Diakonie

Beiträge zum Thema Diakonie

Aktuelles

Diakonie
Vorstand der Diakonie Mitteldeutschland in Ruhestand verabschiedet

25 Jahre lang war Wolfgang Teske für die Diakonie tätig, die vergangenen zehn Jahre in Mitteldeutschland. Er sei faktisch nie "offline" gewesen, würdigte ihn Landesbischof Kramer beim Gottesdienst zur Verabschiedung in den Ruhestand. Halle (epd). Mit einem Gottesdienst ist der Kaufmännische Vorstand der Diakonie Mitteldeutschland, Wolfgang Teske, am Mittwoch in Halle feierlich von seinem Dienst entpflichtet und in den Ruhestand verabschiedet worden. Der Landesbischof der Evangelischen Kirche in...

  • 20.01.21
  • 26× gelesen
Kirche vor OrtPremium
An den Ausbildungsort zurückgekehrt: Timo Kleine ist Dozent für diakonische Bildung in Neinstedt.

Vorgestellt
Eine feste Gemeinschaft: Die Diakone vom Lindenhof

Von Uwe Kraus Von fliegenden Spaghettimonstern und Jedis redet Timo Kleine. Für den Dozenten für diakonische Bildung am Diakonie-Kolleg Lindenhof in Neinstedt gehört moderne Religionskritik zum Basismodul „Bibel und Theologie“ bei der Ausbildung von Diakonen. "Auch wir wissen nicht, ob Corona uns nicht einen Strich durch unser aktuelles Bildungsprogramm macht“, sagt der bärtige Mann, der seit einigen Monaten Dozent für diakonische Bildung ist und ein "Heimkehrer" nach Neinstedt. Nach dem...

  • Halberstadt
  • 15.01.21
  • 17× gelesen
Aktuelles

Assistierter Suizid erwogen
Kontroverse um Sterbehilfe

Hochrangige Vertreter der evangelischen Kirche haben sich für die Möglichkeit von Sterbehilfe in kirchlich-diakonischen Einrichtungen ausgesprochen. Kirchliche Einrichtungen sollten eine bestmögliche medizinische und pflegerische Palliativversorgung sicherstellen, heißt es in einer von Diakonie-Präsident Ulrich Lilie und zwei weiteren Theologen unterzeichneten Stellungnahme. Zugleich dürften sie sich aber dem freiverantwortlichen Wunsch einer Person nicht verweigern, ihrem Leben mit ärztlicher...

  • 15.01.21
  • 29× gelesen
Aktuelles
Die Diakonie Mitteldeutschland ist für die soziale Arbeit der EKM und der Landeskirche Anhalts zuständig. In ihren mehr als 1700 Einrichtungen und Diensten sind rund 30 000 Menschen beschäftigt.
2 Bilder

Pflege in der Pandemie
Am Limit

Mit einem Hilferuf meldete sich kurz vor Weihnachten die Diakonie Mitteldeutschland. Mittlerweile haben sich wohl mehr als 150 freiwillige Helfer zur Mitarbeit in überlasteten Pflegeeinrichtungen bereitgefunden. Über die Situation der christlichen Krankenhäuser in Mitteldeutschland sprach Dirk Löhr mit Oberkirchenrat Christoph Stolte. Wie ist die Lage in den christlichen Kliniken in Thüringen und Sachsen-Anhalt? Christoph Stolte: Fast alle christlichen Kliniken behandeln aktuell an Covid-19...

  • 07.01.21
  • 25× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Martina Czaja

Gera
Leiterin der Kirchensozialarbeit verabschiedet

Für Hilfe-und Ratsuchende stets da zu sein, ihnen zuzuhören, Verzweifelten das Gefühl der Sicherheit zu geben, schwierige Lebenswege wieder ins Lot zu bringen, dabei beharrlich und nicht immer bequem zu sein – diese Eigenschaften wurden Martina Czaja von vielen Weggefährten bescheinigt. Nach einem Vierteljahrhundert im Dienst der Diakonie und der Kirche wurde sie im Dezember in der Geraer Johanniskirche verabschiedet. Von Elke Lier Pfarrerin Hanna Kiethe zeichnete den Berufsweg der gelernten...

  • 05.01.21
  • 16× gelesen
Kirche vor Ort
In den Pflegeeinrichtungen werden freiwillige Helfer benötigt.

Diakonie ruft zur Mitarbeit auf
"Kümmern statt Klatschen"

Mit einem eindringlichen Hilferuf bitten Diakonie und Landeskirchen um Unterstützung der völlig überlasteten Pflegekräfte. Mit der Kampagne "Kümmern statt Klatschen" sollen Menschen gewonnen werden, die dort helfen, wo Unterstützung dringend gebraucht werde, heißt es in der Erklärung von Landesbischof Friedrich Kramer und dem Vorstandsvorsitzenden der Mitteldeutschen Diakonie, Christoph Stolte. Gesucht würden Männer und Frauen, die pflegerische Erfahrung oder einen sozialen Beruf erlernt haben...

  • 30.12.20
  • 31× gelesen
  • 1
Blickpunkt

Weihnachten
Diakonie befürchtet Besuchseinschränkungen

Erfurt (epd) - In den diakonischen Einrichtungen Mitteldeutschlands kann es über die Weihnachtsfeiertage zu Besuchseinschränkungen kommen. "Wir werden uns auf Enttäuschungen einstellen müssen und hoffen auf ein großes Verständnis auf allen Seiten", sagte der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Mitteldeutschland, Christoph Stolte. Es hänge alles daran, wie viele Mitarbeitende in der kommenden Woche im Dienst sein könnten. "Weihnachten, das sind emotional sehr verletzliche Tage", räumte der...

  • 21.12.20
  • 24× gelesen
Aktuelles
In den Pflegeheimen der Diakonie werden besonders in den kommenden Tagen freiwillige Helfer benötigt.
Video

Corona
Diakonie- Aufruf: "Kümmern statt Klatschen"

Die Diakonie Mitteldeutschland und die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) starten angesichts dramatischer Situationen in Pflege- und Wohnheimen der Diakonie den Aufruf „Kümmern statt Klatschen“. Damit sollen Menschen gewonnen werden, die dort helfen, wo Unterstützung dringend gebraucht wird. Mitarbeitende in den sozialen Einrichtungen haben in den neun Monaten Pandemie erheblich Überstunden geleistet, oftmals in Schutzausrüstung. In einigen Häusern wird seit Wochen in...

  • 21.12.20
  • 69× gelesen
Kirche vor Ort

Andreashof Erfurt: Für Schnelltests fehlt Personal
Jetzt schon am Limit

von Andrea Terstappen  Der Teil-Lockdown geht weiter. Was heißt das für die Altenheime? Christiane Gleiser-Schmidt leitet in Erfurt das „Seniorenzentrum Andreashof“ der Diakonie. Es gibt dort ein ausgefeiltes Hygiene- und Besuchskonzept, die aktuelle Regelung: „Wir haben Besuchszeiten früh und nachmittags, und es sollten wenn möglich immer zwei Angehörige nur kommen, die auch in den nächsten Tagen immer die gleichen sind.“ Bisher ist der evangelische Andreashof in Erfurt gut durch die Pandemie...

  • 03.12.20
  • 67× gelesen
Aktuelles
Karylle Occeñola (links) mit Mitschülern der dritten Klasse ihrer Grundschule im Ort Canlandog auf den Philippinen. Die Partnerorganisation Quidan Kaisahan setzt sich dafür ein, dass Kinder in die Schule gehen können statt zu arbeiten.

Brot für die Welt
62. Hilfsaktion "Kindern Zukunft schenken" wird in Köthen eröffnet

Köthen (red) – Der Gottesdienst zur Eröffnung der 62. Hilfsaktion "Brot für die Welt" für Sachsen-Anhalt und Thüringen wird am 29. November um 15 Uhr in der Jakobskirche gefeiert. Die Aktion steht in diesem Jahr in Ganz Deutschland unter dem Motto "Kindern Zukunft schenken". Am Gottesdienst beteiligt sind Haupt- und Ehrenamtliche aus Kirche und Diakonie. Die Predigt hält Oberkirchenrat Christoph Stolte, Vorsitzender des Diakonischen Werkes Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland. Die...

  • Köthen
  • 25.11.20
  • 34× gelesen
Aktuelles

Herbststraßensammlung gilt im Corona-Jahr als besonders wichtig
Kirche und Diakonie sammeln für Menschen in Not

Die Evangelischen Kirche Mitteldeutschland und die Evangelische Landeskirche Anhalts sowie die Diakonie Mitteldeutschland als deren gemeinsamer Wohlfahrtsverband starten am 13. November ihre traditionelle Straßensammlung. Auch im Corona-Jahr 2020 werden in den rund 3.500 Kirchengemeinden ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler unterwegs sein – mit Abstand und unter Wahrung der Hygiene-Regeln. Bis zum 25. November erbitten sie Spenden für Menschen in Not. „Der Schutz vor der Pandemie geht...

  • Eisenach-Erfurt
  • 11.11.20
  • 28× gelesen
Kirche vor Ort
Elbingerode: Diakonissen-Mutterhaus wird saniert

Die gute Nachricht
Geld fürs Mutterhaus

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt 30 000 Euro zur Sanierung des Diakonissen-Mutterhauses Neuvandsburg in Elbingerode im Kirchenkreis Halberstadt zur Verfügung. Das in den 1930er-Jahren unter dem Einfluss des Bauhauses entstandene Gebäude sei eins von fast 600 Projekten in Sachsen-Anhalt, die aus privaten Spenden und Lottomitteln gefördert würden, teilte die Stiftung in Bonn mit. Trotz kontinuierlicher Bauunterhaltung seien witterungsbedingte Schäden an der Terrasse und am Wintergarten...

  • Halberstadt
  • 11.09.20
  • 18× gelesen
Eine Welt

Zahl der Hungernden wird sich verdoppeln

Berlin (epd) – Die Diakonie Katastrophenhilfe rechnet wegen der Corona-Pandemie mit deutlich mehr Hungersnöten und schlägt Alarm. «Noch nie waren so viele Menschen weltweit auf Hilfe angewiesen», sagte die Präsidentin des evangelischen Hilfswerks, Cornelia Füllkrug-Weitzel, bei der Vorstellung des Jahresberichts 2019. Die Zahl der akut Hungernden könne sich nach Einschätzung der Vereinten Nationen bis Jahresende verdoppeln und in den besonders gefährdeten Ländern von 135 Millionen Menschen auf...

  • 21.08.20
  • 9× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Im Grünen: Claudia Andrae (Mitte) hat ein Projekt erar-beitet, das Kinderkirche auch in Corona-Zeit ermöglicht.

Kinderkirche auf Distanz
Bunte Beutel an der Kirchentür

Mit dem Lockdown am 16. März bekam auch die Kinderkirche das Stoppzeichen. So wichtig für Claudia Andrae der Schutz vor dem Coronavirus ist, dass nun gar nichts mehr geht, wollte sie nicht hinnehmen. Von Klaus-Dieter Simmen Die Diakonin, verantwortlich für 43 Dörfer nördlich der B7 im Kirchenkreis Gotha, fand in den sechs Pfarrämtern ideenreiche Mitstreiter für digitale Angebote. Online-Gottesdienste fanden statt, Podcasts entstanden regelmäßig, nach einem mit Pfarrerin Maria Knabe erarbeiteten...

  • 26.07.20
  • 115× gelesen
Kirche vor Ort

Jugend
Streetart mit Regenbogen

Apolda (red) - Der Jugendclub Studioclub ist der Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche im NordenApoldas. Als die jungen Besucherinnen und Besucher des Jugendclubs letztes Jahr den Wunsch äußerten, man könne doch den Jugendclub neu gestalten, entwickelte sich daraus ein Kunstprojekt, welches nun in Form einer Vernissage ihren Abschluss findet.  In der Zwischenzeit wurde nicht nur die Fassade des Jugendclubs durch die Jugendlichen unter Anleitung von Streetart- und Graffitikünstlern...

  • 14.07.20
  • 80× gelesen
Aktuelles

Benefizlauf wegen Corona in anderer Form
Laufend Spenden sammeln

Die Diakonie Mitteldeutschland und die Diakonie Sachsen rufen zum ersten „Lauf & Schenke“ Online-Lauf auf. Wegen der Corona-Pandemie gestaltet sich der traditionelle Lauf in diesem Jahr etwas anders. Die Läufer treffen sich nicht an einem Ort, sondern laufen individuell und an einem Tag zwischen dem 1. und 18. Juli. Der Erlös des Spendenlaufs kommt der Diakonie-Aktion "Kindern Urlaub schenken" zugute. Die Anmeldung erfolgt im Internet. Für jeden Teilnehmer wird eine eigene Spendenseite...

  • 29.06.20
  • 30× gelesen
Kirche vor Ort

Diakonie Mitteldeutschland
Pflege muss gutaufgestellt sein

Halle (epd) – Die Diakonie Mitteldeutschland sieht dringenden Handlungsbedarf im Pflegebereich. "Jetzt besteht die Chance mit Mut und weitreichenden Entscheidungen, die von vielen Menschen akzeptiert werden, die Grundprobleme der Pflege in Deutschland zu lösen", so der Vorstandsvorsitzende der Diakonie Mitteldeutschland, Oberkirchenrat Christoph Stolte. "Wir brauchen mehr Geld im System, spürbar bessere Personalschlüssel, verlässlich höhere Vergütungen und eine nachhaltig höhere...

  • Halle-Saalkreis
  • 26.05.20
  • 48× gelesen
Kirche vor Ort

Corona-Krise
Über 600 Briefe für einsame Senioren

Jena (red) – Der Seniorenbeirat Jena hat 600 „Hoffnungsbriefe“ an Senioren in Alten- und Pflegeheimen der Stadt übergeben, die wegen des Coronavirus keinen Besuch mehr empfangen dürfen. Ende März hatte Ralf Kleist von der Kirchenkreis-sozialarbeit zu der Aktion aufgerufen und die Jenaer gebeten, ermutigende Grüße zu schicken. Unter den Briefen waren auch Zeichnungen und Fotos. Auch aus Jenas Partnerstadt Erlangen seien Briefe angekommen. Hier hatte der dortige Seniorenbeirat den Aufruf...

  • Jena
  • 30.04.20
  • 201× gelesen
Kirche vor Ort
An die Stifte, fertig, los: Die Mappen der Kita "Gänseblümchen" enthalten alters-gerechte Bastel-materialien und Beschäftigungsideen.

Kita unterstützt im Homeoffice
Zwischen Laptop und Langeweile

Wangenheim (red) - Viele Eltern verbringen zwar viel Zeit mit ihren Kindern, allerdings nicht so wie gewünscht", weiß Franziska Hampel-Ganß. Homeoffice und Erziehung parallel stellten viele vor neue Herausforderungen. „Wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir unsere Eltern unterstützen und wie die Kinder kognitiv, künstlerisch, musikalisch und sprachlich trotz der verordneten Schließzeit weiter gefördert werden können“, sagt Hampel-Ganß. Sie ist Erzieherin im Kindergarten „Gänseblümchen” in...

  • 14.04.20
  • 384× gelesen
Kirche vor Ort

Diakonie Gotha
Freiwilligenagentur bietet Corona-Nachbarschaftshilfe

Gotha (red) - Einkauf, Gassi-Gehen, Medikamente abholen, Briefe zur Post bringen – das sind Angebote im Rahmen der Nachbarschaftshilfe in Gotha. Dahinter stehen die Freiwilligenagentur und die Koordinierungsstelle EFA- Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit des Diakoniewerk Gotha.Die Nachbarschaftshilfe richtet sich an Menschen, die nur noch eingeschränkt oder gar nicht mehr das Haus oder die Wohnung verlassen können und niemanden haben, der sie in dieser Situation unterstützt. Außerdem werden dafür...

  • 11.04.20
  • 52× gelesen
Kirche vor Ort
Waren aus dem Sortiment des Hofladens können nun auch nach Hause geliefert werden.

Corona-Krise
Der Hofladen kommt jetzt nach Hause

Neinstedt (red) - Die Mitarbeitenden des Hofladens auf dem Marienhof der Evangelischen Stiftung Neinstedt liefern jetzt ihre frischen und ökologischen Produkte direkt zum Kunden.Seit der Eröffnung des neuen Hofladens und der Brückensetzung der Marienbrücke über die Bode im April 2018 erfreut sich der Marienhof einer ständig wachsenden Beliebtheit. Um der großen Nachfrage nach frischen Backwaren gerecht zu werden, musste die Bäckerei bereits erweitert werden. Aufgrund der Corona-Pandemie und den...

  • Halberstadt
  • 08.04.20
  • 37× gelesen
Kirche vor Ort
In Halle gibt es eine neue Telefon-Hotline für Menschen in seelischen Krisen.

Corona-Krise
Krankenhäuser schalten Psychosomatik-Hotline

Halle (red) - Seit 7. April  bieten die beiden kirchlichen Krankenhäuser St. Elisabeth und St. Barbara und das Diakoniekrankenhaus Halle eine telefonische Beratung an. Damit werden die bereits existierenden telefonischen Beratungsangebote in Halle, wie die Telefonseelsorge oder die Psychosoziale Beratung der Stadt, ergänzt. Grund ist die Corona-Pandemie. Sie und vor allem die damit verbundenen Einschränkungen im sozialen Leben verursachten bei vielen Menschen starke emotionale Belastungen,...

  • Halle-Saalkreis
  • 08.04.20
  • 16× gelesen
Kirche vor Ort
Runde Sache: In Saalfeld werden Deckel und Dichtungen hergestellt.

Produktion in Zeiten von Corona
Werkstätten unterstützen in der Krise

Altengesees (red) - Bis zu 140 Gewichte für Beatmungsgeräte werden täglich in den Werkstätten Christopherushof, die zur Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein gehören, hergestellt. „Wir produzieren bereits seit etwa zwei Jahren Teile für eine Firma bei Ludwigstadt. Die Beschäftigten und Gruppenleiter leisten eine hervorragende Arbeit“, sagt Mario Bartholomaeus, Werkstattleiter in Saalfeld. Die Arbeit der Werkstätten ist als unbedingt systemrelevant eingestuft worden. Daher wird versucht, die...

  • 07.04.20
  • 221× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.