Service + Familie

Beiträge zur Rubrik Service + Familie

5 DIY-Geschirrspüler-Reparaturtipps für Hausbesitzer

Manche Hausfrauen und -männer glauben intuitiv, dass eine Spülmaschine Zeit- und Energieverschwendung ist. Aber das stimmt nicht, das Gegenteil ist der Fall: Wenn man den Geschirrspüler immer gut bestückt, arbeitet er viel sparsamer als man das mit dem Spülen von Hand je erreichen könnte. Wohl deshalb sind Geschirrspüler heute aus fast keinem Haushalt mehr wegzudenken, und wenn Sie nur zu besonderen Anlässen genutzt werden. Und das ist genau der Zeitpunkt, an dem die Spülmaschine kaputt ist....

  • Bernburg
  • 26.10.20
  • 4× gelesen

Corona-Herbst
Mach die Maus

Farben, Wörter und Begegnungen sammeln: Generationen von Kindern kennen die Feldmaus Frederick, die sich und ihre Familie mit Vorräten besonderer Art über den Winter bringt. Das kann auch gegen eine Tristesse mit Epidemie-Vorzeichen eine gute Strategie sein. Von Alexander Brüggemann Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren lass die Winde los." Etwas von dieser melancholischen Stimmung aus Rainer Maria Rilkes Gedicht „Der...

  • 18.10.20
  • 52× gelesen
Premium
Rückblick: Im September 2019 hatten sich in Erfurt über 1000 Menschen am Klimastreik von "Fridays for Future" beteiligt. Auch Banner von "Churches for Future" waren zu sehen.

Schöpfungsbewahrung
Nachhaltige Gemeinde als Ziel

In Erfurt haben sich Christen zusammengeschlossen, um den Grundstein für ein ökumenisches Netzwerk zur Bewahrung der Schöpfung zu legen. Der Beauftragte der Evangelischen Kirchen bei der Thüringer Landesregierung, Christhard Wagner, war beim Gründungstreffen dabei. Willi Wild hat mit ihm gesprochen. Wer hat das Treffen initiiert, und welche Netzwerkpartner waren dabei? Christhard Wagner: Seit einem Jahr rufen jeden Freitagmittag die Glocken der Kaufmannskirche in Erfurt zum Gebet für die...

  • 17.10.20
  • 19× gelesen

Corona
Abstandsregeln widersprechen Bedürfnissen

Braunschweig (epd) - Die Corona-bedingten Abstandsregeln widersprechen nach Ansicht der Sozialpsychologin Simone Kauffeld tiefsitzenden menschlichen Verhaltensmustern. «In Krisensituationen wollen wir zusammenrücken. Dieses Bedürfnis steht im krassen Widerspruch zum Social Distancing, das uns das Virus abverlangt», sagt die Braunschweiger Professorin. Das Bedürfnis nach Nähe sei zu vertrauten Personen so groß, dass das Einhalten der Abstandsregeln schwerfalle. Im Umgang mit Fremden sei das...

  • 14.10.20
  • 18× gelesen

Impulse für Engagierte
Ehrenamt ist Trumpf

Gottesdienst am Sonntag, 10 Uhr. Die Glocken läuten nicht, die Liednummern an der Tafel fehlen, keine Blumen schmücken den Altar - der Küster hat abgesagt. Die Pfarrerin stöpselt noch schnell den CD-Spieler an, feiert die Liturgie ohne musikalische Begleitung - die Band trifft sich zum Sport. Die Lesungen, die Predigt, die Fürbitten, der Segen - alles aus einer Stimme. Die Lektorin entspannt sich beim Yoga. Von Michaela Lachert Sieht so das Gemeindeleben ohne engagierte Menschen aus:...

  • 14.10.20
  • 20× gelesen

Sterbebegleitung
Gespür auf vier Pfoten

Speziell ausgebildete Begleithunde können Menschen an ihrem Lebensende Trost spenden und ihnen glückliche Augenblicke bescheren. Von Martina Schwager  «Hunde können selbst zu Sterbenden, die sich kaum noch äußern können, Brücken bauen», sagt Ellen Hassolt, Leitende Koordinatorin des Ambulanten Hospizdienstes in Osnabrück. Sie könnten ein besonderes Gespür und einen Zugang zu den Menschen entwickeln, der sich selbst Angehörigen nicht erschließe. Hunde hätten eine Art siebten Sinn für das...

  • 11.10.20
  • 32× gelesen
Zwischen den Welten: Sprachprobleme und der kulturell andere Umgang mit dem Tod gestalten die Sterbebegleitung von Menschen mit Migrationshintergrund schwierig.

Welthospiztag
Offenheit heißt nicht Grenzenlosigkeit

Sterbebegleitung soll den Übergang zum Tod erleichtern. Doch für Menschen mit Migrations-hintergrund ist die Palliativ- und Hospizversorgung noch keine Selbstverständlichkeit. Von Frank Leth Einen sterbenden Menschen auf seinem letzten Gang nicht alleine lassen – für Hospize und Palliativ-einrichtungen ist das eine Selbstverständlichkeit. «Sterbende Menschen mit Migrationshintergrund finden aber viel zu oft gar nicht den Weg in eine hospizliche oder palliative Versorgung», sagt der...

  • 07.10.20
  • 11× gelesen
Familienmitglied auf Zeit: Für zwei Wochen packt Marcel (r.) auf dem Hof von Antons (l.) Eltern mit an. Begeistert ist er von der Arbeit mit den Tieren – und von den großen Landmaschinen.

Evangelisches Bauernwerk
Kuhstall statt Freibad

In den Ferien auf einem Bauernhof mitarbeiten und ganz praktisch Einblicke in die Landwirtschaft bekommen – das versucht ein Projekt des Evangelischen Bauernwerks in Württemberg zu vermitteln. Der 16-jährige Marcel ist schon zum zweiten Mal dabei. Von Judith Kubitscheck Der Wecker klingelt: Zeit zum Kühe melken! Jeden Morgen steht Marcel Völlnagel um fünf vor sechs auf. Eine halbe Stunde später ist er im Stall und hilft beim Melken. Der Schüler aus Schlierbach bei Göppingen hat sich für...

  • 01.10.20
  • 14× gelesen

Thesenpapier zum Religionsunterricht
Raum für Sinnfragen

Jena (kna) - Das Herausgebergremium der "Zeitschrift für Pädagogik und Theologie" hat die Bedeutung von Religionsunterricht in der Corona-Pandemie hervorgehoben. Dazu veröffentlichten die Wissenschaftler online einen Beitrag mit dem Titel "Gerade jetzt! – Zehn Thesen, warum der Religionsunterricht in der Corona-Zeit unverzichtbar ist". Sie kritisieren, dass im Zuge der Corona-Krise häufig Religionsunterricht ausfiel, da er nicht als "systemrelevant" erachtet worden sei. "Kinder haben ein...

  • Jena
  • 01.10.20
  • 18× gelesen
Aus dem Häuschen und doch geschmeidig: Der Begriff Resilienz stammt aus der Physik und meint die Fähigkeit eines Stoffes, sich verformen zu lassen und trotzdem wieder in die alte Form zurückzukommen.

Resilienz
Verletzlich, aber unbesiegbar

Wie gelingt es manchen Menschen, nicht krank zu werden, nicht in die Knie zu gehen, obwohl sie doch massiven Stress erfahren? Die Forschung versucht zu ergründen, was Menschen krisenfester macht – und ganze Gesellschaften. Von Stefanie Walter Wie ich 108 Jahre alt wurde» heißt ein Film des Bayerischen Rundfunks, der noch auf Youtube zu sehen ist. Er zeichnet das Leben der Augsburgerin Anna Lang nach, ein Leben mit vielen Tiefen: Der Stiefvater lässt sie spüren, dass sie nicht sein Kind...

  • 15.09.20
  • 64× gelesen

Collegium-maius Abend
Podium beleuchtet Frauenbiografien

Erfurt (epd) - Die kirchliche Frauenarbeit der vergangenen drei Jahrzehnte in Mitteldeutschland steht im Mittelpunkt des Collegium-Maius-Abends am 17. September, 19.30 Uhr, in Erfurt. Unter dem Titel "Ungleiche Schwestern? Perspektiven aus Frauenbiografien zwischen 1990 und 2020" werde dabei zu einer Podiumsdiskussion im Landeskirchenamt eingeladen, kündigte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am Freitag in Erfurt an. Hintergrund sei ein Projekt der Frauenarbeit der Landeskirche...

  • 15.09.20
  • 47× gelesen
Premium
Wasser Marsch: Das Team um Erik Reppel (Mitte) fährt Spielplätze im Erfurter Stadtgebiet an. Zwar wünsche sich hier keiner eine Kirche, so Reppel, christ-liche Begegnungsangebote aber seien gefragt.
2 Bilder

Erfurt
Mit Bike und Bibel

Christlich leben im Spannungsbogen von Alltag und Visionen – Anna und Erik Reppel unternehmen den Versuch. Mit den Ehrenamtlichen ihres Pixel-Sozialwerks schaffen sie in den Platten-bausiedlungen der Stadt Freizeitangebote für Kinder. Von Iris Pelny  Kinderstimmen verleiten zum neugierigen Blick durch die offene Tür am Berliner Platz 6. Mit Spielfiguren wird die Geschichte vom barmherzigen Samariter nachgestellt. Szenen werden fotografiert, Texte eingesprochen und so ein Stop-Motion-Film...

  • 12.09.20
  • 21× gelesen

Rezension
Fragen dürfen offen bleiben

Die Familie ist der Ort, an dem Kinder ihre ersten religiösen Erfahrungen machen: ein Tischgebet, ein Segen zum Einschlafen, ein Kreuz an der Wand, vielleicht auch durch den mehr oder weniger regelmäßigen Gottesdienstbesuch. Die Freiburger Theologin Heike Helmchen-Menke beschreibt in diesem Buch, wie Familien die religiöse Seite des Alltags gestalten können. Dazu brauche es vor allem Zeit und ein offenes Ohr bei den Eltern – wie überhaupt in der Erziehung, die in erster Linie Beziehungsarbeit...

  • 10.09.20
  • 59× gelesen

Petri-Schule hat erste Oberstufenklasse
25 Schüler lernen fürs Abitur

Arnstadt (red) – Nach sieben Jahren Vorbereitungszeit werden an der Emil-Petri-Schule in Arnstadt ab diesem Schuljahr erstmals 25 Elftklässler zum Abitur geführt. Während der Genehmigungsphase habe die Schule intensiv mit dem Bildungsministerium zusammengearbeitet, das Kurssystem entsprechend Thüringer Vorgaben entwickelt und zusätzlich Personal für den Unterricht in der gymnasialen Oberstufe akquiriert, erklärt Holger Aumann. „Nun können wir im Kurssystem Wahlfreiheit sowohl in den...

  • 09.09.20
  • 25× gelesen
Premium
Fakt und Vorurteil: Die Unterschiede zwischen Ost und West würden sich mit der Zeit verwaschen, ist Victoria Thelemann überzeugt. "Wahrscheinlich beruht vieles, was als Fakt gilt, auf Vorurteilen“, sagt die Schülerin im Wettbewerbsfilm vor dem Wende-Denkmal auf dem Arnstädter Holzmarkt.
Video 2 Bilder

Friedliche Revolution
Geschichte fängt zuhause an

Für ein Geschichtsprojekt über den Herbst 1989 haben Schüler der Arnstädter Emil-Petri-Schule mit Zeitzeugen gesprochen – ihren Eltern, Großeltern und Verwandten. Das Ergebnis: ein fiktives Online-Tagebuch und eine bleibende Erfahrung. Von Ines Rein-Brandenburg Zum wiederholten Mal hat der freiwillige Geschichtskurs an der Emil-Petri-Schule des Marien-stifts in Arnstadt einen Preis gewonnen. Die Schüler belegten den ersten Platz im Geschichtswettbewerb „Umbruchszeiten – Deutschland im...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 30.08.20
  • 76× gelesen
Telefonseelsorge: 7000 Beratungskräfte sind in 104 Stellen bundesweit im Dienst.

Seelsorge und Beratung
"Man kann vor den Eltern nur den Hut ziehen"

Bei Katastrophen und in Krisen hilft es, zu reden und die Herausforderungen ganz in Ruhe zu sortieren", sagt Dorothee Herfurth-Rogge. Die Pfarrerin ist Stellenleiterin der Telefonseelsorge in Halle und weiß um dieses Bedürfnis, das in der Zeit des Lockdowns nicht wenige Menschen hatten. In Halle habe es von März bis Mai 40 Prozent mehr Anrufe gegeben als vor den Corona-Maßnahmen. Vorwiegend ältere und kranke Menschen seien unter den Anrufern gewesen. "Einsamkeit war in den Gesprächen ein großes...

  • 29.08.20
  • 34× gelesen

Sommerferienangebot Familie unterwegs

Wir sind auch wieder in der letzten Sommerferienwoche unterwegs. Wir bitten nach Möglichkeit darum, dass die Kinder von familiären Angehörigen oder befreundeten bzw. beauftragten Erwachsenen begleitet werden. Die Angebote werden von den Kirchengemeinden und dem Kirchenkreis finanziell unterstützt. Der finanzielle Eigenanteil der Familien beläuft sich auf die eigene An– und Abreise sowie 5, - € pro Tag und Teilnehmer. Es sind folgende Tagesangebote geplant: Dienstag, 25.08.2020 Thementag...

  • Apolda-Buttstädt
  • 20.08.20
  • 21× gelesen
Mein Freund, der Baum: Waldbaden stärkt das Immunsystem. Das haben japanische Wissenschaftler erforscht. Ein drei- bis vierstündiger Spaziergang im Wald wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System, die Atemwege und auf die Psyche aus.

Glaubenspraxis
Sinnsuche im Wald

Waldbaden liegt im Trend, gerade Menschen in Groß-städten suchen die Nähe zur Natur. Viele ziehen daraus spirituelle Kraft, einige sehen in der Naturerfahrung sogar eine neue Form der Glaubenspraxis. Ein Selbstversuch. Von Silke Nora Kehl  Wir stehen im Grunewald, uns umgeben Eichen, Buchen, Ahornbäume und Linden. Das Laub leuchtet in dem hellen, intensiven Grün des Frühlings. Noch ist der Lärm der Autobahn nahe der Ausfahrt Hüttenweg als entferntes Rauschen zu hören. Christine Douvier...

  • 19.08.20
  • 78× gelesen

Unverzichtbar
„Glaube + Heimat“-Jahreskalender

„Glück bedeutet Gelassenheit. Wer glücklich sein will, muss Zeit für die Ewigkeit haben“, sagte einst der US-amerikanische Schriftsteller Truman Capote. Da die Ewigkeit vermutlich ein kleines Weilchen dauert, sollten Sie ihre Termine gut im Blick haben. Auch in den Kirchengemeinden beginnen bereits die Planungen für 2021. Da ist der Jahreskalender mit Sonntagsbezeichnungen, Monatssprüchen und Ferienzeiten sicher ein nützlicher Helfer. Solange der Vorrat reicht, können Sie weitere...

  • 17.08.20
  • 61× gelesen

Aufgelesen
Monoholy: Glaube statt Schlossallee

Goudriaan (red) – Der niederländische Pastor Marien Kollenstaart hat eine christliche Variante des Klassikers „Monopoly“ erfunden, berichtet das Christliche Medienmagazin pro. Laut Medienberichten hat er die Corona-Krise genutzt, um die Spielidee mit dem Namen „Monoholy“ umzusetzen und seine Ideen zu verfeinern. Während im ursprünglichen Spiel Geld angehäuft werden muss, müssen die Spieler hier ihren Besitz teilen und ihr Geld ausgeben. Die Straßennamen des Originalspiels hat er durch...

  • 23.07.20
  • 449× gelesen

Neues Online-Portal der EKM
Tipps für den Tauferinnerungstag

Magdeburg (red) – Auf einem neuen Online-Portal bietet die EKM Tipps für Eltern und Paten sowie Nachrichten zum Taufjubiläum. Zu finden seien Ideen, um den Tauftag in der Familie zu würdigen und zu gestalten, informiert Matthias Ansorg, Leiter des Gemeindedienstes der EKM. „Auch die Taufe von Erwachsenen haben die Website-Gestalter im Blick, Informationen über die Taufe im Allgemeinen sowie kurze Impulse für das Nachdenken über die eigene Taufe“, so Ansorg. Via Registrierung sei es zudem...

  • 19.07.20
  • 38× gelesen
Wandern fetzt: Laut Experten hat das mit einem Imagewechsel zu tun. Tolle Wege und Entdeckerrouten helfen, des Deutschen liebste Urlaubsaktivität zu entstauben und begeistern selbst die Jüngsten.

Wandern
Von wegen "Wann sind wir da?"

Denkt man ans Wandern, hat man ältere Herren mit unförmigen Bundhosen und handgeschnitzten Wanderstöcken vor Augen. Die Freizeitbeschäftigung galt lange Zeit als spießig. Doch zunehmend finden junge Menschen Gefallen daran. Schon die neunjährige Elsa ist gerne unterwegs. Von Carina Dobra  Einmal sind sie bei einer Wandertour plötzlich auf einer Kuhweide gelandet. «Das war witzig», erzählt Elsa lachend. Die Tiere seien ihr und ihren Eltern nämlich noch eine Weile hinterher gelaufen. Elsa...

  • 18.07.20
  • 76× gelesen

SOMMERFERIENANGEBOTE 2020 „Familien unterwegs“

In der ersten und letzten Sommerferienwoche sind wir unterwegs. Wir bitten nach Möglichkeit darum, dass die Kinder von familiären Angehörigen oder befreundeten bzw. beauftragten Erwachsenen begleitet werden. Die Angebote werden von den Kirchengemeinden und dem Kirchenkreis Apolda-Buttstädt finanziell unterstützt. Der finanzielle Eigenanteil der Familien beläuft sich auf die eigene An– und Abreise sowie 5, - € pro Tag und Teilnehmer. Es sind folgende Tagesangebote geplant: Dienstag,...

  • Apolda-Buttstädt
  • 09.07.20
  • 36× gelesen

Digital unterversorgt
Altenheime müssen ans Netz

Während des Corona-Shutdowns zeigte sich: Alten Menschen, die besonders unter der Kontaktsperre litten, fehlt oft der Zugang zu internetbasierter Kommunikation. Von Claudia Rometsch (epd) «Corona hat vielen Senioren die Augen dafür geöffnet, wie nützlich digitale Medien sein können», sagt Sabine Jörk, Vorsitzende der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft Medien (EAM) des Deutschen Evangelischen Frauenbundes. Viele Senioren hätten Smartphones oder Tablets zu Hause liegen, aber niemanden, der...

  • 24.06.20
  • 39× gelesen

Beiträge zu Service + Familie aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.