Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Hilfreiche Begleiter auf dem letzten Weg

Bernburger Hospizdienst sucht weitere ehrenamtliche Mitarbeiter Von Angela Stoye Seit einem Jahr ist Ines Eschberg ehrenamtliche Mitarbeiterin beim ambulanten Hospizdienst der Kanzler von Pfau’schen Stiftung Bernburg. Vier Menschen hat sie schon in ihrer letzten Lebensphase begleitet. Zuletzt eine alte Dame, die im Heim lebte, nach einem Schlaganfall nicht mehr sprechen konnte und deren einziges Kind nicht mehr in Deutschland lebte. Zwar dauerte die Begleitung bis zum Tod der Patientin nur...

  • Bernburg
  • 10.08.17
  • 19× gelesen
Hereinspaziert: Schulleiterin Nicole Scheffel-Türpisch von der Christlichen Gesamtschule in Gera lädt zum neuen Schuljahr ein.

Unterricht im Container

Nächste Etappe: Noch zeigt sich das Gelände in der Franz-Mehring-Straße in Gera wüst und unwirklich. Zerfallene Industriebauten, unsanierte Gebäude und unebene Wege erinnern rein gar nicht an eine Schule. Doch es sprießt Hoffnung auf dem Gelände. Von Wolfgang Hesse Mitten auf dem ehemaligen Schulhof einer Berufsschule stehen moderne Schulcontai­ner und davor wird eifrig gewerkelt. Es werden Versorgungsleitungen verlegt und ein abgestecktes Areal markiert den Platz, wo bald ein...

  • Gera
  • 10.08.17
  • 59× gelesen

Erste Zerbster Themen-Predigt im Jubiläumsjahr

Am Sonntag Invokavit (5. März) wird in Zerbst eine Reihe von Themen-Predigten aus Anlass des 500. Jubiläumsjahres der Reformation eröffnet. Das Thema der ersten Predigt lautet »Muss man Gott mehr gehorchen als den Menschen? Religiöses Recht und freiheitliche Demokratie«. Prediger ist Henning Schluß, Erziehungswissenschaftler und Theologe, der 2010 als Professor für Empirische Bildungsforschung und Bildungstheorie an die Universität Wien berufen wurde. Martin Luther berief sich in seiner...

  • Zerbst
  • 10.08.17
  • 5× gelesen
Kirchenmusikdirektor Gottfried Biller

Prägend über Jahrzehnte

Verabschiedung von Gottfried Biller Von Michael von Hintzenstern Die Kirchengemeinde Quedlinburg (Kirchenkreis Halberstadt) verabschiedet am 4. März Kirchenmusikdirektor Gottfried Biller in den Ruhestand. Dazu wird ab 15 Uhr in die Stiftskirche St. Servatii auf dem Schlossberg eingeladen, in der er seit 1980 als Organist der Schuke-Orgel und Dirigent des Domchors gewirkt hat. Seit 1982 leitet er den Quedlinburger Oratorienchor, dessen Mitglieder die großen kirchenmusikalischen Werke...

  • Halberstadt
  • 10.08.17
  • 62× gelesen

»Kirche des Monats« steht in Bornstedt

Bornstedt (epd) – Die St.-Pancratius-Kirche Bornstedt im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda ist die »Kirche des Monats August 2017« der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (KiBa). Die Sanierung des Gotteshauses werde von der Stiftung in diesem Jahr mit 10 000 Euro gefördert, teilte die EKD als Träger der Stiftung mit. St. Pancratius werde nach 2013 zum zweiten Mal unterstützt. Die Kirche sei zu DDR-Zeiten viele Jahre nicht begehbar gewesen. Ende der 1980er-Jahre konnte...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 10.08.17
  • 6× gelesen

100 000 Euro für acht Thüringer Orgeln

Erfurt (epd) – Das Thüringische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie und die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen unterstützen auch in diesem Jahr die Restaurierung historischer Orgeln mit insgesamt 100 000 Euro. Nach dem Motto »Bewahren für Gegenwart und Zukunft« könnten sich acht Kirchengemeinden in Heyersdorf, Korbußen, Chursdorf, Neustadt an der Orla, Lausnitz, Schwarzhausen, Oppershausen und Mittelsömmern über eine Förderung freuen.

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 6× gelesen
1828 begann der Bau des von Karl Friedrich Schinkel entworfenen Gesellschaftshauses. In ihm hat seit dem Jahr 2002 das Zentrum für Telemann-Pflege und -Forschung seinen Sitz.
  2 Bilder

Magdeburg feiert Telemann

Telemania: Am 4. März bricht sie in Magdeburg aus. Die Stadt erinnert mit einem umfangreichen Programm an einen Künstler, der zeitweilig fast vergessen war. Eine Spurensuche aus Anlass seines 250. Todestages. Von Angela Stoye Der Name Georg Philipp Telemann (1681–1767) taucht im Magdeburger Stadtbild öfter auf. Die Konzerthalle im Kunstmuseum Unser Lieben Frauen trägt ihn ebenso wie das Konservatorium der Stadt. Auch eine Straße ist nach ihm benannt. Das Zentrum für Telemann-Pflege und...

  • Magdeburg
  • 10.08.17
  • 32× gelesen

Wohltätigkeitslauf im Wittenberger Bibelturm

Wittenberg (epd) – Der Bibelturm am Wittenberger Hauptbahnhof bietet am 12. August die Kulisse für einen Spendenlauf. Gegen eine Startgebühr von fünf Euro für Erwachsene und einen Euro für Kinder können Freunde des Treppensteigens mitmachen, wie der Verein Reformationsjubiläum 2017 mitteilte. Einer der beiden Treppenaufgänge bleibt demnach den Teilnehmern vorbehalten, die den 27 Meter hohen Turm im Normaltempo erklimmen möchten. Ein Teil der Einnahmen soll der Kinderstation des...

  • Wittenberg
  • 10.08.17
  • 5× gelesen

Evangelische Schulen: Wachsendes Interesse

Erfurt/Magdeburg/Dessau-Roßlau (G+H) – Auch im neuen Schuljahr verzeichnen die evangelischen Schulen im Land wachsendes Interesse. So werden an den 21 Schulen in Trägerschaft der Evangelischen Schulstiftung in Mitteldeutschland 5 140 Kinder unterrichtet (Schuljahr 2016/17: 5 000). Im neuen Schuljahr werde am Evangelischen Gymnasium Meiningen der erste Jahrgang sein Abitur ablegen, teilte die Stiftung mit. Die Evangelische Grundschule Halle gehe mit Schuljahresbeginn in die Zweizügigkeit. Trotz...

  • Erfurt
  • 10.08.17
  • 6× gelesen

Neuer Vorstoß scheitert

Magdeburg (G+H) – Einen neuen Vorstoß zur Erinnerung an die Ulrichskirche hat der Magdeburger Stadtrat jüngst abgelehnt. Eine Mehrheit von 27 Stadträten votierte gegen den Antrag der Fraktionen von Grünen und CDU/FDP/BfM, wonach der Platz umgestaltet werden und auch an die kriegsgeschädigte und 1956 gesprengte Ruine der Ulrichskirche erinnert werden soll. Dazu, so der Wille der Antragsteller, sollten auch die Bürger befragt werden. Diese hatten 2011 den kompletten Wiederaufbau der Kirche...

  • Magdeburg
  • 10.08.17
  • 14× gelesen
Carola Ritter ist Leitende Pfarrerin der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland.

Festtag von Frauen für Frauen in Wittenberg

Zur Themenwoche »Familie, Lebensformen, Gender« bei der Weltausstellung Reformation vom 9. bis 14. August in Wittenberg gehört auch ein Frauenfesttag am 12. August. 622 Frauen haben sich bis 6. August dazu angemeldet, so Carola Ritter, Leitende Pfarrerin der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland (EFiM). Sie kommen aus 18 Nationen. Zu wie vielen Konfessionen sie gehören, ist nicht bekannt. »Das haben wir bei der Anmeldung auch nicht abgefragt«, so die Pfarrerin. »Wir wissen aber, dass auch...

  • Wittenberg
  • 10.08.17
  • 86× gelesen
Das historische Waisenhaus der Franckeschen Stiftungen in Halle

Zukunft für die Schulstadt

Halle erinnerte an Paul Raabe, den Retter der Franckeschen Stiftungen. Er wäre im Februar 90 Jahre alt geworden. Von Claudia Crodel Professor Paul Raabe (1927 bis 2013) galt als der bekannteste Bibliothekar Deutschlands, der in Marbach am Neckar die Bibliothek des Deutschen Literaturarchivs aufgebaut und die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel in eine der international bedeutendsten Stätten der geisteswissenschaftlichen Forschung verwandelt hatte. Doch sein größtes Werk vollbrachte er...

  • Halle-Saalkreis
  • 10.08.17
  • 21× gelesen
Kinder des ersten Jahrganges der Weimarer Kinderbibel blättern im fertigen Exemplar.
  2 Bilder

Heilige Schrift im Bild

Weimarer Kinderbibel eine Woche in Wittenberg Unter dem Motto »Bild und Bibel« steht die 13. Themenwoche der Weltausstellung Reformation vom 16. bis 21. August in Wittenberg. Besucher können alte Ikonen und neue Icons entziffern, mit Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch kommen, über Bilderverbote diskutieren und vieles mehr. Mit dabei ist im Bugenhagenhaus die Weimarer Kinderbibel, geschrieben und gestaltet von Kindern. Mit inzwischen sechs Staffeln kann das Projekt der Kinderbibel einen...

  • Wittenberg
  • 10.08.17
  • 9× gelesen
Lydia Schubert, Fachreferentin für die Arbeit mit Ehrenamtlichen im Kirchenkreis Merseburg

Was Reformation heute bedeutet

Universität und kirchliche Basis vernetzen sich und lesen Luther Von Petra Wozny Sich dem Reformator Martin Luther zu nähern, kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Claudia Backhaus aus Langeneichstädt verehrt ihn – Punktum! Gisela Körber-Rumpold ist Pfarrerin im Ruhestand und möchte ihr Wissen über ihn auffrischen. »Das Reformationsjahr eignet sich vortrefflich dazu«, meint die 66-Jährige. Toni Hübner aus Querfurt will »einfach nur mitreden, weil gerade jetzt so viel über Luther...

  • Merseburg
  • 10.08.17
  • 125× gelesen
Nicht alle in Grün: Das Geraer Team des Besuchsdienstes (v. l.): Juliane Rösner (sitzend), Linda Vernickel, Elke Päßler, Barbara Müller, Margot Hertel, Ilona Klimke, Birgit Kluck, Erika Hummel, Anita Herzog, Heike Kaselowsky, Kinda Al Baghdadi, Hubert Kreußler, Monika Kümritz, Helga Haase

Grün ist die Hoffnung

Grüne Damen und Herren: Seit 20 Jahren sind sie im Klinikum Gera aktiv Von Wolfgang Hesse Da sein, zuhören, Hoffnung und Zeit schenken«, so umreißt Monika Kümritz, Landesbeauftragte für Thüringen, das Motto und das Ziel der ehrenamtlichen Grünen Damen und Herren. Getragen wird der Dienst von der Evangelischen Kranken- und Altenpflege e.V. (eKH). »Anfangs wurde unsere Arbeit noch falsch gedeutet«, erinnert sich Margot Hertel. Sie ist seit 19 Jahren dabei und arbeitete 17 davon als...

  • Gera
  • 10.08.17
  • 131× gelesen

Weltliche Trauerfeiern möglich

Woffleben (G+H) – Auch weltliche Beerdigungen sind zukünftig in der Wofflebener St. Johannis-Kirche (Kirchenkreis Südharz) möglich. Der Gemeindekirchenrat hatte in seiner letzten Sitzung beschlossen, die Kirche auch für Trauerfeiern von Nicht-Gemeindemitgliedern zu öffnen, berichtete die Kirchenälteste Uta Blanke. Der Bestatter wisse darum und könne den Angehörigen diese Option unterbreiten. Dieser schließt dann auch den Vertrag mit der Kirchengemeinde. Den Schlüssel für das Gotteshaus...

  • Südharz
  • 10.08.17
  • 11× gelesen

Diakonie wurde 170 Jahre alt

Gotha (G+H) – Die Diakonie im Landkreis Gotha ist auf vielen wichtigen Feldern der sozialen Arbeit unterwegs: Altenhilfe, Behindertenhilfe, Jugendhilfe, Angebote für Menschen in sozialen Notlagen wie Obdachlosigkeit, Familien in Not oder Flüchtlingsarbeit. Was vor 170 Jahren seinen Anfang nahm, wurde bei einem feierlichen Empfang im Augustinerkloster in Gotha gewürdigt. 1847 war die »Arbeitsanstalt für Bedürftige« gegründet worden, um »Bedürftigen Anleitung zur Selbsthilfe zu gewähren und...

  • Gotha
  • 10.08.17
  • 16× gelesen

Auszeichnung für Grüne Dame

Weimar (epd/G+H) – Zum Internationalen Frauentag, am 8. März, will Bundespräsident Joachim Gauck 16 Frauen für ihr gesellschaftliches Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik auszeichnen. Unter den Geehrten ist auch Ilse Mäurer aus Weimar. Mäurer engagiert sich seit 25 Jahren ehrenamtlich als Grüne Dame beim Verein der Evangelischen Krankenhaus- und Altenheimhilfe. Sie arbeitet als Ruheständlerin unter anderem im ehrenamtlichen Besuchsdienst.

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 5× gelesen

Rekord: 15 000 beim youngPOINTreformation

Klettern auf dem youngPOINTreformation und mit der gigantischen Schaukel (Giant Swing) über Wittenberg schwingen – diese Chance haben seit Mai schon viele genutzt. Am 3. August kam der Pfadfinder Theo Mütschele, der zu dieser Zeit Teilnehmer des Pfad­finder-Bundestreffens war, als 15 000ster Besucher. Der youngPOINTreformation ist ein Begegnungszentrum von und für junge Menschen. Er bietet als Teil des »Torraumes Jugend« in den Wittenberger Wallanlagen bis zum 10. September eine interaktive...

  • Wittenberg
  • 10.08.17
  • 11× gelesen
Landesbischöfin Ilse Junkermann, hier mit Inhaber Hans B. Bauerfeind und Ehefrau Marion, nahm beim Firmenrundgang 
»die Beine in die Hand«

Vom Faden bis zum Versand

Landesbischöfin zu Gast bei Bauerfeind in Zeulenroda Von Simone Zeh Alles wird hier in Zeulenroda produziert? Und geht von hier aus bis nach Dubai oder noch weiter?« Landesbischöfin Ilse Junkermann war sichtlich beeindruckt bei der Besichtigung der Produktionshallen des Logistikzentrums der Bauerfeind AG in Zeulenroda. Hergestellt werden hier Bandagen, Orthesen, medizinische Kompressionsstrümpfe und orthopädische Einlagen. Und beim Anblick des überdimensional großen Konterfeis von Dirk...

  • Greiz
  • 10.08.17
  • 127× gelesen
Auch Boelters Vater, Pfarrer i. R. Christfried Boelter, segnete den jungen Mann für sein Amt.

Ebersdorf hat wieder zwei Pfarrer

Einführungsgottesdienst für Tillmann Boelter in der Christopheruskirche Von Sandra Smailes Weit mehr als 200 Menschen waren zum Einführungsgottesdienst für Pfarrer Tillmann Boelter nach Ebersdorf gekommen. Neben den Besuchern waren der Pfarrer der Ebersdorfer Brüdergemeinde Albrecht Stammler, Pastorin Stefanie Ladwig, Pfarrer i. R. Roland Ahr und Ingolf Scheibe-Winterberg, zwei Kirchenchöre, die Bläser und die Lobpreisband versammelt, als der amtierende Superintendent im Kirchenkreis...

  • Schleiz
  • 10.08.17
  • 135× gelesen

Nachbesserungen für Verfolgte gefordert

Berlin (epd/G+H) – Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, hat Nachbesserungen bei der Rehabilitierung von Verfolgten des SED-Regimes gefordert. Nötig seien bessere Bedingungen für die Anerkennung von Haftfolgeschäden sowie Rentengerechtigkeit für Republikflüchtige, Ausgereiste und freigekaufte Häftlinge, erklärte Jahn am 15. Februar in Berlin zum 25-jährigen Bestehen der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft (UOKG). Zudem sollte die Frist für Anträge zur...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 12× gelesen
In der Haftanstalt »Roter Ochse« (heute JVA Halle) befindet sich eine Gedenkstätte. Hier wird an Opfer politischer Verfolgung und Strafjustiz von 1933 bis zum Ende der DDR im Jahr 1989 erinnert.

Erlittenes Unrecht prägt

Aufarbeitung: Wie steht es darum? Wer sich dem gesellschaftlichen System in der DDR nicht widerspruchslos beugte, wurde bespitzelt, verfolgt, verhaftet. Die Folgen für den Lebensweg spüren die Betroffenen bis in die Gegenwart. Von Angela Stoye Es ist zukunftsweisend, sich einer schuldbeladenen Vergangenheit zu stellen und Verantwortung für die Opfer zu übernehmen«, sagte Hildigund Neubert am 13. Februar in Magdeburg. Deutschlands Ansehen in der Welt beruhe auch auf der Aufarbeitung seiner...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 93× gelesen

Abschiedstournee: Bundespräsident in der Weimarer Herderkirche

Der scheidende Bundespräsident Joachim Gauck (li.) und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt (2. von li.) lassen sich vom Weimarer Superintendenten Henrich Herbst (r.) die Stadtkriche St. Peter und Paul erklären. Mit im Bild sind in der ersten Reihe der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und Landesbischöfin Ilse Junkermann sowie hinter dem Bundespräsidenten Oberbürgermeister Stefan Wolf und Propst Diethard Kamm. Die Landesbischöfin hatte am 22. Februar Gauck vor der Kirche...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 26× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.