Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Premium
Es fehlt noch viel Geld. Man hofft auf Spenden.
2 Bilder

Kirchenkreis Torgau-Delitzsch
Die Lausaer Orgel braucht Hilfe

Von Andreas Bechert Strahlende Kinderaugen, fröhliches Lachen und geschickte Hände – all das konnte man beim Orgel-Entdecker-Tag in der Dorfkirche Lausa (Pfarrbereich Belgern) im Kirchenkreis Torgau-Delitzsch erleben. Der Förderverein Dorfkirche Lausa hatte dazu eigens Annette Herr – Ortskuratorin der Deutschen Stiftung Denkmalschutz – eingeladen, die mit zwei großen Koffern aus Leipzig anreiste. Im Gepäck befanden sich Bauteile für eine Orgel, die von den Kindern ganz geschickt und unter...

  • Torgau-Delitzsch
  • 26.11.21
  • 2× gelesen
Premium
Neu im Amt: Eunshil Yoo wurde in der Geraer Salvatorkirche von Superintendent Hendrik Mattenklodt als Kirchenmusikerin eingeführt.

Angekommen: Kirchenkreiskantorin Eunshil Yoo
Von Guri nach Gera

Das Leben von Eunshil Yoo ist geprägt von vielen Veränderungen. Jetzt in Gera als Kirchenmusikerin angekommen, schaut sie dankbar auf die vergangenen Jahre zurück. Zu jedem Zeitpunkt fühlte sie sich ganz von Gott getragen und hat immer seiner Führung vertraut. Seit September ist sie als Kirchenkreiskantorin für populäre Kirchenmusik im Kirchenkreis Gera zuständig und arbeitet an der Christlichen Gemeinschaftsschule Gera als Schulkantorin. Geboren wurde Eunshil Yoo im Jahre 1985 in Guri, unweit...

  • Gera
  • 26.11.21
  • 12× gelesen
Jörg Brena engagierte sich für das Sophienhaus.

Kalenderblatt
Jörg Brena zum 100. Geburtstag: In sozialer Verantwortung

Sein besonderes Engagement galt dem Weimarer Sophienhaus, dem er seit der Wiedervereinigung eng verbunden war: Jörg Brena, vormals Prinz Georg von Sachsen-Weimar-Eisenach, dessen Geburtstag sich am 24. November zum 100. Male jährt. Der Sänger, Hochschuldozent und Rezitator stand in seinem sozialen Verantwortungsbewusstsein ganz in der Traditionslinie seiner Urgroßmutter, der Großherzogin Sophie, deren Stiftungen alle politischen Systeme überlebt haben und bis in die Gegenwart hinein wirken....

  • Weimar
  • 26.11.21
  • 11× gelesen
Schmuckstück auf dem Diest-Hof: Die alte Scheune wurde saniert und bietet nun einen barrierefreien Saal.

Diest-Hof: Neue Begegnungsstätte entsteht
Bühne frei in alter Scheune

Große Freude herrscht auf dem Diest-Hof Seyda: Der Umbau des alten Scheunengebäudes ist abgeschlossen. Im Rahmen einer Segensfeier durch die Superintendentin des Kirchenkreises Wittenberg, Gabriele Metzner, konnten dort neue Räume für die Tagesstruktur in der alten Scheune eingeweiht werden. In der seit 1883 bestehenden diakonischen Einrichtung werden 100 erwachsene Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung betreut und gefördert. Durch den Einbau einer mobilen Trennwand besteht nun die...

  • Wittenberg
  • 26.11.21
  • 8× gelesen
Der ehemalige Kindergarten in Osterburg

Gemeinde will das Gebäude behalten
Pläne für den Kindergarten

Vergangenheit verpflichtet – diesen Anspruch stellt sich der Gemeindekirchenrat in der Hansestadt Osterburg im Kirchenkreis Salzwedel. Knapp 130 Jahre lang war der evangelische Kindergarten eine Institution in der kleinen Stadt in der Altmark und hat Generationen von Menschen hier geprägt. 2018 wurde der Kindergarten an die Borghardt-Stiftung in Stendal übertragen, mittlerweile ist er in einen Neubau umgezogen. Nun stellte sich die Frage der Nachnutzung, denn nach wie vor ist die...

  • Salzwedel
  • 26.11.21
  • 5× gelesen
Beschädigte Teile der zerstörten Jesus-Figur.

Spende nach Vorfall in Nordhausen
Muslime unterstützen Restaurierung von zerstörten Gegenständen

Die Deutsche Muslim-Liga (DML) unterstützt die Gemeinde der kürzlich von einem Muslim ausgeräumten Frauenbergkirche in Nordhausen bei der Restaurierung der zerstörten Gegenstände. Sie übernimmt den finanziellen Eigenanteil in Höhe von 500 Euro, den die Gemeinde für die Restaurierung aufbringen muss. Er habe den Betrag gemeinsam mit seinen Freunden aus dem Vorstand gespendet, teilte Belal El Mogaddedi, Vorsitzender der DML, der Kirchengemeinde mit. „Ich weiß, dass dieser Geldbetrag symbolisch...

  • Eisenach-Erfurt
  • 25.11.21
  • 4× gelesen
5 Bilder

Perönlich, individuell - mit Herz
Tag der offnen Tür an der Fachschule

Junge Menschen brauchen Perspektiven – gerade in Zeiten der Corona-Pandemie! Unter Berücksichtigung aller Hygienemaßnahmen fand am 20.11.2021 ein ganz besonderer Tag der offenen Tür an der Evangelischen Fachschule statt. An der Fachschule haben findige und engagierte Köpfe eine Vorgehensweise gefunden, wie der Tag persönlich, individuell und doch auf Abstand funktionieren konnte. Und so blieb keine Frage unbeantwortet. Alle Gäste wurden von einer Schülerin oder einem Schüler durch das Haus...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 22.11.21
  • 10× gelesen
Ausgezeichnet: Für ihr Engagement wurde Elinor Schönherr kürzlich mit der Thüringer Rose geehrt.

Ein Vierteljahrhundert an der Seite Sterbender
"Wenn er mich ruft, bin ich soweit"

Es sei die Art und Weise gewesen, wie zu DDR-Zeiten nicht selten im klinischen Bereich mit Sterbenden umgegangen worden sei, die ihr weh getan habe – damals als Schwesternschülerin am Jenaer Uniklinikum. Von Constanze Alt Elinor Schönherr, eine so angenehme wie kultivierte Person, schenkt Kaffee nach in ihrem gemütlichen Haus in Jena-Cospeda. Die 75-Jährige sitzt mit dem Rücken zum Klavier, auf dem ein Porträtbild ihres verstorbene Mannes steht. Auf diese Weise sei er gleichsam auch mit dabei,...

  • 20.11.21
  • 15× gelesen
  • 1
Lernen voneinander: Pfarrer Frank Hiddemann und Trauerrednerin Jana Huster

Trauerbegleitung: Wann Nichtgläubige beten
Von Wut bis Westernmusik

Wer nicht trauert und sich dem Verlustschmerz hingibt, kann den Rest seines Lebens nur mit halber Kraft leben", sagt Pfarrer Frank Hiddemann aus Gera. Trauerbegleitung gehört zu seinem Beruf als Geistlicher. So auch zu dem seiner Partnerin Jana Huster. Seit 2017 arbeitet sie als freie Trauerrednerin bei weltlichen Begräbnissen. Von ihrer Arbeit, sagen die beiden, profitieren sie gegenseitig. "Wir tauschen uns aus, lernen voneinander", sagt Frank Hiddemann und fügt an: "Auch wenn manche sich...

  • 19.11.21
  • 17× gelesen
Premium
Ausstellung: Wie die Häuser einer Totenstadt werden die Urnenschränke aussehen, die in die St.-Nicolai-Kirche einziehen sollen. Die Entwürfe dazu werden derzeit im halleschen Volkspark vorgestellt.

Kolumbarium in Eisleben
Letzte Ruhe im Haus des Herrn

Für 1200 Urnen: Seit gut 50 Jahren wird die Kirche St. Nicolai in der Lutherstadt Eisleben nicht mehr zu Gottesdiensten genutzt. Nun entsteht dort ein Kolumbarium. Von Iris Hellmich und Claudia Crodel "Ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar", heißt es im Psalm 23,6b. "Dann ist der Psalm zu Ende, und ich stelle mir vor, wie schön das wäre, so eine letzte Ruhestätte auf dieser Welt. Als Kind bin ich mit meiner Oma mindestens einmal in der Woche zum Friedhof gegangen, und das war weit....

  • Halle-Saalkreis
  • 19.11.21
  • 18× gelesen
Ein Archivbild vom Ökumenischen Landespolizeigottesdienst Thüringen.

Gedenken
Landespolizeigottesdienst im Erfurter Dom

Der Zentrale Ökumenische Polizeigottesdienst für Thüringen mit dem traditionellen Totengedenken findet am kommenden Donnerstag, 25. November, um 14 Uhr im Erfurter Dom statt. Coronabedingt können nur weniger Personen als üblich teilnehmen. Stattdessen sollen die Leiter der Behörden und kleine Delegationen aus den Dienststellen stellvertretend für alle Beamtinnen, Beamten, Studierenden, Anwärter und Angestellten ihre Wertschätzung für die Beschäftigten ausdrücken. „Das Totengedenken ist ein...

  • Eisenach-Erfurt
  • 18.11.21
  • 12× gelesen
Premium
Jan Lemke, Präsident des Landeskirchenamtes
2 Bilder

Interview mit dem Präsidenten
Wie kritisch ist die Situation der Landeskirche?

Mit welchen Erwartungen sind Sie gestartet? Jan Lemke: Ich habe ein gut aufgebautes Landeskirchenamt erwartet, mit motivierten und kompetenten Mitarbeitern. Diese Erwartung hat sich erfüllt. Ich hatte befürchtet, dass ich in das eine oder andere Fettnäpfchen trete. Das hat sich bis jetzt glücklicherweise nicht bestätigt. Das liegt natürlich daran, dass ich gut gebrieft werde, und die nötigen Informationen mir zugearbeitet werden. Außerdem kenne ich durch die Synodenarbeit bereits viele Abläufe....

  • 18.11.21
  • 11× gelesen

Kirchenbezirke neu geordnet
Neue Struktur der EKM-Sprengel

Die Kirchenbezirke der EKM, Sprengel genannt, werden neu geordnet. Ab dem 1. Januar sollen aus den bisherigen fünf Propstsprengeln zwei werden. Mit der neuen Struktur wird ein Beschluss der Synode umgesetzt. Der Landeskirchenrat hatte bereits im September 2019 eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die die Aufgaben, Verhältnisbestimmung und Struktur der leitenden geistlichen Ämter der EKM sowie die Bestimmungen zu deren Wahl, Wiederwahl und Amtszeitverlängerung prüfen und Vorschläge einer Neuordnung...

  • 18.11.21
  • 10× gelesen
Premium
Schirmherr mit Dame: Detlef Schulz und Rosmarie Zeitz sind Vorstandsmitglieder im Förderverein Husenkirche. Das Gotteshaus soll gesichert werden und Besucher für die Heimat Martin Luthers interessieren.
2 Bilder

Hilfe für die Trauungskirche von Luthers Eltern
26 für eine

Bad Salzungen: Die Husenkirche St. Georg war einst die Trauungskirche der Eltern Martin Luthers. Seit 2016 kämpft ein Förderverein um die Sicherung des Denkmals – und schmiedet Zukunftspläne. Von Susann Eberlein Der Ordner, den Rosmarie Zeitz unter ihrem Arm trägt, ist prall gefüllt. Mit Dokumenten aus der Vergangenheit, Analysen und Konzepten zur Sicherung der Husenkirche St. Georg und Plänen für die Zukunft. „Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Gebäude aus dem Dornröschenschlaf...

  • 18.11.21
  • 2× gelesen

Vorverkauf für Benefizkonzert beginnt
Weihnachtliches in der Jakobskirche

Am Samstag, den 4. Dezember 2021, um 16 Uhr veranstaltet der Inner Wheel Club Weimar ein Benefizkonzert in der Jakobskirche zu Weimar. Inner Wheel ist die weltweit größte Frauen-Service-Organisation, deren Mitglieder sich der Pflege der Freundschaft, dem persönlichen sozialen Dienst und der internationalen Verständigung widmen. Kirchenmusikdirektor Martin Meier aus Jena spielt weihnachtliche Adventsmusik, um Ihnen in dieser oftmals stressgeplagten Zeit ein wenig Besinnlichkeit und Besinnung zu...

  • 17.11.21
  • 25× gelesen

Kirchenkreis Meiningen
Ökumenische Kanzelreden starten

Am kommenden Montag (22. November, 19.30 Uhr) beginnen in der Synagoge in Berkach die „Ökumenischen Kanzelreden im Advent“ des Kirchenkreises Meiningen mit Alexander Nachama, Rabbiner der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen. Im Dezember sind weitere prominente Redner und Rednerinnen im Rahmen einer Andacht in verschiedenen Kirchen zu Gast. Jeweils nach der Kanzelrede wird zum Gespräch und zur Diskussion eingeladen. Die Reihe ist Teil des Programms zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in...

  • Eisenach-Erfurt
  • 16.11.21
  • 10× gelesen
Premium
Gelebte Ökumene: Bischof Gerhard Feige (2. v. l.) bei der ökumenischen Pilgerreise "Mit Luther zum Papst" 2016 nach Rom mit Papst Franziskus, Landesbischöfin Ilse Junkermann und Kirchenpräsident Joachim Liebig.
2 Bilder

Porträt des Magdeburger Bischofs Gerhard Feige
Offenes Ohr und offene Worte

Porträt: Der Magdeburger Bischof Gerhard Feige wird am 19. November 70 Jahre alt. Der katholische Theologe ist Vorsitzender der Ökumenekommission der Deutschen Bischofskonferenz und den evangelischen Kirchen in Mitteldeutschland verbunden. Von Karin Wollschläger und Gregor Krumpholz Für Schönfärberei ist Magdeburgs katholischer Bischof Gerhard Feige nicht zu haben. In einem Hirtenwort zum Auftakt des von Papst Franziskus eingeleiteten weltweiten Synodalen Prozesses räumte er ein: Wegen des...

  • 15.11.21
  • 18× gelesen
2 Bilder

Bläsertag in Anhalt
Für junge und junggebliebene Anfänger

Neustart bei der Nachwuchsförderung des Anhaltischen Posaunenwerks: Nach rund anderthalb Jahren corona-bedingter Pause hat es in diesem Herbst wieder einen Jungbläsertag gegeben, und auch die Posaunen-Arbeitsgemeinschaften an den vier evangelischen Schulen in Anhalt haben ihre regelmäßige Arbeit wieder aufgenommen. Von Katja Schmidtke "Von den Kindern wird das sehr gut angenommen. Sie freuen sich und sind dankbar", sagt Landesposaunenwart Steffen Bischoff. Mitte Oktober hatte Bischoff in das...

  • 11.11.21
  • 4× gelesen
Premium
Leben für den Glauben und die Musik: Ingeborg Nielebock vor der Osternienburger Kirche. In der Gemeinde hat sie keinen Chor gegründet, sondern eine Chorwoche.

Porträt
Singen als Kraftquelle

Menschen: Ingeborg Nielebock ist Gesangslehrerin, leitet Chöre und kann sich ein Leben ohne Musik nicht vorstellen. In Osternienburg rief sie eine Chorwoche ins Leben. Von Sylke Hermann Sie hätte niemals gedacht, dass es funktioniert. Tut es aber. Vielleicht, mutmaßt Ingeborg Nielebock, gerade weil die Corona-Pandemie zuletzt so vieles erschwert oder gar unmöglich macht. Und weil die Chorwoche etwas Projekthaftes hat und damit für alle immer wieder neu ist. 30 Leute haben sich im Sommer im...

  • 11.11.21
  • 8× gelesen

Anhaltische Landessynodale treffen sich in Zerbst
Beratungen über den Haushalt und Berichte

Die Landessynode der Evangelischen Landeskirche Anhalts trifft sich zu ihrer diesjährigen Herbsttagung am Freitag und Sonnabend in der Kirche St. Trinitatis in Zerbst. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Tätigkeitsberichte des Landeskirchenrates für das zurückliegende Jahr sowie die Verabschiedung des landeskirchlichen Haushaltes für das Jahr 2022. Die Tagung beginnt am 12. November mit einer Andacht von Pfarrer Albrecht Lindemann aus Zerbst. Angesichts der pandemischen Lage müssen...

  • 11.11.21
  • 12× gelesen
Premium
Ein Bild, viele Geschichten: Seit den späten 1970er-Jahren recherchiert Peter-Jürgen Klippstein nicht nur zur eigenen Familie in Kirchenbüchern – und macht erstaunliche Entdeckungen.

Besonderen Schicksalen auf der Spur
Mit Karl May beim Friseur

Porträt: Peter-Jürgen Klippstein ist ein begeisterter Heimat- und Familienforscher. Von Angelika Reiser-Fischer Darauf ist er besonders stolz: Auf das Familienfoto der ganzen großen Familie. Vorsichtig nimmt Peter-Jürgen Klippstein das Bild aus dem Jahr 1900 von der Wand. Auf dem Jahrmarkt von Großengottern hatte es damals ein extra bestellter Fotograf aufgenommen: Alle im Festtagsstaat, mit feierlichen Gesichtern. Über 30 Männer, Frauen, Kinder, auch ein Baby. Dieses Bild hält der 77-Jährige...

  • 11.11.21
  • 6× gelesen
Altar und Altarrückwand der Auferstehungskirche Dessau

Landeskirche Anhalts
Zeit und Ewigkeit

Dessau-Roßlau (red) - Am Sonntag, 14. November, lädt die Auferstehungsgemeinde Dessau (Fischereiweg 43) um 16 Uhr zu einem musikalischen Moment des Innehaltens ein. Zum Thema „Zeit und Ewigkeit“ werden Texte und Musik zu hören sein. Der Bläserkreis Anhalt spielt unter der Leitung von Landesposaunenwart Steffen Bischoff Stücke u.a. von Dieter Wendel und Felix Mendelssohn Bartholdy. Kreisoberpfarrerin Annegret Friedrich-Berenbruch hat die liturgische Leitung.

  • Dessau
  • 10.11.21
  • 7× gelesen
Die beiden neuen Glocken werden am kommenden Samstag in Bad Blankenburg geweiht.

Glocken werden festlich geschmückt durch die Stadt gefahren
Feier zur Glockenweihe in Bad Blankenburg

In Bad Blankenburg wird am kommenden Samstag (13. November) der Austausch von zwei Kirchenglocken gefeiert. Die neuen Glocken werden ab 9 Uhr festlich geschmückt durch Bad Blankenburg gefahren. Die Glockenweihe findet gegen 10 Uhr mit musikalischer Begleitung durch einen Posaunenchor vor der St. Nikolai Kirche statt. Mit einem Kran werden die Glocken anschließend in den Turm gehoben. Zur Turmbesteigung und Besichtigung der neuen Glocken wird am 27. November (14 bis 16.30 Uhr) zur Adventsmeile...

  • Eisenach-Erfurt
  • 09.11.21
  • 15× gelesen

11. November
Teilen wie St. Martin

Dessau-Roßlau (red) - Tausende Kinder und Erwachsene beteiligen sich rund um den 11. November an Martinsfeiern in der Evangelischen Landeskirche Anhalts. Die Martinsfeste mit ihren Laternenumzügen sind eine beliebte Tradition und finden oft in ökumenischer Zusammenarbeit von evangelischen und katholischen Gemeinden statt. Der Legende nach teilte der Heilige Martin, ein römischer Edelmann und Soldat, für einen frierenden Bettler seinen eigenen Mantel. Später wurde Martin Bischof von Tours. Am...

  • Dessau
  • 08.11.21
  • 9× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.