Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Kirche vor Ort Premium
Weckruf: Ihm ginge es nicht darum, sagte Michael Jentsch, schmutzige Wäsche zu waschen. Er wolle nur klarmachen, dass es so nicht weitergehen kann – und das sei gelungen.

Am Ende war das Wort

Gera: Damit hatte wohl keiner mehr nach dieser Marathon-Synode von drei Stunden gerechnet. Michael Jentsch aus Münchenbernsdorf rüttelte die Synodalen mit seinen direkten Worten wach. Von Wolfgang Hesse Sein Statement bei der Kreissynode im Kirchenkreis Gera saß. Über die Situation der Kirchengemeinde, die Michael Jentsch als Kirchenältester vertritt, hat »Glaube + Heimat« in der letzten Ausgabe berichtet: Seit 2017 ist die Gemeinde ohne geistliche Leitung. Alle Stellenausschreibungen...

  • 19.04.19
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
In »Zwölf Schritten« weg vom Alkohol und hin zu Gott.

Anonyme Alkoholiker: Treffen im Gemeindehaus seit 30 Jahren
Jeden Tag ein Gebet

Was in diesem Raum gesagt wird, bleibt auch in diesem Raum«, sagt einer der Gründungsmitglieder der Jenaer Ortsgruppe der Anonymen Alkoholiker (AA). Für diesen Artikel soll er Klaus heißen. Seit nunmehr 30 Jahren besteht die Gemeinschaft. Vertraulichkeit ist ihr höchstes Gut. Zu den ersten Treffen sei man 1989 noch in einer Privatwohnung zusammengekommen, erinnert sich Klaus. »Das hat allerdings bald unliebsamen Besuch von der Staatssicherheit auf den Plan gerufen.« Um die Anonymität zu...

  • 18.04.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

»Die Wahrheit macht euch frei« – Kirchengemeinden nennen Nazi-Glocken

Über den künftigen Umgang mit Nazi-Glocken hat sich die EKM am 12. April mit den betroffenen Kirchengemeinden beraten. Zu dem Treffen im Landeskirchenamt war auch der Vorsitzende der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Reinhard Schramm, eingeladen. Dabei sagte er, dass die Kirchengemeinden entscheiden müssten, wie sie mit dem dunklen Erbe umgingen. Er wolle sich auch nicht instrumentalisieren lassen. Sonst hieße es, die Juden seien schuld, dass die Nazi-Glocken nicht mehr läuteten. Die...

  • 18.04.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Osterspiel in der Gernröder Stiftskirche

Ab 5.30 Uhr steht die Kirchentür offen, und um 6 Uhr beginnt es: das Heilige Osterspiel, das nach jahrhundertelanger Pause seit 1989 wieder am Ostermorgen in der Stiftskirche von Gernrode aufgeführt wird. Die 22 Darsteller folgen genau dem mittelalterlichen Mysterienspiel, von dem eine um 1500 gefertigte Abschrift im Landeskirchlichen Archiv liegt. Das Heilige Grab spielt eine zentrale Rolle. Am Karfreitag wird es versiegelt und erst am Ostermorgen wieder geöffnet. Von dort breitet sich das...

  • Landeskirche Anhalts
  • 18.04.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Gefeiert: Neue Pfarrerin beginnt Dienst

Elsterwerda (red) – In einem feierlichen Gottesdienst in der vollbesetzten Stadtkirche Sankt Catharina in Elsterwerda ist kurz vor Ostern Marie-Luise Zott als Pfarrerin im Entsendungsdienst in ihr Amt eingeführt worden. Superintendent Christof Enders segnete die junge Frau, die nun für drei Jahre in Elsterwerda, Biehla, Hohenleipisch, Gorden, Plessa, Kahla und Döllingen ihren Dienst tun wird. Aufgewachsen ist Marie-Luise Zott in einem Pfarrhaus im Saaletal in Thüringen. In Jena, Berlin und...

  • 18.04.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Besser hören in der Kirche

Schönhausen (red) – Die »Aktion Mensch« hilft den Gemeinden zwischen Schönhausen und Schollene, dass mehr Menschen die Gottesdienste und Veranstaltungen gut verstehen und finanzierte dafür die technische Ausstattung vollständig. Die Initiative geht auf Vikar Gordon Sethge zurück, der in Kontakt mit der »Aktion Mensch« trat. Mehrere Mikrofone und Sender für Sprecher sowie acht Empfänger für Gottesdienstteilnehmer mit Hörproblemen sorgen für ein besseres Verstehen in der Kirche. Die Empfänger...

