Ehrenamt
Ein Ja nach langer Zeit

Erika von Knorre

Ein Kuratorium beaufsichtigt und berät – dem Aufsichtsgremium der Matthias-Claudius-Haus-Stiftung in Oschersleben (Kirchenkreis Egeln) steht nun eine engagierte Frau vor. Erika von Knorre sagt, sie habe „lange gekämpft.“ Sie hat bereits mehrere Ehrenämter, kümmert sich um ihre Schwiegermutter und war nach einem erfüllten Arbeitsleben eigentlich froh, aus der ersten Reihe herausgetreten zu sein. „Mit der Bereitschaft zum Kuratoriumsvorsitz habe ich seit langem wieder Ja gesagt“, sagt die 66-Jährige.
Die Arbeit im Kuratorium kennt sie seit 2007, nun hat sie zum ersten Mal eine Sitzung geleitet. Von Knorre sagt über ihre aktuell vier Mitstreiter, die allesamt Männer sind: „Wir sind eine gute Truppe.“ Die Neuwahl war nötig geworden, weil der langjährige Kuratoriumsvorsitzende Manfred Pacho im vergangenen Sommer nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben war.
Erika von Knorre ist in Mecklenburg-Vorpommern geboren. Sie ging erst in die Lehre und dann nach Görlitz, um Informationsverarbeitung zu studieren. Seit 1979 ist sie verheiratet und lebt in Oschersleben. 1994 wechselte sie ins kirchliche Verwaltungsamt nach Halberstadt, wo sie 1996 Amtsleiterin wurde und es bis zu ihrer Altersteilzeit 2016 blieb. (red)

Autor:

Katja Schmidtke aus Halle-Saalkreis

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen