Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Buga 2021 Erfurt: Petersberg soll erblühen

Die Thüringer Landesregierung und die Stadt Erfurt wollen den Petersberg im Rahmen der Buga 2021 zu einem Kulturareal entwickeln. Der Ort soll langfristig ein Schaufenster mit Bedeutung für den gesamten Freistaat werden, so Kulturminister Benjamin Immanuel Hoff (Linke). Dafür sollen beispielsweise für die Sanierung der Klosterkirche St. Peter und Paul Landesmittel bereitgestellt werden. Streitpunkt dabei ist die Nutzung des Geländes der Defensionskaserne. Die Landesregierung möchte dort ein...

  • Erfurt
  • 29.04.19
  • 32× gelesen
  •  1
Blick auf die Osternienburger Kirche

Jubiläum
Osternienburg feiert 300 Jahre Kirche

Osternienburg (red) – Die Kirchengemeinde feiert das 300-jährige Bestehen ihrer Kirche. Eröffnet wird das Jubiläum am 5. Mai um 17 Uhr mit einem Konzert, an das sich ein geselliges Beisammensein anschließt. Schon um 16.45 Uhr soll feierlich die neu gestaltete Tafel am Kirchengebäude enthüllt werden. Die Kirche ist eines der Wahrzeichen des Ortes Osternienburg, der ein Teil der Gemeinde Osternienburger Land ist und zum Kirchenkreis Köthen gehört. Zwei der Glocken sind erheblich älter als die...

  • Köthen
  • 29.04.19
  • 12× gelesen

Naturschutzfest für die ganze Familie

Apfelstädt (red) – Der Kirchengemeindeverband Apfelstädt lädt am 4. Mai zu einem Naturschutzfest für die ganze Familie ein. Den Auftakt bildet ein Konzert mit intuitiv-sphärischen Fledermausklängen um 15 Uhr in der St. Walpurgiskirche. Im Anschluss können im Pfarrhof Insektenhotels gebaut werden. Das Repair-Café aus Gotha bietet die Reparatur von technischen Geräten, und Vertreter des NABU Gotha werden um 17 Uhr über die Besonderheiten der Natur in der Region der Drei Gleichen berichten. Seinen...

  • Erfurt
  • 29.04.19
  • 16× gelesen

Gegen Wetterextreme wappnen

Magdeburg (epd) – Sachsen-Anhalt muss mit den Folgen des Klimawandels umgehen. Dazu hat das Kabinett die Fortschreibung der »Strategie des Landes zur Anpassung an den Klimawandel« beschlossen. Diese wurde 2010 beschlossen und 2013 zuletzt aktualisiert. Einige Punkte seien neu aufgenommen worden, sagte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne). Als Beispiel nannte sie das Gartenreich Wörlitz, das »massiv vom Klimawandel betroffen« sei. Neben dem Befall mit dem Eichenprozessionsspinner sei...

  • 29.04.19
  • 13× gelesen

Glaskunst-Schau geht auf Wanderschaft

Dessau-Roßlau (red) – Für die Ausstellung »Lichtung Leipzig« in der Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau haben sich rund 900 Menschen interessiert. Die Schau mit Glasmalerei der Gegenwart von Leipziger Künstlern ist am Ostersonntag zu Ende gegangen. Initiatoren waren die Landeskirche Anhalts, der Anhaltische Kunstverein und die Stadt Dessau-Roßlau. Von Anfang Juli bis Mitte September werden die Exponate im »Glass Heritage Center« in der polnischen Stadt Krosno im Karpatenvorland und...

  • Landeskirche Anhalts
  • 28.04.19
  • 8× gelesen
Mobiles Theater: Roman Weltzien ist in der Rolle des Judas noch in Auf­führungen in drei Kirchen zu sehen.

Theologische Annährung an eine umstrittene biblische Gestalt
Judas – Eher ein Suchender

Wolfram Hädicke Für alle, die Gelegenheit hatten, die bewegende, schauspielerisch glänzende Inszenierung des Anhaltischen Theaters in der Dessauer Auferstehungskirche zu erleben, versuche ich eine theologische Annäherung an die Gestalt des Judas, so wie sie mir begegnet ist: Kein böser Finsterling ist uns da begegnet. Eher ein Suchender, ein Fragender. Einer, der zu seinen Zweifeln steht und sie als Triebkraft empfindet für die persönliche Suche nach Wahrheit. Nicht unsympathisch. Weil er...

  • Landeskirche Anhalts
  • 28.04.19
  • 16× gelesen
  •  1
 Premium
Mit dicken Balken wird das Kirchenschiff gestützt. Mittlerweile ist St. Petrus in Halles Südwesten auch im Inneren 
eingerüstet.

Wörmlitzer Kirche im Südwesten von Halle ist instabil und zu feucht
St. Petri braucht Hilfe

Von Claudia Crodel Seit eineinhalb Jahren wird das Kirchenschiff von St. Petri in Halles Stadtteil Wörmlitz an beiden Längsseiten von dicken Holzbalkenkonstruktionen gestützt. Es gilt, das Schlimmste zu verhindern: Die aus dem 12. Jahrhundert stammende Kirche ist einsturzgefährdet. Das war eher durch Zufall entdeckt worden. 2017 hatte die Gemeinde den Turm instand gesetzt und wollte danach das Kirchenschiff sanieren. Dann sollte auf dem Tonnengewölbe ein Brandschutz aufgebracht werden, denn...

  • Halle-Saalkreis
  • 28.04.19
  • 15× gelesen

Caruso Siegel fürs Himmelszelt

Jena (red) – Der Deutsche Chorverband hat der Kindertagesstätte Himmelszelt das Caruso Siegel verliehen. Voraussetzung für die Zertifizierung ist das tägliche Singen in einer kindgerechten Tonhöhe. Ebenso entscheidend ist eine vielfältige und altersgemäße Liedauswahl. In der Kita Himmelszelt hat das Musizieren einen besonders hohen Stellenwert. In der »Klangwerkstatt«, einer musikalischen Arbeitsgemeinschaft, wurde zum Beispiel in diesem Kindergartenjahr das Singspiel »Arche Noah«...

  • Jena
  • 28.04.19
  • 7× gelesen
 Premium
Ein Dorf wie ein Bienenstock: In Roldisleben haben die Dorfbewohner mit Bienenfleiß gearbeitet, um ihre Kirche zu einem attraktiven Anlaufpunkt für die ganze Region zu machen.
3 Bilder

Das Bienotop von Roldisleben

Bienen-Garten-Kirche: Das Hinweisschild »Roldisleben« an der Tankstelle in Rastenberg ist leicht zu übersehen. Doch das könnte sich bald ändern. St. Peter und Paul ist als IBA-Projektkirche Kunstort, Dorftreffpunkt und ein Lehrstück in Sachen Nachhaltigkeit. Von Uta Schäfer Bienen-Garten-Kirche« lautet die Idee, mit der es die Roldislebener Initiativgruppe schaffte, im Rahmen des Kandidatenstatus der EKM als Modellvorhaben der Internationalen Bauausstellung (IBA) ausgewählt zu werden....

  • 28.04.19
  • 15× gelesen
  •  1
Auffallend schön: Die Stedtener Orgel

Barockorgel in Stedten soll saniert werden
Trauriger Zustand

Von Katja Schmidtke Mit Putten, Wappen und floralen Ornamenten verziert und in strahlenden Farben ausgemalt, ist der barocke Ursprung dieses Orgelprospekts wahrlich nicht zu leugnen. Im Jahr 1697 wurde die Orgel von St. Martini in Stedten (Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda) gebaut. Doch heute fristet sie ein Dasein in traurigem Zustand, beklagt der Stedtener Kirchenälteste Harald Strödicke. Mechanik und Windlade sind defekt, das Leder ist brüchig, Teile lösen sich. Bereits vor rund 15 Jahren...

  • 28.04.19
  • 23× gelesen
 Premium
Verschleiert: Behutsam und gut geschützt nähern sich einige der Bernburger »Bienenkinder« dem Magazinbeute genannten Bienenhaus. Die Imker-Arbeitsgemeinschaft am Martinszentrum gibt es seit 2008.
2 Bilder

Grüne Hähne und Bienenkinder

Umweltschutz: Abseits großer Diskussionen beginnt er mit kleinen Schritten in Dörfern und Städten. Beten und Tun können hier Hand in Hand gehen. Von Angela Stoye Die Frage nach der Zahl der »Grünen Hähne«, die in Anhalt krähen, beantwortet Siegrun Höhne mit: »Genau zwei – in St. Trinitatis in Zerbst und in St. Petrus in Dessau.« Das Landeskirchenamt sei seit längerem auf dem Weg, das kirchliche Umweltzertifikat zu erlangen. Grundsätzlich, findet die Diplomagraringenieurin, die seit 2012...

  • Landeskirche Anhalts
  • 27.04.19
  • 13× gelesen
 Premium
Glockengeburt: Simon Laudy (re.) und seine Helfer befreien die Glocke aus der Verschalung.

Guss der Georgsglocke für die Georgskirche in Salzwedel-Perver
Heiße Bronze und viel Erfahrung

Von Thorsten Keßler Als am 13. April gegen 21.30 Uhr der Guss der 320 Kilogramm Georgsglocke beginnt, lässt sich die Anspannung mit den Händen greifen. Kurz zuvor hatte Simon Laudy, der Chef des siebenköpfigen, niederländischen Glockengießerteams, noch einige Worte an die trotz des Nieselregens zahlreich erschienenen und in einer dichten Traube rund um das überdachte Stahlgerüst stehenden Besucher gerichtet. Absolute Ruhe sei nötig, »damit wir hören können, wie sich die Form füllt; damit wir...

  • Salzwedel
  • 27.04.19
  • 19× gelesen
Max Reschke

Apolda: Umweltschutz ist eine Haltungsfrage, findet Imker Max Reschke
Die Mädels fliegen auf den Bienen-Max

Von Beatrix Heinrichs Mein Leben war schon immer anders«, sagt Max Reschke und ruft die Bedienung des kleinen Cafés, in dem wir zum Gespräch verabredet sind. »Ob Sie vielleicht noch etwas Honig hätten?« Die Dame mit der schwarzen Barschürze schaut irritiert über den Rand ihrer Brillengläser: »Möchten Sie den für Ihren Kaffee?« Max Reschke lächelt und nickt: »Honig muss sein!« Ein unscheinbarer Satz, gesprochen in einer Alltagssituation, die nicht der Erwähnung wert wäre. Doch hinter diesen...

  • 27.04.19
  • 21× gelesen

Landeskirchenamt: Umweltmanagement im Haus und Empfehlungen für Kirchengemeinden
Vorreiter in Sachen Umweltschutz

Von Diana Steinbauer Umweltfreundlicher handeln und arbeiten, dieses Ziel haben die Mitarbeiter im Landeskirchenamt in Erfurt. Seit 2017 ziert das Umweltsiegel »Grüner Hahn« die Kirchenzentrale. Das zertifizierte kirchliche Umweltmanagement würdigt die Anstrengungen für die Umwelt beim Gebäudemanagement. 2021 wird es wieder neu überprüft. Einige Ideen wurden seit 2017 umgesetzt, an anderen wird gearbeitet, erklärt Elke Bergt, Leiterin des Baureferats der EKM und Mitglied im Umweltteam im...

  • 27.04.19
  • 10× gelesen

Landesbischöfin fordert Verständigungsprozess

Berlin (epd) – Landesbischöfin Ilse Junkermann fordert einen Verständigungsprozess zwischen Ost- und Westdeutschland. Die Menschen in den alten Bundesländern müssten stärker wahrnehmen und würdigen, dass die Geschichte der Menschen zur DDR-Zeit, die geprägt gewesen sei von der Diktatur, auch »in Nischen und zu bestimmten Zeiten« ein Leben mit schönen Seiten gewesen sei, sagte Junkermann im Interview der Woche des »Deutschlandfunk«. Man könne nicht pauschal sagen: »Das ist jetzt vorbei und war...

  • 26.04.19
  • 15× gelesen
  •  1

Keine Schuldfrage

Von Michael Kleemann Wenn du morgens aufwachst und weißt, wer dran schuld ist, hat der Tag schon mal Struktur«, sagt der Satiriker. Die Herausforderungen für unsere Kirche sind groß, und bei vielen ist die Haut dünn geworden. Enttäuschung, Trauer und Ärger sind Paten des Burnout und brandgefährlich. Das wissen wir, seit es Pegida gibt. Woran ich mich gerade reibe ist der Sound, der viele Debatten in unserer Kirche bestimmt. Ich höre immer wieder den Generalvorwurf an »die da oben«....

  • 26.04.19
  • 36× gelesen
  •  1

Besonderer Gottesdienst
Literaturgottesdienst in Donndorf

An diesem Sonntag (28.04.) lädt das Kirchspiel Wiehe 10.15 Uhr zu einem Literaturgottesdienst in die Alte St. Peter und Paul-Kirche ein. Dabei werden die Streiche von Max und Moritz sowie die dazugehörigen Bilder mit biblischen Texten, Gebeten und Liedern verwoben. Der Sonntag Quasimodogeniti (zu deutsch: wie die Neugeborenen) regt aufgrund seines Namens auch dazu an, sich auf seine Kindertage und daraus bekannte Geschichten zu besinnen. Max und Moritz gehörten jahrhundertelang in die...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 26.04.19
  • 11× gelesen

Der Wald und die Trockenheit 2018

Dessau-Roßlau (red) – Um das Thema »Die Trockenheit von 2018 und der Zustand des Waldes« geht es am 27. April bei einem Vortrag im Landeskirchenamt. Referent ist Prof. Dr. Johannes Eichhorn, der nach dem Studium der Forstwirtschaft, nach Promotion und Habilitation seit dem Jahr 2000 an der Universität Göttingen lehrt. Seit 2006 leitet er die Abteilung Umweltkontrolle an der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt Göttingen. Die Versuchsanstalt ist für Schleswig-Holstein, Niedersachsen,...

  • Landeskirche Anhalts
  • 26.04.19
  • 16× gelesen
Der Akademiker: Friedrich Kramer
3 Bilder

(Aus-)Wahl: Die Spätberufene, der Akademiker und der Praktiker

Kurzporträts: Um die Nachfolge von Landesbischöfin Ilse Junkermann bewerben sich eine Frau und zwei Männer. Alle drei Bewerber kommen aus Mitteldeutschland und stellen sich Anfang Mai auf der Landessynode der EKM im Kloster Drübeck (Kirchenkreis Halberstadt) einer geheimen Wahl. Das Trio hat am 27. April um 14 Uhr in der Marktkirche von Halle Gelegenheit, sich einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Dabei werden sie jeweils einen kurzen Vortrag halten und auf Fragen aus dem Publikum...

  • 25.04.19
  • 81× gelesen

MDR überträgt Kandidatenvorstellung

Halle (red) – Die drei Kandidaten für das Amt des Landesbischofs der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) stellen sich am Sonnabend um 14 Uhr in der Marktkirche in Halle der Öffentlichkeit vor. Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) überträgt die Veranstaltung von 14 bis 16.30 Uhr per Live-Stream. Zudem sei die Aufzeichnung bis zum 10. Mai in der MDR-Mediathek abrufbar, teilte die EKM mit. www.mdr.de/religion

  • 25.04.19
  • 39× gelesen

Jubiläum
Auf den Spuren von Theodor Fontane

Wust (red) – Der Geschichtskreis und die Marionettenbühne (GuM) im Kirchspiel Wulkow-Wust laden am 4. und 5. Mai zur ihrer jährlichen Vollversammlung ein. Das 25. GuM-Treffen steht unter dem Motto „Auf den Spuren von Theodor Fontane“ aus Anlass des 200. Geburtstages des Schriftstellers. Zum Programm gehört deshalb auch eine Busfahrt in Fontanes Geburtsort Neuruppin. Das Programm beginnt am 4. Mai um 9.30 Uhr mit einer Begrüßung in der Kirche von Briest, von wo anschließend die Busfahrt...

  • Stendal-Magdeburg
  • 24.04.19
  • 7× gelesen

Kunst im Dom
Collagen aus dem Alltag der DDR

Magdeburg (epd) - Unter dem Titel "Gäste im Dom" wird ab 30. April eine Ausstellung mit Collagen von Martin Hoffmann im Magdeburger Dom gezeigt. Zur Ausstellungseröffnung am 30. April um 18 Uhr gibt es eine Gesprächsrunde über die ökumenische Versammlung vor 30 Jahren in der Dresdner Kreuzkirche, wie ein Sprecher der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am Dienstag in Magdeburg mitteilte. Die ökumenische Versammlung, die am 30. April 1989 endete, wurde zur Ermutigung und zu einer...

  • Magdeburg
  • 24.04.19
  • 26× gelesen
Kirche in Meldungen

Tipp: Wandertag im Wartburgland
Kirchenwege entdecken

Eisenach (red) - Der Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen lädt ein zum nunmehr dritten Wandertag „Kirchenwege Wartburgland“. Die Wanderung startet am 28. April von der Kirche in Madelungen zum kleinen Dorfkirchlein nach Ütteroda. Start ist um 13.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Madelunger Kirche. Dann geht es auf die etwa drei Kilometer lange Wanderung durch das Naturschutzgebiet „Langer Enspel“. Der Weg ist auch für ältere Wanderer und Familien mit Kindern gut begehbar. Im...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 24.04.19
  • 16× gelesen

Rückblick
Ostern im Kirchspiel Wiehe

Mit abwechslungsreichen Gottesdiensten wurde im Kirchspiel Wiehe die Osterzeit eingeleitet. Beim Tischabendmahl in Langenroda konnte der Gemeinderaum die zahlreichen Gäste kaum fassen. An diesem Abend wurde an das letzte Mahl Jesu, dass er mit seinen Jüngern gemeinsam feierte, erinnert. Zum Karfreitagsgottesdienst wurden in Wiehe Fotografien des Ökumenischen Jugendkreuzwegs gezeigt, die künstlerisch den Leidensweg Jesu bis ans Kreuz verarbeiteten. Mit einem festlichen Umzug der Gemeinde vom...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 23.04.19
  • 47× gelesen
  •  3

Beiträge zu Kirche vor Ort aus