  • 18.04.19
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort

Synode Torgau-Delitzsch thematisiert Ehrenamt
Spaß und Stress

Die meisten Menschen, die sich in Deutschland ehrenamtlich engagieren, tun dies in der Kirchengemeinde. Das sagte Kirchenrat Andreas Möller, Referent für modellhafte Gemeindeentwicklung im Landeskirchenamt, auf der Frühjahrstagung der Kreissynode Torgau-Delitzsch. Angesichts immer größer werdender Kirchengemeinden und Pfarrbereiche steige das Aufgabenfeld der Freiwilligen. Andreas Möller wertete eine Befragung der EKM vom Jahresbeginn 2018 aus, wonach die meisten Ehrenamtlichen nicht nur eine...

  • 18.04.19
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Sonderführung: Bach trifft Luther

Eisenach (red) – Im Rahmen der »Thüringer Bachwochen« bietet das Lutherhaus eine thematische Sonderführung an. Am 19. April, 15 Uhr, laden Alexandra Husemeyer und Cornelia Hartleb zu einem Rundgang auf den Spuren von »Bach und Luther in Eisenach«. Es wird eine deutsche und auch eine englischsprachige Führung geben. Die Tour startet am Lutherhaus (Lutherplatz 8) und kostet 10 Euro; der Eintritt ins Lutherhaus Eisenach ist eingeschlossen. Karten sind im Museumsshop schon vorab erhältlich. Das...

  • 18.04.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort
Bereits das erste Motiv zeigt, wie Fußball und Geburtshilfe  zusammenspielen können: Der gebürtige Hallenser und langjährige HFC-Profi Toni Lindenhahn bekommt Konkurrenz – von einem Jungstar.

Nachwuchs
Katholisches Krankenhaus und Hallescher Fußballclub werben gemeinsam

"Wenn die Nachwuchsförderung bereits im Kreißsaal beginnt" - unter diesem Motto werben das Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Halle (Saale) und der Hallesche FC ab sofort gemeinsam. Mit einer Kampagne geben die beiden dem Gedanken der Nachwuchsförderung  ein humorvoll-emotionales Gesicht. Mit insgesamt vier Motiven, die über das Jahr verteilt an verschiedenen Orten in der Stadt und in den sozialen Medien präsent sind, sollen besonders junge Familien angesprochen werden. Ins Leben...

  • Halle-Saalkreis
  • 18.04.19
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
3 Bilder

Jena-Löbstedt
Sterntaler schmücken Osterbrunnen

Jena (red) - Viele kleine Künstler waren in der Jenaer Kita Fantasia am Werk, haben Eier ausgeblasen und bemalt. Ein ganzes Körbchen voll trugen die "Sterntaler" und "Sternschnuppen" kürzlich zum Osterbrunnen im nördlichen Jenaer Stadtteil Löbstedt. Die Interessengemeinschaft des Ortes hatte in der letzten Woche bereits eine Osterkrone auf dem Brunnen vor der Kulturkirche angebracht. Mit den selbst bemalten Eiern der Kindergartenkinder wird der Brunnen nun zu einem richtigen...

  • Jena
  • 16.04.19
  • 27× gelesen
Kirche vor Ort
Künstlerischer Zugang zum Thema Extremismus: Noch sind die großformatigen Arbeiten der Projektteilnehmer im Lager versteckt, die unter Anleitung von Sabine Währisch vom Johannes-Falk-Projekt entstanden sind.

Arnstadt: Arbeiten des Johannes-Falk-Projekts vorgestellt
„Extremismus“ aus Pappmaché

Arnstadt (red) - Ein Vierteljahr lang haben sich Beschäftigte des Johannes-Falk-Projekts mit Themen wie Extremismus, Toleranz, Demokratie in unserer Gesellschaft befasst, haben Projektstunden abgehalten, in der Bibliothek recherchiert und schließlich ihre Erkenntnisse künstlerisch umgesetzt. Am 17. April stellen sie die Arbeiten in ihren Räumen des Verkehrserziehungszentrums im Jonastal der interessierten Öffentlichkeit vor. Pappmaché, Styropor und ganz viel Farbe kamen bei den...

  • 16.04.19
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort

Fachtag zu Weltanschauungen

Halle (red) – Am 8. Mai wird es in Halle einen Fachtag des ökumenischen Forums Weltanschauungen geben. Im Felicitas-von-Selmenitz-Haus will man der Frage nachgehen »Gut ist, was hilft? – Heilsamer Glaube oder heilloses Durcheinander?«. Referenten sind der Beauftragte für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Ev.-Luth. Kirche in Bayern, Dr. Matthias Pöhlmann, und Professorin Regina Radlbeck-Ossmann vom Institut für Katholische Theologie und Didaktik an der Martin-Luther-Universität Halle. Bei...

  • 15.04.19
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort

Lutherstädte wollen kooperieren

Berlin (red) – Die Städte Eisenach, Wittenberg und Worms wollen bei den Jubiläen 500 Jahre Widerrufsverweigerung Luthers 2021 und 500 Jahre Übersetzung des Neuen Testaments 2022 zusammenarbeiten. Die Kooperation stellten die Oberbürgermeisterin von Eisenach, Katja Wolf, Wittbergs Oberbürgermeister Torsten Zugehör und das Wormser Stadtoberhaupt Michael Kissel kürzlich auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin vor. »Es wird ein neues Image und eine neue Form des Miteinanders der...

  • 15.04.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Vakanz macht erfinderisch: Kirchenkreis Eisenberg bildet Andachtsleiter aus
Andachtsbox für die Gemeinde

Von Beatrix Heinrichs Wenn es so weiter geht, wird es mit unserer Kirche werden wie mit der medizinischen Versorgung auf dem Land«, sagt Harry Brömel. Die langen Vakanzen, das Wegfallen von Gottesdiensten sei vergleichbar mit der Situation, die der Ärztemangel in ländlichen Regionen mit sich brächte. Brömel ist Kirchenältester in Ottendorf, einer 425-Seelen-Gemeinde im Kirchenkreis Eisenberg. Seit 2013 gehört die Kirchengemeinde zum neugebildeten Regionalpfarramt, das sich südwestlich des...

  • 15.04.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Immer donnerstags probt der Bachchor im Köthener Wolfgangstift.

Wenn der Loewe klingt

Chormusik: Mit einem besonders anspruchsvollen Stück von Carl Loewe will der Köthener Bachchor glänzen. Von Sylke Hermann Genau 111 Jahre mögen eine reizvolle Zahlenkombination sein. Aber für Martina Apitz, Kirchenmusikdirektorin in der Bachstadt Köthen, scheint sie ihren Reiz gut verbergen zu können. Wen interessiere es schon, fragt sie sich, dass der Bachchor exakt so alt wird? »Unsere Hauptsache ist, dass wir Musik machen.« Vor dem Bachchor gab es zwei Vereine in Köthen, die sich dem...

  • Landeskirche Anhalts
  • 15.04.19
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Wahlbeschränkungen für Behinderte abbauen

Magdeburg (epd) – Sachsen-Anhalt will mit Blick auf die anstehenden Kommunalwahlen rechtzeitig gesetzliche Wahlbeschränkungen für Behinderte abbauen. Dazu brachten die Koalitionsfraktionen von CDU, SPD und Grünen einen entsprechenden Gesetzentwurf ein, der eine Änderung des Kommunalverfassungsgesetzes und die Streichung des Wahlrechtsausschlusses für Menschen, die unter gesetzlicher Betreuung stehen, vorsieht. Das Gesetz soll rechtzeitig vor den Kommunalwahlen am 26. Mai noch in dieser Woche...

  • Magdeburg
  • 14.04.19
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Weiterbildung für Erzieher startet
Die Natur be-greifen

Eine Puppe ist eine Puppe und ein Matchbox-Auto ein Matchbox-Auto. Ein Stock aber ist so viel mehr als ein Stock: Ein Rührlöffel, ein Zauberstab, ein Bus, ein Schwert, eine Schlange. Wie sich Kinder die Natur zu eigen machen und sie im Wortsinn begreifen – das soll ein Lehrgang für Naturkindergärtner vermitteln, für den sich pädagogische Mitarbeiter noch bis zum 30. April anmelden können. Es ist bereits die 18. Auflage, die Initiator Michael Schicketanz verantwortet. Entstanden als Angebot...

  • 14.04.19
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort

Abendbrot vor Abendmahlsgraffiti

Halle (red) – Vor dem Abendmahlsgraffiti der Freiraumgalerie in der Landsberger Straße laden Kirchengemeinden am Gründonnerstag ab 18.30 Uhr zum gemeinsamen Abendbrot. Christen, Menschen aus dem Viertel und alle Neugierigen sind willkommen zu einer gottesdienstlichen Feier und dem gemeinsamen Teilen und Essen dessen, was jeder mitbringt. Das Abendbrot ist eine gemeinsame Veranstaltung der evangelischen Gemeinden in Halles Süden und Osten, der urbanen Nachbarschaft Freiimfelde, dem...

  • 14.04.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Ehrenamtsreferent Jürgen Groth aus dem Kirchenkreis Egeln über Gaben und Grenzen
Aufgabe Hauptamtlicher: Das Ermöglichen

Auf der Kreissynode im thüringischen Gera fanden Ehrenamtliche deutliche Worte zu Vakanzen, Überlastung und Hilflosigkeit. Über die Chancen und Grenzen des Ehrenamts befragte Katja Schmidtke Jürgen Groth, Referent für Ehrenamtsarbeit im Kirchenkreis Egeln. Was können Ehrenamtliche in unserer Kirche leisten, und was können und müssen sie nicht leisten? Groth: Das kann man pauschal nicht beantworten: Es gibt Gemeinden, die brauchen für Heiligabend keinen Pfarrer, bei anderen würde nichts...

  • 14.04.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Begleiten statt Überlassen

Sinkende Mitgliederzahlen, immer größere Pfarrbereiche und lange Vakanzzeiten. Geht die Zukunft des Gemeindelebens zu Lasten der Ehrenamtlichen? Beatrix Heinrichs sprach mit Arnd Kuschmierz, Superintendent in Eisenberg. Sind Pfarrstellen in ländlichen Regionen »Ladenhüter«? Kuschmierz: Große Pfarrstellen mit vielen Dörfern zu besetzen, ist eine Herausforderung – gerade, wenn strukturelle Veränderungen anstehen. Wenn man dann keinen Pfarrer persönlich kennt, dem man diese Aufgabe ans Herz...

  • 14.04.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Gemeindeleben: Wie finden haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter die Balance?
Zwischen Engagement und Erschöpfung

Ich bin dankbar, wenn ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen, Vakanzen in den Gemeiden zu überbrücken«, sagt Theodor Hering. Diese Erfahrung hat der Kreisoberpfarrer des Kirchenkreises Ballenstedt längere Zeit in den Kirchengemeinden Güntersberge und Harzgerode gemacht. Er weiß aber auch, dass viele Ehrenamtliche an ihre Grenzen gekommen und erschöpft sind. Zum einen aus Gründen des demografischen Wandels: Auch in Anhalt steigt der Altersdurchschnitt in den Kirchengemeinden,...

  • Landeskirche Anhalts
  • 14.04.19
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Himmlisches Jerusalem: Kanzlerin bei der Brüdergemeine in Neudietendorf

Die Ministerpräsidenten der östlichen Bundesländer haben sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (Mitte) im Zinzendorfhaus der Herrnhuter Brüdergemeine in Neudietendorf (Kirchenkreis Gotha) zu Beratungen getroffen. (v.l.) Michael Kretschmer (Sachsen), Reiner Haseloff (Sachsen-Anhalt), Dietmar Woidke (Brandenburg), Manuela Schwesig (Mecklenburg-Vorpommern), Bodo Ramelow (Thüringen), Michael Müller (Berlin) und der Ostbeauftragte der Bundesregierung Christian Hirte (CDU). Die Presse informierten...

  • 14.04.19
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort Premium

EKD-Präses: Aus- und Fortbildung unverzichtbar
Ehrenamt stärken

Ehrenamtliche gestalten die evangelische Kirche und wirken an ihrer Leitung mit. In der EKM sind über 40 000 Menschen ehrenamtlich aktiv. Gemeindeleben ist ohne die Ehrenamtlichen nicht möglich. Irmgard Schwaetzer ist Präses der EKD-Synode und kennt die Situation. Mit ihr sprach Willi Wild. Aus vielen Kirchengemeinden ist von geistlicher Erschöpfung zu hören. Mitarbeitende sind ausgebrannt und fühlen sich im Stich gelassen. Was muss sich ändern? Schwaetzer: Ich finde es wichtig, dass...

  • 14.04.19
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Ambulanter Hospizdienst für Kinder wird in der Altmark aufgebaut
Ein Netz für Familien

Von Renate Heinze Sterben gehört zum Leben und Leben ist Beziehung. Seit 20 Jahren ist die Stiftung »Adelberdt-Diakonissen-Mutterhaus« Träger der Hospizarbeit in der Region Gardelegen und Stendal. Sie begleitet, berät und trägt die Angehörigen mit in Trauer, Sterben und Tod. Bislang waren es Erwachsene, die auf ihrem letzten Weg betreut wurden. Nun möchte die Stiftung auch Begleiter für schwerst erkrankte Kinder sein und hat am 1. April in der Altmark mit dem Aufbau eines Ambulanten...

  • 14.04.19
  • 8× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus