Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Kinder-Kirchenmusical mit viel Spaß an nur zwei Wochenenden vorbereitet und aufgeführt.

Regionales Kinder-Kirchenmusical
Ein echter „Hinhörer & -gucker“

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter Kantorin Viola Kremzow. „Die Kinder waren ganz doll fleißig und wir hatten richtig Spaß“, erzählt sie am Montagmorgen fröhlich rückblickend und vielleicht noch eine klitzekleine Spur müde. Damit ist sie nicht allein. 15 Kinder aus der Region Süd-Ost des Kirchenkreises Südharz haben das Musical "Der verlorene Sohn" gleich zweimal aufgeführt. In Uthleben und in der Frauenbergkirche fand der große Auftritt statt. Die Vorbereitungen dazu waren sehr...

  • Südharz
  • 04.10.21
  • 3× gelesen

Hoffnung schenken
Großes Fest der kleinen Kunst

An sieben unterschiedlichen Standorten der Evangelischen Stiftung Neinstedt zeigten beim "Großes Fest der kleinen Kunst" Ende September regionale Künstler ihr Können. Sie kommen aus den Bereichen Musik, Tanz, Theater und Kabarett und waren eingeladen, in Neinstedt und an ausgesuchten Außenstandorten der Evangelischen Stiftung aufzutreten. Die Stiftung wollte mit dieser Veranstaltung  Bewohnern,  Mitarbeitenden sowie Angehörigen Freude und Hoffnung angesichts der Einschränkungen in den letzten...

  • 01.10.21
  • 4× gelesen
  • 1
Premium
Elf Tonnen Lebensmittel landen jährlich im Müll. Beate Weber-Kehr kämpft  gegen Verschwendung und für eine bessere Verteilung.

Beate Weber-Kehr
Retterin der Tafelrunde

Engagiert: 2020 nahm sich die Gründerin der Thüringer Tafeln eine Auszeit und fuhr mit dem Wohnmobil durch Mallorca. Sonne und Meer allein machten Beate Weber-Kehr aber nicht glücklich. Im Frühjahr kehrte sie zu ihren Wurzeln zurück und hat sich einiges vorgenommen. Von Conny Mauroner Teilen bedeutet: vielen Menschen Glück geben und auch sich selbst glücklicher zu machen." Beate Weber-Kehr lebt ihr eigenes Motto. Seit rund 25 Jahren engagiert sie sich für "Die Tafeln". Dabei gab es einen...

  • 01.10.21
  • 9× gelesen
Premium
Belesen: Zwölf ehrenamtliche Mitarbeiter teilen sich heute ihre Dienste in der Christlichen Bücherstube. Tabea Ruß (v. l.), Karl-Heinz Vanheiden und Rosemarie Apelt waren von Anfang an hier engagiert.

Gefell: Christliche Bücherstube feiert Jubiläum
Bei den Lese-Missionaren

Es ist ein besonderer Buchladen, welcher in der Kleinstadt Gefell im Kirchenkreis Schleiz mit einem großen Schaufenster mitten im Zentrum kaum zu übersehen ist. Von Simone Zeh Denn das Geschäft "Bücher fürs Leben” ist auch ein Ort der Begegnung und von Gesprächen. Und: Er wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern geführt. Bis zum 1. Oktober feiert der christliche Buchladen sein zehnjähriges Bestehen und lädt dazu herz-lich ein. “Eigentlich war unser Jubiläum schon am 26. Januar, aber...

  • 01.10.21
  • 3× gelesen

80 Kirchen auf 150 Seiten

Jena (red) – Der Kirchbauverein Jena feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass ist ein Buch mit dem Titel "Gotteshäuser im Kirchenkreis Jena" erschienen. Der reich bebilderte Band dokumentiert auf 150 Seiten die Historie, Innenausstattung und Restaurierung der etwa 80 Gottes- und Gemeindehäuser des Kirchenkreises. Herausgegeben wurde er vom Vorsitzenden des Kirchbauvereins Franz von Falkenhausen, dem Superintendenten im Kirchkreis Jena Sebastian Neuß und Gerhard...

  • 30.09.21
  • 3× gelesen
  • 1
Jana Petri

Kirchenkreis soll nicht verändert werden
Jana Petri verabschiedet

Mit einem Gottesdienst in der Suhler Kreuzkirche ist am vergangenen Sonnabend Jana Petri aus dem Amt der Superintendentin im Kirchenkreis Henneberger Land verabschiedet worden – nach nur drei statt wie sonst üblich zehn Jahren. Von Beatrix Heinrichs Die Stelle sei von Beginn an auf diesen begrenzten Zeitraum festgelegt worden, so Petri. Ihre Aufgabe als "Interimssuperintendentin" sei dabei klar definiert gewesen: Petri sollte ein Konzept für die Zukunft des Kirchenkreises im Süden Thüringens...

  • 30.09.21
  • 36× gelesen
Premium
Seit Anfang des 11. Jahrhunderts: Hoch über der Saale steht der Dom zu Merseburg und bietet bis heute einen malerischen Anblick. Seine Geschichte steht im Fokus, wenn am Wochenende in der ganzen Stadt gefeiert wird.
3 Bilder

Große Feier zur 1000-jährigen Weihe

Dom zu Merseburg: Drei Tage lang bietet die Stadt an der Saale ihren Besuchern am ersten Oktoberwochenende ein vollgepacktes Programm. Hier einige Auszüge: Von Andrea Hamann Am 1. Oktober 1021 wurde der Merseburger Dom im Beisein von Kaiser Heinrich II. und seiner Frau Kunigunde geweiht. In diesem Jahr jährt sich dieses Ereignis zum 1000. Mal. Drei Tage lang wird die Domstadt das historische Datum trotz der Corona-Pandemie gebührend feiern. „Der Merseburger Dom ist schließlich für unsere Stadt...

  • 30.09.21
  • 6× gelesen
Irritation: Eines der Glockenmotive, das für Unmut sorgte.

Magdeburg
Ärger um die Glockenzier

Über Kunst lässt sich trefflich streiten, so auch über die Gestaltung der Glockenzier für die acht neuen Glocken des Magdeburger Domes. Nachdem der Domglockenverein den Siegerentwurf des Thüringer Künstlers Gert Weber der Öffentlichkeit vorgestellt hatte, landeten bei Domprediger Jörg Uhle-Wettler, Gemeindekirchenrat und Glockenverein kritische und missbilligende Briefe. Von Thorsten Keßler Teilweise mit Kritik am Gesamtkonzept der Glocken, von der Namensgebung bis zur Glockenzier, konkret aber...

  • 30.09.21
  • 59× gelesen
4 Bilder

Tag der Kirchen in Hettstedt
Christliche Gemeinden feiern gemeinsam

Die ALLIANZ Gemeinden feierten auf dem Marktplatz von Hettstedt ihren ökumenischen Tag der Kirchen 2021. Das Thema lautetet: Einheit in Vielfalt. So hatte die Advent- Gemeinde, die Landeskirchliche Gemeinschaft, die Freikirche, die St. Jakobi- Gemeinde und die katholische St. Georg- Gemeinde das Event vorbereitet. Gut 500 Menschen besuchten die 6 stündige Veranstaltung am vergangenen Sonnabend und ließen sich von einem bunten Programm einladen. Der Bürgermeister der Stadt Hettstedt, Dirk...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 27.09.21
  • 59× gelesen
Netzwerkkirche Ellrich

Netzwerkkirche Ellrich
Picknick in der Kirche vor dem Baustart

Der lang ersehnte Baustart in der St.-Johannis-Kirche in Ellrich steht an. „Das soll ein Neubeginn für uns und Ellrich werden“, erzählt Pfarrer Jochen Lenz. Und der muss natürlich gefeiert werden. Gemeinsam will man am 8. Oktober um 18.00 Uhr in der St.-Johannis-Kirche ein Mitbring-Picknick veranstalten und natürlich „netzwerken“. Jeder darf etwas zum Gelingen mitbringen, seinen Lieblingsmenschen, sein Lieblingsessen und sein Geschirr oder einen kleinen Beitrag. Hier sind der Fantasie keine...

  • Südharz
  • 27.09.21
  • 14× gelesen
Mitglieder des Bielener Kirchbauvereins e.V. - v.l.n.r. - Jochen Bühling, Elke Lapucha, Christina Bühling  und Christopher Bischoff.

25 Jahre Kirchbauverein
Eine Erfolgsgeschichte wird gefeiert

„Es gleicht einem Wunder, dass unsere St. Martin und Johannes-Kirche Ende der 80er Jahre vor einem Teilabriss verschont geblieben ist und heute wieder so vor uns steht“, sagt der Vorsitzende des Bielener Kirchbauvereins e.V., Jochen Bühling, immer wieder staunend. Das bis in die 90er Jahre baupolizeilich gesperrte Gotteshaus hat seine Rettung einer engagierten Kirchengemeinde und dem Kirchbauverein mit seinen treuen Sponsoren zu verdanken. Seit 25 Jahren steht der Verein mittlerweile der...

  • Südharz
  • 26.09.21
  • 17× gelesen
Matthias Maximilian Wagner

Schleiz: Junger Priester hielt erste Messe in evangelischer Bergkirche
Geweiht unter Protestanten

Ich hatte schon immer das Gefühl, dass Gott mich kennt, existiert und da ist“, sagt Matthias Maximilian Wagner. Von Sandra Smailes Am vergangenen Wochenende hat der 29-Jährige die Heilige Weihe zum Priester durch Bischof Heinrich Timmerevers in der Katholischen Hofkirche zu Dresden empfangen. Seine erste Messe aber feierte er nur einen Tag später in seiner Heimatstadt Schleiz – in der evangelischen Bergkirche. Im Mittelpunkt stand dabei die Spendung des sogenannten Primizsegens: Zum ersten Mal...

  • 23.09.21
  • 42× gelesen
  • 1
Carl-Albrecht Bartmer

Nachgefragt
Rittertag in Gotha

Am Wochenende hält die Provinzial-Sächsische Genossenschaft des Johanniterordens in Gotha ihren sogenannten Rittertag ab. Die Genossenschaft ist regional auf dem Gebiet der EKM und der Landeskirche Anhalts zu verorten. Willi Wild sprach mit Kommendator (Leiter der Ordensniederlassung) Carl-Albrecht Bartmer darüber. Rittertag, das erinnert eher an Mittelalter-Märkte? Carl-Albrecht Bartmer: Der Orden ist über 900 Jahre alt und ist tatsächlich eine Gründung von „Rittern“. Wenn wir uns heute noch...

  • 22.09.21
  • 36× gelesen
Wasser in die Wüste zu bringen, ist gar nicht so einfach, da müssen drei Leute ganz schön viel Kraft aufbringen.

Kindergruppen wurden aktiv
Südharzer Bibelcup hat nur Gewinner

Der 8. Bibelcup war ein voller Erfolg. Am Samstag, dem 18. September, trafen sich rund 150 fröhliche Menschen auf dem Bleicheröder Sportplatz. 12 Gruppen aus dem ganzen Kirchenkreis Südharz erlebten einen munteren Tag rund um die Bibel mit Spiel, Sport und Spaß. Da war auf T-Shirts und Caps  waren klangvolle Namen zu lesen, wie: Chicken at speed , die Goldenen Geister, die Kila-Kinder, die Blue-Stone-Kids, die Wipperbande. Und erstmals wurde am Ende der Bibelcup-Wanderpokal vergeben. Mitnehmen...

  • Südharz
  • 22.09.21
  • 5× gelesen
8 Bilder

Tag des offenen Denkmals 2021
Unsere Kirche zu Schwansee öffnete am 12.09.2021 ihre Tore und lud herzlich zur Besichtigung ein

Schnell war für uns klar, dass wir zum Tag des offenen Denkmals in 2021 Präsenz zeigen wollten. Wenn auch wieder unter leicht eingeschränkten Maßnahmen, wie bei unseren Veranstaltungen zuvor, aber wenigstens aktiv und einladend. Gern öffneten wir am zweiten Sonntag im September unsere Tore und luden neben der Besichtigung unserer so geschätzten, kleinen Schatzkiste, unserer Kirche in Schwansee, auch noch zum Kinderbasteln sowie Kaffee und Kuchen ein. Wobei eine liebevoll eingedeckte Tafel ab 14...

  • Apolda-Buttstädt
  • 19.09.21
  • 9× gelesen
4 Bilder

Schwanseer Filmpicknick im September
Neues aus dem Kirchgarten in Schwansee – Unser Filmpicknick im September

Am 10.09.2021 um 18 Uhr war es endlich wieder soweit und wir konnten uns nach erholsamer Sommerpause endlich wieder in unsere Veranstaltungsplanung stürzen und unser für dieses Jahr zweites Filmpicknick im Kirchgarten Schwansee organisieren. Zunächst etwas vorsichtig und abwartend, was die neusten Infektionszahlen sagten; doch schnell war klar, wir sind am Start und werden es stattfinden lassen. Die Vorbereitungen verliefen ohne übermäßigen Aufwand und die Vorfreude unsererseits war sehr groß....

  • Apolda-Buttstädt
  • 19.09.21
  • 6× gelesen
Landesbischof Friedrich Kramer fordert mehr Aufmerksamkeit für Kinder.

Weltkindertag
Landesbischof wünscht sich mehr Aufmerksamkeit für Kinder

Friedrich Kramer, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), ruft zum Weltkindertag (20. September) dazu auf, bewusst für die Kinder da zu sein, ihre Sorgen und Nöte zu hören und auch darauf zu achten, dass sie nicht zu sehr unter den Corona-bedingten Einschränkungen leiden. „Lasst uns am Weltkindertag aufmerksam für unsere Kinder sein. Als Eltern und Großeltern müssen wir auf ihre Sorgen und Nöte hören. Und auch in Kirche und Politik, in der gesamten Gesellschaft ist es...

  • Eisenach-Erfurt
  • 19.09.21
  • 16× gelesen
Petra Albert

Es braucht ein Bleiberecht

Afghanistan: Seit dem Abzug der Amerikaner und der Machtübernahme der Taliban haben noch Tausende Menschen das Land verlassen können. Über schnelle Hilfen und langfristige Perspektiven sprach Katja Schmidtke mit Petra Albert, Pfarrerin und Beauftragte für Migration und Interreligiösen Dialog in der EKM. Ist schon absehbar, in welchen Größenordnungen Deutschland Afghanen aufnehmen wird? Petra Albert: Das Bundesministerium des Inneren spricht Medienberichten zufolge von 40 000 bis 50 000...

  • 18.09.21
  • 6× gelesen
Hat einen Neuanfang gewagt: Der eritreisch-orthodoxe Christ Zeray Kesete

Die gute Nachricht
In der "Nummer 4" hat Heimweh keine Chance

Er gehört der Eritreisch-Orthodoxen Tewahedo-Kirche an. Zuletzt hat er in seiner Gemeinde als Diakon gewirkt. Von Klaus-Dieter Simmen Zeray Kesetes Leben lief in geordneten Bahnen. Bis die Angst kam, die begründete Angst vor dem militärischen Zwangsdienst. Der heute 30-Jährige entschloss sich, seine Heimat Eritrea zu verlassen. Sein Vater sei heute Mitte Siebzig und immer noch gezwungen, das Gewehr zu tragen, sagt er. Dass die Flucht Richtung Europa nicht ungefährlich ist, war dem jungen Mann...

  • 17.09.21
  • 13× gelesen
Premium
Eine Brause bitte: Im Anbau der Jugendkirche ist ein Seminarraum mit Bar und Theke eingerichtet worden. Jugendreferent Marcus Bornschein (l.) und Simon Wagner können hier bis zu 30 Jugendliche bewirten.

Nordhausen: „Herzschlag“-Kirche
Eine Kirche, Küche, Bad

Spätestens ab den Nachmittagsstunden herrscht reges Leben in den alten Mauern der Kirche St. Maria im Tale in Nordhausen. Von Heinz Noack Vor Jahrhunderten waren es die Zisterzienserinnen aus dem Kloster Altendorf, heute sind es Jugendliche aus dem Kirchenkreis Südharz. Für sie steht jeden Tag ein Team aus haupt- und ehrenamtlichen Helfern bereit, angeleitet vom Jugendreferenten des Kirchenkreises Marcus Bornschein. Die Angebote der Jugendkirche „Herzschlag“ nutzen nicht nur Jugendliche aus...

  • 16.09.21
  • 12× gelesen
Matthias Grünert ist wieder in Thüringen unterwegs.

75 / 4 / 15
Orgelmarathon

Am kommenden Freitag (17. September) beginnt in Gefell (18 Uhr, Ev. Kirche Unser Lieben Frauen) eine viertägige OrgelFahrt mit Matthias Grünert, Kantor der Dresdner Frauenkirche. Im Saale-Orla-Kreis ist eine große Vielfalt zu erleben: 15 Konzerte, 39 Komponisten mit 75 Kompositionen – kein Stück erscheint zweimal im Programmheft. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Großen Anklang findet ein Videoprojekt, das 2021 für die Orgel als Instrument des Jahres kreiert wurde: Immer sonntags...

  • Eisenach-Erfurt
  • 15.09.21
  • 20× gelesen

DDR
Vortrag über Zwangsarbeit in der DDR

Magdeburg/Bitterfeld (epd) -  Um das Thema „DDR-Zwangsarbeit von Strafgefangenen im Chemiedreieck“ dreht sich am 17. September ein Vortrag im Kreismuseum Bitterfeld. Er findet in Kooperation mit der Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn statt. Der Historiker und Theologe Justus Vesting wird um 18 Uhr über die Rolle von erzwungener Arbeit unter bewusster Inkaufnahme gesundheitlicher Schäden im Volkswirtschaftsplan der DDR sprechen, wie die Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt in Magdeburg...

  • Wittenberg
  • 15.09.21
  • 11× gelesen
Komponist Marc Sinan

Achava: "Gleißendes Licht" verbindet
Musikalische Rituale sind treue Freunde

In dem Projekt »Gleißendes Licht« trifft musikalische Schönheit auf die dunklen Abgründe menschlichen Handelns. Das Besondere: Gespielt, gesungen und gesprochen wird das Stück von Marc Sinan von einem heterogenen Ensemble – an vier Aufführungsorten gleichzeitig. Beatrix Heinrichs sprach mit dem Berliner Komponisten und Gitarristen über Hintergründe und Realisierung dieses musikgewordenen Gedenkens. Herr Sinan, Wie entstand die Idee zu dieser Neukomposition? Marc Sinan: Vor einiger Zeit fragte...

  • 12.09.21
  • 19× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.