Aktuelles

Beiträge zur Rubrik Aktuelles

G+H Nr. 26 vom 26.6.2022

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 – Verspätung

Ich bin spät dran. Und das hat einen Grund. Die Bahn. Nein, keine Verspätung. Die Folgen des „9-Euro-Tickets“. Selber schuld, wer fährt auch am Freitag nach eins mit dem RegionalExpress von Leipzig nach Weimar. Sozialstudien am offenen Herzen, oder mitten im Leben. Zwischen den Fahrgästen passt kein Blatt Papier. Und das Überraschende: Alles friedlich, rücksichtsvoll. Selbst, dass die Toiletten aus technischen Gründen, wie es heißt, geschlossen sind,  bringt niemand aus der Fassung. Der...

  • 24.06.22
  • 79× gelesen
Die Thüringer Akademie hat ihren Sitz im Zinzendorfhaus Neudietendorf.

Joachim Gauck und Ilse Junkermann als Gäste
Sommerfest zum Jubiläum 75 Jahre Evangelische Akademie

Zum Jubiläum 75 Jahre Evangelische Akademie Thüringen wird in Neudietendorf am 2. und 3. Juli ein Sommerfest der Akademie und des Freundeskreises gefeiert. Zu den Gästen gehört unter anderem Joachim Gauck, Bundespräsident a.D.. Höhepunkt ist ein Festgottesdienst am 3. Juli (10 Uhr) in der Brüderkirche Neudietendorf mit Predigt von Ilse Junkermann, Altbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), und Orgelmusik von Johannes Richter von der Evangelischen Hochschule für...

  • Sprengel Erfurt
  • 24.06.22
  • 47× gelesen

Genervt und frustriert im Ehrenamt?

Bla bla bla ... Immer nur bla bla bla? Nicht bei uns! In unserer digitalen Austauschrunde geht‘s heiß her - Ehrenamtliche dürfen sich mal richtig aufregen, jammern und Luft ablassen. Aber das wars noch lange nicht! Dann geht‘s erst richtig los, denn wir gehen dem Problem auf den Grund und suchen nach Lösungen. Lust mitzumachen? Einmal im Monat treffen sich Menschen, die verschiedene Erfahrungen in ihrem Ehrenamt gesammelt haben. Was sie vereint, sind schöne Erlebnisse und freudige Begegnungen,...

  • Erfurt
  • 24.06.22
  • 14× gelesen
  • 1
2 Bilder

Kommentiert
Einigkeit macht stark

Zum ersten und vermutlich letzten Mal zu unseren Lebzeiten trifft sich die Weltkirchenkonferenz in Deutschland. Vertreter von 350 Kirchen aus 110 Ländern kommen Anfang September nach Karlsruhe. Von Willi Wild Das Motto der Vollversammlung, die nur alle acht Jahre abgehalten wird, lautet: „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt.“ Das Thema hätte nicht passender sein können angesichts der weltweiten Krisen. Ihrem friedensstiftenden Auftrag werden die Kirchen oft nicht gerecht. Auch...

  • 24.06.22
  • 2× gelesen
Premium
3 Bilder

Pro & Kontra
Die Schmähplastik trotzdem entfernen?

Die antijüdische Skulptur an der Fassade der Wittenberger Stadtkirche muss nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nicht entfernt werden. Das Urteil rief auch Kritik hervor. Es sei kein Freibrief für ähnliche Darstellungen in Kirchen, sondern verlange eine Beseitigung der Hetzbotschaft durch begleitende Distanzierung und Erläuterung, sagte etwa Volker Beck vom Tikvah Institut. Pro Die „Judensau“ aus dem 13. Jahrhundert darf an der Wittenberger Stadtkirche bleiben, so hat der (BGH) am 14....

  • 22.06.22
  • 17× gelesen

Preisgekrönt
Lichtspiele in der Samariterkirche Magdeburg

Die Heilung des Gelähmten, flankiert von zwei Engeln, hat Ilse Fischer (1900–1979) aus Eichwalde in den 1956 eingesetzten Fenstern der Samariterkirche dargestellt. Das Kruzifix schuf Rudolf Wewerka. Die Kirche befindet sich auf dem Gelände der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg und ist tagsüber geöffnet. So gelang Renate Wähnelt, Mitarbeiterin bei Glaube + Heimat, an einem hellen Februarvormittag dieses Foto der farbigen Lichtspiele, mit dem sie beim Fotowettbewerb der Stiftung Kiba und KD-Bank...

  • 22.06.22
  • 6× gelesen

SED-Opferbeauftragte
«Der Schatten der Diktatur reicht weit»

Die SED-Unrechtsbeauftragte des Bundestages, Evelyn Zupke, fordert die erleichterte Anerkennung von erlittenem Unrecht in der DDR für politische Häftlinge. Berlin (epd) - Die Bundesbeauftragte für die Opfer der SED-Diktatur, Evelyn Zupke, hat eine vereinfachte Anerkennung verfolgungsbedingter Gesundheitsschäden sowie mehr Hilfen für SED-Opfer gefordert. Die breite Mehrheit der Opfer scheitere bis heute an einer Anerkennung durch die Behörden, erklärte Zupke am Donnerstag in Berlin bei der...

  • 22.06.22
  • 14× gelesen
Ein Geschäftsbetreiber schraubt die Holzbretter als Schutz vor seinem Laden in Garmisch-Partenkirchen ab. Befürchtete Zerstörrungen durch Demonstranten waren 2015 ausgeblieben.
2 Bilder

G7 auf Schloss Elmau
Kirchengemeinde sieht Gipfel gelassen entgegen

Der evangelische Pfarrer von Garmisch-Partenkirchen, Martin Dubberke, sieht dem G7-Gipfel auf Schloss Elmau gelassen entgegen. Der Ort sei schon jetzt «voll mit Polizei», sein Pfarrhaus an der Johanneskirche grenze direkt ans G7-Management an und liege damit auch mitten im Risikobereich, sagte er. Trotz der erhöhten Sicherheitsstufe gebe es aber keine Beschränkungen für seine Kirchengemeinde, «wir haben miteinander geklärt, dass alle geplanten Veranstaltungen stattfinden können». Von Christiane...

  • 21.06.22
  • 19× gelesen

Nach Antisemitismusvorwurf
Documenta-Werk in der Kritik

Die Kritik an einem Werk auf der «documenta fifteen» in Kassel zeigt Wirkung. Das Banner «People's Justice» wurde zunächst verhüllt und nun abgehöängt. Das Künstlerkollektiv «Taring Padi» erklärt, es entschuldige sich für «entstandene Verletzungen». Kassel (epd) - Das auf der Kunstausstellung «documenta fifteen» wegen Antisemitismusvorwürfen in die Kritik geratene Gemälde «People's Justice» wird abgehängt. Der Aufsichtsrat der documenta habe die Entfernung beschlossen, erklärte am...

  • 21.06.22
  • 42× gelesen
Am 25. Juni findet im Kloster Volkenroda wieder ein Ökumenischer Bikergottesdienst statt.

Bikergottesdienst im Kloster Volkenroda
Segen für Mensch und Maschine

Am kommenden Samstag (25. Juni, 11 Uhr) findet im Kloster Volkenroda wieder ein Ökumenischer Bikergottesdienst statt. Zum Abschluss sind die Teilnehmer traditionell zu einer Ausfahrt zu einem geistlichen Ort im Unstrut-Hainich-Kreis eingeladen, in diesem Jahr wird das Kloster St. Wigbert Göllingen (bei Bad Frankenhausen) zum Ziel. Die Biker fahren am Samstagvormittag gemeinsam zum Kloster und stellen ihre Maschinen vor dem Christus-Pavillon ab. Im Open-Air-Gottesdienst werden Themen der Biker...

  • Sprengel Erfurt
  • 20.06.22
  • 18× gelesen

Titelbild (v.l.n.r.) Gemeinsame Begrüßung zum Gottesdienst: Pfarrerin Johanna Bernstengel (Pfarrbereich Gatersleben),Gemeindepädagogin Ines Hohmuth (Kirchenkreis Egeln), Pfarrerin Dorothea Laser-Merker (Pfarrbereich Am Hakel), Pfarrerin Susanne Entschel (Kirchspiel Bode-Selke-Aue) und dem Gemeinderatsvorsitzenden Axel Eckart (Kirchengemeinde Am Hakel).
4 Bilder

Freiluftgottesdienst
Gottesdienst am Waldfrieden

„Unsere Seele braucht in dieser Welt voller Gewalt Orte, wo sie zur Ruhe findet, wo sie Schönes in sich aufnehmen kann. Und welcher Ort wäre geeigneter als der Waldfrieden Am Hakel?“, stellte Pfarrerin Dorothea Laser-Merker bei ihrer Predigt fest. "Was trägt mich auch in den offenen Situationen meines Lebens …? Was hilft mir? Der Psalmist sagt: Gottes Treue zu uns. Gott hilft denen, die ein zerschlagenes Gemüt haben. Das trägt bis in die Tiefen des Lebens." Reichlich 100 Besucher aus drei...

  • Egeln
  • 20.06.22
  • 19× gelesen
Konzert des Bläserkreises Anhalt und des Jugendposaunenchores "Youth in Brass" am 18. Juni in der Dessauer Johanniskirche.
10 Bilder

Landesposaunenfest
80 Bläserinnen und Bläser in Dessau

Nach zwei Corona-Jahren ist die große anhaltische Posaunenchorfamilie wieder zum Landesposaunenfest zusammengekommen. Rund 80 Bläserinnen und Bläser, darunter 10 aus der pfälzischen Partnerkirche, gestalteten unter Leitung von Landesposaunenwart Steffen Bischoff und Kantorin Debora Zschucke heute Nachmittag bei drückender Außenhitze, aber angenehm temperierter Johanniskirche in Dessau einen großen Festgottesdienst. Die Liturgie hielten Ortspfarrerin Geertje Perlberg und Landesposaunenobmann...

  • 19.06.22
  • 28× gelesen

Zahl der Woche
68 Prozent

...der Deutschen verbinden mit dem Begriff „Heimat“ positive Gefühle. Das ergab eine Insa-Umfrage im Auftrag von Idea. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hatte vor kurzem auf Twitter gefordert, der Begriff „Heimat“ müsse „positiv umgedeutet“ werden.

  • 19.06.22
  • 7× gelesen

Sachsens Ministerpräsident trifft Papst
Ein besonderer Termin

Der katholische Papst Franziskus hat Sachsens evangelischen Regierungschef zu einer Privataudienz empfangen. Zuvor mahnte Kretschmer bei seinem Aufenthalt in Rom ein konsequentes Vorgehen bei der Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs in der Kirche an. Von Katharina Rögner Eine Rom-Reise führt die meisten zwangsläufig auf den Petersplatz. Dort, zwischen den breiten Kolonnaden, entfaltet sich das riesige Oval vor einer der größten Kirchen der Welt. Im Petersdom, der Basilika „San Pietro in Vaticano“...

  • 18.06.22
  • 14× gelesen
Buchmalerei, Schule von Reichenau unter Abt Humbert von Echternach (1028-1051)

zum morgigen Sonntag
Lazarusevangelium Lk 16,19-31

Er kleidet sich in Purpur und in Leinen? Er feiert Saus und Braus und großes Fest? Man schlemmt und prasst tagtäglich mit den Seinen - und Lazarus - bekommt nicht mal den Rest? Zwar lecken rein mit ihren Zungen Hunde die Schwären ihm von Eiter und von Pest ... doch starb der Arme trotzdem an der Wunde - ward flugs getragen gleich nach seinem Tod in Abrams Schoß und noch zur selben Stunde kam Scham und Gram zu Ende und die Not. Bald ging es mit dem Reichen auch zum Sterben und musste steigen auf...

  • Sonneberg
  • 17.06.22
  • 61× gelesen
G+H Nr. 25 vom 19.6.2022

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 – Freischwimmer mit Botschaft

Wow, allein schon bei der Vorstellung bleibt einem die Puste weg. Das Vorhaben des tunesischen Extremschwimmers Nejib Belhedi hat es in sich.  155 Kilometer will er durchs Mittelmeer schwimmen – nicht allein aus sportlichen Gründen. Der 70-Jährige hat eine Botschaft. Am späten Mittwochabend ist Nejib Belhedi nahe der italienischen Insel Pantelleria gestartet. Sein Ziel: Hammamet in Tunesien.  Ohne Pause will er schwimmen – das muss man sich mal vorstellen. Die beflissenen Guinness-Buch-Leser...

  • 17.06.22
  • 75× gelesen
5 Bilder

Remptendorfer Kirche saniert
200 Erinnerungstassen für Helfer

Remptendorf hat auf den Putz gehauen! Und nun strahlt die St. Simon und Judas Kirche in neuem Gewand, ist zum Schmuckstück für Kirchenmitglieder und alle Remptendorfer geworden. Die Sanierung der Fassade war ein lange geplantes Vorhaben der Kirchgemeinde, konnte vor einigen Tagen abgeschlossen und am Sonntag mit einem Festgottesdienst gefeiert werden. „Wir haben im Jahr 2019 zur Spendenaktion für die Fassadenerneuerung aufgerufen, im April 2021 um Unterstützung durch Arbeitseinsätze gebeten und...

  • Schleiz
  • 17.06.22
  • 19× gelesen
  • 1

Pfarrdienstrecht: Sicherheit auf Lebenszeit
Beamte und Angestellte

So regelt es das Pfarrdienstgesetz der EKD: Das Beamtenverhältnis ist die Regel, die privatrechtliche Anstellung die Ausnahme. Daran orientieren sich alle 20 Gliedkirchen. Ein Ausscheren aus diesem System ist nicht vorgesehen und hätte weitreichende Folgen. Von Willi Wild Eine Abkoppelung von der Gesetzgebung im Kontext der Gliedkirchen würde eigene Regelungen notwendig machen. Eine Abwanderung von Pfarrern in andere Gliedkirchen wäre zu befürchten; die Flexibilität des Personaleinsatzes dann...

  • 16.06.22
  • 32× gelesen
2 Bilder

Kommentiert
Individuell schwierig

Als ein Gesprächsangebot will man das Anerkennungsverfahren, das die Landeskirche nach ihrem Bußwort 2017 initiiert hatte, verstanden wissen. Von Beatrix Heinrichs Der Fonds, der dafür eingerichtet wurde, ist der Versuch, das Leid, das Menschen zu DDR-Zeiten durch kirchliches Handeln oder auch durch dessen Unterlassung erfahren haben, zu begleichen – ohne es aber Entschädigung oder Wiedergutmachung zu nennen. 500 000 Euro stellt die Landeskirche dafür zur Verfügung. Die Erklärung, nach welchen...

  • 16.06.22
  • 12× gelesen
Premium
Löwengrube im "Löwengebäude": Zwischen 1961 und 1989 wurden an der Uni Halle mehr als 220 Studenten exmatrikuliert. Unter ihnen viele überzeugte Christen. Gerade in den 1950er-Jahren konnte schon die Zugehörigkeit zur Studentengemeinde reichen, um "geext" zu werden.
2 Bilder

Verfolgung und deren Aufarbeitung
Willkür mit System

Aufarbeitung ist ein abstrakter Begriff. Dahinter verbirgt sich mühevolle Archivarbeit an zahllosen Einzelschicksalen, die einen Zusammenhang offenbaren. Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg stellt sich dieser Mammutaufgabe. Von Katja Schmidtke Die Geschichte nimmt ihren Anfang mit Günther Dehn: Der Ordinarius für praktische Theologie an der Universität Halle wurde am 13. April 1933 als einer der ersten im Deutschen Reich aus seiner Professur entlassen. Schon im Herbst 1932 war Dehn...

  • 15.06.22
  • 42× gelesen

Zum 50. Jahrestag von Heino Falckes berühmter Rede
Wirbel um Idee vom verbesserlichen Sozialismus

Am 30. Juni (17 Uhr) findet im Augustinerkloster zu Erfurt eine Veranstaltung zum Gedenken an Heino Falckes Vortrag „Christus befreit – darum Kirche für andere!“ auf der Bundessynode des Bundes Evangelischer Kirchen (BEK) im Jahr 1972 in Dresden statt. Beginn ist 17 Uhr im Johannes-Lang-Saal im Haus der Versöhnung. Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaats Thüringen, hält ein Grußwort, und Friedrich Kramer, Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), beteiligt sich...

  • Sprengel Erfurt
  • 15.06.22
  • 20× gelesen

BGH-Urteil zu Wittenberger Schmähplastik
Landesbischof Kramer begrüßt Urteil

Magdeburg (epd) - Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) hat das Urteil des Bundesgerichtshofes zur judenfeindlichen Schmähplastik an der Wittenberger Stadtkirche begrüßt. Das Gericht habe die nötige Klarheit geschaffen, um die Weiterentwicklung des Mahnmals voranzubringen, sagte Landesbischof Friedrich Kramer. Es herrsche Konsens, dass die gegenwärtige Informationstafel heute nicht mehr dem Anspruch genüge, die Wirkung der Schmähplastik an der Fassade zu brechen. Für die...

  • Jena
  • 15.06.22
  • 32× gelesen

Militärbundesrabbiner
Positive Bilanz nach seinem ersten Amtsjahr

Berlin/Leipzig (kna) - Militärbundesrabbiner Zsolt Balla hat eine positive Bilanz nach seinem ersten Amtsjahr gezogen. "Eines der wichtigsten Ziele war, die jüdische Militärseelsorge sichtbar zu machen und für Soldaten da zu sein. Da haben wir bereits manches erreicht - wir haben Rosch Haschana, Sukkot und Purim in einem kleinen Kreis gefeiert und dabei Kontakte geknüpft und vertieft", sagte Balla. "Wie wir umfassendere Veranstaltungen anbieten können, die für unsere jüdischen Soldaten auch...

  • 15.06.22
  • 15× gelesen

Fronleichnam 2022
Kurt Globnich

„De Leichenhalle hamse jedz ooch noch fordjerubbtd.“ Sprach Kurt Globnich - örtlicher Typ aus Prätzschwitz - seine Augen anklagend zum Himmel gerichtet: Wenn es einen Gott gäbe, dürfe er so was nicht zulassen. Die Leichenhalle! Von so vielen fleißigen Werktätigen in zahlreichen NAW-Stunden vor fünfundsechzig Jahren errichtet! „Wohin jedz mit die Leichn?” Doch es gibt eine Lösung: Die Kirchengemeinde schlägt dem Dorf vor, Entschlafene immer von der Kirche aus zu verabschieden - wie es auch...

  • Wittenberg
  • 15.06.22
  • 64× gelesen

Beiträge zu Aktuelles aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.