Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

Kirche im Umbruch
Michael Domsgen referiert vor der Stendaler Frühjahrssynode

Zusammen mit der Gesellschaft befinde sich die Kirche in einer tiefgreifenden "Metamorphose", in einem grundlegenden Verwandlungsprozess also. So stellte es Michael Domsgen, Professor für Religionspädagogik an der Martin-Luther-Universität Halle (Saale), eindrücklich in seinem Referat vor der Frühjahrssynode des Kirchenkreises Stendals dar. Das Kirchenparlament tagte im Christopherus-Haus der Kirchengemeinde Tangermünde. Angesichts einer Reihe von aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen...

  • Stendal
  • 18.04.19
  • 61× gelesen
  •  1
  •  1

Eine Henne legt 298 Eier pro Jahr
Nicht jeden Tag ein Ei

Wiesbaden (epd)  Jeden Tag ein Ei  - das ist nur musikalisch richtig: Im Jahresschnitt verfehlen die Legehennen in Deutschland dieses Ziel.  Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch in einer speziellen "Osterbotschaft" mitteilte, begackerte eine Legehenne in Deutschland an den 365 Tagen des vergangenen Jahres im Durchschnitt 298 eigene Eier. Das entspricht 0,82 Eiern pro Tag. Insgesamt wurden nach Angaben der Statistiker rund 12,3 Milliarden Eier für den Konsum produziert. Zu...

  • 17.04.19
  • 50× gelesen
Magdeburger Dom

Bischofskandidaten über ihr zukünftiges Amt
Handlungsfähigkeit, Experimentierfreudigkeit und Attraktivität

Weimar (red) - Die drei Kandidaten für das höchste geistliche Amt in der mitteldeutschen Landeskirche haben in der Osterausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" (zum 21. April) ihre Aufgaben skizziert. Für die Plauener Superintendentin Ulrike Weyer ist die Grundmotivation vergleichbar mit ihrem Amt als Pfarrerin. Sie möchte auch als Landesbischöfin die christliche Botschaft bezeugen und im Diskurs die Entwicklung der Kirche und der Gemeinden fördern. Sie bringe dazu ihre...

  • 16.04.19
  • 417× gelesen

Umfrage
Kirchenglocken mit NS-Symbolik

Über den künftigen Umgang mit den sogenannten Nazi-Glocken hat die EKM mit den betrof­fenen Kirchengemeinden beraten. Sechs Glocken mit Nazi-Symbolik befinden sich in Thüringen, drei in Sachsen-Anhalt. Das Thema spaltet. Abhängen, abschleifen oder im Kirchturm belassen? Uns interessiert, was Sie denken:

  • 15.04.19
  • 93× gelesen
  •  3
 Premium

Künstliche Intelligenz: EU-Kommission legt ethische Leitlinien zu neuer Technologie vor
Werbung um Vertrauen

Die EU-Kommission hat ethische Leitlinien für den Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) vorgestellt. Nur mit Vertrauen werde unsere Gesellschaft in vollem Umfang von den Technologien profitieren, erklärte Vizekommissionschef Andrus Ansip am Montag in Brüssel. Eine ethisch vertretbare KI könne für Europa zu einem Wettbewerbsvorteil werden. Die »Ethik-Leitlinien für eine vertrauenswürdige KI« wurden von einer rund 50-köpfigen unabhängigen Expertengruppe erarbeitet. In ihr sind unter anderen...

  • 15.04.19
  • 19× gelesen

ACK nimmt neues Gastmitglied auf

Hofgeismar (red) – Die Neuapostolische Kirche (NAK) ist Gastmitglied der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland. Die Aufnahme sei das Ergebnis eines bereits 2008 begonnenen Kommunikationsprozesses zwischen der ACK und der NAK. Die ökumenische Zusammenarbeit sei zudem auf mehreren Studientagungen gefestigt worden und werde durch die Gastmitgliedschaft in der ACK auf einer strukturellen Ebene weitergeführt, hieß es in einer Mitteilung nach der Mitgliederversammlung der...

  • 15.04.19
  • 7× gelesen
 Premium

Streitpunkt: Wie unabhängig bleibt die EZW?

Von Benjamin Lassiwe Wie geht es weiter mit der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) in Berlin? Als am 4. April der langjährige Leiter, der westfälische Pfarrer Reinhard Hempelmann, mit einem Gottesdienst in der Berliner Elisabethkirche in den Ruhestand verabschiedet wurde, wurde mehr als deutlich, dass die unter dem Dach der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) arbeitende Einrichtung mit ihren derzeit vier Referenten in unruhigem Fahrwasser unterwegs ist. So...

  • 14.04.19
  • 71× gelesen
 Premium

Zahl der Woche
75,3 Prozent

der erwachsenen Deutschen lehnen gesetzliche Vorschriften zur Verwendung von geschlechtsneutralen Formulierungen ab, mehr als die Hälfte empfindet sie als störend. Das ergab eine Umfrage des Erfurter Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag des »Vereins Deutsche Sprache«. Auf die Frage »Wie wichtig oder unwichtig ist Ihrer Meinung nach gendergerechte Sprache für die Gleichstellung der Frau in Deutschland?« antworteten über 60 Prozent der Befragten mit »sehr unwichtig« oder...

  • 14.04.19
  • 19× gelesen

Christliche Mediziner gegen Bluttests

Marburg (red) – Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Mediziner innerhalb der Studentenmission Deutschland (SMD) spricht sich in einer Stellungnahme gegen die geplante Kostenübernahme der umstrittenen Bluttests für Schwangere durch die Krankenkassen aus. Die Erfassung der genetischen Befunde, am häufigsten Trisomie 21, seien für das betroffene Kind »prinzipiell von keinerlei medizinischem Nutzen«, heißt es in der Stellungnahme. Sie führe in über 90 Prozent der Fälle zur Beendigung der...

  • 13.04.19
  • 9× gelesen
G+H Nr. 15 vom 14. April 2019 (Palmsonntag)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Vom Drehmoment des Ehrenamts

"Big wheels keep on turning",  heißt es in dem international bekannten Hit "Sweet Home Alabama". Das bedeutet soviel wie: "Unermüdlich drehen sich die großen Räder." Der Song der Rockband Lynyrd Skynyrd  aus dem Jahr 1974 ist ein Klassiker, ob im Radio oder zum Kirmestanz - immer wieder gern gespielt. In nur drei, dafür aber sehr eingängigen Akkorden erzählt er vom Nachhausekommen in die Heimat, den Süden der USA, eine Region mit einer ambivalenten Geschichte. Heimat, das ist für viele ein...

  • 12.04.19
  • 63× gelesen
  •  1
Gedenken an Dietrich Bonhoeffer

Stiftung Buchenwald und Kirchenkreis
Gedenken an Bonhoeffer

Im ehemaligen SS Arrest neben dem früheren KZ Buchenwald gedachten die Stiftung Gedenkstätten KZ Buchenwald und Mittelbau Dora zusammen mit dem Evangelischen Kirchenkreis des von den Nazis ermordeten Theologen Dietrich Bonhoeffer. Dabei wurde auch eine neue Gedenktafel vorgestellt. Die frühere Tafel ist 2014 geschändet und zerstört worden. Bonhoeffer saß zwei Monate in Buchenwald bei Weimar ein, bevor der Widerstandskämpfer ins KZ Flossenbürg verbracht und hingerichtet wurde.

  • Weimar
  • 11.04.19
  • 41× gelesen
Bewerben sich um das Bischofsamt: Karsten Müller (v. l. ), Ulrike Weyer,  Friedrich Kramer

Eine Frau, zwei Männer: Bischofswahlausschuss gibt Namen bekannt
Kandidaten stehen fest

Weimar (red) - Der Bischofswahlausschuss hat drei Kandidaten für das Amt des Landesbischofs der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) der Landessynode vorgeschlagen. Die Bischofswahl steht auf der Tagesordnung der Landessynode vom 9. bis 11. Mai in Kloster Drübeck im Kirchenkreis Halberstadt. Die Landesbischöfin bzw. der Landesbischof muss von der Landessynode mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt werden. Die Einführung in das auf zehn Jahre befristete Bischofsamt ist für den 7....

  • 10.04.19
  • 421× gelesen
  •  1
  •  1
Die Radfahrerkirche St. Nicolai in Steckby
Foto: Touristinformation Zerbst

Radfahrerkirche Steckby
Konzert und Andacht zum Saisonstart

In der Kirche St. Nicolai Steckby wird am Palmsonntag, 14. April, 15.00 Uhr mit einer Andacht und einem Konzert die Radfahrsaison eröffnet. Seit der Eröffnung im Jahr 2008 haben rund 14.250 Menschen St. Nicolai besucht, die erste Radwegekirche in Anhalt. Im Jahr 2018 waren es 750 Personen, viele von ihnen Radfahrerinnen und Radfahrer. Die Zahl der Besucherinnen und Besucher aus dem Ausland liegt bei rund 12 Prozent. Die Andacht hält Pfarrer Albrecht Lindemann aus Zerbst, das Konzert wird vom...

  • Landeskirche Anhalts
  • 08.04.19
  • 43× gelesen
  •  1

Studientagung der AG Friedensdienst

Berlin (red) – Zu einer Studientagung unter dem Motto »Miteinander aktiv! Friedensdienste in Zeiten von Populismus und Fremdenfeindlichkeit« laden die Arbeitsgemeinschaft Dienst für den Frieden und die Evangelische Akademie zu Berlin am 3. und 4. Mai ein. Die nach Angaben der Veranstalter »hochkarätig« besetzte Tagung soll der Frage nachgehen, wie Projekte der Friedensarbeit Antworten auf die Gefahren für die Demokratie und die Menschlichkeit geben können. Tagungsort ist das heutige Hotel...

  • 08.04.19
  • 11× gelesen

Bunt und umstritten: Berliner Gedächtniskirche mit Werbung

Der Glockenturm der berühmten Berliner Kaiser-Wilhelm- Gedächtniskirche dient erneut als Werbefläche. Nachdem 1999 bereits Claudia Schiffer darauf für ein Kosmetik- unternehmen warb, ist das sechseckige Gebäude nunmehr von einem riesigen Rundum-Werbeplakat eines chinesischen Technologiekonzerns verhüllt. Mit Blick auf die aktuelle politische Debatte um mögliche Datenschutzrechtsverstöße durch den chinesischen Konzern begründete Gedächtniskirchenpfarrer Martin Germer die Werbung mit den Worten:...

  • 07.04.19
  • 45× gelesen

Widerspruch gegen Widerspruchslösung

Köln (epd) – Der Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, hat sich gegen eine Widerspruchsregelung bei Organspenden ausgesprochen. »Ich finde die Widerspruchslösung unnötig und schädlich«, sagte der evangelische Theologe im Deutschlandfunk. Denn eine solche Regelung würde die Effizienz des Organspendesystems nicht erhöhen. Auch unterminiere es das Vertrauen in das System, wenn jeder automatisch Organspender würde, der nicht widersprochen hat. »Damit wird der Körper nach dem Tod zu...

  • 07.04.19
  • 22× gelesen
  •  1

Kritik: Aktion trage zur Spaltung bei, meint der Vorsitzende des Petitionsausschusses
Tempo 130: Über 66 000 Unterstützer

Die von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) beim Deutschen Bundestag eingereichte öffentliche Petition »Tempolimit 130« haben bis zum Ablauf der Frist am 3. April um 24 Uhr insgesamt 66 430 Menschen unterzeichnet. Die Anzahl summiere sich aus den online direkt beim Bundestag (59 040) verzeichneten und den in den Gemeinden auf Listen (7 390) gesammelten Unterschriften, teilte die EKM mit. Das Quorum von 50 000 Unterschriften für eine öffentliche Anhörung vor dem...

  • 06.04.19
  • 46× gelesen
  •  1
 Premium

Zahl der Woche
9 400 Patienten

stehen derzeit auf der Warteliste für ein Spenderorgan. Rund 8 000 davon warten auf eine Nieren­transplantation. Nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) ist ihre Zahl fast viermal so hoch wie die der pro Jahr übertragenen Organe. Täglich sterben statistisch gesehen drei Patienten, weil für sie nicht rechtzeitig ein passendes Organ verfügbar ist. Zuletzt stiegen die Spenderzahlen nach jahrelangem Rückgang wieder an. Im vergangenen Jahr haben bundesweit 955 Menschen nach...

  • 06.04.19
  • 12× gelesen
 Premium
Irmgard Schwaetzer

Nachgefragt
EKD-Präses: Gesetzgeber ist am Zug

Die Fragen stellte Willi Wild. Aus der Opposition im Bundestag gibt es erneut Forderungen nach einer Ablösung der Staatsleistungen an die beiden großen Kirchen. »Wir werden uns seitens der FDP-Fraktion des Verfassungsauftrags annehmen und Wege zu seiner Umsetzung aufzeigen«, sagte der kirchenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Bundestag, Stefan Ruppert. Die FDP-Politikerin und Präses der EKD-Synode Irmgard Schwaetzer äußert sich dazu in der Kirchenzeitung. Die Staatsleistungen...

  • 06.04.19
  • 17× gelesen
G+H Nr. 14 vom 7. April 2019 (Judika)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - #wowarstdu

Wenn etwas Bewegendes passiert in unserem Leben, dann können wir oft genau sagen, was wir gerade getan haben, wo wir waren, als wir davon erfuhren. Meine Uroma zum Beispiel war beim Kartoffelschälen, als die Nachricht kam, dass der Uropa aus dem Krieg heimgekehrt ist. Und meine Mutter war mit der Straßenbahn zur Uni unterwegs, als ihr jemand erzählte, dass John Lennon erschossen wurde. Die Kartoffeln, die Straßenbahn - das vermeintlich Banale in diesen Erinnerungen macht sie oft erst...

  • 05.04.19
  • 55× gelesen
  •  1

Prozess um die »Judensau« beginnt

Dessau-Roßlau (epd) – Das Landgericht Dessau-Roßlau verhandelt ab diesem Donnerstag, ob eine antisemitische Schmähplastik an der Fassade der Stadtkirche in Lutherstadt Wittenberg entfernt werden muss. Das hat der Kläger Michael Düllmann beantragt, der Mitglied einer jüdischen Gemeinde in Berlin ist, wie Düllmanns Anwalt Hubertus Benecke sagte. Demnach begehrt Düllmann zudem die Feststellung, dass die mittelalterliche Plastik den Tatbestand einer Beleidigung gemäß Paragraf 185 des...

  • 04.04.19
  • 46× gelesen
  •  1
Vieles ist bereits geschafft, doch trotz allem es gibt noch ausreichend zu tun. Die Bleicheröder lassen sich darum immer wieder Neues einfallen, um Menschen für ihre Kirche zu begeistern.
4 Bilder

Kirche des Jahres
St. Marien Bleicherode unter den Kandidaten

Bleicherode im Kirchenkreis Südharz  hat die Chance „Kirche des Jahres“ zu werden und das bei einer deutschlandweiten Abstimmung. „Jeder kann unsere Gemeinde beim Online-Voting unterstützen und so auch gleichzeitig mithelfen, den Preis in den Südharz zu holen“, freut sich der Vorsitzende des Gemeindekirchenrates Dr. Christoph Maletz. „Das Voting ist ganz einfach und es gibt für die Voter sogar noch etwas zu gewinnen“, ergänzt Regina Englert, Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis...

  • Südharz
  • 03.04.19
  • 35× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus