Panorama - Halle-Saalkreis

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen Halle-Saalkreis
Feuilleton
Worms: Wo heute eine Ampel an Luther erinnert, wurde vor 500 Jahren Kirchengeschichte geschrieben. Worms: Wo heute eine Ampel an Luther erinnert, wurde vor 500 Jahren Kirchengeschichte geschrieben. Worms: Wo heute eine Ampel an Luther erinnert, wurde vor 500 Jahren Kirchengeschichte geschrieben.

Kalenderblatt
Ein einzelner Mönch gegen die gesamte Christenheit

Unzählige Schaulustige strömten auf die Straßen von Worms, als am 16. April 1521 ein von Reitern begleiteter Pferdewagen durch das Stadttor rumpelte. Von Karsten Packeiser Nach einer zweiwöchigen Reise aus Wittenberg war Martin Luther am Ziel: Wegen seiner provokanten Kritik an den Zuständen in der Kirche hatte er eine Vorladung zum Wormser Reichstag erhalten. Die Ereignisse der kommenden Tage wurden zum Wendepunkt für die Kirchengeschichte – denn Luther blieb standhaft, widerrief nicht, und...

Blickpunkt
Jan Lemke nach der Wahl.Jan Lemke nach der Wahl.Jan Lemke nach der Wahl.

„Wir müssen Kirche finanziert und handlungsfähig halten“
Jan Lemke wird Präsident des Landeskirchenamtes der EKM

Die Landessynode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat am heutigen Freitagvormittag (16.4.) Dr. Jan Lemke aus Magdeburg zum Präsidenten des Landeskirchenamtes gewählt. Lemke hat sich gegen Dr. Almuth Werner durchgesetzt. Er wurde im dritten Wahlgang mit 75 Stimmen und so mit der erforderlichen Zwei-Drittel-Mehrheit von 84 Abstimmenden gewählt. Beide Kandidierenden waren vom Nominierungsausschuss der EKM vorgeschlagen worden. Lemke tritt die Nachfolge von Brigitte Andrae, der...

Kirche vor Ort
3 Bilder

(Un-)verzichtbar
Gottesdienstbesuch mit Negativtest oder Impfnachweis?

Sollte eine Teilnahme am Gottesdienst bei weiter steigenden Infektionszahlen nur noch mit einem tages- aktuellen negativen Corona-Schnelltest und/oder mit einem digitalen Impfpass möglich werden? Ein Wissenschaftler, der dem Thüringer Corona-Beirat angehört, und ein Theologe begründen ihre gegensätzliche Haltung. Pro: Prof. Karlheinz Brandenburg, Ilmenau, Mitglied der EKM-Synode Die Corona-Pandemie ist nicht vorbei, sie ist sogar (insbesondere in Thüringen) wieder deutlich am Ansteigen. Als...

Service + Familie

Die gute Nachricht
Corona-Rakete im Klassenraum

Die mobile Kinder- und Jugendkirche aus dem Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda hat eine Ideensammlung für Grundschulen erstellt, um Kindern den Wiedereinstieg in die Schule nach einem Lockdown zu erleichtern. Die Impulse sollen als Übergangsritual dienen und sind so offen gehalten, dass sie auf die Situation vor Ort angepasst werden können. „Das Leben in Zeiten der Krise ist mit erheblichen Einschränkungen und Belastungen verbunden. Insbesondere während der Lockdown-Phasen leiden Kinder unter...

Aktuelles

Premium
Blick in die Vergangenheit: Im Jahr 1928 entstand diese Teilaufnahme des neuen Provinzial- und Krankenhauses St. Elisabeth in Halle.
2 Bilder

Ordensschwestern verlassen Halle
Abschied nach 130 Jahren

Eine Erfolgsgeschichte: Aus dem frühen Engagement der Schwestern von der heiligen Elisabeth ist ein wichtiges Schwerpunktkrankenhaus geworden. Nun wird die Kongregation das Schwesternhaus in Halle verlassen. Im Januar 1891 machten sich vier junge Frauen der Kongregation der Schwestern von der heiligen Elisabeth aus dem schlesischen Neisse nach Halle auf. In der durch die Industrialisierung aufstrebenden und von großer Zuwanderung geprägten Saalestadt hatte sich gerade wieder eine katholische...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.04.21
  • 8× gelesen
Premium
Das erste Kinderkrankenhaus in Europa: Thomas Müller-Bahlke, Direktor der Franckeschen Stiftungen, und Anneheide von Biela, stellvertretende Direktorin, präsentieren vor dem vor 300 Jahren errichteten Gebäude das Plakat des kulturellen und wissenschaftlichen Jahresprogramms 2021.

Jahresprogramm
Vorsicht, Umsicht, Rücksicht

Franckesche Stiftungen: 2021 ist das Thema Gesundheit und Wohlergehen besonders im Blick. Doch das ist keine Reaktion auf unser Leben mit der Corona-Pandemie. Vielmehr wurde hier schon vor 300 Jahren Medizingeschichte geschrieben. Von Claudia Crodel Gesundheit ist ein hohes Gut. Das wird uns gegenwärtig angesichts der Corona-Pandemie besonders bewusst. Wenn die Franckeschen Stiftungen ihr diesjähriges Jahresprogramm „Vorsicht! Umsicht: Rücksicht. Unsere Sicht auf Gesundheit und Wohlergehen“...

  • Halle-Saalkreis
  • 05.03.21
  • 7× gelesen
König Konrad I. thronend und mit Schwert als Status- und Machtsymbol abgebildet. Darstellung aus der mittelalterlichen Enzyklopädie Spieghel Historiael von Jacob van Maerlant; vermutlich aber erst zwischen 1325 und 1335 in Westflandern entstanden

Berichtet
Andacht für Konrad I. in der Stiftskirche

Petersberg (red) – Anlässlich seines 864. Todestages findet am Freitag, dem 5. Februar um 18 Uhr eine Andacht für Konrad I. von Wettin in der Stiftskirche St. Petrus auf dem Petersberg bei Halle statt. Konrad I. von Wettin war Markgraf von Meißen und gilt als der Stammvater des Sächsischen Königshauses. Kurz vor seinem Tod entsagte er der Welt und begab sich als Laienbruder in sein Hauskloster auf dem Petersberg. Hier verstarb er am 5. Februar 1157 und wurde in der Basilika beigesetzt. Es...

  • Halle-Saalkreis
  • 31.01.21
  • 11× gelesen
Musikfestival: Nach der Absage im vergangenen Jahr soll der Veranstaltungsreigen 2021 auf jeden Fall stattfinden.

Händelfestspiele 2021
Helden und Erlöser im Barock

Die Händel-Festspiele in Halle wollen im kommenden Sommer trotz Corona wieder Besucher empfangen. 2020 waren sie abgesagt worden. Für die Ausgabe von 28. Mai bis 13. Juni 2021 seien mehr als 100 Veranstaltungen an 20 Orten geplant, teilten die Veranstalter des Festivals mit. Das Motto der Festspiele zu Ehren des in der Saale-Stadt geborenen Barock-Komponisten Georg Friedrich Händel (1685–1759) lautet "Helden und Erlöser". Da das Programm für 2021 bei Ausbruch der Corona-Pandemie bereits...

  • Halle-Saalkreis
  • 10.01.21
  • 13× gelesen
Das Händelhaus in Halle

Berichtet
DDR-Archivmaterial gesichert

Die Stiftung Händel-Haus in Halle hat wichtige Archivbestände zur regionalen Musikgeschichte aus DDR-Zeiten vor dem Zerfall bewahrt. Das Archiv des Verbandes der Komponisten der einstigen Bezirke Halle und Magdeburg sowie der Nachlass des Händel-Forschers Walther Siegmund-Schultze (1916-1993) konnten jetzt entsäuert und für die Nachwelt erhalten werden, wie die Stiftung mitteilte. Es handelte sich vor allem um Unterlagen wie Briefe und Verträge aus der Zeit von 1950 bis 1990. Papiere aus dieser...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.11.20
  • 18× gelesen
Landesbischof Friedrich Kramer hielt am Mittag eine Gedenkandacht in der halleschen Marktkirche.
2 Bilder

Gedenken an den Anschlag auf die Synagoge in Halle
Gegen den Hass - Für Menschlichkeit

Schon weit vor 12 Uhr hatten sich überall auf dem halleschen Marktplatz kleine Menschengruppen zusammengefunden. Der Klang der Glocken von den Kirchen und dem Roten Turm auf dem Marktplatz war weithin zu hören. Um 12.01 begann er und rief für drei Minuten zum Innehalten auf. Genau um diese Zeit hatte am 9. Oktober des vergangenen Jahres der rechtsextremische Terrorakt auf die Synagoge, in der die jüdische Gemeinde ihr hohes Fest Jom Kippur feierte, begonnen. Der Attentäter Stephan B.hatte den...

  • Halle-Saalkreis
  • 09.10.20
  • 64× gelesen

Blickpunkt

Die Himmelsscheibe von Nebra ist eins der wichtigsten Exponate im Landesmuseum für Urgeschichte in Halle. Das Museum lädt jetzt zum virtuellen Besuch ein. Dort werden wichtige Ausstellungsobjekte vorgestellt und ihre spannenden Geschichten erzählt.

Online-Filmreihe führt exklusiv durchs Museum
Schätze der Archäologie

Vorgestellt Wie viele Museen musste auch das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle pandemiebedingt seine Pforten bis auf weiteres schließen. Um auch in Zeiten äußerst eingeschränkten Kulturbetriebes allen Interessierten die Möglichkeit zu geben, das reichhaltige archäologische Erbe Mitteldeutschlands erleben zu können, haben die Museumsmitarbeiter eine neue Filmreihe ins Leben gerufen. Sie ist ab sofort auf Youtube, Vimeo und der Internetseite des Landesmuseums für Vorgeschichte zu sehen....

  • Halle-Saalkreis
  • 05.03.21
  • 24× gelesen
  • 1
Bundesopferbeauftragter Edgar Franke kritisiert Umgang von Behörden mit Terroropfern.

Halle-Attentat
«Verwaltungen sind manchmal unsensibel»

Auch nach dem Gerichtsurteil gegen den Synagogenattentäter von Halle ist die Aufarbeitung des antisemitischen Anschlags nicht abgeschlossen. Insbesondere Hinterbliebene und Betroffene benötigen weitere Unterstützung. In der Pflicht sind dabei auch Behörden und Verwaltungen, betont der Opferbeauftragte der Bundesregierung, Edgar Franke, im Gespräch mit Christine Xuân Müller vom Evangelischen Pressedienst (epd). epd: Im Dezember wurde der antisemitische Attentäter des Anschlags auf die Synagoge...

  • Halle-Saalkreis
  • 25.01.21
  • 18× gelesen
Premium
Engel, Engel, Engel, wohin man auch schaut. Insgesamt 38 Engelsdarstellungen gibt es in der kleinen Dorfkirche in
Sietzsch, die keinen Namen trägt, aber oft »Engelskirche« genannt wird. Auch der Altar ist reich geschmückt.
3 Bilder

Kirchenkrimi
Der gestohlene Engel

Der Beichtvater, der Schankwirt und seine Frau: Eine ungewöhnliche Geschichte trug sich vor rund 300 Jahren in Sietzsch im Kirchenkreis Halle-Saalkreis zu. Die Folgen des spektakulären Kriminalfalls sind noch heute zu besichtigen. Von Claudia Crodel Der barocke Taufstein in der kleinen Kirche in Sietzsch, einem Dorf im Saalekreis unweit der Grenze zu Sachsen, ist bewundernswert. Die Sandsteintaufe mit ihrer schmuckvollen, reich geschnitzten Haube ist ein echter Hingucker. „Unser Taufstein hat...

  • Halle-Saalkreis
  • 11.12.20
  • 38× gelesen
Premium
Werner Meyknecht ist Pfarrer in Landsberg.

Ungewöhnliche Ideen
Abendmahl auch in Telefonkonferenz

Das Osterfest 2020 forderte uns heraus, für die ungewöhnliche Situation ungewöhnliche Ideen zu entwickeln oder wiederzuentdecken: Wenn keine öffentlichen Gottesdienste stattfinden dürfen, dann können sich doch die zum Abendmahl versammeln, die sich eben versammeln dürfen: die Wohn- und Hausgemeinschaften. Es besteht innerhalb der evangelischen Kirchen Einigkeit, dass jeder Getaufte das Evangelium verkündigen und die Sakramente spenden kann. Luther schreibt: „Was aus der Taufe gekrochen ist, ist...

  • Halle-Saalkreis
  • 09.05.20
  • 137× gelesen
Premium
"Gott hat uns beschützt", sagte der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde zu Halle, Max Privorozki, unmittelbar nach dem Anschlag auf die Synagoge. Die Holztür hielt dem Angriff stand.
3 Bilder

Wunden und Wunder

Der Anschlag von Halle: Journalisten erzählen die Geschichten anderer Menschen. Dafür brauchen sie Distanz. Im Paulusviertel von Halle habe ich sie in diesen Tagen verloren. Eine persönliche Geschichte. Von Katja Schmidtke So viel Hass, so viel Gewalt. Alles ist anders. Entmutigt und geschlagen gehen sie ihres Wegs. Sie fühlen sich einsam und von Gott verlassen. Erst als der Fremde, der sie ein Stück des Weges begleitet hat, das Brot mit ihnen bricht, wird ihnen klar, wer die ganze Zeit mit...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.10.19
  • 92× gelesen
Milan Fuchs auf den Stufen vor der Pauluskirche in Halle. Der 14-Jährige ist in diesem Frühsommer konfirmiert worden. 
Er findet es spannend und lehrreich auch mit Menschen, die nicht glauben, über Gott zu reden.

»Das Gute, das uns verbindet«

Jugend und Gott: Am Pfingstsonntag wurde ich konfirmiert. Der Glaube gehört zu meinem Leben, aber nicht bei all meinen Mitschülern ist das so. Über glauben und zweifeln, beten und hoffen habe ich mit ihnen gesprochen. Von Milan Fuchs Können sich Menschen, die sich als nicht-christlich bezeichnen, Gott überhaupt vorstellen? Und wenn ja, wie? Diese Frage beschäftigte mich an einem sonnigen Dienstagmorgen, als ich in meinem Klassenraum saß. Ich besuche die Freie Schule Bildungsmanufaktur in Halle....

  • Halle-Saalkreis
  • 20.06.18
  • 134× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

Martin-Luther-Universität
Gottesdienstreihe im Sommersemester

Halle (red) – Zum Start des Sommersemesters hat an der Martin-Luther-Universität Anfang dieser Woche eine neue Reihe von Universitätsgottesdiensten begonnen, die diesmal unter dem Motto "Schwer begeistert" steht. Es folgen insgesamt acht weitere Gottesdienste, die vorwiegend sonntags vor Ort stattfinden sollen, soweit es die Pandemie zulässt. Der nächste Universitätsgottesdienst mit einer Predigt des Theologieprofessors Michael Domsgen findet am 2. Mai, 18 Uhr, in der Laurentiuskirche Halle...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.04.21
  • 2× gelesen
Jüngste Teilnehmerin: Die elfjährige Louisa Arnold aus Eisenach war beim ersten Orgelcamp da-bei und möchte auch jetzt wieder teilnehmen.

Berichtet
Orgelcamp für Jung und Alt

Letzten Sommer war die elfjährige Louisa Arnold aus Eisenach extra mit ihren Eltern zum coronabedingt abgespeckten „Mini-Orgelcamp“ nach Dautzschen im Kirchenkreis Wittenberg angereist. Schon seit eineinhalb Jahren spielte sie da Orgel. Beim Abschlusskonzert sagte sie: „Das Tolle an der Orgel sind die vielen Variationen, die ich hier spielen kann, da die Orgel so viele Instrumente in sich vereint. Ich habe viel Neues hinzugelernt – das Orgelcamp war einfach klasse!“ Auch alle anderen Teilnehmer...

  • Halle-Saalkreis
  • 10.04.21
  • 6× gelesen

Friedenskreis
Digitaler Workshop für junge Menschen

Halle (red) – Unter dem Motto "Hallo – hört uns zu!" bietet der Friedenskreis Halle einen digitalen Workshop für junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren an. In dem Workshop geht es um politische Aktionskunst. Die Teilnehmer lernen verschiedene Möglichkeiten des Protestes kennen. Außerdem kann mit Unterstützung einer erfahrenen Aktivistin des PENG! Kollektivs eine eigene Aktion geplant und vorbereitet werden. www. friedenskreis.de

  • Halle-Saalkreis
  • 31.03.21
  • 2× gelesen
Alt gegen Neu: Bereits 2020 wurde eine Freiluftausstellung eröffnet, die verdeutlichte, wie es einst in den Stiftungen aussah.

Franckesche Stiftungen
Der Wiederaufbau ist geschafft

Desolate Fachwerkhäuser, deren morsche Balken am Zusammenbrechen waren. Überall Schutthaufen und heruntergefallener Putz: Die Franckeschen Stiftungen, die historische Schulstadt August Herrmann Franckes, boten zur Wendezeit ein jämmerliches Bild. Jahrzehnte lang war die Bausubstanz vernachlässigt worden. Nun, 30 Jahre nach der Wiedergründung der Franckeschen Stiftungen als Stiftung öffentlichen Rechts, ist der Wiederaufbau abgeschlossen. In einer festlichen Veranstaltung konnten jetzt die...

  • Halle-Saalkreis
  • 31.03.21
  • 6× gelesen
Corona-bedingt: So wie Charlotte Wernicke haben alle am Projekt beteiligten Musiker ihren Part zu Hause eingespielt.

Berichtet
Kar- und Ostersongs streamen

Ab Palmsonntag kann man sich digital Kar- und Ostersongs ins Wohnzimmer holen. Möglich ist das dank der Onlinemusikproduktion „ConTakt CoverChorale 2.1“. "So, wie wir sie spielen, haben sich die Komponisten und Texter diese Musik vor 400 Jahren eigentlich gedacht! Die waren doch dran an ihren Leuten und deren Musikgeschmack. Und wussten, was inte-griert und erhebt“, sagt Markus Gerlich. Der Laienmusiker engagiert sich seit vielen Jahren dafür, dass die klassische Kirchenmusik und neue...

  • Halle-Saalkreis
  • 29.03.21
  • 11× gelesen

Wissenschaft
Ahnenforschung in Kirchenbüchern

Halle (epd) – Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ruft Bürger zur Recherche in digitalisierten Kirchenbüchern aus dem 19. Jahrhundert auf. Ziel des Mitmachprojekts sei es, mehr über den gesellschaftlichen Wandel, die soziale Klassenbildung in dieser Zeit zu erfahren und die Daten für die zunehmend populäre Ahnenforschung zur Verfügung zu stellen, teilte die Uni mit. Zur Verfügung stehen die eingescannten Kirchenbücher der Marien- und der St.-Georgen-Gemeinde. Die Einträge in den...

  • Halle-Saalkreis
  • 19.03.21
  • 21× gelesen

Eine Welt

Die Künstlerin Asma Menon (Mitte), Manon Bursian und Thomas Müller-Bahlke mit der Sammlung.

Blickwechsel
Typisch deutsch fürs Ziegenbalg-Haus

Asma Menon hat einen großen Tisch mit Gegenständen gefüllt, die sie für „typisch deutsch“ hält: Räuchermännchen, ein Skatspiel und ein Märchenbuch der Brüder Grimm sind darunter. Die südindische Künstlerin sammelt in Halle Gegenstände für einen nach historischem Vorbild entstehenden Deutschland-Schrank. „Ich bin zu Leuten nach Hause gegangen und habe mit ihnen über mein Vorhaben gesprochen“, erzählt sie. Zahlreiche Tipps habe sie bekommen. Dann ging es ans Sammeln. Zunächst seien ihr Dinge des...

  • Halle-Saalkreis
  • 05.12.19
  • 65× gelesen

Museum  für Südindien 

Tharangambadi (epd) – Das von den Franckeschen Stiftungen initiierte deutsch-indische Missionsmuseum im südindischen Tharangambadi hat seit der Eröffnung im Juli 2017 bereits 2000 Besucher gezählt. In dem Museum im historischen Wohnhaus des Missionars der Dänisch-Halleschen Mission, Bartholomäus Ziegenbalg (1682 bis 1719), an der Südostküste Indiens soll künftig auch ein regelmäßiges Kultur- und Bildungsprogramm angeboten werden. Mit der Dänisch-Halleschen Mission wurde Tharangambadi im Jahr...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.02.18
  • 15× gelesen

Tansania: Regierung droht Kirchen

Daressalam (epd) – Tansanias Regierung hat Geistliche davor gewarnt, sich politisch zu äußern. Kirchen, die sich in politische Debatte einmischten, habe das Innenministerium mit der Auflösung gedroht, berichtete die Zeitung »The Citizen«. Religiöse Organisationen seien nicht zu politischen Aktivitäten befugt, hieß es demnach in der Ministeriumserklärung. Der Prediger einer Freikirche in der Wirtschaftsmetropole Daressalam hatte vor wenigen Tagen der Regierung vorgeworfen, das ostafrikanische...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 17× gelesen

Unicef: Kinder leiden unter Kriegen

New York (epd) – Gewalt gegen Kinder in Kriegen und Konflikten hat nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks Unicef in diesem Jahr schockierende Ausmaße angenommen. Viele Konfliktparteien missachteten eklatant die internationalen Regeln zum Schutz der Schwächsten. In manchen Konflikten rund um den Erdball seien Kinder zu Zielen an der Frontlinie geworden. Sie würden als menschliche Schutzschilde missbraucht, getötet, verstümmelt und als Kämpfer rekrutiert. Vergewaltigung, Zwangsheirat, Entführung...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 20× gelesen
Brailleschrift ermöglicht blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache.

Welt-Braille-Tag: Punktschrift als Schlüssel zur Bildung

Lesen erleichtert das Lernen und öffnet neue Horizonte. Grund genug für den früh erblindeten Louis Braille, vor fast 200 Jahren eine Punktschrift zu entwickeln, die statt mit den Augen mit den Fingern gelesen werden kann. Von Ester Dopheide Die nach ihrem Erfinder genannte Brailleschrift ermöglicht bis heute blinden Menschen den Zugang zur geschriebenen Sprache. Vor diesem Hintergrund fordert die Christoffel-Blindenmission (CBM) zum Welt-Braille-Tag am 4. Januar, weltweit mehr geschulte...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 18× gelesen
Premalatha mit ihrem einzigen Sohn Osanda

Ein schöner Name, der nach Hoffnung klingt

Eine Geschichte aus Sri Lanka: Premalatha schenkte ihrem Sohn Osanda das Leben, als sie dreißig war. Davor war ihr Leben ein Albtraum, dunkel und zerrissen wie das Land, in dem sie lebt und in dem sie wie durch ein Wunder einen Bürgerkrieg überstand, der ein Vierteljahrhundert lang nicht enden wollte. Von Paul-Josef Raue Wer in ihr Gesicht schaut, entdeckt noch die Schrecken, die unauslöschbar sind. In Premalathas Erinnerungen flackern die Bilder, die Bilder des Krieges: Soldaten stürmen ihr...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 26× gelesen

Glaube und Alltag

Premium
Stiller Abschied: Gehörlosenseelsorger Andreas Konrath (r.) und die  Gebärdendolmetscherinnen Birte Seyfahrt (l.) und Theresa Dankert (M.)  gebärden bei der Herbstsynode 2018 die Buchstaben »E K M«.

Seelsorge
Gehör finden in der Kirche

Andreas Konrath ist seit 2007 landeskirchlicher Pfarrer in der Gehörlosenarbeit. In einem Gottesdienst wird er am 6. September in der Marktkirche zu Halle verabschiedet. Er wechselt in dieser Funktion in die sächsische Landeskirche. Claudia Crodel sprach mit ihm über seine bisherige Tätigkeit. Was bewegt Sie bei diesem Abschied besonders? Andreas Konrath: Mich bewegen die Schritte, die wir als gebärdensprachliche Gemeinschaft in der EKM in den letzten Jahren gegangen sind – die schweren wie die...

  • Halle-Saalkreis
  • 06.09.20
  • 89× gelesen

Universität Halle
Theologen kritisieren einseitige Bibelauslegung bei Sexualität

Halle (kna) - Evangelische Theologen haben eine oft einseitige Auslegung der Bibel zu Sexualität und Partnerschaft kritisiert. Bei den Theologischen Tagen der Universität Halle-Wittenberg betonte der Alttestamentler Stefan Schorch: "Bei der Homosexualität etwa kristallisiert sich heraus, dass wir kein ganz eindeutiges biblisches Zeugnis haben." Es gebe Bibelstellen, die Homosexualität als Sünde bezeichneten, aber auch solche, die von zärtlichen Beziehungen zwischen Männern berichteten. Schorch...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.01.20
  • 140× gelesen

Gnade über Gnade: Gott offenbart sich in Jesus Christus

Denn das Gesetz ist durch Mose gegeben; die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. Johannes 1, Vers 17 Von Klaus Scholtissek, promovierter Theologe und Vorsitzender der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein Der Wochenspruch steht am Anfang des Johannesevangeliums in einem großartigen Lobpreis auf Gottes schenkendes Wirken in der Schöpfung, in der Geschichte mit dem Gottesvolk Israel und in Jesus Christus. In poetischer Sprache, mit Wiederholungen, Variationen und in...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 112× gelesen
Die Hände, die zum Beten ruhn, die macht er stark zur Tat. Und was der Beter Hände tun, geschieht nach seinem Rat, dichtete Jochen Klepper (1903–1942).

Friedensgebete – wir brauchen sie

Jeden Donnerstag kommen im Magdeburger Dom Menschen zum Friedensgebet zusammen, seit 35 Jahren. Manchmal ist es nur eine Handvoll. Von Giselher Quast Aber wenn die Welt in Flammen steht, sind es auf einmal Hunderte, Tausende. So war es zur Zeit der Friedensbewegung »Schwerter zu Pflugscharen«, so war es in der friedlichen Revolution des Herbstes 1989, so während der Golf- und Balkankriege, so war es auch am 11. September 2001. Die wenigen Beter zwischen den Schreckensereignissen sind gleichsam...

  • Magdeburg
  • 15.01.18
  • 184× gelesen
Feiertags-Ritual: Jan-Erik ist der Liturg.

Den Sonntag begrüßen

Glaube braucht auch Rituale. Wir haben uns deshalb von der ökumenischen Gemeinschaft im Kloster Volkenroda vor etwa einem Jahr die Sonntagsbegrüßung »abgeschaut«. Von Harald Krille Sonnabends zum Sonnenuntergang bzw. vor dem meist auch etwas festlicheren Abendessen feiern wir in einer kleinen Liturgie den Beginn des Tages der Auferstehung Christi. Unter wechselnd gelesenen Bibel- und Segensworten wird dabei eine Kerze entzündet, werden wie bei einer Agapefeier Brot und Wein bzw. Saft...

  • Weimar
  • 08.01.18
  • 88× gelesen
  • 1
Kinderbibelarbeit: Gemeindepädagogik hat viele Gesichter.

Kirche zur Welt öffnen

Gemeindepädagogik: An der Evangelischen Hochschule Berlin beginnt neuer Studiengang Von Katja Schmidtke Ein neuer Studiengang für Gemeindepädagogik wird voraussichtlich zum Sommersemester an der Evangelischen Hochschule (EH) in Berlin starten. Das Studium ist berufsbegleitend und richtet sich an Mitarbeiter im gemeindepädagogischen Dienst, die eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweisen können. »Dies ist nach meinem Wissen eine einzigartige Möglichkeit, bundesweit über die Anerkennung...

  • Magdeburg
  • 08.01.18
  • 24× gelesen

Feuilleton

Claudia Crodels Herz schlägt für die Kultur.

Wechsel in der Redaktion
Schnittstelle von Kirche und Kultur

Es ist schon ein eigentümliches Gefühl, nach über vier Jahrzehnten aus der redaktionellen Arbeit auszuscheiden. Schaue ich zurück, empfinde ich große Dankbarkeit, dass ich in einem wunderbaren Team ein spannendes Stück Zeitgeschichte miterleben und publizistisch begleiten durfte. Besonders freut es mich, dass ich den Staffelstab an eine seit Jahren vertraute und geschätzte Kollegin weiterreichen kann: Claudia Crodel aus Halle. Die promovierte Literaturwissenschaftlerin schrieb bereits während...

  • Halle-Saalkreis
  • 29.12.20
  • 82× gelesen
Premium
Wie wurde in der frühen Neuzeit gesammelt? Exponate aus der mineralogischen Sammlung der Franckeschen Stiftungen werden ebenso vorgestellt wie zahlreiche historische Schriften.

Jahresausstellung der Franckeschen Stiftungen:
Im Steinbruch der Zeit

Jahresausstellung: Die Franckeschen Stiftungen in Halle zeigen, wie sich um 1800 durch die geologische Forschung der Blick auf das Werden der Welt veränderte. "Steine umgeben uns, wohin wir auch schauen, bilden das Fundament" Das Jahr 2020 steht in den Franckeschen Stiftungen unter dem Motto „Berge versetzen“. Zum einen stand und steht die Wiederbelebung der Franckeschen Stiftungen und ihre Entwicklung zu einem lebendigen Bildungskosmos in den zurückliegenden 30 Jahren im Fokus. Mit Tatkraft...

  • Halle-Saalkreis
  • 01.10.20
  • 28× gelesen
Premium
Aber bitte mit Abstand: Gottesdienst in der Paulusgemeinde Halle. Gemeindeglieder im Kirchenschiff und Instrumentalisten auf der Empore müssen sich an die Regeln halten.

Chöre in Corona-Zeiten
Wir wollen wieder proben!

Auf die Aufführung von Oratorien wird man wohl noch einige Zeit verzichten müssen. Ohne Proben großer Chöre geht das nicht, ist Andreas Mücksch überzeugt. "Es wäre doch so schön, wenn wir wieder gemeinsam im Gottesdienst singen und die Probenarbeit für große Oratorienaufführungen fortsetzen könnten!“ Diesen Satz hat der Kirchenmusikdirektor in den letzten Wochen und Monaten immer wieder gehört. Er wirkt seit 1993 als Kantor und Organist an der Paulusgemeinde in Halle und leitet dort...

  • Halle-Saalkreis
  • 24.07.20
  • 74× gelesen
Premium
Dieser kolorierte Holzschnitt zur Offenbarung des Johannes erschien in der "Biblia das isr. Die gantze Hillige Schrifft, Deudsch. Teil 2", die 1584 in Wittenberg erschien.
2 Bilder

Ausstellung in Halle:
Sintflut, Plagen, Apokalypse

Hochaktuell: In der Historischen Kulissenbibliothek der Franckeschen Stiftungen wird eine besondere Schau mit Illustrationen in alten Bibeln gezeigt. Dabei dreht sich alles um Naturkatastrophen. Auch eine virtuelle Version von der Ausstellung gibt es und die zeigt erweiterte Ansichten der Objekte.  Ob Sintflut, Schwefel- und Feuerregen beim Untergang von Sodom und Gomorra, die biblischen Plagen im Alten Testament oder die Offenbarung des Johannes (Apokalypse), dem letzten Buch des Neuen...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.05.20
  • 125× gelesen
Das Händeldenkmal auf dem Marktplatz von Halle: In diesem Jahr sind die Festspiele wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden.

Corona-Krise
Händel-Festspiele in Halle abgesagt

Halle (epd) - Aufgrund der Corona-Pandemie sind nun auch die diesjährigen Händel-Festspiele in Halle abgesagt worden. Das Musik-Festival sollte vom 29. Mai bis 14. Juni stattfinden. Allerdings machten globale Ein- und Ausreisesperren, beschränkter Flugverkehr sowie die potenzielle Gefährdung von Gästen, Künstlern und Mitarbeitern die Absage notwendig, erklärte die Stiftung Händel-Haus in Halle. Eine Verschiebung der Konzerte innerhalb des Jahres 2020 sei geprüft worden, habe sich aber als nicht...

  • Halle-Saalkreis
  • 15.04.20
  • 63× gelesen
Premium
Wassily Kandinsky: Abstieg, 1925, Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Vorübergehende Schließung
Kunstmuseum in Halle bereitet große Bauhausausstellung vor

Das Kunstmuseum Moritzburg in Halle steht vor einem umfangreichen Ausstellungsumbau. Damit am 29. September die große Sonderausstellung "Bauhaus Meister Moderne. Das Comeback" eröffnet werden kann, muss auf 1500 Quadratmetern Fläche ausgeräumt, umgebaut und eingeräumt werden, teilte das Museum in der Saalestadt mit. Dazu sind auch Schließungen notwendig. Der Museumsbereich "Wege der Moderne. Kunst in Deutschland 1900-1945" im ersten Obergeschoss des Westflügels ist seit dem 5. August nicht mehr...

  • Halle-Saalkreis
  • 14.08.19
  • 35× gelesen

Leserreisen

Die Reisegruppe im Dom von Bodø, der von 1954 bis 1956 aus Beton errichtet wurde und in dem 890 Personen Platz finden. Der alte Dom wurde während eines deutschen Angriffs am 27. Mai 1940 vollständig zerstört.

Erfahrung
Frühlingserwachen im Norden

Leserreise: Mit »Hurtigruten« Norwegen erleben Von Barbara Witting Sehr beeindruckt von der Reise in den hohen Norden mit der Schiffsgesellschaft »Hurtigruten« (was »schnelle Route« bedeutet) kehrte die Gruppe der Leserreise von »Glaube + Heimat« und dem Christlichen Freizeit- und Reisedienst des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes Bayern vor Kurzem wieder zurück. Eingeladen von der Pröpstin Elin Vangen in Bodø, feierten wir gemeinsam in der Domkirche zu Bodø Abendmahl und lernten die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 233× gelesen

Service + Familie

Universität Halle-Wittenberg
Online-Tagung zu Ethik, Medizin und Recht in der Pandemie

Halle (epd) -  Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) veranstaltet Ende kommender Woche eine digitale Tagung zu ethischen, medizinischen und juristischen Fragestellungen in der Corona-Pandemie. Themen der Online-Vorträge am 18. und 19. Februar sind unter anderen die Verteilung von Impfstoffen und die Prioritätensetzung bei der Krankenhausbehandlung (Triage). Ebenfalls behandelt werden sollen demnach Fragen der parlamentarischen Legitimation von Entscheidungen, die Kommunikation...

  • Halle-Saalkreis
  • 12.02.21
  • 8× gelesen

Corona-Krise
Familienüberleben im Lockdown

Halle (red) -  Am 26. Januar startet der zweite Teil eines digitalen Eltern-Talks der CVJM Familienarbeit. Dabei geht es um wechselnde Themen rund um das Familienüberleben im Lockdown. Familien sind in dieser zweiten Phase geschlossener Schulen und Kitas unglaublich herausgefordert – Homeschooling, Homeoffice, Kontaktbeschränkungen, fehlende Freizeit- und Trainingsmöglichkeiten und dazu ist noch das Wetter viel weniger einladend als in der ersten Lockdown-Phase. „Im Moment kann man als Eltern...

  • Halle-Saalkreis
  • 25.01.21
  • 12× gelesen

Traueranzeigen

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.