Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

Tätige Nächstenliebe: Auch das ist Gottesdienst. "Wahrlich, ich sage euch: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern (und Schwestern), das habt ihr mir getan." (Matthäus 25,40 b)

Systemrelevantes Lebensmittel
Was im Baumarkt geht ...

Geht’s noch? Kleinere Läden öffnen wieder, doch das Gottesdienstverbot bleibt bis mindestens 2. Mai bestehen. Die Sehnsucht nach geistlicher Gemeinschaft scheint groß. Schon die fünfte Woche Ausnahmezustand. Ich denke an Olaf. Olaf ist mein Friseur. Ich wüsste gern, wie es ihm geht. Jetzt, wo er Kurzarbeitergeld bekommt. Die Hälfte seines eh schon niedrigen Einkommens. Auch das Trinkgeld fehlt. Leider habe ich keine private Telefonnummer, sonst hätte ich ihn angerufen. Der Friseur-salon ist...

  • Weimar
  • 23.04.20
  • 95× gelesen

Antisemitismus
"Zoom-Bombing" gegen Juden in Corona-Krise

Berlin (epd) – Der Bundesverband der Recherche- und Informationsstellen Antisemitismus (RIAS) in Berlin beobachtet einen wachsenden Online-Antisemitismus durch sogenanntes "Zoom-Bombing" während Webinaren und Videokonferenzen mit Juden sowie bei Gedenkveranstaltungen. "Aus rechtsextremen Kreisen in den USA gibt es gezielte Aufrufe zum Stören von Webinaren mit Juden oder Jüdinnen", sagte Pia Lamberty, Bildungsreferentin bei RIAS, dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Berlin....

  • 23.04.20
  • 72× gelesen

Studie
Folgen der Schulschließungen

Magdeburg (epd) – An der Universität Magdeburg werden in einer Studie die Folgen der bundesweiten Schulschließungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise untersucht. Dabei werden die Folgen und Belastungen von Eltern mit Grundschulkindern durch den landesweiten Heimunterricht untersucht, so die Leiterin der Studie, Raphaela Porsch. "Ziel ist es, Einflüsse auf das Erleben von Belastung und Beanspruchung von Müttern und Vätern zu ermitteln, insbesondere, da die Großeltern zur Unterstützung gerade...

  • 22.04.20
  • 83× gelesen
 Premium
Blechklang vor Holzstoß: Der Möschlitzer Posaunenchor hatte sich am Ostersonntag nach Ansicht der Polizei zu einem illegalen Konzert versammelt.
  2 Bilder

Möschlitz
Blech des Anstoßes

Glaube und Recht: In Möschlitz im Kirchenkreis Schleiz erklangen am Ostermorgen Posaunenchoräle. Seither kennt den Ort halb Deutschland. Was macht das mit einem Dorf und mit seinen Christen? Von Beatrix Heinrichs "So ein Wirbel“, sagt Lutz Schmalfuß und seufzt in den Hörer. Seit dem Morgen schon stünde ein Fernsehteam draußen vor seinem Hoftor, erzählt er, unablässig klingle das Telefon. Schmalfuß ist in Möschlitz zu Hause. Das 550-Einwohner-Dorf im südostthüringer Schiefergebirge liegt...

  • 21.04.20
  • 294× gelesen
Eine Kinderzeichnung an der Erfurter Andreaskirche mit der Frage, wann es wieder losgeht.
  2 Bilder

Nach Corona-Verbot
Gottesdienste ab Sonntag Jubilate wieder erlaubt

Ab dem 3. Mai sollen in Thüringen wieder Gottesdienste möglich sein. Dies hat der Beauftragte der Evangelischen Kirchen beim Freistaat Thüringen, Oberkirchenrat Christhard Wagner, am 17. April auf Facebook mitgeteilt. Zunächst sollen erst einmal Gottesdienste mit bis zu 30 Teilnehmern zugelassen werden, eine Steigerung der Besucherzahl erfolge allmählich, so Wagner. Der 3. Mai ist im Kirchenjahr der Sonntag „Jubilate“, was Lateinisch für „Freut euch“ ist. Wagner hatte bereits seit...

  • Erfurt
  • 18.04.20
  • 189× gelesen

Kommentar
Gottesdienstverbote: Kommunikation gestört

Jetzt werden die ganz schweren Geschütze aufgefahren. In einem Brandbrief heißt es: „Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen, dass man uns verbietet, den Glauben zu leben?" Und anderswo, da rüttelt es bereits an den „Grundfesten des Glaubens und der Kirche.“ Das kann man übertrieben finden. Denn es geht ja lediglich darum, dass gerade keine Gottesdienste stattfinden können. Oder geht es doch um mehr? Gottesdienstverbote sind keine Kinkerlitzchen. Das Recht auf öffentliche...

  • Gotha
  • 17.04.20
  • 381× gelesen
  •  7
  •  2
Die Kirche St. Severin Ilberstedt, Foto: Killyen

Ilberstedt, Köthen, Dessau
Digitale Gottesdienste in Anhalt

Während Gottesdienste in Kirchen auch am kommenden Sonntag „Quasimodogeniti“ noch nicht stattfinden dürfen, gibt es in der Evangelischen Landeskirche Anhalts wieder alternative digitale und auch analoge Angebote. Zahlreiche Kirchen sind zu Gottesdienstzeiten zur persönlichen Andacht und zum Gebet geöffnet. Die für den kommenden Sonntag geplante Eröffnung der Saison in der Radfahrerkirche Steckby an der Elbe kann nicht stattfinden. Über weitere Angebote wird die Gemeinde informieren. 2019...

  • Landeskirche Anhalts
  • 17.04.20
  • 20× gelesen
G+H Nr. 16. vom 19. April 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Sie dürfen bitten!

Sängerin Jennifer Lopez macht es für einen guten Zweck, Bayern-Spieler Robert Lewandowski nur zum Spaß (und für ein paar Likes vielleicht) und der Meraner Pfarrer Martin Krautwurst, um dem Krisenalltag ein bisschen Lebensfreude abzutrotzen. Und wie steht es mit Ihnen: Heute schon durch die Wohnung getanzt - nein? Sollten Sie versuchen, unbedingt. Ihr Rücken wird es Ihnen danken! Die Corona-Krise bringt so einige Einschränkungen mit sich. Die wohl elementarste: der chronische...

  • 17.04.20
  • 111× gelesen
  •  1
  2 Bilder

Kommentiert
Führen wir sie zum Wasser

Von Paul-Philipp Braun Wasser ist heilig. Tausende Muslime pilgern jährlich an den Zamzam-Brunnen in Mekka, um sich bis zu 20 Liter des heiligen Wassers mitzunehmen. Schon die alten Ägypter räumten den Fluten des Nils einen Platz in ihrer Götterwelt ein. Auch in der Thora und der Bibel ist immer wieder vom Wasser die Rede. So heißt es etwa im Psalm 23, dass Gott uns zum frischen Wasser führt. In Zeiten, in denen sich die Welt vor einem Virus fürchtet, dem mit einfachem Händewaschen...

  • 17.04.20
  • 55× gelesen

Klagen gegen Gottesdienstverbot abgetan
"Das Maß ist voll!"

Gottesdienste mit Gemeinde sind in Deutschland zurzeit verboten. Während Kirchenleitungen dieses Verbot bislang unterstützen, ist an der Basis Unmut und Widerstand auszumachen. Kai Weber, Pfarrer in der Kirchengemeinde Möschlitz bei Schleiz, fragte in einer Rundmail an kirchliche Mitarbeiter im Kirchenkreis: "Wie lange wollen wir uns das noch gefallen lassen, dass man uns verbietet, den Glauben zu leben?" Die Empfehlung von Superintendentin Heidrun Killinger-Schlecht, jetzt auch die...

  • 17.04.20
  • 571× gelesen
  •  2
  •  2

Kirchenpräsident Liebig zu Corona-Beschlüssen der Bundesregierung
„Einschränkungen immer wieder überprüfen“

„Bei allem Verständnis für Einschränkungen, die notwendig sind, um die Verbreitung des Corona-Virus zu reduzieren, schmerzt es uns sehr, dass gemäß der gestrigen Verordnungen Gottesdienste weiterhin nicht stattfinden können. Es stehen jedoch noch Gespräche zwischen dem Bundesinnenministerium und Kirchenvertretern sowie auf Länderebene auch hier in Sachsen-Anhalt bevor, deren Verlauf wir hoffnungsvoll abwarten. Wie angemessen die Einschränkungen bei der Durchführung von Gottesdiensten gerade...

  • Landeskirche Anhalts
  • 16.04.20
  • 55× gelesen
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow bei der letzten Regierungsmedienkonferenz vor dem Corona-Shutdown.

Corona-Krise
Gottesdienste sollen ab 4. Mai wieder möglich werden

Frühestens ab Anfang Mai werden in Thüringen wieder Gottesdienste stattfinden. Dies geht auf einer Medieninformation der Thüringer Staatskanzlei hervor, die am Mittwochabend publik wurde.  Bereits in der via Internet-Livestream übertragenen Regierungsmedienkonferenz um 18 Uhr hatte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) angekündigt, dass religiöse Versammlungen möglichst bald wieder gestattet werden sollen. Er verwies darauf, dass das Kabinett bereits die Gespräche mit Kirchen und...

  • Erfurt
  • 15.04.20
  • 653× gelesen
  •  1
 Premium

JVA Untermaßfeld
Quarantäne hinter Gittern

In der JVA Untermaßfeld gibt es seit vergangener Woche einen Corona-Fall. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, müssen die rund 330 Häftlinge in ihren Zellen bleiben. Was bedeutet Quarantäne hinter Gittern? Darüber sprach Beatrix Heinrichs mit der Gefängnisseelsorgerin im Kirchenkreis Meiningen, Christiane Bosse. Eine JVA ist ein abgeschottetes System. Wie erleben die Inhaftierten die Begrenzungen „draußen“? Christiane Bosse: Die Inhaftierten sind gut informiert, können sich aber...

  • 15.04.20
  • 175× gelesen
Glasschmuck aus Lauscha und Umgebung vor 1900: Bei der Herstellung der "Formkugel" (Bildmitte) hatte der Glasbläser den erhitzten Rohrteil in eine Gibsoder Biskuitporzellanform geblasen und dann mit einem Abziehbild versehen. Die nitratverspiegelte Kugel ist etwa acht Zentimeter hoch.

Nach Ostern ist vor Weihnachten
Christbaumschmuck soll Unesco-Kulturerbe werden

Erfurt (red) - Mit der vierten Ausschreibungsrunde zum Immateriellen Kulturerbe nominiert Thüringen die Kulturform „Der handgefertigte, von der Lampe mundgeblasene gläserne Lauschaer Christbaumschmuck“ für das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes. Damit folgt Thüringen einer Empfehlung der Landesjury zum Immateriellen Kulturerbe. Eingereicht wurde die Bewerbung vom Lauschaer Heimat- und Geschichtsverein und vom Lauschaer Tourismusstammtisch. Mit dem Lauschaer Christbaumschmuck...

  • 14.04.20
  • 123× gelesen
  Video   3 Bilder

G+H Exklusiv
Zweite Teil der Lesung mit Eberhard Grüneberg

1.368 Kilometer zu Fuß von Eisenach bis Assisi. Ein Aufbruch der besonderen Art. Im zweiten Teil der G+H Video-Lesung erzählt Eberhard Grüneberg von seiner Pilgerreise nach Italien. Mit Aufbrüchen kennt sich Eberhard Grüneberg aus. 2018, nach dem Ende eines Berufsleben mit dem stets vollgestopften Terminkalender bricht er auf, zu einer besonderen Pilgerreise: Ein Aufbruch in einen neuen Lebensabschnitt? Zu seinem Sehnsuchtsort? Oder eher zu sich selbst? Hören Sie selbst im zweiten Teil der...

  • 13.04.20
  • 67× gelesen
Pfarrer Christoph Knoll bei der Liturgie.
  10 Bilder

Autogottesdienst auf dem Erfurter Messegelände
Hupen statt Gebetsrufe

Ich schaue auf die Uhr: fünf Minuten nach halb elf. Ich muss mich sputen. Eigentlich hatte ich längst auf dem Messegelände sein wollen, eigentlich wollte ich an diesem Morgen der Erste sein. Doch noch steckt mir die Osternacht in den Knochen. Ich habe schlecht geschlafen und von der österlichen Freude, die gegen Mitternacht ganz plötzlich einsetzte ist nicht mehr viel zu spüren. Der Rundruf bei der Familie ist längst getan, allen ist ein gesegnetes Osterfest gewünscht; Gesundheitswünsche...

  • Erfurt
  • 12.04.20
  • 658× gelesen
  •  1
Glaubensbekenntnis: … gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinabgestiegen in das Reich des Todes, am dritten Tage auferstanden von den Toten … Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.

Osterwort
Das Leben wird siegen

"Der Tod hat nicht das letzte Wort", stellt Friedrich Kramer, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), in seinem Osterwort unmissverständlich klar. "Wer immer auf den Tod und das Virus starrt, verpasst sein Leben" Jedes Jahr rufen Menschen, die wie wir an Jesus Christus glauben, auf der ganzen Welt in milliardenfacher Freude dies einander in hunderten von Sprachen zu: „Christus resurrexit! Resurrexit vere.“ „Christ is risen. He is risen indeed!“ „Christos anesti....

  • 12.04.20
  • 35× gelesen
Kirchenpräsident Joachim Liebig
  2 Bilder

Osterwort
Ostern: Gemeinde lebt digital und analog

Furcht wächst damals bei Jesus und den Jüngern, heute bei uns angesichts der Ungewissheit. Gewiss ist jedoch, dass Gott über den Tod hinaus siegreich ist. Von Kirchenpräsident Joachim Liebig Nie zuvor war Ostern wie in diesem Jahr. 1958 geboren, kannte ich bisher Erinnerungen an besondere Feiertage unter bedrückenden Bedingungen nur aus den Erzählungen meiner Eltern und Großeltern. Die Verheerungen von geschichtlicher Dimension – wie die Inflation in den 1920er-Jahren, der Krieg und die...

  • 12.04.20
  • 37× gelesen
  Video   3 Bilder

G+H Exklusiv
Eberhard Grüneberg liest aus seinem Pilgerbuch

Mit Aufbrüchen kennt sich Eberhard Grüneberg aus. 2018, nach dem Ende eines Berufsleben mit dem stets vollgestopften Terminkalender bricht er auf, zu einer besonderen Pilgerreise. In seiner Video-Lesung nimmt Sie Eberhard Grünberg mit: 1.368 Kilometer zu Fuß von Eisenach bis ins italienische Assisi.  Von seinen Erlebnissen unterwegs, den Begegnungen mit Menschen und Orten, von Enttäuschungen und Schmerzen erzählt der einstige Diakoniechef in "Zu Fuß zu Franziskus", das im März im Wartburg...

  • 11.04.20
  • 265× gelesen

Eine Ruhestörung am Stillen Samstag
Macht die Kirche auf!

Gründonnerstag, gegen Mittag, in Sachsen. Die Peterskirche in Leipzig ist … offen. Keine große Reklame dafür. Aber wer will, der kann hinein. Im Eingangsbereich der Hinweis auf Abstands- und Hygieneregeln. Drinnen drei Menschen. Zwei sitzen, einer geht Richtung Altarraum. Dort brennt eine Kerze. Sonst nichts. Andernorts sind die Kirchen zu. Und das nun schon viele Tage. Sie sind geschlossen – aber nicht für alle. Denn aus den geschlossen Kirchen wir gesendet: Gottesdienste, Andachten,...

  • Gotha
  • 11.04.20
  • 570× gelesen
  •  2
Von der Osterfreude kosten - im wahrsten Wortsinne: Zu den kulinarischen Zutaten gesellen sich bei der Andacht zum Osterfrühstück Bibel, Gesangbuch und Liedbegleitungen. Kinder können am Karsamstag die Osterkerze schmücken, gemeinsam das Osterbrot backen, morgens den Tisch mit decken und Spielmaterial zur szenischen Darstellung des Evangeliums bereitstellen.
  2 Bilder

Ein Gottesdienst für Zuhause
Andacht zum Osterfrühstück

Der Tisch ist festlich gedeckt. In der Mitte die Osterkerze (noch nicht angezündet), die am Vortag mit Ostersymbolen (aufgehende Sonne, leeres Kreuz, grüne Halme, Blüten) verziert wurde. Daneben das Osterbrot, noch mit einem weißen Tuch abgedeckt, und Blumen. Etwas Platz wird freigehalten zur szenischen Darstellung des Evangeliums mit Spielfiguren. Zusammenkommen Einer: Im Namen des Einen und Ewigen, Gottes, des Vaters: Alle: Grund, der uns trägt. Eine: Im Namen des...

  • 11.04.20
  • 115× gelesen

Gedanken zum Karfreitag
In der Nacht des Schmerzes: Die Liebe überlebt

 Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden 2. Korinther 5, Vers 17 Karfreitag ist das kleine Ostern. Denn auch der Karfreitag hat die Welt verändert. Neues ist geworden. Das schärft uns der Predigttext (2. Kor 5,14-21) ein. In diesem Jahr stehen wir nicht unter dem Kreuz. In diesem Jahr sehen wir nicht den tropfenden Schwamm und die Nägel im Fleisch. In diesem Jahr sehen wir, was sich geändert hat. Nachdem die Nacht des Schmerzes...

  • Weimar
  • 10.04.20
  • 68× gelesen
  •  1
  •  1

Ostern
Sofa statt Kirchenbank

Zum ersten Mal in der deutschen Nachkriegsgeschichte können die Menschen in Deutschland an Ostern keine Gottesdienste in Kirchen feiern. Wegen der Corona-Pandemie werden bundesweit Gottesdienste nur ohne Gemeinde stattfinden. Die Landeskirchen und Bistümer werden fast alle Osterfeiern live im Internet oder im Rundfunk übertragen. Nirgends sollen die Gottesdienste wegen des Coronavirus ausfallen. Viele Rundfunkanstalten übertragen am Ostersonntag Gottesdienste leitender Geistlicher. Auch...

  • 10.04.20
  • 31× gelesen

Kritik an Online-Varianten
Das letzte Abendmahl in Zeiten von Corona

Das berühmte Gemälde von Leonardo da Vinci in abgewandelter Form: Jesus allein am Tisch, die Jünger sind ihm in einer Videokonferenz zugeschaltet. Der evangelische Mainzer Theologieprofessor Kristian Fechtner rät Kirchengemeinden davon ab, während der Coronavirus-Pandemie Online-Abendmahlsfeiern anzubieten: «Solange keine Gottesdienste als gemeinschaftliche Zusammenkunft von Christen stattfinden können, sollten wir auf die Feier des Abendmahls bewusst verzichten». Dass Christen während...

  • 09.04.20
  • 1.889× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.