Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Berichtet
Späterer Saisonschluss im Bibelturm

Wörlitz (red) – Auf eine positive Saisonbilanz kann der Bibelturm verweisen. „Wir haben keinen Einbruch bei den Besucherzahlen erlebt“, sagte der Leiter der ökumenischen Einrichtung, Pfarrer Torsten Neumann. „Der Besucherzuspruch ist bis heute groß.“ Dies sei mit Blick auf den Corona-bedingt verschobenen Saisonstart umso erfreulicher. Normalerweise wird der Bibelturm am Palmsonntag mit einem Gottesdienst eröffnet und lädt bis Mitte Oktober zur Besichtigung ein. Wegen der Pandemie wurde der Turm...

  • Dessau
  • 18.10.20
  • 20× gelesen

Radiogottesdienst
Frauengottesdienst: Leuchtendes Licht

Bernburg (red) – Der Radiosender MDR Kultur überträgt am 25. Oktober um 10 Uhr einen Gottesdienst aus der Sankt-Severin-Kirche in Ilberstedt im Kirchenkreis Bernburg. Er steht unter dem Motto „Lasst euer Licht leuchten“ nach Versen aus der Bergpredigt (Mt. 5,14-16) und ist der zentrale Gottesdienst zum Frauensonntag der Evangelischen Kirche in Deutschland. Vorbereitet haben ihn Frauen aus Kurhessen-Waldeck und Anhalt. Frauen schauen aus ihrer Perspektive auf die Corona-Pandemie. Sie fragen: Wo...

  • Bernburg
  • 18.10.20
  • 21× gelesen

Neue Aufgabe für das Anhalt-Hospiz
„Lila Wolke“ unterwegs

Die Anhaltische Hospiz- und Palliativgesellschaft hat ein neues Arbeitsgebiet. Am 9. Oktober eröffnete die diakonische Einrichtung mit einer Feierstunde in der Laurentiushalle der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst „Lila Wolke“. Mit dem Aufbau dieses Arbeitsgebietes war 2018 begonnen worden. „Im Netzwerk der Ärzte und Pflegenden, der Beratenden und Betreuenden möchte dieser Dienst Ansprechpartner für die Betroffenen, für Eltern und Geschwister,...

  • Dessau
  • 18.10.20
  • 24× gelesen
Premium
Fifty-fifty: Elfi Runkel hat die Aufgaben der Pfarrerin im Cecilienstift übernommen, ist aber gleich-zeitig auch Gemeinde-pfarrerin.

Vorgestellt
Zwei Hälften des Theologen-Daseins

Elfi Runkel hält ihre derzeitige Situation für eine win-win-Lösung. Die 43-Jährige hat jetzt die Aufgaben als Pfarrerin im Halberstädter Cecilienstift übernommen. „Ich bin nicht der theologische Vorstand, sondern die Landeskirche hat mich beauftragt, hier mit 50 Prozent einer Vollzeitstelle die Vakanzvertretung und damit die pastoralen Dienste zu übernehmen.“ Die Pfarrerin der Reformierten Liebfrauengemeinde, die im Herbst 2016 ihren Dienst antrat, nimmt ihre neue Aufgabe gern, aber befristet...

  • Halberstadt
  • 18.10.20
  • 20× gelesen
  • 1
Premium
Nienburg: Nur wenige Grabsteine erinnern in der Saalestadt noch daran, dass es auch hier eine jüdische Gemeinde gab. Der Friedhof außerhalb der Stadtmauer wurde 1938 geschändet.

Juden in Anhalt: Erinnerung an die erloschenen Gemeinden
Nur wenige Spuren blieben

Relativ spät im Vergleich zu anderen anhaltischen Territorien erlaubte Fürst Friedrich August von Zerbst im Jahre 1774 die Ansiedlung von Juden in den Städten Zerbst und Coswig und auch in dem Dorf Großmühlingen. Dort gab es eine jüdische Gemeinde mit acht Familien, die sich meist vom Wollhandel ernährten. Sie kauften bei den Bauern die Schafwolle auf, ließen sie sortieren und erzielten beim Weiterverkauf gute Erlöse. So konnte die Gemeinde mit 60 Mitgliedern 1806 eine kleine Synagoge erbauen....

  • Zerbst
  • 18.10.20
  • 16× gelesen

Notiert
Vortrag thematisiertden Kolonialismus

Friedensau (red) – Der Fachbereich Christliches der Theologischen Hochschule Friedensau lädt am 27. Oktober, 19 Uhr zu einem öffent­lichen Vortrag ein. Zum Thema „Deutscher Kolonialismus – die Vergangenheit in der Gegenwart“ spricht der Soziologe Reinhart Kößler, Gastprofessor für Soziologie an der Pädagogi­schen Hochschule Freiburg und ehemals Direktor des Arnold-Bergstraesser-Instituts in Freiburg. Reinhart Kößler publizierte verschiedentlich zum Thema, so zum Beispiel das Buch „Völkermord –...

  • Elbe-Fläming
  • 18.10.20
  • 15× gelesen

Kirchenkreis Bad Liebenwerda
Ralf Hellriegel im Amt bestätigt

Bad Liebenwerda (red) – Für die Kreissynode standen auf ihrer konstituierenden Sitzung viele Wahlen an. Das höchste entscheidungsfassende Gremium des Kirchenkreises Bad Liebenwerda tagte in Falkenberg. Der Präses der Kreissynode, Ralf Hellriegel aus Uebigau, wurde mit großer Mehrheit für weitere sechs Jahre in seinem Amt bestätigt. Zu seinen Stellvertreterinnen wurden Antje Wurch aus Mühlberg und Renate Lieback aus Herzberg bestimmt. Die Mitglieder des neuen Kreiskirchenrats sind: Loni Frost...

  • Bad Liebenwerda
  • 18.10.20
  • 21× gelesen

Berichtet
Herr Lippmann sprach: Es werde Licht!

Insgesamt 13 kreisrunde Zweiwegestrahler in unterschiedlichen Größen werden künftig gezielt den Besucherbereich, den Altarraum und die Decke des Kirchenschiffes der St.-Nikolai-Kirche Bad Liebenwerda erhellen. Im Rahmen der Restaurierungs- und Umbaumaßnahmen installiert gegenwärtig Elektromonteur Matthias Lippman von der Firma Heide aus Tröbitz mit seinen Kollegen die runden Beleuchtungskörper, die in der größten Variante je 12 Strahler nach oben zur Decke und je 18 Strahler nach unten in den...

  • Bad Liebenwerda
  • 18.10.20
  • 11× gelesen

Kirchenkreis Magdeburg
Stephen Gerhard Stehli erneut Präses

Magdeburg (red) – Die XVI. Kreissynode des Kirchenkreises Magdeburg hat sich konstituiert. Zu ihrer ersten Tagung trafen sich 42 Kreissynodale im Remter des Magdeburger Doms. Zuvor eröffnete Superintendent Stephan Hoenen die Kreissynode mit einem Gottesdienst im Dom, in dessen Mittelpunkt die Verpflichtung der Kreissynodalen stand. Die Tagesordnung war gefüllt mit den Wahlen zum Präsidium, zum Kreiskirchenrat, zur Landessynode und zu den Synodenausschüssen. Das ausschließlich mit Ehrenamtlichen...

  • Magdeburg
  • 18.10.20
  • 30× gelesen
Premium
Zwischen St. Laura und St. Laurentius: Dirk Sterzik kam während einer Online-Predigt zur bevorstehenden Bundes-gartenschau Erfurt 2021 auf die Idee der Gotteshäuser für Krabbeltiere.
3 Bilder

Vorgestellt
Der Insektenbeauftragte

Telefondienst: Die Corona-Pandemie hat auch bei Pfarrer Dirk Sterzik zu Veränderungen geführt. Denn seitdem steht er mit vielen Gemeindegliedern in noch engerem Kontakt und baut nebenher Insektenkirchen. Von Paul-Philipp Braun Dirk Sterzik ist gut vernetzt. Und das nicht ohne Grund. Kirche müsse, so ist der Pfarrer überzeugt, auf die Menschen zugehen. Umgekehrt funktioniere es eher selten. Dies sei ihm während des Corona-Lockdowns noch einmal viel stärker klar geworden. "Ich konnte meine...

  • 17.10.20
  • 60× gelesen
Premium
Der Ausblick zählt: Leana (v. l.), Johanna und Paule konnten dem Unglück auch etwas Positives abgewinnen – die Vorfreude auf das neue Schulhaus mit den großen, lichtdurchfluteten Klassenräumen stieg.
2 Bilder

Gera
Nach dem Regen

Schule des Lebens: Ein Unwetter kurz vor dem Ende der Ferien wird für die Schüler und Lehrer der Christlichen Gemeinschaftsschule in Gera zur Glaubensprüfung. Zwei Monate später jedoch ist etwas entstanden, das mehr wiegt als die 90 000 Euro Schaden. Von Elke Lier  Dienstag, 17. August 2020, 15.30 Uhr. Die Himmelsschleusen öffnen sich, und ein Starkregen ergießt sich über Gera. Ergießt sich in die Kellerräume der kurz vor dem Schulstart am 31. August stehenden funkelnagelneuen...

  • Gera
  • 15.10.20
  • 24× gelesen
Wahlen auf der konstituierenden Tagung der Kreissynode im Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen

Kreissynoden haben sich konstituiert
Frühling im Herbst

Wegen der Corona-Krise hatten im Frühjahr die geplanten Synoden in vielen Kirchenkreisen verschoben werden müssen. Die konstituierenden Sitzungen sind nun in den letzten Wochen nachgeholt worden. Von Beatrix Heinrichs So auch im Kirchenkreises Südharz. Hier bewarb sich der 19-jährige Theologiestudent Arvid Büntzel als Kandidat für das Amt des Synodalen im Kirchenparlament der EKM. Im dritten Wahlgang haben sich die Kreissynodalen mehrheitlich für ihn als Landessynodalen entschieden. Als...

  • 14.10.20
  • 80× gelesen

Ämterkonzentration
Umzugskisten stehen bereit

Das Kreiskirchenamt Harz-Börde sitzt in Egeln, Halberstadt und  Wanzleben. Nach langem und verschleißenden Streit wird das Amt nun in der Domstadt konzentriert. Das zieht ein wahres Umzugs-Domino nach sich. Die Stadtverwaltung räumt Zimmer im oberen Geschoss des Kreuzgangs der Liebfrauenkirche und vermietet die der evangelischen Kirche. Das Kreiskirchenamt nutzt künftig zudem mit seinen immerhin 30 Beschäftigten die Suptur-Räume. Superintendent Jürgen Schilling wiederum packt seine...

  • Halberstadt
  • 12.10.20
  • 49× gelesen
  • 1
4 Bilder

Gott zur Ehre, den Menschen zur Freude
90 Jahre Posaunenchor Friesau

„Gott zur Ehre, den Menschen zur Freude“, diesem Motto getreu, wurde am Sonntag in Friesau zum Erntedankgottesdienst auch das 90jährige Bestehen des Posaunenchores gefeiert. Pastorin Stephanie Ladwig konnte viele Kirchgemeindemitglieder und auch besondere Gäste begrüßen, darunter die Familie des langjährigen Chorleiters Roland Rabold, Justus Strümpfel, den Sohn des Chorgründers und ehemaligen Pfarrers Werner Strümpfel und auch Dr. Allam Hanna, den stellvertretenden Bürgermeister von...

  • Schleiz
  • 12.10.20
  • 56× gelesen
8 Bilder

Gottesdienst und Zwiebelkuchen

Die Besucher des diesjährigen Zwiebelmarktgottesdienstes nahmen die Gelegenheit war, der lebendigen Predigt von Ramón Seliger von der Kirchengemeinde Weimar zu lauschen, angefangen von den Zutaten des Zwiebelkuchens bis zu der Bitte, sich "jammern zu lassen", sich anrühren zu lassen von der Not und den Bedürfnissen seiner Mitmenschen. Er wurde musikalisch unterstützt vom Posaunenchor der Kreuzkirche und den Jakob Singers, die die Menschen erfreuten und erwärmten. Auch Zwiebelmarktkönigin Katrin...

  • 11.10.20
  • 52× gelesen
2 Bilder

Nachgefragt
Ausprobieren oder Bestand sichern?

Mitgliederschwund und leere Kassen. Die Kirchen müssen sich etwas einfallen lassen, um den Abwärtstrend zu stoppen. Neue Ideen müssen her, so scheint es. Willi Wild hat darüber mit dem Leiter des Gemeindezernats der EKM, Oberkirchenrat Christian Fuhrmann, gesprochen. Warum macht sich die Kirche erst jetzt Gedanken, wie sich das Gemeindeleben reformieren lässt? Christian Fuhrmann: Erst jetzt? Davon kann nicht die Rede sein. Am 1. Februar 1960 richtete ein Westberliner Kirchenkreis eine...

  • 11.10.20
  • 103× gelesen
Premium
Connect heißt verbinden. Der englische Begriff ist bei der gleichnamigen Kirche Programm: Der Glaube soll mit dem Alltag der Menschen verbunden werden. Wie hier beim Gottesdienst in der Michaeliskirche.

Müll sammeln und tanzen für Gott

Michaeliskirche: Bereits der Reformator Martin Luther war dort zu Erfurter Studienzeiten gern zu Gast. Heute trifft sich hier jeden Sonntag eine eher ungewöhnliche Gemeinde. Von Lydia Schubert Sonntagmorgen, kurz vor 11 Uhr in der Erfurter Altstadt. Vor der historischen Michaeliskirche lauschen ein paar Touristen verwundert den modernen Gitarren- und Schlagzeugklängen, die durch die hohen Fenster nach außen dringen. Eine Ecke weiter heißen mehrere junge Leute mit großen Schildern die...

  • 11.10.20
  • 34× gelesen
Premium
Kirche als Kulturzentrum: St. Johannis hat sich dank Catrin Ripka (2.v.r.) und Kerstin Machmüller zu einem Treffpunkt für die Menschen im Dorf entwickelt. Pfarrerin Stefanie Schwalbe (l.), die seit wenigen Wochen in der Kirchengemeinde tätig ist, zeigt sich beeindruckt vom Engagement der Ehrenamtlichen.

Initiative in Markersdorf
"Diese Kirche ist meine Heimat"

Alles begann mit dem Ehrenamtspreis "Goldener Kirchturm". Plötzlich wurde die Initiative Johannis-Kirche Markersdorf über die Region hinaus bekannt, als sie den Preis der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zugesprochen bekam. Nun wurde diese Initiative für den Deutschen Engagementpreis 2020 nominiert. Von Wolfgang Hesse "Diese Auszeichnung wurde nicht nur von der Kirchengemeinde und dem Kirchenkreis mit viel Freude aufgenommen, sondern hat auch in der Ortsgemeinde, in der...

  • 10.10.20
  • 62× gelesen

Bodelschwingh-Hof und Diakoniewerk
Vereine wachsen enger zusammen

Gotha (red) – Der Bodelschwingh-Hof Mechterstädt und das Diakoniewerk Gotha haben einen gemeinsamen Aufsichtsrat. Das teilte der Vorstandsvorsitzende des Bodelschwingh-Hofes, Thomas Gurski, mit. Außerdem wurden die Satzungen der Vereine überarbeitet, sodass die Zusammenarbeit verpflichtend festgeschrieben ist. Die Vorsitzenden der Vereine, Pfarrer Volker Bomm und Superintendent Friedemann Witting, hatten den Prozess federführend initiiert. Nach ihren Aussagen soll die neue Struktur aktuellen...

  • 09.10.20
  • 33× gelesen
Premium
Hochschule Harz: Anlässlich seiner Gründung lud der Christliche Hochschulbeirat zu einem besonderen Festgottesdienst ein.

Erster akademischer Gottesdienst
Segen für den Hochschulbeirat

Am Abend des letzten Septembersonntags versammelten sich in der Christuskirche in Wernigerode rund 60 Menschen von Nah und Fern zu einem ersten akademischen Gottesdienst des Christlichen Hochschulbeirats der Hochschule Harz. Der christliche Hochschulbeirat hatte sich auf Initiative von Christoph Goos, dem Rektor der Hochschule, Roland Folker und Hochschulpfarrerin Angela Kunze-Beiküfner gegründet. Der Gottesdienst war zugleich auch der offizielle Gründungsgottesdienst des Beirats, der als Werk...

  • Halberstadt
  • 09.10.20
  • 38× gelesen
Premium
Geteilt: Zicherie und Böckwitz waren einst ein Doppeldorf, bis die Grenze sie in Ost und West teilte, wie das Modell der Dörfer zeigt. Im Grenzmuseum wird an die deutsch-deutsche Teilung erinnert.

Wo die Grenze mitten durchs Dorf ging
Am Ende der Welt

Mitten durch das Doppeldorf Zicherie-Böckwitz wurde die innerdeutsche Grenze gezogen. Fenster wurden zugemauert und aus Nachbarn und Freunden wurden Fremde. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung verbindet ein Museumsverein die Bewohner beider Orte. Als kleines Mädchen kletterte Inga Ludwig oft auf dem Stein aus dem Jahr 1958 herum: "Deutschland ist unteilbar", lautet die Inschrift. Nur wenige Meter weiter begann die frühere innerdeutsche Grenze und zog sich durch das sogenannte Doppeldorf...

  • Salzwedel
  • 09.10.20
  • 33× gelesen

Ehrenamt
Tafel-Ausgaberäume renoviert

Teichel (red ) - Seit Mai 2011 befindet sich die Lebensmittelausgabe für bedürftige Menschen der Tafel Blankenhain in Teichel im Kirchenkreis Rudolstadt-Saalfeld. Etwa 20 Familien nehmen die Hilfe am wöchentlichen Ausgabedienstag in Anspruch. Nun sind die Räumlichkeiten, die von der Stadt Teichel seit Jahren kostenlos zur Verfügung gestellt werden, nach den neuen Hygienestandards renoviert worden. Durch die Initiative der ehrenamtlichen Helfer haben die Räume ein neues farbliches Gesicht, eine...

  • 09.10.20
  • 32× gelesen

Milda
Erntekrone wird gebunden

Milda (red) - Die Kirchengemeinde Milda im Kirchenkreis Jena lädt zum Erntedank-Wochenende ein. Traditionell werden die Mildaer Kinder am 9. Oktober mit Handwagen von Haus zu Haus ziehen und die Erntedankgaben sammeln. Diese werden anschließend in der Kirche aufgebaut. Die Gaben werden nach dem Gottesdienst zu einem Teil dem Mildaer Kindergarten und zum anderen der Blankenhainer Tafel zur Verfügung gestellt.  Am 10. Oktober wird Kantor Matthias Grünert aus Dresden um 16.30 Uhr ein Konzert an...

  • Jena
  • 09.10.20
  • 47× gelesen

Trauer um langjährigen Wieheschen Pfarrer
Pfarrer i.R. Gottfried Braasch verstorben

Am 06. Oktober 2020 ist Pfarrer i.R. Gottfried Braasch im Alter von 85 Jahren in Nordhausen verstorben, informiert Pfarrer Helfried Maas vom Kirchspiel Wiehe. Braasch war zwischen 1964 und 1997 zunächst Pfarrer in Wiehe, Garnbach und Allerstedt, später auch in anderen umliegenden Ortschaften. In dieser Zeit hat er das Bild der Kirchengemeinde, aber auch des Ortes maßgeblich mitgeprägt. Besonders die Arbeit mit den Konfirmanden und der Jugend lag ihm in seiner langen Dienstzeit am Herzen. Aber...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 08.10.20
  • 66× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.