Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Ursula Rolapp

Wölfis: Einsatz für Orgelsanierung
Hellste Stimme im Musikerdorf

Sie wurde keineswegs unfreundlich empfangen, als sie im Sommer 1980 ins Dorf zog, in die Heimat ihres Mannes. Es war aber auch keine einfache Zeit für Ursula Rolapp. Selbst die Kirche flößte ihr Unbehagen ein: Sie war dunkel und obendrein noch in düsterem Grauton gehalten, erinnert sie sich. Von Klaus-Dieter Simmen Sie kam aus Magdeburg, aus der Nicolai-Gemeinde mit ihrem hellen, freundlichen Gotteshaus, wo ein gleichaltriger Pfarrer im Gottesdienst Gitarre spielte. Diese Fröhlichkeit vermisste...

  • 26.05.22
  • 23× gelesen

Jubiläumsgottesdienst
St. Jakobi Hettstedt feiert

Mit einem Festgottesdienst wurde das Dienstjubiläum von Pfarrer Sebastian Bartsch in der St. Jakobikirche begangen. 25 Jahre im Seelsorgebereich war eine Erinnerung wert. Viele Gäste aus der Gemeinde und dem öffentlichen Leben hatten sich eingefunden. Der Vorsitzende des Kreistages MSH Jürgen Lautenfeld sprach ein Wort mit erinnernden Gedanken. Wichtig vor allem im Rückblick, dass die Dienstzeit durch viel ehrenamtliches Engagement begleitet war. Ohne de vielen fleißigen Mitstreiter:innen wäre...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 26.05.22
  • 60× gelesen
Premium
Bei der Abnahme der Orgel im Juni 2020 in Weißenfels waren Roland Hentzschel (v. l.), Kai Schmidt, Gisela Bevier, Thomas und Gerd-Christian Bochmann und Thomas Piontek dabei.

Weißenfels
Es ist vollbracht

Laurentiuskirche: Nach vier Jahren Zwangspause erklingt die Ladegastorgel nun wieder. Warum zwei Menschen den Festgottesdienst nicht mehr miterleben können. Von Andrea Hamann Nur ein Jahr lang sollte die Restaurierung der Ladegastorgel in der Laurentiuskirche in Weißenfels eigentlich dauern. Letztendlich wurden daraus vier Jahre, in denen die Orgel stumm bleiben musste. Nun endlich soll sie am 29. Mai ganz offiziell mit einem Festkonzert eingeweiht werden. Für Gisela Bevier wird es ein ganz...

  • 26.05.22
  • 27× gelesen
Das markante Türmchen weist den Weg in die Magdeburger Wallonerkirche St. Augustini, in der einst auch Luther predigte.
2 Bilder

Radiogottesdienst
Abendmahl zum Hören und Mitfeiern

Manche nennen ihn den traurigsten Sonntag des Kirchenjahres“, sagt Pfarrer Conrad Krannich ein bisschen verschmitzt und erklärt: „Jesus ist schon aufgefahren, und der Heilige Geist ist noch nicht angekommen.“ Aber trotzdem sei Gott gegenwärtig! Von Renate Wähnelt Diese Präsenz möchte der Pfarrer der Reformierten Gemeinde Magdeburg am 29. Mai nicht nur den Gottesdienstbesuchern der eigenen Gemeinde erlebbar machen, sondern auch den vielen Zuhörern beim Radiogottesdienst auf MDR-Kultur. „Wir sind...

  • 25.05.22
  • 20× gelesen
2 Bilder

Festgottesdienst in Jena
Liturgischer Singkreis feiert 40 Jahre

40-jähriges Bestehen des Liturgischen Singkreises Jena Im sächsischen Grumbach trifft sich zu Christi Himmelfahrt eine kleine Gruppe von Sängern zu ihren regelmäßig einmal pro Jahr durchgeführten erweiterten Probentagen. Es sind die Mitglieder und Gäste des Liturgischen Singkreises Jena, der sich die Pflege und Bekanntmachung des Gregorianischen Chorals, einer besonders kunstvollen, stillen und eindringlichen Musik, zur Aufgabe gesetzt hat und dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert. Was...

  • Jena
  • 25.05.22
  • 71× gelesen
Premium
Im Schrein: Rabbiner Motti Weitzmann zeigt, wo sich die 80 Jahre alte Tora-Rolle in der Synagoge befindet.
8 Bilder

Neue Synagoge für Thüringen
Koscher in der Klinik

Die Waldkliniken Eisenberg bieten ab sofort jüdischen Patienten nicht nur die Krankenhausbehandlung, sondern auch eine Synagoge und die Einhaltung aller mehr als 600 jüdischen Glaubensregeln an. Von Doris Weilandt Am vergangenen Sonntag wurde an einem ungewöhnlichen Ort eine Synagoge eröffnet: in den Waldkliniken Eisenberg. Als Fachklinikum für Orthopädie versorgt das Haus Patienten aus dem In- und Ausland, darunter künftig auch Gäste jüdischen Glaubens. Eine hauseigene Synagoge – neben Erfurt,...

  • 24.05.22
  • 22× gelesen
Premium
Bleibt Superintendent: Matthias Porzelle

Synode im Kirchenkreis Egeln
Gemeinden entlasten

Superintendentenwahl. Eindeutige Zustimmung, auch wenn die fünf Gegenstimmen den alten und neuen Superintendenten des Kirchenkreises Egeln, Matthias Porzelle, nicht glücklich machen. Von Renate Wähnelt Der Nominierungsausschuss hatte der Synode vorgeschlagen, Matthias Porzelle ein zweites Mal zu wählen. "Danach kandidiere ich nicht wieder, das wäre dem Kirchenkreis nicht zuzumuten", so der Kandidat. In seinem Bewerbungsreferat, das ihm der Nominierungsausschuss zum Ausspruch von Rainer Bucher...

  • 24.05.22
  • 36× gelesen
"Markusevangelium": Literatur aus Luthers lieber Stadt

Buchprojekt würdigt Luthers Bibelübersetzung
Eisenacher Evangelium

Die StartUp-Kirche in Eisenach hat 54 Menschen mit und ohne religiösen Hintergrund zu Martin Luthers Bibelübersetzungen befragt. Herausgekommen ist dabei das Buch „Markusevangelium – Eisenach diskutiert“. Ziel des Projekts sei es gewesen, den Wahrheiten des Evangeliums eine Form zu geben, die relevant für Menschen von heute sei, sagt Pastorin Cordula Lindörfer. Mit dem Projekt zum Markus-evangelium sei zur Diskussion darüber angeregt worden, was die vor 500 Jahren von Martin Luther (1483–1546)...

  • 21.05.22
  • 13× gelesen
Am Samstag, dem 14. Mai 2022, trafen sich die Synodalen der V. Kreissynode des Kirchenkreises Egeln im Bürgersaal von Gatersleben zu ihrer Frühjahrstagung.
5 Bilder

Kreissynode
Vierte Tagung der V. Kreissynode mit Wahl des Superintendenten

Am Samstag, dem 14. Mai 2022, trafen sich die Synodalen der V. Kreissynode des Kirchenkreises Egeln im Bürgersaal von Gatersleben zu ihrer Frühjahrstagung. Die Tagung begann mit einem Abendmahlgottesdienst in der barocken St.-Stephani-Kirche von Gatersleben. Die Predigt hielt Superintendent Matthias Porzelle. Zur Sitzung bat Präses Erik Hannen die Synodalin Monique Hampe um Unterstützung im Präsidium, da die Vizepräsides krankheitsbedingt beziehungsweise aus persönlichen Gründen abwesend waren....

  • Egeln
  • 20.05.22
  • 42× gelesen
Premium
Sporthose statt Sonntagsstaat: Glaube bedeutet Stärkung. Am Ende der Einheiten in der Jakobskirche wird mit den Teilnehmern das Vaterunser gebetet.
2 Bilder

Sport am ungewöhnlichen Ort
Selig sind die Fitten

Schweiß und Geist: In den meisten Fällen ist die Kirche ein andächtiger, stiller Ort. Zwei Weimarer Kirchen treten gerade – zumindest zeitweise – den Gegenbeweis an. Von Conny Mauroner Wenn in der Jakobs- oder der Kreuzkirche in Weimar die Bänke zur Seite geschoben werden und die Musikanlage eingestöpselt wird, dann ist es Zeit für "Körper und Geist stemmen". Dann wird in der Kirche Sport gemacht – und ordentlich geschwitzt. "Die Idee ist, Kirche einfach einmal anders erleben zu können", sagt...

  • 20.05.22
  • 47× gelesen

Vollrausch, Mord, Sklaverei, sexuelle Belästigung
Straftaten der Bibel werden angeklagt und verteidigt

ngsreihe „Straftaten der Bibel“ der Ökumenischen Akademie Gera /Altenburg beginnt zu Himmelfahrt am kommenden Donnerstag (26. Mai, 16 Uhr) im Pfarrhof und in der Kirche Nöbdenitz. Bis zum 2. Oktober erhebt die Autorin und Rechtsfachwirtin Jana Huster in sechs festlichen Veranstaltungen in den Kirchen von Nöbdenitz und Lohma Anklage, Pfarrer Dr. Frank Hiddemann bemüht sich um Verständnis für die Straftäter. Dazu erklingt jeweils passende Musik. Zum Start lautet das Motto „Und er setzte ihn in...

  • Sprengel Erfurt
  • 19.05.22
  • 10× gelesen
Ausgezeichnet: Jürgen Krüger fördert seit 20 Jahren Reformationsorte.

Ehrung
Wie ein Kölner zum Bewahrer der Reformation wurde

Dass Luthers Predigtkanzel im Wittenberger Lutherhaus wieder in neuem Glanz erstrahlt, ist nicht zuletzt ihm zu verdanken: Der Kölner Mediziner Jürgen Krüger unterstützt seit über zwei Jahrzehnten die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt mit beträchtlichen Geldspenden. Von Oliver Gierens Dafür hat der 85-Jährige am 11. Mai die Ehrennadel des Landes aus den Händen von Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) erhalten. „Ihr Mäzenatentum ist außergewöhnlich, es prägt unsere Gesellschaft...

  • 18.05.22
  • 9× gelesen
Premium
Mehr als Kirchenhausmeister: (v. l.) Küsterin Dorothea Richter (Stendal) und die Küster Michael Nowak (Halle) und Uwe Seiwert (Halberstadt) sowie Roberto Bergmann (Apolda), der Leiter der Arbeitsgemeinschaft

Küstertagung
Die Martha-Menschen

23 Frauen und Männer aus der EKM kamen im Diakonissen-Mutterhaus „Neuvandsburg“ in Elbingerode zusammen und sprachen unter anderem über den guten Ton in unseren Kirchen. Von Uwe Kraus Der gute Ton? Schnell stellen die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Küster fest, es dreht sich nicht nur um die Beschallung des Gotteshauses. Landesbischof Friedrich Kramer liefert dazu mit seinem Vortrag „Maria und Martha – Konsumieren und Produzieren – zwischen Leistungsbereitschaft und Burnout“ eine...

  • 18.05.22
  • 19× gelesen

119 Anträge in sieben Jahren
Probieren, was geht

Die Erprobungsräume waren Thema auf der Frühjahrstagung der Landessynode der EKM. Im Mittelpunkt stand ein Bericht über die Entwicklung und Finanzierung der Erprobungsräume in der EKM. Von Beatrix Heinrichs Seit Juli 2015 läuft die Förderung für neuartige, kreative Gemeindeformen bereits. Gedacht sind sie als Ergänzung und Erweiterung zu den traditionellen Angeboten der Kirchengemeinden. 119 Anträge seien seither gestellt worden; 59 Erprobungsräume gäbe es bereits, berichtet Oberkirchenrat...

  • 18.05.22
  • 7× gelesen
Das Duo Tomaris reist mit dem Tandem und ihren Instrumenten durch Deutschland - am 25. Mai gastieren sie unterwegs in der Rosenkirche in Elende.

Dem Andenken vieler Engel
Konzertreise mit Tandem stoppt in Elende

Zwei Musiker sind auf einem Tandem durch Deutschland auf Konzerttournee unterwegs, das hört man nicht alle Tage. Das Duo Tomaris wird mit Violine, Viola und ihrem Tandem am Mittwoch, dem 25. Mai, um 19 Uhr in der Rosenkirche in Elende für einen Auftritt rasten. Die ehemalige Wallfahrts- und heutige Pilgerkirche bietet sich dazu derzeit thematisch geradezu an. Umso mehr freut sich die Gemeinde, dass Iris und Thomas Gerlinger sie ausgewählt haben. „Dem Andenken vieler Engel“ lautet der Titel...

  • Südharz
  • 18.05.22
  • 29× gelesen
Carsten Damm (links) und sein Sohn Hans Höpfner erhalten den „Sonderpreis Jugend“ beim Datenschutz-Medienpreis DAME im Dorint-Hotel Berlin.

Datenschutz-Medienpreis
Auszeichnung für Film der Anhaltischen Jugend

Die Filmproduktion „…schreibt“ der Evangelischen Jugend Anhalts ist mit einem weiteren Preis ausgezeichnet worden: Der Beitrag des 25-jährigen Regisseurs Hans Höpfner aus dem Jahr 2019 wurde vor wenigen Tagen in Berlin im Rahmen des Datenschutz-Medienpreises DAME als „Bester Beitrag Jugend“ prämiiert. Damit verbunden ist ein Preisgeld von 1.500 Euro. Der 15-minütige Kurzfilm, der beim Filmworkshop „Kamera läuft“ der Evangelischen Jugend Anhalts unter Leitung von Jugendbildungsreferent Carsten...

  • Evangelische Landeskirche Anhalts
  • 18.05.22
  • 5× gelesen
Premium
Zusammen angestimmt: Gefeiert wurde die Gründung des Evangelischen Kirchenbundes am Himmelfahrtstag 1922 mit Gesang auf dem Wittenberger Marktplatz. An selber Stelle ging hier – ebenfalls musikalisch – mit einem Open-Air-Gottesdienst im Oktober 2017 das 500. Reformationsjubiläum zu Ende.
2 Bilder

Kirchengeschichte
Vertragsschluss am Grab

Vor 100 Jahren wurde in Wittenberg der Deutsche Evangelische Kirchenbund geründet. Ein langes Leben war dem Zusammenschluss jedoch nicht beschieden. Von Axel Noack Am Himmelfahrtstag des Jahres 1922 (25.Mai) zog in Wittenberg ein festlicher Zug vom Lutherhof durch die Stadt zur Schlosskirche zum Festgottesdienst. Die Teilnehmer des Festzuges waren entsendete Vertreter aller evangelischen Landeskirchen in Deutschland. In der Einladung hatte es geheißen: „Als Anzug ist erwünscht schwarzer Rock...

  • 18.05.22
  • 4× gelesen
Das Diakonissenhaus in Eisenach.

Hilfe bei sozialer Not wird bis heute fortgeführt
Jubiläum 150 Jahre Diakonissenhaus-Stiftung wird gefeiert

Die Jubiläen 150 Jahre Diakonissenhaus-Stiftung, 130 Jahre Mutterhaus und 200. Geburtstag von Anna von Eichel werden am kommenden Samstag (21. Mai) in Eisenach gefeiert. Um 11 Uhr beginnt ein Festgottesdienst mit Oberkirchenrat Christoph Stolte (Vorstandsvorsitzender der Diakonie Mitteldeutschland) und Kindergottesdienst im Gelände des Diakonissen-Mutterhauses. Dabei wird Tobias Reinhardt, der neue Geschäftsführer der Diako Thüringen, eingesegnet. Anschließend ist das Jahresfest der Diako...

  • Sprengel Erfurt
  • 17.05.22
  • 6× gelesen
Historisch, aber vom Verfall bedroht: die Stabkirche am alten Standort

Einweihung an neuem Standort
Umgezogen: Stabkirche Stiege

Die historische Stabkirche Stiege wird am 20. Mai an ihrem neuen Standort im Zentrum von Stiege offiziell eingeweiht. Die letzten Arbeiten im Außenbereich sind im Gange, bevor am 21. Mai Karsten Höpting, Pfarrer für Stiege, Hasselfelde und Allrode, hier die erste Andacht feiert. Vor mehr als einem Jahr wurde die 1905 im norwegischen Drachenstil errichtete Kapelle, die bisher auf einer Waldlichtung im Dreiländereck von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen stand, abgebaut. Rund 1,3...

  • 17.05.22
  • 26× gelesen
Premium
Initiator: Christoph Rymatzki entwickelte die Idee zum Musical über Francke. Seit Jahren beschäftigt er sich mit dessen Leben und Wirken und forscht zum Pietismus. Hier steht er vorm Franckedenkmal in den Stiftungen.
2 Bilder

Jenaer Pfarrer arbeitet mit Siegfried Fietz
Franckes Wirken als Popmusical

Außergewöhnliches Projekt: Christoph Rymatzki, Pfarrer in Jena, initiierte eine besondere musikalische Entdeckungsreise, in der der große Sozial- und Kirchenreformer aus Halle in den Fokus gestellt wird. Es entsteht ein Ein-Personen-Theaterstück und ein aufwändigeres Musiktheater. Von Claudia Crodel August Hermann Francke (1663 bis 1727), der Hauptvertreter des Halleschen Pietismus und Gründer der dortigen Stiftungen, der bis heute Theologie und Frömmigkeit in Kirchen und Freikirchen nachhaltig...

  • 14.05.22
  • 16× gelesen
Premium
Geschafft: Etliche Menschen wissen um den großen Kraftakt, der dem ersten Spatenstich vorausgegangen war. Viele waren deshalb zum Bauplatz gekommen.
2 Bilder

Synagoge für Magdeburg
Eine Wunde heilt

Am Ziel: Die Landeshauptstadt Magdeburg bekommt eine neue Synagoge. Vorige Woche begann der Bau mit dem ersten Spatenstich. Von Angela Stoye Wadim Laiter ist die Freude anzumerken. Der Vorsitzende der Magdeburger Synagogen-Gemeinde sprach am 5. Mai von einem „großen, bewegenden Tag“ für seine Gemeinde, der zudem von besonderer Symbolkraft sei. „Denn am 5. Mai von 74 Jahren wurde der Staat Israel gegründet.“ Laiter verwies darauf, dass der Neubau der Synagoge nicht nur ein Projekt für seine...

  • 13.05.22
  • 8× gelesen
Premium
Michael Kleim

Gera: Pfarrer engagiert gegen Antisemitismus
"Ich wurde bedroht"

Leidenschaftlich, klug und ohne Pause – wenn Michael Kleim einmal in Fahrt ist, gibt es nur eine Möglichkeit: ihm zuhören und die eigenen Fragen auf später verschieben. Von Kathleen Bernhardt Der Geraer Pfarrer wurde kürzlich mit dem Werner-Sylten-Preis der EKM ausgezeichnet. Der Theologe Sylten, der 1936 wegen seiner jüdischen Abstammung aus dem Pfarrdienst entlassen und später von den Nationalsozialisten ermordet wurde, und der Pfarrer Kleim, der in Naumburg viele Jahrzehnte später Theologie...

  • 12.05.22
  • 23× gelesen
Premium
Wieder laut: Nach zwei Jahren Pause darf die Samba-Gruppe um Leiter Stephan Müller (vorn) wieder trommeln.

Tipp
Capoeira in der Kirche

Im Rhythmus des Glaubens: Auf dem Kursplan stehen Capoeira und Samba – christliche Gemeinschaft inklusive. Die "Escola Popular" ist, was ihr Name verspricht: Eine Schule für Jedermann, meint unsere Autorin – und hat den Selbstversuch gewagt. Von Conny Mauroner Angefangen hat alles in den 1990er-Jahren. Damals war es Hans-Jürgen Neumann, der seine kirchliche Jugendarbeit im Kirchenkreis Weimar mit Capoeira aufgepeppt hat. Er hat die brasilianischen Rhythmen und Bewegungen in die Schülergruppen...

  • 12.05.22
  • 16× gelesen

Kirchenkreisreform
Die Ampel steht auf gelb

Der Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau hat Gespräche mit den benachbarten Kirchenkreisen Gotha und Waltershausen-Ohrdruf zur künftigen Veränderung der Struktur aufgenommen. Von Ines Rein-Brandenburg Die Steuerungsgruppe, die die Kreissynode bereits im Herbst 2021 eingesetzt hatte, legte bei der Tagung im April einen Zeitplan vor. Danach soll bis zur Neuwahl der Kreissynoden im Jahr 2026 ein Ergebnis vorliegen. Für den Entwicklungsprozess hat sich das Trio – nach ihrem Selbstverständnis und den drei...

  • 11.05.22
  • 90× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.