Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

Jüdisches Leben
Projekt „Tora ist Leben“ startet mit Kurzfilm und Musik-Vortrag

Das Projekt „Tora ist Leben“ startet am kommenden Mittwoch (13. Januar) im Rahmen des Themenjahres „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“. Dazu wird um 16 Uhr der Kurzfilm „Vom Pergament zur Tora“ auf der YouTube‐Seite von Ahavta veröffentlicht (www. ahavta.com). Außerdem wird zu einer Zoom-Konferenz unter dem Motto „VielStimmigkeiten“ zur Tora und ihren Klängen in den jüdischen Kulturen der Welt mit Dr. Diana Matut eingeladen (19 bis 20.30 Uhr). Das Projekt „Tora ist Leben“ ist...

  • Eisenach-Erfurt
  • 11.01.21
  • 30× gelesen
  • 1
  • 1

Gebetsimpuls
ALLIANZ- Gebetswoche 2021 ~ Christen beten für Hettstedt

Die Kirchengemeinden in Hettstedt laden vom 12.-16.01.2021 zur ALLIANZ- Gebetswoche ein. Die Gebete stehen unter dem Motto: „Lebens-Elixier Bibel“. Da pandemiebedingt Präsenzzusammenkünfte nicht möglich sind, ermutigen die Gemeinden zum gemeinsamen Gebet und Gespräch am Telefon. Wer teilnehmen möchte kann sich mit einem selbstgewählten persönlichen Gesprächspartner am Telefon verabreden. Als Anregung zum Gebet können die diesjährigen ALLIANZ- Gebetshefte dienen, welche in den Kirchengemeinden...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 10.01.21
  • 69× gelesen
Musikfestival: Nach der Absage im vergangenen Jahr soll der Veranstaltungsreigen 2021 auf jeden Fall stattfinden.

Händelfestspiele 2021
Helden und Erlöser im Barock

Die Händel-Festspiele in Halle wollen im kommenden Sommer trotz Corona wieder Besucher empfangen. 2020 waren sie abgesagt worden. Für die Ausgabe von 28. Mai bis 13. Juni 2021 seien mehr als 100 Veranstaltungen an 20 Orten geplant, teilten die Veranstalter des Festivals mit. Das Motto der Festspiele zu Ehren des in der Saale-Stadt geborenen Barock-Komponisten Georg Friedrich Händel (1685–1759) lautet "Helden und Erlöser". Da das Programm für 2021 bei Ausbruch der Corona-Pandemie bereits...

  • Halle-Saalkreis
  • 10.01.21
  • 12× gelesen
Diesmal werden die Gebetswochen der EAD und der ACK zusammengefasst.

Gebetswochen sollen vernetzt werden

Die jährliche Gebetswoche für die Einheit der Christen vom 18. bis 25. Januar und die ebenfalls jeweils im Januar stattfindende "Allianzgebetswoche" der Evangelischen Allianz in Deutschland (EAD) sollen künftig stärker vernetzt werden, teilte der Ökumenische Rat Berlin-Brandenburg (ÖRBB) mit. Die Gebetswoche für die Einheit der Christen, die seit 1908 meist in der Zeit vom 18. bis 25. Januar in mittlerweile mehr als 70 Ländern begangen wird, gehört zu den wichtigsten Initiativen in der Ökumene....

  • 10.01.21
  • 23× gelesen

Zahl der Woche
80 000 Blumenzwiebeln

befinden sich unter der Erde des großen Blumenbeetes im Egapark Erfurt. Kaiserkronen, Tulpen und Hyazinthen warten dort derzeit auf das nahende Frühjahr, um die Besucher der Bundesgartenschau Erfurt 2021 zu erfreuen. Insgesamt werden auf der Ega 160 000 Blumenzwiebeln gesteckt. Auf der Ausstellungsfläche Petersberg noch einmal 300 000.

  • 10.01.21
  • 8× gelesen
G+H Nr. 2 vom 10. Januar 2021
3 Bilder

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - O lingua mia

12.000. In Worten: zwölftausend. So viele Personen- und Berufsbezeichnungen will der Duden-Verlag in seinem  Online-Wörterbuch im Laufe des Jahres gendern. Wow, nicht gerade wenig. Aber hey, irgendwer muss das Internet ja vollschreiben - oder etwa nicht? Die Bibelgesellschaft verfolgt mit ihrem sprachlichen Mammutprojekt einen anderen Ansatz.  Im Online-Duden soll es künftig statt eines Wortartikels zwei geben - einen für die männliche und einen für die weibliche Form bestimmter Worte. Ein...

  • 08.01.21
  • 125× gelesen
  • 1
4 Bilder

Christvesper im Jenaer Fußballstdion im Jahre 2020

Der Rasen des Jenaer Fußballstadions hat schon viele emotionale Momente erlebt. Meistens waren es Bälle, die über ihn rollten und in besonderen Momenten das Tor erreichten. Dieses Mal waren es Posaunenbläser, Techniker, kirchliche Angestellte, Krippenspieler, Sänger und hopsende Schafe, die ihn bevölkerten; Herbergen standen auf ihm und ein Stall. Mich hat ein Bild berührt, das ich auf meinem Fotoapparat zuhause vorfand, das ich aber offensichtlich auch im Herzen mit nachhause genommen hatte:...

  • Jena
  • 08.01.21
  • 83× gelesen
  • 3
Premium
Crowdfunding anno 1646: Eine entscheidende Rolle für die Gründung der Bibliothek spielte die missliche wirtschaftliche Lage des Pfarrerstandes. Weil man es sich nicht leisten konnte, aus eigenen Mitteln Bücher in ausreichender Zahl anzuschaffen, wurde zusammengelegt. Den Grundstock bildeten 40 von den amtierenden 17 Pfarrern aus ihrem Privatbesitz gestiftete Bücher.

Jubiläum in Erfurt
Schatzkammer des Wissens

Vor 375 Jahren wurde die Bibliothek des Evangelischen Ministeriums in Erfurt eröffnet. Sie ist eine der ältesten nachreformatorischen Neugründungen. Die Sammlung umfasst heute rund 60 000 Titel und gehört damit zu den großen kirchlichen Bibliotheken. Von Michael Ludscheidt Vor 375 Jahren, am 15. Januar 1646, beschloss das Evangelische Ministerium in Erfurt, eine Büchersammlung anzulegen, zu der jedes seiner Mitglieder Zugang haben sollte. Lange schon, heißt es im Bericht über die Entstehung der...

  • 08.01.21
  • 23× gelesen
2 Bilder

Kommentiert
Hausandacht neu entdeckt

Von Katja Schmidtke Wir haben Bananenbrot gebacken, Bienenwachskerzen gerollt, Theaterstücke im Wohnzimmer aufgeführt und im Garten einen "Weihnachtsmarkt zu Hause" für uns aufgebaut. Kurzum: Wir haben in dieser Pandemie, die nun ins zweite Jahr geht, ziemlich viel selbst gemacht, uns neue Fertigkeiten beigebracht und sind in dieser kapitalistischen Welt ein Stück weit unserer Konsumenten-Rolle entwachsen. Aber es musste erst Weihnachten werden, bis wir entschieden: Wir feiern eine kleine...

  • 07.01.21
  • 29× gelesen
  • 1
Die Diakonie Mitteldeutschland ist für die soziale Arbeit der EKM und der Landeskirche Anhalts zuständig. In ihren mehr als 1700 Einrichtungen und Diensten sind rund 30 000 Menschen beschäftigt.
2 Bilder

Pflege in der Pandemie
Am Limit

Mit einem Hilferuf meldete sich kurz vor Weihnachten die Diakonie Mitteldeutschland. Mittlerweile haben sich wohl mehr als 150 freiwillige Helfer zur Mitarbeit in überlasteten Pflegeeinrichtungen bereitgefunden. Über die Situation der christlichen Krankenhäuser in Mitteldeutschland sprach Dirk Löhr mit Oberkirchenrat Christoph Stolte. Wie ist die Lage in den christlichen Kliniken in Thüringen und Sachsen-Anhalt? Christoph Stolte: Fast alle christlichen Kliniken behandeln aktuell an Covid-19...

  • 07.01.21
  • 26× gelesen
Jesus saves - Jesus rettet, war auf einem Plakat auf den Stufen des Capitols in Washington zu lesen.

Ansturm auf US-Kapitol
Kirchenvertreter entsetzt

Washington (epd) - Mit Entsetzen haben US-amerikanische Kirchenvertreter auf die gewaltsame Erstürmung des Kapitols in Washington durch Anhänger des scheidenden Präsidenten Donald Trump reagiert. Auch evangelikale Verbündete des Präsidenten verurteilten die Aktion. Die Gewalttaten seien ein «Angriff auf die Demokratie», erklärte der Vorsitzende der konservativen «Koalition für Glauben und Freiheit», Ralph Reed. Trump-Anhänger waren am Mittwoch in das Kapitol eingedrungen und hatten den Abbruch...

  • 07.01.21
  • 64× gelesen
  • 2
Dieses Statement verbreitete die Kairos-Kampagne als Weihnachtsgruß.

Kritik an Jerusalemsverein und Kairos-Kampagne
Berliner Kirche verurteilt »antijüdischen« Weihnachtsaufruf

Berlin (epd) – Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und das Berliner Missionswerk haben die Veröffentlichung israelkritischer Aussagen der sogenannten Kairos-Kampagne auf kirchlichen Webseiten kritisiert. »Wir verurteilen jede Form von Antisemitismus aufs Schärfste«, heißt es in einem am Mittwoch auf Twitter veröffentlichten Beitrag. Anlass ist ein auf den Seiten des Jerusalemsvereins des Berliner Missionswerks Ende 2020 veröffentlichter »Weihnachtsaufruf...

  • 06.01.21
  • 178× gelesen
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow

Trotz neuer Corona-Restriktionen
Keine Einschränkungen bei Gottesdiensten

Gottesdienste in sind Thüringen trotz der verschärften Regelungen zum Infektionsschutz weiterhin erlaubt. Wie Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) am späten Dienstagabend in einer Pressekonferenz auf Nachfrage von Glaube+Heimat mitteilte, wird die Gottesdienstregelung vom Dezember weiterhin aktuell bleiben. "Es ist die klare Haltung der Regierung, Gottesdienste nicht zu verbieten", sagte Ramelow und verwies zugleich auf die expliziten Empfehlungen des Kabinetts an Kirchen und...

  • Erfurt
  • 05.01.21
  • 212× gelesen
Premium
Ein trostloses Bild: Gegenwärtig fehlt die Orgel der Stadtkirche Elsterwerda. Doch es gibt Hoffung dank eines rührigen Vereins.

Die gute Nachricht
Verein kämpft für Orgelerneuerung

Schön sieht sie wieder aus, die Stadtkirche St. Catharina in Elsterwerda, die in ihren Grundzügen ein Bauwerk aus dem 15. Jahrhundert ist. Die Sanierung ist mit mehr als einer Million Euro aus verschiedenen Fördertöpfen und Eigenmitteln fast abgeschlossen. Aber der Schlusspunkt ist noch nicht gesetzt: das Gotteshaus ist ohne Orgel. „Die wurde während der Sanierungsphase ausgebaut“, erklärt Werner Mlasowsky, Vorsitzender des Fördervereins „Orgel Stadtkirche Sankt Catharina Elsterwerda“ und einst...

  • Bad Liebenwerda
  • 01.01.21
  • 21× gelesen
In der Bibel finden sich weit über hundert Belegstellen für die Barmherzigkeit Gottes.

Ratschläge für ein gutes Leben
Barmherzigkeit in der Bibel

Seid doch mal barmherzig!“ Ob dieser Aufruf im Alltag dazu beitragen kann, Kindern die Jahreslosung nahezubringen? Eine Erzieherin in einer diakonischen Kindereinrichtung macht sich Gedanken, wie sie ihren Schützlingen plausibel vermitteln kann, was es heißt, barmherzig zu sein. Vielleicht, meint sie, sei es eine Möglichkeit, gelegentlich beim Spielen oder Tisch abräumen einen Impuls zu setzen und die Kleinen aufzufordern: Sei doch mal barmherzig! Barmherzigkeit, barmherzig zu sein, sind...

  • 01.01.21
  • 56× gelesen

Gute Politik ist barmherzig

Jahreslosung: Der Bibelvers "Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist" begleitet uns durch das neue Jahr. Eine sanftmütige Aufforderung. Aber wie viel Barmherzigkeit verträgt die Realpolitik? Von Uwe Heimowski Unser Herz ist weit, doch unsere Möglichkeiten sind endlich.“ Bundespräsident Joachim Gauck sprach diesen Satz. Im September 2015. Auf dem Höhepunkt der „Flüchtlingswelle“, die alleine in Deutschland fast eine Million Menschen aus Syrien, Afghanistan oder dem südlichen Afrika...

  • 01.01.21
  • 245× gelesen
  • 6
2 Bilder

Sozialethiker sieht "moralische Impfpflicht"
Gebot der Solidarität

Der Ethiker und Theologe Peter Dabrock hält die Bereitschaft, sich gegen Corona impfen zu lassen, für ein Gebot der Solidarität. Er sei zurückhaltend bei einer rechtlichen Impfpflicht, sehe aber eine "moralische Impfpflicht", sagte der frühere Vorsitzende des Deutschen Ethikrats. Mit der Impfung könne jeder etwas dafür tun, dass sich die Zeit bis zu einer Normalisierung des Alltags verkürze. Der Theologe ergänzte, der Start der Impfungen müsse unterfüttert werden mit einer Informationskampagne...

  • 31.12.20
  • 109× gelesen
  • 16

Ev. Akademie Thüringen - Programm 2021
Junker Jörg, Jugend, Jüdisches Leben

„Bildung ist geistige Nahrung. Ohne sie verkümmern wir, durch sie werden wir wachsam, gestärkt und aufmerksam. Einer, der sich durch Bildung aktiv hielt, war Martin Luther. Als ‚Junker Jörg‘ getarnt verfasste er 1521/22 auf der Wartburg erbauliche und meinungsbildende Schriften und übersetzte das Neue Testament ins Deutsche. Durch ihre Bildungsarbeit will die Evangelische Akademie Thüringen genau dies erreichen: Menschen mit geistiger Nahrung versorgen, damit sie wachsam, gestärkt und...

  • Gotha
  • 30.12.20
  • 84× gelesen
2 Bilder

Kommentiert
Kirche vor der Haustür

Von Willi Wild  Not macht erfinderisch. Den Teebeutel, die Sprühsahne oder den Kugelschreiber und die Fanta verdanken wir einem Mangel. Diese Ideen sind aus der Not geboren. Sie gehören heute, wie selbstverständlich, in unseren Alltag. Zugegeben, lebensnotwendig sind diese Dinge nicht. Auch Kirche war schon immer ein Hort der Innovation. Die Rechenmaschine, der Blitzableiter oder die Vererbungslehre sind Erfindungen, die unter dem Kirchendach entstanden. Johann Daniel Falk oder Johann Hinrich...

  • 30.12.20
  • 20× gelesen
  • 1
Premium

Triage-Debatte: Verband fordert Schutz
Für Klinikärzte beten

In der Debatte über eine mögliche Befassung des Bundestages mit einer drohenden Triage in Kliniken verweist Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) auf Empfehlungen der medizinischen Fachgesellschaften und des Deutschen Ethikrats. Wie und mit welchen intensivmedizinischen Maßnahmen Patienten behandelt werden, sei eine ärztliche Entscheidung im Einzelfall, die allein nach medizinischen Kriterien getroffen werden könne, sagte Lambrecht. Die medizinischen Fachgesellschaften und der Deutsche...

  • 30.12.20
  • 14× gelesen
Die sechs Werke der Barmherzigkeit zeigt die im 16. Jahrhundert entstandene Almosentafel aus der Laurentiuskirche zu Möckern (Kirchenkreis Elbe-Fläming).

Jahreslosung: Auslegung von Landesbischof Friedrich Kramer
Barmherzigkeit einüben und leben

Am Ende wird es ganz einfach sein. Gott wird sagen: Ich war hungrig; ihr habt mir zu essen gegeben. Ich hatte Durst; ihr habt mir zu trinken gegeben. Ich war fremd; ihr habt mich aufgenommen. Ich war nackt; ihr habt mich gekleidet. Ich war krank; ihr habt mich besucht. Ich bin im Gefängnis gewesen; ihr seid zu mir gekommen (Mt 25,31–45). Ich war gestorben, und ihr habt mich zu Grabe getragen (Tob 1,16–18). Wir werden staunen, was wir getan haben und wir werden erschrecken, wo wir überall...

  • 30.12.20
  • 44× gelesen

Kirchenpräsident Liebig: Vorwurf der Staatsnähe ist absurd

Weimar (epd). Der Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts, Joachim Liebig, hat auch in Pandemiezeiten zu einem freundlichen Miteinander von Staat und Kirche aufgerufen. Kirchenleitungen hätten abzuwägen, wie weit Einschränkungen durch staatliche Maßnahmen - etwa aus Gründen des Infektionsschutzes - reichen dürften, schreibt Liebig in einem Gastbeitrag für die in Weimar erscheinende Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" (Ausgabe vom 3. Januar). Andererseits tue der Staat gut daran, auf...

  • 29.12.20
  • 69× gelesen
  • 1
12 Bilder

Weihnacht on Tour: Kirche kam vor die Haustür
Christnacht-Andacht auf Rädern

Mit einer fantasievollen Aktion hat man in der Kirchen-gemeinde Weimar aus der Not eine Tugend gemacht. "Da Sie an diesem Heiligen Abend 2020 nicht in die Gottesdienste kommen können, kommen wir zu Ihnen", erklärte Pfarrer Hardy Rylke den überraschten Bewohnern von Weimar-Nord (Foto) die komprimierte Christvesper vom LKW. Drei Teams mit einem zur weihnachtlichen Bühne umgestalteten Kleinlaster brachten die Weihnachtsgeschichte, -lieder und den -segen in die Wohngebiete. Nachdem selbst die...

  • Weimar
  • 28.12.20
  • 91× gelesen
Cover des 2. Jahrgangs der Zeitschrift für Südharzer Kirchengeschichte

Südharzer Kirchengeschichte
2. Jahrgang der Zeitschrift jetzt bestellbar

Die 2. Ausgabe der Zeitschrift für Südharzer Kirchengeschichte ist soeben erschienen. Aktuell ist sie im Buchhaus Rose in Nordhausen bestellbar. Das funktioniert per Mail, WhatsApp, Telefon oder im  Webshop des Buchhauses. „Die Bestellungen können auch persönlich während der normalen Geschäftsöffnungszeiten nach Terminvergabe vor Ort abgeholt werden,“ informiert Dietrich Rose. Die 2. Ausgabe wurde bereits vielfach nachgefragt und enthält wieder so einige interessante Beiträge. Von einer...

  • Südharz
  • 27.12.20
  • 36× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.