Alles zum Thema Magdeburg

Beiträge zum Thema Magdeburg

Kirche vor Ort
Novum: Deutschland ist das einzige EU-Land ohne Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen. Mit einer Petition will die EKM dies ändern. Dafür werden ab Aschermittwoch vier Wochen lang Unterschriften gesammelt.

EKM fordert Tempolimit

Kamingespräch: Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) startet am Aschermittwoch eine Petition für ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf bundesdeutschen Autobahnen. Von Willi Wild Das verkündete EKM-Gemeindedezernent Christian Fuhrmann beim sogenannten Kamingespräch der Landeskirche in Magdeburg. Bei dem Termin Anfang des Jahres gibt die EKM am Bischofssitz in Magdeburg sowie im Landeskirchenamt in Erfurt Journalisten einen Ausblick auf die Ereignisse und Aktionen 2019....

  • 17.01.19
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Nachfolgersuche läuft

Magdeburg (epd) – Die EKM sucht nach einem Nachfolger oder einer Nachfolgerin für die scheidende Landesbischöfin Ilse Junkermann. Im April sollen die Namen der Kandidaten bekannt gegeben werden. Auf der Frühjahrstagung der Landessynode vom 9. bis 11. Mai im Kloster Drübeck soll dann gewählt werden. Landesbischöfin Junkermann wird am 6. Juli im Magdeburger Dom verabschiedet. Der Einführungsgottesdienst für die neue Landesbischöfin oder den Landesbischof ist am 7. September ebenfalls im...

  • 17.01.19
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort Premium

»Villa Wertvoll« ist neuer Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche in Magdeburgs Norden
Jeder trägt ein Licht in sich

Auf den prall gefüllten Kleiderständern hängt für jeden Geschmack etwas: Umhänge und Blusen, Räubersachen oder Prinzessinnenkostüme, Hüte und Mützen. Begeistert greifen die Kinder zu. Die Verwandlung dauert nur ein paar Minuten. Dann sind aus Emilia, Ferdi, Sara und Maddy eine märchenhafte Braut, der tollkühne Zorro, ein zauberhafter Schmetterling sowie ein arabischer Prinz geworden. Auch die anderen sechs Kinder haben sich aus dem riesigen Fundus von Kostümen etwas Passendes ausgesucht. Zum...

  • 17.01.19
  • 0× gelesen
Kirche vor Ort

Lottoglück für Kirchen

Magdeburg (epd) – In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mit Lottomitteln insgesamt 374 gemeinnützige Projekte unterstützt worden. Insgesamt flossen rund 6,35 Millionen Euro in die Bereiche Sport, Kultur, kirchliche Denkmalpflege, Soziales und Umwelt, wie Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb mitteilte. Insgesamt 38 Projekte der kirchlichen Denkmalpflege profitierten im vergangenen Jahr von den Lottomitteln und erhielten insgesamt fast eine Million Euro. Unterstützt wurden unter anderem die...

  • 17.01.19
  • 0× gelesen
Aktuelles

Junkermann: Osten übt noch Demokratie

Magdeburg (G+H) – Die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Ilse Junkermann, sieht in Ostdeutschland noch großen Nachholbedarf in Sachen Demokratie. Der Osten durchlaufe jetzt eine Phase wie der Westen in den 60er- und 70er-Jahren, sagte sie am 6. Januar laut einer vom Mitteldeutschen Rundfunk verbreiteten dpa-Meldung. Damals sei in der Bundesrepublik die NPD stark gewesen. Aus der Sicht von Junkermann hat Ostdeutschland beim Einüben der Demokratie erheblichen...

  • 10.01.19
  • 15× gelesen
Blickpunkt Premium
Ab wann ist der Frieden bedroht? Sind Waffen eine Ware wie jede andere? Eine, die auch zum »Schnäppchenpreis« erworben werden kann? »Alles provoziert mich an dieser Werbung«, schrieb Giselher Quast, Leser der Kirchenzeitung und Magdeburger Domprediger i. R., der das Bild in Magdeburg aufge­nommen hat.

Nukleares Wettrüsten – eine reale Gefahr?

Vor 40 Jahren erhielt die Friedensbewegung durch den Nato-Doppelbeschluss einen gewaltigen Aufschwung. Heute werden die nuklearen Schatten wieder länger. Aber ein Aufschrei wie in den späten 1970er- und frühen 1980er-Jahren bleibt bislang aus. Von Nils Sandrisser US-Präsident Donald Trump will wieder Mittelstreckenraketen bauen lassen. Ende Oktober hat er gedroht, er werde den INF-Vertrag von 1987 kündigen (INF für »intermediate nuclear forces« – nukleare Mittelsreckenwaffen). Dieser...

  • 10.01.19
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort

Junkermann: Kirche gegen Rechtspopulisten

Magdeburg (epd) – Landesbischöfin Ilse Junkermann sieht die Kirche als wichtige Stimme in der Auseinandersetzung mit Rechtspopulisten. So sei es auch eine Aufgabe, über die Inhalte der AfD aufzuklären, sagte Junkermann am 6. Januar in Magdeburg MDR Aktuell. Es sei »nach wie vor markant für die AfD, dass sie sich profiliert über Abgrenzung und Verunglimpfung anderer politischer Meinungen, bis hin zur Hetze und Hassreden, selbst aber politisch relativ wenig inhaltlich liefert«, so die...

  • 10.01.19
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

EKM verleiht Werner-Sylten-Preis

Halle/Magdeburg (epd) – Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) vergibt am 9. Januar in Halle zum zweiten Mal den Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog. Preisträger sind Superintendentin i. R. Waltraut Zachhuber, Pfarrer i. R. Klaus Pacholik sowie das Evangelische Schulzentrum Mühlhausen. Schirmherrin ist Landesbischöfin Ilse Junkermann. Waltraut Zachhuber ist unter anderem Vorstandsvorsitzende des 1999 gegründeten Fördervereins »Neue Synagoge Magdeburg« und engagiert...

  • 10.01.19
  • 3× gelesen
Feuilleton Premium

Magdeburg: Sammlung für die Paradiesorgel

Die Kraft vieler Orgel-Freunde möchte der Verein Domorgeln Magdeburg bündeln, um die Paradiesorgel im nördlichen Querschiff sanieren zu können. Ein erster Aufruf fruchtete bereits und setzte ein Crowdfunding (eine gemeinschaftliche Geldsammlung) in Gang. Noch bis zum 11. Februar läuft die Aktion für die 1969 erbaute Orgel, deren Gehäuse dringend erneuert werden muss. Zudem stehen Arbeiten an Pfeifen und Registern an, um sie spielbar zu erhalten. Auf 350 000 Euro werden die Arbeiten...

  • 10.01.19
  • 0× gelesen
Kirche vor Ort

»Grünes Band« am früheren Todesstreifen

Magdeburg (epd) – Sachsen-Anhalt will den früheren Todesstreifen an der innerdeutschen Grenze im kommenden Jahr zum »Nationalen Naturmonument« erklären. Sachsen-Anhalts Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne): »Wir müssen Erinnerungen an diese einmalige deutsch-deutsche Geschichte auch für unsere Kinder und Enkelkinder erhalten.« Dies sei ein wesentlicher Bestandteil des »Nationalen Naturmonuments«. Zudem seien dort auch besondere Naturräume entstanden, die der Artenvielfalt dienten....

  • 07.01.19
  • 1× gelesen
Kirche vor Ort

Neue Initiative engagiert sich in Magdeburg
Aktionswoche statt Meile

Am 16. Januar erinnern die Magdeburger an die Zerstörung ihrer Stadt im Zweiten Weltkrieg und warben zuletzt mit einer »Meile der Demokratie« für ein friedliches und respektvolles Miteinander. Im Streit um die Teilnahme der AfD brach das Bündnis jedoch im vergangenen Jahr auseinander. Nun ruft die Initiative »Weltoffenes Magdeburg« zu einer Aktionswoche vom 16. bis 22. Januar auf. Sie steht unter dem Motto »Eine Stadt für alle«. Geplant ist zum Auftakt ein gemeinsames Singen am 16. Januar, ab...

  • 07.01.19
  • 0× gelesen
Kirche vor Ort

Pfadfinder bringen Friedenslicht

Magdeburg (G+H) – Pfadfinder bringen das Friedenslicht aus Bethlehem am Sonntag nach Sachsen-Anhalt. Die zentrale Aussendung werde in diesem Jahr in einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Elisabeth in Weißenfels gefeiert, teilte das katholische Bistum in Magdeburg mit. Die Pfadfinder wünschten sich, dass viele Menschen mit ihren Laternen nach Weißenfels kommen, um das Friedenslicht in Empfang zu nehmen, hieß es. Das Licht ist ein Symbol der Sehnsucht nach Frieden. Es soll Weihnachten...

  • Magdeburg
  • 16.12.18
  • 0× gelesen
Kirche vor Ort

300 000 Euro für Schinkelkirche

Magdeburg (epd) – Der Bund fördert zwei kulturelle Projekte in Magdeburg im kommenden Jahr mit insgesamt 800 000 Euro. Für die Erneuerung der Orgel in der Kirche St. Nicolai wird die evangelische Kirchengemeinde 300 000 Euro erhalten, wie der Magdeburger Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka (SPD) mitteilte. Das Geld stam- me aus einem 30 Millionen Euro schweren Denkmalschutz-Sonderprogramm für historisch wertvolle Orgeln. Lischka sagte: »Das Vorhaben soll den krönenden Abschluss der seit...

  • Magdeburg
  • 28.11.18
  • 3× gelesen
Aktuelles

EKD-Synode
Nordlicht mit ostdeutscher Perspektive

EKD-Synodaler Jan Lemke will juristischen Sachverstand und die spezifischen Erfahrungen aus dem Osten stärker einbringen. Von Martin Hanusch Wenn Jan Lemke sich in der Synode der mitteldeutschen Kirche zu Wort meldet, ist ihm die Aufmerksamkeit gewiss. Das liegt keineswegs nur an der Statur des Juristen – »ich bin nicht von Natur aus schlank«, sagt er selbstironisch – sondern mehr noch an seinem trockenen norddeutschen Humor und seinen treffenden Einwürfen. Dass der 51-jährige Richter am...

  • 09.11.18
  • 3× gelesen
Aktuelles

Feierliche Ordination von Rabbinern

Berlin/Magdeburg/Leipzig (epd) – In einer feierlichen Zeremonie sind am Dienstag in der Berliner Beth Zion Synagoge drei orthodoxe Rabbiner und drei jüdische Kantoren in ihre Ämter eingeführt worden. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 41), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • 12.10.18
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort

Landtag begrüßte besonnene Reaktion

Magdeburg (epd) – Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat im Zusammenhang mit den Ereignissen in Köthen jegliche Vereinnahmungsversuche durch rassistische Propaganda verurteilt. Zugleich begrüßte das Parlament am 27. September mehrheitlich die besonnene Reaktion der Köthener. Dabei wurde unter anderem auf Signale für Frieden und Toleranz, Friedensgebete, würdevolle Trauerbekundungen und eine symbolischen Malaktion gegen Hass und Gewalt verwiesen. In einem von den Koalitionsfraktionen von CDU, SPD...

  • 05.10.18
  • 3× gelesen
Aktuelles

Die gute Nachricht
Ältester Autograf Otto von Guerickes

Magdeburg/Braunschweig (epd) – Im Rahmen des Forschungsprojekts »Magdeburger Spuren« ist ein unbekannter Brief Otto von Guerickes (1602–1686) entdeckt worden. Der für seine Experimente mit dem Luftdruck (»Magdeburger Kugeln«) und als Bürgermeister der Stadt später bekannt gewordene Physiker bittet darin am 25. Juni 1625 die Ratsherren in Braunschweig, ihm ein Stipendium aus dem Erbe seines Großvaters auszuzahlen, teilte die Stadtverwaltung in Magdeburg mit. Es soll sich um das älteste originale...

  • Magdeburg
  • 05.10.18
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Studentenpfarrer wechselt an das Konvikt

Magdeburg  – Nach mehr als sechs Jahren im Dienst wird Studierenden- und Hochschulpfarrer Hans-Martin Krusche-Ortmann aus seinem Dienst verabschiedet. Dies geschieht im Gottesdienst zum Semesterbeginn am 7. Oktober, 18 Uhr, im Hohen Chor der Wallonerkirche. Musikalisch wird der Gottesdienst von Kantor Markus Hansen gestaltet. Die liturgische Leitung hat Regionalbischof Christoph Hackbeil. Pfarrer Krusche-Ortmann wechselt zum 1. November nach Halle als Studieninspektor des Evangelischen...

  • Magdeburg
  • 05.10.18
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Anmeldestart für »Konficastle 2019

Magdeburg  – Kirchengemeinden und -kreise können sich ab sofort für das »Konficastle 2019« anmelden. 2019 werden acht Durchgänge mit Plätzen für je 85 Teilnehmende angeboten. Das Konficastle ist seit mehr als 15 Jahren ein Höhepunkt für Konfirmandinnen und Konfirmanden. Über 500 Teilnehmer kommen jährlich aus dem gesamten Gebiet der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) auf Schloss Mansfeld (Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda) zusammen. Die Konfirmanden lernen Jugendliche aus vielen...

  • Magdeburg
  • 27.09.18
  • 6× gelesen
Glaube und Alltag

Einfach zuhören

Rund um die Uhr hören sie geduldig zu, die zumeist ehrenamtlich Mitarbeitenden der Telefonseelsorge.  Vor 25 Jahren etablierte sie sich für Magdeburg und das nördliche Sachsen-Anhalt. Der Bedarf: wachsend. Von Renate Wähnelt Malen Sie mir was?« Die Bitte der Anrufenden klingt schräg – sie kann doch nicht sehen, was da auf dem Papier entsteht. Elvira wundert sich und malt auf Wunsch eine Sonne und eine Blume und erzählt, was da auf ihrem Blatt entsteht. Das tut der Gesprächspartnerin...

  • 27.09.18
  • 7× gelesen
Blickpunkt
Die Magdeburger Synagoge wurde 1938 zerstört. An 
das Schicksal der jüdischen Gemeinde erinnert dieses Denkmal.

Magdeburg: Stadt soll wieder eine Synagoge bekommen
Ort der Begegnung

Magdeburg ist einen Schritt weiter auf dem Weg zu einer neuen Synagoge. Die sachsen-anhaltische Landesregierung möchte den Bau der Synagogengemeinde unterstützen und hat in den Entwurf für den neuen Landeshaushalt 2,8 Millionen Euro eingestellt. »Schlussendlich entscheidet der Landtag«, betont Stephan Hoenen. Der Superintendent des evangelischen Kirchenkreises Magdeburg ist Vorsitzender des Kuratoriums für den Bau der Synagoge. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden...

  • Magdeburg
  • 14.09.18
  • 6× gelesen
Aktuelles

Jüdisches Leben

In Magdeburg soll wieder eine Synagoge entstehen. Ein Förderverein engagiert sich für den Neubau. Das Banner steht am zukünftigen Bauplatz. Es wurde mehrfach mutwillig beschädigt. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 37), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Magdeburg
  • 14.09.18
  • 2× gelesen
Kirche vor Ort
Gottesdienst am Elbufer: Etwa 200 Motorradfahrer versammelten sich vor einem Jahr am Petriförder in Magdeburg zum Bikergottesdienst. Die Kirchentage auf dem Weg waren zeitgleich in Leipzig, Jena/Weimar, Erfurt, Magdeburg, Halle/Eisleben und Dessau-Roßlau.

Rückblick
»Wir müssen eben raus als Kirche, hin zu den Menschen«

Mein Rückblick auf den Kirchentag auf dem Weg in Magdeburg – Mai 2017. Von Stephan Hoenen Fünf Uhr. Gebet zum Sonnenaufgang. In der Morgendämmerung bin ich noch etwas müde nach dem Himmelfahrtsabend, der mich so begeistert hat. Ökumenischer Gottesdienst und Willkommensabend liefen mit mehr als 3 000 Besuchern ansteckend fröhlich in wunderbarer Kirchentagsstimmung ab. Die Kirchengemeinden haben eingeladen, liebevoll waren die Tische gedeckt und vielfältiges Essen zubereitet. Jetzt im...

  • 13.06.18
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Bischof Feige: Ein glücklicher Moment

Gemeinsames Abendmahl: Die katholische Deutsche Bischofskonferenz (DBK) beschließt eine Orientierungshilfe zur Eucharistie für konfessionsverschiedene Paare. Von Benjamin Lassiwe Es ist ein Durchbruch für die Ökumene: Evangelische Ehepartner von Katholiken dürfen künftig im streng geregelten Ausnahmefall an der katholischen Eucharistiefeier teilnehmen. Dazu soll in den nächsten Wochen eine »Orientierungshilfe« veröffentlicht werden. »Die Orientierungshilfe geht davon aus, dass in...

  • Magdeburg
  • 05.03.18
  • 2× gelesen