Erfurt

Beiträge zum Thema Erfurt

Feuilleton
Gnadenlos schick sind Name und Programm des Kostümtheaters aus Weimar. Sie sind Teil des regionalen Veranstaltungsangebots der Buga Erfurt 2021.

Bundesgartenschau
Einen Sommer lang tanzen, musizieren, feiern

Es sei ein "megamäßig tolles Programm", welches das Team da auf die Beine gestellt habe. So klingt es, wenn die Geschäftsführerin der Bundesgartenschau Erfurt 2021 (Buga), Kathrin Weiß, einen Ausblick auf das kommende Jahr gibt. Dann nämlich schwärmt sie von 15 Veranstaltungsorten im Egapark und auf dem Petersberg, spricht von Livekonzerten, dem Bildungsangebot des "Grünen Klassenzimmers" oder der "Tanzstunde über den Dächern der Stadt". Alles das soll zwischen April und Oktober auf der...

  • Erfurt
  • 16.09.20
  • 17× gelesen
Service + FamiliePremium
Wasser Marsch: Das Team um Erik Reppel (Mitte) fährt Spielplätze im Erfurter Stadtgebiet an. Zwar wünsche sich hier keiner eine Kirche, so Reppel, christ-liche Begegnungsangebote aber seien gefragt.
2 Bilder

Erfurt
Mit Bike und Bibel

Christlich leben im Spannungsbogen von Alltag und Visionen – Anna und Erik Reppel unternehmen den Versuch. Mit den Ehrenamtlichen ihres Pixel-Sozialwerks schaffen sie in den Platten-bausiedlungen der Stadt Freizeitangebote für Kinder. Von Iris Pelny  Kinderstimmen verleiten zum neugierigen Blick durch die offene Tür am Berliner Platz 6. Mit Spielfiguren wird die Geschichte vom barmherzigen Samariter nachgestellt. Szenen werden fotografiert, Texte eingesprochen und so ein Stop-Motion-Film...

  • 12.09.20
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Erfurt
Auftakt für Friedensgebete

Erfurt (red) – „Frieden schaffen ohne Atomwaffen“, unter diesem Motto stehen die Erfurter Friedensgebete in diesem Jahr. Zum Herbstauftakt der Reihe am 3. September, 17 Uhr, wird es eine Andacht in der Lorenzkirche geben. „Amerika, China und Russland haben offen angekündigt, ein neues atomares Wettrüsten zu entfachen. Diesem Ungeist kann nur der Geist des Friedens entgegenwirken“, teilen die Initiatoren mit. Das ökumenische Friedensgebet gibt es seit über 40 Jahren. Seit dem ersten...

  • Erfurt
  • 27.08.20
  • 15× gelesen
Eine WeltPremium
Kunst mit Eisenstäben: Der Künstler Nihad Dabeet in seinem Atelier in Ramle. Für die Bundesgartenschau im kommenden Jahr hat er eine Olivenbaum-Skulptur als Zeichen für Frieden und Versöhnung geschaffen.
2 Bilder

Buga Paradiesbaum
Von Ramle nach Erfurt

Ein besonderer Olivenbaum aus Israel: In der Verwendung von Metall für Kunstprojekte ist der Israeli Nihad Dabeet ein Pionier. Ein ungewöhnliches Ausstellungsstück hat er für die Bundesgartenschau 2021 in Erfurt entworfen. "Alles, was uns passiert, dient uns zum Guten" "Ausgerechnet im Gefängnis lernte ich, ein freier Mensch zu werden" Von Mirjam Holmer Ramle, eine Stadt in Israels Zentralbezirk, nur wenige Kilometer südlich des Flughafens Ben Gurion gelegen: Inmitten der Gassen der...

  • Weimar
  • 27.08.20
  • 190× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Selbstgebaut: Die Insektenkirchen stehen im Geratal verteilt und sollen Käfern, Bienen und anderen Kleintieren einen Lebensraum geben.

Kirche auf der Buga
Willkommen in St. Bienenstich

Im Geratal, nördlich von Erfurt, sind in den vergangenen Wochen fünf Insektenkirchen entstanden. Sie tragen in den Dörfern Walschleben, Elxleben, Andisleben, Gebesee und Dachwig große Namen wie Sagrada Familia und St. Michel – aber auch St. Bienenstich, teilte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) mit. Die etwa mannsgroßen, unter anderem aus Holzlatten und Paletten bestehenden Insektenkirchen seien auch ein Beitrag der Kirchen zur Bundesgartenschau (Buga) vom 23. April bis 10....

  • Eisleben-Sömmerda
  • 15.08.20
  • 30× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Etliches fiel auf gutes Land

Von Willi Wild Die Bundesgartenschau ist 2021 zu Gast in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt. Traditionell präsentieren sich bei Landes- und Bundesgartenschauen auch die Kirchen. Die Themen Schöpfung, Ackerbau, Werden und Vergehen mit Saat, Hege, Pflege und Ernte finden sich an vielen Stellen in der Bibel. Vom Garten Eden bis zum Gottesacker lassen sich vielfältige Verbindungen herstellen. Das Motto des ökumenischen Kirchenauftritts heißt: „Ins Herz gesät“. Im Matthäus-Evangelium ist...

  • 14.08.20
  • 17× gelesen
BlickpunktPremium
Bananenkisten und Kirchenbücher: Johannes Röder (v. l.), Margitta Köppe und Christina Neuß vom Landeskirchen-archiv in Eisenach finden in den großen Archivbeständen der Kirchengemeinden immer wieder kleine Schätze.
2 Bilder

Neubau für das Landeskirchenarchiv in Eisenach
30 000 Magazinmeter

Das Landeskirchenarchiv Eisenach bekommt zur rechten Zeit einen Erweiterungsbau. Denn das erst 2014 bezogene Gebäude in der Ernst-Thälmann-Straße ist bereits voll. Von Paul-Philipp Braun Große Umzugskartons stehen im Treppenaufgang, obenauf liegen einige alte Kirchenbücher, wer genau hinsieht, findet auch die eine oder andere Bananenkiste. Wieder einmal hat ein örtliches Kirchenarchiv seinen Weg in die Eisenacher Thälmannstraße gefunden, wieder einmal werden historische Dokumente...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 14.08.20
  • 42× gelesen
Aktuelles
Gut gelaunt: Kathrin Weiß freut sich auf die Bundesgartenschau Erfurt. Mehrere Millionen Gäste werden in den Tagen des Gartenfests in der Thüringer Landeshauptstadt mit der langen Gartenbautradition erwartet.

Sommerinterview mit Erfurts Buga-Geschäftsführerin
"Ich ruhe in mir"

Im Gartenreich: Die Geschäftsführerin der Bundesgartenschau Erfurt 2021, Kathrin Weiß, sprach mit Paul-Philipp Braun über das Großereignis im kommenden Jahr, was es für Besucher und vor allem für sie persönlich bedeutet. Die Buga Erfurt 2021 ist nach mehr als zehn Jahren Planungs-, Kommunikations- und Bauzeit auf der Zielgeraden. Erinnern Sie sich eigentlich noch, wie es losging? Kathrin Weiß: Ja, stimmt, zehn Jahre ist es schon wieder her, dass wir die ersten Überlegungen zur Planung...

  • Erfurt
  • 14.08.20
  • 78× gelesen
Kirche vor Ort
Pfarrer i. R. Hans Jochen Genthe

Nachruf
Hans Jochen Genthe – Exzellenter Erfurter Erwachsenenbildner

Kurz nach seinem 93. Geburtstag ist Dr. theol. Hans Jochen Genthe am 5. August in Erfurt verstorben. Hierher war er vor einigen Jahren zurückgekehrt, nachdem er seinen aktiven Ruhestand zunächst in Eschwege verbracht hatte. Am Donnerstag, 13. August, lädt um 11 Uhr die Gemeinde zu einem Trauergottesdienst in die Predigerkirche zu Erfurt ein. 1927 in Mühlhausen/Thüringen geboren, war Hans Jochen Genthe als Soldat der Luftwaffennachrichtengruppe 1943 in amerikanische Kriegsgefangenschaft...

  • Erfurt
  • 10.08.20
  • 182× gelesen
Kirche vor Ort
Lobpreis und Caffè Latte: Der "Gottesdienst für Ausgeschlafene" startet sonntags 18 Uhr im Checkpoint.

Erprobungsraum
"Wenn Menschen wachsen, wächst die Gemeinde"

Seit fast 20 Jahren gibt es den "Checkpoint Jesus" unter dem Dach des CVJM in Erfurt. Seit einem halben Jahr gehört dieser besondere Gottesdienst für junge Menschen auch zu den "Erprobungsräumen" der EKM. Hier sollen neue Formen der Gemeindearbeit ausprobiert werden und Ideen für die Kirche der Zukunft entstehen. Der eine will in der Predigt "Schwarzbrot" – der andere hat noch nie etwas von Jesus gehört. So verschieden sind die Besucher der Gottesdienste beim "Checkpoint Jesus". Die...

  • Erfurt
  • 30.07.20
  • 29× gelesen
Kirche vor Ort
Mit Abstand: Die konstituierende Kuratoriumssitzung im Barocksaal der Staatskanzlei in Erfurt

Thüringen: Kuratorium kommt in der Erfurter Staatskanzlei zum ersten Mal zusammen
Themenjahr zu 900 Jahren jüdischen Lebens

Berichtet Mit einem Konzert am 1. Oktober im Erfurter Kaisersaal soll das Themenjahr "Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen" starten. Das gleichnamige Kuratorium hat sich am 6. Juli konstituiert. Das Themenjahr geht auf eine Initiative der beiden großen christlichen Kirchen und der Jüdischen Landesgemeinde zurück und soll den Beitrag der Juden für die Kultur und das Leben in der Region wieder sichtbar machen und für die Zukunft bewahren. Dem Kuratorium gehören neben dem Vorsitzenden...

  • 09.07.20
  • 68× gelesen
Glaube und Alltag
2 Bilder

Wort zur Woche
Ob Klavier oder Papierflieger – Lastenträger sind gefragt

 Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. Galater 6, Vers 2 Sie schleppen viele Kartons, meine Umzugshelfer. Da hat sich einiges angesammelt. Ein großer Teil ist mit Büchern gefüllt. Als die Helfer dann auch noch das Klavier transportieren sollen, stöhnen sie. Das Gewicht lässt sich schon beim Anblick erahnen. Vor so mancher Last erschrecken wir, auch den nicht sichtbaren. Zu groß erscheint der Aufwand, die Kraftanstrengung. Wir brauchen ein Gespür für das, was...

  • Weimar
  • 04.07.20
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort

Pilgerkirche Schmira
Dem Himmel ganz nah

„Auch wenn man hier von dicken Mauern umgeben ist, fühlt man sich dem Himmel nah", so steht es im Gästebuch der Kirche St. Nikolaus in Schmira. Die Pilger-kirche im Kirchenkreis Erfurt begeht in diesem Jahr ihr fünfjähriges Jubiläum. "Seit 2015 haben über 200 Pilger hier übernachtet. Einen Pilgerhund hatten wir auch schon. Der musste aber draußen schlafen", berichtet Gemeindepädagogin Friederike Hempel, eine von 20 Ehrenamtlichen, die sich hier engagieren. Dieser Sommer sei wie gemacht für...

  • 02.07.20
  • 35× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Zwischen Kirche und Sozialismus
Ausstellung in Erfurt

Auf 16 Schautafeln kann man sich derzeit im Collegium maius, dem Landeskirchenamt der EKM in Erfurt, mit dem Theologen Karl Barth und dessen Ideen auseinandersetzen. Die Wanderausstellung mit dem Titel "Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer!" ist bis zum 31. Juli montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr zu besichtigen. Pfarrerin Mirjam-Christina Redeker (Foto) hat sie mitorganisiert und freut sich über das Interesse.

  • 29.06.20
  • 55× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Gebet in Gottes Natur
BUGA Rosenkirche

Mit einem Freiluft-Gottesdienst wird die Rosenkirche des Evangelischen Augustinerklosters zu Erfurt am Sonntag um 9.30 Uhr ihrer Bestimmung übergeben. Auch Landesbischof Friedrich Kramer wird zugegen sein. Die Rosenkirche ist ein Beitrag zur Bundesgartenschau Erfurt 2021. Sie lädt künftig zur Andacht und zum Beten unter freiem Himmel ein. Rosen und Lavendel zieren den Bereich des historischen Klostergartens. Der Predigt liegt die Bibelstelle Jesus Sirach Kapitel 39, Vers 13, zugrunde. Darin...

  • 26.06.20
  • 76× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Walschleben
Wie Bienen beten

In Walschleben im Kirchenkreis Erfurt ist eine "Insektenkirche" entstanden. Bei einem Kirchentag für Familien haben Kinder und Eltern die Paletten-Kathedrale in einem vierstündigen Arbeitseinsatz errichtet. Befüllt worden sind die einzelnen Fächer unter anderem auch von den Christenlehre-Kindern der Gemeinde. Mehrmals im Jahr treffen sich Familien aus der Region "Geratal", um miteinander Zeit zu verbringen und thematisch zu arbeiten. Mit der Insektenkirche, die auf den Namen "Sagrada Familia"...

  • 26.06.20
  • 119× gelesen
Aktuelles
19 Bilder

Bildergalerie
Lichter-Demo gegen Rassismus und Polizeigewalt in Erfurt

Unter dem Motto "Black Lives Matter" haben in Erfurt Menschen auf dem Domplatz gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert. Am Freitagabend waren sie mit Kerzen und Lichterketten zusammengekommen, um bei einer groß angelegten Lichter-Demonstration an den US-Amerikaner George Floyd zu erinnern. Dieser war am 25. Mai 2020 zum Opfer von Polizeigewalt geworden und beim Versuch der Festnahme getötet worden. Sein Tod löste weltweite Demonstrationen aus, am Freitag erstmals auch in Erfurt. Die...

  • Erfurt
  • 13.06.20
  • 1.143× gelesen
  • 2
  • 1
Kirche vor OrtPremium
Im Grünen fühlt Ruth Bredenbeck sich wohl. Im Juni 2010 eröffnete sie die Gartenakademie und vermittelt seitdem Tipps und Tricks rund um den Garten. Auch der Bibelpflanzenpfad im Egapark gehört zu ihren Ideen.

Buga 2021
Kirche muss Stellung beziehen

Gartenliebe: Für Ruth Bredenbeck aus Erfurt klingt dieses Halbjahr mit zwei Jubiläen aus. Im Juni wird sie 60 – und die von ihr begründete Thüringer Gartenakademie zehn Jahre alt. Iris Pelny sprach mit ihr im Brühler Garten über die Naturwissenschaften – und den Glauben. Sie haben einmal gesagt: Dass in der Kirche Wert auf Kunst und Musik gelegt wird, sei zweifellos wichtig. Aber ein Garten habe noch mal eine eigene Aussagekraft … Ruth Bredenbeck: Die Bibel ist voller Gartenerzählungen, vom...

  • 06.06.20
  • 84× gelesen
Aktuelles
Zahlreiche Demonstrationsteilnehmerinnen hatten bei den Hygiene-Demos sich auf den Domstufen niedergelassen, um von dort aus die Rede- und Musikbeiträge der Kundgebung zu verfolgen.

Kirche erhält Verbot aufrecht
Keine Hygiene-Demos auf den Domstufen

Die Domstufen in der Thüringer Landeshauptstadt dürfen nicht als Versammlungsort für sogenannte "Hygiene-Demonstrationen" genutzt werden. Dies hat der Pressesprecher des katholischen Bistums Erfurt, Peter Weidemann, auf Anfrage von "Glaube+Heimat" bestätigt. Damit reagierte das Bistum auf Vorfälle der vergangenen Wochen, bei denen die Stufen vor dem ältesten Kirchenbau in Erfurt immer wieder zum Aufenthaltsbereich für Demonstrationsteilnehmer wurden. Während der auf dem Domplatz abgehaltenen...

  • Erfurt
  • 04.06.20
  • 197× gelesen
AktuellesPremium
Auge der Vorsehung: Verschwörungstheoretiker bringen das Symbol mit Geheimgesellschaften in Verbindung, besonders mit den 1776 gegründeten Illuminaten. Das Auge der Vorsehung ist im Siegel der Vereinigten Staaten und befindet sich auch auf der Rückseite der Ein-Dollar-Note. Verschwörungstheorien haben viel mit Religion zu tun, sie sprechen die-selben Bereiche unseres Gehirns und Denkens an, meint der Buchautor Christian Schiffer. Doch wo religiöse Menschen Hoffnung sehen, sehen Verschwörungstheoretiker böse Mächte am Werk.

Auge der Vorsehung
Die Verschwörung

Zugegeben: Es gibt Verschwörungen, es gibt Intrigen und allerlei Hinterhältigkeiten. Aber es gibt auch Leute, die Zusammenhänge und Verschwörungen sehen, wo keine sind. Von Andreas Fincke Da raunen uns Nachbarn zu, dass das Coronavirus eine Erfindung der Pharmaindustrie wäre, aus geheimen Laboren käme oder gar von „den Politikern“ erfunden wurde. Um die Klimaziele einzuhalten, um uns zu unterdrücken, um die Demokratie abzuschaffen usw. Zumeist passen die wilden Theorien nicht recht...

  • 21.05.20
  • 292× gelesen
Aktuelles

Pfingsten
Egapark-Gottesdienst dieses Jahr nur digital

Erfurt (red) – Der traditionelle Pfingstgottesdienst aus dem Egapark in Erfurt wird in diesem Jahr nur digital stattfinden. Wie der Senior des Kirchenkreis Erfurt Matthias Rein »Glaube + Heimat« sagte, wird es am Pfingstmontag keinen Gottesdienst auf der Parkbühne geben. Grund dafür seien, so Rein, die strengen Teilnehmerbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie. Statt des Gottesdienstes soll ein Online-Video gedreht werden. Darin werden Interviews, Lesungen und Gesang vereint. Es soll am...

  • Erfurt
  • 19.05.20
  • 116× gelesen
AktuellesPremium
Ungewohnt sind in diesen Tagen nicht nur Pfarrer mit Mundschutz, wie hier Kai Weber in Möschlitz. Anwesenheits-listen, Desinfektionsmittel, Gottesdienste mit wenig oder gar keinem Gesang und große Abstände zwischen Gottesdienstbesuchern gehören zum neuen Gemeindealltag.
2 Bilder

Aktuelle Situation
Gute Wege miteinander finden

Die protestantische Vielfalt wird in Thüringen in diesen Tagen eindrücklich sichtbar. Wer wie und wo Gottesdienst feiert, ist sehr unterschiedlich. Eine Momentaufnahme. Von Mirjam Petermann und Paul-Philipp Braun Sie gehörten zu den ersten, die sich am 26. April zum Gottesdienst trafen, die Kirchengemeinden Marbach und Salomonsborn im Nordwesten Erfurts. Pfarrerin und Gemeindekirchenrat (GKR) wollten die Chance nutzen und "das Experiment wagen", sagt Hartmut Bentzien,...

  • 06.05.20
  • 201× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Mit dem Computer kennt sich Dorothea Johst aus. Dort bearbeitet sie ihre Fotos, informiert sich über aktuelle politische Geschehnisse und hat auch digitalisierte Zeugnisse ihres Vaters Heinrich Berger darauf gespeichert.
2 Bilder

Verwurzelt in Erfurt: Dorothea Johst
Kosmopolitisch in Gemeinden

In ihrer Erfurter Wahlheimat bringt sich Dorothea Johst seit über 50 Jahren als engagierte Christin ein. Ihr Vater kam beim Stauffenberg-Attentat ums Leben.  Von Iris Pelny Der Anblick ist vertraut, obwohl man die Frau eigentlich nicht kennt. Wenn Dorothea Johst (78) nicht gerade im Kirchenchor singt, ist sie mit dem Fotoapparat bei Konzerten, Ausstellungen, bei Aktionen – wie gegen Rechts vor der Andreaskirche – dabei. Oder beim Seniorenschutzbund, bei den Erfurter Fotofreunden, diese...

  • Erfurt
  • 24.04.20
  • 25× gelesen
Kirche vor Ort
Auch die Arbeit der Rettungsdienste wurde gewürdigt. Die Rotarier überreichten den Erfurter Rettungsdiensten zwei Präsentkörbe im Gesamtwert von 500 Euro. Darin befindet sich auch jeweils ein Herz „Du bist mein Held“ und „Du bist meine Heldin“. Die Sanitäter und Notärzte sind häufig die ersten, die bei Unfällen, aber auch bei Corona-Infizierten vor Ort sind. „Ihnen gebührt unsere besondere Anerkennung“, erklärten die Rotarier.

Erfurt
Spende für Rettungsdienste, Tafel und Frauenhaus

Erfurt (red) - Die Erfurter Rotarier unterstützen das  Erfurter Frauenhaus mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro. Eine weitere Spende von jeweils 500 Euro sollen der Erfurter Tafel und dem Caritas-Tagestreff zugutekommen. Die Einrichtungen stehen angesichts der Corona-Krise vor besonderen Herausforderungen. Wegen des engen häuslichen Zusammenlebens aufgrund der Ausgangsbeschränkungen gehen die Sicherheitsbehörden von einem Anstieg häuslicher Gewalt aus, wodurch die Frauenhäuser mehr als sonst...

  • 14.04.20
  • 49× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.