Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Martin-Luther-Universität
Gottesdienstreihe im Sommersemester

Halle (red) – Zum Start des Sommersemesters hat an der Martin-Luther-Universität Anfang dieser Woche eine neue Reihe von Universitätsgottesdiensten begonnen, die diesmal unter dem Motto "Schwer begeistert" steht. Es folgen insgesamt acht weitere Gottesdienste, die vorwiegend sonntags vor Ort stattfinden sollen, soweit es die Pandemie zulässt. Der nächste Universitätsgottesdienst mit einer Predigt des Theologieprofessors Michael Domsgen findet am 2. Mai, 18 Uhr, in der Laurentiuskirche Halle...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.04.21
  • 2× gelesen
Eine der ersten Stunde: Christa Möbius erinnert sich an all die zu nehmenden Hürden und an die Erfolge des Schul-trägervereins.

Schulförderverein
30 Jahre Engagement für die Schule

Vor 30 Jahren hätte wohl niemand damit gerechnet, dass der Schulträgerverein der Freien Evangelischen Schule in Weißenfels im Burgenlandkreis im Frühjahr 2021 auf drei Jahrzehnte seines Bestehens zurückblicken kann. Aber kaum eine andere Person als Christa Möbius, die in der Saalestadt wohnt, weiß mehr über die Anfänge, die Geduld und das immense Engagement, welches der Grundstein für diese Erfolgsgeschichte werden sollte, denn sie gehörte zu den Mitgliedern der ersten Stunden. Ursprünglich...

  • Merseburg
  • 17.04.21
  • 3× gelesen
Abstimmung: Die Synode ist ein Leitungsorgan der Landeskirche. Die ge-wählten Vertreter beraten, verhandeln und beschließen Gesetze oder den Haushalt. Zudem wählt die Landessynode den Landesbischof, die Regional-bischöfe und die Dezernenten des Landeskirchenamtes.

Gemeindeleitung
"Schützt die Institutionen!"

Wenn sich in dieser Woche die Landessynode konstituiert, geht es auch um Strukturen. In einer kleiner werdenden Kirche sollen auch die Leitungsaufgaben gebündelt, Stellen gestrichen werden. Was logisch klingt, muss nicht zwingend sinnvoll sein, meint unser Autor. Von Daniel Schilling-Schön Als Donald Trump gewählt wurde, schickte mir ein Freund einen Artikel, der mich sehr nachdenklich gestimmt hat. Geschrieben hatte ihn der Dean (Dekan) der Harvard Universität. Deutlich steht mir sein Leitsatz...

  • 16.04.21
  • 7× gelesen
3 Bilder

(Un-)verzichtbar
Gottesdienstbesuch mit Negativtest oder Impfnachweis?

Sollte eine Teilnahme am Gottesdienst bei weiter steigenden Infektionszahlen nur noch mit einem tages- aktuellen negativen Corona-Schnelltest und/oder mit einem digitalen Impfpass möglich werden? Ein Wissenschaftler, der dem Thüringer Corona-Beirat angehört, und ein Theologe begründen ihre gegensätzliche Haltung. Pro: Prof. Karlheinz Brandenburg, Ilmenau, Mitglied der EKM-Synode Die Corona-Pandemie ist nicht vorbei, sie ist sogar (insbesondere in Thüringen) wieder deutlich am Ansteigen. Als...

  • 15.04.21
  • 17× gelesen
Digital üben und dann im September gemeinsam aufführen, das ist das Ziel (hier eine Aufnahme von 2018).

Kindermusicalprojekt startet digital

Meiningen (red) – Unter dem Titel „König Salomo und die Lilien auf dem Felde“ startet im Kirchenkreis Meiningen ein Kindermusical-Projekt. „Nach der langen Chor-Pause benötigen die Sänger eine Perspektive“, so Kreiskantor Sebastian Fuhrmann. Gemeinsam mit der Gemeindepädagogin Christiane Müller-Abt möchte er das Kindermusical, das seit 2008 jährlich stattfindet, nicht wieder ausfallen lassen. Zunächst sollen die Kinder Musik und Texte per Videokonferenz kennenlernen. Eine Probenfreizeit sei für...

  • 15.04.21
  • 2× gelesen
In der Predigt von Pfarrer Halver erinnert Pfarrer Halver an Luther, der vor 500 Jahrer  in Worms vor Kaiser Karl V. und den Fürsten des Heiligen Römischen Reiches stand.

Merseburger Stadtkirche
Erinnerung an ein Ereignis, das die Welt veränderte

Vor genau 500 Jahren stand er in Worms vor Kaiser Karl V. (in dessen Reich die Sonne nicht unterging) und den Fürsten des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation. Am kommenden Sonntag Misericordias Domini, dem 18.April, steht er in der Merseburger Stadtkirche St. Maximi, um die Gottesdienstteilnehmer an dieses weltverändernde Ereignis zu erinnern. Seine Worte gehören wohl zu einem Jahrtausendereignis und sind noch immer geläufig: „Hier stehe ich. Ich kann nicht anders. Gott helfe mir....

  • Merseburg
  • 14.04.21
  • 3× gelesen
Premium
Der Leiter des Zentrums: Der Kirchenmusiker und Orgelsachverständige Werner Jankowski plädiert dafür, den ehrenamtlichen Organisten mehr Anerkennung zu zollen.

Instrument des Jahres
Kompetenz aus dem Orgelzentrum

Müssen die Orgeln in Zeiten, in denen es immer weniger hauptberufliche Kirchen-musiker gibt, perspektivisch in den Gottesdiensten öfter schweigen, weil sie keiner mehr spielt? Im Kirchenkreis Egeln tut man etwas dagegen. Von Claudia Crodel In einem eher kleinen Ort, in Groß Germersleben bei Oschersleben, gibt es seit 2014 das Kompetenzzentrum für Orgel und Harmonium. Es bietet nicht nur eine Harmonium-ausstellung, sondern man tut dort aktiv etwas für und mit ehrenamtlichen Kirchenmusikern. „Bis...

  • 14.04.21
  • 10× gelesen
3 Bilder

Finanzierung gesichert
Der Marien-Altar von Calbe (Saale) kann restauriert werden

Ziemlich unspektakulär sieht er aus, so ein Zuwendungsbescheid - ein Brief mit kleiner Schrift und vielen Zahlen auf drei Blatt Recycle-Papier. Für die evangelische Kirchengemeinde von Calbe (Saale) ist er ein Segen, denn er sichert die notwendig gewordenen Restaurierungsmaßnahmen an ihrem mehr als 550 Jahre alten Marien-Altar. Und so kam es zum Ortstermin: 12. April 2021, 17:30 Uhr, St.-Stephani-Kirche in Calbe (Saale). Probst Christoph Hackbeil begrüßt die acht Gäste in der Winterkirche. Es...

  • Egeln
  • 13.04.21
  • 17× gelesen
Umgegraben: Baustart am "Garten der Religionen"

Reinhardsbrunn: Ort der Ökumene soll entstehen
Baustart im Klosterpark

Der Verein „Kirche und Tourismus“ will im Klosterpark von Reinhardsbrunn im Kirchenkreis Waltershausen-Ohrdruf einen „Garten der Religionen“ errichten. Ziel ist es, die Begegnung zwischen unterschiedlichen Kulturen und Religionen zu ermöglichen sowie ein Zeichen gegen Ausgrenzung und Rechtspopulismus zu setzen. Unterstützt wird das Projekt unter anderem von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), dem Bistum Erfurt, der Ahmadiyya Gemeinde und der Bahai-Gemeinde aus Erfurt, dem...

  • 12.04.21
  • 3× gelesen
  • 1
Premium
Groß und klein: Für den "leibhaftigen Melanchthon" Michael Schicketanz war die Aktion des Künstlers Otmar Hörl mit 800 kleinen Luther-Figuren auf Wittenbergs Marktplatz eine willkommene Gelegenheit, die Größenverhältnisse einmal umzukehren. Melanchthon war klein gewachsen und stand auch immer im Schatten Luthers.

Auf Melanchthons Spuren
Seelenverwandt

Die letzte Saison im Gewand des Reformators hat für ihn begonnen, beschloss Michael Schicketanz. Der Stadtführer ist seit 15 Jahren auf Melanchthons Spuren in der Lutherstadt Wittenberg unterwegs. Von Renate Wähnelt Alles begann mit einem lockeren Spruch: „Sie sehen aus wie Philipp Melanchthon.“ Michael Schicketanz wurde neugierig und fand anhand von Gemälden den Zuruf bestätigt. Und weil er sich für Besuche auf Mittelaltermärkten ohnehin passende Kleidung kaufen wollte, wählte er ein Gewand im...

  • Wittenberg
  • 10.04.21
  • 8× gelesen
Premium
Einmalig: Die große Plastiksammlung des französischen Bildhauers Jean-Antoine Houdon (1741–1828) ist in einem eigenen Saal zu sehen.
2 Bilder

Herzogliches Museum Gotha
Kluge Entscheidung des Herzogs

Das Herzogliche Museum in Gotha ist eins der schönsten Museen Deutschlands. Dank der Initiative von Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha ist es entstanden und bietet heute einzigartige Sammlungen, die auf coronakonformen Wegen betrachtet werden können. Von Doris Weilandt Es ist still um Herzog Ernst II. von Sachsen-Coburg und Gotha, der in einem prachtvollen Oktogon über seine Kunstschätze wacht. Der Bau des Museums geht auf seine Initiative zurück. Da die Mittel der Staatskasse nicht...

  • Gotha
  • 10.04.21
  • 3× gelesen
Jüngste Teilnehmerin: Die elfjährige Louisa Arnold aus Eisenach war beim ersten Orgelcamp da-bei und möchte auch jetzt wieder teilnehmen.

Berichtet
Orgelcamp für Jung und Alt

Letzten Sommer war die elfjährige Louisa Arnold aus Eisenach extra mit ihren Eltern zum coronabedingt abgespeckten „Mini-Orgelcamp“ nach Dautzschen im Kirchenkreis Wittenberg angereist. Schon seit eineinhalb Jahren spielte sie da Orgel. Beim Abschlusskonzert sagte sie: „Das Tolle an der Orgel sind die vielen Variationen, die ich hier spielen kann, da die Orgel so viele Instrumente in sich vereint. Ich habe viel Neues hinzugelernt – das Orgelcamp war einfach klasse!“ Auch alle anderen Teilnehmer...

  • Halle-Saalkreis
  • 10.04.21
  • 6× gelesen

Berichtet
Freude über Fundstücke

Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt kann ihre Sammlung um zwei außergewöhnliche Fundstücke erweitern: Während in einem Buch im Depot eine bisher unentdeckte Handschrift Philipp Melanchthons zum Thema Ehe entdeckt wurde, konnte die Stiftung eine Aufzeichnung Melanchthons zu einer seltenen Himmelserscheinung ankaufen. Beide waren bisher unbekannt. Melanchthon gehörte im 16. Jahrhundert zu den eifrigsten Förderern von Astronomie und Astrologie. In zahlreichen Reden, Briefen und...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 10.04.21
  • 6× gelesen
Hände: Mit ihnen kann man beten oder zum Abschied winken. Der neu gepflanzte Baum erhielt im Rahmen der Trauerbewältigung sym-bolisch diese besonderen Blätter.

Berichtet
Ein Baum für die Verstorbenen

Wie geht man mit der Trauer um, und wie kann man lieb gewonnene Menschen in Erinnerung behalten? Zum Gedenken an drei verstorbene Bewohner des Wohnangebotes der Evangelischen Stiftung Neinstedt (ESN) auf dem Marienhof wurde im Rahmen einer Andacht eine Stieleiche gepflanzt. Dabei sind die Abstandsregeln zum Schutze der Anwesenden konsequent eingehalten worden. Alle drei Bewohner sind im Zusammenhang mit einer SARS-CoV-2 Infektion verstorben. Von diesen Menschen konnte schon vor einiger Zeit in...

  • Halberstadt
  • 10.04.21
  • 8× gelesen

Predigtreihe startet in Georgenkirche

Eisenach(red) – Mit einer Predigt von Ulrike Trautwein wird am 11. April die Predigtreihe in der Georgenkirche eröffnet. Die Generalsuperintendentin im Sprengel Berlin und Tochter des Lieddichters Dieter Trautwein wird zum Gleichnis vom Sämann sprechen. Die Veranstaltungsreihe steht im Zeichen des Jubiläums der Bibelübersetzung vor 500 Jahren. Bis zum 24. April 2022 werden 63 Prediger die Texte des Lukasevangeliums auslegen. Die Predigtreihe soll auch als Buch bei der Evangelischen...

  • 10.04.21
  • 2× gelesen
Die "Corona-Rakete" eines Kindes.

Ideensammlung der Mobilen Kinder- und Jugendkirche
Rituale sollen Kindern den Wiedereinstieg in die Schule erleichtern

Die Mobile Kinder- und Jugendkirche aus dem Evangelischen Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda hat eine Ideensammlung für Grundschulen erstellt, um Kindern den Wiedereinstieg in die Schule nach einer Lockdown-Phase zu erleichtern. Die Impulse und Methoden für den Übergang zum Präsenzunterricht sollen als Übergangsritual dienen und sind so offen gehalten, dass sie auf die Situation vor Ort angepasst werden können. Die Sammlung: https://www.kirchenkreis-eisleben-soemmerda.de/aktuelles/aktuelles/. „Das...

  • Eisenach-Erfurt
  • 09.04.21
  • 2× gelesen

Evangelische Studierendengemeinde
Über Wissenschaft und Glaube

Magdeburg (red) - Die Evangelische Studierendengemeinde Magdeburg  lädt am Mittwoch, 14. April, ab 20 Uhr zu einer digitalen Veranstaltung ein, welche unter dem Thema "Wissenschaft und Glaube, Schöpfung und Evolution - wie passt das zusammen?" steht. Babara Drossel, Professorin für Theoretische Physik an der Technischen Universität Darmstadt, Autorin des Buches "Und Augustinus traute dem Verstand - Warum Naturwissenschaft und Glaube keine Gegensätze sind" (Gießen 2013) und gefragte Referentin...

  • Magdeburg
  • 09.04.21
  • 3× gelesen

Gedenken an Buchenwald-Befreiung

Weimar (epd) – Mit einem Festakt soll am 11. April an die Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora vor 76 Jahren erinnert werden. Erwartet werden neben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Vertretern der Thüringer Landesregierung auch die Überlebende Eva Fahidi-Pusztai. Ein Livestream der Veranstaltung, die im Deutschen Nationaltheater Weimar stattfindet, wird in mehrere Sprachen übersetzt. Eingebettet ist der Festakt in ein umfangreiches Begleitprogramm. So sind...

  • 09.04.21
  • 4× gelesen
Stolz: Noah Jalowski ist mit dem Ehrenbrief des Freistaats Thüringen ausgezeichnet worden.

Ausgezeichnet: Noah Jalowski aus Greiz
Vom Verkehrsclub in den Landesjugendkonvent

Es gibt Menschen, die flößen eine Art Respekt ein. Keinen, der ehrfürchtig werden lässt. Eher Respekt, den man gern entgegenbringt – eben, weil diese Menschen etwas Besonderes leisten. So wie Noah Jalowski. Von Kathleen Bernhardt Der Greizer ist zwar gerade einmal 21, aber er bringt sich schon jetzt viel für unsere Gesellschaft ein. Fangen wir bei den „einfachen Dingen“ an: dem Studium als Verkehrsplaner in Dresden. Mal ehrlich, wohl die meisten wären überfordert, auch nur eine Taktung von mehr...

  • 09.04.21
  • 12× gelesen
  • 1
Premium
Die ursprünglichste Form der Fortbewegung: Zu Fuß ist der Mensch am dichtesten dran an der Welt – und an sich selbst. Eine Erfahrung, die man nun auch wieder auf dem Thüringer Tälerpilgerweg machen kann.
3 Bilder

Tälerpilgerweg startet in die Saison
Schuhe schnüren und los

Auf einer kleinen Wanderung vor dem eigentlichen Saisonstart des Tälerpilgerweges im Kirchenkreis Eisenberg erzählt sein Initiator Friedbert Reinert von der Entstehung der 50 Kilometer langen Wanderstrecke. Von Elke Lier „Die Idee dazu kam meiner Frau Sieglinde und mir, als wir auf dem Upländer Pilgerweg in Hessen unterwegs waren. Unsere heimatliche sanfte Hügellandschaft mit den weiten Ausblicken, alten Kirchen und schönen Dörfern schien uns geeignet, Ähnliches auf den Weg zu bringen.“ Mit...

  • 08.04.21
  • 7× gelesen

Motto zur Corona-Zeit: „Einzeln und doch gemeinsam“
Saisonstart auf dem Tälerpilgerweg mit Andachten in acht Kirchen

Am kommenden Sonntag (11. April) wird die Saison auf dem Tälerpilgerweg im Saale-Holzland- und Saale-Orla-Kreis in Thüringen eröffnet. Dazu finden um 13.30 Uhr in den Tälerpilgerkirchen Tröbnitz, Trockenborn, Stanau, Strößwitz, Renthendorf, Lippersdorf, Untergneus und Burkersdorf Andachten unter dem Motto „Einzeln und doch gemeinsam – Verbunden auf dem Tälerpilgerweg“ statt, danach wird zum Einzelpilgern eingeladen. „Wir möchten, dass die Menschen wieder nach vorn schauen und sich von Gottes...

  • Eisenach-Erfurt
  • 06.04.21
  • 6× gelesen

GO SPENDE!
Autohof Pörsdorf mit interner Kirche

Die Kirchgemeinde Rüdersdorf-Kraftsdorf hat am Gründonnerstag Ihre Spendenaktion für ein neues Kirchdach im Shell Autohof Pörsdorf gestartet. Somit zählt der Autohof wahrscheinlich zu sehr wenigen, welcher im Inneren genug Platz für eine Kirche hat. Der Autohof ist zwar groß, aber so riesig ist er jedoch auch nicht, denn es handelt sich lediglich um ein Kirchenmodell der "Kraftsdorfer Kirche" welches von Handwerkern angefertigt worde. Dieses Modell steht im hinteren Bereich des Autohofes und es...

  • Gera
  • 04.04.21
  • 84× gelesen
  • 2
Von Haus-zu-Haus-Musik: Zunächst spielte Horst Grimm nur im heimischen Vorgarten. Ostern ist er zum 100. Mal in Worbis unterwegs.
2 Bilder

Holzschniter auf Tour in Worbis
Kreuzweg mit Trompete

Ob Sonne oder Schnee: Seit Beginn der Pandemie packt Horst Grimm seinen Trompetenkoffer aufs Rad, um den Worbisern Hoffnungsmelodien zu bringen. Zu Ostern steht ein denkwürdiger Auftritt an. Von Reiner Schmalzl Als vor einem Jahr vielerorts im Lande Menschen von Balkonen, Terrassen und aus ihren Wohnungsfenstern heraus musizierten, traute sich Horst Grimm zunächst noch nicht, mit seiner Trompete einzustimmen. Nach einem öffentlichen Aufruf an alle Hobbymusiker und kleinen familiären Chöre holte...

  • Mühlhausen
  • 04.04.21
  • 4× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.