Halle-Saalkreis - Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Pauluskirche
Montagsgesprächmit zwei Bischöfen

Halle (red) – In der Reihe Montagsgespräch findet in der Pauluskirche in Halle am Montag, 26. Oktober, die nächste Veranstaltung statt. Diesmal sind mit Friedrich Kramer, Bischof der Evangelischen Kirche Mitteldeutschlands, und Gerhard Feige, römisch-katholischer Bischof des Bistums Magdeburg, gleich zwei Bischöfe zu Gast. Sie treffen sich in der evangelischen Pauluskirche zu einem ökunenischen Dialog und beantworten die Fragen der Zuhörer. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Die Auflagen...

  • Halle-Saalkreis
  • 23.10.20
  • 4× gelesen

Reformationstag
Hallesche Orgel-Wandel-Wander-Tour unter Corona-Bedingungen

Halle (epd). Die 4. Hallesche Orgel-Wandel-Wander-Tour findet am 31. Oktober mit coronabedingten Einschränkungen als Musikfestival statt. Da die Besucherzahl begrenzt werden musste, gibt es kostenfreie Tickets in der halleschen Tourist-Information, wie der Evangelische Kirchenkreis Halle-Saalkreis am Dienstag in Halle mitteilte. Das Festival beginnt am Reformationstag um 15 Uhr. Im Halbstundentakt wechseln sich dann die Orgelspiele ab. Die Besucher können aus 15 Konzertangeboten wählen,...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.10.20
  • 6× gelesen
Premium
Im Kräutergarten: Mit allen Sinnen erleben die Kinder aus der Grundschule "August Hermann Francke" die Pflanzenwelt.

Erntezeit
Kartoffelchips aus dem Pflanzgarten

Oh, lecker! Kartoffelchips, ein gesunder Schmaus aus Kartoffeln, die man selbst gepflanzt, gehegt und gepflegt und schließlich geerntet hat. Darauf freuen sich die Kinder ausen Kindergärten und Schulen in den Franckeschen Stiftungen schon seit Wochen. Nun im Oktober ist es soweit: Die Kartoffeln kommen endlich aus der Erde. In den Franckeschen Stiftungen gibt es einen Pflanzgarten. Angelegt als Erinnerung an den »Hortus Medicus«, der bereits  für das Königliche Pädagogikum Franckes als...

  • Halle-Saalkreis
  • 18.10.20
  • 6× gelesen

Gedenken an den Terrorakt in Halle
Glockenläuten, Stillstand und Gebet

Im Gedenken an den rechtsextremistischen Terrorakt in Halle (Saale) vor einem Jahr werden am kommenden Freitag, den 9. Oktober 2020 zu Beginn der Tatzeit um 12.01 Uhr die Kirchen der Stadt ihre Glocken läuten. „Lasst uns drei Minuten innehalten! Im Gebet oder der schweigenden Erinnerung wollen wir an die Opfer dieser abscheulichen Tat denken und den Angehörigen unsere aufrichtige Anteilnahme zusprechen.“, ruft Superintendent Hans-Jürgen Kant die Menschen der Region zum Stillstand auf. Mit...

  • Halle-Saalkreis
  • 05.10.20
  • 12× gelesen

Berichtet
Gedenken an den Anschlag vor einem Jahr

Halle (red) – Seit dem Anschlag im vergangenen Jahr am 9. Oktober auf die zum Gottesdienst in der Synagoge versammelte jüdische Gemeinde gibt es offenbar in Halle mehr judenfeindliche Vorfälle. Wie der Bundesverband der Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus mitteilte, sind seit Ende April mehrere, zum Teil massive antisemitische Taten dokumentiert. Aus einer "Solidaritätswelle", von der Vertreter der jüdischen Gemeinden aus Sachsen-Anhalt nach dem Anschlag berichtet hatten, habe sich...

  • Halle-Saalkreis
  • 26.09.20
  • 16× gelesen
Premium
Vielfach unterwegs: Pfarrerin Sandy Groh offeriert ungewöhnliche Projekte wie die Popupkirche und die Brotbackkirche.
2 Bilder

Geduld und Demut
Willkommen in der Brotbackkirche

Unser tägliches Brot gib uns heute", heißt es im Vaterunser. Über die Speisung der 5 000 mit Brot und Fisch berichten die Evangelisten, und beim letzten Abendmahl hat Jesus das Brot gebrochen und verteilt. Brot kommt an vielen Stellen in der Bibel vor. „Brot hat viel Symbolik und ist mehr als ein Nahrungsmittel. Es ist Teil der Geschichte Gottes mit den Menschen“, sagt Sandy Groh. Auch deshalb hat die Pfarrerin im evangelischen Kirchenkreis Elbe-Fläming die Brotbackkirche gegründet. Hinter...

  • Halle-Saalkreis
  • 18.09.20
  • 68× gelesen

Berichtet
Neue Räume und ein neuer Studiengang

Halle (red) – Am Montag, 7. September, werden die neuen Räume des Kirchenmusikalischen Seminars der EKM in Halle eingeweiht. Um 15 Uhr findet dazu ein Gottesdienst im Dom zu Halle statt. Zudem startet an diesem Tag das neue C-Kirchenmusik-Popmodul, eine einjährige Ausbildung, die den Teilnehmern die Fähigkeit geben will, eigene Bands zu leiten, mit Pop- und Gospelchören Songs zu erarbeiten und moderne Lieder zu begleiten. Damit ist es möglich, mehr musikalische Vielfalt in die Kirchengemeinden...

  • Halle-Saalkreis
  • 05.09.20
  • 11× gelesen
Premium
Älsteste Kirche der Altstadt: Der Bau des Doms zu Halle geht ins Jahr 1271 zurück. Es ist ein Bau ohne Turm und Querschiff.
2 Bilder

Jubiläum
Halles Dom wird 750 Jahre

Um es gleich vorweg zu sagen: Halles Dom ist gar kein richtiger Dom, denn in der Saale-stadt war nie der Sitz eines Bistums. Trotzdem ist die Kirche, die einst als „St. Peter zum Heiligen Kreuz“ von den Dominikanern als Klosterkirche in dem für ihren Bettelorden typischen nüchternen Stil – ohne Turm und Quer-schiff – errichtet wurde, eine ganz besondere. Noch heute kann man, wenn man im Domgarten steht, durch einige bauliche Andeutungen erahnen, wo einst Kreuzgang und Klausur zu verorten waren....

  • Halle-Saalkreis
  • 28.08.20
  • 40× gelesen
Premium
Herzensangelegenheit: Seit 2013 ist Winfried Willems künstlerischer und organisatorischer Leiter des "Orgelpunkts" im Magdeburger Dom.
2 Bilder

Vorgestellt: Menschen am Dom
Der katholische Orgelenthusiast

Wer Winfried Willems im Frühjahr getroffen hat, konnte mitfühlen, wie der 71-Jährige gelitten und um die Konzertreihe "Orgelpunkt" im Magdeburger Dom gebangt hat. Kurz vor Pfingsten dann die gute Nachricht: Nur das Auftakt-Konzert am 24. Mai fällt wegen Corona aus. Durften bis Ende Juni maximal 100 Gäste die Orgelpunkt-Konzerte am Sonntagnachmittag um 16 Uhr besuchen, sind seit Juli nun 250 Personen erlaubt. Seit 2013 ist Winfried Willems künstlerischer und organisatorischer Leiter des...

  • Halle-Saalkreis
  • 24.07.20
  • 62× gelesen
Premium
Besonderheiten: In der Nikolaikirche in Landsberg kann man viel über das christliche Symbol der Taube erfahren. Gemeindepädagogin Adelheid Ebel, Reinhard List und Michael Grings vom Gemeindekirchenrat präsentieren die Kirchenkiste.

Aktion Kirchenkoffer
In Familie Kirchen entdecken

Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!“ Dieses vielzitierte Goethewort ist in den bevorstehenden Sommerferien für viele Familien Programm, weil es aufgrund der Corona-Krise mit dem eigentlich geplanten Urlaub nicht so klappt, wie gedacht. Die Gemeindepädagogen im Kirchenkreis Halle-Saalekreis haben sich deshalb etwas Besonderes ausgedacht, damit auch kleine Touren in der Stadt oder in die Umgebung von Halle, wie beispielsweise Radtouren im Familienverband, zu einem schönen...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.07.20
  • 89× gelesen

Halle
Zweite Amtszeit für Superintendent Kant

Am Freitag, d. 19. Juni 2020, um 17 Uhr wurde Hans-Jürgen Kant von Propst Dr. Dr. h.c. Johann Schneider in der halleschen Marktkirche in seine zweite Amtszeit als Superintendent  des Evang. Kirchenkreises Halle-Saalkreis eingeführt. Als eine seiner letzten Amtshandlungen verlass der scheidende Präses der Kreissynode, Thomas Herrmann, die Amtsurkunde. Hans-Jürgen Kant wurde am 7. Januar 1990 ordiniert. Nach Stationen in Röcken und Wernigerode wurde der damals 50jährige Pfarrer am 19. Februar...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.06.20
  • 135× gelesen
Premium
Kultusminister Rainer Robra enthüllt das Bauschild an der Marktkirche.

Die gute Nachricht
Startschuss für Sanierung der Marktkirche

Im Inneren des spätgotischen Kirchenbaus ist die Ostseite bereits durch eine Planenwand abgeteilt. Dahinter befindet sich ein riesiges Baugerüst bis unter die Kuppel. Der Hochaltar aus der Cranachschule und die Reichelorgel, an der einst Händel das Orgelspiel erlernte, wurden professionell eingepackt. Die Sanierung kann beginnen. Sachsen-Anhalts Kultur- und Staatsminister Rainer Robra gab im Kreise vieler Interessierter und im Beisein von Regionalbischof Johann Schneider jetzt den offiziellen...

  • Halle-Saalkreis
  • 12.06.20
  • 58× gelesen
Voll konzentriert: Auch die Kinder halfen mit beim Verschönern des Kirchgartens.

Berichtet aus Mösthinsdorf
Blumen für den Kirchplatz

Der "Tag der Nachbarn" wurde in dem kleinen ganz im Norden des Kirchenkreises Halle-Saalkreis liegenden Ort Mösthinsdorf in diesem Jahr in ganz besonderer Weise genutzt. "Unser Mösthinsdorfer Heimatverein ›Wildtulpe‹ hatte die Nachbarschaft dazu aufgerufen, es rings um den Kirchplatz aufblühen zu lassen", erklärt Ronny Krimm, Chef des Heimatvereins. Es wurden Blumenkästen mit Erde befüllt und mit allerlei Blühpflanzen versehen. Bei der Auswahl der Blumen achtete man darauf, dass auch viele...

  • Halle-Saalkreis
  • 11.06.20
  • 31× gelesen
Premium
Die Künstlerin Stefanie Demmel hat diese Illustration für das Faltblatt geschaffen.
2 Bilder

Auf den Spuren von Felicitas von Selmenitz
Förderin der Reformation

In Halle kann man jetzt eine besondere Wandertour durch die Innenstadt unternehmen, auf der man viele interessante Dinge über Felicitas von Selmenitz (1488–1558), eine Förderin der Reformation, erfahren kann. Sie war durch ihre Heirat mit Wolf von Selmenitz, Amtmann von Allstädt, eine Schwägerin von Justus Jonas. Sie war Freundin der Familie Luther und stand in engem Austausch mit weiteren Pro-tagonisten der Reformation. Die Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland und das Mitteldeutsche...

  • Halle-Saalkreis
  • 05.06.20
  • 41× gelesen

Gemeinde in Halle erhält rechtsextremes Schreiben
Hassbrief an Synagoge

Berichtet Erneuter Schock in Halle: Die reform-jüdische Synagogengemeinde in Halle erhielt in der vergangenen Woche einen Brief mit rechtsextremem, antisemistischem, beleidigendem Inhalt, auf dem zudem ein Hitlerporträt prangt. Außerdem habe der Brief ein undefiniertes weißes Pulver enthalten. "Als ich das gesehen habe, ist mir gleich ganz anders geworden", sagte Karl Sommer, Vorsitzender der reform-jüdischen Synagogengemeinde, wie die Mitteldeutsche Zeitung in Halle mitteilt. Sommer habe Brief...

  • Halle-Saalkreis
  • 04.06.20
  • 51× gelesen
Premium
Ganz der Pfingstrose verschrieben: Seit 2003 nennt sich Steffen Schulze Pfingstrosengärtner. Auf seinem Terrain baut er 600 Sorten an.

Spezialgärtnerei für Pfingstrosen
Die Blume zum Fest

Von Claudia Crodel Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen; es grünten und blühten Feld und Wald … Jede Wiese sproßte von Blumen in duftenden Gründen, festlich heiter glänzte der Himmel und farbig die Erde“, so schrieb einst Johann Wolfgang von Goethe. Neben der bekannten Apostelgeschichte am 50. Tag der Osterzeit, ist für viele ein Blick auf die erwachte Natur unmittelbar mit dem Pfingstfest verbunden. In Nauendorf, einem kleinen Ort im nördlichen Saalekreis, gibt es eine Gärtnerei, die...

  • Halle-Saalkreis
  • 29.05.20
  • 117× gelesen

Diakonie Mitteldeutschland
Pflege muss gutaufgestellt sein

Halle (epd) – Die Diakonie Mitteldeutschland sieht dringenden Handlungsbedarf im Pflegebereich. "Jetzt besteht die Chance mit Mut und weitreichenden Entscheidungen, die von vielen Menschen akzeptiert werden, die Grundprobleme der Pflege in Deutschland zu lösen", so der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Mitteldeutschland, Oberkirchenrat Christoph Stolte. "Wir brauchen mehr Geld im System, spürbar bessere Personalschlüssel, verlässlich höhere Vergütungen und eine nachhaltig höhere...

  • Halle-Saalkreis
  • 26.05.20
  • 46× gelesen
Premium
Seit fast 600 Jahren läutet die Glocke im Turm.

Kirche in Halle-Beesen
Kleine Glocke, heller Klang

Früher war es so: Wenn jemand auf dem Friedhof im nahe gelegenen Ammendorf beerdigt wurde, dann hat man hier in unserer Kirche in Beesen die Glocke geläutet, um den Verstorbenen zu verabschieden“, erzählt Pfarrer Martin Golz. Viele Jahre lang war das nicht der Fall. Doch nun wolle man diese alte Tradition wieder aufnehmen. Möglich wird das dadurch, dass das Glockengeläut in St. Elisabeth wieder vollständig hergestellt ist. „Unsere kleinste Glocke ist zugleich die älteste. Sehr lange konnte sie...

  • Halle-Saalkreis
  • 26.05.20
  • 79× gelesen
Premium
Reformiertes Convict: Die Studenten haben die kirchliche Wohngemeinschaft bewusst ausgewählt.

130 Jahre Reformiertes Convikt
In guter Gemeinschaft

Seit 130 Jahren gibt es in Halle das Reformierte Convict, ein kirchliches Studentenwohnheim, das seine Bewohner als große Familie bezeichnen. Mit fünf Wohnplätzen fing es an. Heute ist dort eine bunte Gemeinschaft von 27 Studenten zu Hause. Von Claudia Crodel "Sollte ich das Reformierte Convict mit einem Wort beschreiben, dann wäre es "Begegnung". Stellen Sie sich dazu eine große WG – oder fast schon Familie – mit 27 Menschen vor. Hier sitzen an einem Frühstückstisch unter anderem...

  • Halle-Saalkreis
  • 02.05.20
  • 56× gelesen
Premium
Open Air: Pfarrer Friedrich Wegner und Musikerin Elisabeth Baumgarten feiern einen Gottesdienst im Hof des Hauses der Generationen.
2 Bilder

Halle
Andacht ganz kontaktarm

Wenn man in den Kirchen keinen Gottesdienst feiern und der Pfarrer den Bewohnern im Altenpflegeheim keine Andacht anbieten kann, sind Alternativen gefragt. Für das Haus der Generationen der Franckeschen Stiftungen hat man einen außergewöhn-lichen Weg gefunden. «Was, wenn wir einfach hier auf dem Hof einen Gottesdienst feiern würden?» Von Claudia Crodel Der Hof des Hauses der Generationen in den Franckeschen Stiftungen in Halle wurde schon oft für Veranstaltungen genutzt, denn in dem...

  • Halle-Saalkreis
  • 25.04.20
  • 139× gelesen

Neu im TV
"Zwischen Himmel und Halle"

Halle (red) – Am 30. April wird erstmals im halleschen Privatfernsehen das kirchliche Magazin „Zwischen Himmel & Halle“ zu sehen sein. Die Sendung, die künftig vier Mal im Jahr ausgestrahlt werden soll, ist eine Gemeinschaftsproduktion des Evangelischen Kirchenkreises Halle-Saalkreis und TV Halle und hat unterschiedliche Schwerpunkte. In der ersten Ausgabe dreht sich alles um das Thema „Seelsorge“. Das Filmteam um die Moderatoren Eva Lange und Torsten Bau wird sich auf die Suche nach...

  • Halle-Saalkreis
  • 23.04.20
  • 93× gelesen

Mutmacher
Jeden Abend ein Lied

Abend für Abend kommt Jutta Noetzel, Pfarrerin der reformierten Domgemeinde in Halle, zum Johannes-Jänicke-Haus, einem Pflegeheim der Diakonie. In ihrem Gepäck hat sie ihre Trompete und ein Gesangbuch. Das Vogelhäuschen nahe dem Haupteingang des Heims dient als Notenständer. Punkt 19 Uhr bekommen die Bewohner des vom Corona-Virus stark betroffenen Heims so ein Abendlied – meistens sind es sogar drei – geboten. Nach und nach öffnen sich die Fenster. Die Zuhörer bedanken sich an-schließend laut....

  • Halle-Saalkreis
  • 23.04.20
  • 40× gelesen

Freiwilligenagentur
Trotz Corona "Engel für einen Tag" sein

Halle (red) – Eigentlich wollte die Freiwilligenagentur Halle unter dem Motto "Engel für einen Tag" am 8. und 9. Mai wieder einen Freiwilligentag organisieren. Doch in gewohnter Form geht das in dieser Zeit nicht. Deshalb geht es diesmal weniger um Mitmach-, sondern eher um Selbstmach-Aktionen von zu Hause aus. Dazu gehören beispielsweise Ideen wie Setzlinge und junge Pflanzen in Seniorenheime oder andere Einrichtungen bringen oder betroffenen Nachbarn vor die Tür stellen, kleine Mitgebsel für...

  • Halle-Saalkreis
  • 23.04.20
  • 21× gelesen
Aufzeichnung des Oster-Gottesdiensts in der Pauluskirche
2 Bilder

Ostern
Gottesdienst bei TV Halle mit Uraufführung

Halle (red) - Auch am Ostersonntag, dem wichtigsten Fest der Christenheit, finden aufgrund der Corona-Pandemie keine öffentlichen Gottesdienste und Andachten statt. Gläubige können am 12. April aber um 10 Uhr und um 17 Uhr (Wiederholung) bei TV Halle einen Ökumenischen Ostergottesdienst mitfeiern. Aufgezeichnet wurde die Gottesdienstfeier in der halleschen Pauluskirche. Beteiligt sind die die evangelischen Pfarrer Christoph Eichert und Friedhelm Kasparick sowie Magnus Koschig von der...

  • Halle-Saalkreis
  • 09.04.20
  • 158× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.