Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Petition: Tempolimit vor Bundestagsausschuss
"Um Leben oder Tod"

Bei einer Anhörung vor dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags begründete EKM-Gemeindezernent Christian Fuhrmann die Initiative zur Einführung eines generellen Tempolimits. Die EKM hatte im Frühjahr 66000 Unterschriften gesammelt. 50000 sind für eine Anhörung notwendig. Fuhrmann erläuterte, dass eine Höchstgeschwindigkeit von 130 Kilometern in der Stunde zur Lösung einer Reihe von Problemen vor allem beim Klimaschutz und der Verkehrssicherheit beitrage. Zwar seien noch weitreichendere...

  • 27.06.19
  • 21× gelesen
  •  1

Picknicken an den Kirchen im Sprottental

Nöbdenitz (red) – In den Sommermonaten laden die Kirchen in Lohma und in Nöbdenitz sowie der Treffpunkt der Generationen im historischen Pfarrhof Nöbdenitz Wanderer und Radfahrer zur Rast ein. Die beiden Radfahrerkirchen im Kirchenkreis Altenburger Land liegen am Radweg Thüringer Städtekette und am Lutherweg und sind verlässlich geöffnet. Noch bis zum 5. August, täglich von 9 bis 17 Uhr, ist in der Kirche in Lohma die Ausstellung „Europa in Lohma, ein europäischer Spaziergang“ zu...

  • 27.06.19
  • 6× gelesen
Rätsel lösen rund ums Kuchenbacken im "Escape Room" der Evangelischen Stiftung Neinstedt auf dem Kirchentag.
2 Bilder

Mein Kirchentag
Rätsel lösen im "Escape Room"

Mit einem Escape Room war die Evangelische Stiftung Neinstedt auf dem Kirchentag in Dortmund vertreten und sorgte für gute Stimmung bei den Besuchern.  Sechs Neinstedter  Mitarbeiter waren die fünf Tage vor Ort und informierten über die Angebote der Stiftung. Der besondere Höhepunkt  des Standes war hierbei der neue Escape Room. In diesem Raum, in dem man ein Rätsel lösen muss, ging alles um das Backen. Von innen war dann auch die Bäckerei des Marienhofs in einem Panoramafoto zu sehen. Vier...

  • Halberstadt
  • 26.06.19
  • 18× gelesen
Unmengen von Restschnee machten Wege und Trails  zu abenteuerlichen Herausforderungen. Die Heidelberger Hütte konnte trotz großer Bemühungen nicht öffnen und die Touren zur Heilbronner und Wiesbadener Hütte glichen eher wilden Expeditionen als flowigen Wanderungen.
2 Bilder

Ökumenisches Domgymnasium
Gipfel, Gletscher, Grenzerfahrungen und jede Menge Schnee

Zum 14. Mal fand das Sommersportprojekt am Ökumenischen Domgymnasium (ÖDG) statt.  Natur erleben, Grenzen erfahren – das Motto des Wander- und Mountainbikeprojektes im österreichischen Ischgl wurde wohl noch nie so wahrhaftig erlebt, wie in diesem Jahr. Unmengen von Restschnee machten Wege und Trails zu abenteuerlichen Herausforderungen. Die Heidelberger Hütte konnte trotz großer Bemühungen nicht öffnen und die Touren zur Heilbronner und Wiesbadener Hütte glichen eher wilden Expeditionen als...

  • Magdeburg
  • 26.06.19
  • 13× gelesen
Der Dom St. Marien (l.) und die katholische Kirche St. Severi auf dem Erfurter Domberg.

Ökumene: Sanierungsbeginn am Erfurter Dom
Triangelportal wird für 1,6 Millionen Euro saniert

Erfurt (epd). Das Triangelportal des Erfurter Doms wird für rund 1,6 Millionen Euro saniert. Die Arbeiten haben nach monatelanger Vorbereitung am Montag begonnen, teilte das katholische Bistum Erfurt in der Thüringer Landeshauptstadt mit. Zunächst wurden drei der insgesamt 36 Skulpturen an der Fassade des Portals mit Hilfe eines Krans abgebaut und in eine Fachwerkstatt transportiert. Restauratoren würden nun exemplarisch untersuchen, wie mit dem gesamten Figuren-Ensemble umzugehen sei, sagte...

  • 25.06.19
  • 20× gelesen

Impulsabend des Marienstifts Arnstadt
"Wenn Gedanken Flügel hätten"

Arnstadt (red) - Matthias Gehler (Jahrgang 1954), Theologe, Journalist, Chefredakteur beim MDR und stellv. Vorsitzender des Verwaltungsrats des Marienstifts Arnstadt, holt für den Impulsabend des Marienstifts am 2. Juli 2019, 19.00 Uhr, seine Gitarre hervor. Wie passend - gerade in diesem Jahr, in dem wir 30 Jahre Maueröffnung feiern. Matthias Gehler wird in seinem Programm „Wenn Gedanken Flügel hätten“ über seine Zeit als Liedermacher in der DDR erzählen, Gitarre spielen und singen. Er wird...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 25.06.19
  • 40× gelesen

Bad Lobenstein: Hospizdienst sucht Ehrenamtliche
Kurs für Sterbebegleiter startet

Bad Lobenstein (red) - Der ambulante Hospizdienst der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein startet Ende August 2019 einen Kurs für ehrenamtliche Sterbebegleiter in Bad Lobenstein, Schleiz und Umgebung. „Ziel des mehrmonatigen Kurses ist die Befähigung zur Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen sowie ihrer Angehörigen“, sagt Christine Josiger, Leiterin des ambulanten Hospizdienstes. „Wir versuchen, die individuellen Wünsche sterbender Menschen zu erkennen, sie zu beachten und...

  • 25.06.19
  • 9× gelesen
Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma "J.A. Topf & Söhne" in Erfurt. Der überdimensionale Schriftzug "Stets gern für Sie beschäftigt,..." an der Fassade ist ein Zitat aus der Geschäftspost, mit dem die Firma ihre Schreiben an hohe SS-Dienststellen jeweils abschloss. Der 1878 gegründete Betrieb war von 1942 bis Kriegsende maßgeblich am Aufbau des Großkrematoriums in Auschwitz-Birkenau beteiligt.

Erfurt: Förderkreis Erinnerungsort Topf & Söhne würdigt Engagement gegen Antisemitismus
Jochen-Bock-Preis für Zivilcourage wird verliehen

Erfurt (red) - Zum dritten Mal wird am 28. Juni der Jochen-Bock-Preis für Zivilcourage im Erinnerungsort Topf & Söhne in Erfurt verliehen. Geehrt werden dieses Jahr Heino Falcke, Irmela Mensah-Schramm und Reinhard Schramm. Die Einrichtung der Auszeichnung im Jahr 2014 rückte den Widerstand von fünf Erfurter Handelsschülern gegen das nationalsozialistische Regime erstmals in den Fokus der gesellschaftlichen Aufmerksamkeit. Der Förderkreis Erinnerungsort Topf & Söhne hat den Preis ins...

  • 25.06.19
  • 15× gelesen

Diakonie
Halles Diakoniekrankenhaus unter den besten Kliniken Sachsen-Anhalts

Das Diakoniekrankenhaus Halle gehört zu den besten Krankenhäusern in Deutschland. Das hat eine Studie des F.A.Z.-Instituts ergeben, die in diesem Jahr zum zweiten Mal durchgeführt wurde. In der Kategorie Krankenhäuser mit 150 bis 300 Betten belegt das Diakoniekrankenhaus Platz 41 von insgesamt 135 in die Wertung einbezogenen Krankenhäusern im deutschlandweiten Ranking. In Sachsen-Anhalt liegt die diakonische Einrichtung damit auf Platz zwei der besten Krankenhäuser des Bundeslandes. In der...

  • Halle-Saalkreis
  • 25.06.19
  • 7× gelesen
Thomas Wüstner (li., Geschäftsführer Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara) und Reinhard Feuersträter (re., Leiter Krankenhausseelsorge) legen mit dem Künstlerpaar und Gästen die Bodenintarsie vor dem Krankenhaus.
7 Bilder

Kunstprojekt
„Engel der Kulturen“ hat seinen Platz in Halle gefunden

Für die Mitarbeiter des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara ist Gesundheit mehr als das Fehlen von Krankheit. Zur Gesundheit gehören auch soziale Beziehungen und ein gesundes Umfeld. Dies wird seit rund zwei Jahren im Umfeld des Krankenhauses unter anderem mit der Aussage „Halt geben.  Haltung zeigen. Mehr als ein Krankenhaus“ zum Ausdruck gebracht. Auch versteht sich das katholische Krankenhaus als Ort des Austausches zwischen Konfessionen und Weltanschauungen. Nun hat das Haus sein...

  • Halle-Saalkreis
  • 25.06.19
  • 36× gelesen

Reformation und Revolution

Magdeburg (red) – Am 26. Juni gedenkt der Kirchenkreis Magdeburg des Tages, an dem Martin Luther 1524 durch eine Predigt in der Johanniskirche den Anstoß zur Reformation in der Stadt gegeben hat. In diesem Jahr wird dies mit der Erinnerung an die Friedliche Revolution verbunden: Geplant ist ein Podiumsgespräch zu „Reformation und Revolution – Die Rolle der Evangelischen Kirche 1989, heute und in 30 Jahren“. Auf dem Podium sitzen Pfarrer i. R. Giselher Quast, der als Domprediger die Zeit...

  • Magdeburg
  • 24.06.19
  • 7× gelesen

Wolfgangstift öffnet am Tag der Architektur

Das über 500-jährige Wolfgangstift in Bernburg gehört zu den ältesten Gebäuden der Stadt. Nach längerem Leerstand wurde es in den Jahren 2017/2018 umfassend saniert. Auf zwei Etagen entstanden Büros und Archivräume für die Verwaltung der Kanzler von Pfau’schen Stiftung. Ende Mai nahm die Stiftung das Stift offiziell in Dienst. Am 29. Juni, dem Tag der Architektur, ist das dreiflügelige Haus von 10 bis 12 Uhr zur Besichtigung geöffnet. Errichtet wurde es 1480 als Wolfgangkapelle, diente im 18....

  • Landeskirche Anhalts
  • 24.06.19
  • 13× gelesen
2 Bilder

Thüringentag mit G+H in Sömmerda

Unter dem Motto „Ganz schön Sömmerda“ lädt die Kreisstadt im Thüringer Becken vom 28. bis 30. Juni zum 17. Thüringentag ein. Die Kirchenzeitung wird mit einem Stand im ökumenischen Kirchendorf, das rund um die Bonifatius-Kirche entsteht, vertreten sein. Eröffnet wird das Wochenende durch Propst Christian Stawenow und den katholischen Bischof Ulrich Neymeyr mit einem ökumenischen Festgottesdienst am Freitag, 16 Uhr, in der Bonifatiuskirche. Kirchencafé, Ausstellungen, Andachten und Konzerte...

  • 24.06.19
  • 28× gelesen

Tempolimit vor Petitionsausschuss

Berlin (epd) – Der Petitionsausschuss des Bundestags wird sich am 24. Juni mit einem Tempolimit auf deutschen Autobahnen befassen. Wie der Ausschussvorsitzende Marian Wendt (CDU) mitteilte, wird es eine Anhörung zur Petition der EKM geben. Das Anliegen wurde von mehr als 66000 Menschen unterzeichnet und hatte damit das Quorum erreicht, nach dem in der Regel einem Petenten die Möglichkeit gegeben wird, vor dem Ausschuss Stellung zu nehmen. Die Petition wurde von der EKM gestartet, führte...

  • 24.06.19
  • 9× gelesen

Es ist geschafft: Die Domorgel klingt

Halles älteste Großorgel, die Wäldner-Orgel von 1851, ist restauriert und wird an einem Festwochenende wieder erklingen. Das Eröff-nungskonzert am 28. Juni, 19.30 Uhr, spielt Gewandhausorganist Michael Schönheit. Am 29. Juni erzählen Jutta und Gerhard Noetzel in einem Kinderorgelkonzert die biblische Geschichte von Josef musikalisch (Beginn 11 Uhr). In einem Vortrag um 15.30 Uhr wird die Festschrift vorgestellt, im Anschluss kann die Orgel besichtigt werden, bevor um 19.30 Uhr das Festkonzert...

  • 24.06.19
  • 10× gelesen

Achte Nacht der offenen Kirchen

Köthen (red) – Mitglieder des Köthener Schlossconsortiums stimmen am 29. Juni um 20 Uhr in der Jakobskirche in die inzwischen achte Nacht der offenen Kirchen ein. Bis Mitternacht stehen auch die Kirchen St. Agnus und die katholische Kirche Maria Himmelfahrt zum Besuch offen. Die Gemeinden bieten auch ein Programm: In der Agnuskirche laden Pfarrer Gerry Wöhlmann und Kirchenchöre um 21 Uhr zur Besinnung ein. In St. Maria kann um 22 Uhr „Die Welt der Katholiken“ entdeckt werden. Um 23 Uhr gibt...

  • Landeskirche Anhalts
  • 23.06.19
  • 28× gelesen
 Premium
Schauspielerin Martina Gedeck und "Unio Mystica" nähern sich Meister Eckharts Texten mit einer musikalischen Lesung.

Dritte Meister-Eckhart-Tage vom 26. bis 29. Juni in Erfurt: Musikalische Lesung mit Martina Gedeck und Tanztheater-Experiment
Quelle der Inspiration

Unser Anliegen ist es, den großen Sohn Erfurts ins Bewusstsein zu heben, der seine Heimat im Predigerkloster Erfurt hatte“, sagt Holger Kaffka, Pfarrer der Evangelischen Predigergemeinde Erfurt. „In der Gemeinde und weit darüber hinaus erleben wir Meister Eckhart als eine Inspiration für den Alltag. Das wollen wir gern bekannter machen.“ Dieser Meinung ist offenbar nicht nur die Predigergemeinde, denn die dritten Meister-Eckhart-Tage sind eine Gemeinschaftsaktion der Predigermeinde und der...

  • Erfurt
  • 23.06.19
  • 42× gelesen
 Premium
Jesus und Distel: Das neue Bleiglas-Fenster in Lützeroda

Lützeroda: Naumburger Glasmalerin gestaltet neues Fenster für Dorfkirche
Farbenfrohe Aussichten

Für den Kirchenältesten Ulrich Olthoff ging mit dem Einbau ein Traum in Erfüllung. „Das Fenster gehört zum Altarraum. Es war und ist für alle Besucher der Kirche der Blickfang. So richtig glücklich waren wir nicht über die Holzvariante. Das ist jetzt Geschichte“, sagte Olthoff. Als das 1901 in der Kirche St. Nikolaus eingebaute Chorfenster zu Bruch ging, musste als Provisorium ein Holzfenster herhalten. Aber auch an diesem nagte schon bald der Zahn der Zeit. Anlässlich der Kirmes im Ort wurde...

  • 23.06.19
  • 8× gelesen
 Premium
Dessauer Behördenhaus: Kein Barockpalais, sondern ab 1916 nach Plänen des Architekten Carl Pertz errichtet, kriegsbedingt erst 1924 fertiggestellt und 1945 zerstört. Hier tagten 1919 Landtag und Synode.

Ringen um Demokratie in der Kirche

Anhaltgeschichte(n): Über den Weg zu einer unabhängigen Landeskirche vor 100 Jahren geben die Memoiren des letzten Generalsuperintendenten Franz Hoffmann (1854 bis 1941) Auskunft. Von Jan Brademann Mit der staatlichen Einsetzung eines „Evangelischen Landeskirchenrats für Anhalt“ als Inhaber des Kirchenregiments am 10. Juni 1919 war der erste Schritt zu einer unabhängigen Landeskirche getan: Der Landeskirchenrat – ein neuer Begriff – hatte den Auftrag, der Kirche eine demokratische...

