück. „Die schlechte Sicht war gut“, unterbricht Doris Paulisch lachend, „da seid ihr...

  • 28.12.19
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

St. Jakobi Hettstedt
Neujahrsempfang St. Jakobigemeinde

Zu Beginn des neuen Jahres lädt die St. Jakobigemeinde zum Neujahrsempfang ein. Sie bedankt sich dabei für die Zusammenarbeit mit Organisationen des öffentlichen Lebens und Geschäftspartnern. Besonders sollen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt werden, welche durch ihren Betrag Impulse für das Gemeindeleben gegeben haben. 8 Personen wurden durch die Gemeindekirchenratsvorsitzende Frau Maria Munk gewürdigt. Die Geehrten (Giesela Fritsch, Katrin Lindner, Elke Schmidt, Christa...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 26.01.20
  • 50× gelesen

Ehrenamt
Ausbildung zum Schlaganfall-Helfer

Die Nachsorge von Schlaganfall-Betroffenen weist immer noch Defizite auf. Viele Informationen über Therapie-Möglichkeiten, Sozialleistungen und anderen Formen von Unterstützung erfolgen oft nur bruchstückhaft. Vor diesem Hintergrund haben die Rotary-Clubs in Ilmenau, Arnstadt und Erfurt in Kooperation mit dem Malteser-Hilfsdienst und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe ein Projekt gestartet, um die Versorgungslücke zu schließen. Dieses Projekt wird von der Ev. Kirchengemeinde in Ilmenau...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 24.01.20
  • 10× gelesen
Freiheit ist das verbindende Thema zwischen Luther und Ai Weiwei, der 2011 in China 81 Tage lang festgehalten wurde. "man in a cube" lässt den Negativabdruck vom Körper des Künstlers erkennen.

Lutherhaus Eisenach
Im Zeichen der Aufarbeitung

Gleich mehrere Erfolgsnachrichten vermeldete in der vergangenen Woche das Eisenacher Lutherhaus. Nach einem Besucheransturm auf das Museum im Jubiläumsjahr der Reformation kamen 2018 deutlich weniger Gäste. Nun stieg die Zahl der Besucher im vergangenen Jahr wieder auf 36 427, das entspricht 38 Prozent mehr als im Vorjahr. "Eine deutliche Steigerung erlebten wir im Herbst um die Eröffnung der Sonderausstellung herum", sagt Kurator Jochen Birkenmeier zu diesem Ergebnis. Seit September ist die...

  • 23.01.20
  • 8× gelesen

Ausstellung
Gottesdienst zu Dalís Bibel-Zyklus

Jena (epd) – Zum Abschluss der Ausstellung von Salvador Dalís Zyklus "Biblia Sacra" lädt die Theologische Fakultät der Universität Jena am 2. Februar, 10 Uhr, zu einem Akademischen Gottesdienst in die Stadtkirche St. Michael ein. Prediger ist der Pfarrer Herbert Specht aus Bad Wörishofen. Um 11.30 Uhr folgt die Finissage mit kammermusikalischer Begleitung. Die Originallithografien des katalanischen Surrealisten werden noch bis zum 2. Februar in der Stadtkirche und der Jonakapelle...

  • Jena
  • 23.01.20
  • 9× gelesen

Aufgelesen
Verwechslung:Veronika statt Helene

 Jena (red) – Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Jena hat irrtümlich ein Konzert der Schlagersängerin Helene Fischer in der Stadtkirche angekündigt, berichtete MDR Thüringen. Pfarrer Johannes Bilz sagte am vergangenen Samstag, im Online-Konzertkalender sei statt der renommierten Sängerin Veronika Fischer zunächst Super-star Helene Fischer eingetragen worden. Der Fehler sei inzwischen korrigiert. Bei den Vorverkaufsstellen habe es in der Zwischenzeit aber Anfragen gegeben, ob noch...

  • Jena
  • 22.01.20
  • 7× gelesen

Anschlag von Halle
Opfer bekamen bislang 350.000 Euro Entschädigung

Berlin (epd) - Opfer und Betroffene des rechtsextremistischen Anschlags von Halle haben bisher insgesamt 350.000 Euro als Entschädigung erhalten. Das bestätigte ein Sprecher des Bundesjustizministeriums am Sonntag gegenüber dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Berlin. Zuerst hatte die "Welt am Sonntag" darüber berichtet. An drei Hinterbliebene wurden demnach je 30.000 Euro beziehungsweise 15.0000 Euro ausgezahlt. 55 Personen hätten bislang Soforthilfen von je 5.000 Euro erhalten. Bei dem...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.01.20
  • 11× gelesen

Eine Welt

Aus aller Welt
Ostafrika droht Heuschreckenplage

Rom (epd) – Eine Heuschreckenplage in Äthiopien, Kenia und Somalia droht, sich in ganz Ostafrika auszubreiten. Ohne Eingreifen der internationalen Gemeinschaft könnten sich die riesigen Schwärme bis Juni um das 500-fache vermehren, warnte die UN-Organisation für Ernährung und Landwirtschaft (FAO). Das Ausmaß gefährde die Ernährungssicherheit in der gesamten Region. Die Schwärme aus Hunderten Millionen Heuschrecken legen bis zu 150 Kilometer pro Tag zurück und zerstören so ganze...

  • 26.01.20
  • 1× gelesen
 Premium
Flucht vor dem Terror: Familie Diallo floh bereits vor acht Jahren vor der Gewalt von Dschihadisten aus Mali und fand wie 57 000 andere Landsleute Zuflucht im Niger.

Afrikas Angst

Die Sahelzone gerät zunehmend unter Kontrolle von Terrorgruppen. Experten warnen vor einem «Terrorgürtel» vom Golf von Guinea bis zum Mittelmeer. Von Marc Engelhardt Die Schüler waren auf dem Rückweg aus den Schulferien, als im Norden von Burkina Faso ein Sprengsatz am Straßenrand detonierte: Ihr Minibus wurde aufgerissen, 14 Insassen kamen ums Leben. Der Terroranschlag vom Samstag ist nur einer von Hunderten, die die Sahelstaaten Mali, Niger und Burkina Faso erschüttern. Vor allem...

  • 26.01.20
  • 1× gelesen

Aus aller Welt
Hunderte Millionen Menschen ohne Job

Genf (epd) – Dem Bericht der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) über die weltweiten Beschäftigungstrends 2020 zufolge sind derzeit 188 Millionen Menschen arbeitslos. Weitere 165 Millionen Menschen fänden nicht genügend Arbeit, gingen etwa nur wenige Stunden pro Woche einem Job nach. Bei ihnen reiche der Verdienst nicht aus, um ein würdiges Leben zu führen. Die prekäre Lage habe besorgniserregende Konsequenzen für den sozialen Zusammenhalt in den Ländern, das schwache globale Wachstum...

  • 25.01.20
  • 3× gelesen

Ägypten:
Zerstörte Kirche wiedereröffnet

Minya (idea) – Im oberägyptischen Minya ist am 5. Januar eine von Islamisten zerstörte Kirche mit einem Festgottesdienst wiedereröffnet worden. Anhänger der Muslimbruderschaft hatten die koptisch-orthodoxe Kirche „Anba Moussa al-Asswad“ 2013 bei landesweiten Angriffen auf Christen zerstört. Die Wiedereinweihung der Kirche „Anba Moussa al-Asswad“ bildet Watani zufolge den Abschluss der Reparatur-, Wiederaufbau- und Restaurationsarbeiten, die die ägyptischen Streitkräfte an allen 84 betroffenen...

  • 23.01.20
  • 4× gelesen
 Premium
Franziskus’ Entscheidung über Ausnahmen des Pflichtzölibats für Priester wird in Kürze erwartet.

Blickwechsel
Machtkampf im Vatikan

Benedikt XVI. sitzt tief eingesunken in seinem Rollstuhl, den Blick aufmerksam auf sein Gegenüber gerichtet, aber die Stimme ist so brüchig, dass sie kaum hörbar ist. Während der emeritierte Papst schweigt, spricht an seiner Stelle dessen Privatsekretär Georg Gänswein beim jüngsten Besuch eines deutschen Kamerateams in seinem Alterssitz auf dem Vatikanhügel. Weiter unten tobt derweil zwischen dem Gästehaus Santa Marta, in dem Benedikts Nachfolger Franziskus wohnt, und Teilen der Kurie ein...

  • 22.01.20
  • 19× gelesen
 Premium
Immer etwas anderes: Wegen wechselnder Mitglieder verändern sich auch die Angebote der Gemeinde ständig. »Wir hatten bis vor kurzem zwei Krabbelgruppen«, erzählt Miriam Groß, »aber dann sind beide Gruppenleitungen weggezogen.« Darum wird wieder neu geschaut, welche Gaben vorhanden sind.
2 Bilder

New York
Kleine Gemeinde in großer Stadt

Gegensätze: Ein luxuriöses Fitnesszentrum und Obdachlose auf den Straßen sind die Nachbarschaft der deutschsprachigen Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in New York. Von Renate Haller Miriam Groß ist im Gespräch. Mit dem jungen Mann im Café, dem sie ein Kompliment für seinen Ohrring in Kreuzform macht, mit einer Touristin auf der High Line, der begrünten ehemaligen Güterzugtrasse im Westen von New York. Ein paar Worte nur im Vorübergehen, ein kurzer Austausch, eine Aufmerksamkeit. Obwohl...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 20.01.20
  • 7× gelesen

Glaube und Alltag

2 Bilder

Platz für jede und jeden – So stelle ich mir den Himmel vor

Es werden kommen von Osten und von Westen, von Norden und von Süden, die zu Tisch sitzen werden im Reich Gottes. Lukas 13, Vers 29 Seit geraumer Zeit erhalte ich gelegentlich merkwürdige E-Mails rechten Inhalts. Meistens werden sie von mir sofort gelöscht. Ein beigefügtes Foto prägte sich mir jedoch ein: Inmitten einer großen Menschengruppe dunkelhäutiger, ganz unterschiedlicher Menschen stand etwas verloren ein kleines blondes Kind wie angeklagt. Die zahlreichen Menschen ringsum beugten...

  • 25.01.20
  • 5× gelesen
Andreas Lindner wünscht sich, dass die Konkordien-formel, die letzte lutherische Bekenntnisschrift von 1577, nicht die letzte bleibt.

"Versucht, die Bekenntnistradition weiterzuschreiben!"

 Andreas Lindner ist Theologe und Professor für Kirchengeschichte am Martin-Luther-Institut der Universität Erfurt. Im Gespräch mit Paul-Philipp Braun erklärt er, wieso Bekenntnisschriften bis heute wichtig sind, und was bedacht werden sollte, wenn sie mit dem Blick auf die Gegenwart erneuert werden sollen. Lassen Sie uns erst einmal etwas Grundsätzliches klären: Was sind eigentlich Bekenntnisschriften? Andreas Lindner: Bekenntnisschriften sind die Folge dessen, dass die frühe christliche...

  • 25.01.20
  • 7× gelesen
 Premium
Alles eine Frage der Auslegung? Bekenntnisse sind immer wieder an der Bibel zu prüfen, aber dies ist kein Prozess synodaler Willensbildung, sondern geht die Kirche insgesamt an.

Unter keinen Umständen zum Eingriff  befugt

Bekenntnisschriften: Die Bibel überliefert das Ursprungszeugnis christlichen Glaubens. Wie es zu verstehen ist, haben die Reformatoren in Bekenntnisschriften wie der Confessio Augustana von 1530 niedergelegt. Welche Verpflichtung haben wir gegenüber diesen historischen Texten? Kann eine Synode sie revidieren? Von Michael Germann Da die Aufregung mit einer Nachricht über die Revisionsunwilligkeit der EKD-Synode begonnen hat, ist ein klarer Blick auf diesen Anlass nützlich: Was genau hat...

  • 25.01.20
  • 5× gelesen
Pröpstin Friederike Spengler

Hintergrund
Confessio Augustana: Die Debatte um den umstrittenen Artikel 16

Die Confessio Augustana (CA) wurde im Jahr 1530 von Philipp Melanchthon und Johannes Brenz für den Reichstag von Augsburg verfasst und galt als grundlegendes Bekenntnis der lutherischen Reichsstände zu ihrem Glauben. Auf die CA werden bis heute protestantische Pfarrerinnen und Pfarrer in lutherischen Kirchen weltweit ordiniert. In dem von Pröpstin Friederike Spengler kritisierten Artikel 16 "Von der Polizei (Staatsordnung) und dem weltlichen Regiment" heißt es unter anderem, dass Christen...

  • 25.01.20
  • 8× gelesen
2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Es geht um die Wahrheit

Nun erfahre ich in Wahrheit, dass Gott die Person nicht ansieht; sondern in jedem Volk, wer ihn fürchtet und Recht tut, der ist ihm angenehm. Apostelgeschichte 10, Verse 34 b und 35  Beinahe würde es uns Christen nicht geben: Maßgebliche Personen der Jerusalemer Urgemeinde waren strikt gegen die Mission von Nichtjuden. Die Apostelgeschichte (Kapitel 15) erzählt von einem ausgehandelten Kompromiss, großes antikes "Erzählkino" wird geboten, diesen Sinneswandel zu begründen. Gleich zwei...

  • 25.01.20
  • 7× gelesen

Jeder wird gebraucht
Jobmanager Saale-Orla unterstützen Migranten bei der Arbeitssuche

Jeder wird gebraucht Jobmanager Saale-Orla unterstützen Migranten bei der Arbeitssuche – drei Somali arbeiten im Feingusswerk bei Schubert und Salzer Die Jobmanager im Saale-Orla-Kreis unterstützen Menschen mit Migrationshintergrund bei der Suche nach einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle. Seit Projektbeginn im Juli 2018 konnten Katrin Gersdorf und Christine Herszak 61 Menschen aus neun verschiedenen Herkunftsländern begleiten. Sieben junge Leute haben eine Ausbildung begonnen, 19 konnten...

  • Schleiz
  • 23.01.20
  • 15× gelesen

Feuilleton

5 Bilder

Namen

Der Spielleiter der Passionsspiele in Oberammergau, Christian Stückl, wird mit dem Abraham-Geiger-Preis ausgezeichnet. Der Regisseur werde für die Erneuerung der Passionsspiele "weg von christlichem Judenhass hin zu einer ausgewogenen Darstellung innerjüdischer Konflikte" geehrt, hieß es. Bisherige Preisträger waren unter anderem Amos Oz, Angela Merkel und Kardinal Karl Lehmann. Die Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert. Das Preisgeld soll für interreligiöse Begegnungen in Oberammergau...

  • 26.01.20
  • 3× gelesen
 Premium
Wo das Pferd die Lockenmähne hat: Die Zweitklässler Ben Ole (l.) und Jonas bei der Bildbetrachtung vom Kupferstich „Das große Pferd“.
3 Bilder

Kunsthaus Apolda
Beim Löwenzahnarzt

 Eigens für die Dürer-Ausstellung bietet das Kunsthaus Apolda Avantgarde erstmals einen Audioguide speziell für Kinder an. Warum die "Wimmelbilder der Renaissance" auch die kleinen Besucher begeistern. Von Beatrix Heinrichs Ben Ole hat sich schon mal einen Buntstift hinters Ohr geklemmt. In der kleinen Hand hält er ein Gerät, nicht größer als eine Fernbedienung. Der Junge mit dem blau-weiß gestreiften Halstuch und dem aufgeweckten Blick scheint bestens vorbereitet. Der Zweitklässler der...

  • 26.01.20
  • 4× gelesen
 Premium

Spektakuläres Musik-Live-Event zu Ostern in Essen sucht Volk
Die Passion

Eine moderne Inszenierung der letzten Tage im Leben von Jesus Christus wird zu Ostern in Essen dargeboten und vom Fernsehsender RTL ausgestrahlt. Nach dem Vorbild der erfolgreichen Mega-Show in den Nieder-landen soll das Musik-Live-Event auch hierzulande zu einem Quotenbringer werden. Mitten in Essen werden bekannte Schauspieler und Sänger mithilfe deutscher Popsongs die Passionsgeschichte nachspielen und die dramatischen Ereignisse in die heutige Zeit transportieren, heißt es in der...

  • 23.01.20
  • 10× gelesen
 Premium
3 Bilder

Die Mammonfrage
Vom Wert der Mitgliedschaft

Kurz vor Weihnachten erschien ein Interview der Katholischen Nachrichtenagentur (kna) mit der Schlagzeile »Bischof Kramer verurteilt Kirchenaustritt aus Steuergründen«. Worum es ging, stand über der Zeile: »Mein Glaube sollte mir etwas wert sein.« Zwar träten Menschen auch aus Verärgerung über die Kirche aus oder weil Glaubensthemen für sie keine Relevanz mehr hätten, meinte Kramer. »Das Gravierendste ist aber die Mammon-Frage: ›Bin ich bereit, mein Geld für die Kirche zu geben?‹«. Arnd Henze...

  • 19.01.20
  • 38× gelesen
 Premium
Katrin Eigenfeld
4 Bilder

Menschen der Woche
Bürgerrechtler mit Bundesverdienstkreuz geehrt

Bürgerrechtlerin Katrin Eigenfeld wird mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland geehrt. Ausgezeichnet werde sie für ihr Engagement während der Friedlichen Revolution. Eigenfeld, Jahrgang 1946, war ab 1980 in der Kirchengemeinde Halle-Neustadt aktiv. Sie engagierte sich in der Umweltbewegung und war Mitunterzeichnerin für den Appell "Frieden schaffen ohne Waffen". Gemeinsam mit ihrem Mann gründete sie 1989 das Neue Forum in Halle. Für Bündnis 90/Die Grünen gehörte sie der...

  • 18.01.20
  • 25× gelesen
 Premium
Klangschön: Blick in die Kuppel des Französischen Doms in Berlin, in der sich ein Glockenspiel aus Apolda befindet.

300 Jahre Glockenguss in Apolda
6. Weltglockengeläut 2022

Was haben der Dicke Pitter aus dem Kölner Dom und das Glockenspiel aus dem Französischen Dom in Berlin gemeinsam? Die Glocken wurden in Apolda gegossen. Rund 20 000 Glocken aus der Stadt läuten auf der ganzen Welt. 2022 jährt sich der Beginn des Glockengusses zum 300. Mal. Das soll mit dem sechsten Weltglockengeläut am 9. Juli 2022 gefeiert werden. Das erste Weltglockengeläut gab es 1999 im Rahmen des Weimarer Kulturstadtjahres. Die Idee hierzu hatte der Medienkünstler Micky Remann, der auch...

  • Apolda-Buttstädt
  • 15.01.20
  • 28× gelesen

Leserreisen

Passionstheater Oberammergau
3 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2020
Einmal im Leben - Passionsspiel in Oberammergau

ALLE 10 JAHRE wird in Oberammergau die Passion Christi dargeboten. So, wie es im Pestjahr 1633 die Einwohner nach überstandener Krankheit gelobt hatten. Das heute wohl bekannteste Passionsspiel der Welt stellt die letzten fünf Tage im Leben Christi nach: vom Einzug Jesu in Jerusalem bis zum Tod am Kreuz und der Auferstehung. 2020 zählt man das 42. Spiel, in gutem Brauch gestaltet von ca. 2000 Einwohnern. Dann soll wieder gelingen, was der Evangelist Lukas am Ende seiner Erzählung der...

  • Weimar
  • 17.10.19
  • 119× gelesen
Gergeti
3 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2020: Georgien
Zweitälteste christliche Nation

Aus geografischer Sicht liegt Georgien zwischen Europa und Asien, dem Großen und Kleinen Kaukasus, dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer. Kulturell befindet es sich an der Nahtstelle des christlichen und des moslemischen Einflusses. Tiefe Spuren, politisch und kulturell, hat die Sowjetunion hinterlassen. Ein Volk im Umbruch. Die Menschen sind herzlich. Sie bewahren den frühen christlichen Geist (337 n. Chr. Staatsreligion in Iberien), leben ihre Tradition und Sprache – in sakralen Bauten,...

  • Weimar
  • 15.10.19
  • 147× gelesen
Kashan
3 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2020: Iran
Kulturschätze in Persien

Menschen verschiedener Stämme siedelten auf dem persischen Plateau und bildeten eine Hochkultur im Alten Orient – eine Welt aus »1001 Nacht«. Das erste Perserreich begründete Kyros der Große 550 v. Chr. Seitdem wird das hiesige Leben durch den Islam geprägt, laut Verfassung sind weitere drei religiöse Minderheiten anerkannt. Ausgrabungsstätten, Felsengräber, sakrale Gebäude und Palast-Ensembles, die Große Salzwüste, Persische Gärten und historische Basare zählen zum Unesco-Welterbe. Staunen Sie...

  • Weimar
  • 15.10.19
  • 89× gelesen
3 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2020: Tansania
Begegnungen mit Partnern, Stämmen, wilden Tieren

Atemberaubend: Die wilden »Big Five« – Elefant, Büffel, Nashorn, Löwe und Leopard – in den weiten Steppen der ostafrikanischen Savanne erleben. Auf Safari in den Nationalparks von Arusha, Manyara und der Serengeti den ungestörten Zug von Wildtieren auf der Suche nach frischen Weiden beobachten, an Seen Wassertiere erspähen. Arabische, afrikanische, deutsche und englische Kultur aufspüren, dabei Vertretern von einheimischen Volksstämmen und kirchlichen Partnern begegnen. – Karibuni/Willkommen...

  • Weimar
  • 15.10.19
  • 95× gelesen
Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Erfahrung
Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 149× gelesen

Service + Familie

2 Bilder

Unterstützen Sie uns: Wir suchen 250 Freunde, die je 25 Euro spenden
25 Jahre Christian Gottlieb Reichard-Gymnasium Bad Lobenstein

25 Jahre Christian Gottlieb Reichard-Gymnasium Bad Lobenstein Festtage am 20. und 21. März 2020 - Feiern Sie mit! Unterstützen Sie uns: Wir suchen 250 Freunde, die je 25 Euro spenden Im Jahr 1995 wurde das Staatliche Gymnasium Bad Lobenstein auf den Namen „Christian Gottlieb Reichard“ getauft. Somit trägt die Schule nun seit 25 Jahren den Namen eines der bekanntesten Menschen, die je in dieser Stadt gewirkt haben. Christian Gottlieb Reichard (* 26. Juni 1758 in Schleiz; † 11. September...

  • Schleiz
  • 23.01.20
  • 9× gelesen
2 Bilder

Unterstützen Sie uns: Wir suchen 250 Freunde, die je 25 Euro spenden
25 Jahre Christian Gottlieb Reichard-Gymnasium Bad Lobenstein

25 Jahre Christian Gottlieb Reichard-Gymnasium Bad Lobenstein Festtage am 20. und 21. März 2020 - Feiern Sie mit! Unterstützen Sie uns: Wir suchen 250 Menschen, die je 25 Euro spenden Im Jahr 1995 wurde das Staatliche Gymnasium Bad Lobenstein auf den Namen „Christian Gottlieb Reichard“ getauft. Somit trägt die Schule nun seit 25 Jahren den Namen eines der bekanntesten Menschen, die je in dieser Stadt gewirkt haben. Christian Gottlieb Reichard (* 26. Juni 1758 in Schleiz; † 11. September...

  • Schleiz
  • 23.01.20
  • 6× gelesen
7 Bilder

Großes für eine kleine Stadt
Diakonie-Quartiershaus Wannenbad eingeweiht

Diakonie-Quartiershaus Wannenbad eingeweiht Das Diakonie-Quartiershaus Wannenbad in Wurzbach wurde mit einer großen Feier eingeweiht. Unerwartet viele Gäste kamen aus der Stadt, den umliegenden Orten und der Region, um die neue Einrichtung zu sehen und die Angebote dort kennenzulernen. Mehrere Bürgermeister, Mitarbeitende des Landratsamtes, am Bau beteiligte Firmen, Partner der Diakoniestiftung und viele interessierte Bürgerinnen und Bürger waren da, als ein musikalischer Gruß des...

  • Schleiz
  • 23.01.20
  • 7× gelesen
Kleine Gesten statt großer Worte: Niebler kommuniziert mit ihren Patienten in Gebärdensprache oder via Handy-App mit Sprach-erkennung.

Ohne Worte
Anika Niebler ist Altenpflegerin – und gehörlos

Wenn Anika Niebler ihre Patienten besucht, dann gibt es kleine Gesten statt großer Worte. Der Grund: Die ambulante Altenpflegerin ist gehörlos und kommuniziert in Gebärdensprache. Von Stefan Korinth Täglich kommt Anika Niebler zu Christa und Erhard Bark. Das Ehepaar lebt im hannoverschen Stadtteil Kirchrode und begrüßt sie bereits im Hausflur mit der Gebärde für «Guten Morgen». Die gehörlose 23-Jährige verabreicht dem 77-jährigen Mann Epilepsie-Medikamente und zieht ihm...

  • 20.01.20
  • 6× gelesen

Aufgelesen
Kunst auf Rezept: Kultur macht fit

Frankfurt a. M. (epd) – Ärzte in Deutschland sollen nach Ansicht des Experten der Weltgesundheitsorganisation WHO, Nils Fietje, medizinische Behandlungen um kreative Aktivitäten wie Tanzen, Singen und Museumsbesuche ergänzen. Ihm zufolge sei es erwiesen, dass Tanz-Therapien Menschen mit Parkinson-Krankheit helfen, ihre motorischen Fähigkeiten zu verbessern. Bei der Lungenkrankheit COPD, die mit Atemnot einhergeht, helfe regelmäßiges Singen, die Lungenkapazität zu erweitern. Einem jüngst...

  • 11.01.20
  • 6× gelesen
 Premium
Essen mit Blick auf die Uhr: Intervallfasten liegt im Trend. Die Methode ist mehr als bloße Diät. Es geht um einen ganzheitlichen Lebenswandel.

Fasten
Abspecken oder Sinnsuche?

Das neue Jahr beginnt für viele mit guten Vorsätzen. Ganz oben auf der Liste stehen Sport und gesunde Ernährung. Wer nicht nur abspecken will, sollte Intervallfasten. Erfunden hat es ein gläubiger Christ: der Mönchsvater Benedikt. Von Christian Feldmann Es ist immer dasselbe: Irgendwo behauptet jemand, das ultimative Rezept für Fitness, Lebenssinn oder globales Glück entdeckt zu haben, und sofort liegt alle Welt vor dem neuen Messias auf dem Bauch, stolz auf die Wunder unserer...

  • 09.01.20
  • 17× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.