Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

G+H Nr. 5 vom 2. Februar 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Selbstverteidigung für Paare

Manchmal muss man einfach im richtigen Moment "Ja" sagen. Schöner Spruch, macht sich besonders gut auf Einladungen oder Glückwunschkarten zur Hochzeit. Tatsächlich sind immer mehr Paare bereit, diesen Satz zu unterschreiben. Laut Statistischem Bundesamt ist die Zahl der jährlichen Eheschließungen innerhalb von zehn Jahren von knapp 380.000 auf 450.000 gestiegen. Doch auch hartgesottene Romantiker wissen: Nicht alle Tage ist die Ehe ein Spaziergang über die Blümchenwiese. Wer die Liebe...

  • 31.01.20
  • 95× gelesen
Wo in Quedlinburg die Stiftsdamen lebten: Innenansicht vom Thronsaal im Residenzbau

Bauarbeiten
Quedlinburg: Schlossmuseum nur noch zwei Tage offen

Nur noch bis zum 2. Februar ist das Quedlinburger Schlossmuseum regulär geöffnet. Danach bleiben seine Türen für etwa drei Jahre wegen eines Umbaus geschlossen. Zur Finissage der Sonderausstellung „Heinrich I. in Quedlinburg (919-2019)“ wird am 2. Februar eingeladen. Von 14 bis 16 Uhr gewähren die Welterbestadt Quedlinburg und die Evangelische Kirchengemeinde Quedlinburg freien Eintritt in das Schlossmuseum und die Stiftskirche und es gibt ein kleines Rahmenprogramm. Schlossmuseum und...

  • Halberstadt
  • 31.01.20
  • 33× gelesen

Fundraisingstag in Jena
Bewerbungsfrist endet am 31. Januar

Der Verein FundraisingForum vergibt in diesem Jahr wieder drei Preise für besonders bemer-kenswerte Projekte oder engagierte Personen aus der Region. Der erste Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Für die Preise zwei und drei sind 500 beziehungsweise 300 Euro vorgesehen. Bewerben können sich Vereine, Initiativen und Einzelpersonen mit interessanten Fundraising-Ideen, die sich für das Gemeinwohl engagieren, in Mitteldeutschland aktiv sind und Unterstützung benötigen. Einsendeschluss ist der 31....

  • Eisenach-Erfurt
  • 28.01.20
  • 28× gelesen

Universität Jena
Studientag: Zukunft von Glocken mit Nazi-Symbolik

Jena (epd) - Der Umgang und die Zukunft von Glocken mit Nazi-Symbolik stehen im Mittelpunkt des Studientages der Theologischen Fakultät an der Schiller-Universität Jena. Dazu würden am Mittwoch zu einer Podiumsdiskussion auch Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und der Bischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, erwartet, teilte die Hochschule am Mittwoch in der Saalestadt mit. Der Studientag steht im 100. Jahr des Bestehens der Evangelisch-Lutherischen...

  • Jena
  • 27.01.20
  • 82× gelesen
Am Unfallort entstand eine Gedenkstätte. Kerzen und Blumen wurden dort niedergelegt.

Ein ganzes Dorf weint
Gemeinsames Gedenken an schweres Schulbusunglück

Bischofroda (ppb) - Mit einer Klage-Andacht ist am Freitagabend dem Schulbusunfall in Berka vor dem Hainich (Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen) gedacht worden. Mehrere Hundert Menschen waren in die Kirche des Nachbarortes Bischofroda gekommen, um sich dort mit Ortspfarrerin Christine-Dorothea Voigt, Superintendenten Ralf-Peter Fuchs und Landesbischof Friedrich Kramer der beiden bei dem Unfall verstorbenen Kindern zu erinnern. "Ein ganzes Dorf weint", sagte der Eisenacher Superintendent. Die...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 25.01.20
  • 245× gelesen
Die Pastorin vor der Filmkamera.
2 Bilder

Klinikseelsorge auf Sendung in den Ilm-Kreis-Kliniken Arnstadt-Ilmenau
Innehalten. Ruhepause für die Seele

Ein neues Angebot der Klinikseelsorge in den Ilm-Kreis-Kliniken über den Klinikkanal Ein Tag im Krankenhaus: Schon früh geht es los mit Fiebermessen, Blutdruckmessen, Waschen, Bettenmachen. Und nach dem Frühstück ist der Vormittag ausgefüllt mit Untersuchungen, Visite, Physiotherapie. Am Nachmittag bekommen viele Patienten Besuch von ihren Angehörigen, Freunden, Bekannten. Oder die Bettnachbarin, der Bettnachbar bekommt Besuch. Irgendwie scheint immer Betrieb. Selten, dass es mal längere...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 24.01.20
  • 29× gelesen
G+H Nr. 4

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Upcycling mit Ofenrohr und Mixer

Greta Thunberg, gerade erst 17 geworden, ist im vergangenen Jahr mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet und vom Magazin Time zur "Person of the Year" gewählt worden - und doch gibt es sie noch: Die Bio-Gurke im Folienmäntelchen. Was läuft da falsch? Diese Frage stellt sich auch die Hamburger Künstlerin Swaantje Güntzel. Mit einer Performance in der Lutherkirche in Osnabrück will sie auf den gedankenlosen Umgang der Menschen mit Müll aufmerksam machen. Während des Gottesdienstes am...

  • 24.01.20
  • 63× gelesen
3 Bilder

Kommentar
Ist das alles?

Von Mirjam Petermann  In fünf Wochen geht’s wieder los: Sieben Wochen ohne – die Fastenaktion der evangelischen Kirche. "Zuver-sicht!" ist in diesem Jahr das Thema. Sieben Wochen soll ohne Pessimismus gelebt werden. So weit, so gut. Das Themenheft zur Kampagne kommt schick daher. Doch die Überschrift der Titelgeschichte verwundert mich: "Vorbild Stephen Hawking". Auf fünf Seiten ist ein Text aus der "Zeit" nachgedruckt, der davon erzählt, wie Zuversicht und Durchhaltevermögen den...

  • 24.01.20
  • 76× gelesen
  •  1

Knappe Entscheidung
Titelseite des Jahres – Singer Engel machen das Rennen

Ihr Urteil war gefragt: Auf meine-kirchenzeitung.de wollten wir wissen, welche Titelseite der »Glaube + Heimat« Ihnen 2019 am besten gefallen hat. Zur Auswahl standen 32 Zeitungscover – von Nummer 20 bis Nummer 51. Sie haben Ihren Favoriten gekürt. Gewinner der Um-frage mit 16,13 Prozent der abgegebenen Stimmen sind die sogenannten Singer Engel von Ausgabe Nummer 48. Den zweiten Platz mit jeweils 12,9 Prozent der abgegebenen Stimmen teilen sich das Titelblatt von Nummer 28 und Nummer 35....

  • 23.01.20
  • 19× gelesen

Organspende:
Entscheidung begrüßt

Der Bundestag hat am 16. Januar den Gesetzentwurf über eine Widerspruchsregelung abgelehnt. Damit wäre jeder Bürger zum potenziellen Organspender geworden, hätte er dem nicht zu Lebzeiten widersprochen. Zustimmung fand dagegen der Vorschlag, bei einer Zustimmungsregelung zu bleiben und gleichzeitig deutlich stärker und regelmäßiger auf die Möglichkeiten der Organspende hinzuweisen. Zudem soll ein Online-Organspenderegister eingeführt werden. Der Landesbischof der Evangelischen Kirche in...

  • 23.01.20
  • 18× gelesen
 Premium
Das Mahnmal gegen die Schmähplastik. wurde 1988 unter der "Judensau" im Pflasterbereich des Kirchplatzes errichtet. In hebräisch steht der Anfang von Psalm 130: „Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir.“
2 Bilder

Rechtsstreit um Wittenberger Schmähplastik erreicht nächste Instanz
Schwein des Anstoßes

Es hängt in etwa vier Metern Höhe an der Außenmauer der Wittenberger Stadtkirche, einem berühmten Ausgangspunkt der Reformation. Auf dem mehr als 700 Jahre alten Sandsteinrelief ist ein Rabbiner zu sehen, der den Ringelschwanz eines Schweins anhebt und ihm in den After sieht. Die Schmähplastik sorgt seit Jahrzehnten für Debatten. 1988 ließ die evangelische Stadtkirchengemeinde unterhalb am Boden ein Mahnmal und eine Gedenktafel anbringen. Doch das reicht einem Mitglied der Jüdischen Gemeinde...

  • 23.01.20
  • 17× gelesen

Ökumenische Bibelwoche:
Mit Gott unterwegs

Die diesjährige Ökumenische Bibelwoche steht unter dem Leitgedanken: „Vergesst nicht … Zugänge zum Deuteronomium (5. Buch Mose)“. In den Wintermonaten bietet sie für Gruppen, Kreise und Einzelne die Gelegenheit, sich einmal intensiver über die Bibel auszutauschen. Bei „Vergesst nicht“ hören wir für uns: „Vergiss nicht dies zu tun und jenes zu lassen; vergiss nicht, deine Eltern zu respektieren, deine Vorgesetzten zu achten, auf deine Freunde, deine Verwandten, deinen Partner zu hören.“ Es würde...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 22.01.20
  • 17× gelesen
Landesbischof Friedrich Kramer übergab den Werner-Sylten-Preis an Vertreter aus Aschersleben.

Landesbischof ehrte Arbeitskreis aus Aschersleben
Werner-Sylten-Preis für christlich-jüdischen Dialog wurde verliehen

Der Preisträger des Werner-Sylten-Preises für christlich-jüdischen Dialog 2019 ist der Arbeitskreis „Geschichte jüdischer Mitbürger in Aschersleben“. Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) vergab den Preis zum dritten Mal. Landesbischof Friedrich Kramer hat den Preis heute (22. Januar) als Schirmherr im Rahmen des Toralerntages, einem Studientag zum christlich-jüdischen Dialog, in Erfurt im Landeskirchenamt der EKM verliehen. Der Arbeitskreis „Geschichte jüdischer Mitbürger in...

  • Eisenach-Erfurt
  • 22.01.20
  • 34× gelesen
Pfarrer Michael Blaszcyk wurde in Bleicherode verabschiedet. Am 1. Februar beginnt sein Dienst als Militärseelsorger in Sondershausen.

Pfarrer Michael Blaszcyk wird in Bleicherode verabschiedet
Gott braucht jede Pfeife

„Gott braucht jede Pfeife, auch dich und mich. Und er liebt jede Pfeife!“ - diese Sätze von Pfarrer Michael Blaszcyk werden den Besuchern seines Verabschiedungsgottesdienstes am Sonntag in Bleicherode in Erinnerung bleiben. Der Pfeifen-Satz hat seinen Ursprung in der einige Jahre zurückliegenden Orgelweihe. Am Sonntag sorgt der Pfarrer damit erneut für ein Lachen. Zahlreich sind sie gekommen, um ihren Pfarrer, Kollegen und Freund, auf den Tag genau nach 8 Jahren, persönlich zu verabschieden....

  • Südharz
  • 21.01.20
  • 54× gelesen
Die mittelalterliche "Judensau", ein Schmäh- und Spottbild auf die Juden, an der Stadtkirche St. Marien in der Lutherstadt Wittenberg.

"Judensau"
Rechtsstreit um Wittenberger Schmähplastik geht in die nächste Runde

Naumburg/Wittenberg (epd). Kurz vor dem Start des Berufungsprozesses über die Sandsteinplastik "Judensau" an der Stadtkirche in Wittenberg hat die evangelische Kirchengemeinde Betroffenheit geäußert. "Die Stadtkirchengemeinde Wittenberg bedauert ausdrücklich, wenn Menschen sich von der antijüdischen Schmähplastik verletzt oder beleidigt fühlen", hieß es in einer am Samstag veröffentlichen Erklärung der Gemeinde. Die Kirchengemeinde sei offen für neue Wege und wolle die "Stätte der Mahnung"...

  • Wittenberg
  • 20.01.20
  • 86× gelesen
  •  1
 Premium
Aller guten Dinge sind drei?! Kirchensteuer, Kollekte, Gemeindebeitrag. Die Höhe des Gegebenen ist zumindest bei den letzten beiden individuell. Beispielsweise liegt der empfohlene Beitrag der Eisenacher Kirchengemeinden bei mindestens 3,50 Euro im Monat.
3 Bilder

Gemeindebeitrag
Kirchgeld und wir

Der freiwillige Gemeindebeitrag stellt in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) eine Ergänzung zu Kirchensteuer und Kollekte dar. Er wird in Zukunft wichtiger. Von Paul-Philipp Braun Er ist beachtlich, der Kirchensteuersatz. Neun Prozent der Einkommenssteuer oder den Mindestsatz von 3,60 Euro pro Jahr haben die Mitglieder der EKM zu entrichten. Geld, das unter anderem für die Personalkosten für Pfarrerinnen und Pfarrer, die Seelsorge, den Verkündigungsdienst oder...

  • 19.01.20
  • 38× gelesen
Der 1000-DM-Schein der vierten Serie (ab 1989/90) mit den Brüdern Wilhelm und Jacob Grimm.

Aufgelesen
1 000-D-Mark-Schein in der Kollekte

Celle (idea) – Im Opferstock der Christuskirche im Celler Stadtteil Westercelle (Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers) fand sich nach einem Familiengottesdienst ein 1 000-D-Mark-Schein. „Die Kollekte am Ausgang war für die Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde bestimmt“, sagte Gemeindepastor Jens Heger. „Ich hatte noch nie zuvor so einen Geldschein in der Hand“, bekannte er. Auch nachdem 2002 der Euro als Zahlungsmittel eingeführt wurde, sind D-Mark-Scheine und -Münzen immer noch...

  • 19.01.20
  • 60× gelesen
„Der Garten“ – Fenster von Sebastian Pless für die Evangelische in Mühro (Ausschnitt)
2 Bilder

Fensterentwürfe für Kirchen in Anhalt (Eröffnung am 20.01.)
Ausstellung „Lichtung Leipzig – Glasmalerei der Gegenwart“ im Kirchenamt der EKD

Glasmalerei der Gegenwart von Leipziger Künstlerinnen und Künstlern zeigt eine Ausstellung im Foyer des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die Schau unter dem Titel „Lichtung Leipzig“ wird im Rahmen einer Andacht am Montag, 20. Januar, um 9 Uhr eröffnet. Die Andacht hält der anhaltische Kirchenpräsident Joachim Liebig. Gezeigt werden Entwürfe und Probefenster moderner Glaskunst, die in den vergangenen Jahren für Dorfkirchen in der Evangelischen Landeskirche Anhalts...

  • Landeskirche Anhalts
  • 17.01.20
  • 29× gelesen
2 Bilder

Kommentar
Eintritt zum Haus Gottes

Von Paul-Philipp Braun Genau 500 Jahre ist es her, dass Martin Luther sich gegen das profane Gewinnstreben der katholischen Kirche auflehnte und in seiner Adelsschrift mit Papst, Klerus und der Anschauung brach. Heute scheint das Geld für die protestantischen Kirchen wichtiger denn je. Nicht nur, weil Gemeindebeitrag, Kirchensteuer und Kollekte untrennbar mit der Institution verbunden sind, sondern auch, weil Kirche selbst Geld kostet. Und das ist ganz wörtlich gemeint. Was in...

  • 17.01.20
  • 72× gelesen
 Premium

Mahlgemeinschaft
Erwartungen gedämpft

Die wechselseitige Teilnahme von Katholiken und Protestanten an Eucharistie und Abendmahl ist vielerorts gelebte Praxis. Doch kirchenrechtlich ist das katholischen Christen nicht erlaubt. Von Karin Wollschläger Unmut und Unverständnis wachsen spürbar, warum die Kirchenleitungen nicht endlich eine theologische Einigung in dieser Top-Frage der Ökumene erzielen. Doch die Dinge sind komplex, und die Vermittlung wird zusehends schwieriger. Man ist dankbar für jeden Schritt. Entsprechend...

  • 16.01.20
  • 40× gelesen
2 Bilder

Weltverfolgungsindex 2020
Zahl attackierter Kirchen gestiegen

Kelkheim (red) – Das Hilfswerk Open Doors veröffentlichte heute den Weltverfolgungsindex 2020, die Rangliste der 50 Länder, in denen Christen am stärksten verfolgt werden. Angeführt wird sie von Nordkorea, gefolgt von Afghanistan, Somalia, Libyen und Pakistan. Nach Angaben der Organisation habe die Gewalt gegen Christen und ihre Kirchen dramatisch zugenommen. Im Berichtszeitraum vom November 2018 bis Oktober 2019 seien fast 9 500 Kirchen und kirchliche Einrichtungen attackiert, zerstört oder...

  • 15.01.20
  • 47× gelesen
 Premium
Dramatisches Baumsterben: Zu den größten Sorgen der Kirchengemeinden dürften in diesem Jahr die Forstschäden im Kirchenwald zählen. Auf der 13 000 Hektar großen Waldfläche sind nach Schätzungen des Landeskirchenamtes 25 000 Festmeter Holz durch Sturm, Dürre oder Insektenbefall beschädigt.

Quo vadis Kirche 2020
Raus aus der Filterblase

Die EKM hat die Presse zum traditionellen Kamingespräch Anfang des Jahres eingeladen. Ein Rückblick, Einblick und Ausblick. Von Beatrix Heinrichs und Willi Wild Ohne Kamin, aber in anheimelnder Atmosphäre berichten der Bischof, die Präsidentin des Landeskirchenamtes und die Dezernenten, womit sie sich derzeit beschäftigen und was sie beschäftigt. Die Erwartungen der Journalisten sind hoch. In den vergangenen Jahren gehörten Kampagnen und Aktion fast schon zum Erkennungszeichen:...

  • 13.01.20
  • 33× gelesen
  •  1
Stammsitz: Das Allianzhaus im thüringischen Bad Blankenburg

Allianzgebetswoche startet am 12. Januar – Gemeinden in Mitteldeutschland beteiligen sich
Bundesweites Beten für Land und Leute

Unter dem Motto «Wo gehöre ich hin?» lädt die Evangelische Allianz vom 12. bis 19. Januar zur traditionellen Allianzgebetswoche ein. In der Woche träfen sich an etwa 1 000 Orten in Deutschland Christen aus evangelischen Landeskirchen und Freikirchen sowie katholischen Gemeinden, um miteinander zu beten, kündigte die Deutsche Evangelische Allianz (DEA) mit Sitz im thüringischen Bad Blankenburg an. Das diesjährige Thema greife eine aktuelle Fragestellung auf und wolle in seiner Entfaltung...

  • 11.01.20
  • 26× gelesen

Umfrage
Gesucht: Ihr Favorit aus dem vergangenen Jahr

Ihr Urteil ist gefragt: Wählen Sie die Titelseite 2019. Es lohnt sich: Unter allen Teilnehmern verlosen wir ein kostenloses digitales Jahresabo Ihrer Kirchenzeitung. Stimmen Sie noch bis zum 15. Januar online ab.  Alle Titelbilder und das Voting finden Sie hier: Titelseite 2019 wählen und gewinnen

  • 11.01.20
  • 55× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.