Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

Posaunenchortreffen 2024 in Hamburg

Pforzheim (epd) – Der dritte Deutsche Evangelische Posaunentag kommt 2024 nach Hamburg und nicht nach Ulm. Das entschieden die Delegierten des Evangelischen Posaunendienstes in Deutschland (EPiD) am vergangenen Sonntag in Pforzheim. Zu der Großveranstaltung werden 25 000 Dauerteilnehmer sowie Tagesgäste erwartet.

  • 01.04.19
  • 7× gelesen

Fachtagung: Dialog und christliche Mission schließen einander nicht aus
Allianz will verstärkt mit Muslimen reden

Von Harald Krille Mit der Deutschen Evangelischen Allianz (DEA) verbundene Christen hätten vielfach persönliche Beziehungen zu muslimischen Menschen und seien generell stark in der Betreuung von Flüchtlingen engagiert. Unterentwickelt sei allerdings das institutionelle Gespräch von Gruppen und Gemeinden mit muslimischen Verbänden und Moscheevereinen sowie die Teilnahme am interreligiösen Dialog. So das Fazit von Reinhold Strähler auf der am Sonntag zu Ende gegangenen Fachtagung »Muslime...

  • 01.04.19
  • 31× gelesen

Evangelische Erben der Zisterzienser

Goslar/Eisleben (epd) – Zu ihrer Jahrestagung 2019 kommt die Gemeinschaft Evangelischer Zisterzienser Erben vom 5. bis 8. Mai im Kloster Helfta in Eisleben zusammen. Obwohl es bereits die 26. Jahrestagung sei, komme man zum ersten Mal in einem lebendigen katholischen Zisterzienserinnenkloster zusammen, teilte die Gemeinschaft in Goslar mit. Sie versteht sich als ein loser Zusammenschluss von Kirchengemeinden, Touristikern und Menschen, die sich für das reiche Erbe der Zisterzienser...

  • 01.04.19
  • 25× gelesen
 Premium

Staatsanwaltschaft Erfurt: Keine Ermittlungen gegen EKM und Bischöfin
Beratung über Nazi-Glocken

Über den künftigen Umgang mit Nazi-Glocken will die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am 12. April mit den betrof­fenen Kirchengemeinden beraten. Zu dem Treffen im Landeskirchenamt sei auch der Vorsitzende der Jüdischen Landesgemeinde, Reinhard Schramm, eingeladen, sagte ein Sprecher der EKM. Er korrigierte zudem die Zahl der noch immer mit Nazi-Symbolik versehenen Glocken auf dem Gebiet der Landeskirche von bisher sechs auf neun. Davon befänden sich sechs in Thüringen und drei in...

  • 31.03.19
  • 21× gelesen
G+H Nr. 13 vom 31. März 2019 (Lätare)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Einmal filtern, bitte!

Was ist ärgerlicher beim Fotografieren, als schlechte Lichtverhältnisse? - Eine Handy-Kamera ohne Filteroptionen, natürlich. Fältchen lassen sich so ohne teure Cremes weichzeichnen und das Kantinenessen wird im Handumdrehen zum Sterne-Gericht.  Erstaunlicherweise funktioniert unsere subjektive Wahrnehmung manchmal ähnlich wie der Fotofilter im Smartphone. Wer sich aus der Filterblase herauswagt, die rosarote Brille absetzt, sieht: Die Fakten sprechen mitunter eine andere Sprache. Das Leben ist...

  • 29.03.19
  • 64× gelesen
  •  2

Württemberg: Segnung homosexueller Paare

Stuttgart (epd) – Die württembergische Landessynode hat die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare ermöglicht. Mit 65 von 90 Stimmen verabschiedeten die Synodalen am Samstag in Stuttgart mit der erforderlichen Zwei-Drittel-Mehrheit ein Gesetz, das Segnungsgottesdienste für Schwule und Lesben weder vorschreibt noch generell verbietet. Bundesweit einmalig ist, dass das Gesetz auch schon Personen des »dritten Geschlechts« einbezieht. »Kein Pfarrer und keine Gemeinde wird zu einem Gottesdienst...

  • 28.03.19
  • 33× gelesen
  •  1

Diakonie zieht vor Verfassungsgericht

Berlin (epd) – Im Streit um das Verlangen einer Kirchenmitgliedschaft bei Stellenbewerbern ruft die Diakonie das Bundesverfassungsgericht an. Wie der Bundesverband am Dienstag in Berlin mitteilte, hat das evangelische Werk Verfassungsklage gegen ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts und ein vorhergehendes des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) eingelegt. Beide Gerichte hatten im vergangenen Jahr entschieden, dass Kirchen und ihre Einrichtungen nicht in jedem Fall von Stellenbewerbern die...

  • 25.03.19
  • 60× gelesen
  •  2

25 Jahre Institut für Liturgiewissenschaft

Leipzig (epd) – Mit einem Festakt beging das Liturgiewissenschaftliche Institut an der Universität Leipzig am Dienstag sein 25-jähriges Bestehen. Das Institut leiste seit 1994 einen entscheidenden Beitrag zu Forschung und Lehre, Beratung und Mitgestaltung gottesdienstlicher Entwicklung, teilte die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) als Träger mit. Das Leipziger Institut sei zudem das einzige evangelische im deutschsprachigen Raum, das praktische Fragen zu den...

  • 24.03.19
  • 17× gelesen
Der Frühlingsvollmond bestimmt den Ostertermin

Paradox: Am 24. März könnte Ostern sein, doch gefeiert wird erst am 21. April
Ostern 2019: Kirchenformel bricht Faustregel

Am Mittwoch war Frühlingsanfang in diesem Jahr. Tags drauf ist Vollmond, also der erste im Frühling. Nach der alten Faustregel zur Berechnung des Osterdatums könnte daher am folgenden Sonntag (24. März) Ostern sein: der Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Doch Ostern 2019 ist erst am 21. April – nach dem zweiten Frühlingsvollmond am 19. April. Die gängige Faustregel stimmt also nicht in diesem Jahr. Experten nennen es das »Oster-Paradox«. Grund dafür sind uralte Kirchenformeln, die...

  • 24.03.19
  • 79× gelesen
  •  1
  •  1

Stasi-Unterlagen sollen ins Bundesarchiv

Berlin (epd) – Nach rund drei Jahrzehnten steht die Stasi-Unterlagenbehörde (BStU) vor einem grundlegenden Umbau. Um die Hinterlassenschaften des DDR-Staatssicherheitsdienstes dauerhaft zu retten, soll die 1990 gegründete Behörde in das Bundesarchiv eingegliedert werden, wie der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterla- gen, Roland Jahn, bei der Vorstellung seines 14. Tätigkeitsberichtes in Berlin ankündigte. Über die Umsetzung und den Zeitpunkt will der Bundestag in dieser Legislaturperiode...

  • 23.03.19
  • 30× gelesen
  •  2

Zahl der Woche
Nur 21 Prozent

der Deutschen beteiligt sich laut einer Umfrage an der Fastenzeit. Für 68 Prozent komme Fasten dagegen nicht infrage, teilte das Erfurter Meinungsforschungsinstitut Insa Consulere mit. Etwa 32 Prozent der Katholiken üben während der Fastenzeit den Verzicht, aber nur 21 Prozent der Protestanten. 31 Prozent der Befragten mit islamischem Glauben gaben an, sich an der aktuellen Fastenzeit zu beteiligen.

  • 22.03.19
  • 15× gelesen
G+H Nr. 12 vom 24. März 2019 (Okuli)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Lange Nasen

"Ich sehe es dir an der Nasenspitze an, das stimmt doch nicht." Ein typischer Elternsatz, den wohl fast jeder schon einmal gehört oder gesagt hat. Aber hätten Sie es gedacht: Es stimmt tatsächlich! Spanische Wissenschaftler der Universität Granada haben herausgefunden, dass es den "Pinocchio-Effekt" wirklich gibt.  Anders allerdings als bei der beliebten Kinderbuchfigur ändert sich, wenn wir flunkern nicht die Länge der Nase, sondern ihre Temperatur. Besser als jeder Lügendetektor zeigt das...

  • 22.03.19
  • 42× gelesen
Augustinerkloster Erfurt: v.l.n.r. OKR Christhard Wagner, OR Dr. Claudio Kullmann, OKR Dr. Hans-Peter Hübner

Ökumenisches Gesprächsforum
Kirchensteuer-Modell hat sich bewährt

100 Jahre Weimarer Reichsverfassung und Relegionsverfassungsrecht - Bewährt und begründet Oberkirchenrat Dr Hans-Peter Hübner: Staatsleistungen sind keine Abstandszahlungen, sondern vergleichbar mit Mieten und Pacht, somit „ewige Schulden“ Die Ablösung ist Sache des Bundes und der Länder Kirchensteuer ist eine Erfindung des Staates. Die Mitgliederfinanzierung habe sich bewährt

  • Erfurt
  • 21.03.19
  • 95× gelesen
Angela Stoye

Kommentar
Falsches Signal

Von Angela Stoye Die Stasi-Akten sollen in das Bundesarchiv eingegliedert werden. Über den Zeitrahmen will der Bundestag in dieser Legislaturperiode entscheiden. Durch Bündelung von Technik, Kompetenz und Ressourcen der Stasi-Unterlagenbehörde (BStU) und des Bundesarchivs soll die Zukunft des Stasi-Unterlagen-Archivs langfristig gesichert werden. Investitionen in archivgerechte Lagerung, Digitalisierung und Gebäude könnten in gemeinsamer Anstrengung angegangen werden, heißt es. Einig ist man...

  • 21.03.19
  • 32× gelesen
  •  1

Widerspruch von Union und katholischer Kirche zu Ramelows Vorschlägen
Kultur- statt Kirchensteuer?

Überlegungen des Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) zu einschneidenden Veränderungen bei der Finanzierung der Kirchen und im kirchlichen Arbeitsrecht sind auf Skepsis gestoßen. Die Thüringer CDU lehne den Vorstoß ab, weil das bewährte System der Kirchensteuer beseitigt und die Finanzierung der christlichen Kirchen gefährdet würden, sagte der haushalts- und finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Maik Kowalleck, in Erfurt. Kritisch nahm auch die katholische Kirche den...

  • 21.03.19
  • 20× gelesen

Jubiläum: Seit 25 Jahren unterstützen zwei Stiftungen evangelische Schulprojekte
Um den Hunger nach Sinn zu stillen

Bei den Leipziger Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen zweier evangelischer Schulstiftungen haben in der vergangenen Woche Vertreter aus Politik und Kirche den Wert christlicher Bildungseinrichtungen betont. Der ehemalige Schulleiter und heutige Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hob in seiner Festrede am Freitag die Bedeutung evangelischer Schulen für die Gesellschaft hervor. Auch Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (CDU), Thüringens Bildungsminister Helmut Holter (Linke)...

  • 21.03.19
  • 12× gelesen
Eingangsportal zum Landeskirchenamt
2 Bilder

Kirchenverwaltung stellt sich vor
Offene Türen

Das Landeskirchenamt in Erfurt öffnet am Sonnabend, 23. März, für Besucher seine Pforten. Neben Hausführungen und Gesprächen mit Dezernenten soll vor allem das Thema Gemeindekirchenratswahlen im Zentrum stehen. Brigitte Andrae, die Präsidentin des Landeskirchenamts, gibt Auskunft: Am Sonnabend wird es einen Workshop zu den GKR-Wahlen geben. Worum wird es dabei gehen? Andrae: Es soll in erster Linie um die Fragen der Teilnehmenden gehen. Wir informieren über die Änderungen der rechtlichen...

  • 21.03.19
  • 51× gelesen

EKM Tempolimit
Präses weist Kritik zurück

Erfurt (G+H) - Die Online-Petition der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) für ein generelles Tempolimit von 130 Stundenkilometern auf Autobahnen hat zur Halbzeit knapp 42 Prozent der erforderlichen Unterschriften erreicht. Bis zum 3. April müssen mindestens 50000 Unterschriften zusammenkommen, damit sich der Petitionsausschuss des Bundestages bei einer Anhörung des Themas annnimmt. Der Präses der Landessynode, Dieter Lomberg, hat indessen die Kritik von Synodalen zurückgewiesen,...

  • Erfurt
  • 20.03.19
  • 186× gelesen
  •  5
  •  1

Kirchen loten Gemeinsamkeiten aus

Tutzing/Magdeburg (epd) – Spitzenvertreter von evangelischer und katholischer Kirche haben ihre gemeinsame Position zum Umgang mit Flüchtlingen betont. In der Diskussion um die »Ehe für alle« gibt es dem katholischen Magdeburger Bischof Gerhard Feige zufolge jedoch unterschiedliche ethische Positionen. Deshalb sei es wichtig, darüber weiter im Gespräch zu bleiben, sagte der Vorsitzende der Ökumenekommission der katholischen Deutschen Bischofskonferenz zum Abschluss einer Tagung in der...

  • 18.03.19
  • 21× gelesen
  •  1
Mirjam Petermann

Kommentar
Alternativen bieten

Von Mirjam Petermann Die redaktionelle Themenplanung Anfang des Jahres ist für uns Redakteure eine Orientierung, Aktuelles hat immer Vorrang. Diesmal hätte die Planung jedoch nicht aktueller sein können: »Wie wir leben wollen« haben wir uns für diese Ausgabe gefragt und auch für tausende Schüler scheint diese Frage relevanter denn je. Wissen Sie, in welcher geologischen Erdepoche wir uns gerade befinden? Wissenschaftler diskutieren, ob »Anthropozän« ein geeigneter Begriff ist. Beschrieben...

  • 17.03.19
  • 28× gelesen
  •  2

Kirchentag: In Dortmund wurde das Programm vorgestellt
Vertrauen steht im Zentrum

Von Benjamin Lassiwe Wenn sich vom 19. bis 23. Juni rund 100 000 evangelische Christen zum 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund versammeln, soll es um Themen wie das Gottvertrauen, aber auch das Vertrauen in Politik, Gesellschaft und Zukunft gehen. Der Kirchentag, der sich auch selbst das Motto »Was für ein Vertrauen« gegeben hat, wolle Zeichen setzen gegen die Verrohung der Spache, gegen Ressentiments und Fremdenfeindlichkeit, sagte Kirchentagspräsident Hans Leyendecker, am...

  • 17.03.19
  • 34× gelesen
  •  1
Das Misereor-Hungertuch hat der Flensburger Künstler Uwe Appold gestaltet. »Mensch, wo bist du?«: Mit dieser Frage suchte Gott die ersten Menschen im Paradies. Die katholische Fastenaktion steht unter dem Motto »Mach was draus: Sei Zukunft!«

Passionszeit: Innehalten und Umkehr
Fastenaktionen eröffnet

Zu mehr Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit ruft die evangelische Kirche in der Fastenzeit auf, die Katholiken stellen in diesem Jahr die Zukunft junger Menschen in El Salvador in den Mittelpunkt. Mit Fernsehgottesdiensten haben am vergangenen Sonntag die beiden großen Kirchen ihre Fastenaktionen gestartet. Das Motto »Mal ehrlich! Sieben Wochen ohne Lügen« soll dabei zum Alltag ohne Falschheit ermutigen, während das katholische Hilfswerk Misereor mit »Mach was draus: Sei Zukunft!« gegen Armut und...

  • 17.03.19
  • 26× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus