Panorama - Erfurt

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen Erfurt
Aktuelles Premium
Sieh, das Gute liegt so nah: Was schon der alte Goethe wusste, könnte auch das Motto dieses Sommers werden. Die Gästehäuser und Freizeitheime sind gerüstet, wie links Burg Bodenstein, oben rechts Bildungsstätte Kloster Donndorf und darunter das Erlebnishaus Altmark. Mehr auf Seite 5.

Kirchliche Freizeit- und Gästehäuser
Urlaub vor der Haustür

Etwa 61 Prozent der Deutschen wollen diesmal ihren Urlaub im Lande verbringen. Gut, dass viele Gästehäuser wieder öffnen können. Von Willi Wild Einen Erholungswert von 200 Prozent verspricht Petra Bause von der Burg Bodenstein im Kirchenkreis Mühlhausen. Seit 10. Juni ist die Familienbildungs- und Erholungsstätte der EKM wieder geöffnet. Die Burg ist eine von fünf Freizeit- und Gästehäusern der mitteldeutschen Landeskirche. Unter dem Motto „Tagen und begegnen - evangelisch...

Kirche vor Ort
In weiten Abständen saßen die kleinen Sänger mit ihren Familien zusammen.
  5 Bilder

Familiengottesdienst
Endlich wieder gemeinsam singen

Manchmal merkt man erst was gefehlt hat, wenn man es wieder hat. Gottesdienste mit Gesang, und ganz besonders mit Kinderstimmen, gehören auf jeden Fall zu den großen Entbehrungen der vergangenen Wochen. Mit mehr als drei Metern Abstand zwischen Familien und Gottesdienstbesuchern - wie auf kleinen Inseln - konnte der Kinderchor der Eisenacher Kirchengemeinde nun am vergangen Sonntag nach vier Monaten endlich wieder gemeinsam in der Georgenkirche singen. Die Begeisterung darüber war bei...

Service + Familie Premium
Gemeinsam draußen: Die Stämme in Thüringen fiebern der Zeit entgegen, da Pfadfinderaktivitäten wieder möglich sind. Auch die für Juni geplante Bundesversammlung des Verbandes Christlicher Pfadfinder ist abgesagt und auf Ende November verschoben.
  2 Bilder

Christliche Pfadfinder
Den Knoten lösen

Mehr als von Wald, Zelt, Gitarre, Lagerfeuer leben die Pfadfinden von Gemeinschaft. Gruppenstunden und Sommerlager aber sind in diesem Jahr abgesagt. Wie die Thüringer Stämme mit einer "Fingerübung" versuchen, den Zusammenhalt auf Distanz zu stärken. Von Klaus-Dieter Simmen "Derzeit liegen alle Aktivitäten auf Eis“, sagt Udo Wich Heiter, Landessprecher des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) in Mitteldeutschland. Gleichzeitig gehört er der Leitung vom Stamm "Drei...

Blickpunkt Premium
Superintendent und Polizeipfarrer:  Michael Kleemann ist für die Seelsorge der Sicherheitskräfte im Norden Sachsen-Anhalts zuständig.
  3 Bilder

Debatte
Zwischen den Fronten

Polizeigewalt und Rassismus beschäftigen nach dem gewaltsamen Tod George Floyds gerade Menschen auf der ganzen Welt. Paul-Philipp Braun sprach mit Polizeiseelsorger Michael Kleemann darüber, was die aktuelle Situation für die Beamten bedeutet. Seit mehreren Wochen gibt es weltweit Demonstrationen. Spüren Sie als Polizeiseelsorger die Auswirkungen dessen? Michael Kleemann: Ich hatte erst kürzlich ein längeres Gespräch mit dem Leiter des Stendaler Reviers und kann sagen, dass es bisher in...

Eine Welt Premium
Von der Stasi als "Vorfall" registriert: Eines der privaten Treffen von Friedhelm Schülke (2. v. r.) im Mai 1987 in Karaganda – mit Johann Dirksen (r.), seiner Frau Lena (l.), Anita Ens und den Kindern beider Familien. Mit Familie Dirksen hält Schülke bis heute Kontakt.
  2 Bilder

Im Visier der Stasi
Schmuggler im Auftrag des Herrn

Friedhelm Schülke aus der Hansestadt Anklam hat seit 1980 zahlreiche christliche Familien in der ehemaligen Sowjetunion mit religiöser Literatur versorgt. Auch wenn das offiziell nicht verboten war, wurde er von Staat und Staatssicherheit mit Argusaugen beobachtet. Von Frank Wilhelm Die Dankesworte klingen überschwänglich: „Teurer, im Herrn geliebter Freund. Für uns war es so wunderbar, wie der Herr uns eine so ganz neue Verbundenheit schenkt. Es wurde sogleich der Atlas genommen und...

Aktuelles

  19 Bilder

Bildergalerie
Lichter-Demo gegen Rassismus und Polizeigewalt in Erfurt

Unter dem Motto "Black Lives Matter" haben in Erfurt Menschen auf dem Domplatz gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert. Am Freitagabend waren sie mit Kerzen und Lichterketten zusammengekommen, um bei einer groß angelegten Lichter-Demonstration an den US-Amerikaner George Floyd zu erinnern. Dieser war am 25. Mai 2020 zum Opfer von Polizeigewalt geworden und beim Versuch der Festnahme getötet worden. Sein Tod löste weltweite Demonstrationen aus, am Freitag erstmals auch in Erfurt. Die...

  • Erfurt
  • 13.06.20
  • 1.021× gelesen
  •  2
Zahlreiche Demonstrationsteilnehmerinnen hatten bei den Hygiene-Demos sich auf den Domstufen niedergelassen, um von dort aus die Rede- und Musikbeiträge der Kundgebung zu verfolgen.

Kirche erhält Verbot aufrecht
Keine Hygiene-Demos auf den Domstufen

Die Domstufen in der Thüringer Landeshauptstadt dürfen nicht als Versammlungsort für sogenannte "Hygiene-Demonstrationen" genutzt werden. Dies hat der Pressesprecher des katholischen Bistums Erfurt, Peter Weidemann, auf Anfrage von "Glaube+Heimat" bestätigt. Damit reagierte das Bistum auf Vorfälle der vergangenen Wochen, bei denen die Stufen vor dem ältesten Kirchenbau in Erfurt immer wieder zum Aufenthaltsbereich für Demonstrationsteilnehmer wurden. Während der auf dem Domplatz abgehaltenen...

  • Erfurt
  • 04.06.20
  • 178× gelesen

Pfingsten
Egapark-Gottesdienst dieses Jahr nur digital

Erfurt (red) – Der traditionelle Pfingstgottesdienst aus dem Egapark in Erfurt wird in diesem Jahr nur digital stattfinden. Wie der Senior des Kirchenkreis Erfurt Matthias Rein »Glaube + Heimat« sagte, wird es am Pfingstmontag keinen Gottesdienst auf der Parkbühne geben. Grund dafür seien, so Rein, die strengen Teilnehmerbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Statt des Gottesdienstes soll ein Online-Video gedreht werden. Darin werden Interviews, Lesungen und Gesang vereint. Es soll am...

  • Erfurt
  • 19.05.20
  • 103× gelesen
 Premium
Familienbande: Die Griesbachs (Andreas, Elisabeth, Claudia und Johannes v. l.) bilden in Corona-Zeiten den Posaunenchor der Erfurter Martini-Luther-Gemeinde und können ohne Abstand spielen. Unser Foto zeigt sie beim Musizieren auf ihrer Terrasse.
  4 Bilder

Verkündigung in Corona-Zeiten
Die Botschaft hinausposaunen

Der Begriff „Posaunenmission“ hat damit wieder an Aktualität gewonnen. So berichtet Pfarrer Dirk Sterzik (Ebeleben), dass ihm mit dem Verbot öffentlicher Gottesdienste die Idee kam, „während der geplanten Gottesdienstzeiten in den Orten Trompete zu spielen“. So zog er durch die Städte und Dörfer, um mit den Chorälen für den jeweiligen Sonntag ein „einstimmiges Musikprogramm nach dem Rhythmus des Kirchenjahres“ zu gestalten. „Ich gehe durch die Straßen, weil ich in der Zeit dieser Krise mit...

  • Erfurt
  • 08.05.20
  • 64× gelesen
 Premium
Vater der Kaufmänner-Gesellschaft: Karl-Heinz Kindervater unterstützt mit seinem ungewöhnlichen Freundeskreis die Baumaßnahmen und in Zukunft auch die Veranstaltungen in der Kirche.

Erfurt: Neue Perspektive
Innenstadtkirche als Veranstaltungszentrum

Die Gemeinde geht schon eine lange Strecke zusammen auf dem Weg der Sanierung und des Umbaus unserer Kirche“, sagt Pfarrer Tilmann Cremer von der Kaufmannsgemeinde in Erfurt. Er verweist auf einen Masterplan, der zwischen 2008 und 2010 für die Kaufmannskirche entstand. Nun startet 2020 der letzte und größte Bauabschnitt. Pfarrer Cremer freut sich darauf, dass beispielsweise der Kirchenraum lichter wird. Emporen werden zurückgebaut, der Haupt-eingang verlegt, der Vorplatz auf der Südseite soll...

  • Erfurt
  • 30.04.20
  • 50× gelesen
Im Augustinerkloster wird während des Gottesdienstes auch gesungen.
  2 Bilder

Thüringen feiert wieder Gottesdienste
Beten mit Infektionsschutzmaßnahmen

Sechs Wochen nachdem Thüringen religiöse Zusammenkünfte, zur Eindämmung der Corona-Pademie, verboten hat, sind am heutigen Sonntag Misericordias Domini erstmalig wieder Gottesdienste gefeiert worden. Zahlreiche Gemeinden, darunter auch das Erfurter Augustinerkloster luden dazu ein. Alle Gottesdienste fanden unter strengen Infektionsschutzmaßnahmen, die unter anderem einen Abstand von anderthalb Metern und eine Händedesinfektion vorsahen statt. Maximal 30 Personen durften an einem Gottesdienst...

  • Erfurt
  • 26.04.20
  • 318× gelesen
  •  5

Blickpunkt

 Premium
Thomas Dewor

Erfurt
"Die Kapazitäten sind nicht hoch"

Die Corona-Krise stellt gerade Pflegeeinrichtungen vor besondere Herausforderungen. Beatrix Heinrichs hat mit dem Vorstand des Augusta-Viktoria-Stifts, Thomas Dewor, gesprochen. Die Corona-Pandemie bringt zahlreiche Einschränkungen mit sich. Wie stellt sich die derzeitige Situation für die Bewohner im Stift dar? Thomas Dewor: Es ist ruhiger geworden. Alle Gruppenveranstaltungen wurden abgesagt, es findet ausschließlich Einzelbetreuung statt. Die Bewohner gehen mit viel Verständnis auf die...

  • Erfurt
  • 02.04.20
  • 63× gelesen
 Premium
Erfolgsgeschichte: Vor drei Jahrzehnten startete in Thüringen und Sachsen-Anhalt der Religionsunterricht. Seit über zehn Jahren gibt es die Johannes-Schulstiftung und die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland. Die Ein-richtungen haben großen Zulauf.
  2 Bilder

Evangelische Schulen
Lernen unter kirchlichen Vorzeichen

Eine Vorreiterrolle im Hinblick auf die wissenschaftliche Begleitung der evangelischen Schulen in Mitteldeutschland nimmt derzeit die Universität Erfurt ein. Von Mirjam Petermann Evangelische Schulen sind aus der Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken, und trotzdem gibt es über sie viel zu wenig wissenschaftlich fundierte Informationen und Kenntnisse. Geforscht wird auf diesem Feld wenig, die Literatur zum Thema ist eher dürftig. In diesem Wintersemester gab es deshalb an der...

  • Erfurt
  • 10.03.20
  • 57× gelesen
 Premium
Ihre Motivation zieht Helga Schöller aus dem Miteinander und aus ihrem Glauben.

Diakonisse
Die Schwester im Polizeiauto

Es ist die Wohnung einer vielbeschäftigten Frau. Bücher dominieren den ersten Eindruck. Vor allem christliche Werke stehen und liegen in den Regalen. In der Ecke steht ein kleiner Schreibtisch, auf ihm liegen alte Fotos, über dem Tisch das schönste Motiv: Der unverbaute Fensterblick zur Wartburg. Es ist eine Aussicht, auf die Schwester Helga besonders stolz ist, und die hier, direkt unter dem Dach des Eisenacher Diakonissenmutterhauses einmalig ist. Der Traum vom AuslandSeit 26 Jahren...

  • Erfurt
  • 30.01.20
  • 78× gelesen
  •  2
 Premium
"Unsere Kinder sind einfach toll", ist Cornelia Schäfer (61) überzeugt. Mit Begeisterung spricht sie über ihre Schüler, mit denen sie sogar ihre Ferien an der Ostsee verbringt. Seit über 40 Jahren arbeitet sie als Lehrerin in Thüringen, seit über 20 Jahren an evangelischen Grundschulen als Schulleiterin.
  2 Bilder

Sommerinterview
Sommerurlaub mit mehr als 60 Kindern

Evangelisch und reform-pädagogisch: Cornelia Schäfer hat das evangelische Schul-wesen in Thüringen seit der Wende nachhaltig geprägt. Wie ihre perfekte Schule aus-sehen würde und über Schulen als Kirche auf Zeit sprach sie mit Mirjam Petermann. 41 Jahre lang arbeiten Sie nun als Lehrerin. Sind Sie denn als Kind schon gern zur Schule gegangen? Cornelia Schäfer: Mit wechselnder Freude. Es kam ein bisschen auf die Fächer an und auf die Lehrer. Ich hatte aber, ehrlich gesagt, auch nicht viele...

  • Erfurt
  • 19.08.19
  • 82× gelesen
  •  1
Bunter Protest für Akzeptanz: »BE PROUD« (englisch: »Sei stolz«) sagte eines der Schilder zum Christopher Street Day. Am Zug durch die Erfurter Innenstadt hatten sich im August rund 1 500 Menschen beteiligt, um für sexuelle Selbstbestimmung, die Gleichstellung der Lebensentwürfe und eine Gesellschaft ohne Diskriminierung zu demonstrieren. Der Kirchenkreis Erfurt hatte zu einem Gottesdienst in die Kaufmannskirche eingeladen.

Bunter Protest für Akzeptanz
Die Liebe der anderen

Predigtverbot: Bibeltreu und begeisternd – so beschreiben viele Jens Ullrich. Doch als der Jugendwart aus dem sächsischen Aue einen Mann heiratet, wollen ihn einige Gemeinden nicht mehr. Andere stehen hinter ihm. Inzwischen hat er das Erzgebirge verlassen und lebt in Berlin. Vom menschlichen Preis einer Frömmigkeit. Von Andreas Roth Zwei weiße Rosen und zwei Menschen, aufrecht und etwas schüchtern blicken sie in die Kamera. Beide tragen sie Anzug. Eine Art Hochzeitsbild, mit dem eine...

  • Erfurt
  • 12.10.18
  • 49× gelesen
(Illustration: crystaleyestudio – stock.adobe.com)

Blickpunkt
Für eine Ökumene der dritten Art

Kirche und Konfessionslose: Was wesentlich christlich ist, lernen wir erst im Kontakt mit Nichtchristen. Von Eberhard Tiefensee Dass die Ökumene eine wesentliche Voraussetzung aller Missionsbemühungen ist, wissen wir seit Joh 17,21: »… so sollen auch sie in uns eins sein, auf dass die Welt glaube, dass du mich gesandt hast«, betet Jesus zum Vater. Dass aber Mission vor allem Sendung und weniger Magnetismus ist, lernen wir erst allmählich: Wir sollen nicht andere auf die eigene Seite...

  • Erfurt
  • 07.05.18
  • 66× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

Michael Utzel hat sich die Lutherrose auf den Arm tätowieren lassen.
  2 Bilder

Tipp
Der Mann mit der Lutherrose

Ab 15. Juni wird es wieder möglich, die Lutherzelle oder den Kreuzgang zu besichtigen. Michael Utzel führt seit vier Jahren Interessierte durchs Kloster. Bernd Prigge hat mit dem 39-jährigen Religions-wissenschaftler gesprochen. Was gefällt Ihnen an Ihrer Tätigkeit als Führer im Kloster? Michael Utzel: Es hat ganz viel davon, sein Hobby zum Beruf zu machen. Ich habe die Gelegenheit, verschiedenen Menschen einen Einblick in ein Thema zu geben, das mir sehr am Herzen liegt. Am meisten freue...

  • Erfurt
  • 25.05.20
  • 98× gelesen

Bistum Erfurt
Do-it-yourself-Wallfahrten

Erfurt (kna) - Mit einer Art Do-it-yourself-Programm versucht das Bistum Erfurt die wegen Corona abgesagte Männerwallfahrt an Christi Himmelfahrt und die Frauenwallfahrt am Sonntag (24. Mai) alternativ zu gestalten. Wie das Bistum am Montag mitteilte, sind die Männer aufgerufen, Fotos für die Website des Bistums  zu schicken, wie sie den Wallfahrtstag für sich gestaltet haben. Die Wallfahrerinnen können Eindrücke vom Tag in Form von Bildern, Sprachnachrichten und Texten auf der...

  • Erfurt
  • 20.05.20
  • 25× gelesen
 Premium
Mit dem Computer kennt sich Dorothea Johst aus. Dort bearbeitet sie ihre Fotos, informiert sich über aktuelle politische Geschehnisse und hat auch digitalisierte Zeugnisse ihres Vaters Heinrich Berger darauf gespeichert.
  2 Bilder

Verwurzelt in Erfurt: Dorothea Johst
Kosmopolitisch in Gemeinden

In ihrer Erfurter Wahlheimat bringt sich Dorothea Johst seit über 50 Jahren als engagierte Christin ein. Ihr Vater kam beim Stauffenberg-Attentat ums Leben.  Von Iris Pelny Der Anblick ist vertraut, obwohl man die Frau eigentlich nicht kennt. Wenn Dorothea Johst (78) nicht gerade im Kirchenchor singt, ist sie mit dem Fotoapparat bei Konzerten, Ausstellungen, bei Aktionen – wie gegen Rechts vor der Andreaskirche – dabei. Oder beim Seniorenschutzbund, bei den Erfurter Fotofreunden, diese...

  • Erfurt
  • 24.04.20
  • 20× gelesen
Hermann Gubelt (71) lädt mittwochs, 18 Uhr, zum Lauschkonzert am Diakonie-Quartiershaus im Erfurter Ringelberg.

Diakonie Erfurt
Posaunenklänge der Zuversicht am Ringelberg

Erfurt (red) - Immer mittwochs, 18 Uhr, spielt der Hermann Gubelt für die Bewohner des Diakonie-Quartiershauses am Erfurter Ringelberg . Dem 71-Jährigen liegt die Musik am Herzen. Herman Gubelt wohnt seit 21 Jahren auf dem Ringelberg und war stets engagiert: Ob Besuchsdienste für die evangelische Kaufmannsgemeinde oder für das Diakonie-Quartiersmanagement als Veranstaltungsmusiker. Mit seiner Posaune musiziert er nun im Innenhof der Walter-Gropius-Str. 45 für die Menschen, deren Bewegungsradius...

  • Erfurt
  • 31.03.20
  • 29× gelesen

Erfurt
Familiengottesdienst aus der Thomaskirche

Eigentlich sollte am Sonntag in der Thomaskirche in Erfurt ein großer öffentlicher Familiengottesdienst gefeiert werden, nun ist alles anders. Wegen der Corona-Krise musste der Gottesdienst in der Kirche vorab aufgezeichnet werden. Am Sonntag, 9.30 Uhr, wird er im Internet zu sehen sein. Das war eine Herausforderung der besonderen Art: Pfarrer Christoph Knoll agiert vor leeren Kirchenbänken. Unterstützt wird er dabei von Gemeindepädagogin Friederike Hempel und Kantor Martin Schwabenhausen...

  • Erfurt
  • 20.03.20
  • 134× gelesen
  2 Bilder

Kommentiert
Schräge Idee

Von Renate Wähnelt Den Erprobungsräumen sei Dank! Sie ermuntern zu schrägen Ideen und machen ihre Verwirklichung möglich. In der Bartholomäusgemeinde in Halle passiert das gerade: Das leer stehende Kindergartengebäude wird ein Gründerzentrum . Richtig: ein Gründerzentrum, was doch landläufig als Metier für die Kommune oder staatlich-wirtschaftliche Vereinigungen betrachtet wird. Sozusagen deren ureigenstes Geschäft, um Innovation zu befördern, Arbeitsplätze und Prosperität zu schaffen. Und...

  • Halle-Saalkreis
  • 28.02.20
  • 19× gelesen

Eine Welt

Junge Christen helfen Gleichaltrigen

Erfurt (epd) – Junge Christen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und die Evangelische Jugend Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EJBO) unterstützen gleichaltrige Beduinen in Israel. In den vergangenen zwei Jahren haben sie 16 100 Euro für die Organisation "A new dawn in the Negev" gesammelt. Als Mitglieder einer Minderheit hätten die Wüstenbewohner kaum Zukunftsperspektiven. Mithilfe des Geldes sollen zum Beispiel über Bildungsangebote Projekte gegen die Armut...

  • Erfurt
  • 28.04.20
  • 20× gelesen

Tansania: Regierung droht Kirchen

Daressalam (epd) – Tansanias Regierung hat Geistliche davor gewarnt, sich politisch zu äußern. Kirchen, die sich in politische Debatte einmischten, habe das Innenministerium mit der Auflösung gedroht, berichtete die Zeitung »The Citizen«. Religiöse Organisationen seien nicht zu politischen Aktivitäten befugt, hieß es demnach in der Ministeriumserklärung. Der Prediger einer Freikirche in der Wirtschaftsmetropole Daressalam hatte vor wenigen Tagen der Regierung vorgeworfen, das ostafrikanische...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 16× gelesen

Unicef: Kinder leiden unter Kriegen

New York (epd) – Gewalt gegen Kinder in Kriegen und Konflikten hat nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef in diesem Jahr schockierende Ausmaße angenommen. Viele Konfliktparteien missachteten eklatant die internationalen Regeln zum Schutz der Schwächsten. In manchen Konflikten rund um den Erdball seien Kinder zu Zielen an der Frontlinie geworden. Sie würden als menschliche Schutzschilde missbraucht, getötet, verstümmelt und als Kämpfer rekrutiert. Vergewaltigung, Zwangsheirat, Entführung...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 15× gelesen
Brailleschrift ermöglicht blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache.

Welt-Braille-Tag: Punktschrift als Schlüssel zur Bildung

Lesen erleichtert das Lernen und öffnet neue Horizonte. Grund genug für den früh erblindeten Louis Braille, vor fast 200 Jahren eine Punktschrift zu entwickeln, die statt mit den Augen mit den Fingern gelesen werden kann. Von Ester Dopheide Die nach ihrem Erfinder genannte Brailleschrift ermöglicht bis heute blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache. Vor diesem Hintergrund fordert die Christoffel-Blindenmission (CBM) zum Welt-Braille-Tag am 4. Januar, weltweit mehr geschulte...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 15× gelesen
Premalatha mit ihrem einzigen Sohn Osanda

