Panorama - Wittenberg

  • Bach-Klassiker EKM-weit erleben
    Mehr als zwei Dutzend Weihnachtsoratorien

    Jauchzet, frohlocket, auf preiset die Tage Wer diesen Satz liest und auch nur ein kleines Verständnis für die barocke Werke aufbringt, der hat es sofort im Ohr: Johann-Sebastian-Bachs Weihnachtsoratorium. Das epische Stück für Chor und Orchester, das mit der Nummer 248 des Bach-Werke-Verzeichnisses (BWV) versehen ist, hat Tradition. Fast 300 Jahre ist es inzwischen alt, seine Beliebtheit hat...

  •  Premium
    Singen im Advent: zwischen Ansteckung und Anästhesie
    Eine ansteckende Gesundheit

    Singen Sie? Singen Sie! Gehen Sie aus sich heraus, hören sie in sich hinein und kommen Sie dabei zu sich selbst. Hier könnte ich schon enden, denn so wie das Lesen von Kochrezepten nicht satt macht, so wenig hilft es, über das Singen zu schreiben. von Mathias Gauer In den Hoch-Zeiten unseres Lebens singen wir, wenn wir verliebt sind, wenn der eigene Fußball-Club am Gewinnen ist und das...

  •  Premium
    Gotha
    Gottesdienst im Wohnzimmer

    Pfarrer Michael Weinmann hat sein Pfarrhaus gegen eine Wohnung in einer Plattenbausiedlung getauscht. Seine Wohnzimmergottesdienste besuchen Menschen, die mit Kirche sonst vielleicht nicht in Berührung kommen würden. Von Klaus-Dieter Simmen Vier Jahre ist es her, da hat Pfarrer Michael Weinmann mit seiner Familie das Pfarrhaus in Gotha-Siebleben, ein wunderschönes Fachwerkhaus, gegen eine...

  •  Premium
    Berliner Ensemble zeigt "Glaube und Heimat"
    "Ich muss so tun, wie es mich treibt"

    Karl Schönherrs Volksstück "Glaube und Heimat" erinnert an die Vertreibung österreichischer Protestanten durch die Katholiken im Jahre 1837. Vor der Premiere am 5. Dezember im Berliner Ensemble sprach Michael von Hintzenstern mit der Leitenden Dramaturgin Sibylle Baschung. Was hat das Berliner Ensemble bewogen, "Glaube und Heimat", dessen Untertitel "Die Tragödie eines Volkes" lautet, ins...

  •  Premium
    Passionspiel in Oberammergau
    Leserreise der Kirchenzeitung

    Ausnahmezustand alle zehn Jahre: Das weltweit erfolgreichste Laienspiel geht zurück auf ein Pest-Gelübde aus dem Jahr 1633. Erstmals spielt im kommenden Jahr ein Oberammergauer muslimischer Herkunft eine Hauptrolle. Von Markus Springer Ein strahlender Herbsttag im Gebirge vergangenes Jahr: Gerade haben die Oberammergauer in einem ökumenischen Gottesdienst ihr Gelübde erneuert: Sie werden...

Aktuelles

Nikolaus und Anne Schneider

Forum Reformation
Kirche von innen erneuern

Die gegenwärtige Stimmung in der evangelischen Kirche schwankt zwischen Aufbruch und Klage. Die einen präsentieren sich zupackend und streitbar, demonstrieren für Klimaschutz und gegen Populismus. Die anderen beklagen den schleichenden Bedeutungsverlust ihrer Kirche. Der erhoffte institutionelle Zuspruch durch das Reformationsjubiläum 2017 blieb aus – die Mitgliederzahlen in den Gemeinden sind weiter rückläufig. Der ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Nikolaus Schneider und seine Frau Anne...

  • Wittenberg
  • 16.08.19
  • 37× gelesen
2 Bilder

Der Kirchenkreis Wittenberg auf dem Kirchentag in Dortmund

Unser Kirchentagsteam kam heute in Dortmund an. Inzwischen ist der Stand aufgebaut und kann Interessierte herzlich willkommen heißen. Wir zeigen, was sich im Kirchenkreis in den letzten Jahren reformatorisch entwickelt hat: gefeiert-Gottesdienst anders, gebetet-Kirchenräume neu, gesungen-Musikalisches zieht Kreise, ge(er)fahren-unterwegs im Kirchenkreis.

  • Wittenberg
  • 21.06.19
  • 44× gelesen
  •  1
Protest: Vor der Thesentüre der Schlosskirche in Wittenberg hatten Vikare die Christenverfolgung in China kritisiert. Zum Empfang des chinesischen Gastes war die Kritik vom roten Teppich verdeckt.

Offener Brief an EKD (Wortlaut)
Vikare kritisieren Umgang mit Staatsgast aus China

Offener Brief an: Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) Das Bundesland Sachsen-Anhalt Die Lutherstadt Wittenberg Die Evangelische Schlosskirchengemeinde Wittenberg Wir als Vikarinnen und Vikare des Evangelischen Predigerseminars Wittenberg bitten die Ev. Schlosskirchengemeinde, die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), die Stadt Wittenberg und das Land Sachsen-Anhalt um Stellungnahme: Am 1. Juni 2019 besuchte der Vizestaatspräsident der Volksrepublik China Wang Qishan die...

  • Wittenberg
  • 18.06.19
  • 2.027× gelesen
  •  5
 Premium

Urteil zu Schmährelief
"Judensau" muss nicht entfernt werden

Dessau-Roßlau (epd) – Die Spottplastik "Judensau" muss nicht von der Fassade der Wittenberger Stadtkirche entfernt werden. Das Landgericht Dessau-Roßlau hat eine entsprechende Klage abgewiesen. Eine Berufung zum Oberlandesgericht Naumburg ist möglich. Geklagt hatte Michael Düllmann, ein Mitglied einer jüdischen Gemeinde. Er sieht sich durch die Skulptur in seiner Ehre verletzt. Richter Wolfram Pechtold erklärte, es bestehe kein Beseitigungsanspruch. Auch liege keine von der evangelischen...

  • Wittenberg
  • 24.05.19
  • 81× gelesen
  •  1

Mehr Frauen  kommen zu Wort

Wittenberg (epd) – In Lutherstadt Wittenberg wurden am ersten Advent die neuen Texte und Lieder für den evangelischen Gottesdienst vorgestellt. In Zukunft werden in evangelischen Gottesdiensten mehr Texte aus dem Alten Testament zu hören sein sowie mehr Texte, in denen Frauen eine wichtige Rolle spielen, teilte die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) mit. Auch Texte wie das Buch Hiob, die eine große Resonanz in Kunst und Kultur gefunden haben, seien stärker berücksichtigt worden....

  • Wittenberg
  • 03.12.18
  • 11× gelesen

Barcamp und Fachtag
»I have a stream«: Kirche und Internet

Wie kann Kirche dort ansprechbar sein, wo in der heutigen Zeit sozialer Austausch und gesellschaftliche Verständigung stattfinden? Darüber sprachen, twitterten und bloggten Kirchenmitarbeitende kürzlich in Wittenberg beim Fachtag »Kirche im Netz«. Unter dem Motto »I have a stream« hatten die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, die Evangelisch Lutherische Landeskirche Sachsens, die Evangelische Landeskirche Anhalts und die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg- schlesische Oberlausitz...

  • Wittenberg
  • 07.05.18
  • 7× gelesen

Blickpunkt

Ehemalige Bausoldaten
Wittenberger Erklärung

Ehemalige Bausoldaten betrachten die aktuellen politischen Entwicklungen mit Sorge. In einer in Wittenberg verabschiedeten Erklärung wenden sie sich gegen den Missbrauch von Geschichte, warnen vor neuen atomaren Bedrohungen und sprechen sich für die Förderung gewaltfreier Konfliktbearbeitung aus, wie die Evangelische Akademie Thüringen mitteilte, die die Tagung in Wittenberg gemeinsam mit der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt organisiert hatte.An der Tagung 'Die letzten Tage der Bausoldaten...

  • Wittenberg
  • 15.10.19
  • 268× gelesen
  •  1
Sportlich im Talar: Pfarrerin Anna Mittermayer vor dem barocken Kanzelaltar von 1709 in 
der Sandersdorfer Kirche St. Marien.
2 Bilder

Sommerinterview
Immer am Ball

Sport und Kirche: Anna Mittermayer möchte dies gern miteinander verbinden. Sie ist Pfarrerin in Sandersdorf (Kirchenkreis Wittenberg) und Sportbeauftragte in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Mit ihr sprach Sabine Kuschel. Welche Rolle spielt denn im Pfarrhaus der Sportbeauftragten die Fußballweltmeisterschaft? Mittermayer: Die Weltmeisterschaft spielt nicht die Hauptrolle. Wir gucken die Spiele, manchmal nebenbei. Fußball spielt bei meinem Freund und mir keine große Rolle,...

  • Wittenberg
  • 04.07.18
  • 86× gelesen
Trompeten-Spielerin mit Leib und Seele: Inge Boesler schätzt auch die »kleinen Auftritte«.

Porträt
»Dienst am Nächsten mit Musik«

Seit 65 Jahren sorgt Inge Boesler im Wittenberger Posaunenchor für den guten Ton. Von Corinna Nitz Wer annimmt, jetzt gibt’s ordentlich was auf die Ohren, irrt. Der Wohlklang im Katharinensaal der evangelischen Stadtkirchengemeinde kommt eher piano daher. Dabei spielen die Frauen und Männer auf Trompeten und Posaunen. Die haben der Überlieferung nach schon Mauern zum Einsturz gebracht. Das war in Israel, hier ist Wittenberg, ein Montagabend im April: Der evangelische Posaunenchor trifft...

  • Wittenberg
  • 03.05.18
  • 15× gelesen
In der Pflege ist die Feiertagsarbeit unerlässlich.

Der Takt des Lebens

Bündnis für den Sonntagsschutz Die Allianz für den freien Sonntag in Sachsen-Anhalt fordert, den arbeitsfreien Sonntag weiter zu schützen. Der neue Appell wird unterstützt von 30 Landtagsabgeordneten. Albrecht Steinhäuser, der Beauftragte der Evangelischen Kirchen in Sachsen-Anhalt, betonte, dass der Sonntagsschutz nach wie vor ein aktuelles Thema sei. Dass sich ein breites politisches Spektrum dafür stark mache, sei ein Signal, ihn auch künftig nicht aufzuweichen. Steinhäuser erläuterte, dass...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 11× gelesen
Susanne Wiedemeyer

Das Kirchengeläut ist ein gutes Zeichen

Gewerkschaft: Gemeinwesen braucht Ruhetag für den Zusammenhalt Von Susanne Wiedemeyer Anders als Maschinen können Menschen nicht über 365 Tage im Jahr dreischichtig arbeiten. Technische Apparate kommen mit Wartungszyklen aus. Arbeitende Menschen bedürfen, wo sie in der Produktion von Waren und Dienstleistungen stehen, der Reproduktion ihrer jeweiligen physischen, psychischen, sozialen und kulturellen Existenz. Zu den nicht ersetzbaren kreativen Fähigkeiten der Menschen gehört auch, sich...

  • Magdeburg
  • 05.01.18
  • 18× gelesen

Lasst den Sonntag in Ruhe

In Sachsen-Anhalt gibt es eine Allianz für den freien Sonntag. Arbeitgebervertreter findet man nicht darunter. Willi Wild fragte den Vizepräsidenten des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer (AEU), Friedhelm Wachs, warum das so ist: Was halten Sie von derartigen Bündnissen? Wachs: Für uns Christen gilt das 3. Gebot. Es lautet: »Du sollst den Feiertag heiligen.« Im Grundgesetz steht in Artikel 140: »Der Sonntag und die staatlich anerkannten Feiertage bleiben als Tage der Arbeitsruhe und...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 9× gelesen

Kirche vor Ort

Wittenberger Stadtkirche
Debatte um "Judensau"-Relief

Wittenberg (epd/kna) – Die Diskussion um das «Judensau»-Relief an der Fassade der Wittenberger Stadtkirche geht weiter. Nun plädierte der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, dafür, die Schmähplastik zu entfernen. «Meiner Einschätzung nach gehört die Judensau ins Museum», sagte Klein. Stattdessen solle eine Hinweistafel angebracht werden, die aussage, dass die evangelische Kirche mit der Entfernung der Judensau einen sichtbaren Beitrag zur Überwindung von Antijudaismus...

  • Wittenberg
  • 18.11.19
  • 72× gelesen
Gabriele Metzner kurz nach ihrer Wahl

Kirchenkreis Wittenberg
Superintendentin möchte Gemeinden stärken

Nach fast einem Jahr Vakanz hat der Kirchenkreis Wittenberg eine neue Superintendentin: Die 54-jährige Gabriele Metzner ist am Wochenende in der Schlosskirche von Propst Johann Schneider in ihren Dienst eingeführt worden. Bereits im Juli hatte die Synode des Kirchenkreises Metzner gewählt. Die Wahl war notwendig geworden, weil Christian Beuchel den Kirchenkreis im Dezember 2018 verlassen hatte, um als Rektor zum Diakoniewerk nach Halle zu wechseln. Gabriele Metzner kommt aus Brandenburg, ist...

  • Wittenberg
  • 11.11.19
  • 50× gelesen

Stiftung Luthergedenkstätten
Wittenberger Schüler pflanzen Luthereichen

Wittenberg (epd) - Im Predigergarten der Lutherstadt Wittenberg wollen am Freitag etwa 150 Schüler der fünften Klassen des Luther-Melanchthon-Gymnasiums Setzlinge der Luthereiche pflanzen. Die Aktion im Beisein von Stiftungsdirektor Stefan Rhein und Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) soll für die Jungen und Mädchen ein Zeichen für ihren neuen schulischen Lebensabschnitt setzen, erklärte die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt. Das Langzeitprojekt "Luthereiche" diene als...

  • Wittenberg
  • 18.09.19
  • 42× gelesen
 Premium
Eine gesegnete Zeit  erlebten Vladimir Kmošena (l.) und Vlasta Erdingerová beim Absolvieren des Deutschkurses.

Partnerschaft
"Martin Luther ist überall"

Von Katja Schmidtke Vlasta Erdingerová lernt nie aus: Seit Jahren engagiert sich die Tschechin in der Kirche der Böhmischen Brüder, einer lutherischen Kirche im atheistischen Tschechien. Die 63-Jährige ist nicht nur aktive Christin, sondern arbeitet als Buchhalterin in einem diakonischen Senioren- und Pflegeheim. Weil es eine Partnerschaft mit einer deutschen Gemeinde und mit dem Diakonischen Werk in Bautzen gibt, braucht Frau Erdingerová gute Deutschkenntnisse. Die hat sie im Sommer in...

  • Wittenberg
  • 02.09.19
  • 37× gelesen

Thementag mit designiertem Bischof

Wittenberg (epd/red) – Zu einem Thementag Migration lädt das "Forum Schloss Kirche" am 24. August in Wittenberg ein. Unter dem Titel "In die Fremde – Migration als universelle Erfahrung und Herausforderung" soll das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden. Dabei sind neben Vorträgen und Diskussionen auch künstlerische Betrachtungen geplant. Auch wenn Migration in der jüngeren Vergangenheit wegen der Frage der Aufnahme und Integration von Geflüchteten in Deutschland und Europa...

  • Wittenberg
  • 22.08.19
  • 8× gelesen

Jugend
Präses besucht Konfirmanden-Camp

Wittenberg/Bielefeld (epd) - Die stellvertretende Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Annette Kurschus, hat Konfirmanden auf einem bundesweiten Treffen in Wittenberg dazu ermutigt, sich weiterhin mit Neugier auf die kirchliche Gemeinschaft einzulassen und Kirche aktiv mitzugestalten. "Unsere Kirche ist nicht Kirche ohne Euch", sagte Kurschus am Sonntag zum Abschluss des dritten Konfi-Camps in diesem Jahr. Die westfälische Präses dankte den Jugendlichen, die aus dem...

  • Wittenberg
  • 21.08.19
  • 26× gelesen

Eine Welt

Tansania: Regierung droht Kirchen

Daressalam (epd) – Tansanias Regierung hat Geistliche davor gewarnt, sich politisch zu äußern. Kirchen, die sich in politische Debatte einmischten, habe das Innenministerium mit der Auflösung gedroht, berichtete die Zeitung »The Citizen«. Religiöse Organisationen seien nicht zu politischen Aktivitäten befugt, hieß es demnach in der Ministeriumserklärung. Der Prediger einer Freikirche in der Wirtschaftsmetropole Daressalam hatte vor wenigen Tagen der Regierung vorgeworfen, das ostafrikanische...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 11× gelesen

Unicef: Kinder leiden unter Kriegen

New York (epd) – Gewalt gegen Kinder in Kriegen und Konflikten hat nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef in diesem Jahr schockierende Ausmaße angenommen. Viele Konfliktparteien missachteten eklatant die internationalen Regeln zum Schutz der Schwächsten. In manchen Konflikten rund um den Erdball seien Kinder zu Zielen an der Frontlinie geworden. Sie würden als menschliche Schutzschilde missbraucht, getötet, verstümmelt und als Kämpfer rekrutiert. Vergewaltigung, Zwangsheirat, Entführung...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 13× gelesen
Brailleschrift ermöglicht blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache.

Welt-Braille-Tag: Punktschrift als Schlüssel zur Bildung

Lesen erleichtert das Lernen und öffnet neue Horizonte. Grund genug für den früh erblindeten Louis Braille, vor fast 200 Jahren eine Punktschrift zu entwickeln, die statt mit den Augen mit den Fingern gelesen werden kann. Von Ester Dopheide Die nach ihrem Erfinder genannte Brailleschrift ermöglicht bis heute blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache. Vor diesem Hintergrund fordert die Christoffel-Blindenmission (CBM) zum Welt-Braille-Tag am 4. Januar, weltweit mehr geschulte...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 9× gelesen
Premalatha mit ihrem einzigen Sohn Osanda

Ein schöner Name, der nach Hoffnung klingt

Eine Geschichte aus Sri Lanka: Premalatha schenkte ihrem Sohn Osanda das Leben, als sie dreißig war. Davor war ihr Leben ein Albtraum, dunkel und zerrissen wie das Land, in dem sie lebt und in dem sie wie durch ein Wunder einen Bürgerkrieg überstand, der ein Vierteljahrhundert lang nicht enden wollte. Von Paul-Josef Raue Wer in ihr Gesicht schaut, entdeckt noch die Schrecken, die unauslöschbar sind. In Premalathas Erinnerungen flackern die Bilder, die Bilder des Krieges: Soldaten stürmen...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 17× gelesen

Dauerhaftes Andenken

Tätowierer Ayash sticht Pilgern christliche Motive Ein Tattoo aus Bethlehem – das gehört für viele Pilger unbedingt mit zur Reise ins Heilige Land. Tätowierer Walid Ayash hat sein Studio nur wenige Schritte entfernt von der Geburtskirche, dort, wo der Überlieferung nach Jesus zur Welt kam. »Ein Kreuz am inneren Handgelenk ist das Motiv, das am besten geht, und darunter das Datum«, erzählt der hochgewachsene, muskulöse Mann. Vor allem Christen mit irakischer oder syrischer Herkunft kämen...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 64× gelesen

Missionskonferenz in Tansania

Arusha (GKZ) – Vom 8. bis 13. März 2018 findet in Arusha in Tansania die nächste Weltmissionskonferenz statt. Auf Einladung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) werden mehr als 700 Delegierte von Kirchen weltweit zu der von der Evangelischen-Lutherischen Kirche in Tansania (ELCT) ausgerichteten Konferenz erwartet. Das Thema der Konferenz lautet: »Moving in the Spirit: Called to Transforming Discipleship« (frei ins Deutsche übersetzt: »Unterwegs im Geist – berufen, nachfolgen,...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 8× gelesen

Glaube und Alltag

Chronocycel (nach H.G.Wells)

Zeitreisen im Advent 2
das Dreikönigsevangelium

Klaus Dieter Haase hatte die Gelegenheit mit dem römisch katholischen Kirchengeschichtler Herrn Professor Dr.Dr. Ferius Brohsamer vom Saint Ambrose Institut in Iowa USA über die literarische Gattung der sogenannten JesusFiction zu sprechen. Wir geben hier den zweiten Teil des Interviews vom 22.5.2019 wieder. Haase: Herr Professor, Sie erwähnten in unserem ersten Interview ein Dreikönigsevangelium und die darin vorkommenden Zeitreisen. Was ist das für eine Schrift - und was hat es mit den...