  • Landeskirche Anhalts
  • 23.06.19
  • 12× gelesen

Mittelalterlicher Weg erstmals beschritten
Premiere für Pilger

Sende Deinen Geist aus und alles wird neu“ – mit dem Lied zu Psalm 104 verabschieden sich 50 Pilger vom Kloster Wendhusen. Auf den ersten Blick nichts Ungewöhnliches, liegt es doch am östlichsten Zipfel auf dem Harzer Klosterwanderweg. Doch Anfang Juni führte von Thale nach Quedlinburg eine Heilig-Kreuz-Prozession. „Dieses Ereignis basiert auf überlieferten historischen Vorgängen aus dem 14. Jahrhundert und fand alljährlich an Exaudi zum Ende der Osterzeit statt“, erläutert Heinz A. Behrens,...

  • 23.06.19
  • 17× gelesen

Johannisfest

Bernburg (red) – Worte wie "Schlangenbrut" oder "Otterngezücht" schleuderte er den Menschen entgegen, die ihn in der Wüste aufsuchten. Und dann taufte er sie. Um Johannes den Täufer geht es im ökumenischen Gottesdienst zum Johannistag am 24. Juni um 19 Uhr in der katholischen Bonifatiuskirche. Beim anschließenden Grillabend gibt es Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. "Ich bin sicher, dass dabei der Umgang miteinander freundlicher sein wird als bei Johannes dem Täufer", so...

  • Landeskirche Anhalts
  • 23.06.19
  • 11× gelesen

Verein Miteinander seit zwei Jahrzehnten aktiv

Magdeburg (epd) – Die Stärkung der Demokratie bleibt aus Sicht des Vereins Miteinander eine Daueraufgabe. Zwanzig Jahre nach der Gründung sei die Arbeit für eine offene Gesellschaft und das Engagement gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus notwendiger denn je, sagte Miteinander-Geschäftsführer Pascal Begrich. Zu den neuen Herausforderungen gehöre die Auseinandersetzung mit dem Rechtspopulismus. Der Verein Miteinander wurde am 26. Mai 1999 als Netzwerk für Demokratie und...

  • Magdeburg
  • 23.06.19
  • 5× gelesen

Thüringer Christen feiern den Johannistag
"Schwarz-Weiß-Beffchen" kickt an Johanni

Erfurt (epd) - Mit Konzerten, Andachten und Festen im Freien begehen Thüringens Christen rund um das Wochenende den Johannistag am Montag (24. Juni). Das Spektrum der Veranstaltungen reiche dabei von Gottesdiensten, klassischer Musik und traditionellen Johannisfeuern bis hin bis zum ersten Peter-und-Paul-Fußballturnier, teilte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) mit. Im ostthüringischen Weißbach werde dabei unter dem Motto "Eine Elf - und viele helfen bewahren" auch die neu...

  • 23.06.19
  • 13× gelesen
 Premium
Angela Fischer

Angela Fischer ist von Geburt an blind und arbeitet ehrenamtlich im Diakoniewerk Halle
Vorlesen in Brailleschrift

Angela Fischer hat kleine Erzählungen im Gepäck: eine anrührende Geschichte um einen Blindenhund, zwei Texte, die den Frühling thematisieren. Sie hat sie im Internet gefunden und ausgedruckt für ihre Lesung, zu der sie in die Patientenbibliothek des Diakoniewerks Halle einlädt. Sie möchte Patienten und deren Angehörigen ein wenig Abwechslung und Zerstreuung im Klinikalltag bereiten. Doch ihre Manuskripte sind nicht mit Druckertinte aufs Papier gebracht, sondern in Brailleschrift, jener...

  • Halle-Saalkreis
  • 22.06.19
  • 7× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus