Panorama - Halberstadt

  • «Confessio Augustana»
    EKD-Synode gegen Revision der Bekenntnisschrift

    Dresden (kna) -  Die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat die Forderung nach einer Revision von Gewaltanwendung betreffenden Passagen in der protestantischen Bekenntnisschrift «Confessio Augustana» nicht aufgenommen. Zugleich beauftragte das Kirchenparlament am Mittwoch in Dresden die zuständigen EKD-Gremien, bei ihrer friedensethischen Arbeit «die Ergebnisse der theologischen...

  • 30 Jahre danach - Andacht und Gang durch die Stadt

    Vor 30 Jahren war nicht nur die St. Nikolai Kirche, sondern auch der Marktplatz Bad Liebenwerda voller Menschen, um der Podiumsdiskussion in der Kirche beizuwohnen. An dieses Ereignis, welches für Bad Liebenwerda die Wende markierte, erinnerten sich in einer Andacht vor der Kirche über 100 Menschen. Pfarrer Torben Linke und Gemeindereferentin Miriam Fricke (katholische Kirche) gestalteten...

  •  Premium
    Theologischer Hintergrund
    Ort für Ohnmacht, Klage, Trauer

    Die Notfallseelsorge fußt theologisch gesehen auf der Nächsten- und Gottesliebe. Aber sie ist mehr als das: Notfallseelsorge ist ein Spezialfall sowohl christlicher Seelsorge als auch staatlicher Notfallhilfe. Von Eberhard Hauschildt Ein großer Verkehrsunfall auf der Autobahn – viele Autofahrer sind betroffen, es gibt Schwerstverletzte, ja Tote. Menschen stehen unter Schock. Die...

  • Impressionen vom Gottesdienst im Dom zu Magdeburg mit anschließendem Empfang
    Landesbischof Friedrich Kramer ins Amt eingeführt

    Der neue Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, ist am Samstag im Magdeburger Dom in sein Amt eingeführt worden. Mehr als 800 Gäste hatten den Gottesdienst besucht.  Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Magdeburger Domchor und von den Posaunenchören der EKM. Den Festgottesdienst leiteten der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche...

  •  Premium
    Passionspiel in Oberammergau
    Leserreise der Kirchenzeitung

    Ausnahmezustand alle zehn Jahre: Das weltweit erfolgreichste Laienspiel geht zurück auf ein Pest-Gelübde aus dem Jahr 1633. Erstmals spielt im kommenden Jahr ein Oberammergauer muslimischer Herkunft eine Hauptrolle. Von Markus Springer Ein strahlender Herbsttag im Gebirge vergangenes Jahr: Gerade haben die Oberammergauer in einem ökumenischen Gottesdienst ihr Gelübde erneuert: Sie werden...

Aktuelles

Interessenvertretung
Pfarrerverband berät im Harz

Quedlinburg (epd) - Zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung erwartet der Bundesverband evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer am Montag in Quedlinburg über 90 Delegierte aus 21 Vereinen. Im Mittelpunkt der Beratungen stehe der Bericht des Vorsitzenden Andreas Kahnt, teilte der Verband am Mittwoch in Kassel mit. Bereits am Vortag berieten in der Stadt am Harzrand der Vorstand des Verbandes sowie die Kassenleiter, Schriftführer und Vorsitzenden der 21 Pfarrvereine in getrennten Sitzungen....

  • Halberstadt
  • 19.09.19
  • 34× gelesen

EKM Synode
Synode dankt Landesbischöfin Junkermann

Kloster Drübeck (epd). Mit einem Gottesdienst ist am Samstag die Frühjahrstagung der Landessynode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) im Kloster Drübeck (Harz) zu Ende gegangenen. Das Kirchenparlament bedankte sich bei der scheidenden Landesbischöfin Ilse Junkermann "für den gemeinsamen Weg" in den vergangenen zehn Jahren. Junkermanns Nachfolger, der Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt Friedrich Kramer, war am Freitag zum Landesbischof der EKM gewählt worden.

  • Halberstadt
  • 11.05.19
  • 143× gelesen
  •  1
Landesbischöfin Ilse Junkermann gratuliert ihrem Nachfolger Friedrich Kramer.
2 Bilder

Bischof
Friedrich Kramer ist neuer Landesbischof der EKM

Um 10:38 Uhr war alles entschieden: Im dritten Wahlgang wurde Friedrich Kramer zum neuen Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gewählt. Auf ihn entfielen 56 Stimmen und damit knapp die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit.  Für Ulrike Weyer, Superintendentin aus Plauen, stimmten 17 Synodalen. Elf Synodalen enthielten sich. Kramer sagte: "Es ist kein Sieg, sondern eine Wahl. Ich fühle mich meinen beiden  Mitbewerbern verbunden. Es war ein würdiges Verfahren, das unserer Kirche...

  • Halberstadt
  • 10.05.19
  • 266× gelesen
  •  1
2 Bilder

Veranstaltungen
Reformationstag

Mittwoch, 31.10.2018 17.00 Uhr "Den Reformationstag feiern" Familienfreundlicher Gottesdienst in der St. Katharinenkirche in Neinstedt. Anschließend Umzug mit Laternen und gemeinsames Abendessen im Sonnenwinkel. Bitte etwas für das Buffet zum Teilen mitbringen.

  • Halberstadt
  • 26.10.18
  • 29× gelesen

EKM-Landessynode tagt im Kloster

Drübeck (epd) – Die Landessynode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) kommt am 12. April zu ihrer Frühjahrstagung im Kloster Drübeck (Kirchenkreis Halberstadt) zusammen. Zum Auftakt der dreitägigen Synode wird Landesbischöfin Ilse Junkermann den Kirchenparlamentariern ihren Bericht vortragen. Außerdem werden sich die Synodalen unter dem Motto »Evangelisch – Ein Kreuz für die Welt« mit unterschiedlichen Gemeindeformen beschäftigen. Beratungen gibt es auch zu verschiedenen...

  • Halberstadt
  • 12.04.18
  • 7× gelesen

Blickpunkt

In der Pflege ist die Feiertagsarbeit unerlässlich.

Der Takt des Lebens

Bündnis für den Sonntagsschutz Die Allianz für den freien Sonntag in Sachsen-Anhalt fordert, den arbeitsfreien Sonntag weiter zu schützen. Der neue Appell wird unterstützt von 30 Landtagsabgeordneten. Albrecht Steinhäuser, der Beauftragte der Evangelischen Kirchen in Sachsen-Anhalt, betonte, dass der Sonntagsschutz nach wie vor ein aktuelles Thema sei. Dass sich ein breites politisches Spektrum dafür stark mache, sei ein Signal, ihn auch künftig nicht aufzuweichen. Steinhäuser erläuterte, dass...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 7× gelesen
Susanne Wiedemeyer

Das Kirchengeläut ist ein gutes Zeichen

Gewerkschaft: Gemeinwesen braucht Ruhetag für den Zusammenhalt Von Susanne Wiedemeyer Anders als Maschinen können Menschen nicht über 365 Tage im Jahr dreischichtig arbeiten. Technische Apparate kommen mit Wartungszyklen aus. Arbeitende Menschen bedürfen, wo sie in der Produktion von Waren und Dienstleistungen stehen, der Reproduktion ihrer jeweiligen physischen, psychischen, sozialen und kulturellen Existenz. Zu den nicht ersetzbaren kreativen Fähigkeiten der Menschen gehört auch, sich...

  • Magdeburg
  • 05.01.18
  • 13× gelesen

Lasst den Sonntag in Ruhe

In Sachsen-Anhalt gibt es eine Allianz für den freien Sonntag. Arbeitgebervertreter findet man nicht darunter. Willi Wild fragte den Vizepräsidenten des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU), Friedhelm Wachs, warum das so ist: Was halten Sie von derartigen Bündnissen? Wachs: Für uns Christen gilt das 3. Gebot. Es lautet: »Du sollst den Feiertag heiligen.« Im Grundgesetz steht in Artikel 140: »Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 9× gelesen
(Illustration: kirche.nelcartoons.de)
3 Bilder

Der Countdown läuft

Von Predigtgedanken, Fußballfreunden, Sauerkraut und Kirchenglocken: Ein Gedankentagebuch des Schlotheimer Pfarrers Frank Freudenberg in den Tagen vor Weihnachten, im vergangenen Jahr. Aufgezeichnet von Katharina Freudenberg 22. Dezember: noch 2 Tage ... 7.42 Uhr: Ein heißer Tee wärmt mir den Magen. Dann bringe ich unsere beiden Kinder zum Kindergarten. 8.04 Uhr: Großes Gewusel im Gemeindebüro. Es gibt noch viel zu organisieren: Die Liederhefte für die Gottesdienste müssen noch in...

  • Bad Frankenhausen-Sondershausen
  • 29.12.17
  • 19× gelesen
Was wären Advent und Weihnachten ohne Noten …
2 Bilder

Frische Melodien, flotte Texte

Rezension: CD mit neuen Kinderliedern für die Winter- und Weihnachtszeit Von Mirjam Petermann Wer auf der Suche nach neuen Weihnachts- und Winterliedern ist, wird bei Mike Müllerbauer fündig. Der beliebte Kinderliederschreiber und -sänger präsentiert sein erstes Weihnachtsalbum. Weihnachten sei ein Fest, das ihn seit jeher fasziniert, schreibt der Musiker im Booklet der CD. Als Kind habe er monatelang darauf gewartet, und »heute genieße ich das alles immer noch, aber fast sogar noch...

  • Weimar
  • 19.12.17
  • 75× gelesen
Pro
2 Bilder

Unverzichtbares Wegwerfprodukt

Tannenduft, prächtiger Baumschmuck, leuchtende Kinderaugen – und später kommt die Müllabfuhr: In Deutschland werden jedes Jahr um die 25 Millionen Weihnachtsbäume gekauft, um anschließend im Abfall zu landen. Für die Umwelt ist das alljährliche Geschäft mit den Weihnachtsbäumen also wenig nützlich, für die Atmosphäre und lieb gewonnenen Rituale am Weihnachtsabend jedoch für viele unverzichtbar. Eine Abwägung der Argumente: Pro Ein echter, natürlicher Weihnachtsbaum hat seit einigen Hundert...

  • Weimar
  • 18.12.17
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

Vorfreude in Halberstadt: So weihnachtlich sieht es Ende Oktober dort natürlich noch nicht aus, aber der Domstollen wurde schon einmal eingelagert.

Es geht los
Stollen ruht seit Ende Oktober im Remterkeller des Domes

„Der Christstollen oder Weihnachtsstollen ist ein brotähnlicher Kuchen, der – dick mit Puderzucker bedeckt – an das gewickelte Christkind erinnern soll.“….so definiert Wikipedia das weihnachtliche Gebäck.Nach der Erfolgsgeschichte des Halberstädter Domstollens in den vergangenen drei Jahren arbeiten die Bäckermeister Peter Potratz und Mathias Hlady der Halberstädter Bäcker- und Konditoren GmbH bereits seit Sommer an der Vorbereitung der Rezeptur. Ein schwerer Hefeteig, viel gute Butter,...

  • Halberstadt
  • 24.10.19
  • 15× gelesen

Friedliche Revolution
Ausstellung "Uns reicht's!"

Mit der Ausstellung „Uns reicht´s! Bilder des Umbruchs in Quedlinburg 1989“ bestehend aus dokumentarischen Bildern zweier Fotografen Erinnerung werden  im Rahmen des Jubiläums „30 Jahre Friedliche Revolution“ erstmals Arbeiten der Fotografen Jürgen Meusel und Uwe Gerig (†) gegenübergestellt.  Eröffnet wir die Ausstellung am 26. Oktober, 19 Uhr, in der Marktkirche St. Benediktii. Jürgen Meusels dokumentarische Fotos der Geschehnisse in Quedlinburg im Herbst 1989 stehen dabei im Kontrast zu den...

  • Halberstadt
  • 22.10.19
  • 22× gelesen
Jürgen Schilling

Wahl
Geistlicher Intendant

Der 56-jährige Jürgen Schilling ist zum neuen Superintendenten des Kirchenkreises Halberstadt gewählt worden. Der Dienstbeginn ist für Januar 2020 geplant. Pfarrer Schilling tat bis 2011 seinen Dienst in Gemeinden in Schleiz und Gotha, war als Referent von Landesbischöfin a. D. Ilse Junkermann und ist heute in gleicher Funktion bei Landesbischof Friedrich Kramer tätig. Hans Jörg Bauer, Präses der Kreissynode, gab sich vor der Wahl optimistisch. „Ich glaube, dass wir für einen der beiden...

  • Halberstadt
  • 04.10.19
  • 39× gelesen
 Am Mahnmal der Opfer der Euthanasie zum Requiem

Gedenken
Requiem für die Opfer der Euthanasie in Neinstedt

Am Sonntag, 29.  September,  fand in der Neinstedter Lindenhofskirche  ein Requiem zum Gedenken an die Opfer der Euthanasie statt.Vor 81 Jahren begann der Abtransport von 920 Bewohnerinnen und Bewohnern aus den damaligen Neinstedter Anstalten. Seit Jahren arbeitet der Bielefelder Historiker Reinhard Neumann mit Mitarbeitenden der Evangelischen Stiftung und Seminarteilnehmenden der Fachhochschule der Diakonie in Bethel / Bielefeld an der Aufarbeitung dieses Kapitels in der Geschichte der...

  • Halberstadt
  • 02.10.19
  • 31× gelesen
 Premium
Sonnenschein-Stimmung unter den Halberstädter Schülern: Johanna Börns (v. l.), Johanna Giesel, Manja Adams, Janik Hesse und Niklas Tinnefeld wurden für ihr Radio-Feature zur Geschichte des ökumenischen Friedensfestes ausgezeichnet.

Schule
Die Spurensucher

Medien: Fünf Halberstädter Schüler haben sich an ein sperriges Thema gewagt und ein Radiofeature über die Geschichte des Friedensfestes produziert. Im Geschichts-wettbewerb des Bundespräsidenten wurde ihre Arbeit aus-gezeichnet, und nun werden sie vom WDR eingeladen. Von Dana Toschner So geht’s nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch“: Das Thema des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten ließ alle möglichen Projekte zu. Ein Schüler aus Grovesmühle im Harz drehte einen Film über...

  • Halberstadt
  • 28.09.19
  • 27× gelesen
 Premium
Den Ruhestand und vor allem die Visionen für diese Zeit sollten Menschen nicht auf die lange Bank schieben, empfiehlt die christliche Initiative "Sempers".

Ruhestand
Wann, wenn nicht jetzt?

Ruhestand: Ein Boot restaurieren, ein Buch schreiben, dem Nachbarskind Nachhilfe geben oder Posaune lernen? Ein Workshop will Menschen helfen, den Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand besser zu bewältigen. Von Dana Toschner Endlich weniger müssen, weniger Pflichten, weniger Verantwortung, kein Termindruck – die Rente klingt verlockend. Wenn es erstmal so weit ist, geraten dennoch viele Menschen in die Krise. Sie fühlen sich unzufrieden, unglücklich, gereizt, wissen nichts mit sich...

  • Halberstadt
  • 21.09.19
  • 26× gelesen

Eine Welt

Tansania: Regierung droht Kirchen

Daressalam (epd) – Tansanias Regierung hat Geistliche davor gewarnt, sich politisch zu äußern. Kirchen, die sich in politische Debatte einmischten, habe das Innenministerium mit der Auflösung gedroht, berichtete die Zeitung »The Citizen«. Religiöse Organisationen seien nicht zu politischen Aktivitäten befugt, hieß es demnach in der Ministeriumserklärung. Der Prediger einer Freikirche in der Wirtschaftsmetropole Daressalam hatte vor wenigen Tagen der Regierung vorgeworfen, das ostafrikanische...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 9× gelesen

Unicef: Kinder leiden unter Kriegen

New York (epd) – Gewalt gegen Kinder in Kriegen und Konflikten hat nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef in diesem Jahr schockierende Ausmaße angenommen. Viele Konfliktparteien missachteten eklatant die internationalen Regeln zum Schutz der Schwächsten. In manchen Konflikten rund um den Erdball seien Kinder zu Zielen an der Frontlinie geworden. Sie würden als menschliche Schutzschilde missbraucht, getötet, verstümmelt und als Kämpfer rekrutiert. Vergewaltigung, Zwangsheirat, Entführung...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 12× gelesen
Brailleschrift ermöglicht blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache.

Welt-Braille-Tag: Punktschrift als Schlüssel zur Bildung

Lesen erleichtert das Lernen und öffnet neue Horizonte. Grund genug für den früh erblindeten Louis Braille, vor fast 200 Jahren eine Punktschrift zu entwickeln, die statt mit den Augen mit den Fingern gelesen werden kann. Von Ester Dopheide Die nach ihrem Erfinder genannte Brailleschrift ermöglicht bis heute blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache. Vor diesem Hintergrund fordert die Christoffel-Blindenmission (CBM) zum Welt-Braille-Tag am 4. Januar, weltweit mehr geschulte...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 9× gelesen
Premalatha mit ihrem einzigen Sohn Osanda

Ein schöner Name, der nach Hoffnung klingt

Eine Geschichte aus Sri Lanka: Premalatha schenkte ihrem Sohn Osanda das Leben, als sie dreißig war. Davor war ihr Leben ein Albtraum, dunkel und zerrissen wie das Land, in dem sie lebt und in dem sie wie durch ein Wunder einen Bürgerkrieg überstand, der ein Vierteljahrhundert lang nicht enden wollte. Von Paul-Josef Raue Wer in ihr Gesicht schaut, entdeckt noch die Schrecken, die unauslöschbar sind. In Premalathas Erinnerungen flackern die Bilder, die Bilder des Krieges: Soldaten stürmen...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 13× gelesen

Dauerhaftes Andenken

Tätowierer Ayash sticht Pilgern christliche Motive Ein Tattoo aus Bethlehem – das gehört für viele Pilger unbedingt mit zur Reise ins Heilige Land. Tätowierer Walid Ayash hat sein Studio nur wenige Schritte entfernt von der Geburtskirche, dort, wo der Überlieferung nach Jesus zur Welt kam. »Ein Kreuz am inneren Handgelenk ist das Motiv, das am besten geht, und darunter das Datum«, erzählt der hochgewachsene, muskulöse Mann. Vor allem Christen mit irakischer oder syrischer Herkunft kämen...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 62× gelesen

Missionskonferenz in Tansania

Arusha (GKZ) – Vom 8. bis 13. März 2018 findet in Arusha in Tansania die nächste Weltmissionskonferenz statt. Auf Einladung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) werden mehr als 700 Delegierte von Kirchen weltweit zu der von der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT) ausgerichteten Konferenz erwartet. Das Thema der Konferenz lautet: »Moving in the Spirit: Called to Transforming Discipleship« (frei ins Deutsche übersetzt: »Unterwegs im Geist – berufen, nachfolgen,...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 8× gelesen

Glaube und Alltag

Predigttext
Der Funke springt über

Nachdem man sie hart geschlagen hatte, warf man sie ins Gefängnis und befahl dem Kerkermeister, sie gut zu bewachen. Apostelgeschichte 16, Vers 23 Von Angelika Zädow, Superintendentin in Halberstadt Ach, wie ich sie beneide – diese Menschen, die in tiefstem Kummer und größter Gefahr immer noch ein Lied auf den Lippen haben. Von Paulus und Silas im Gefängnis über die vielen anderen, von denen wir wissen. Die sich nicht gefangen nehmen lassen von den Umständen, von Meinungen und Moden, von...

