Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

 Premium
Collage: Im Lockdown hatte Dieter Falk das Projekt „SingenZuhause" ins Leben gerufen, um Proben für das Musical online zu ermöglichen. Der virtuelle Chor der „Tausend" (Foto) singt auch den Titel „Zusammen", eine Gemeinschaftsproduktion mit Heinz Rudolf Kunze.

"Bethlehem"
Singen mit Notebook

Chöre dürfen sich zur Zeit nicht vor Ort zur Probe treffen. Doch gemeinsames Singen ist trotzdem möglich: Im Internet lädt der erfolgreiche Musikproduzent Dieter Falk zur Online-Chorprobe ein. Mehr als 20 000 Menschen deutschlandweit beteiligen sich an dem Projekt. Ein Selbstversuch. Von Nicole Marten Wie, du hast jetzt Online-Chorprobe?“ Irritiert nehme ich das Handy vom Ohr und schaue darauf. Was meine Freundin mir da erzählt, klingt interessant und seltsam zugleich. Wie soll das denn...

  • 22.06.20
  • 25× gelesen

Zahl der Woche
66 Prozent...

... sehen in Verschwörungstheorien eine wachsende Gefahr für die Demokratie, besagt eine Umfrage von "infratest-dimap". 17 Prozent der Befragten in Deutschland halten die Corona-Krise für einen Vorwand, um Freiheitsrechte dauerhaft einzuschränken; 79 Prozent halten diese Aussage für falsch.

  • 21.06.20
  • 21× gelesen
  •  1

Explosionsartiger Reichweitenzuwachs
Krise wird Kirche verändern

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat in der Corona-Krise einen erheblichen Reichweitenzuwachs zu verzeichnen. Das ist das Ergebnis einer Studie zu digitalen Verkündigungsformaten, die der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, und der Referent der Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (midi), Daniel Hörsch, am Dienstag im Internet vorstellten. Insgesamt wurden dazu rund 1500 Gemeinden in vier Landeskirchen, darunter auch der...

  • 20.06.20
  • 40× gelesen
G+H Nr. 25 vom 21. Juni 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Summen lernen

Mal ehrlich: Wären Sie jetzt nicht auch gerne auf Mallorca? In dieser Woche durften 165 Urlauber auf die spanische Insel, ein Testlauf für den Start in die verspätete Saison. Was die Reisenden dort erwartet? - Hochmotivierte Gastgeber und eine rundum erholte "Isla" vermutlich. Von der Tourismus-Auszeit - und den häufigen Niederschlägen der letztern Monate - profitiert auch die mallorquinische Natur: Die Insel entwickelt sich in diesem Frühjahr zum Bienenparadies, wie die Mallorca Zeitung...

  • 19.06.20
  • 50× gelesen
  •  2

Gottesdienst mit Feuer, Jazz und Swing
Johannistag und Sonnenwende

Die Sommersonnenwende am 21. Juni sowie der Johannistag am 24. Juni (Gedenktag der Geburt Johannes des Täufers) sind traditionell Anlass für Feste, Gottesdienste und Andachten sowie der Einladung ans Johannisfeuer in einigen evangelischen Kirchengemeinden. Viele Veranstaltungen fallen dieses Jahr aus, einige finden aber auch verändert statt. Ausgewählte Veranstaltungen in Thüringen: Ein Erscheinungsfest für den neuen Kirchenführer der Kirche St. Marien in Gera wird zur Sommersonnenwende...

  • Eisenach-Erfurt
  • 19.06.20
  • 39× gelesen

Aufgelesen
"Alexa, lies mir aus der Bibel vor“

Wetzlar (red) – „Alexa, öffne meine Bibel und lies Johannes 3 Vers 16 in Neue Genfer Übersetzung“ – so können sich Nutzer des BibleServer ab sofort mit dem Sprachassistenten Alexa Bibeltexte vorlesen lassen. Voraussetzung dafür ist die Installation einer soganannten "Alexa Skill" für den Amazon-Sprachassistenten. Alexa Skills sind sprachaktivierte Apps, die ein Alexa-fähiges Gerät um zusätzliche Funktionen ergänzen. Der kostenlose "BibleServer Skill" ermöglicht es, auf einem entsprechenden...

  • 18.06.20
  • 28× gelesen
  •  1
  3 Bilder

Kontroverse
Den Rasse-Begriff aus dem Grundgesetz streichen?

Debatte: Nach den Grünen fordert auch die Diakonie den Ersatz des Begriffs "Rasse" im Grundgesetz. Zeitgemäßer sei die Formulierung eines Verbots "rassistischer Diskriminierung". Für den Historiker Jobst Graf von Wintzingerode konterkariert die Forderung den antitotalitären Grundkonsens, in dem das Grundgesetz wurzelt. Willi Wild hält dagegen, der Begriff sei vergiftet. Ja Der Rasse-Begriff stammt aus der Tierzucht. Aber er fand auch Verwendung für verschiedene Arten menschlicher...

  • 18.06.20
  • 171× gelesen
  •  14
Die Autobahnkirche Bibra.

Tag der Autobahnkirchen
Rast für Leib und Seele

Am bundesweiten Tag der Autobahnkirchen am kommenden Sonntag (21. Juni) beteiligen sich Autobahn- beziehungsweise Autohofkirchen auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). In den Kirchen in Brehna (A 9), Rothenschirmbach (A 38), Gelmeroda (A 4) und Bibra (A 71) sind Andachtsfeiern geplant, in denen ein Reisesegen gegeben wird. Beginn ist jeweils um 14 Uhr, die Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden. Die Kirchen in Brumby (A 14), Schwabhausen (A 4), St....

  • Eisenach-Erfurt
  • 15.06.20
  • 34× gelesen

Flüchtlingsfrage
Annäherung möglich

Trotz einer starken Polarisierung der Gesellschaft in der Flüchtlingsfrage sieht die Sozialforscherin Christel Kumbruck noch Chancen für eine Annäherung. Gespräche von Flüchtlingshelfern und Flüchtlings-skeptikern in kleinen Gruppen könnten die Grautöne in den Argumentationen zum Vorschein bringen und Verständnis für die jeweils andere Seite wecken, sagte Kumbruck. Die «Willkommenskultur-Euphorie» von 2015 habe nach einer von ihr geleiteten Studie wesentlich dazu beigetragen, dass deren Gegner...

  • 13.06.20
  • 45× gelesen
  19 Bilder

Bildergalerie
Lichter-Demo gegen Rassismus und Polizeigewalt in Erfurt

Unter dem Motto "Black Lives Matter" haben in Erfurt Menschen auf dem Domplatz gegen Rassismus und Polizeigewalt demonstriert. Am Freitagabend waren sie mit Kerzen und Lichterketten zusammengekommen, um bei einer groß angelegten Lichter-Demonstration an den US-Amerikaner George Floyd zu erinnern. Dieser war am 25. Mai 2020 zum Opfer von Polizeigewalt geworden und beim Versuch der Festnahme getötet worden. Sein Tod löste weltweite Demonstrationen aus, am Freitag erstmals auch in Erfurt. Die...

  • Erfurt
  • 13.06.20
  • 1.017× gelesen
  •  2
G+H Nr. 24 vom 14. Juni 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Geduld schmeckt nach Erdbeeren

Einatmen, ausatmen. Es gibt Situationen, die verlangen einen dicken Nerv. Kennen Sie bestimmt. Gut, dass es den Geduldsfaden für die Hosentasche gibt - als rote Fruchtgummischnur mit Erdbeergeschmack, praktisch verpackt in einer Mini-Schiebebox. Wem Naschen nicht nützt, um die Langmut zu beleben, dem ist eigentlich nicht zu helfen. Oder, das muss man jedem zugestehen, er mag es einfach kurz und knapp. Ein neuer Instagram-Account  schafft genau das. „60Sekundenkirche“ vermittelt Kirchenwissen...

  • 12.06.20
  • 108× gelesen
  •  1
Demo der «Black Lives Matter"-Bewegung vergangene Woche in Berlin

Forderung: Sich damit auseinandersetzen – auch in den eigenen Reihen
Kirchen verurteilen Rassismus

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und die Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen haben sich besorgt über Rassismus und Gewalt in den USA geäußert. «Tiefverwurzelter Rassismus» durchdringe die US-Gesellschaft und auch die Kirchen, schrieb die EKD-Auslandsbischöfin Petra Bosse-Huber vergangene Woche in einem Solidaritätsschreiben an die Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika (ELCA). «Mit Besorgnis sehen wir auch, wie Gewalt Gegengewalt provoziert», heißt es im Brief. Der Verband...

  • 12.06.20
  • 74× gelesen
  •  1
  2 Bilder

Kommentiert
Corona und Kairos

Von Willi Wild Die Kolleginnen in der Redaktion haben mir zum Geburtstag ein beziehungsreiches Buch geschenkt. Der Titel lässt Spielraum für Interpretationen: "Herr, schenk mir Geduld, aber bitte sofort". Ja, Geduld gehört nicht zu meinen Stärken. Ich rege mich auf, wenn der Start der Fußballbundesliga nach dem Lockdown wichtiger ist als der Beginn des Schulunterrichts. Dann beschleicht mich das Gefühl, dass die wirkliche Entlastung von Familien und die Bildung unseres Nachwuchses am...

  • 12.06.20
  • 94× gelesen

Kuratoriumssitzung
Stiftung Christliche Kunst: Neuer Vorstand

Wittenberg (red) – Bei der diesjäh-rigen (telefonischen) Kuratoriumssitzung der Stiftung Christliche Kunst Wittenberg ist Christhard-Georg Neubert zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes gewählt worden. Er war bisher Gemeindepfarrer der St.-Matthäus-Kirche in Berlin und Kunstbeauftragter der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Als Gründungsdirektor und Vorstandsmitglied der Stiftung St. Matthäus bringt er viel Erfahrung mit und wird ab 1. Juli die Arbeit der Stiftung...

  • Wittenberg
  • 11.06.20
  • 12× gelesen
 Premium
Wie sieht die Zukunft der Kirchenfinanzierung aus? Mit weniger Steuereinnahmen ist in jedem Fall zu rechnen. Der digitale Klingelbeutel wird bereits in einigen Landeskirchen und Gemeinden getestet. Wenn gar keine Gottesdienste stattfinden, ist er keine Alternative.

Einnahmeverluste
Corona und Kirchenfinanzen

Die Kurzarbeit wirbelt auch die Kirchenfinanzen durcheinander, denn das Kurzarbeitergeld ist steuerfrei. Die Kirchen rechnen in ihren Schätzungen mit einem starken Rückgang der Steuereinnahmen. Von Franziska Hein  Haushaltssperren, Einstellungsstopps und die Verschiebung von Bauprojekten aufs kommende Jahr – Bistümer und Landeskirchen stellen sich auf schwere finanzielle Einbußen infolge der Corona-Krise ein. Die katholischen Bistümer Mainz und Würzburg verhängten eine Haushaltssperre,...

  • 06.06.20
  • 62× gelesen
Innenraum der Auferstehungskirche mit der neuen Altarrückwand von Prof. Christine Triebsch

MDR Kultur überträgt am 7. Juni
Radiogottesdienst aus der Auferstehungskirche Dessau

Der Radiosender MDR-Kultur überträgt am Sonntag, 7. Juni, ab 10 Uhr live einen Gottesdienst aus der Auferstehungskirche in Dessau. Die Leitung haben Kreisoberpfarrerin Annegret Friedrich-Berenbruch und Pfarrerin Ina Killyen. Beteiligt sind auch Gemeindemitglieder der Auferstehungsgemeinde Dessau-Siedlung und Kleinkühnau. Die musikalische Gestaltung übernehmen Kantor Benjamin Leins, Mitglieder des Dessauer Posaunenchores sowie ein Vokalquartett mit Susanne und Hans-Stephan Simon sowie Grazyna...

  • Landeskirche Anhalts
  • 05.06.20
  • 48× gelesen
Seite 1 von G+H vom  7. Juni 2020 (Trinitatis)

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Haltet die Bibel hoch

Immer wieder ist die Rede davon, dass es sie überall gibt - in der Familie, unter Freunden, im Bekannten- und Kollegenkreis. Personen, die menschenverachtende Äußerungen und Handlungen gutheißen, die Andersfarbige und Flüchtlinge „Pack“ nennen, amerikanische Verhältnisse bezüglich der Waffennutzung und der Rolle der Polizei herbeisehnen, die einfach jeden „abknallen“ würden, der ihnen warum auch immer nicht passt. Ja, auch ich habe solche Menschen in meiner Familie, unter meinen...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 05.06.20
  • 95× gelesen
Zahlreiche Demonstrationsteilnehmerinnen hatten bei den Hygiene-Demos sich auf den Domstufen niedergelassen, um von dort aus die Rede- und Musikbeiträge der Kundgebung zu verfolgen.

Kirche erhält Verbot aufrecht
Keine Hygiene-Demos auf den Domstufen

Die Domstufen in der Thüringer Landeshauptstadt dürfen nicht als Versammlungsort für sogenannte "Hygiene-Demonstrationen" genutzt werden. Dies hat der Pressesprecher des katholischen Bistums Erfurt, Peter Weidemann, auf Anfrage von "Glaube+Heimat" bestätigt. Damit reagierte das Bistum auf Vorfälle der vergangenen Wochen, bei denen die Stufen vor dem ältesten Kirchenbau in Erfurt immer wieder zum Aufenthaltsbereich für Demonstrationsteilnehmer wurden. Während der auf dem Domplatz abgehaltenen...

  • Erfurt
  • 04.06.20
  • 178× gelesen

Gottesdienst als Hotspot
Genaue Richtlinien fehlten in autark agierenden Gemeinden

Der Ausbruch von Covid-19 in gleich zwei russlanddeutschen Aussiedlergemeinden sorgte in den vergangenen Wochen für Aufsehen: In der Gemeinde der „Evangeliums Christen Baptisten Gemeinde“ in Frankfurt a. M. wurden offenbar Mindestabstände nicht eingehalten, zudem wurde im Gottesdienst gesungen. In einer Gemeinde in Bremerhaven waren es nach Einschätzung der Stadtverwaltung vor allem enge familiäre und soziale Kontakte, die zu zahlreichen Erkrankungen führten. Zusammengenommen wurden in beiden...

  • 03.06.20
  • 108× gelesen
  •  1
  3 Bilder

Käßmanns Generationen-Deals
Irmgard Schwaetzer: Kontaktverzicht spaltet Gesellschaft

Weimar/Hannover (G+H) - Die frühere FDP-Bundesministerin und jetzige Präses der EKD-Synode, Irmgard Schwaetzer (78), appellierte an die frühere hannoversche Landesbischöfin und EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann (62), nicht Junge gegen Alte auszuspielen. „Auch wenn Du es mit dem Wort Pakt als freiwillig deklarierst: Dein Vorschlag spaltet unsere Gesellschaft“, sagte sie als direkte Antwort an Käßmann in der in Weimar erscheinenden Mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" in der aktuellen...

  • 03.06.20
  • 112× gelesen
  •  1
Kristina Kühnbaum-Schmidt

Nordkirchen-Landesbischöfin
«Wir sind relevant für Menschen, nicht für Systeme»

Schwerin (epd) - Nordkirchen-Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt hat in ihrer Pfingstpredigt die Bedeutung der Kirchen betont. «Weil wir für Gottes Reich relevant sind, müssen wir ganz sicher nicht belegen oder erweisen, dass wir systemrelevant sind - für welches System auch immer», sagte die Landesbischöfin am Sonntag im  Schweriner Dom. «Wir sind relevant für Menschen, nicht für Systeme.» Die Kirchen seien «relevant dafür, dass Liebe und Barmherzigkeit ihren Raum suchen und finden,...

  • 02.06.20
  • 115× gelesen
  •  2
  •  1
  2 Bilder

Kommentiert
Teuflische Dreifaltigkeit

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will 30 atomwaffenfähige Kampfflugzeuge für mehrere Milliarden Euro anschaffen und da-mit ab 2030 veraltete Tornado-Kampfjets ersetzen. Der Kauf würde Deutschlands Rolle im Rahmen der „nuklearen Teilhabe“ der NATO auf Jahrzehnte fortschreiben. Wenn Deutschland technisch aus der nuklearen Teilhabe ausscheidet, kann es ­weiterhin politisch an der NATO teilhaben. Diesen Weg haben ­Kanada und Griechenland gewählt. Sie lagern keine...

  • 01.06.20
  • 33× gelesen
  •  1
Symbolbild

Gemeinedekirchenrat bewahrt Kirche vor Katastrophe
Feuer rechtzeitig entdeckt

Die St. Wigbert Kirche im Kirchenkreis Hildurghausen ist am Wochenende nur knapp einer Brandkatastrophe entgangen. Wie die Deutsche Presseagentur (dpa) und andere Medien berichten, habe Ingo Kronacher, ein Mitglied des Gemeindekirchenrats, am Samstag eine starke Rauchentwicklung in dem Gebäude bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Diese rückte mit 25 Ehrenamtlichen an und konnte insgesamt fast 50 Glutnester in der Kirche feststellen. Der Brand wurde zügig bekämpft. Laut der örtlichen...

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 31.05.20
  • 406× gelesen
 Premium
Eine weiße Taube symbolisiert den Heiligen Geist, wie hier in der Heilig-Geist-Kirche in Kerspleben im Kirchenkreis Weimar am Schalldeckel über der Kanzel. Links und rechts Johannes der Täufer mit dem Lamm und Jesus mit der Weltkugel. Am Pfingstsonntag ist um 10 Uhr Gottesdienst im Pfarrgarten.
  6 Bilder

Pfingstgedanken
Allein geht es nicht

Der Feiertag ist schwer vermittelbar. Geburtstag der Kirche, Aus-gießung des Heiligen Geistes. Ein Essay über Zweifeln und Zagen, Beharren und Bleiben. Von Rolf Wischnath Ich zage und zweifele. Zum Beispiel zage ich beim Versuch, meinen drei erwachsenen, kirchenkritischen Kindern, meiner Frau und dem Freund, einem theologisch neugierigen Mathematiker, zu erklären „für uns gestorben“, „auferstanden von den Toten“, „Versöhnung der Welt mit Gott“ oder woran ich den Heiligen Geist erkenne....

  • 31.05.20
  • 54× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.