"Heil und Unheil"
Abendgottesdienste starten

Bad Salzungen (red) -  "Heil und Unheil – Die Botschaft der kleinen Propheten“ lautet das Thema der diesjährigen Abendgottesdienste im Kirchenkreises Bad Salzungen-Dermbach. Die traditionelle Sommerreihe startet am 19. Juli, 18 Uhr, in der Stadtkirche St. Simplicius in Bad Salzungen. Acht Prediger und Predigerinnen werden das Thema an besonderen Orten des Kirchenkreises ausgestalten.
„Hier wird sommerlich leicht und deutlich häufiger als in den anderen Gottesdiensten experimentiert. Andere Predigtformen, Anspiele, Gedichte und Lesungstexte auch aus weltlicher Literatur verknüpfen sich mit unserer Lebenswirklichkeit“, erklärt Ulrich Lieberknecht. Vor allem musikalische Besonderheiten zeichneten diese Gottesdienste aus, so der Superintendent.
Die Reihe gibt es bereits seit elf Jahren. Die gastgebenden Gemeinden laden im Anschluss an die Predigt zu Gesprächen und Beisammensein ein. Im letzten Jahr hatte sich alles um Frauenfiguren in der Bibel gedreht – auch die weniger bekannten wie die Richterin Debora, Schifra und Pua, die Prophetin Noadja sowie Rosa, die Namenlose, waren Gegenstand der Predigten. Im diesjährigen Thema "Heil und Unheil" liege ein großes Potenzial, aus alten, wenig beachteten Texten Maßgaben für die aktuelle Situation zu gewinnen, ist Superintendent Lieberknecht überzeugt. "Unheilsszenarien und Verschwörungstheorien brauchen ein klares biblisches Korrektiv.“ Am 23. August ist in der Klosterruine Mariengart auch ein Freiluft-Gottesdienst geplant. Beschlossen wird die Reihe am 6. September mit einem Abendgottesdienst in der Erlöserkirche in Empfertshausen.

kkbasa.de

Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen