Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

 Premium
Aller guten Buchhändler sind drei: Heike (v. l.) und Christian Strecker  sowie Mitarbeiterin Kerstin Müller.
2 Bilder

Mühlhausen
Treffpunkt Büchertisch

Heike und Christian Strecker leben Ökumene – privat und geschäftlich. In der „Reformationsstadt Europas“ führt das Ehepaar eine christliche Buchhandlung mit Café. Für ihr Engagement rund um das Buch sind sie in diesem Jahr mit dem Deutschen Buchhandlungspreis geehrt worden. Von Reiner Schmalzl  Hier kann man nach dem Feierabend ankommen“, meint Sabine Kunze erleichtert. Während sie ihren Tee in die golden funkelnde Tasse gießt, bewundert sie zugleich das kunstvoll mit kleinen Obst- und...

  • Mühlhausen
  • 24.10.19
  • 21× gelesen

Herbstkonzert der Musicfriends
Das waren noch Zeiten...

Unter diesem Thema findet das schon traditionelle Herbstkonzert mit den „Musicfriends“ am Sonntag, dem 27.Oktober 2019, 17:00 Uhr in der Sankt Nikolaus Kirche in Haarhausen statt. Dabei wirft die Band eine Retrospektive auf das 20. und beginnenden 21.Jahrhundert mit seinen enormen gesellschaftlichen Umwälzungen. Mit Spirituals, Gospels, aber auch Schlagern und Rocksongs wollen die Musicfriends ein Zeichen für Freundschaft, friedliches Zusammenleben der Völker, aber auch mit dem Nächsten und...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 24.10.19
  • 37× gelesen
Auch Kantorin Margarita Yeromina wird ihre schöne Stimme zugunsten ihrer Chorsängerin erklingen lassen.

Benefizkonzert in Bleicherode
Chöre vereinen sich, um einer Sängerin zu helfen

Die St. Marien-Kantorei Bleicherode lädt am Sonntag, dem 17. November, um 18.00 Uhr in die St. Marienkirche Bleicherode zu einem ganz besonderen Benefizkonzert ein. „Unsere langjährige treue Sängerin, Frau Ute Jödicke, erlitt letztes Jahr einen sehr schweren Unfall und ist für ihr ganzes Leben behindert. Mit den Einnahmen für dieses Konzert möchten wir sie und ihre Familie unterstützen“, erklärt Kantorin Margarita Yeromina das Anliegen des Chores. Und die St. Marien-Kantorei weiß viele an ihrer...

  • Südharz
  • 23.10.19
  • 55× gelesen
Die Kinder der Kinderstunde besuchen den Orgelbauer bei der Arbeit - die ganze Gemeinde ist in dieses Projekt involviert.

Ein Instrument erobert Liebenrode
Ein klingender Schatz für die ehemalige Kirchenruine

Es ist eine wunderbare Geschichte, die mit der Einweihung einer Orgel, am 2. Advent 2019, 14.00 Uhr, in Liebenrode, ihren Höhepunkt erreicht. In der Liebenröder St. Petrus-Kirche erklingt wieder eine Orgel und das nachdem das Gotteshaus 1988 noch als Ruine dastand. Welch eine Wandlung, wie viel Engagement und Glauben sind hier zu sehen. „Die Orgelwerkstatt ist eine wirkliche Zukunftswerkstatt, die die Kraft unseres lebendigen Glaubens zeigt“, freut sich Pfarrerin Sabine Wegner sichtlich. Sie...

  • Südharz
  • 23.10.19
  • 33× gelesen
Grafikerin Melanie Skowronek-Stieb wird in Zukunft neue Illustrationen für den Onlineshop rund um die Leichte Sprache zeichnen und Kundenwünsche erfüllen.

CJD eröffnet Online-Bildershop
Leichte Sprache per Klick

Erfurt (red) - Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands (CDJ) in Erfurt hat einen Onlineshop mit Bildern zur Illustration von Texten in Leichter Sprache eröffnet. Auf cjd-bilder.de finden sich mehr als 1 000 Illustrationen.  Die potentielle Kundschaft reiche von deutschlandweiten Büros für Leichte Sprache über soziale Träger bis hin zu Ämtern, wie Projektleiterin Nancy Brack mitteilt. Mit Unterstützung von Bildern und Grafiken wird auch Menschen mit Lese- und Lernschwierigkeiten ein...

  • 23.10.19
  • 25× gelesen
Orgelbauer Markus Voigt vor der Orgel in der Schliebener Kirche.

Orgelweihe
Voller Klang in Schlieben

Am Sonntag, 27. Oktober, wird die Schliebener Orgel mit einer musikalischen Andacht wieder eingeweiht. Nach sechs Bauabschnitten ist sie nun endlich wieder vollendet und wird mit ihrer ganzen Fülle erklingen. „Die Orgelbauer um Markus Voigt aus Bad Liebenwerda sind in den letzten Monaten sehr fleißig gewesen und wir freuen uns sehr darauf das Ergebnis zu hören“, sagt  Pfarrer Philipp Schuppan. Kantorin Solveig Lichtenstein wird Werke von Gustav Adolf Merkel, Johann Christian Heinrich Rinck und...

  • Bad Liebenwerda
  • 23.10.19
  • 15× gelesen

Friedliche Revolution
Ausstellung "Uns reicht's!"

Mit der Ausstellung „Uns reicht´s! Bilder des Umbruchs in Quedlinburg 1989“ bestehend aus dokumentarischen Bildern zweier Fotografen Erinnerung werden  im Rahmen des Jubiläums „30 Jahre Friedliche Revolution“ erstmals Arbeiten der Fotografen Jürgen Meusel und Uwe Gerig (†) gegenübergestellt.  Eröffnet wir die Ausstellung am 26. Oktober, 19 Uhr, in der Marktkirche St. Benediktii. Jürgen Meusels dokumentarische Fotos der Geschehnisse in Quedlinburg im Herbst 1989 stehen dabei im Kontrast zu den...

  • Halberstadt
  • 22.10.19
  • 22× gelesen
Das Ökumenische Domgymnasium in Magdeburg öffnet am Sonnabend seine Türen.

Schulen
„Tag der offenen Tür“ am Ökumenischen Domgymnasium

Magdeburg (red) - Interessierte Eltern und ihre Kinder sind am 26. Oktober zum Tag der offenen Tür am Ökumenischen Domgymnasium eingeladen.  Von 10 bis 14 Uhr stellen sich die einzelnen Fachbereiche und die vielfältigen Projekte und Arbeitsgemeinschaften des ÖDGs vor. Für die kleinen Besucher gibt es eine Quizralley, die sie an verschiedene Orte im Haus führt. Wenn man sich dabei verlaufen sollte, helfen Schüler der 5. Klassen als lebende Wegweiser gerne weiter. Andere Schüler zeigen beim...

  • Magdeburg
  • 22.10.19
  • 14× gelesen
Stadtkirche Unserer lieben Frauen in Meiningen

Propst-Kandidaten haben sich vorgestellt
"Habt keine Angst"

Meiningen (red) - Auf ihrer Herbsttagung vom 27. bis 30. November in Erfurt wird die Landessynode der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) das Amt des Regionalbischofs für den Propstsprengel Meiningen-Suhl neu besetzen. Zur Wahl stehen Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk aus Marktbreit in Bayern und Pfarrer Tobias Schüfer aus Erfurt. Beide haben sich bei Gottesdiensten in der Stadtkirche in Meiningen den Gemeinden vorgestellt. In ihren Predigten versuchten die Kandidaten eine...

  • 22.10.19
  • 37× gelesen
  •  1

LKA berät Jüdische Landesgemeinde
Sicherheit wird geprüft

Erfurt (epd) - Nach dem Synagogen-Anschlag in Halle prüft Thüringens Jüdische Landesgemeinde ihre Sicherheitsvorkehrungen. Ein erstes Treffen mit Experten des Landeskriminalamtes (LKA), dem Innenminister von Thüringen Georg Maier sowie dem Thüringer Antisemitismus-Beauftragten Benjamin-Immanuel Hoff hatte es bereits am vergangenen Donnerstag gegeben. Vorgesehen seien demnach zusätzliche Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit bei den Gottesdiensten in der Synagoge in Erfurt, den Filialen in...

  • 22.10.19
  • 11× gelesen
  •  1
 Premium
Nicht ohne Jesus: Pfarrer Michael Greßler trug das Altarkruzifix nach Molau zurück. Weil die Kirche dem Verfall preisgegeben war, hatte das Kreuz in der Kirche der Nachbargemeinde Sieglitz gelagert.
2 Bilder

Kirchenkreis Eisenberg
Dornröschen von Molau

Nach sechs Jahrzehnten im Dornröschenschlaf soll nun wieder Leben in die Molauer Dorfkirche einziehen. Eine Geschichte vom Aufwachen und Weiterträumen. Von Jens Henning  Ruhig ist es in Molau. Ein Dorf wie jedes andere, so scheint es bei der Durchfahrt. Doch der 542-Einwohner-Ort zwischen der Bundesstraße 88, dem Wethautal und dem Tautenburger Wald hat eine „schlafende Prinzessin“ in seiner Mitte. Seit 60 Jahren schlummert die Molauer Kirche im Dornröschenschlaf. Das Dorfleben, auch das...

  • 22.10.19
  • 10× gelesen
 Premium
Einst und heute: Im Herbst 1989 war der Domplatz voller Demonstranten. Am 9. Oktober feierten viele Bürger den ökumenischen Gottesdienst im Dom in Erinnerung an 30 Jahre Friedliche Revolution mit.
3 Bilder

Magdeburg: Gottesdienst und Baumpflanzung in Erinnerung an 1989
Der entscheidende Tag

Margitta Quast trägt noch das Original. Die Pfarrerin im Ruhestand hat wie vor 30 Jahren ein grünes Kunstseidenband ins Knopfloch ihres Mantels geknotet. Verblasst und etwas ausgefranst ist es. Neue grüne Bänder als Zeichen der Zusammengehörigkeit verteilen sie und andere Frauen, als in Magdeburg an das Geschehen im Herbst 1989 erinnert wird. Los geht es nicht am historischen Sammelpunkt des Widerstandes gegen die DDR-Oberen, dem Dom, sondern am Hasselbachplatz mit einem Friedensliedersingen,...

  • 19.10.19
  • 11× gelesen

Forschungsstelle nimmt Arbeit auf

Die neue Forschungsstelle "Kirchliche Praxis in der DDR. Kirche (sein) in Diktatur und Minderheit" an der Universität Leipzig hat am 11. Okto-ber ihre Arbeit aufgenommen. Die Leitung hat Landesbischöfin a. D. Ilse Junkermann inne (l.). Angesiedelt ist die Stelle am Institut für Praktische Theologie der Theologischen Fakultät. Institutsdirektor Alexander Deeg (r.) dankte Junkermann bei der Eröffnung, dass sie ihr Engagement und ihre Erfahrungen in das auf vier Jahre angelegte Projekt...

  • 18.10.19
  • 35× gelesen

Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld
Lektorentag in Häselrieth

Lektorentag des Kirchenkreises Hildburghausen-Eisfeld Liebe Lektorinnen, liebe Lektoren und alle Geschwister in Christus, die sich für diesen Dienst interessieren! Wir laden Sie sehr herzlich ein zu einem Lektorentag mit Schwerpunkt: "Liturgie" am Samstag, dem 2. November, von 14.00-16.30 Uhr nach Hildburghausen/ OT Häselrieth, in das Evangelische Gemeindehaus Häselrieth, Kirchstraße 2, 98646 Hildburghausen. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen: Begrüßung mit Andacht in der...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 18.10.19
  • 25× gelesen
Bereits in der vergangenen Woche gab es eine Menschen- und Lichterkette um die Synagoge.

Nach dem Anschlag
Bischöfe rufen zu Beistand und Gedenken in Halle auf

Landesbischof Friedrich Kramer und Bischof Dr. Gerhard Feige rufen für den morgigen Freitag (18. Oktober) erneut zum Beistand für die jüdische Gemeinde sowie zum Gedenken an die Opfer der Gewalttaten vom 9. Oktober in Halle (Saale) auf. „Das Wunder und die Wunde von Halle dürfen nicht auseinanderreißen. Deshalb wollen wir an die getöteten und verletzten Opfer und ihre Angehörigen denken und der jüdischen Gemeinde beistehen. Damit sich die jüdische Gemeinde in Halle sicher fühlen kann, müssen...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.10.19
  • 34× gelesen
Gedenkgottesdienst für die Opfer des Anschlags in Halle: Insgesamt wurde eine Kollekte von 3500 Euro gesammelt.

Nach dem Anschlag
Gottesdienstbesucher spenden 3500 Euro

Insgesamt 3500 Euro wurden am 14.Oktober, in der halleschen Marktkirche während des Gedenkgottesdienstes für die Opfer des Terroraktes gesammelt. Das Geld wird durch die Kirche in Gänze an den „Weißen Ring“ ausgereicht. Die bundesweit tätigeHilfsorganisation begleitet und unterstützt Opfer von Kriminalität und deren Angehörige. Auch in Halle leistet der „Weiße Ring“ im Bedarfsfall schnelle und unbürokratische Hilfe für Betroffene von Straftaten. In einer ersten Reaktion sagte die...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.10.19
  • 17× gelesen

... weil Jesu Botschaft heute noch aktuell ist.

Ellen Böttcher ist ordinierte Prädikantin in Erfurt und berichtet über ihren ehrenamtlichen Dienst in der EKM. Ich engagiere mich in der Evangelischen Kirche, weil ich die Begegnungen mit Menschen jeden Alters liebe und ich zutiefst davon überzeugt bin, dass Jesu Botschaft bis heute noch aktuell und wert ist, weitererzählt zu werden. In den letzten vier Wochen hatte ich diese schöne Erfahrung und /oder Begegnung in meiner ehrenamtlichen Tätigkeit: Mich beeindrucken vor allem immer die...

  • Erfurt
  • 16.10.19
  • 22× gelesen
  •  1
5 Bilder

Was bleibt.
Ein kurzer Rückblick auf bewegende Tage in Halle

„Was bleibt.“ Ein Punkt - ganz bewusst gesetzt – markiert das Ende. Eine Satzzeichenwahl, die aus Ratlosigkeit Gewissheit werden lässt, die Trauer zu Hoffnung wandelt. Und doch überwog vergangenem Mittwoch die Frage „Was bleibt?“ Zwei Menschen starben, zwei weitere nahmen schweren Schaden an ihrer Gesundheit. Das bewaffnete Böse in grüner Uniform, mit Helmkamera ausgestattet, verbreitete Terror und Angst. Es hielt eine Gemeinde, eine Stadt und eine ganze Region in Furcht. Erst allmählich...

  • Halle-Saalkreis
  • 15.10.19
  • 21× gelesen
2 Bilder

Kirchenkreis Hildburghausen- Eisfeld
30 Jahre Grenzöffnung - Dankgottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche Eisfeld

Eisfeld: 13.10.2019  Danke  sagen Präses Olaf Ruck und Superintendent E.F. Johannes Haak (Hildburghausen) an den Ratsvorsitzenden der EKD für seine Predigt in der Eisfelder Dreifaltigkeitskirche aus Anlaß des 30jährigen Jubiläums der Grenzöffnung - thanksgod Predigt zum Wochenspruch: "Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat." (Die Bibel) Anschließend Podiumsdiskussion in der Lobensteinhalle Eisfeld.  Mit dabei die Bürgermeister Martin Finzel, Sven Gregor und Christopher...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 13.10.19
  • 101× gelesen
 Premium
Bitte mit Sahne: Seit 70 Jahren lebt Gisela Hartung im Michaelisstift. Zum Jahresfest hat sie die Torte angeschnitten.

Michaelisstift Gefell feierte 170-Jähriges
Mit Buttercreme und Marzipan

Unter dem Motto "Einander verstehen" hat das Michaelisstift Gefell sein 170-jähriges Bestehen begangen. Im Festgottesdienst hatten der Chor und die Theatergruppe des Stiftes das Thema aufgegriffen. Auch Pfarrer Axel Kramme appellierte in seiner Predigt: "Christus sagt: Der Glaube eint. Unsere Aufgabe ist es, Menschen einzuladen und zu gewinnen." Wohnverbundleiter Andreas Berger nahm den Rektor der Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein beim Wort und lud im Anschluss zum Jahresfest auf das...

  • 10.10.19
  • 11× gelesen

Jena
Gebet für die Opfer von Halle

Jena (red) -  Mit einem Gebet in der Stadtkirche St. Michael in Jena, soll am Freitag, den 11. Oktober um 12 Uhr den Opfern des Anschlags auf eine Synagoge und im Paulus-Viertel in Halle gedacht werden.

  • Jena
  • 10.10.19
  • 26× gelesen

Musiksommer Wiehe 2019
Orgelkonzert mit Domkantor Silvius von Kessel

Das Kirchspiel Wiehe und der Förderverein der St. Bartholomäus- und St. Ursula-Kirche zu Wiehe lädt am Reformationstag, 31. Oktober 2019, 16.30 Uhr zu einem Orgelkonzert mit dem Erfurter Domorganisten Silvius von Kessel ein. Das Konzert findet in der Stadtkirche St. Bartholomäus statt. Im Rahmen des Konzertes wird auch der neue Gemeindekirchenrat des Kirchspiels Wiehe eingeführt und für seinen Dienst gesegnet. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

  • Eisleben-Sömmerda
  • 10.10.19
  • 39× gelesen
2 Bilder

Ein Banner, doppelte Wirkung
Wahlbanner an Hallescher Marktkirche

Trotz teils heftiger Windböen, hängt es seit Anfang Oktober wieder zwischen den Hausmannstürmen der halleschen Marktkirche: das Wahlbanner „Sie haben die Wahl: Gesicht zeigen - wählen gehen!“ Die bedruckte 25 Quadratmeter große Plane soll zum einen auf die ekm-weiten Wahlen in den Kirchengemeinden hinweisen.  Seit Samstag, d. 5. Oktober 2019, sind 27.000 wahlberechtigte evangelische Christinnen und Christen des Kirchenkreises aufgerufen, ihre neuen Gemeindeleitungen zu wählen. In insgesamt...

  • Halle-Saalkreis
  • 08.10.19
  • 63× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.