Magdeburg - Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

Der Regierende Kommendator (ehrenamtlicher Leiter der Ordensniederlassung) der Provinzial-Sächsischen Genossenschaft des Johanniterordens, Martin von Gehren, vor dem Portal des Magdeburger Doms.

Kommendator von Gehren übergibt Amt
Johanniter begehen 150. Rittertag in Magdeburg

Weimar/Magdeburg (G+H) - Die Mitglieder der Provinzial-Sächsischen Genossenschaft des Johanniterordens treffen sich am Wochenende zum alljährlichen Rittertag, diesmal in der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts, in Magdeburg. Wie die in Weimar erscheinende Mitteldeutsche Kirchenzeitung in ihrer aktuellen Ausgabe (zum 22. September) berichtet, handelt es sich um den 150. Rittertag der Ordensniederlassung. Am Wochenende gibt der Regierende Kommendator (ehrenamtliche Leiter) der Genossenschaft, Martin...

  • Magdeburg
  • 17.09.19
  • 42× gelesen
176 Bilder

Impressionen vom Gottesdienst im Dom zu Magdeburg mit anschließendem Empfang
Landesbischof Friedrich Kramer ins Amt eingeführt

Der neue Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, ist am Samstag im Magdeburger Dom in sein Amt eingeführt worden. Mehr als 800 Gäste hatten den Gottesdienst besucht.  Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst vom Magdeburger Domchor und von den Posaunenchören der EKM. Den Festgottesdienst leiteten der Bischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister, der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche der Pfalz, Christian Schad,...

  • Magdeburg
  • 07.09.19
  • 1.333× gelesen
  •  2
Der Archäologe Michael Krecher vor dem Schichtprofil. Über dem natürlichen Lössboden zeigen sich Reste von Siedlungsgruben und Holzkohlstreifen.
2 Bilder

Neue Einsichten – Grabungen in den Ökumenischen Höfen Magdeburg
Was von Frose übrigblieb

Auch in einem dunklen Grund findet sich manch Erhellendes. So dieser Tage in Magdeburg auf der Baustelle der Ökumenischen Höfe zwischen der katholischen Petri- und der evangelischen Wallonerkirche. Bei Abriss- und Ausschachtungsarbeiten für ein neues Klostergebäude des Prämonstratenserkonvents stießen die Bauarbeiter mit dem Bagger in tiefe städtische Siedlungsschichten vor und auf interessante Befunde. „Wir schreiben zwar nicht die Stadtgeschichte um“, so der Archäologe Michael Krecher vom...

  • Magdeburg
  • 12.07.19
  • 93× gelesen
Nach ihrer Predigt auf der Kanzel im Magdeburger Dom schließt Ilse Junkermann die Tür.

Magdeburg: Nach zehn Jahren wurde Landesbischöfin Ilse Junkermann entpflichtet
Abschied aus einem "Erprobungsraum"

Nur das leise Klicken der Kameras war zu hören, als Ilse Junkermann vor den Altar trat. Für die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) war am Mittag des 6. Juli im Magdeburger Dom die Minute der Verabschiedung gekommen. Mit dem Ablegen von Kette und Kreuz begann die Entpflichtung Junkermanns aus dem Amt, das sie zehn Jahre inne gehabt hatte. Christen aus der eigenen Gemeinde, aus der Landeskirche sowie Kollegen aus der EKD und der Ökumene segneten sie. Ilse...

  • Magdeburg
  • 06.07.19
  • 367× gelesen
  •  3
"Glaube+Heimat", Nr. 7, 17. Februar 2019 (Septuagesimä)

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - (K)ein Wunschkind

Wir müssen nicht nach China blicken, wo im vergangenen November die ersten gentechnisch veränderten Babys zur Welt gekommen sind. Auch hier in Deutschland branden in den letzten Monaten und Wochen Debatten über die Entstehung eines Embryos, sein Leben im Mutterleib und seinen Schutz auf. Wir sehr streben wir danach, unsere Nachkommen nach eigenen Idealen und Vorstellungen zu formen? Was sind wir bereit zu (er)tragen? Und wie leben Paare, die sich von ihrem Kinderwunsch verabschieden? Wir fragen...

  • Magdeburg
  • 15.02.19
  • 107× gelesen

»Lutherlaib« ist kein geschützter Begriff

Magdeburg – Bäcker in Sachsen-Anhalt müssen nicht länger Abmahnungen fürchten. Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks erwirkt die Löschung der Wortmarke »Lutherlaib«, die sich ein großer Industriebäcker im Jahr 2017 hat schützen lassen. Das schreibt die Kammerzeitung »Handwerk in Sachsen-Anhalt« in ihrer aktuellen Ausgabe. Im Auftrag des Landesinnungsverbandes Sachsen-Anhalt und des Handwerks- tages Sachsen-Anhalt erzielte der Zentralverband damit einen Erfolg beim Deutschen Patent-...

  • Magdeburg
  • 19.10.18
  • 7× gelesen

Die gute Nachricht
Ältester Autograf Otto von Guerickes

Magdeburg/Braunschweig (epd) – Im Rahmen des Forschungsprojekts »Magdeburger Spuren« ist ein unbekannter Brief Otto von Guerickes (1602–1686) entdeckt worden. Der für seine Experimente mit dem Luftdruck (»Magdeburger Kugeln«) und als Bürgermeister der Stadt später bekannt gewordene Physiker bittet darin am 25. Juni 1625 die Ratsherren in Braunschweig, ihm ein Stipendium aus dem Erbe seines Großvaters auszuzahlen, teilte die Stadtverwaltung in Magdeburg mit. Es soll sich um das älteste originale...

  • Magdeburg
  • 05.10.18
  • 6× gelesen

Notiert
Jüdische Gemeinden unterstützen Netzwerk

Magdeburg (epd) – Der Landesverband Jüdischer Gemeinden in Sachsen-Anhalt hat auf die Diskussion um die Arbeit des Vereins »Miteinander e.V.« mit großer Verwunderung und Entsetzen reagiert. Der Verein habe bei der Bekämpfung von antisemitischen Vorfällen und Tendenzen stets aktiv Position bezogen und dabei alle Facetten von Antisemitismus entschieden zurückgewiesen, hieß es in einer Stellungnahme des Verbandes. Die Beschuldigung, dass der Verein angeblich das Neu- tralitätsgebot missachte und...

  • Magdeburg
  • 14.09.18
  • 7× gelesen

Jüdisches Leben

In Magdeburg soll wieder eine Synagoge entstehen. Ein Förderverein engagiert sich für den Neubau. Das Banner steht am zukünftigen Bauplatz. Es wurde mehrfach mutwillig beschädigt. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 37), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Magdeburg
  • 14.09.18
  • 7× gelesen
Ungewöhnlich deutlich meldet sich der Magdeburger Bischof Gerhard Feige zu Wort.

»Eine unsägliche Entwicklung«

Zerschlagen hat sich die Hoffnung, dass sogenannte konfessionsverbindende Ehepaare künftig in der katho­lischen Kirche gemeinsam das Abendmahl empfangen können. Eine Weisung aus Rom machte alles von der Mehrheit der deutschen Bischöfe dazu Vorbereitete wieder zunichte. Von Bischof Gerhard Feige Völlig unverständlich ist mir, wie es am 3. Mai 2018 aus Rom noch heißen konnte, die deutschen Bischöfe sollen in der Kommunionfrage für evangelische Christen aus konfessionsverbindenden Ehen »eine...

  • Magdeburg
  • 20.06.18
  • 12× gelesen

Kommentar
Unsichtbar, dennoch da

Von Katja Schmidtke Als ich die Recherchen meiner Kollegen zu Glocken mit NS-Symbolen in Mitteldeutschland verfolgte, schnürte sich mir die Kehle zu. Unsere Kirche empfiehlt den betroffenen Gemeinden, an Glocken die Flex anzusetzen. Durch Abschleifen sollen die in Metall gegossenen Bezüge zum Nationalsozialismus verschwinden. Das ist gut gemeint, aber alles andere als gut gemacht. Verschwindet mit dem Hakenkreuz oder mit den Inschriften auch der historische Bezug, das Gedankengut, unsere...

  • Magdeburg
  • 14.05.18
  • 2× gelesen
Gemeinsam unterwegs: Evangelische und katholische Pilger aus Mitteldeutschland haben sich am 22. April zur Ökumenischen Christus-Wallfahrt aus allen Himmels-
richtungen auf den Weg zum Kloster Volkenroda im Kirchenkreis Bad Frankenhausen-Sondershausen gemacht.

Ökumene
Die Zeit ist reif

Ein Zwischenruf vom katholischen Magdeburger Bischof zum Streit um die vorsichtige Öffnung der Eucharistie für Protestanten. Von Bischof Gerhard Feige Nachdem sieben deutsche Bischöfe sich nach der Verabschiedung einer Handreichung über die Möglichkeit einer vollen Teilnahme evangelischer Christen in einer konfessionsverbindenden Ehe an der katholischen Eucharistiefeier durch die Deutsche Bischofskonferenz an Rom mit der Bitte um Klärung gewandt haben, wird über manches spekuliert. Eine...

  • Magdeburg
  • 07.05.18
  • 7× gelesen

Kirche distanziert sich von Verein Leo

Magdeburg (epd/GKZ) – Im Zusammenhang mit dem erneut in die Kritik geratenen Verein für Lebens­orientierung (Leo) aus Sachsen-Anhalt stellt die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) klar, dass es sich bei den Beratungen nicht um ein kirchliches Angebot handelt. Der Verein steht in der Kritik, weil er Seminare zur Heilung von Homosexuellen anbieten soll, so der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Sachsen-Anhalt. Vor vier Jahren ist dem Verein Leo wegen der Haltung zur Homosexualitität...

  • Magdeburg
  • 03.05.18
  • 4× gelesen
Christoph Radbruch

Eine andere Qualität

Der Arbeitsrechtler Jacob Joussen glaubt, dass mit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs Kirchen ein wenig mehr zu einem normalen Arbeitgeber würden. Dem Vorsitzenden des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV) und Vorsteher der Pfeifferschen Stiftungen in Magdeburg, Christoph Radbruch, liegt das christliche Profil am Herzen. Sollten Patienten, die ein konfessionelles Krankenhaus betreten, die kirchliche Trägerschaft auf den ersten Blick erkennen? Radbruch: Unbedingt! Es ist...

  • Magdeburg
  • 03.05.18
  • 10× gelesen

Neu: Glaube + Heimat in ausgewählten Buchhandlungen

Für den Einzelverkauf hat Wolfram Wahle in seiner Buchhandlung in Magdeburg seit kurzem »Glaube + Heimat« ins Sortiment genommen. Das neue Angebot des Wartburg Verlags, die Kirchenzeitung mit Berichten aus der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland und der Landeskirche Anhalts als Einzelexemplare zu vertreiben, nutzen auch die Buchhandlung im Bodelschwinghhaus Dessau und die Buchhandlung Molsberger in Halle. Buchläden, in denen »Glaube + Heimat« zu erwerben ist: Dessau Buchhandlung...

  • Magdeburg
  • 20.04.18
  • 19× gelesen
Landesbischöfin Ilse Junkermann

Den Horizont weiten

Ostern verändert den Blick. Gott lässt uns sehen: Unser Leben geht weiter, als wir es im Moment erfassen können. Maria von Magdala hat das als eine der ersten erfahren. Sie will am Ostermorgen dem Gekreuzigten einen letzten Liebesdienst erweisen und ihn salben. Sie will ihm gut tun. Er hat sie gut angesehen, als normale Frau. Die anderen hatten sie verteufelt. Ja, er hat tiefer gesehen als alle anderen. Sein liebevoller Blick hat sie aufgerichtet. Aber nun ist alles aus. Sie weint. Und noch...

  • Magdeburg
  • 28.03.18
  • 5× gelesen

»Sünde« – ein fremder Begriff

Verloren: Jesus trägt die Sünde der Welt – darum geht es in der Passionszeit. Doch immer weniger Menschen können sich darunter noch etwas vorstellen. Von Andreas Roth Verstehen Sie den Begriff Sünde noch? Bei einer gleichlautenden Umfrage im Internet unter Kirchenmitgliedern in Sachsen gab es folgendes Ergebnis: 76 Prozent der Antwortenden meinten: Ja, er ist wichtig für meinen Glauben. Nur 15 Prozent halten ihn für zu negativ und veraltet. »Außerdem ist er missverständlich und muss...

  • Weimar
  • 19.03.18
  • 35× gelesen

Steinhäuser kritisiert Juso-Antrag

Magdeburg (epd) – Der Beauftragte der evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung Sachsen-Anhalt, Albrecht Steinhäuser, hält den in einem Juso-Antrag zum SPD-Landesparteitag in Wernigerode angeschlagenen Ton für nicht respektabel. Er nahm dabei Bezug auf die Forderungen der Jusos, die sich für die Abschaffung des Kirchensteuereinzugs durch die Finanzämter, des kirchlichen Arbeitsrechts und der Staatsleistungen an die Kirchen einsetzen. In dem Antrag heißt es zur Begründung wörtlich:...

  • Magdeburg
  • 18.01.18
  • 6× gelesen
Protestveranstaltung in der Ost-Berliner Zionskirche im November 1987. Im Anschluss daran gibt Stephan Krawczyk ein Konzert.
2 Bilder

Spielball der Mächtigen

Das Jahr 1988 ist für Stephan Krawczyk ein denkwürdiges Jahr. Im Januar wurde der Liedermacher verhaftet, im Febuar in die Bundesrepublik abgeschoben. Von Sabine Kuschel Heute, mit der zeitlichen Distanz von 30 Jahren, ordnet er das Unrecht und Leid, das ihm in der DDR widerfahren ist, als eine Bereicherung ein. Es seien Erlebnisse, Erfahrungen, sagt er, über die er immer wieder aufgefordert werde zu berichten. Der Liedermacher Stephan Krawczyk, 1955 in Weida (Kirchenkreis Gera) geboren,...

  • Weimar
  • 18.01.18
  • 26× gelesen

Großreinemachen in der Frauenkirche

Großreinemachen in der Frauenkirche Die Dresdner Frauenkirche war in dieser Woche für die alljährlichen Wartungs- und Reinigungsarbeiten geschlossen. Auch Küster Lutz Pesler legte beim Putzen Hand an (Foto). Mit ihm sind rund 25 Handwerker verschiedenster Gewerke fleißig: die technischen Anlagen werden gewartet, das Holz gepflegt und Nutzungsspuren beseitigt. Tischler bearbeiten unter anderem Sitzflächen, Lehnen und Ablagen, ergänzen Abplatzungen oder erneuern Lasuren. Geöffnet ist die Kirche...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 11× gelesen

Namen

Die Schriftstellerin Charlotte Link glaubt an eine Wiederbegegnung mit ihrer verstorbenen Schwester nach dem eigenen Tod. »Ich stelle mir vor, dass sie auf mich wartet«, sagte Link dem evangelischen Monatsmagazin »chrismon«. »Die Auferstehung der Toten und das ewige Leben«, diese Worte im christlichen Glaubensbekenntnis seien ihre ganze Hoffnung. Sie freue sich auf die Wiederbegegnung mit ihrer Schwester, die an Krebs gestorben ist: »Diese Vorstellung finde ich unglaublich tröstlich.« Die...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 14× gelesen
Mitreißend: Über 10 000 Menschen kamen zur Glaubenskonferenz »MEHR« nach Augsburg.

»Priorität Nr. 1« für Mission

Manifest als Ergebnis der charismatisch orientierten Glaubenskonferenz »MEHR« Mission ist das Gebot der Stunde. Sie muss angesichts der »Erosion des Glaubens« wieder »Priorität Nummer 1« werden. Dazu ruft ein »Mission Manifest« auf, das auf der charismatisch orientierten Glaubenskonferenz »MEHR« vorgestellt wurde. Sie fand vom 4. bis 7. Januar mit 11 000 Teilnehmern in Augsburg statt. Rund 60 Prozent von ihnen sind katholisch, jeweils 17 Prozent kommen aus Landes- und Freikirchen; drei...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 8× gelesen

Auf’s Kreuz gelegt

Kommentar von Sabine Kuschel Das lege ich Jesus auf’s Kreuz« – als vor etlichen Jahren eine junge Frau, die einer Freikirche angehört, sagte, sie lege grundsätzlich alle ihre Sorgen, die kleinen wie die großen, im Glauben, dass Jesus sie trägt, auf dessen Kreuz, dachte ich im ersten Moment: Sie macht es sich sehr einfach. Kurze Zeit später wurde ich bei einer Andacht in der Passionszeit eines Besseren belehrt. In der Kapelle lag ein großes Kreuz und die Gäste waren aufgefordert, ihre Sorgen...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 11× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.