  • Halberstadt
  • 03.05.18
  • 9× gelesen

Gnade über Gnade: Gott offenbart sich in Jesus Christus

Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. Johannes 1, Vers 17 Von Klaus Scholtissek, promovierter Theologe und Vorsitzender der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein Der Wochenspruch steht am Anfang des Johannesevangeliums in einem großartigen Lobpreis auf Gottes schenkendes Wirken in der Schöpfung, in der Geschichte mit dem Gottesvolk Israel und in Jesus Christus. In poetischer Sprache, mit Wiederholungen, Variationen und in...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 12× gelesen
Die Hände, die zum Beten ruhn, die macht er stark zur Tat. Und was der Beter Hände tun, geschieht nach seinem Rat, dichtete Jochen Klepper (1903–1942).

Friedensgebete – wir brauchen sie

Jeden Donnerstag kommen im Magdeburger Dom Menschen zum Friedensgebet zusammen, seit 35 Jahren. Manchmal ist es nur eine Handvoll. Von Giselher Quast Aber wenn die Welt in Flammen steht, sind es auf einmal Hunderte, Tausende. So war es zur Zeit der Friedensbewegung »Schwerter zu Pflugscharen«, so war es in der friedlichen Revolution des Herbstes 1989, so während der Golf- und Balkankriege, so war es auch am 11. September 2001. Die wenigen Beter zwischen den Schreckensereignissen sind...

  • Magdeburg
  • 15.01.18
  • 24× gelesen
Feiertags-Ritual: Jan-Erik ist der Liturg.

Den Sonntag begrüßen

Glaube braucht auch Rituale. Wir haben uns deshalb von der ökumenischen Gemeinschaft im Kloster Volkenroda vor etwa einem Jahr die Sonntagsbegrüßung »abgeschaut«. Von Harald Krille Sonnabends zum Sonnenuntergang bzw. vor dem meist auch etwas festlicheren Abendessen feiern wir in einer kleinen Liturgie den Beginn des Tages der Auferstehung Christi. Unter wechselnd gelesenen Bibel- und Segensworten wird dabei eine Kerze entzündet, werden wie bei einer Agapefeier Brot und Wein bzw. Saft...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 29× gelesen
  •  1
Kinderbibelarbeit: Gemeindepädagogik hat viele Gesichter.

Kirche zur Welt öffnen

Gemeindepädagogik: An der Evangelischen Hochschule Berlin beginnt neuer Studiengang Von Katja Schmidtke Ein neuer Studiengang für Gemeindepädagogik wird voraussichtlich zum Sommersemester an der Evangelischen Hochschule (EH) in Berlin starten. Das Studium ist berufsbegleitend und richtet sich an Mitarbeiter im gemeindepädagogischen Dienst, die eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweisen können. »Dies ist nach meinem Wissen eine einzigartige Möglichkeit, bundesweit über die...

  • Magdeburg
  • 08.01.18
  • 16× gelesen
Sternsinger 2017: Unterwegs für Kinder in aller Welt

Wie aus den Heiligen Drei Königen die Sternsinger wurden

Von Christian Feldmann Als Kaiser Friedrich Barbarossa die Gebeine der »Heiligen Drei Könige« 1164 aus Mailand nach Köln brachte, entwickelte sich dort bald ein intensiver Kult, der sich im ganzen Deutschen Reich verbreitete. Die drei Könige wurden zu Symbolen der Weltvölker, der dritte hatte von nun an ein Farbiger zu sein. Vornamen wie Kaspar oder Balthasar, vor gar nicht so langer Zeit noch recht beliebt, und Wirtshausschilder »Zum Mohren«, »Zum Stern«, »Zur Krone« an einst stark...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 5× gelesen

Feuilleton

Der mächtige barocke Orgelprospekt ist neben dem Domschatz eine weitere Halberstädter Kostbarkeit. Die Orgel soll ihren einzigartigen 
Lichttunnel wieder erhalten.

Mit Fernglas am Prospekt

Halberstadt verfolgt ein visionäres Projekt: Die Restaurierung der Domorgel und die Wiederherstellung der historischen Lichtführung. Von Uwe Kraus Es ist eine außergewöhnliche Geburtstagsfeier, die am 9. September im Halberstädter Dom St. Stephanus und St. Sixtus begangen wird: ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 36), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten...

  • Halberstadt
  • 07.09.18
  • 47× gelesen

Buch porträtiert  Persönlichkeiten aus dem Harz

Gernrode/Halberstadt (epd) – Der Publizist Bernd Sternal hat ein weiteres Buch über bekannte Menschen aus dem Harz veröffentlicht. Der zweite Band des Werkes »Harzer Persönlichkeiten. Lebensbilder« porträtiert 23 Frauen und Männer, die in dem Mittelgebirge geboren wurden oder dort länger lebten und wirkten. Ein erster Band war zu Beginn dieses Jahres erschienen. Die neue Liste reicht von Papst Clemens II. über Herzog Christian von Braunschweig bis zu dem umstrittenen NS-Politiker Martin...

  • Halberstadt
  • 27.06.18
  • 5× gelesen

Röver-Orgel restauriert

Thale (epd) – Nach zwölf Jahren Planungs- und Bauzeit ist die Restau­rierung der Orgel in der Neinstedter Lindenhofskirche abgeschlossen. Die Kosten für die Instandsetzung beliefen sich auf rund 167 000 Euro, wie die Evangelische Stiftung Nein­stedt mitteilte. Die Gemeinde sammelte rund 56 000 Euro, die Landeskirche unterstützte mit 15 000 Euro; 96 000 Euro wurden von der Stiftung getragen. Die 1888 von Ernst Röver gebauten Orgel wurde im Lauf der Zeit immer wieder verändert. Dadurch sei das...

  • Halberstadt
  • 27.06.18
  • 5× gelesen

Zyklus: Mehr als 50 Veranstaltungen werden beim Harzer Klostersommer in sechs Orten angeboten
Im Mittelpunkt steht das Thema »Erde«

Sechs im Harz oder am Harzrand gelegene Klöster locken in den kommenden Wochen mit zahlreichen Veranstaltungen Besucher an. Beim 10. »Harzer Klostersommer« sind nach Angaben der Veranstalter von Anfang Juni bis Ende September mehr als 50 Konzerte, Führungen und Feste geplant. Beteiligt sind die Klöster Brunshausen, Wöltingerode und Walkenried in Niedersachsen sowie Drübeck, Ilsenburg und Michaelstein in Sachsen-Anhalt. Zu den herausragenden Ereignissen gehört der »Harzer Klostersonntag« am 1....

  • Halberstadt
  • 18.06.18
  • 5× gelesen
Kunst trifft Kunst: Im Kapitelsaal wird das Ballett des Nordharzer Städtebundtheater zwischen mittelalterlichen Altarbildern eine neue Choreographie aufführen.

Der Domschatz bei Nacht

Halberstadt: Fest zum zehnjährigen Jubiläum des neu gestalteten Museums Von Uwe Kraus Der neu gestaltete Halberstädter Domschatz feiert im April sein zehnjähriges Jubiläum. Die aus diesem Anlass geplante Ausstellung »Wer zum Teufel ist Luther« muss wegen fehlender Landesförderung jedoch ausfallen. Die bereits gedruckten Einladungskarten können nur noch eingestampft werden. Dass trotzdem zu einer »Nacht im Domschatz« am 13. April in die Kathedrale eingeladen werden kann, ermöglicht eine...

  • Halberstadt
  • 28.03.18
  • 11× gelesen

Fördergelder für Kloster Ilsenburg

Bonn (epd) – Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt erneut Sanierungsarbeiten am Ilsenburger Kloster im Harz. An die 10 000 Euro stehen für die Mauerwerkssicherung der Fassade zur Verfügung, wie die Stiftung jetzt in Bonn mitteilte. Der entsprechende Fördervertrag soll in diesen Tagen zugestellt werden. Die Stiftung unterstützte seit 2001 die Renovierungsarbeiten am Kloster nach eigenen Angaben mit bislang über 730.000 Euro. Das Kloster Ilsenburg als eines der bedeutendsten...

  • Halberstadt
  • 16.01.18
  • 3× gelesen

Leserreisen

Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 116× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.