  • Wittenberg
  • 08.12.19
  • 50× gelesen
  •  1
  •  1
Zeitmaschine (Modell nach H.G.Wells)

Zeitreisen im Advent 1
das Präfaktische aufsuchen

Klaus Dieter Haase hatte die Gelegenheit mit dem römisch katholischen Kirchengeschichtler Herrn Professor Dr.Dr. Ferius Brohsamer vom Saint Ambrose Institut in Iowa USA über die literarische Gattung der sogenannten JesusFiction zu sprechen. Wir geben hier einen Teil des Interviews vom 22.5.2019 wieder. Haase: Verehrter Herr Professor Brohsamer, seit einiger Zeit beobachten wir die Verbreitung einer neuen und - ich möchte sagen - höchst seltsam anmutenden literarischen Kuriosität im...

  • Wittenberg
  • 06.12.19
  • 41× gelesen
  •  1

Die Hoffnung ist nicht totzukriegen

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. 1. Petrus 1, Vers 3 Von Pfarrerin Kathrin Oxen, Zentrum für Ev. Predigtkultur in Wittenberg Manchmal möchte man die Hoffnung umbringen. Denn nur wenn sie wirklich tot und begraben ist, kann doch etwas Neues beginnen. Sagen manche. Das haben sie auch zu den Frauen gesagt, die Ostern zum Grab...

  • Wittenberg
  • 06.04.18
  • 6× gelesen
Der Osterleuchter steht im Andachtsraum des Predigerseminars in Wittenberg.

Dem Staunen der Kindheit nachspüren

Eine Meditation zum Osterleuchter im Predigerseminar in Wittenberg Von Hanna Kasparick Die Hand auf der samtig-rauen Oberfläche bringt die Bäume der Kindheit zurück: den rissigen Stamm der Kastanien mit ihrem unendlichen Labyrinth, in dem die Käfer wohnen; die kühle Rinde der Birke, die nichts Schöneres kennt, als das Licht des Tages einzufangen. Mit einem Baumstamm im Rücken wächst das Kind über sich hinaus. Wenn kein Tag mehr dem anderen die Hand reicht, wenn das Wechselspiel von Form...

  • Wittenberg
  • 28.03.18
  • 10× gelesen

Schlüsselgewalt: Wer den Tod aus der Welt sperren kann

Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. Offenbarung 1, Vers 18 Von Pfarrerin Kathrin Oxen, Zentrum für Ev. Predigtkultur in Wittenberg Wie schließt man eigentlich die Hölle zu? Und wie sperrt man den Tod ein? Manchmal denke ich, die Fernbedienung für den Fernseher könnte so ein Schlüssel sein. Einfach keine Nachrichten mehr gucken. Denn um 20 Uhr vor der Tagesschau muss man den Eindruck bekommen,...

  • Wittenberg
  • 28.03.18
  • 5× gelesen

Ein Satz für die Ewigkeit und über die Ewigkeit

Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben. Johannes 3, Verse 14 b und 15 Von Jan von Campenhausen, Direktor der Ev. Wittenbergstiftung Es ist eine der viel zu seltenen Nächte, wo Menschen zusammenfinden und man sich bei verglimmender Kerze alles sagt. Wirklich alles. Da bleibt nichts mehr offen. In dieser Nacht war es sogar Gott selbst und der Mensch, die da zusammenkommen. Auch das ist viel zu selten. Jesus ist in tiefer Nacht im tiefen...

  • Wittenberg
  • 23.03.18
  • 7× gelesen

Feuilleton

Lucas-Cranach-Preis viermal verliehen

Wittenberg (epd) – Die Lutherstadt Wittenberg hat am Freitag den Lucas-Cranach-Preis 2019 verliehen. Vier Preisträger wurden ausgewählt, darunter mit dem Künstler Yadegar Asisi erneut ein Sonderpreisträger, wie die Stadtverwaltung mitteilte. In der Kategorie »Arbeit im Ehrenamt« wird die Deutsch-Russländische Gesellschaft geehrt. Sie gründete sich 1992, um Kindern zu helfen, die die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl 1986 überlebt hatten. Daraus habe sich ein interkultureller Austausch...

  • Wittenberg
  • 10.01.19
  • 87× gelesen

Tipp
Archäologie und neue Glasfenster

Wittenberg (G+H) – Zwei neue Publikationen präsentiert die Stadtkirchengemeinde der Luthersstadt Wittenberg: In der Reihe Archäologie in Sachsen Anhalt ist der Sonderband »Archäologie in Wittenberg – die Stadtpfarrkirche St. Marien in Wittenberg« erschienen. Der reich bebilderte Band stellt die wichtigsten Ergebnisse der aktuellen Untersuchungen vor. Ein Beitrag widmet sich auch dem umstrittenen Relief der »Judensau«. Der Preis beträgt 16 Euro. Die zum Reformationstag 2017 eingeweihten neuen...

  • Wittenberg
  • 08.08.18
  • 7× gelesen
Der Vorverkauf hat begonnen für das 13. Wittenberger Renaissance Musikfestival Ende Oktober.

Musikfestival blickt auf 30-jährigen Krieg
Zupfen und Tanzen

Das 13. Wittenberger Renaissance Musikfestival steht in diesem Jahr unter dem Motto »Klänge statt Klingen. Musik im 30-jährigen Krieg«. Vom 26. bis 31. Oktober lädt die gastgebende Wittenberger Hofkapelle zu elf Konzerten, zehn Kursen für Instrumentalspiel und Tanz, zum historischen Tanzball sowie in die Instrumentenausstellung im Alten Rathaus ein, wie die Veranstalter in Wittenberg mitteilten. Dabei werde eine Fülle an geistlicher und weltlicher Musik zu hören sein. Der Kartenvorverkauf ist...

  • Wittenberg
  • 03.08.18
  • 12× gelesen
Der Küster der Stadtkirche, Wolf-Dieter Schnerpel, gießt Wasser in das 2015 geschaffene Tauf­becken von Laila Westergaard

Thesen: Dänische Gegenwartskünstler zeigen aktuelle Positionen in Stadtkirche und Schloss Wittenberg
Im Dialog mit der Reformation

Die in Dänemark mit ca. 60 000 Besuchern stark beachtete Ausstellung »Thesen – Dänische Gegenwartskünstler im Dialog mit der Reformation« wird jetzt in Wittenberg gezeigt. Von der Regierung Dänemarks initiiert, erlebt sie nach Präsentationen in Kopenhagen, Toreby, Ribe und Lemvig hier ihren Endpunkt. Damit kommt nach der 2017 sehr erfolgreichen Exposition »Luther und die Avantgarde« wieder moderne, zeitgenössische Kunst in die Lutherstadt. Sie ist im Schloss, in den Ausstellungsräumen der...

  • Wittenberg
  • 21.06.18
  • 16× gelesen

Erfolgsgeschichte: Pop-Oratorium »Luther« erklingt auch 2018

Ob auf dem Klappstuhl, dicht gedrängt stehend, oder auch liegend auf der Campingdecke – ganz Wittenberg und Gäste von nah und fern versammelten sich im August  2017 in der Lutherstadt, um eine einzigartige Freiluftveranstaltung, das Pop-Oratorium Luther, zu erleben. Bei herrlichem Sommerwetter genossen 3.500 Zuschauer an der Wittenberger Schlosskirche und damit an historischer Stätte eine beeindruckende Aufführung, die sich nicht allein wegen des starken Besucherandrangs als ein Höhepunkt des...

  • Wittenberg
  • 18.06.18
  • 8× gelesen
Michael Germann ist Professor für Öffentliches Recht, Staatskirchenrecht und Kirchenrecht an der Juristischen Fakultät der Universität Halle-Wittenberg.

Von Christen, Christinnen und Getauften

Wird die Verfassung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland in geschlechtergerechte Sprache umgeschrieben? Darüber will die Landessynode auf ihrer Frühjahrstagung entscheiden. Die Verfassungskommission hat einen Vorschlag erarbeitet. Dazu ein Gespräch mit Professor Michael Germann, der der Verfassungskommission angehörte, jedoch ausgetreten ist. Mit ihm sprach Katja Schmidtke. Herr Professor Germann, seit 2014 diskutiert die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland über eine...

  • Wittenberg
  • 09.04.18
  • 51× gelesen

Leserreisen

Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Erfahrung
Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 128× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.