Kirche vor Ort

Beiträge zur Rubrik Kirche vor Ort

Hoch hinaus: Mit einem Kran werden die neuen Glocken in den Kirchturm gehoben. Beim Kirchweihfest am Wochenende läuten sie zum ersten Mal.
2 Bilder

Volles Geläut

Kirchenkreis Jena: Zwei neue Glocken für die Kirche in Milda Von Traugott Keßler Der letzte Sonnabend im Juli 2017 wird den Einwohnern von Milda, einem 370-Seelen-Dorf im Kirchengemeindeverband Magdala, noch lange in Erinnerung bleiben. An diesem Tag begrüßten die Mildaer, Vertreter aus der Partnergemeinde Geradstetten in Baden-Württemberg sowie Gäste aus nah und fern die zwei neuen Bronzeglocken für die St. Jakobskirche. Ganz in guter alter Tradition wurden die festlich mit Blumen und...

  • Jena
  • 03.08.17
  • 85× gelesen

Grenzgänger-Festival: Kleinkunst in Kirchen

Magdeburg (epd) – Das 21. Grenzgänger-Kleinkunstfestival der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) lädt zu mehr als 100 Veranstaltungen in Sachsen-Anhalt und Thüringen ein. Bis zum 31. Oktober stehen laut EKM in Kirchen und Pfarrhäusern im ländlichen Raum unter anderem Theater, Puppenspiel, Kabarett und Musik auf dem Programm. Der Vorstandsvorsitzende des Festivals, Michael Madjera, sagte, es sei inspirierend zu erleben, wie »die Kirche als einer der Grundpfeiler von Kultur und...

  • Magdeburg
  • 03.08.17
  • 17× gelesen

Wanderfreunde auf Luthers Spuren

Eisenach (epd) – Zum 117. Deutschen Wandertag, der am Montag endete, kamen insgesamt rund 30 000 Wanderfreunde aus ganz Deutschland in die Wartburgregion. Die Veranstaltung stand im Jahr des 500. Reformationsjubiläums unter dem Motto »Wandern auf Luthers Spuren«. Zum Wandertag fand am Sonntag am Fuße der Wartburg ein ökumenischer Open-Air-Gottesdienst statt. Weitere ökumenische Gottesdienste auf der Wartburg sind für den 27. August und den 30. September sowie für den Reformationstag am 31....

  • Eisenach-Gerstungen
  • 03.08.17
  • 3× gelesen

Rast an der Radwegekirche

Elberadweg: Teilstück in der Altmark wieder befahrbar Mehr als 4000 evangelische Kirchen und Kapellen stehen in Mitteldeutschland. Das sind rund 18 Prozent aller evangelischen Kirchen Deutschlands. Derzeit laden 64 davon, sogenannte Radwegekirchen, zu einer besonderen Rast ein. Die Gotteshäuser liegen unmittelbar an Radwegen in Thüringen, Sachsen-Anhalt sowie in Sachsen und sind auf Hinweisschildern am Weg und an den Kirchen als Radwegekirchen gekennzeichnet. Die Kirchen bieten noch bis zum...

  • Stendal
  • 03.08.17
  • 8× gelesen
2 Bilder

Kirche in Bewegung

Mühlhäuser »Inseln« im Bugenhagenhaus Die elfte Themenwoche der Weltausstellung Reformation trägt die Überschrift »Eine Welt«. Passend zum Thema treffen sich in dieser Woche Jugendliche aus 18 Ländern in Wittenberg. Gemeinsam wollen die Teilnehmer entdecken, welche Spuren die Reformation in der weltweiten Kirche hinterlassen hat. Ziel des Treffens sei es, neue Beziehungen zu knüpfen und sich darüber auszutauschen, wie sich die Reformation im Leben der Teilnehmer, in ihren Familien und...

  • Wittenberg
  • 03.08.17
  • 8× gelesen
Camping-Abenteuer: Evangelische Jugendliche aus ganz Deutschland verbringen fünf Tage im Konfirmanden-Zeltlager in Wittenberg. Dort können sie lernen, was es heißt, einander zu vertrauen und Neues auszuprobieren.
2 Bilder

Zelten mit Luther

Konficamps in Wittenberg starten nach Ferienpause ab 23. August in die zweite Runde Von Christina Özlem Geisler Die Thesentür im Rückspiegel, geht es immer geradeaus. Vorbei an Gewerbeparks und Datschen fühlt es sich schon bald nicht mehr wie Wittenberg an. Der Altersdurchschnitt sinkt um ein bis zwei Generationen. Willkommen im Konficamp – dem Lern- und Freizeit­abenteuer für evangelische Jugendliche in Vorbereitung auf ihre Konfirmation. Am Nordrand der Lutherstadt ist eine Stadt aus...

  • Wittenberg
  • 03.08.17
  • 8× gelesen

In Deutschland wird weniger geraucht

Berlin (epd) – In Deutschland wird weniger geraucht. Wie die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen bei der Vorstellung des »Jahrbuches Sucht 2017« mitteilte, sank 2016 die Nachfrage von Fertigzigaretten im Vergleich zum Jahr 2015 um 7,7 Prozent. Insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene rauchten deutlich weniger als in den Jahren zuvor. Dennoch sei das Rauchen weiterhin die führende Ursache vorzeitiger Sterblichkeit. »Im Jahr 2013 starben rund 121 000 Menschen an den Folgen des Rauchens«,...

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 5× gelesen

Studie nimmt Arbeitszeiten unter die Lupe

Frauen sehen im Durchschnitt drei Jahre nach der Geburt ihres Kindes den richtigen Zeitpunkt für einen Wiedereinstieg in den Beruf. Einen Vollzeitjob wollen Mütter einer Umfrage zufolge erst aufnehmen, wenn das Kind sieben Jahre alt ist, wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) mitteilte. Vor allem Frauen in Ostdeutschland können sich die Rückkehr in den Job dagegen auch früher vorstellen. In der Studie wurde zudem die tatsächliche sowie die gewünschte Arbeitszeit von...

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 10× gelesen

Neues Bild für Schloss Mosigkau

Dessau-Roßlau (epd) – Im Schloss Mosigkau bei Dessau ist ein neues Gemälde zu sehen. Die Familie von Saldern aus Hamburg habe der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz ein Gemälde aus ihrem Familienbesitz als Schenkung übergeben, teilte die Stiftung mit. Es handelt sich um ein Jugendporträt der Helene von Saldern (1845–1908), die 1873 als Stiftsfräulein in das Hochadelige Fräuleinstift Mosigkau eintrat und 1904 zur Stiftsdame aufrückte.

  • Dessau
  • 03.08.17
  • 5× gelesen

Zerbst lädt zu den Fasch-Festtagen

Die 14. Internationalen Fasch-Festtage vom 20. bis 23. April in Zerbst stehen unter dem Motto »Von Luther zu Fasch«. Der Festgottesdienst am 23. April beginnt 10 Uhr in der Kirche St. Bartholomäi (Foto). Die Zerbster Kantorei, Solisten und »Märkisch Barock« führen dann unter Leitung von Tobias Eger die Fasch-Kantate »Dein allerhöchster Adel« auf. In der Trinitatiskirche spielen bereits am 22. April, 20 Uhr, die Rheinische Kantorei und das Barockorchester »Das kleine Konzert« unter Leitung von...

  • Zerbst
  • 03.08.17
  • 7× gelesen

Nicht mehr viel zu sehen

Zukunft der Kirche: Warum eine Fusion gut überlegt sein will Von Benjamin Lassiwe Es war die erste große Kirchenfusion in Ostdeutschland. Und es war jene mit den am wenigsten gleichen Partnern: Zum 1. Januar 2004 fusionierte die 70 000 Gemeindeglieder zählende Evangelische Kirche der schlesischen Oberlausitz (EKsOL) mit der rund eine Million Gemeindeglieder zählenden Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg (EKiBB). Heute ist von der alten EKsOL nicht mehr sehr viel zu spüren. Zwar...

  • Dessau
  • 03.08.17
  • 9× gelesen

Über die Zukunft der Kirche miteinander im Gespräch

Anhaltische Landessynode tagt am 21. und 22. April in Alexisbad im Harz Die Frühjahrstagung der Landessynode Anhalts steht in diesem Jahr im Zeichen einer Zukunftsdebatte. Wie Kirchenpräsident Joachim Liebig und der stellvertretende Präses, Pfarrer Wolfram Hädicke, im Interview mit »Glaube und Heimat« ankündigten, werde man im Rahmen des sogenannten geschwisterlichen Gesprächs ein Papier zur Zukunft der Landeskirche diskutieren. Das geschwisterliche Gespräch am Abend des ersten Sitzungstages...

  • Dessau
  • 03.08.17
  • 8× gelesen

Die Lieder Luthers im Werk Bachs

Eisenach (G+H) – In Eisenach kreuzen sich die Fußspuren Johann Sebastian Bachs und Martin Luthers: Hier ging Luther zur Schule und übersetzte später das Neue Testament, hier wurde Bach geboren und besuchte die gleiche Schule wie zuvor Luther. Beide erhielten hier den ersten Musikunterricht und sangen im Chor der Georgenkirche. Luther schuf 35 Kirchenlieder. Viele von ihnen verwendete Bach in seinen Kantaten und Oratorien. Die Sonderausstellung »Text: Luther & Musik: Bach« widmet sich dem...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 03.08.17
  • 6× gelesen
Adventskranz und Herrnhuter Stern sind in einem der Aus-
stellungsräume des Wörlitzer Bibelturms zu sehen.

Das Buch der Bücher neu entdecken!

Bibelturm Wörlitz ist mit neuer Ausstellung in die Saison 2017 gestartet Von Angela Stoye Dem Turm der neogotischen Petri­kirche in Wörlitz ist von außen nicht anzusehen, dass er mehr enthält als steinerne Stufen, die sich zu einer Aussichtsplattform emporwinden, eine Glockenstube und den Raum für die Turmuhr. Er trägt seit 1994 den Namen Bibelturm – eine ökumenische Initiative in Anhalt. Dieser ist Programm. Mit einer Ausstellung in den Räumen der früheren Türmer-Wohnung lädt er Besucher...

  • Wittenberg
  • 03.08.17
  • 7× gelesen
Blick in die Werkstatt: Puppenspielerin Anne-Christin Jost aus Frankenhain (Ilm-Kreis) bereitet ein Spiel mit Marionetten über das Leben Martin Luthers vor. Rechts im Bild der Reformator.
2 Bilder

Das Böse wird zum Schluss besiegt

Puppenspielerin Anne-Christin Jost bringt in ihrer neuesten Inszenierung in origineller Weise das Leben Martin Luthers den Menschen nahe. Von Rosso di Sera Wer lässt sich bei den Endvorbereitungen zu einem Theaterstück schon gerne in die Karten schauen? Puppenspielerin Anne-Christin Jost hat damit kein Pro­blem. Sie lädt mich zu einem Besuch in ihre Werkstatt ein. Während ich mich umschaue, grübelt die Akteurin, wie sie aus einem Pappkarton am besten ein Schreibpult falten kann. »Dann wird...

  • Weimar
  • 03.08.17
  • 20× gelesen
Dorothee Herfurth-Rogge

Zuhören und helfen

Telefonseelsorge in Halle besteht seit 25 Jahren Mit einem Gottesdienst in der Marktkirche feiert die Telefonseelsorge Halle am 21. April ihr 25-jähriges Bestehen. Was 1992 begann, hat sich zu einem zuverlässigen Angebot für Ratsuchende entwickelt. Mit der Stellenleiterin Pfarrerin Dorothee Herfurth-Rogge sprach Claudia Crodel. Wie fing vor 25 Jahren alles an? Herfurth-Rogge: 1991 fand sich eine Initiativgruppe um Pfarrer Klaus Cyranka zusammen. Bereits Ende des Jahres wurde ein Verein...

  • Halle-Saalkreis
  • 03.08.17
  • 96× gelesen
Schloss Hartenfels: politisches Zentrum der Reformation

Torgau baut Brücken

Europäischer Stationenweg: Der Truck macht Halt in der Stadt an der Elbe Vor einem halben Jahr startete der 33 Tonnen schwere himmelblaue Truck der evangelischen Kirche seine Reise durch 67 Städte in 19 Ländern Europas. Inzwischen ist er beladen mit vielen Geschichten rund um die Reformation und mit ganz persönlichen Glaubenserfahrungen. Der internationalen Bedeutung der Reformation nachzuspüren und ein Band zu knüpfen, sind die Ziele des »Europäischen Stationenwegs«, einem der zentralen...

  • Torgau-Delitzsch
  • 03.08.17
  • 14× gelesen
Neues Zuhause in einem Gemeindehaus, dessen Abriss schon diskutiert wurde: Ulrike Hippe mit ihrer Tochter Fiona im Garten, im Hintergrund die Kirche von Pehritzsch

Glücksfall für das Dorf

Junge christliche Familien bringen neues Leben ins alte Pfarrhaus von Pehritzsch Von Ruth Weinhold-Heße Eine Gruppe Leipziger Christen nennt das 400-Seelen-Dorf Pehritzsch, einen Ortsteil von Jesewitz im Landkreis Nordsachsen, seit Kurzem ihr Zuhause. Sie sind eingezogen in ein Gebäude auf dem Pfarrgrundstück, das seit vier Jahren leer stand. Der Gemeindekirchenrat hatte sich bereits mit Abrissplänen schwergetan. Nun hat die Kirchgemeinde über eine Anzeige in einer christlichen...

  • Halle-Saalkreis
  • 03.08.17
  • 98× gelesen

Kirchenwege im Wartburgland

Eisenach (G+H) – Das Projekt »Kirchenwege Wartburgland« stellt die Kirchengebäude des Kirchenkreises Eisenach-Gerstungen in den Mittelpunkt einer umfangreichen Erkundung auf zehn Stationen-Wegen. Jeder Weg steht unter einem Motto, das in den jeweiligen Kirchen anhand der Ausstattung und der Baugeschichte vertiefend behandelt wird. Seit Generationen erhalten die Gemeinden die wertvollen Gebäude und erfüllen sie mit christlichem Leben. Das Projekt würdigt dieses Engagement vor Ort und lädt ein,...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 03.08.17
  • 6× gelesen

Neuer Präses im Kirchenkreisparlament

Gotha (G+H) Die Frühjahrskreissynode des Kirchenkreises Gotha hat Olaf Schneider-Rehberg zum neuen Präses gewählt. Der 57-jährige Verwaltungsbeamte ist Vorsitzender des Gemeindekirchenrates der Boxberggemeinde und seit 2014 Stellvertreter von Wulf Ehlers, der bis jetzt dem Präsidium vorstand. Zum Präsidium gehören auch Sigrid Lehninger und Tanja Schreyer. Die Kreissynodalen sind für sechs Jahre gewählt. Im März 2014 hat sich die IV. Synode des Kirchenkreises Gotha konstituiert, bis 2020 wird...

  • Gotha
  • 03.08.17
  • 10× gelesen
Blaues Wunder: Der Innenraum der Kirche in Dobraschütz ist mit Malereien im Stil des Bauernbarock verziert.

Schmuckstück in Blau: Die Kirche von Dobraschütz

Barockes Kleinod am Lutherweg erstrahlt wieder in voller Schönheit Von Ilka Jost Von der Erschließung des Lutherweges können neben den touristischen Zentren auch die ländlichen Regionen profitieren. Ein Beispiel dafür ist Dobraschütz im Kirchenkreis Altenburger Land. Immer öfter finden Besuchergruppen und Wanderer den Weg in den 50-Seelen-Ort. Der Lutherweg führt an der kleinen Barockkirche vorbei, auf die die Dorfbewohner besonders stolz sind. Innerhalb von fünf Jahren ist ihnen das...

  • Altenburger Land
  • 03.08.17
  • 6× gelesen
Priester in Yeha mit wertvollem Evangeliar. Bereits Herzog Ernst der Fromme von Sachsen-Gotha holte Mitte des 17. Jahr-
hunderts Wissenschaftler an seinen Hof, die auch Äthiopien erforschten. Ihre Forschungsergebnisse werden heute noch zu wissenschaftlichen Arbeiten genutzt.
2 Bilder

Thüringer Tulpen in Äthiopien

Verbindungen gibt es schon seit Mitte des 17. Jahrhunderts. Seit Mai 2016 gibt es sogar eine Städtepartnerschaft zwischen Gotha und dem äthiopischen Adua. Kürzlich besuchten Gothaer Äthiopien. Ein Reisebericht. Von Hanfried Victor Äthiopien blickt zurück auf eine rund 3 000-jährige Geschichte. Das älteste menschliche Skelett »Luci« wurde hier gefunden. Aber auch die Geschichte der Königin von Saba und des israelischen Königs Salomo ist mit Äthiopien verbunden. Seit dieser Zeit ist man...

  • Gotha
  • 03.08.17
  • 55× gelesen

Partnerschaft mit Finnland und Schweden

Magdeburg (G+H) – Die Landesbischöfin der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Ilse Junkermann, und der Bischof der finnischen Diözese Lapua, Simo Peura, unterzeichnen am Sonnabend im Lutherhaus in Eisenach einen Partnerschaftsvertrag. Die Partnerschaft wurde vor 30 Jahren in der Thüringer Landeskirche begründet, teilte die EKM mit. Am 30. April unterzeichnen Landesbischöfin Junkermann und der Bischof der schwedischen Diözese Lund, Johan Tyrberg, in der Schlosskirche Wittenberg eine...

  • Magdeburg
  • 03.08.17
  • 8× gelesen

Streit um Trauungen auf Schloss Mansfeld

Halle (epd) – Um die Durchführung von gleichgeschlechtlichen Trauungen auf Schloss Mansfeld gibt es offenbar Streit. Der Betreiber habe die Kooperation mit der Stadt Mansfeld gekündigt, weil diese dort auch gleichgeschlechtliche Paare getraut habe, berichtet die in Halle erscheinende »Mitteldeutsche Zeitung«. Der evangelische Förderverein Schloss Mansfeld besitze und betreibe die Einrichtung als christliche Familienbildungsstätte. Frank Ranneberg, der Vorsitzende des Fördervereins, sagte: »Wir...

  • Halle-Saalkreis
  • 03.08.17
  • 9× gelesen

Beiträge zu Kirche vor Ort aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.