Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Gemeinsam reden, planen und essen: Zwei Mal im Jahr treffen sich Kirchenälteste und Hauptamtliche zum Regionalbeirat im »Nözz« – der kirchlichen Region nördliches Zeitz (Kirchenkreis Naumburg-Zeitz).
2 Bilder

Sieben und zwei macht eins

Kirche in der Region: Nördlich von Zeitz wachsen zwei Gemeinden und sieben Kirchspiele zusammen zum nördlichen Zeitz, kurz »Nözz«. Ein Erfahrungsbericht. Von Katja Schmidtke Die Türme der 36 Kirchen sind nicht zu übersehen, seit Jahrhunderten prägen sie die Dörfer rund um Zeitz, und dennoch wuchs nach der Jahrtausendwende die Angst, ob die Kirche im Dorf bleibt oder unsichtbar wird. Weniger Mitglieder, weniger Pfarrstellen und doch so viel Arbeit, dass sie keine Gemeinde allein...

  • Naumburg-Zeitz
  • 20.07.17
  • 43× gelesen

Kirchentag 2019 sucht kreative Musiktalente

Fulda (G+H) – Für den 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund sucht der Kirchentag musikbegeisterte Menschen, die Lust haben, Texte zu schreiben und Melodien zu komponieren. Die Lieder des Kirchentages entstehen auf einzigartige Weise in einer kreativen Liederwerkstatt, die 2018 zum achten Mal stattfindet. Mehrere Tage lang kommen die Teilnehmenden zusammen und schreiben und komponieren im intensiven Austausch neue Lieder zur Losung und zu den Bibeltexten...

  • Weimar
  • 18.07.17
  • 20× gelesen

Luther konnte geholfen werden

Schreibwettbewerb: Die Kirchenzeitung präsentiert die besten Beiträge aus der Feder von Schülern Martin Luther braucht Hilfe« – unter diesem Motto hatte die Nordhäuser Stadtbibliothek einen Schreibwettbewerb ausgerufen (wir berichteten in Ausgabe Nr. 9). Schüler und Schülerinnen der 4. bis 7. Klassen sollten ihrer Fantasie freien Lauf lassen und eine Geschichte von Bodo Seidel zu Ende schreiben. In dieser Erzählung überlegt Martin Luther, seinen Freund Justus Jonas bei der Übersetzung des...

  • Südharz
  • 18.07.17
  • 18× gelesen
2 Bilder

Urlaub mit der Kirchenzeitung

Leserin Gisela Webel aus Halle hat uns Fotos mit »Glaube + Heimat« aus ihrem Urlaub in Ueckermünde geschickt: »Ich habe die Zeitung mitgenommen, da ich bis dato noch keine Zeit hatte, reinzuschauen. Ich lese sie sehr gerne«, schreibt sie. Danke dafür! Senden Sie uns auch Ihr Urlaubsfoto mit der Kirchenzeitung an – wir schicken Ihnen im Gegenzug die »Weimarer Kinderbibel« oder das Buch »Unterwegs zu Luther«.

  • Weimar
  • 18.07.17
  • 10× gelesen

Kirchturmuhr in Gramsdorf eingeweiht

Nienburg (G+H) – Dass die Kirche in Gramsdorf jetzt eine neue Turmuhr besitzt, ist einem Sturm im April 2015 zu »verdanken«. Der hatte das verrostete Zifferblatt vom Kirchturm gefegt. Dies nahmen die Gramsdorfer zum Anlass, im vorigen Jahr nicht nur das Zifferblatt, sondern gleich die gesamte Uhr an der im Jahr 1900 erbauten Kirche zu erneuern. Eine von ihnen initiierte Spendensammlung erbrachte 5 035 Euro. Hinzu kamen 4 460 Euro, die zum Teil die Landeskirche dazu gab und die zum Teil aus...

  • Bernburg
  • 18.07.17
  • 4× gelesen

Kantorei auf Chorfahrt im Norden

Dessau-Roßlau (G+H) – Ihre diesjährige Chorfahrt führt die Dessauer Kantorei vom 22. bis 30. Juli nach Mecklenburg-Vorpommern und nach Neuruppin im Norden von Brandenburg. Stationen sind Warnemünde, Krievitz, Ludwigslust, Demen, Goldberg, Mirow, Wismar und Stralsund. Im »Gepäck« ist unter dem Motto »Jubilate Deo« geistliche Chormusik aus vier Jahrhunderten, unter anderem von Lassus, Franck, Reger und Pepping. Die Dessauer Kantorei ist ein Kammerchor, der aus etwa 20 Sängerinnen und Sängern...

  • Dessau
  • 18.07.17
  • 10× gelesen

Hintergrund: Zur Zukunft der Laienakademie Anhalts

Dessau-Roßlau (G+H) – Die Zukunft der Laienakademie der Landeskirche wird ein Thema bei der Herbsttagung der Landessynode sein. »Wir wollen sie wieder ins Leben rufen«, sagte Kirchenpräsident Joachim Liebig am 4. Juli gegenüber der Kirchenzeitung. Die Akademie ruht seit Jahren wegen Personal- und anderer Fragen. Die Zukunft der Akademie werde im Zusammenhang mit anderen künftigen Veränderungen innerhalb der Landeskirche diskutiert, so Liebig weiter. Sie solle integraler Bestandteil der...

  • Dessau
  • 18.07.17
  • 2× gelesen

Treffpunkt Jugend bei der Weltausstellung Reformation

Die Evangelische Jugend Anhalts betreute vom 5. bis 10. Juli den »youngPOINTreformation« bei der »Weltausstellung Reformation« in der Lutherstadt Wittenberg. Zwölf Jugendliche und drei hauptamtliche Mitarbeitende der Evangelischen Jugend Anhalts waren Gastgeber des Angebotes von Jugendlichen für Jugendliche. Sie kamen aus den Kirchenkreisen Zerbst, Köthen und Ballenstedt sowie vom Landeskirchenamt in Dessau. Zum Angebot gehörten unter anderem die interaktive Ausstellung »Dein Maß der Dinge«,...

  • Wittenberg
  • 18.07.17
  • 6× gelesen
Christine Reizig ist anhaltische Landespfarrerin für Gemeinde­aufbau

In der Sprache des Alltags

Um über den Glauben zu reden, benötigt man kein Theologiestudium. Sogenannte Laien sollten es viel öfter tun, findet Christine Reizig, die anhaltische Landespfarrerin für Gemeindeaufbau. Angela Stoye sprach mit ihr auch über Möglichkeiten, das Können auf diesem Gebiet zu erweitern. Ich habe den Eindruck, dass eher die Hauptamtlichen im Verkündigungsdienst sprachfähig im Glauben sind. Wie sehen Sie das? Reizig: Ja und nein. Ich erlebe mich als Theologin auch oft als nicht schlagfertig...

  • Dessau
  • 18.07.17
  • 23× gelesen

Benediktinermönche im einstigen Kloster

Memleben (G+H) – Vom 26. bis 30. Juli erklingen in der spätromanischen Krypta des Klosters Memleben die Psalmengesänge von Benediktinermönchen der Abtei Münsterschwarzach. Die Ora-et-labora-Tage gehören zum traditionellen Angebot des Museums »Kloster und Kaiserpfalz Memleben«. Neben der Teilnahme an den Stundengebeten können Besucher in einem Gespräch mit Pater Maximilian, Bruder Remigius und Bruder Samuel einiges über das Leben nach der Regel des Heiligen Benedikt erfahren. Ein kleines...

  • Naumburg-Zeitz
  • 18.07.17
  • 3× gelesen

Gefragter Buchladen des Claudius-Hauses

Oschersleben (G+H) – Der Online-Buchshop »Lese-Lotte« der Matthias-Claudius-Haus-Stiftung hat viel zu tun: Gut ein Jahr nach dem Start wurde nun das 3 000. Medium verkauft. »Täglich gehen aktuell zwischen 5 und 20 Bestellungen ein«, sagt Andreas Schulz, Werkstattleiter in Oschersleben. Der Arbeitsbereich »Lese-Lotte« ist der einzige der Stiftung, in dem Menschen mit Behinderungen an Computerarbeitsplätzen arbeiten. Aktuell sind es sieben Beschäftigte. Werkstattleiter Schulz initiierte das...

  • Egeln
  • 18.07.17
  • 5× gelesen

Nach zehn Jahren am Ziel

Beilrode: Heilandskirche wird Gemeindezentrum Die Heilandskirche in Beilrode (Kirchenkreis Torgau-Delitzsch) lag als ältestes Gebäude des Ortes jahrzehntelang im Dornrös­chenschlaf. Das Dach war undicht, die Wände feucht, die Decke löchrig, der Innenraum in extrem schlechtem Zustand. Heute befindet sich hier ein modernes Zentrum für Kirche und Kommune, für die Gemeinde und ihre Gruppen, für Kinder und Jugendliche, den Chor und auch für Pilger. Nach zehn Jahren des Hoffens, Bangens und der...

  • Torgau-Delitzsch
  • 18.07.17
  • 6× gelesen
Nicol Speer organisiert die Aktivitäten der Kirchen auf der Landesgartenschau 2018 in Burg.

Pavillon auf einer Insel zwischen zwei Flussarmen

Landesgartenschau 2018: Unter dem Motto »Aus der Quelle erfrischt« feilen die Kirchen in und um Burg am Programm Von Renate Wähnelt Behütet durch Gottes Wort, und zwar im Wortsinn, können sich Besucher der Landesgartenschau 2018 (Laga) in Sachsen-Anhalt fühlen. So jedenfalls stellen sich die Planer den Beitrag der Kirchen zur Laga vor. »Unser Motto heißt ›Aus der Quelle erfrischt‹ und meint mit Quelle natürlich Gottes Wort. Wir wollen einen Pavillon bauen, dessen Dach an ein...

  • Salzwedel
  • 18.07.17
  • 57× gelesen
Uralt: Eine der ältesten Kirchen der Altmark steht in Audorf bei Beetzendorf. Die Kirche wurde 1139 aus Feldsteinen erbaut, ihre Wandmalereien stammen aus dem Mittelalter.

Hier wird das Mittelalter lebendig

Denkmalpflege widmet sich gut erhaltenen Wandmalereien in der Altmark Von Angela Stoye In kaum einer anderen Region Deutschlands hat sich eine derart hohe Dichte an mittelalterlichen Ausstattungen in Kirchenräumen erhalten wie in der Altmark. Den bildnerischen und künstlerischen Reichtum dieser Region verdeutlicht beispielhaft die Dorfkirche von Audorf. Hier wurde nun eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet; ihr Gegenstand sind die mittelalterlichen Wandmalereien in altmärkischen...

  • Salzwedel
  • 18.07.17
  • 68× gelesen
Materialien und Erinnerungsstücke: Dominik, Chantal und Kevin (von links) mit dem Lutherkoffer

Der eigene Tintenklecks

Zeitreise: Kinder und Jugendliche der Mühlhäuser Werkstätten auf Luthers Spuren Von Anke Pfannstiel Kevin strahlt vor Stolz. In kräftigen Farben leuchtet sein »Tintenklecks« von der Wand des Flurs der Wohnstätte »St. Martin« in Heyerode bei Mühlhausen. Das Kunstwerk befindet sich in guter Gesellschaft. In eine richtige kleine Galerie hat sich die erste Etage des idyllisch im Südeichsfeld gelegenen Hauses in Trägerschaft der Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte e.V. verwandelt. Eine in...

  • Mühlhausen
  • 18.07.17
  • 12× gelesen
Begeisterten die Zuschauer: 65 Sänger im Alter zwischen neun und zwölf Jahren bei der Musical-Aufführung im Eisenacher Bürgerhaus

Wie der Bauer zu seinem Schatz kam

Erstes Adonia-Musicalcamp für Neun- bis Zwölfjährige in Thüringen und Hessen Von Mirjam Petermann »Bitte zum Einsingen kommen. Die Hauptprobe beginnt«, hallt es durch ein Megafon über das idyllische Gelände des Landguts Engelsbach (Kirchenkreis Waltershausen-Ohrdruf) südlich von Gotha. 65 Mädchen und Jungen rennen in einen großen Saal im Hauptgebäude und formieren sich zu einem großen Chor. »Der Schatz« heißt das Musical, das die Kinder zwischen neun und zwölf Jahren fünf Tage intensiv...

  • Waltershausen-Ohrdruf
  • 18.07.17
  • 11× gelesen

Stadtführer in leichter Sprache

Erfurt (G+H) – »Erfurt leicht gemacht« lautet der Titel eines neuen Stadtführers für Erfurt. Dieser entstand als Kooperationsprojekt mit dem Büro für Leichte Sprache des CJD Erfurt und der Universität Erfurt. Dabei haben Menschen mit Lernschwierigkeiten zusammen mit Studierenden einen etwas anderen Begleiter für die Landeshauptstadt erarbeitet. Aus dem Projekt ist ein neues barrierefreies und nachhaltiges Angebot für den Tourismus entstanden. Das Buch hilft Menschen mit Lernschwierigkeiten oder...

  • Erfurt
  • 18.07.17
  • 6× gelesen
Hans Jochen Genthe

Kirchenhistoriker und Pfarrer wird 90

Erfurt (G+H) Pfarrer, Bibelwissenschaftler und Autor: all das ist Hans Jochen Genthe, der am 27. Juli seinen 90. Geburtstag feiert. Geboren 1927 in Mühlhausen, studierte Genthe nach Krieg und amerikanischer Kriegsgefangenschaft Theologie und wurde zunächst Pfarrer in Dörna (Kirchenkreis Mühlhausen), bevor er 1962 nach Erfurt wechselte, wo er Pfarrer der Kaufmannskirche wurde. Dazu wirkte er bis zu seinem Ruhestand 1992 als Dozent für Neues Testament an der Evangelischen Predigerschule Erfurt....

  • Erfurt
  • 18.07.17
  • 12× gelesen

Kammerchor-Projekt im Kirchenkreis

Gera (G+H) – In diesem Jahr gibt es erstmalig ein Kammerchor-Projekt im Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreis Gera. Die drei Kantoren des Kirchenkreises Paul Bars, Martin Hesse und Patrick Kabjoll laden erfahrene Chorsänger mit guter stimmlicher Kondition, Blatt-Sing-Fähigkeiten, schneller Auffassungsgabe und körperlicher Belastbarkeit zum Mitsingen ein. Die Möglichkeit, sich zu Hause selbstständig vorbereiten zu können und die Teilnahme an allen angesetzten Terminen sind ebenso Voraussetzung....

  • Gera
  • 18.07.17
  • 8× gelesen

DDR-Zeitzeugen der Friedensbewegung

Wittenberg (epd) – In der Themenwoche Frieden auf der »Weltausstellung Reformation« kommen Zeitzeugen der Friedensbewegung in der ehemaligen DDR zu Wort. Wie der Verein Reformationsjubiläum 2017 mitteilte, wird es bis 17. Juli jeweils um 14 Uhr im Lutherhof Interviews mit den Zeitzeugen geben. Als Gäste angekündigt wurden unter anderen der frühere Oberlandeskirchenrat Harald Bretschneider, der Wittenberger Pfarrer Friedrich Schorlemmer und die frühere Magdeburger Superintendentin Waltraut...

  • Wittenberg
  • 18.07.17
  • 6× gelesen
Hildegard Hamdorf-Ruddies

Seelsorgeseminar: Leiterin verabschiedet

Halle (G+H) – Die langjährige Leiterin des Seelsorgeseminars Halle, Provinzialpfarrerin Hildegard Hamdorf-Ruddies, ist in einem Gottesdienst von ihren Aufgaben entpflichtet und in den Ruhestand verabschiedet worden. Sie war 15 Jahre in dieser Funktion in der Seelsorge Fort- und Weiterbildung der EKM tätig. Hamdorf-Ruddies studierte Theologie in Wuppertal und Göttingen. Nach der Ordination arbeitete sie als Dozentin am Predigerseminar der Evangelischen Kirche im Rheinland in Essen, von 1993 an...

  • Halle-Saalkreis
  • 18.07.17
  • 88× gelesen

Cranach-Altar: Standort für Kopie gesucht

Kemberg (G+H) – Im Streit um den Verbleib eines nachgemalten Cranach-Altars haben sich Vertreter von Kirche und Denkmalschutz sowie die Auftraggeber des Gemäldes auf das weitere Vorgehen geeinigt. Demnach soll eine paritätisch besetzte Arbeitsgruppe einen Standort für das mehr als fünf Meter hohe Bildnis in Kemberg (Kirchenkreis Wittenberg) finden, teilte Kirchenältester Dieter Schröter auf »G+H«-Nachfrage mit. Das Landesamt für Denkmalpflege und die Kunstgutbeauftragte der Landeskirche...

  • Wittenberg
  • 18.07.17
  • 5× gelesen

Gewinner und Verlierer

Kommentar von Diana Steinbauer Der selbst bewirtschaftete Boden schafft eine tiefe Identität und Verbundenheit – mit der Natur, der Region, aber auch mit der Kirche. Denn diese verkündigt nicht nur Gottes Schöpfungskraft, die EKM ist selbst auch Verpächter einer großen Zahl an landwirtschaftlichen Flächen. Das hierfür angewendete Pachtverfahren wurde 2015 beim Wettbewerb »BodenWertSchätzen« ausgezeichnet und als besonders fair hoch gelobt. Hin und wieder kommt es zu Verstimmungen zwischen...

  • Weimar
  • 18.07.17
  • 16× gelesen
Der Reformations-Biergarten am Seelsorge-Riesenrad

Blasmusik und Bier

Stimmung unterm Seelsorge-Riesenrad Bei der Weltausstellung Reformation in Wittenberg gibt es jetzt einen Biergarten. In dem Ensemble Riesenrad »Zwischen Himmel und Erde« der Seelsorge der Evangelischen Kirche und dem Bayerischen Garten im Torraum 6 »Ökumene und Religion« soll es immer Donnerstagabend Programm und verlängerte Öffnungszeiten geben. Den Auftakt in den südlichen Wall­anlagen machte das Blasorchester Wittenberg mit zünftiger Blasmusik. Nächste Woche wird der Liedermacher Fritz...

  • Wittenberg
  • 18.07.17
  • 7× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.