Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Kirche vor Ort
4 Bilder

Kirchspiel Ebersdorf - Ideen für ein anderes Ostern
Osterlicht zum Abholen – Engel im Briefkasten

Ostern kommt, auch in der Corona-Pandemie! Doch wie feiern, wenn am Gottesdienst maximal zehn Personen teilnehmen dürfen und auch draußen keine Menschenansammlungen erlaubt sind? „Da niemand entscheiden kann, wer dann in die Kirche darf und wer nicht, haben wir uns etwas anders einfallen lassen“, sagt Anne Boelter, Pastorin im Kirchspiel Ebersdorf mit Saalburg, Schönbrunn und Remptendorf mit Lückenmühle. Die fünf Kirchen sind zum Teil von Gründonnerstag bis Ostermontag geöffnet, zu den...

  • Schleiz
  • 31.03.21
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort
3 Bilder

Corona-Erfahrungen und Live-Musik
Andacht zur Passionszeit

Ilmenau (red) - "Zwischen Bangen und Hoffen" ist eine Andachtsreihe zur Passionszeit in der Ilmenauer Jakobuskirche überschrieben. Zur siebten und letzten Andacht am 31. März, 19 Uhr, soll das Erleben in der Corona-Krise in den Mittelpunkt gestellt werden. Dabei wird Anja Geigenmüller, Wissenschaftlerin und Vizepräsidentin für Bildung an der Technischen Universität Ilmenau, berichten, wie das Studieren unter Corona-Bedingungen das Leben an der Uni verändert hat. Mit den Passionsandachten gibt...

  • 30.03.21
  • 11× gelesen
Aktuelles
14 Bilder

Amtswechsel im Evangelischen Büro
Verabschiedung und Einführung

Mit einem Gottesdienst in der Erfurter Thomaskirche ist der neue Beauftragte der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung, André Demut ins Amt eingeführt worden. Demut übernimmt das Amt von Christhard Wagner, der zehn Jahre lang kirchliche Interessen gegenüber der Politik vertrat.  An dem Gottesdienst nahmen Vertreter aus Politik und Kirche teil, darunter auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und Landtagsvizepräsident Dorothea Marx (SPD). Die Predigt hielt André...

  • Erfurt
  • 23.03.21
  • 59× gelesen
Blickpunkt
Dorfkirche Kahla (bei Plessa, Kirchenkreis Bad Liebenwerda)
Aktion 74 Bilder

Flockdown: Kirchen im Schnee
G+H Fotowettbewerb

Wie sieht es in Ihrer Kirchengemeinde aus? Eisige Temperaturen und überall ein weißes Glitzern: Mitteldeutschland liegt unter einer dicken Schneeschicht. Derzeit haben sich unsere Kirchen in ein besonderes Gewand gehüllt: Tief verschneit bieten sie einen in vielen Regionen eher seltenen Anblick. Inzwischen ist der Schnee an den meisten Orten wieder getaut. Danke an alle Fotografen fürs Mitmachen. Ausgelost als Gewinner der beiden Tageskarten für den Besuch der Bundesgartenschau wurden: Simone...

  • 09.02.21
  • 1.162× gelesen
  • 2
Aktuelles
6 Bilder

Anhaltische Synode tagt digital
Stabile finanzielle Situation trotz Corona

Bei ihrer ersten digitalen Tagung hat die Synode der Evangelischen Landeskirche Anhalts den landeskirchlichen Haushaltsplan für das Jahr 2021 bestätigt. Er sieht Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 17,76 Millionen Euro vor. Der Haushalt war bereits Ende 2020 von der Kirchenleitung durch eine gesetzesvertretenden Verordnung beschlossen worden. Die für November 2020 geplante Beschlussfassung durch die Synode war – wie auch für andere Gesetzesvorhaben – nicht möglich gewesen, weil aufgrund der...

  • Landeskirche Anhalts
  • 30.01.21
  • 28× gelesen
Aktuelles
12 Bilder

Weihnacht on Tour: Kirche kam vor die Haustür
Christnacht-Andacht auf Rädern

Mit einer fantasievollen Aktion hat man in der Kirchen-gemeinde Weimar aus der Not eine Tugend gemacht. "Da Sie an diesem Heiligen Abend 2020 nicht in die Gottesdienste kommen können, kommen wir zu Ihnen", erklärte Pfarrer Hardy Rylke den überraschten Bewohnern von Weimar-Nord (Foto) die komprimierte Christvesper vom LKW. Drei Teams mit einem zur weihnachtlichen Bühne umgestalteten Kleinlaster brachten die Weihnachtsgeschichte, -lieder und den -segen in die Wohngebiete. Nachdem selbst die...

  • Weimar
  • 28.12.20
  • 99× gelesen
Aktuelles
In seiner Predigt ging Landesbischof Kramer auf die wechselvolle Geschichte der Thüringer Landeskirche ein.
28 Bilder

100 Jahre Thüringer Landeskirche
Gedenkgottesdienst an die wechselvolle Geschichte

In einem kleineren Rahmen als geplant wurde heute in der Eisenacher Georgenkirche die Gründung der Thüringer Landeskirche vor 100 Jahren  gefeiert.  Wegen der begrenzten Sitzplätze für den Gottesdienst gab es auch eine Übertragung in die Nikolaikirche. Anstelle einer Podiumsdiskussion wurden einzelne Statements zur langjährigen Geschichte der Landeskirche formuliert. Von Beatrix Heinrichs, Mirjam Petermann, Paul-Philipp Braun  und Willi Wild Neben der Kirchengemeinde begrüßte der Superintendent...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 08.11.20
  • 309× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
In weiten Abständen saßen die kleinen Sänger mit ihren Familien zusammen.
5 Bilder

Familiengottesdienst
Endlich wieder gemeinsam singen

Manchmal merkt man erst was gefehlt hat, wenn man es wieder hat. Gottesdienste mit Gesang, und ganz besonders mit Kinderstimmen, gehören auf jeden Fall zu den großen Entbehrungen der vergangenen Wochen. Mit mehr als drei Metern Abstand zwischen Familien und Gottesdienstbesuchern - wie auf kleinen Inseln - konnte der Kinderchor der Eisenacher Kirchengemeinde nun am vergangen Sonntag nach vier Monaten endlich wieder gemeinsam in der Georgenkirche singen. Die Begeisterung darüber war bei...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 05.07.20
  • 226× gelesen
Aktuelles
19 Bilder

Bildergalerie
Lichter-Demo gegen Rassismus und Polizeigewalt in Erfurt

Unter dem Motto "Black Lives Matter" haben in Erfurt Menschen auf dem Domplatz gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert. Am Freitagabend waren sie mit Kerzen und Lichterketten zusammengekommen, um bei einer groß angelegten Lichter-Demonstration an den US-Amerikaner George Floyd zu erinnern. Dieser war am 25. Mai 2020 zum Opfer von Polizeigewalt geworden und beim Versuch der Festnahme getötet worden. Sein Tod löste weltweite Demonstrationen aus, am Freitag erstmals auch in Erfurt. Die...

  • Erfurt
  • 13.06.20
  • 1.356× gelesen
  • 2
  • 1
Aktuelles
Die Tür war offen, aber der Andrang hielt sich in Grenzen
12 Bilder

Gottesdienste wieder möglich
Zaghafter Neustart

"Die Schäfchen trauen sich noch nicht aus dem Stall", mit einem Augenzwinkern begrüßte der Weimarer Superintendent Henrich Herbst die überschaubare Gemeinde beim ersten öffentlichen Gottesdienst seit Beginn der Corona-Krise. In der ersten gottesdienstlichen Feier am Hirtensonntag sind gerade mal acht Gemeindeglieder in die große Stadtkirche St. Peter und Paul gekommen. Für den dreijährigen Martin gibt es einen individuellen Solo-Kindergottesdienst. Die anfängliche Unsicherheit bei Akteuren und...

  • Weimar
  • 26.04.20
  • 231× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
 „Osterlichter“ in Lutherstadt Wittenberg
7 Bilder

Ostern in Corona-Zeiten
„Osterlichter“ in Lutherstadt Wittenberg

Bundesweit mussten in den letzten Wochen viele Veranstaltungen ausfallen. Theater, Konzerthallen, Kirchen, Messe- und Stadthallen sowie Ausstellungsräume sind geschlossen. Auch unterliegt diesen Einschränkungen. Die Lutherstadt Wittenberg Marketing GmbH hat für die Osterfeiertage ein Konzept entwickelt, dieser Situation zu begegnen. Anstelle der nicht erlaubten Osterfeuer wurde eine Lichtinstallation realisiert, die für Bürgerinnen und Bürger die Altstadt illuminierte. An vier Standorten, der...

  • Wittenberg
  • 15.04.20
  • 230× gelesen
Kirche vor Ort
Gelbstern
7 Bilder

Gelb macht glücklich

Spaziergänge abseits der Menschenmassen werden uns derzeit empfohlen. Dort begegnen sie uns, die "Glücklichmacher". Sie wollen nicht perfekt sein und sind es dadurch schon.

  • 17.03.20
  • 52× gelesen
  • 1
Service + FamiliePremium
Pure Lebensfreude: Musik ist das ideale Lernmedium, ist Lorna Heyge (Mitte) überzeugt. Über ihre Stiftung will sie die Begeisterung für das Singen und Musizieren in Kindergärten stärken.
5 Bilder

Frühförderung
Am Zoo macht’s "klapp, klapp, klapp"

Wer singt, betet doppelt – und schult Motorik, Sozialkompetenz und Selbstvertrauen. Das Weimarer Mentoring-Programm der Heyge-Stiftung unterstützt die musikalische Frühförderung in der Kindertagesstätte "Kinderland am Zoo" in Erfurt. Ein Besuch. Von Paul-Philipp Braun  Mit den Füßen geht es trapp, trapp, trapp. Mit den Händen geht es klapp, klapp, klapp.“ Es ist ein echter Ohrwurm, den die Kinder des "Kinderland am Zoo" mit ihren Erziehern und Mentorin Lorna Heyge singen. Und es dürfte für...

  • 10.11.19
  • 261× gelesen
Aktuelles
In der Marktkirche in Halle ist am 14. Oktober mit einem ökumenischen Gottesdienst der Opfer des Anschlags  gedacht worden. Rund 800 Menschen nahmen an dem Gedenkgottesdienst in dem bis auf den letzten Platz besetzten Gotteshaus teil.
5 Bilder

Halle
Gedenkgottesdienst mit rund 2000 Besuchern

Von Romy Richter In einem bewegenden Gottesdienst ist am Montag in der Marktkirche in Halle der Opfer des rechtsextremen Anschlags in der Saalestadt gedacht worden. Rund 800 Menschen nahmen an dem Gedenkgottesdienst in dem bis auf den letzten Platz voll besetzten Gotteshaus teil, darunter auch Angehörige und Freunde der Opfer. Diejenigen, die nicht mehr in der Kirche Platz fanden, konnten auf dem Marktplatz die Übertragung des Gottesdienstes verfolgen. Dort hatten sich etwa 1000 Menschen um ein...

  • Halle-Saalkreis
  • 15.10.19
  • 173× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Benzingeruch und Motorgeknatter: Auch Bikerin Carmen Ullrich beteilgt sich, ihre Sozia ist Katja Langel.
4 Bilder

Motorradherbst
Was für ein Vertrauen

Vor zwei Jahrzehnten, die Kinder waren aus dem Haus, schafften sich Carmen und Ingo Ullrich, zwei Ingenieure aus Bündorf bei Merseburg, je ein "Trike" an. Trikes, das sind Motorräder mit zwei angetriebenen Hinterrädern. Seitdem Carmen und Ingo Ullrich ihre Leidenschaft dafür entdeckt haben, cruisen sie monatelang über die Straßen von Europa. In ihrer Kirche hörten sie vor fast zehn Jahren vom Motorradherbst, den Merseburgs Superintendentin Christiane Kellner – selbst leidenschaftliche Bikerin –...

  • Merseburg
  • 06.10.19
  • 177× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Die Dorfkirche von Kanena bei Halle.
4 Bilder

GKR-Wahl
Zweieinhalb Probleme

Rote Rosen regnete es vor wenigen Wochen in Halle: Zum Dank für ihren Einsatz bekamen Kirchenälteste bei einem Empfang nicht nur ein florales Dankeschön. Auch Dankes- und Mutmachworte hörten die Ehrenamtlichen, die sich in den vergangenen sechs Jahren in den Gemeindekirchenräten (GKR) von Halle und der Region engagiert hatten. Danke zu sagen gehört für den Kirchenkreis Halle-Saalkreis ebenso dazu wie Kirchenälteste zu vernetzen und fortzubilden, etwa in der Veranstaltungsreihe "Wissensgut". Und...

  • Halle-Saalkreis
  • 05.10.19
  • 32× gelesen
  • 1
BlickpunktPremium
Kein Apfel bleibt am Baum, keiner wird auf dem Boden liegen gelassen. Gemeinsam ernteten Eisenacher Grundschüler 1,3 Tonnen Äpfel, die auf dem Hof der Familienkommunität Siloah beispielsweise zu Apfelchips oder Apfelsaft weiterverarbeitet werden.
7 Bilder

Auf in die Apfelplantage
Wofür wir eigentlich danken

Reich gedeckte Gabentische schmücken in diesen Tagen unsere Kirchen. Doch wo das alles herkommt und wie viel Arbeit dahintersteckt, bleibt für viele, nicht nur für die Kinder, heutzutage verborgen. Von Mirjam Petermann Einen Fuß setzt Meena an den Baumstamm, der andere findet auf Linas Händen Halt. Mit einer Hand hält sie sich am Baum fest, mit der anderen Hand pflückt sie Apfel für Apfel vom Ast und wirft ihn in den Eimer, den Maria ihr hinhält. Ist der Baum abgeerntet, nehmen sich die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 02.10.19
  • 87× gelesen
Kirche vor Ort
Etwa 150 Menschen füllten am heutigen Abend die Notenbank in Weimar, um der Einladung der Achava-Festspiele und dem Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus zu folgen.
6 Bilder

Naftali Fürst über den Holocaust
Der Zeuge

Weimar (red) - Unter dem Titel "Hört die Zeugen" wurde im Rahmen der Achava Festspiele Thüringen eine Gesprächsrunde mit Naftali Fürst in der Weimarer Notenbank eingeladen. Naftali Fürst wurde 1932 in Bratislava (Slowakei) geboren. Als Juden wurden er und seine Familie verhaftet und in verschiedene Arbeits- und Konzentrationslager bis nach Auschwitz-Birkenau gebracht. Naftali Fürst musste als 12-jähriger mit seinem Bruder 1945 auf den »Todesmarsch« nach Buchenwald. Wie durch ein Wunder...

  • Gera-Weimar
  • 24.09.19
  • 390× gelesen
Aktuelles
4 Bilder

Landesbischof in der Altmark
Landesbischof Friedrich Kramer beim Bikergottesdienst in der Klosterkirche Jerichow

Landesbischof Friedrich Kramer predigte im Festgottesdienst anlässlich der Mitteldeutschen Kirchenmusiktage und ließ sich anschließend noch vom Superintendent auf dem Motorrad zum Bikergottesdienst in das Kloster Jerichow entführen. Spontaner Begeisterungsruf eines Bikers: "Der Bischof in unserem Gottesdienst; das glaubt uns jetzt wieder kein Schwein."

  • Stendal
  • 23.09.19
  • 383× gelesen
  • 1
Aktuelles
154 Bilder

7. September 2019
Landesbischof Friedrich Kramer ins Amt eingeführt

Der neue Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, ist am Samstag im Magdeburger Dom in sein Amt eingeführt worden. Mehr als 800 Gäste hatten den Gottesdienst besucht.  Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Magdeburger Domchor und von den Posaunenchören der EKM. Den Festgottesdienst leiteten der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Christian Schad, und...

  • Magdeburg
  • 07.09.19
  • 1.991× gelesen
  • 1
  • 3
Kirche vor Ort
3 Bilder

Jena-Löbstedt
Sterntaler schmücken Osterbrunnen

Jena (red) - Viele kleine Künstler waren in der Jenaer Kita Fantasia am Werk, haben Eier ausgeblasen und bemalt. Ein ganzes Körbchen voll trugen die "Sterntaler" und "Sternschnuppen" kürzlich zum Osterbrunnen im nördlichen Jenaer Stadtteil Löbstedt. Die Interessengemeinschaft des Ortes hatte in der letzten Woche bereits eine Osterkrone auf dem Brunnen vor der Kulturkirche angebracht. Mit den selbst bemalten Eiern der Kindergartenkinder wird der Brunnen nun zu einem richtigen...

  • Jena
  • 16.04.19
  • 200× gelesen
FeuilletonPremium
Entlarvend: »Der rechte Arm des Deutschen in 100 Jahren« von Alfred Ahner. Kreide-, Farbstift- und Pastellzeichnung

Alfred Ahners Bilder wurden restauriert
Zeuge der NS-Zeit

Nach erfolgreicher Restaurierung sind jetzt 33 Handzeichnungen des Weimarer Künstlers Alfred Ahner an die Gedenkstätte Buchenwald zurückgegeben worden. Sie sind Teil eines nahezu 100 Arbeiten umfassenden Konvoluts von Zeichnungen des Künstlers aus den 1930er- und 1940er-Jahren, in denen er mit wachem Geist die Mitläufer und Fanatiker, aber auch die aus der »Volksgemeinschaft« Ausgestoßenen darstellte. Die Zeichnungen werden als Leihgabe der Alfred-Ahner-Stiftung in der Kunstsammlung der...

  • 17.03.19
  • 81× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.