Ein schöner Name, der nach Hoffnung klingt

Eine Geschichte aus Sri Lanka: Premalatha schenkte ihrem Sohn Osanda das Leben, als sie dreißig war. Davor war ihr Leben ein Albtraum, dunkel und zerrissen wie das Land, in dem sie lebt und in dem sie wie durch ein Wunder einen Bürgerkrieg überstand, der ein Vierteljahrhundert lang nicht enden wollte. Von Paul-Josef Raue Wer in ihr Gesicht schaut, entdeckt noch die Schrecken, die unauslöschbar sind. In Premalathas Erinnerungen flackern die Bilder, die Bilder des Krieges: Soldaten stürmen...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 23× gelesen

Dauerhaftes Andenken

Tätowierer Ayash sticht Pilgern christliche Motive Ein Tattoo aus Bethlehem – das gehört für viele Pilger unbedingt mit zur Reise ins Heilige Land. Tätowierer Walid Ayash hat sein Studio nur wenige Schritte entfernt von der Geburtskirche, dort, wo der Überlieferung nach Jesus zur Welt kam. »Ein Kreuz am inneren Handgelenk ist das Motiv, das am besten geht, und darunter das Datum«, erzählt der hochgewachsene, muskulöse Mann. Vor allem Christen mit irakischer oder syrischer Herkunft kämen...

  • Weimar
  • 29.12.17
  • 89× gelesen
  •  1

Glaube und Alltag

Christhard Wagner
  2 Bilder

Wort zur Woche
Hirtensonntag: Was so nicht in den Nachrichten vorkommt

Wort zur Woche Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. Johannes 10, Verse 11a.27-28a Von Christhard Wagner, Erfurt, Evangelisches Büro Thüringen In diesen Tagen bleiben wir Schafe schön im Stall. Das Leben da draußen ist zu gefährlich. Und drinnen auch. In diesen Tagen wird uns bewusst, wie labil vermeintliche Sicherheiten sind: Die Wirtschaft. Das öffentliche Leben. Unsere...

  • Erfurt
  • 25.04.20
  • 164× gelesen
  •  1
 Premium
  2 Bilder

Fastenserie - Teil 5
Gottes Liebe erfahrbar machen

Zuversicht schenken will ein engagierter Kreis von Erfurter Christen. Und zwar an Frauen, die als Prostituierte arbeiten. Wie sie empfangen werden, ist ganz unterschiedlich. Von Paul-Philipp Braun Für viele Menschen ist es ein unbekanntes und geheimnisvolles Feld. Für viele andere ein zeitweilig belastender Alltag: Prostitution. Nicht nur, weil die Arbeitsbedingungen selten eindeutig sind, sondern auch, weil die gesellschaftliche Meinung über Prostitution von der vollkommenen Ablehnung...

  • Erfurt
  • 23.03.20
  • 16× gelesen

Kritik  gerechtfertigt 

Ich hasse und verachte eure Feste und mag  eure Versammlungen nicht riechen … Es ströme aber das Recht wie Wasser und die Gerechtigkeit wie ein nie versiegender Bach. Amos 5, Vers 21 + 24 Von Pfarrer i. R. Aribert Rothe, Erfurt Gottesdienst? Lasst mich doch in Ruhe! Ich hasse das! Man muss doch auch mal ausschlafen! Und anständig leben kann man auch so.« Die Eltern sind enttäuscht und gehen wieder mal allein in die Kirche. Doch was müssen sie als erstes von der Kanzel hören? Denn aller...

  • Erfurt
  • 17.02.18
  • 18× gelesen

Gnade über Gnade: Gott offenbart sich in Jesus Christus

Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. Johannes 1, Vers 17 Von Klaus Scholtissek, promovierter Theologe und Vorsitzender der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein Der Wochenspruch steht am Anfang des Johannesevangeliums in einem großartigen Lobpreis auf Gottes schenkendes Wirken in der Schöpfung, in der Geschichte mit dem Gottesvolk Israel und in Jesus Christus. In poetischer Sprache, mit Wiederholungen, Variationen und in...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 55× gelesen
Die Hände, die zum Beten ruhn, die macht er stark zur Tat. Und was der Beter Hände tun, geschieht nach seinem Rat, dichtete Jochen Klepper (1903–1942).

Friedensgebete – wir brauchen sie

Jeden Donnerstag kommen im Magdeburger Dom Menschen zum Friedensgebet zusammen, seit 35 Jahren. Manchmal ist es nur eine Handvoll. Von Giselher Quast Aber wenn die Welt in Flammen steht, sind es auf einmal Hunderte, Tausende. So war es zur Zeit der Friedensbewegung »Schwerter zu Pflugscharen«, so war es in der friedlichen Revolution des Herbstes 1989, so während der Golf- und Balkankriege, so war es auch am 11. September 2001. Die wenigen Beter zwischen den Schreckensereignissen sind...

  • Magdeburg
  • 15.01.18
  • 125× gelesen
Feiertags-Ritual: Jan-Erik ist der Liturg.

Den Sonntag begrüßen

Glaube braucht auch Rituale. Wir haben uns deshalb von der ökumenischen Gemeinschaft im Kloster Volkenroda vor etwa einem Jahr die Sonntagsbegrüßung »abgeschaut«. Von Harald Krille Sonnabends zum Sonnenuntergang bzw. vor dem meist auch etwas festlicheren Abendessen feiern wir in einer kleinen Liturgie den Beginn des Tages der Auferstehung Christi. Unter wechselnd gelesenen Bibel- und Segensworten wird dabei eine Kerze entzündet, werden wie bei einer Agapefeier Brot und Wein bzw. Saft...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 56× gelesen
  •  1

Feuilleton

 Premium
Sabine Zubarik startete Ende März die Online-Umfrage zum Lesen.
  2 Bilder

Isolation als Chance
Die Zeit der dicken Bücher

Während der Corona-Krise wird mehr gelesen als sonst. Das ergab eine Online-Umfrage der Evangelischen Akademie Thüringen unter dem Motto „Zeit für Bücher – Was lesen Sie gerade?“. Die Umfrage startete zwei Wochen nach dem Lockdown in Deutschland; bis dato nahmen 46 Personen teil. Die Ergebnisse liegen in einem aktuellen Zwischenstand vor. Eigentlich hatte das Veranstaltungsprogramm der Akademie in diesem Frühjahr eine Reihe Literarischer Salons an verschiedenen Orten in Thüringen...

  • Erfurt
  • 04.06.20
  • 67× gelesen
 Premium
Christian Meyer-Landrut hat das Buch "deserta" verfasst.

Literaturgottesdienst zum Weltkriegsende
Lesung: 75 Jahre danach

Die Evangelische Akademie Thüringen und der Kirchenkreis Erfurt laden am 8. Mai um 19 Uhr zu einem gemeinsamen Literaturgottesdienst in die Erfurter Michaeliskirche ein. Anlässlich des 75. Jahrestags des Endes des Zweiten Weltkriegs wird der Autor und ehrenamtliche Landesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe Sachsen-Anhalt – Thüringen, Christian Meyer-Landrut aus seinem Werk "deserta – Ich rufe dich bei deinem Namen" lesen. Im Buch versucht er die Kriegserlebnisse seines Vaters zu verarbeiten....

  • Erfurt
  • 29.04.20
  • 128× gelesen
  •  2
 Premium
Intensive Probenarbeit: Der Chor bei Vorbereitungen für das Musical "Josef", das 2017 erklang.

Adonia: Neues Musical "Isaak – so sehr geliebt"
Eine Erfolgsgeschichte

Vom 16. bis 19. Oktober werden 70 Jugendliche in Volkenroda, Erfurt, Eisenach und Schmalkalden das Musical „Isaak“ aufführen. Als Organisator und Projektpartner fungiert die christliche Jugendorganisation "Adonia" mit Sitz in Karlsruhe, die bundesweit Freizeiten und Camps für Musical-Aufführungen durchführt. "Wenn Kinder in sicherem Umfeld ihre Fähigkeiten entdecken und Gottes Liebe erfahren, wenn Teens ihren Platz auf der Bühne des Lebens finden und sich angenommen fühlen, wenn...

  • Erfurt
  • 10.10.19
  • 64× gelesen
Ausgeklügelte Mechanik: Von einem Spieltisch aus, dem Stockklavier, werden die 60 einzelnen Glocken über Seilzüge angeschlagen. Das erfordert ganzen Körpereinsatz.
  2 Bilder

Der Erfurter Glockenspieler
Gotteslob mit Fäusten

Hohe Kunst: Carillon-Spieler machen Live-Musik auf Glocken. Dabei werden die Klangkörper direkt von einem Spieltisch aus mit den Fäusten angeschlagen. In ganz Deutschland gibt es momentan 48 Carillons in Kirchen, Rathäusern, Türmen oder Parks, vor allem im Südwesten und in Thüringen. Und rund 60 ehrenamtliche Carilloneure, die sie spielen können. "Wir sind ein illustrer Kreis von Enthusiasten", sagt Ulrich Seidel aus Erfurt, Vorsitzender der Deutschen Glockenspielvereinigung und Carilloneur...

  • Erfurt
  • 31.07.19
  • 141× gelesen

Sibylle Berg bekommt Literaturpreis

Erfurt (epd) – Die Schriftstellerin Sibylle Berg wird mit dem Thüringer Literaturpreis 2019 geehrt. Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) wird den Preis am 3. September in Erfurt überreichen. Die Auszeichnung ist mit 12 000 Euro dotiert. Berg beschreibe in stilistischer und struktureller Klarheit »die zentralen Veränderungen und Verunsicherungen unserer Gesellschaft und analysiert ihre Wirkung auf den Einzelnen mit großer Präzision«, begründete die Jury. Berg wurde 1962 in Weimar...

  • Erfurt
  • 13.07.19
  • 20× gelesen

"Blech im Pott" mit Bläsern aus der EKM

Erfurt (red) – Zu den aktiven Teilnehmern am 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund (19. bis 23. Juni) gehören 34 Bläser aus der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Dies teilte Landesposaunenwart Matthias Schmeiß auf Anfrage der Kirchenzeitung mit. Darüber hinaus beteilige sich der Landesjugendposaunenchor der EKM mit etwa 25 Mitgliedern am Mitmach-Festkonzert des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland auf der Seebühne des Westfalenparks (22. Juni, 20 Uhr), zu...

  • Erfurt
  • 15.06.19
  • 102× gelesen

Leserreisen

Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Erfahrung
Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 183× gelesen

Service + Familie

Elemente aus einer Ausstellung zu den Themen Nachhaltigkeit und Bewahrung der Schöpfung werden am Stand zu sehen sein.
  3 Bilder

Digital-Abo zu gewinnen
Thüringen Ausstellung mit Kirchenstand

Die Thüringen Ausstellung öffnet vom 29. Februar bis 8. März wieder ihre Pforten. Zum dritten Mal wird die EKM zusammen mit dem Bistum Erfurt und anderen Partnern mit einem eigenen Stand auf der größten Verbrauchermesse Thüringens vertreten sein. Die Veranstalter rechnen bei der 30. Auflage wieder mit bis zu 70 000 Besuchern. Auf dem Messegelände in Erfurt präsentieren 750 Aussteller neun Tage Angebote zu den Themen Bauen, Modernisieren und Schöner Leben, darunter Schwerpunkte wie "Hochzeit...

  • Erfurt
  • 14.02.20
  • 80× gelesen

Infoabend für Eltern
Erfurter Ratsgymnasium stellt sich vor

Das Evangelische Ratsgymnasium lädt am Mittwoch, dem 27. November 2019, um 19 Uhr interessierte Eltern zu einem Informationsabend ein. An diesem Abend können sich die Eltern ein umfassendes Bild von dieser weiterführenden Erfurter Schule in freier Trägerschaft machen. Um-rahmt von musikalischen Beiträgen der Schulband und des Schulchores stellt der Schulleiter Michael Friese gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der 5. Klasse das Konzept der Schule sowie Besonderheiten vor. Im Anschluss...

  • Erfurt
  • 21.11.19
  • 89× gelesen

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg, Erfurt
Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord - Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019, 18.00 Uhr im Diakonie-Quartiershaus am Ringelberg Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich Anfang April mehr als 42 Anwohner des Ringelberges und interessierte Bürger am Diakonie-Quartiershaus Ringelberg, zu einemQuartiersrundgang. Die Veranstaltung entstand in Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord,...

  • Erfurt
  • 11.04.19
  • 73× gelesen
  2 Bilder

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg, Erfurt
Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019

Gelungener Quartiersrundgang am Ringelberg Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord - Gesprächsrunde mit Stadtführer Roland Büttner am 7. Mai 2019, 18.00 Uhr im Diakonie-Quartiershaus am Ringelberg Bei herrlichstem Sonnenschein trafen sich Anfang April mehr als 42 Anwohner des Ringelberges und interessierte Bürger am Diakonie-Quartiershaus Ringelberg, zu einemQuartiersrundgang. Die Veranstaltung entstand in Kooperation mit der SPD-Ortsgruppe Erfurt Nord,...

  • Erfurt
  • 11.04.19
  • 61× gelesen

Fit für die Arbeit mit Familien

Erfurt (G+H) – Impulse für Erziehende bietet ein Fachtag am 17. Januar in Erfurt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Thüringen (eaf), des Pädagogisch-Theologischen Instituts (PTI) und der Evangelischen Erwachsenenbildung Thüringen (EEBT). Haupt- und ehrenamtliche Akteure erhalten bei Vorträgen und in Workshops Anregungen für ihre Arbeit mit Familien – in Kirchengemeinden, Kindergärten oder Familienzentren. Thematische Schwerpunkte...

  • Erfurt
  • 07.01.19
  • 15× gelesen

Telefonseelsorge sucht Ehrenamtliche

Erfurt (G+H)– Neugierig blicken eine Eule und ein Eichhörnchen die Passanten von einer Straßenbahn aus an, die derzeit in Erfurt unterwegs ist. Mit eingängigen Botschaften und anrührenden Tiermotiven rufen Kirchenkreis und Bistum auf zum »Engagement fürs Ehrenamt«. »Wir möchten für das Ehrenamt in der Diakonie und für die Telefonseelsorge werben, die dringend neue Mitarbeiter sucht«, erklärt Matthias Rein, Senior des Kirchenkreises. Die Thüringer Ehrenamtsstiftung hatte im Frühjahr Initiativen...

  • Erfurt
  • 23.11.18
  • 47× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.