Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach
Neue Gemeindepädagogin für Kinder, Jugend und Familien

Mit einem feierlichen Gottesdienst am 1. März um 10.00 Uhr in der St. Simplicius-Kirche in Bad Salzungen hieß der Ev.-Luth. Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach Frau Doreen Pehlert aus Helmers in ihrer Position als gemeindepädagogische Mitarbeiterin willkommen. Superintendent Dr. Lieberknecht segnete die neue Stelleninhaberin. Die 42-jährige Diplom-Sozialpädagogin ist bereits seit 2007 Kirchenälteste im Gemeindekirchenrat in Helmers und als Ehrenamtliche in Wernshausen tätig. Seit dem 15....

  • Bad Salzungen-Dermbach
  • 03.03.20
  • 85× gelesen

Volkenroda
Start der Bauernmarkt-Saison im Kloster

Am kommenden Samstag (7. März) beginnt die diesjährige Bauernmarkt-Saison im Kloster Volkenroda. Auf dem Markt werden viele Produkte rund um Hof und Garten angeboten: Haus- und Nutztiere, Obst und Gemüse, Brot und Käse, Kunst und Keramik sowie Arbeitszubehör. Der Tier- und Bauernmarkt wird traditionell von März bis Dezember an jedem ersten Samstag im Monat von 8 bis 12 Uhr veranstaltet. In den vergangenen Jahren kamen jeweils mehr als tausend Besucher. Der Eintritt beträgt 1,50 Euro. „Wie...

  • Mühlhausen
  • 03.03.20
  • 43× gelesen
Margarita Yeromina bei der Operngala in Bleicherode zugunsten des Kirchenfensters.

Benefizkonzert für Bleicheröder Kirchenfenster
Operngala sprengt alle Erwartungen

Als ihre Stimme den Kirchenraum erfüllte, waren die Bänke von St. Marien bis zum letzten Platz besetzt. Viele hatten die Operngala von Margarita Yeromina Ende Februar in der Bleicheröder Kirche mit Hochspannung erwartet. Welcher künstlerische Genuss das Publikum jedoch wirklich erwartete, konnte es zunächst nur ahnen. Die Kirche vollständig verdunkelt. Der Altarraum war mit wenigen Mitteln in eine Bühne verwandelt, Tischchen, Stuhl, Kerzenständer und als Solistin Margarita Yeromina....

  • Südharz
  • 02.03.20
  • 18× gelesen
Skikurse des Ökumenischen Domgymasiums Magdeburg
2 Bilder

Ökumenisches Domgymnasium
Eine Woche Sonne, Ski und Spaß

Bereits zum 15. Mal fand der Skikurs des Ökumenischen Domgymnasiums Magdeburg in Saalbach-Hinterglemm statt. Fünf Tage lang lernten 57 Schüler der Jahrgangsstufen neun und elf die Kunst des Alpinen Wintersports im Glemmtal kennen und vertiefen. Das Glemmtal wirbt mit dem Motto „Home of Lässig“ und damit die Schüler dem Motto gerecht werden konnten, bedurfte es einer frühzeitigen Vorbereitung. So standen seit August für die Schüler Konditionstraining, Ausdauerläufe und Cross Fit auf dem Plan...

  • Magdeburg
  • 02.03.20
  • 26× gelesen
 Premium
Der Ökumenische Jugendchor von Salzwedel reiste in den Winterferien nach Kreisau in Polen.

Chorfreizeit
Ökumenische Jugendchor Salzwedel in Kreisau/Polen

Um zu wissen, was Kreisau für uns Deutsche bedeutet, muss man zwei Dinge erfüllen: man muss zum Ökumenischen Jugendchor Salzwedel gehören – und mit ihm nach Kreisau reisen. Der Rezensent hat das Glück bei einer spannenden Chorfreizeit in Kreisau zu partizipieren. Die Winterferien gehören seit vielen, vielen Jahren zum Reiseprogramm des rührigen Kirchenmusikdirektors Matthias Böhlert. Immer ist es der Jugendchor, den er auf seine Fahrt mitnimmt, der ihn begleitet, der mit ihm ein tolles Ensemble...

  • Salzwedel
  • 02.03.20
  • 22× gelesen
Die Magdeburger Domsingschule sucht junge Sänger.
2 Bilder

Magdeburger Domsingschule
Neuer Leiterin Melanie Weilepp sucht Nachwuchstalente

Der Domchor feierte 2019 sein 200 jähriges Jubiläum, ein besonders wichtiger Teil des Domchores ist die Förderung der musikalischen Nachwuchsarbeit in der Domsingschule, in der ab der 1. Klasse Kinder den Weg zur Musik finden und von Grund auf ein Gefühl für den Chorgesang erlernen. Das Herausragende ist, dass von klein auf die Singschülerinnen und Singschüler auch mit den Jugendlichen und Erwachsenen gemeinsam bei Projekten, wie beispielsweise dem Weihnachtssingen agieren,...

  • Magdeburg
  • 02.03.20
  • 21× gelesen
Kantorin Eva-Marie Glüer lädt ein zum Orgelcamp 2020.

Premiere
Camp bietet Ausbildung an

Wittenberg (red) - Im Kirchenkreis Wittenberg gibt es viele Orgeln, die gut spielbar sind und meist schweigen, da es an Kantoren fehlt. Doch Orgeln müssen gespielt werden, um erhalten zu bleiben. Deshalb wollen die „Akademie für das Ehrenamt“ und Kantorin Eva-Maria Glüer mit einem „Orgelcamp 2020“ gezielt Orgeln zum Klingen bringen und bieten vom 17. bis zum 22. Juli Aus- und Weiterbildungen an. Geübt wird an den Geißler-Orgeln in den Kirchen von Großtreben und Dautzschen. Ziel ist es,...

  • 02.03.20
  • 17× gelesen
 Premium
Auf gutem Weg: Cornelia Büdel vom Gemeindekirchenrat und Gemeindemitglied Jakob Haferland vor dem einstigen Kindergarten, in den die ersten Gründer im April einziehen können.

Erprobungsraum
Gründen in guter Gemeinschaft

Was macht man aus einem Haus der Gemeinde, in dem einst der Kindergarten ansässig war, der jedoch in ein neues, modernes, allen heutigen Anforderungen entsprechendes Domizil gezogen ist? Die evangelische Bartholomäusgemeinde in Halle entwickelte in dieser Situation eine ganz besondere Idee. Von Claudia Crodel „Hier soll ein ›christliches Gründerhaus‹ entstehen“, sagt Cornelia Büdel, die Vorsitzende des Gemeindekirchenrats (GKR) und Ansprechpartnerin für das Projekt. Es soll zum einen...

  • 29.02.20
  • 27× gelesen
 Premium
Zwei für drei: Sabine Opitz (l.) und Wolfgang Göthe engagieren sich für ihre Kirchengemeinde, zu der Lohma, Posterstein und Nöbdenitz gehören.
2 Bilder

Nöbdenitz
Zum Tanz um die 1 000-Jährige

Zum Tänzchentee geht es in den Pfarrhof, zum Theater in die Kirche. Wie drei Gemeinden im Kirchenkreis Altenburger Land aus der Not eine Tugend machten – und so neues Leben in das Dorf in Ostthüringen bringen. Von Elke Lier  Und jetzt die Kette bilden und zum Paarkreis aufschließen und der erste und der zweite und der dritte …“ Tanzleiterin Carola Beer dirigiert zweimal im Monat die Tanzschritte und Bewegungen von etwa 18 Frauen ab 50 bis 87 Jahre. So alt ist ihre älteste Tanzschülerin,...

  • 29.02.20
  • 26× gelesen
Ideensammler  (v. l.): Anna Böck, Sandra Pries und Super-intendentin Jana Petri

Erprobungsraum
Von Krimidinner bis Escape-Room

Suhl (red) - Seit dem Sommer vergangenen Jahres darf sich der Kirchenkreis Henneberger Land Erprobungsraum der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) nennen. Die Idee: Die Gemeinden sollen in den nächsten Jahren zu kleinen und größeren "Experimenten", also innovativen Projekten vor Ort, ermutigt werden. Das wichtigste Kriterium, welches die Projekte erfüllen müssen: Sie sollten die Christen mit den Menschen außerhalb der Kirchengemeinde verbinden, mit denen in der Kommune oder aus den...

  • 28.02.20
  • 24× gelesen
2 Bilder

Kommentiert
Schräge Idee

Von Renate Wähnelt Den Erprobungsräumen sei Dank! Sie ermuntern zu schrägen Ideen und machen ihre Verwirklichung möglich. In der Bartholomäusgemeinde in Halle passiert das gerade: Das leer stehende Kindergartengebäude wird ein Gründerzentrum . Richtig: ein Gründerzentrum, was doch landläufig als Metier für die Kommune oder staatlich-wirtschaftliche Vereinigungen betrachtet wird. Sozusagen deren ureigenstes Geschäft, um Innovation zu befördern, Arbeitsplätze und Prosperität zu schaffen. Und...

  • Halle-Saalkreis
  • 28.02.20
  • 16× gelesen
Quedlinburg

Quedlinburg
Die DNA des Schatzes

Das Wort Abschied klingt so dramatisch“, findet Pfarrer Christoph Carstens. „Wir verstehen den heutigen Tag als Einladung für das, was da kommen wird.“ Der 2. Februar ist ein historisches Datum. Am authentischen Ort auf dem Stiftsberg schließt eine äußerst erfolgreiche Doppel-Ausstellung ihre Pforten. „919 – plötzlich König“ beleuchtete im Schlossmuseum die Königswerdung Heinrichs I. und seine Politik, in der Stiftskirche nahm „Am Anfang war das Grab“ Heinrichs Tod und sein Nachleben im...

  • 28.02.20
  • 17× gelesen
2 Bilder

Brotback-Kurs
Brote im Jahreslauf

Von Freitag, den 27. März 2020, bis Sonntag, den 29. März 2020 findet in der Heimvolkshochschule Alterode ein Brotbackseminar statt. Die Referentin Sandy Groh schreibt dazu: Der Duft von warmem frisch gebackenem Brot zieht durch den Garten. Im großen Lehmbackofen liegen Brotlaibe mit knuspriger Kruste. Ungeduldig warten auch die Teilnehmer*innen. Sie wollen die selbst gebackenen Brote am liebsten sofort anschneiden und kosten, bestrichen mit Butter und mit etwas Salz bestreut. Unter dem...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 27.02.20
  • 28× gelesen

Ostertagung - Gründonnerstag bis Ostersonntag
Geistlich und geistig miteinander auf dem Weg

»Das ist aber gar nicht schön, was Sie da gesagt haben.« Ich als Pfarrer war überrascht. Was konnte der Mann beim Kaffee nach der Trauerfeier meinen? »Na, dass wir sterben müssen.« Überrascht Sie diese Antwort auch? Oder nicht? Dann kommen Sie vom Gründonnerstag bis zum Ostersonntag nach Neudietendorf und begehen diese wichtige Zeit in Gemeinschaft. Mit der Herrnhuter Brüdergemeine feiern wir die Gethsemanestunde mit Abendmahl, die Todesstunde Jesu und den Ostermorgen auf dem Gottesacker....

  • Gotha
  • 26.02.20
  • 156× gelesen

Reihe der Montagsgespräche wird fortgesetzt
Alarm! Stirbt die Feuerwehr aus?

Zum nächsten Montagsgespräch am 02. März 2020, 19.30 Uhr lädt die Ländliche Heimvolkshochschule (LHVHS) Kloster Donndorf ein. Lars Oschmann (Verbandsvorsitzender des Thüringer Feuerwehrverbands) referiert zum Thema „Alarm! Stirbt die Feuerwehr aus?“. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Unterstützung der Bildungsarbeit der LHVHS wird gebeten. Helfried Maas (Pfarrer im Kirchspiel Wiehe und an der Ländlichen Heimvolkshochschule Kloster Donndorf)

  • Eisleben-Sömmerda
  • 26.02.20
  • 72× gelesen

„Triff dein Marienstift“
20 Einrichtungen öffnen ihre Türen

Arnstadt (red) - „Triff dein Marienstift“, so lautet der Titel einer neuen Aktion für Mitarbeiter des Marienstifts Arnstadt. Mehr als 20 Einrichtungen öffnen dafür ihre Türen für Angestellte anderer Marienstift-Bereiche .  Mit der Aktion wolle man für ein, zwei Stunden je Termin aus dem üblichen Arbeitsalltag herausführen und Bereiche zeigen, mit denen jeweils andere Einrichtungen sonst selten in Berührung kommen, wie das Marienstift mitteilte. Sechs Termine sind für das erste Halbjahr 2020...

  • 24.02.20
  • 15× gelesen
 Premium
Große Bühne: "3-nach-Halb" wurde auch schon auf dem Hansefest von Salzwedel gefeiert.

Gottesdienst-Reihe in Salzwedel
Sonntags, drei nach halb Elf

Fröhlich, einsam, verzweifelt, hoffnungsfroh, dankbar, unsicher – die Bandbreite menschlicher Gefühle ist groß, und selbst den Lebenserfahrenen unter uns fehlen manchmal die Worte, die eine oder andere Emotion zum Ausdruck zu bringen. Von Katja Schmidtke Gemeinsam zu singen und zu beten, Gottes Wort zu hören und mit ihm ins Gespräch zu kommen, das ist das Anliegen des "3-nach Halb"-Gottesdienstes, der monatlich in der Salzwedler Mariengemeinde gefeiert wird. Seit drei Jahren gibt es...

  • 23.02.20
  • 5× gelesen
 Premium
Bütt statt Kanzel: Mit Humor und Augenzwinkern nimmt Franziska Freiberg beim Dorndorfer Karneval Kirche und Dorf auf die Schippe.
2 Bilder

Helau
"Jesus war ein lustiger Typ"

 In vielen Regionen in Thüringen hat der Karneval eine tief verwurzelte Tradition. So auch in Dorndorf in der Rhön. Für Pfarrerin Franziska Freiberg ist die "fünfte Jahreszeit" eine gute Gelegenheit, um Vorurteilen gegenüber ihrer Kirche und dem Glauben mit Humor zu begegnen. Von Constanze Alt Für Pfarrerin Franziska Freiberg ist der Karneval ein guter Anlass, eine zutiefst christliche Botschaft zu vermitteln, nämlich „dass auch Jesus und Paulus lustige Typen waren, die dem Volk...

  • 23.02.20
  • 12× gelesen

Diakonie Gotha
Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes schwierig

Als drittgrößter Arbeitgeber in der Region mit über 700 Beschäftigten zog die Diakonie im Landkreis Gotha zur Jahrespressekonferenz eine positive Bilanz des letzten Jahres. Trotz des angespannten Arbeitsmarktes im Gesundheitsbereich habe man den Stamm von Mitarbeitern stabil halten können, betonte Vorstandsvorsitzender Thomas Gurski. Von Klaus-Dieter Simmen Auch in neue Projekte werde investiert. So entsteht in Ballstädt für 5,3 Millionen Euro eine Wohnanlage für Senioren. Mit dem...

  • 21.02.20
  • 13× gelesen
Gospel generations startet interessantes Projekt und sucht dazu neue Chormitglieder.

Kirchenmusik im Südharz
Gospel trifft Musical

Ab Freitag, 21.Februar, beginnen wieder die Proben des Gospelchores in Ilfeld. Unter der Leitung von Kirchenmusikerin Christine Heimrich singen die ca. 25 Mitglieder des Gospelchores von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Marholthaus am Georgsplatz in Ilfeld. Erstmalig in diesem Jahr wird ein Musical mit einer Gruppe junger Schauspieler einstudiert und im Juni gleich dreimal in verschiedenen Kirchen auf die Bühne gebracht. Dafür sind neue Sängerinnen und Sänger jeden Alters herzlich willkommen. Nähere...

  • Südharz
  • 20.02.20
  • 12× gelesen
 Premium
Neue Verbindung: Die Petri-Kirche in Thale (Kirchenkreis Halberstadt) ist  1906 eingeweiht worden. 114 Jahre später nahm die Gemeinde ihr neues Begegnungszentrum in Besitz.

Gemeinde in Thale baut Begegnungszentrum
Wunder am Bodetal

"Ich fühle mich Europa näher“, sagt Thomas Thiede und redet über das neue Kultur- und Begegnungszentrum an der St.-Petri-Kirche im Friedenspark von Thale. „Was wir geschaffen haben, ist mehr als nur ein neuer Raum. Es war schon eine heftige Nummer.“ Und ohne Europa wäre aus einer Idee keine Realität geworden. Von Uwe Kraus Als Mitglied des Gemeindekirchenrats (GKR) erinnert sich Thomas Thiede an Vorbehalte, an riesige Hürden und an Menschen, die zupackten und mit denen die Gemeinde nicht...

  • 20.02.20
  • 7× gelesen

Gera
Akademieprogramm startet mit Lesung

Gera (red) – Mit einer Lesung unter dem Motto „Flüchtige Begegnungen“ startet am 26. Februar, 10 Uhr, das Jahresprogramm der Ökumenischen Akademie in Gera. Jana Huster präsentiert im Lutherhaus ihr neues Buch, in dem sie ihre Erfahrungen mit den „Fremdenführungen“ in Gera gebündelt hat. Das bewährte Format wird auch in diesem Jahr fortgeführt. Unter der Überschrift „Fachkräfte Innenstadt“ soll es am 30. Mai, 10 Uhr, die nächste Fremdenführung durch Gera geben.

  • 19.02.20
  • 8× gelesen

Erfurt
Kunstaktion zur Fastenzeit

Erfurt (epd) – Der Kirchenkreis Erfurt setzt die Kunstaktion "Kalymma" fort. Dazu wird in der Fastenzeit der Altar der Michaeliskirche mit einer Arbeit von Jost Heyder verdeckt. "Kalymma" (altgriechisch für "Hülle") erinnert an die Tradition des "Hungertuches", mit dem einst der Altar in der Passionszeit vor den Blicken der Gemeinde verborgen war und diese zum "Seh-Fasten" zwang. Heyder, Jahrgang 1954, zählt als ein Vertreter der Neuen Leipziger Schule zu den renommiertesten Künstlern...

  • 19.02.20
  • 9× gelesen
Friedrich Kramer

Thüringen
Bischof Kramer erwartet "vernünftige Lösungen"

Erfurt (epd) - Der Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Friedrich Kramer, hat echte Anstrengungen zur Überwindung des politischen Stillstands in Thüringen angemahnt. Zwar sei die politische Lage im Land kompliziert, doch erwarte die evangelische Kirche, "dass sich vernünftige Lösungen finden lassen und das Vertrauen in die Demokratie zurückgewonnen wird", erklärte Kramer. Dabei rief er zur Nächsten- und Feindesliebe auf, um dem Anderen mit Respekt zu begegnen. Wichtig seien...

  • 18.02.20
  • 180× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.