Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Ausstellungsbesuch von Ministerpräsident Reiner Haseloff vor dem geschwungenen Eingang zum Kirchsaal.

Diakonie und Moderne im Diakonissen-Mutterhaus Neuvandsburg
Mit Geist gefüllte Form

Von Uwe Kraus Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) ist nicht zum ersten Mal im Diakonissen-Mutterhaus Neuvandsburg in Elbingerode. »Ich habe mir sogar die Umkleidekabinen im Schwimmbad angeschaut«, erzählt er launig im Kirchsaal, unter dem sich eine Etage tiefer das Bad befindet. Haseloff wirkt bestens aufgelegt zur Eröffnung der Ausstellung »Diakonie und Moderne« im Rahmen der Grand Tour der Moderne unter Schirmherrschaft von Monika Grütters (CDU), der Bundesbeauftragten für Kultur und...

  • Halberstadt
  • 04.05.19
  • 9× gelesen

Ökumenische Christus-Wallfahrt

Volkenroda (epd) – Hunderte Pilger werden am 5. Mai zur Ökumenischen Christus-Wallfahrt zum Kloster Volkenroda im Kirchenkreis Bad Frankenhausen–Sondershausen erwartet. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto »Du bist es wert«, teilten das katholische Bistum Erfurt und die EKM mit. Für Jugendliche werde erstmals eine Nachtpilgeraktion am Abend vor der Wallfahrt angeboten. Die größte ökumenische Veranstaltung in Thüringen eröffnet zugleich die neue Saison am Christus-Pavillon, der bis Ende...

  • 03.05.19
  • 5× gelesen

Antisemitismus in Sachsen-Anhalt nimmt zu
Krankheit der Gesellschaft

Die Zahl der fremdenfeindlich und antisemitisch motivierten Straftaten in Sachsen-Anhalt ist gestiegen. 2018 wurden 348 Fälle erfasst, etwa sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Max Privorozki, Vorsitzender des Verbands Jüdischer Gemeinden in Sachsen-Anhalt, beantwortet dazu die Fragen von Katja Schmidtke. Warum überrascht Sie die neue Statistik nicht? Privorozki: Die Erfassung antisemitischer Straftaten – fremdenfeindliche Taten sind damit nicht identisch – erfolgt nach bestimmten Kriterien,...

  • 03.05.19
  • 8× gelesen
 Premium

Kommentar
Abschied und Neuanfang

Von Katja Schmidtke Das wird keine leichte, aber eine gute Wahl am 10. Mai im Kloster Drübeck, wenn sich die Landessynodalen unter drei Bewerbern für einen neuen mitteldeutschen Bischof entscheiden dürfen. Denn der Wahlausschuss hat im Vorfeld drei starke und würdige Kandidaten gefunden. Ulrike Weyer, Karsten Müller und Friedrich Kramer machen den Eindruck, dass sie die Probleme kennen, keine Scheu vor Auseinandersetzungen haben, dass sie Entscheidungen treffen können, im Team arbeiten...

  • 03.05.19
  • 23× gelesen
Die ehemalige Wallfahrtskirche St. Marien in Elende hat eine große Geschichte. Im Mittelalter kamen Pilger selbst aus Norwegen in das heute deutlich kleinere Gotteshaus. Um an diese Tradition anzuknüpfen ist die Kirche 365 Tage im Jahr geöffnet.

Kirchenlandkarte freut die kleine Gemeinde
Ein überraschender Anruf

Erst kürzlich bewarb sich die Kirchengemeinde Elende/Kirchenkreis Südharz bei einem Projekt der Thüringer Allgemeinen und der Agentur Plusgrad Nordhausen für die Gestaltung einer Kirchen-App.  Mit 2.000 Euro wollte man dort die Umsetzung finanzieren. Sie sollte das Muster für die "offenen Kirchen" im Südharz werden. Leider gewann jedoch ein vollkommen anderes Projekt das Online-Voting.....leider? Nein, vielleicht eher - Gott, sei Dank. Denn sonst wäre die Freude über die Zusage des MDR die...

  • Südharz
  • 02.05.19
  • 7× gelesen
Das Klavier im Altendorfer Pfarrsaal in Nordhausen mit Zahnlücken.

Mit Kuchen retten Nordhäuser ein Instrument
Kaffeehausmusik verleiht Flügel

Café Blasii – 18. Mai, 15 Uhr Tut mir auf die schöne Torte – Kaffeehausmusik verleiht Flügel Am Samstag, den 18. Mai öffnet im Altendorfer Saal um 15 Uhr das Café Blasii. Das Orchester der Nordhäuser Kantorei spielt dazu live echte Kaffeehausmusik - wie zu alten Zeiten. Der Erlös dieses Cafés kommt in voller Höhe dem Flügel zugute. Schon Goethe wusste: "Kinder brauchen Wurzeln und Flügel". Doch nicht nur für Kinder gilt dies - auch die Erwachsenen brauchen Wurzeln. Und die musikalischen...

  • Südharz
  • 02.05.19
  • 10× gelesen

Akademie zeigt Ausstellung zum NSU

Wittenberg (red) – In der Evangelischen Akademie wird am 2. Mai, 19 Uhr, die Ausstellung »Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen« eröffnet. Sie wurde 2012 und 2013 im Auftrag des Instituts für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung erstellt und setzt sich mit den Verbrechen des sogenannten Nationalsozialistischen Untergrunds in den Jahren 1999 bis 2011 sowie der gesellschaftlichen Aufarbeitung nach dem Auffliegen der Terrorgruppe im November 2011...

  • 02.05.19
  • 11× gelesen

Mühlhausen: Kirchenkreis feiert 20-Jähriges
Jugendsynode zum Jubiläum

Wenn die Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Mühlhausen am 4. Mai in Mühlhausen zu ihrer 11. Tagung zusammenkommt, ist die übliche Tagesordnung auf wenige Punkte reduziert. Der Grund: Der Jugend soll bei der diesjährigen Frühjahrssynode Raum gegeben werden. »Im vergangenen Jahr haben die Jugendlichen den Wunsch an uns herangetragen, eine Jugendsynode abzuhalten. Das haben wir nur zu gern aufgegriffen«, erklärten Super­intendent Andreas Piontek und Präses Jens Ritter. Unter dem Motto...

  • 02.05.19
  • 8× gelesen
Premiere: Den ersten Frauensonntag für Anhalt mit einem Gottesdienst gab es am 24. Juni 2018 in der Ballenstedter Schlosskirche.

Frauensonntage: Von ziemlich neu bis seit Jahrzehnten Tradition
Die Gemeinschaft stärken

Von Angela Stoye Als Carola Ritter im vorigen Jahr in der Kirchenzeitung die Nachricht über den ersten Frauensonntag in Anhalt las, suchte die Leiterin der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland (EFiM) den Kontakt in die Nachbarkirche. Ihr Ziel war es, die Gemeinschaft und die Zusammenarbeit mit den Frauen in Anhalt zu stärken. Herausgekommen ist eine gemeinsame Werkstatt »Frauensonntag«, zu der sich im April dieses Jahres in Bad Kösen rund 30 Teilnehmerinnen trafen. Mit dabei war der...

  • Landeskirche Anhalts
  • 02.05.19
  • 6× gelesen

Neuer Leiter für Tafel und Teestube

Ilmenau (red) – Marco Heilwagen ist neuer Leiter der Ilmenauer Tafel und der Begegnungsstätte »Teestube«. Nach langjähriger Tätigkeit im Bereich Mikrotechnologie kehrt der gelernte Restaurantfachmann nun zu seinen Wurzeln zurück. Zusammen mit den aktuellen 16 Mitarbeitern wolle er die Suche nach Unterstützern weiter ausbauen, so der 41-Jährige. Die Ilmenauer Tafel mit Lebensmittelausgabe, Kleiderkammer und Teestube ist eines der sozialen Projekte des Marienstifts Arnstadt.

  • 02.05.19
  • 5× gelesen

Feuerwehr und Kirchengemeinde gemeinsam
Feuerwehr-Gottesdienst

Am 1. Mai feierten die Frewillige Feuerwehr und die Kirchengemeinde Schönhausen ihren mittlerweile 11. gemeinsamen Feuerwehrgottesdienst. In der Predigt und den Gebeten ging es schwerpunktmäßig um das anspruchsvolle Ehrenamt der Kameradinnen und Kameraden. Die "Firekids", die Kindergruppe der Feuerwehr, waren in einen kreativen Kindergottesdienst eingeladen. Musikalisch wurde der feierliche Gottesdienst durch den Schönhauser Posaunenchor gestaltet. Durch den Gottesdienst leiteten Prädikantin...

  • Stendal
  • 01.05.19
  • 13× gelesen

Pfarrerin von Jerichow wechselt in die Prignitz
Friederike Bracht verabschiedet

Im Rahmen eines ebenso stimmungsvollen wie bewegenden Gottesdienstes hat sich Pfarrerin Friederike Bracht in der Jerichower Klosterkirche von den Gemeinden des Pfarrbereichs Jerichow verabschiedet. In musikalischer Hinsicht lag der Gottesdienst sowohl in den Händen des örtlichen Kirchen- als auch des Gospelchors. Die Junge Gemeinde wartete mit einem Überraschungsständchen und einem großen Geschenk für die beliebte Geistliche auf. Nach Abschluss ihres Entsendungsdienstes (Probedienstes) wechselt...

  • Stendal
  • 01.05.19
  • 56× gelesen
  •  1

Dritter Platz für Pfeiffers

Magdeburg (red) – Auf einem Kongress sind die besten Initiativen gegen Einsamkeit im Alter ausgezeichnet wurden: Der »Treffpunkt Wohncafé« der Pfeifferschen Stiftungen im Magdeburger Milchweg wurde mit einem dritten Platz geehrt. Seit August 2015 kooperieren die Pfeifferschen Stiftungen und die Wohnungsbaugenossenschaft »Otto von Guericke eG«: Im Hochhaus ist parterre ein Treff mit Wohnküche eingerichtet. »Die klassische Altenhilfe erfährt gerade eine Kurskorrektur hin zu pflegerischen...

  • 30.04.19
  • 11× gelesen

Neue Pfarrerin nach Vakanz

Neuenhof (red) – Tina Kreutzer ist neue Pfarrerin des Kirchspiels Neuenhof im Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen. Neben dem pastoralen Dienst übernimmt sie eine halbe Kreisschulpfarrstelle. Tina Kreutzer studierte Theologie an der Universität in Jena. Ihr Vikariat absolvierte sie in Mihla. Die Pfarrstelle war seit der Verabschiedung von Pfarrer und Pfarrerin Lakemann im August 2018 unbesetzt.

  • 30.04.19
  • 12× gelesen
  •  1

Buga 2021 Erfurt: Petersberg soll erblühen

Die Thüringer Landesregierung und die Stadt Erfurt wollen den Petersberg im Rahmen der Buga 2021 zu einem Kulturareal entwickeln. Der Ort soll langfristig ein Schaufenster mit Bedeutung für den gesamten Freistaat werden, so Kulturminister Benjamin Immanuel Hoff (Linke). Dafür sollen beispielsweise für die Sanierung der Klosterkirche St. Peter und Paul Landesmittel bereitgestellt werden. Streitpunkt dabei ist die Nutzung des Geländes der Defensionskaserne. Die Landesregierung möchte dort ein...

  • Erfurt
  • 29.04.19
  • 32× gelesen
  •  1
Blick auf die Osternienburger Kirche

Jubiläum
Osternienburg feiert 300 Jahre Kirche

Osternienburg (red) – Die Kirchengemeinde feiert das 300-jährige Bestehen ihrer Kirche. Eröffnet wird das Jubiläum am 5. Mai um 17 Uhr mit einem Konzert, an das sich ein geselliges Beisammensein anschließt. Schon um 16.45 Uhr soll feierlich die neu gestaltete Tafel am Kirchengebäude enthüllt werden. Die Kirche ist eines der Wahrzeichen des Ortes Osternienburg, der ein Teil der Gemeinde Osternienburger Land ist und zum Kirchenkreis Köthen gehört. Zwei der Glocken sind erheblich älter als die...

  • Köthen
  • 29.04.19
  • 12× gelesen

Naturschutzfest für die ganze Familie

Apfelstädt (red) – Der Kirchengemeindeverband Apfelstädt lädt am 4. Mai zu einem Naturschutzfest für die ganze Familie ein. Den Auftakt bildet ein Konzert mit intuitiv-sphärischen Fledermausklängen um 15 Uhr in der St. Walpurgiskirche. Im Anschluss können im Pfarrhof Insektenhotels gebaut werden. Das Repair-Café aus Gotha bietet die Reparatur von technischen Geräten, und Vertreter des NABU Gotha werden um 17 Uhr über die Besonderheiten der Natur in der Region der Drei Gleichen berichten. Seinen...

  • Erfurt
  • 29.04.19
  • 16× gelesen

Gegen Wetterextreme wappnen

Magdeburg (epd) – Sachsen-Anhalt muss mit den Folgen des Klimawandels umgehen. Dazu hat das Kabinett die Fortschreibung der »Strategie des Landes zur Anpassung an den Klimawandel« beschlossen. Diese wurde 2010 beschlossen und 2013 zuletzt aktualisiert. Einige Punkte seien neu aufgenommen worden, sagte Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne). Als Beispiel nannte sie das Gartenreich Wörlitz, das »massiv vom Klimawandel betroffen« sei. Neben dem Befall mit dem Eichenprozessionsspinner sei...

  • 29.04.19
  • 13× gelesen

Glaskunst-Schau geht auf Wanderschaft

Dessau-Roßlau (red) – Für die Ausstellung »Lichtung Leipzig« in der Orangerie der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau haben sich rund 900 Menschen interessiert. Die Schau mit Glasmalerei der Gegenwart von Leipziger Künstlern ist am Ostersonntag zu Ende gegangen. Initiatoren waren die Landeskirche Anhalts, der Anhaltische Kunstverein und die Stadt Dessau-Roßlau. Von Anfang Juli bis Mitte September werden die Exponate im »Glass Heritage Center« in der polnischen Stadt Krosno im Karpatenvorland und...

  • Landeskirche Anhalts
  • 28.04.19
  • 8× gelesen
Mobiles Theater: Roman Weltzien ist in der Rolle des Judas noch in Auf­führungen in drei Kirchen zu sehen.

Theologische Annährung an eine umstrittene biblische Gestalt
Judas – Eher ein Suchender

Wolfram Hädicke Für alle, die Gelegenheit hatten, die bewegende, schauspielerisch glänzende Inszenierung des Anhaltischen Theaters in der Dessauer Auferstehungskirche zu erleben, versuche ich eine theologische Annäherung an die Gestalt des Judas, so wie sie mir begegnet ist: Kein böser Finsterling ist uns da begegnet. Eher ein Suchender, ein Fragender. Einer, der zu seinen Zweifeln steht und sie als Triebkraft empfindet für die persönliche Suche nach Wahrheit. Nicht unsympathisch. Weil er...

  • Landeskirche Anhalts
  • 28.04.19
  • 16× gelesen
  •  1
 Premium
Mit dicken Balken wird das Kirchenschiff gestützt. Mittlerweile ist St. Petrus in Halles Südwesten auch im Inneren 
eingerüstet.

Wörmlitzer Kirche im Südwesten von Halle ist instabil und zu feucht
St. Petri braucht Hilfe

Von Claudia Crodel Seit eineinhalb Jahren wird das Kirchenschiff von St. Petri in Halles Stadtteil Wörmlitz an beiden Längsseiten von dicken Holzbalkenkonstruktionen gestützt. Es gilt, das Schlimmste zu verhindern: Die aus dem 12. Jahrhundert stammende Kirche ist einsturzgefährdet. Das war eher durch Zufall entdeckt worden. 2017 hatte die Gemeinde den Turm instand gesetzt und wollte danach das Kirchenschiff sanieren. Dann sollte auf dem Tonnengewölbe ein Brandschutz aufgebracht werden, denn...

  • Halle-Saalkreis
  • 28.04.19
  • 15× gelesen

Caruso Siegel fürs Himmelszelt

Jena (red) – Der Deutsche Chorverband hat der Kindertagesstätte Himmelszelt das Caruso Siegel verliehen. Voraussetzung für die Zertifizierung ist das tägliche Singen in einer kindgerechten Tonhöhe. Ebenso entscheidend ist eine vielfältige und altersgemäße Liedauswahl. In der Kita Himmelszelt hat das Musizieren einen besonders hohen Stellenwert. In der »Klangwerkstatt«, einer musikalischen Arbeitsgemeinschaft, wurde zum Beispiel in diesem Kindergartenjahr das Singspiel »Arche Noah«...

  • Jena
  • 28.04.19
  • 7× gelesen
 Premium
Ein Dorf wie ein Bienenstock: In Roldisleben haben die Dorfbewohner mit Bienenfleiß gearbeitet, um ihre Kirche zu einem attraktiven Anlaufpunkt für die ganze Region zu machen.
3 Bilder

Das Bienotop von Roldisleben

Bienen-Garten-Kirche: Das Hinweisschild »Roldisleben« an der Tankstelle in Rastenberg ist leicht zu übersehen. Doch das könnte sich bald ändern. St. Peter und Paul ist als IBA-Projektkirche Kunstort, Dorftreffpunkt und ein Lehrstück in Sachen Nachhaltigkeit. Von Uta Schäfer Bienen-Garten-Kirche« lautet die Idee, mit der es die Roldislebener Initiativgruppe schaffte, im Rahmen des Kandidatenstatus der EKM als Modellvorhaben der Internationalen Bauausstellung (IBA) ausgewählt zu werden....

  • 28.04.19
  • 15× gelesen
  •  1
Auffallend schön: Die Stedtener Orgel

Barockorgel in Stedten soll saniert werden
Trauriger Zustand

Von Katja Schmidtke Mit Putten, Wappen und floralen Ornamenten verziert und in strahlenden Farben ausgemalt, ist der barocke Ursprung dieses Orgelprospekts wahrlich nicht zu leugnen. Im Jahr 1697 wurde die Orgel von St. Martini in Stedten (Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda) gebaut. Doch heute fristet sie ein Dasein in traurigem Zustand, beklagt der Stedtener Kirchenälteste Harald Strödicke. Mechanik und Windlade sind defekt, das Leder ist brüchig, Teile lösen sich. Bereits vor rund 15 Jahren...

  • 28.04.19
  • 21× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus