Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

Diamantene und Goldene Ordination - Festgottesdienst in der Georgenkirche
19 Pfarrerinnen und Pfarrer gedenken ihrer Ordination vor 50 und 60 Jahren

Zum Gedenken an ihre Goldene und Diamantene Ordination trafen sich am vergangenen Sonntag (15. September) 19 Pfarrerinnen und Pfarrer aus den Ordinationsjahrgängen 1959 und 1969 in der Georgenkirche Eisenach zum Festgottesdienst. Sie wurden eingesegnet und feierten gemeinsam mit Angehörigen und der Gemeinde in Eisenach das Abendmahl. Den Gottesdienst gestalteten die beiden Regionalbischöfe der Propsteien Gera-Weimar und Eisenach-Erfurt, Pröpstin Dr. Friederike F. Spengler und Propst Dr....

  • Eisenach-Erfurt
  • 17.09.19
  • 78× gelesen

Kommentar
Ab- anstatt ausgrenzen

Von Willi Wild Ausgrenzen ist einfach. Das erleben wir täglich und sind selbst mittendrin. Mal grenzen wir aus: die Kollegin, die Porschefahrer, die nörgelnden Alten, die naive Jugend. Mal werden wir ausgegrenzt und stehen mit unserer Meinung einsam in einer Ecke. Das ist menschlich, aber nicht biblisch. Darauf hat der neue Landesbischof Friedrich Kramer in Interviews und in seiner Einführungspredigt hingewiesen. Er wendet sich klar gegen eine „gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“ und...

  • 13.09.19
  • 137× gelesen
  •  14
Nr. 37 vom 15. September (13. Sonntag nach Trinitatis)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Alle Wege führen nach Ulm

Aus der Stadt mit dem höchsten Kirchturm der Welt wabert dieser Tage eine Geschichte durch  die Aufmerksamkeitsströme der Medien, für die das Internetzeitalter das Wort "Roofing" (das Klettern auf Dächer) erfunden hat. Was so lässig klingt, ist gefährlicher Leichtsinn auf der Jagd nach Klicks und Followern.  Es ist schade, dass diese Nachricht eine andere Botschaft aus der Donaustadt überlagert, die es wirklich wert wäre, gehört zu werden. Dass zwei Kletterer sich Eingang zum Turm des...

  • 13.09.19
  • 108× gelesen
  •  1

Aufgelesen
Passionsspiel: Jesus soll E-Roller fahren

Oberammergau (red) – Bei den weltberühmten Passionsspielen soll damit Schluss sein, dass Jesus nach alter Tradition auf einem Esel über die Bühne reitet. Zumindest wenn es nach den Tierschützern der Organisation PETA ginge, berichtete die Bild-Zeitung vergangene Woche. Der Ritt eines Erwachsenen auf einem Esel auf der Bühne verstoße gegen geltende Tierschutzrichtlinien, so das Argument der Organisation. „Heutzutage würde Jesus nicht mehr auf einem Esel reisen. Er würde sich vermutlich auf...

  • 11.09.19
  • 36× gelesen
  •  2
Vielstimmig: Michael Bornschein vom Pastoralkolleg im Kloster Drübeck dichtete den Text zur Melodie von "Ännchen von Tharau"

Amtseinführung des neuen Landesbischofs
Wenn Ännchen auf Friedrich trifft

Magdeburg (red) - Mit einem Gottesdienst im Magdeburger Dom ist Friedrich Kramer am Sonnabend  in sein Amt als Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) eingeführt worden. Die Atmosphäre im Garten des Doms St. Mauritius und Katharina zu Magdeburg glich einem Familienfest: entspannt und fröhlich. Bei bestem Spätsommerwetter, Tomatensuppe und Wein kamen die Gäste ins Gespräch. Für die Einführung war bewusst ein Sonnabend gewählt worden, damit viele Pfarrerinnen und Pfarrer...

  • 11.09.19
  • 396× gelesen

Neues Siegel
Netzwerk übt Kritik an «Grünem Knopf»

Das internationale Netzwerk «Kampagne für Saubere  Kleidung» hat Kritik am neuen staatlichen Textilsiegel «Grüner Knopf»  geübt. «Die Initiative ist gut, die Umsetzung aber nicht», sagte derSprecher des Netzwerks, Uwe Wötzel: «Textilien, die künftig den  'Grünen Knopf' tragen, dürfen keinesfalls als fair oder sozial nachhaltig bezeichnet werden.» Der Verbraucherzentrale Bundesverband äußerte sich zurückhaltend: Ob das Siegel erfolgreich ist, könne erstnach ersten Erfahrungen damit beurteilt...

  • 09.09.19
  • 103× gelesen
  •  1
176 Bilder

Impressionen vom Gottesdienst im Dom zu Magdeburg mit anschließendem Empfang
Landesbischof Friedrich Kramer ins Amt eingeführt

Der neue Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, ist am Samstag im Magdeburger Dom in sein Amt eingeführt worden. Mehr als 800 Gäste hatten den Gottesdienst besucht.  Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Magdeburger Domchor und von den Posaunenchören der EKM. Den Festgottesdienst leiteten der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Christian Schad,...

  • Magdeburg
  • 07.09.19
  • 1.622× gelesen
  •  1
  •  3
G+H Nr. 36 vom 7. September 2019 (12. Sonntag nach Trinitatis)
2 Bilder

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Neue Nachricht von Kathrin

"Der Mauerfall und ich" heißt ein Social-Media-Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung. Es ist wie gemacht für eine Generation, die anders lernt: Mobil, immer und überall - beim Durchklicken, Reinzoomen und Streamen. Jungen Menschen einen möglichst authentischen Eindruck von den Ereignissen des Wendeherbstes geben, das ist das Ziel des gerade gestarteten Storytelling-Projekts der Bundeszentrale. Und wie erreicht man Kids und Teens heute am besten? - Richtig, per Handy. Hinter der...

  • 06.09.19
  • 160× gelesen
 Premium
Luftaufnahme: Einer Schneise gleich mäandert die ehemalige innerdeutsche Grenze durch das heutige Naturschutzgebiet "Grünes Band". Mancherorts, wie hier zwischen Thüringen und Hessen bei Volkerode im Eichsfeld, ist sie noch sichtbar. Auf 180 von 1 400 Kilometern, die das Grüne Band insgesamt misst, ist sie mittlerweile nicht mehr zu erkennen.
2 Bilder

Porträt
Der Grenzgänger

Gegen den Uhrzeigersinn: Die Hoheitszeichen der Staaten sind sein Spalier, die Einsamkeit ein willkommener Begleiter. Mit Kraxe und DDR-Karte erläuft sich Volker Mund seine eigene Friedliche Revolution. Es lässt sich nichts planen“, sagt der Planer Volker Mund mit großer Gelassenheit. „Nur der Weg ist klar: Gegen den Uhrzeigersinn immer entlang der ehemaligen DDR-Grenze, egal, wie sehr sie mäandert. Jeder Tag ist für mich ein Geschenk. Ich weiß nicht, ob und in welchem Zustand ich das...

  • 06.09.19
  • 101× gelesen
Gottfried Müller, damalige Kirchenrat und Hauptverfasser des "Briefes aus Weimar"
2 Bilder

Vor 30 Jahren wurde der "Brief aus Weimar" veröffentlicht
Zeichen der Zeit

Weimar (G+H) - An den "Brief aus Weimar", der vor 30 Jahren, am 10. September 1989, veröffentlicht wurde, erinnert die Mitteldeutsche Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" in ihrer aktuellen Ausgabe (zum 8. September). In dem Brief wird eine Erneuerung der Ost-CDU und politische Reformen in der DDR gefordert. Das Schreiben entstand in der Redaktion der Kirchenzeitung, wurde von dort aus vervielfältigt und an die CDU-Mitglieder versandt. Bei einer Pressekonferenz am Rande der Synode des...

  • 04.09.19
  • 106× gelesen
  •  2
  •  2

Aufgelesen
Natur und Familie im Urlaub am wichtigsten

Hamburg (epd) – Sonne, Natur und Zeit mit der Familie sind die wichtigsten Faktoren für einen gelungenen Urlaub. Das gaben drei Viertel der Befragten einer Umfrage im Auftrag der DAK-Gesundheit an. Zudem sei 87 Prozent der Befragungsteilnehmer Umwelt- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit in ihren Ferien wichtig. Das sagten vor allem Frauen (91 Prozent), junge Urlauber zwischen 14 und 29 Jahren sowie Urlauber ab 60 Jahren (jeweils 92 Prozent). Die Mehrheit nutze ihren Urlaub für die...

  • 03.09.19
  • 22× gelesen
Kirchenwald: In Saxdorf sind fast vier Hektar vollständig verbrannt. Vermutlich griff das Feuer auf einem angrenzenden Stoppelfeld schnell auf den Wald über.

Klimawandel: Dürre und Stürme schaden dem Kirchenwald sehr
120 Jahre alte Buchen und Eschen sterben

Die Auswirkungen des Klimawandels sind auch in den Wäldern der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) zu spüren. So belaufen sich die Schäden durch Stürme seit 2017 auf 54 000 Festmeter Windwurf, dazu kommen etwa 80 000 Festmeter Schadholz durch Dürre, Insekten und Pilze sowie fünf Hektar Verlust durch Waldbrand. Die kirchlichen Waldeigentümer benötigen dringend Hilfe für Erhalt, Anpflanzung und Pflege des Waldes. Gleichzeitig wird die Kirche prüfen, wie sie den CO2-Ausstoß weiter...

  • Weimar
  • 01.09.19
  • 58× gelesen
  •  1
 Premium
2 Bilder

Kirchbautag: Erkundungen in Städten und Dörfern Thüringens
Aufgeschlossene Gotteshäuser

Der Evangelische Kirchbautag rückt näher. „Aufgeschlossen – Kirchen als öffentlicher Raum“ lautet das Thema des Treffens, zu dem mit einem umfangreichen Programm vom 19. bis 22. September nach Erfurt eingeladen wird. Gastgeber ist in diesem Jahr die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM). Das Thema ist selten die Beschreibung eines Zustandes. Leider, muss man sagen, aber als Mahnung und Anstoß nach wie vor wichtig. Seit Jahrzehnten wird die Aufforderung wiederholt: Öffnet die...

  • 31.08.19
  • 15× gelesen

Kommentar
Die Friedvollen

An diesem Sonntag wird in Deutschland der Antikriegstag begangen. An diesem Sonntag vor 80 Jahren marschierten deutsche Truppen in Polen ein, es war der Beginn des 2. Weltkrieges. Und auch an diesem Sonntag werden weltweit, in einem der rund 30 kriegerischen Konflikte, mehrere hundert Menschen getötet. Gewalt ist keine Lösung. Doch das scheint in der Weltpolitik außer Kraft gesetzt. Am vergangenen Wochenende beschoss Israels Luftwaffe Ziele nahe Damaskus, um einen iranischen Angriff auf sein...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 30.08.19
  • 22× gelesen
G+H Nr. 35 zum 1. September 2019 (11. Sonntag nach Trinitatis)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Vom Wandern in die Zeit

Die Tage waren verregnet und trüb, als meine Urgroßeltern ihren Urlaub 1975 in  Finsterbergen im Thüringer Wald verbrachten. Und das war gut so. Wäre das Wetter heiter gewesen, wer weiß, vielleicht hätte mein Uropa seine Geschichte nie aufgeschrieben. "Auf Wanderschaft" war die Loseblattsammlung überschrieben, die mir meine Oma mit 15  oder 16 Jahren zum Lesen in die Hand drückte. Dem Papier sah man die Jahre wohl an. Der Erzählung aber waren sie nicht abzuspüren. Als wäre es  gestern...

  • 30.08.19
  • 78× gelesen
  •  1

Aus aller Welt
Hilfswerk: EU an Bränden mit schuld

Essen (epd) – Das katholische Hilfswerk Adveniat hat die EU-Handelspolitik mitverantwortlich für die verheerenden Waldbrände im Amazonasgebiet gemacht. Eine Ursache für die Brände sei der Abschluss des Freihandelsabkommens mit den Mercosur-Staaten, so der Brasilien-Referent des Lateinamerika-Hilfswerks der katholischen Kirche. «Die versprochenen niedrigeren Zölle auf Importe von Rindfleisch und Soja aus Südamerika führen zu mehr Abholzung und mehr Anbauflächen», sagte er. Es gäbe zwei Ursachen...

  • 29.08.19
  • 18× gelesen
 Premium

Kirche in Hessen-Nassau
Idee: Weniger Steuern für junge Christen

Als Reaktion auf die hohe Zahl der Kirchenaustritte denkt die Evangelische Kirche in Hessen-Nassau (EKHN) über Steuererleichterungen in einer bestimmten Lebensphase sowie ruhende Mitgliedschaften nach. Die im Juli veröffentlichte kirchliche Statistik für 2018 zeige, dass vor allem 25- bis 35-jährige Mitglieder im Rhein-Main-Gebiet die Kirche verließen, um Geld zu sparen, sagte Kirchenpräsident Volker Jung. Deshalb werde die EKHN mit Gemeinden mit hohen Austrittszahlen Kontakt aufnehmen, um...

  • 26.08.19
  • 15× gelesen

Notiert
Antonio-Stiftung: AfD ist rechtsradikal

Berlin (epd) – Vor den Landtagswahlen in drei ostdeutschen Bundesländern warnt die Amadeu-Antonio-Stiftung, die AfD habe sich zu einer rechtsradikalen Partei entwickelt, die demokratische Mittel gegen die Demokratie einsetze. Timo Reinfrank von der Stiftung sagte, die AfD sei eine «modernisierte, neue Form der NPD». In der früheren «Professorenpartei» seien mehrere Landesverbände rechtsextrem dominiert. Es gebe Überschneidungen zu rechtsextremen Organisationen. Die Partei verstehe sich auch als...

  • 26.08.19
  • 40× gelesen
  •  1

Zahl der Woche
Jeder 3. Deutsche...

...spricht mit Bekannten oder Freunden nicht gern über Religion und Glaube. Wie aus einer Umfrage des evangelischen Magazins «chrismon» hervorgeht, redet fast die Hälfte der Deutschen auch nicht über Gehalt oder Sex. Für die Erhebung befragte das Emnid-Institut im Auftrag von «chrismon» 1 008 Bürger in Deutschland.

  • 25.08.19
  • 12× gelesen
 Premium
Andrea Nahles
4 Bilder

Namen
Menschen der Woche

Nach ihrem Rücktritt als Partei- und Fraktionsvorsitzende der SPD im Juni ist Andrea Nahles zum ersten Mal wieder öffentlich aufgetreten. Im Benediktinerkloster Maria Laach in der Eifel sprach die 49-jährige Katholikin über das Thema Gleichberechtigung und äußerte sich zuversichtlich zum Diakonat der Frau in der katholischen Kirche. „Das Diakonat für Frauen ist erreichbar zu meinen Lebzeiten. Und dafür werde ich mich einsetzen“, sagte Nahles. Der Unternehmer Karl Ludwig Schweisfurth ist...

  • 24.08.19
  • 25× gelesen

Notiert
Ratsvorsitzender für Seenotrettung

Frankfurt a. M. (epd) – Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat seine Forderung nach der Wiederaufnahme staatlicher Seenotrettung im Mittelmeer bekräftigt. «Es ist höchste Zeit, dass jetzt gehandelt wird, damit sofort geholfen wird und die immer wiederkehrenden Verhandlungen um die Aufnahme geretteter Flüchtlinge endlich der Vergangenheit angehören», sagte Bedford-Strohm. Indes erwägt die EKD mit einem zivilgesellschaftlichen Bündnis, ein...

  • 24.08.19
  • 45× gelesen
  •  5
  •  1
Nr. 34 vom 25. August 2019 (10. Sonntag nach Trinitatis)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Dor Mansfäller kakelt liewor

Die Bürger in Luthers lieber Stadt Eisleben sind keine übergroßen Büchernarren. Diesen Eindruck gewinnt, wer den Zahlen vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels Glauben schenkt. Dabei hat der "Mansfäller" längst verstanden: Lesen ist Silber, Reden ist Gold - oder Kupferschiefer, um im regionalen Bild zu bleiben. Etwa 82 Euro pro Kopf geben die Eisleber im Jahr für Bücher aus. Das ergab eine Marktanalyse, die der Verband der Verleger und Buchhändler in dieser Woche präsentierte....

  • 23.08.19
  • 44× gelesen

Notiert
Kirchen-Netzwerk für Nachhaltigkeit

Wittenberg (epd) – Das 2013 entstandene bundesweite kirchliche Netzwerk für den ökumenischen Prozess "Umkehr zum Leben – den Wandel gestalten" wird ab sofort von Wittenberg aus koordiniert. Die Leitung dieser Aufgabe hat die Politikwissenschaftlerin Constanze H. Latussek übernommen. Die neue Stelle an der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt wird von der Akademie und dem katholischen Bischöflichen Hilfswerk Misereor finanziert. Für den Akademiedirektor und künftigen mitteldeutschen...

  • 23.08.19
  • 22× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.