Gera
Akademieprogramm startet mit Lesung

Gera (red) – Mit einer Lesung unter dem Motto „Flüchtige Begegnungen“ startet am 26. Februar, 10 Uhr, das Jahresprogramm der Ökumenischen Akademie in Gera. Jana Huster präsentiert im Lutherhaus ihr neues Buch, in dem sie ihre Erfahrungen mit den „Fremdenführungen“ in Gera gebündelt hat. Das bewährte Format wird auch in diesem Jahr fortgeführt. Unter der Überschrift „Fachkräfte Innenstadt“ soll es am 30. Mai, 10 Uhr, die nächste Fremdenführung durch Gera geben.

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen