Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

2 Bilder

Reihe der Montagsgespräche fortgesetzt
Mehr Philosoph als Christ? Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis

Seit einigen Jahren gehören zu den regelmäßigen Veranstaltungen der Ländlichen Heimvolkshochschule (LHVHS) Kloster Donndorf die Montagsgespräche. Diese Reihe wurde am 06. Mai durch Prof. Dr. Michael Wiemers, Professor für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Halle, fortgesetzt. Er referierte zum Thema „Mehr Philosoph als Christ? Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis“. Dabei legte er ein besonderes Augenmerk auf eine der neuesten Biografien über diesen Künstler an der Schwelle vom...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 09.05.19
  • 9× gelesen

Nach dem verheerenden Feuer
Gebeseer Chor sang für "Notre Dame"

Erst der Schock über das verheerende Feuer in der Kathedrale „Notre Dame“ in Paris und seine Folgen - dann die Entscheidung: Wir fahren nach Paris, jetzt erst recht! Hinter dem Regionalchor Gebesee unter Leitung von Kantorin Anna-Maria Heinke liegt eine ganz besondere Reise. Denn ursprünglich wollte der Regionalchor Gebesee, dem Sängerinnen und Sänger der Kirchengemeinden Gebesee, Ringleben und Andisleben anghören, am 24. April in "Notre Dame" von Paris auftreten. Eine geplante Reise mit...

  • 09.05.19
  • 31× gelesen

Frühjahrstagung der Landessynode

Dessau-Roßlau (red) – Die Landessynode Anhalts trifft sich am 10. und 11. Mai zu ihrer Frühjahrstagung in der Anhaltischen Diakonissenanstalt Dessau. Auf der Tagesordnung stehen am Freitag der Bericht des Landeskirchenrates und des Diakonischen Werkes sowie Diskussionen um den Zukunftsprozess der Landeskirche. Zudem beraten die 39 Synodalen über eine geplante Verfassungsänderung, die die vollwertige Mitgliedschaft von Jugendsynodalen in der Landessynode vorsieht....

  • Landeskirche Anhalts
  • 09.05.19
  • 6× gelesen
Propst Heino Falcke 1989 mit dem Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker (l.) beim Kirchentag in Berlin (West)
2 Bilder

Der unbequeme Theologe

Porträt: Ein Leben, das die Konsequenz nicht scheut. Zum 90. Geburtstag des Erfurter Theologen und Bürgerrechtlers Heino Falcke. Von Johannes M. Fischer Ostdeutschland, Sommer 1993. Aufgebrachte Bergleute halten das von der Schließung bedrohte Kali-Werk im thüringischen Bischofferode besetzt und treten in den Hungerstreik. Mehrere Wochen lang halten sie durch. Jeden Morgen gibt es eine ökumenische Morgenandacht. Einer, der sich zu jener Zeit als Gewerkschafter für die Arbeiter von...

  • 09.05.19
  • 98× gelesen
Superintendent Hans-Jürgen Kant

Superintendent
Kant für zweite Amtszeit nominiert

Halle (red) – Ein mit Haupt- und Ehrenamtlichen besetzter Nominierungsausschuss hat den amtierenden Superintendenten des Kirchenkreises Halle-Saalkreis, Hans-Jürgen Kant, zur Wiederwahl vorgeschlagen. „Es begann nicht gleich mit einer Kandidatensuche. Wir haben uns vorab über die vielfältigen Herausforderungen in unserem sowohl städtisch als auch ländlich geprägten Kirchenkreis verständigt. Erst danach wurden die Anforderungen mit den „Leistungsparametern“ des Stelleninhabers verglichen - bis...

  • Halle-Saalkreis
  • 09.05.19
  • 14× gelesen

Kinder- und Jugendmusical in Kirchen und beim Sachsen-Anhalt-Tag zu erleben
Franziskus zieht weiter

Von Uwe Kraus Nach Auftritten 2018 in Hedersleben, Schwanebeck und Wegeleben wird das Kinder- und Jugendmusical »Franziskus« in den kommenden Wochen gleich fünfmal aufgeführt. Höhepunkt dürfte am 1. Juni der Auftritt beim Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg sein. In den Osterferien probte die Besetzung im Kloster Hedersleben. Die jungen Künstler aus der Region Ost des Kirchenkreises Halberstadt haben die eingängigen Lieder noch gut im Ohr. »Trotzdem gab es auch Neues: zwei neue Szenen und...

  • Halberstadt
  • 09.05.19
  • 11× gelesen

Konzerte in der Stephanskirche

Tangermünde (red) – Mit einem Orgelkonzert zur Inbetriebnahme zweier bislang fehlender Register der frühbarocken Scherer-Orgel wird am 11. Mai um 16.30 Uhr die Kirchenmusiksaison in der Stephanskirche eröffnet. Bis Silvester stehen 28 Konzerte auf dem Programm. Geplant sind eine Aufführung von Händels Oratorium »Der Messias« am 22. Juni und das Festkonzert am Tag der deutschen Einheit. Zum Programm gehört immer die Reihe »30 Minuten Orgelmusik« sonnabends, die die Tangermünder Organisten...

  • 09.05.19
  • 4× gelesen

Kultursommer in der ehemaligen Laga-Stadt

Burg (red) – Nach der guten Resonanz für die Kirchen auf der Landesgartenschau bereichert die Kirchengemeinde St. Nicolai und Unser Lieben Frauen in diesem Sommer das kulturelle Leben der Stadt. Beginn ist am 11. Mai, 15 Uhr, mit einem Orgelschnuppertag in Unser Lieben Frauen. Nach kurzer Einführung dürfen die Teilnehmer selbst spielen. Am 12. Mai, 17 Uhr, wird die Orgel nach Sanierung mit einem Konzert wieder in Dienst genommen. Kreiskantorin Cornelia Frenkel spielt, der Eintritt ist frei....

  • 09.05.19
  • 7× gelesen
Stadtmissions-Fest im Erfurter Lutherpark, ca. 1930
4 Bilder

„Hilfe leisten, wo Menschen in Notlagen geraten sind“
100 Jahre Evangelische Stadtmission Erfurt

„Wann immer ein Mensch Hilfe bedarf, ist er in der Stadtmission herzlich willkommen.“ Petra Hegt, Geschäftsführerin der Evangelischen Stadtmission und Gemeindedienst Erfurt gGmbH, bringt die Aufgabe des Sozialdienstleisters in einem Satz auf den Punkt. Und doch sind die Arbeitsbereiche vielfältig – gewachsen über jahrzehntelanges Engagement in Erfurt. Nun feiert die gemeinnützige Gesellschaft ihr 100-jähriges Bestehen. 1918, am Ende des Ersten Weltkriegs, wurde der „Stadtverein für Innere...

  • Erfurt
  • 08.05.19
  • 82× gelesen

Weiterbildung
Hygieneschulung: Umgang mit Lebensmitteln beim Gemeindefest

Essen und Trinken gehört selbstverständlich zu jedem gelungenen Gemeindefest. Das Selbstgebackene auf dem alljährlichen Kuchenbasar ist eine gute Gelegenheit, die knappe Gemeindekasse ein wenig aufzufüllen. Überall da, wo Menschen mit Lebensmitteln hantieren, lauern immer auch Krankheitserreger. Bei all der Vorfreude auf das anstehende Miteinander, mag kaum jemand daran denken, dass Hygienefehler im Umgang mit Lebensmitteln zu schwerwiegenden, sogar lebensbedrohlichen Erkrankungen führen...

  • Halle-Saalkreis
  • 07.05.19
  • 6× gelesen
Ein 25 Quadratmeter großes Banner erinnert in Halle an die EU- und Kommunalwahlen.
3 Bilder

Stimmrecht
Kirchenkreis ruft zum Wählen auf

Mit einem großen Banner wirbt der Kirchenkreis Halle-Saalkreis für eine hohe Beteiligung bei den Kommunal-, Europa- und Gemeindekirchenrats-Wahlen in diesem Jahr. Die Bürger sollten sich mit ihrer Stimmabgabe für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit und somit gegen Populismus und gesellschaftliche Spaltungstendenzen positionieren, teilte der Kirchenkreis mit. In der vergangenen Woche wurde die 25 Quadratmeter großen Gitternetzplane an der Ostseite der halleschen Marktkirche „Unser lieben...

  • Halle-Saalkreis
  • 07.05.19
  • 10× gelesen
Auf der Festmeile des Neinstedter Jahresfestes.
3 Bilder

Einladung
Jahresfest und Neinstedt Open Air

„Den Frieden einfangen“ – Unter diesem Motto findet am 12. Mai das 169. Jahresfest der Evangelischen Stiftung Neinstedt statt. Traditionell beginnt das Fest um 10 Uhr mit einem Gottesdienst auf der  Bühne vor der Werkstatt für behinderte Menschen. Dieser Gottesdienst wird gemeinsam gestaltet mit dem Bewohnerchor der Stiftung, dem Posaunenchor Neinstedt sowie dem Künstler-Duo „Jelena Herder“ aus Hannover. Im Anschluss können die Gäste auf der Festmeile flanieren, sich an den zahlreichen...

  • Halberstadt
  • 07.05.19
  • 12× gelesen
Familie Engel aus Wernigerode testet die neue Engelsbank im Garten der St. Johanniskirche.
2 Bilder

Kirchenkreis Halberstadt
Eine Engelsbank für Wernigerode

Der Harzer Klosterwanderweg ist um eine Attraktion reicher: An der Johanniskirche in Wernigerode wurde eine Engelsbank eingeweiht. Nach dem sonntäglichen Gottesdienst der Johannisgemeinde folgten zahlreiche Gottesdienstbesucher Pfarrerin Heide Liebold in den Park an der Kirche. Nach Musik und Stärkung bei Pilgerbrot konnten die Gäste probesitzen. Dank finanzielle Unterstützung durch das Pfarrer-Ehepaar (i.R.) Claudia und Axel Lundbeck aus Goslar und des ehrenamtlichen Engagement von...

  • Halberstadt
  • 07.05.19
  • 17× gelesen

4 000 Konfirmanden in der EKM

Erfurt (epd) – Etwa 4 000 Jugendliche werden in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) bis zum Pfingstsonntag konfirmiert. Mit ihrer Konfirmation »befestigen«, so die Übersetzung des lateinischen »confirmatio«, die jungen Leute ihren Glauben und ihre Taufe. Danach sind die Mädchen und Jungen zur selbstständigen Teilnahme am Abendmahl zugelassen, können Taufpaten werden und dürfen mit vollendetem 14. Lebensjahr das aktive Wahlrecht in der Kirche ausüben. Zur Konfirmation wird den...

  • Erfurt
  • 06.05.19
  • 9× gelesen
Filigran: Karsten Noack, Verantwortlicher für die Öffentlichkeitsarbeit der Jugendstiftung St. Johannis, hat den Engel entworfen. Angefertigt hat ihn Glasbläsermeister Mike Bäz-Dölle aus Lauscha.

Auszeichnung für Friedensarbeit

Bernburg (red) – Zum ersten Mal verleiht die Stiftung Evangelische Jugendhilfe Sankt Johannis den Preis »Friedensengel«. Mit ihm will die diakonische Einrichtung Menschen und Organisationen für »mutmachende Beispiele von überzeugender Friedensarbeit« ehren. Der Preis werde in den Kategorien »Der unbekannte Friedensengel«, »Beispielhafte Initiative« und »Öffentliches Wirken« verliehen und sei mit je 5 000 Euro dotiert, teilte die Stiftung mit. Eine Jury habe je einen Preisträger ermittelt. Bei...

  • Landeskirche Anhalts
  • 06.05.19
  • 40× gelesen

Vortragsreihe über das Sterben

Merseburg (red) – »Bedenke, dass du sterblich bist« ist eine Vortragsreihe überschrieben, die sich mit dem Sterben auseinandersetzt und die bereits im April begonnen hat. Zum nächsten Termin am 10. Mai, 18 Uhr, in der Kapelle des Merseburger Stadtfriedhofs St. Maximi fasst Rainer Sörries kulturgeschichtliche und kulturelle Aspekte der Trauer- und Bestattungskultur zusammen. Sörries war von 1992 bis zu seinem Ruhestand 2015 Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Friedhof und Denkmal und...

  • 06.05.19
  • 13× gelesen

Gemeindekirchenräte suchen Nachwuchs

Arnstadt (red) – Der Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau sucht engagierte Menschen für die Mitarbeit in den zahlreichen Gemeindekirchen­räten. Die Kirchenmitglieder können ab dem 18. Lebensjahr vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben; für beides sei noch bis zum 19. Mai Gelegenheit, teilte der Kirchenkreis mit. »Wer in der Gemeinde etwas mitgestalten und mitentscheiden möchte, ist als Kirchenältester genau richtig«, so Thomas Walther, amtierender Superintendent. Im Oktober werden in der...

  • 05.05.19
  • 8× gelesen
Wissenschaftliche Aufarbeitung: (v. l.) Professor Christopher Spehr, Alexandra Husemeyer (Lutherhaus), Landesbischöfin Ilse Junkermann und Jochen Birkenmeier

Mahnmal erinnert künftig an »Entjudungsinstitut«
Dunkle Kirchengeschichte

In Eisenach soll künftig ein Mahnmal an das sogenannte Entjudungsinstitut erinnern. Es soll 80 Jahre nach seiner Gründung am 6. Mai etwa 100 Meter unterhalb des früheren Institutsgebäudes, das an einem steilen Stieg liegt, in der Wartburgstadt eingeweiht werden, kündigte Landesbischöfin Ilse Junkermann an. Von der Verlegung verspreche man sich eine bessere öffentliche Wahrnehmung, erklärte sie. Der Standort des Mahnmals befindet sich ungefähr fünf Minuten Fußweg entfernt vom Geburtshaus des...

  • 05.05.19
  • 28× gelesen
 Premium
Blick auf das weitläufige Klostergelände mit Garten, Park und Teich.
2 Bilder

Kloster Helfta ist Gastgeber für die Gemeinschaft Evangelischer Zisterzienser Erben
Oase des Glaubens

Von Katja Schmidtke Hinter den Mauern des Klosters Helfta verbirgt sich ein offenes Haus: Die elf Zisterzienserinnen, die hier leben, arbeiten und beten, heißen oft und gern Gäste willkommen. Auf dem Klostergelände befinden sich ein Caritas-Pflegeheim, ein Hotel und altersgerechte Wohnungen, Café und Laden. Hier verkaufen die Schwestern seit kurzem auch selbstgemachte Produkte. Dass die Dusch- und Haarseifen aus ätherischen Ölen hergestellt werden und ohne Plastikverpackung auskommen, finden...

  • 05.05.19
  • 12× gelesen
 Premium
Gottesname in Gold: Die Tafel über dem Altar nach der Wiederinstandsetzung 2018. Sie zeigt die hebräischen Zeichen für den Namen Gottes im jüdischen Tanach. Der Gottesname erscheint hier stets als selbstständiges Wort aus den hebräischen Konsonanten Jod, He, Waw und He. Sie ergeben das Tetragramm »JHWH«.

Vier Konsonanten

Bad Berka: Wer die barocke Stadtkirche St. Marien besucht, dem fällt die strahlenumkränzte ovale Tafel über dem Altar auf. Nach 84 Jahren ist 2018 der hebräische Gottesname in goldenen Lettern wieder an seinen alten Platz auf der Tafel zurückgekehrt. Eine Spurensuche. Von Katharina Hille Die Tafel im Altarraum von St. Marien hat eine Geschichte erlebt, die angesichts der gegenwärtigen Debatte über den Umgang mit Symbolen des Nationalsozialismus auf Kirchenglocken noch einmal erzählt...

  • 05.05.19
  • 7× gelesen
Grüner Herr mit Dame: Karl-Heinz Kümritz und Angela Dalko sind im Geraer Wald-Klinikum tätig.

Gera: Karl-Heinz Kümritz ist der »Grüne Herr« im Wald-Klinikum
»Wir sind für die Seele da«

Von Elke Lier Die über 300 Grünen Damen und Herren der Evangelischen Kranken-und Altenhilfe (EKH) in Thüringen haben seit März einen neuen Landesbeauftragten. Karl-Heinz Kümritz aus Gera wird sich um die Zusammenarbeit der Gruppen, um Weiterbildungen und die jährliche Regionaltagung der Ehrenamtlichen kümmern. »Wir sind froh, dass er das Amt seiner 2018 viel zu früh verstorbenen Ehefrau Monika weiterführt«, sagt Angela Dalko, Einsatzleiterin der 40 Grünen Damen und drei Herren am Geraer...

  • 04.05.19
  • 11× gelesen

Die Rückkehr der Südseesammlung

Wörlitz (red) – Das klassizistische Schloss ist ab 6. Mai um eine Attraktion reicher. Nach drei Jahrzehnte währender Abwesenheit kehren 31 aus der Südsee stammende Objekte zurück. Unter dem Titel »Rückkehr ins Licht – Georg Forster und die Wörlitzer Südseesammlung« lädt die Kulturstiftung Dessau Wörlitz zur Besichtigung der restaurierten Stücke ein. Sie sind über 250 Jahre alt und aus Naturmaterial gefertigt. Zu ihnen zählen beispielsweise das Kostüm einer Tänzerin aus Tahiti, zwei Streitkolben...

  • Landeskirche Anhalts
  • 04.05.19
  • 4× gelesen
 Premium
Guter Dinge: Mit viel Freude, aber sich dennoch der Probleme bewusst stellten sich am 27. April Karsten Müller (v. li.), Ulrike Weyer und Friedrich Kramer als Kandidaten für das Amt des Landesbischofs vor.

Viele Baustellen – mehr Gottvertrauen

Bischofswahl: Man kann den Kandidaten für das Bischofsamt nicht auf den Schlips treten. Sie tragen keinen. Und selbst wenn – Ulrike Weyer und die Fliegenträger Friedrich Kramer und Karsten Müller wirkten bei ihrer ersten öffentlichen Vorstellung in der Marktkirche Halle so unprätentiös, dass Eitelkeit schwer vorstellbar ist. Von Katja Schmidtke Eine Woche nach Ostern hielten die drei Bewerber zum Thema »Auferstehen und Aufstehen in Kirche und Gesellschaft« kurze Vorträge und beantworteten...

  • 04.05.19
  • 24× gelesen

Bestattungswald gut angenommen

Bad Berka (epd) – Ein Jahr nach der Eröffnung des ersten Thüringer Bestattungswaldes in Bad Berka (Kirchenkreis Weimar) haben bereits 140 Beisetzungen stattgefunden. Trägergemeinde und Thüringen-Forstals Besitzer der Waldfläche zeigten sich mit der Nachfrage zufrieden. Wie der Betreiber Friedwald GmbH mitteilte, sei das Interesse weiter groß: Etwa 1 000 Menschen hätten sich bereits für einen Platz in der Nähe des Paulinenturms entschieden. Die GmbH mit Sitz im hessischen Griesheim unterhält...

  • Weimar
  • 04.05.19
  • 5× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus