Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Musiksommer Wiehe 2019
Bläserensemble in Kloster Donndorf

Das Kirchspiel Wiehe und der Förderverein der St. Bartholomäus- und St. Ursula-Kirche zu Wiehe laden am 01. September, 17 Uhr zu einem Konzert in die St. Laurentius-Kirche zu Kloster Donndorf ein. Das Ensemble AERO-Art unter der Leitung von Matthias Koch bringt Bläserklänge zu Gehör. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zugunsten des Fördervereins wird gebeten.

  • Eisleben-Sömmerda
  • 28.08.19
  • 23× gelesen

Tag des offenen Denkmals im Kirchspiel Wiehe
Gottesdienst in sonst geschlossener Kirche

Das Kirchspiel Wiehe lädt am 08. September beim Tag des offenen Denkmals zu einem abwechslungsreichen Programm in seinen Kirchen ein: 9.30 Uhr Kurzandachten in den Kirchen St. Bartholomäus Wiehe, Langenroda, Kloster Donndorf und Gehofen sowie im Gemeindehaus Allerstedt 10.15 Uhr Festgottesdienst mit den Jagdhornbläsern und Steffen Wanski in der Neuen St. Peter und Paul-Kirche Donndorf anschließend Mittagsimbiss bei der Feuerwehr Donndorf 9.30 – 16.00 Uhr Offene Kirchen im...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 28.08.19
  • 44× gelesen

Christliche Gymnasium Jena
Fahrradkorso zum 25. Geburtstag

Jena (epd) - Das Christliche Gymnasium Jena hat am Freitag seinen 25. Geburtstag gefeiert. Dabei standen nach Angaben der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland unter dem Motto "Leben unter dem Regenbogen - Frieden Suchen in der Flut" zunächst vielfältige Aktionen zu den Themen Gemeinschaft und Nachhaltigkeit auf dem Programm. Dabei hatten die 480 Schüler die Wahl aus fast 30 Workshops zur Nachhaltigkeit. So hätten die Jugendlichen unter anderem gemeinsam mit Umweltstaatssekretär...

  • Jena
  • 28.08.19
  • 15× gelesen
Friederike Bücherl

Preis für Arbeit über Kirchenmusik in Tansania
Förderpreis für Studentin

Weimar (epd) - Die gute Nachricht Die Lehramts-Studentin Friede-rike Bücherl erhält für ihre Bachelorarbeit "Musikalische Transkulturation am Beispiel von aktueller Chormusik in der lutherischen Kirche in Tansania" den diesjährigen Herder-Förderpreis. Die mit 2000 Euro dotierte Auszeichnung wurde ihr am 26. August bei einem Empfang von Kirche und Diakonie in der Weimarer Stadtkirche St. Peter und Paul anlässlich des Geburtstages von Johann Gottfried Herder (1744–1803) überreicht. Die Arbeit der...

  • 28.08.19
  • 14× gelesen

Augustinerkloster Gotha
Gemeindefest zum Doppel-Jubiläum

Gotha (red) – Das Augustinerkloster Gotha feiert am 1. September sein 750-jähriges Bestehen. Um 14 Uhr wird es einen Gottesdienst auf dem Klosterplatz und im Anschluss ein Gemeindefest mit Chormusik, Theater und Klosterführungen geben. Der Friedenskreis lädt ein zu Friedensgedichten im Raum der Stille. Im Kreuzgang sind Briefe zur Baugeschichte ausgestellt, und um 18.30 Uhr wird der Gothaer Handglockenchor zu hören sein. Das Augustinerkloster ist die älteste Niederlassung von Augustinermönchen...

  • 28.08.19
  • 19× gelesen

Christophoruswerk
Flashmob zum Jahresfest

Erfurt (red) – Das Christophoruswerk Erfurt lädt am 31. August zum traditionellen Jahresfest in die Christophorus-Schule nach Erfurt. Eröffnet wird das Fest unter dem Motto „Shalom! Auf dem Weg zum Frieden“ um 11 Uhr mit einem Gottesdienst. Die anschließende Gartenparty wird umrahmt von zahlreichen Aktionen: So soll z. B. ein Friedensbaum geschmückt werden. Es wird einen Flashmob geben, den Schüler der Christophorus-Schule einstudiert haben, sowie ein inklusives Break-Dance-Projekt von den...

  • 28.08.19
  • 11× gelesen
Richtfest für den neuen Anbau

Evangelische Stiftung Neinstedt
Richtfest auf dem Marienhof

Nach nur knapp drei Monaten Bauzeit konnte am Montag, den 26. August, Richtfest für den Anbau der Bäckerei gefeiert werden.  In der Bäckerei werden täglich frisches Brot, Brötchen und auch Kuchen gebacken. Seit der Eröffnung im April 2018 wächst die Nachfrage stetig an. Dadurch ist diese Baumaßnahme notwendig. Günther Kurczyk, Leiter des Bereichs "Arbeiten und Begleiten" und verantwortlich für den Marienhof beschreibt es so: "Durch die jetzige Erweiterung wird die gesamte Backfläche...

  • Halberstadt
  • 28.08.19
  • 13× gelesen
Blick auf die Wörmlitzer Dorfkirche.
3 Bilder

Förderung
Sachsen-Anhalt unterstützt Wiederaufbau von St. Petri

Halle (epd). Sachsen-Anhalt unterstützt die Sanierung der Dorfkirche St. Petri in Halle-Wörmlitz mit 60.000 Euro. Einen entsprechenden Zuwendungsbescheid will Kulturstaatssekretär Gunnar Schellenberger (CDU) am Montag an den Kirchbauverein überreichen, kündigte die Staatskanzlei am Freitag in Magdeburg an. Die Mittel seien für die Stabilisierung des Kirchenschiffes und Brandschutzmaßnahmen bestimmt. Die Dorfkirche St. Petri von Wörmlitz stammt aus der zweiten Hälfte des zwölften Jahrhunderts...

  • Halle-Saalkreis
  • 28.08.19
  • 9× gelesen
2 Bilder

Wiehe
Thüringer Denkmalschutzpreis für Förderverein

Am Dienstag ist im Angermuseum Erfurt dem Förderverein der St. Bartholomäus- und St. Ursula-Kirche zu Wiehe der Thüringer Denkmalschutzpreis 2019 verliehen worden. Damit wurde das hohe ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder um den Vorsitzenden Manfred Reinhardt bei der Sanierung der St. Bartholomäus-Kirche zu Wiehe gewürdigt. Mit der Ehrung ist ein Preisgeld in Höhe von 7500 Euro verbunden, das nun in weitere Projekte des Fördervereins fließen kann.

  • Eisleben-Sömmerda
  • 27.08.19
  • 97× gelesen
Kindheitserinnerungen wecken - auch dabei kann ein Kirchenfest behilflich sein.

600 Jahre St. Marien-Kirche Elende
Kleine Gemeinde & großes Fest

600 Jahre St. Marien-Kirche Elende - ein ganzes Wochenende lang wurde mit viel Musik, Theater, Film, kostenlosem Kinderspaß und einem festlichen Gottesdienst gefeiert. „Euer Dorf ist doch so klein und die Gemeinde noch kleiner und ihr stemmt solch ein Fest?“, hörte man des Öfteren verblüfft. „Ja, wenn es viele helfenden Hände gibt“, war die einfache Antwort. Wenn politische und Kirchengemeinde zusammenarbeiten, ein Pfarrbereich zusammenhält und sich alle, ob Ehren- oder Hauptamtliche fröhlich...

  • Südharz
  • 27.08.19
  • 62× gelesen

Notiert
Glaube und Wissenschaft

Rohrberg (red) – Das Männerfrühstück am 31. August in der Rohrberger Gaststätte "Alter Bahnhof" beschäftigt sich mit dem Thema "Wissenschaft und Glaube – Freunde oder Feinde?". Wissenschaft werde oft angeführt, um Gott überflüssig zu machen und einen Widerspruch zwischen Glaube und Wissenschaft aufzurichten, sagte Organisator Jörg Bieber. Mit diesem Spannungsverhältnis wird sich Pastor Johannes Frei aus der Nähe von Bremen in seinem Vortrag auseinandersetzen. Beginn ist um 9 Uhr. 8...

  • Salzwedel
  • 27.08.19
  • 8× gelesen
Andacht zum Beginn der Bauarbeiten in der Jugendkirche Großpaschleben im April. Foto: Heiko Rebsch

Konfirmandentag in der Jugendkirche Großpaschleben
Jugendliche im "Jagdfieber"

Mehr als 100 Jugendliche werden zum Konfirmandentag der Evangelischen Landeskirche Anhalts am Samstag, 31. August, in der Jugendkirche Großpaschleben erwartet. Angelehnt an die biblische Jahreslosung „Suche den Frieden und jage ihm nach!“ lautet das Motto „Jagdfieber“. Das romanische Gotteshaus in Großpaschleben bei Köthen wird seit einigen Jahren als Jugendkirche „Plus+Punkt“ für zahlreiche Angebote genutzt, die sich an Jugendliche aus der Region und ganz Anhalt richten. In den vergangenen...

  • Landeskirche Anhalts
  • 26.08.19
  • 17× gelesen

Buch: Geschichte der Diakonissenanstalt
Weibliche Diakonie

Pünktlich zum 125-jährigen Bestehen der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau (ADA) erscheint ein Buch über ihre Geschichte. Es trägt den Titel „Weibliche Diakonie in Anhalt“ und ist im Mitteldeutschen Verlag erschienen. Herausgeber ist der promovierte Historiker und Kirchenarchivar Jan Brademann. Er und zehn weitere Autoren beleuchten Aspekte wie beispielsweise die Gründung der Einrichtung im Jahr 1894 gegen mancherlei Bedenken, die Geschichte bis 1945 unter drei Gesellschaftssystemen oder...

  • Dessau
  • 26.08.19
  • 30× gelesen

Junge Theologie

Erfurt (epd) – Zum zweiten Mal lädt im Herbst das "Forum Junge Theologie" in die Universität Erfurt ein. Dabei sind am 25. Oktober Promovierende und Habilitierende aus Mitteldeutschland in den Räumen der Katholisch-Theologischen Fakultät zu Gast. Ziel des Forums unter dem Motto "#Zukunft der Theologie" sei es, die verschiedenen christlichen Theologien in den drei mitteldeutschen Bundesländern, die unter vergleichbaren gesellschaftlich-kulturellen Voraussetzungen arbeiten, besser miteinander zu...

  • Erfurt
  • 26.08.19
  • 10× gelesen

Tipp
"Höllisches" Rennen im Harz

Quedlinburg (red) – Erstmals wird ein Triathlon für Menschen mit geistiger Behinderung in Quedlinburg ausgetragen. Der Special Olympics Triathlon startet am 31. August um 14 Uhr am Ditfurter Kiessee, am Morgen darauf beginnt der Mitteldistanztriathlon „Hölle von Q“. Benannt ist er nach einer Quedlinburger Straße namens Hölle. Winfried Knorr vom Freizeitwerk der Evangelischen Stiftung Nein-stedt kam im vergangenen Jahr auf die Idee, den Triathlon um einen für Menschen mit Behinderung zu...

  • Halberstadt
  • 26.08.19
  • 17× gelesen
Melanie Beger (l.) mit Kathrin Haun, der stellvertretenden Pflegedienstleiterin

Vorgestellt
Diakonische Hilfe für eigenständiges Leben

Saalfeld (red) – Die Diakonie-Sozialstation Saalfeld hat eine neue Leiterin. Die 33-jährige examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin Melanie Beger, eine gebürtige Saalfelderin, übernimmt die Aufgabe von Annett Weber, die nach langjähriger Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen beruflich kürzer treten muss. Ilona Beger, die Erfahrungen in der Klinik und in der ambulanten Pflege gesammelt hat, ist hoch motiviert. „Seit April habe ich die Diakonie-Sozialstation in allen Bereichen...

  • 26.08.19
  • 14× gelesen
Im Wandel: So sieht die Auferstehungskirche seit Frühjahr 2017 aus. Gestaltete Glastüren im Altarraum sorgen ab Mitte September für noch mehr Licht.

Glaskunst: Die Dessauer Auferstehungskirche bekommt neu gestalteten Altarraum
Mehr Licht und neue Perspektiven

In der Dessauer Auferstehungskirche wird seit Mitte Juli gebaut. Im Zuge der Arbeiten wird sich der Altarraum auf bemerkenswerte Weise verändern. Durchbrochen wurde die Mauer hinter dem Altar, unterhalb des Glasbildes, das den auferstanden Jesus zeigt. Große Glastüren mit gestalteten Scheiben werden eingebaut, sorgen für mehr Licht und neue Perspektiven. „Sie werden gerade eingesetzt“, freute sich Gemeindepfarrerin Ina Killyen Mitte August. Die Arbeiten werden betreut vom Magdeburger...

  • Landeskirche Anhalts
  • 25.08.19
  • 12× gelesen
 Premium
Axel Noack

Herbst 1989
Monate zwischen Angst und Aufbruch

Axel Noack und seine Frau Gisela gehörten als Pfarrer in Wolfen 1989 zu den Empfängern eines besonderen Briefes. Bischof Christoph Demke schrieb ihn im Auftrag der Kirchen-leitung der Kirchenprovinz Sachsen im August 1989 an alle Mitarbeiter seiner Kirche. Angela Stoye sprach mit Axel Noack über die spannungsvolle Zeit vor 30 Jahren. Herr Noack, was dachten Sie nach dem ersten Lesen des Briefes? Axel Noack: Ganz ehrlich, das weiß ich heute nicht mehr. Ich kann mich noch an das Datum...

  • Halle-Saalkreis
  • 25.08.19
  • 11× gelesen
 Premium
Denkmal Johann Gottfried Herders vor der Stadt-kirche St. Peter und Paul (Herder-kirche) in Weimar

Weimar erinnert an den 275. Geburtstag von Johann Gottfried Herder
Der Theologe unter den Klassikern

Spätabends fährt die Kutsche hinter der Weimarer Stadtkirche vor. Der neue Generalsuperintendent und seine Frau Karoline steigen aus. In ihrer Obhut der kleine Sohn Gottfried und der wenige Monate alte August. Von 1776 bis zu seinem Tod 1803 wird Johann Gottfried Herder mit seiner Familie in der Weimarer Superintendentur mit dem schönen Garten hinter der Kirche leben. Geboren ist er 1744 im ostpreußischen Mohrungen. Die Bibliothek seines Lehrers weckt früh seine Leseleidenschaft. Zum...

  • Weimar
  • 25.08.19
  • 47× gelesen
 Premium
Beten mit Blinklicht: Die Autoscooter werden zur Kirchenbank.

Rudolstadt: Ökumenischer Gottesdienst im Autoscooter
Religion trifft Rummelplatz

Losbuden und Fahrgeschäfte leuchten grell, laute Musik dröhnt aus allen Richtungen, und verführerische Gerüche von süßen Leckereien wehen in die Nase – das Rudolstädter Vogelschießen lockt mit Reizen für alle Sinne. Doch kurz vor dem Ende des zehntägigen Treibens zeigt sich der größte Rummel Thüringens von einer anderen Seite, wenn der jährliche Festgottesdienst gefeiert wird. Die Wagen des Autoscooters, die von den Fahrgästen sonst wild durcheinander über die Fläche gesteuert werden,...

  • 25.08.19
  • 9× gelesen

Notiert
Vertrag für Teilhabe unterzeichnet

Halle (red) – Zum 1. Januar 2020 tritt die dritte Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes in Kraft. Dafür wurde nun auch in Sachsen-Anhalt ein Vertrag geschlossen, teilte die Diakonie Mitteldeutschland mit. Die Leistungen für Menschen mit Behinderungen aus dem jetzigen Fürsorgesystem der Sozialhilfe werden im kommenden Jahr in ein neues Teilhabe- und Leistungsrecht überführt. Die Regelungen dieses neuen Leistungsrechts für Sachsen-Anhalt wurden in den zurückliegenden 20 Monaten zwischen dem...

  • Halle-Saalkreis
  • 24.08.19
  • 12× gelesen
Pfarrer Arnulf Kaus
2 Bilder

Einfach, aber nicht banal – so klingen die besonderen Predigten von Pfarrer Arnulf Kaus
Dass jeder Gott versteht

Gottesdienste in leichter Sprache feiert Pfarrer Arnulf Kaus in Halberstadt. Nach dem Auftakt gibt es dieses Angebot in der Johanniskirche ein weiteres Mal am 1. September (17 Uhr). Uwe Kraus sprach mit dem Theologen.  Was ist das: einfache, leichte Sprache? Kaus: Kurze Sätze und klare Formulierungen. Die einfache Sprache ist leicht zu verstehen, auch für Menschen, die nicht so gut Deutsch sprechen. Ist dieser Gottesdienst ein neues Angebot für Migranten? Nein, nicht nur! Das ist auch...

  • Halberstadt
  • 24.08.19
  • 14× gelesen
 Premium
Nicht nur Berlin und Leipzig: So wie hier in Quedlinburg gingen im Herbst 1989 auch in kleineren Städten die Menschen auf die Straße.

Herbst 1989
Mut zur unbequemen Wahrheit

Von Angela Stoye und Renate Wähnelt Spätestens seit der Kommunalwahl im Mai 1989 zeichnete sich ab, dass es in der DDR nicht mehr so weitergehen sollte wie bis dahin. Und eine Nachrichtenflaute im „Sommerloch“ war in den Westmedien 1989 ebenfalls nicht zu verzeichnen. Füllten doch Berichte über die vielen DDR-Bürger, die über Ungarn in den Westen flohen, immer öfter die Sendezeit von „Tagesschau“ und „Heute“. Wer seinen Medienkonsum auf die DDR-Tageszeitungen und die „Aktuelle Kamera“...

  • Magdeburg
  • 24.08.19
  • 8× gelesen
 Premium
Jubiläumsgottesdienst im Mai (v. l.): Antje Thomas vom Leitungskreis der Diakonischen Gemeinschaft (DGA) und Renate Kars, die seit 25 Jahren diakonische Schwester ist. Erika Wichmann und Ilse Lubinski begingen beide ihr 60-jähriges Diakonissenjubiläum. Daneben steht Christa Friebel, die seit 15 Jahren diakonische Mitarbeiterin ist. Es folgen Magdalena Freytag, seit 55 Jahren Diakonisse, Dorothea Freytag, seit fünf Jahren in der DGA, sowie Ralf Hensen und Pfarrerin Ina Killyen (beide DGA).
2 Bilder

Der Tradition verpflichtet

Jubiläum: Seit 125 Jahren besteht die Anhaltische Diakonissenanstalt Dessau (ADA). An ihrem geistlichen Profil arbeitet heute eine besondere Gemeinschaft mit. Von Angela Stoye Der Name ist lang, die Aufgaben sind vielfältig. 2001 wurde die Diakonische Gemeinschaft der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau – kurz DGA genannt – gegründet. Sie ist nach ihrem Selbstverständnis ein Ausdruck der geistlich-diakonischen Verbundenheit von Diakonissen, diakonischen Schwestern, diakonischer...

  • Landeskirche Anhalts
  • 24.08.19
  • 14× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.