Panorama

AktuellesPremium
Plenum: Zum ersten Mal tagte die Landessynode im großen Saal des Landgasthofs "Haus Kühnau", in dem sonst das Tanzbein geschwungen und Hochzeitsgäste bewirtet werden.

Synode
Veränderungen bis 2030

In der Landeskirche Anhalts (ELA) stehen strukturelle Veränderungen an: Bis 2030, so der Vorschlag des Landeskirchenrats, sollen die Kirchenkreise verringert werden. Ein Vorschlag, die mittlere Ebene komplett abzuschaffen, konnte sich in der Synode noch nicht durchsetzen. Von Willi Wild Es war die letzte Wortmeldung am Abend des ersten Synodentages: Martin Olejnicki, Pfarrer der Jakobsgemeinde Köthen bezog zum schriftlichen Votum des Ordnungs- und Strukturausschusses der Synode, dem er...

AktuellesPremium
5 Tage, 300 Veranstaltungen, 1 Riesenrad: Vom 25. bis 29. Mai wird zum Christival nach Erfurt eingeladen. Den christlichen Jugendkongress gibt es seit 1976. Das erste gesamtdeutsche Christival zog 1996 etwa 30 000 Teilnehmer nach Dresden. Damals wurde aus dem „Kongress für Mitarbeiter“ ein „Kongress junger Christen“.

Christival in Erfurt
Das Ganze und seine Teile

Ein Stück Comedy, eine Prise Glaube und reichlich Live-Musik. Vom Reiz religiöser Großveranstaltungen und denen, die sie überhaupt erst möglich machen. Von Beatrix Heinrichs Zu seinen Paraderollen zählt der reaktionäre Hausmeister Mompfred oder auch die Mannheimer Vorstadttype Harald. Vor Corona füllte Bülent Ceylan Fußballstadien. Nun kommt der hessische Comedian zum Christival nach Erfurt. Bei der Zentralveranstaltung in der Messe am 28. Mai wird der 46-Jährige Auszüge aus seinem Programm...

Kirche vor OrtPremium
Initiator: Christoph Rymatzki entwickelte die Idee zum Musical über Francke. Seit Jahren beschäftigt er sich mit dessen Leben und Wirken und forscht zum Pietismus. Hier steht er vorm Franckedenkmal in den Stiftungen.
2 Bilder

Jenaer Pfarrer arbeitet mit Siegfried Fietz
Franckes Wirken als Popmusical

Außergewöhnliches Projekt: Christoph Rymatzki, Pfarrer in Jena, initiierte eine besondere musikalische Entdeckungsreise, in der der große Sozial- und Kirchenreformer aus Halle in den Fokus gestellt wird. Es entsteht ein Ein-Personen-Theaterstück und ein aufwändigeres Musiktheater. Von Claudia Crodel August Hermann Francke (1663 bis 1727), der Hauptvertreter des Halleschen Pietismus und Gründer der dortigen Stiftungen, der bis heute Theologie und Frömmigkeit in Kirchen und Freikirchen nachhaltig...

Glaube und Alltag
Ausschnitt eines Mosaiks im Portal des Berliner Doms

Hände falten
Das Ökumenisches Friedensgebet

Zur Synode der EKM in Naumburg ist eine Kundgebung zur Friedensethik verabschiedet worden (wir berichteten: "Nicht nachlassen im Gebet", G+H, Nr. 19). Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine forderte Friedrich Kramer Kirchengemeinden, kirchlichen Werke und diakonischen Einrichtungen auf, das Ökumenische Friedensgebet von Schwester Mary Grace Sawe in den Gottesdiensten zu beten. Auch regte der Landesbischof an,  das Gebet in Deutsch, Ukrainisch und Russisch über Schaukästen, Internetseiten...

Spezial
Aktion

Quiz: 500 Jahre Bibelübersetzung
Wie bibelfest sind Sie?

Elf Wochen, die die Welt veränderten Eine Bibel für das ganze Volk wollte Martin Luther stiften. In elf Wochen übersetzt Martin Luther das Neue Testament in ein verständliches Deutsch. Grundlage dafür ist das Neue Testament in der griechischen Ursprache. Im Herbst 1522 erscheint das  »Septembertestament« in Wittenberg. Luther war nicht der Erste, der die Bibel ins Deutsche übersetzte, aber seine Verdeutschung erreichte die Menschen unmittelbar. In den folgenden Jahren arbeitet er mit...

Aktuelles

Das Duo Tomaris reist mit dem Tandem und ihren Instrumenten durch Deutschland - am 25. Mai gastieren sie unterwegs in der Rosenkirche in Elende.

Dem Andenken vieler Engel
Konzertreise mit Tandem stoppt in Elende

Zwei Musiker sind auf einem Tandem durch Deutschland auf Konzerttournee unterwegs, das hört man nicht alle Tage. Das Duo Tomaris wird mit Violine, Viola und ihrem Tandem am Mittwoch, dem 25. Mai, um 19 Uhr in der Rosenkirche in Elende für einen Auftritt rasten. Die ehemalige Wallfahrts- und heutige Pilgerkirche bietet sich dazu derzeit thematisch geradezu an. Umso mehr freut sich die Gemeinde, dass Iris und Thomas Gerlinger sie ausgewählt haben. „Dem Andenken vieler Engel“ lautet der Titel...

  • Südharz
  • 18.05.22
  • 6× gelesen

Tief im Westen: Ostrock!
CoverChorale auf dem Katholikentag 2022

Nur noch wenige Tage, dann ist es so weit: Am Freitag, dem 27.5.2022 um 19.30 Uhr wird - beim Katholikentag 2022 - OSTROCK über den Stuttgarter Marktplatz schallen. Musikerinnen und Musiker der kirchenmusikreformatorischen Laieniniative CoverChorale aus Sachsen-Anhalt präsentieren Musik von "Ossis", deren große Tage nun schon mehrere Jahrhunderte zurückliegen: Paul Gerhardt, Martin Rinckart, Johann Sebastian Bach und Martin Luther. Zu hören sein werden u.a. die Hits "Lobet den Herren, alle die...

  • Sprengel Magdeburg
  • 18.05.22
  • 31× gelesen
Premium

Berufungsverfahren gegen Bremer Pastor
Der Fall Latzel

Im Berufungsverfahren gegen den in erster Instanz wegen homosexuellenfeindlicher Volksverhetzung verurteilten Bremer Pastor Olaf Latzel hat die Verteidigung einen Freispruch gefordert. Der Tatbestand der Volksverhetzung sei nicht erfüllt, argumentierte Strafverteidiger Sascha Böttner vor dem Landgericht in Bremen. So habe Latzel keine Gruppen oder Personen angegriffen, nicht zum Hass aufgestachelt und niemanden ausgegrenzt. Im Oktober 2019 hatte der Pastor der evangelischen St.-Martini-Gemeinde...

  • 18.05.22
  • 18× gelesen
In der Organisation "Religions for Peace" beraten Vertreter verschiedener Religionen über Friedenslösungen für aktuelle Konflikte, hier bei der alle 5 Jahre stattfindenden Weltversammlung, die 2019 erstmals in Deutschland zusammentraf.

Büro der Religionen für den Frieden
"Religions for Peace"

Geistliche der russisch-orthodoxen Kirche segnen Waffen, und Patriarch Kyrill unterstützt offen den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg von Russland in der Ukraine. Selten wurde der Einfluss von Religionsführern auf Krieg oder Frieden so deutlich wie derzeit in der Ukraine. Von Benjamin Lassiwe Deswegen ist es bemerkenswert, dass es bereits seit 1961 die Organisation „Religions for Peace“ gibt, die derzeit in mehr als 70 Ländern aktiv ist, und Religionsführer vereint, die für den Frieden...

  • 18.05.22
  • 6× gelesen

Blickpunkt

Chris Pahl

Christival
Freiwillige vor: Ohne Ehrenamt geht es nicht

Etwa 11 000 Besucher erwartet das Christival in Erfurt. Nicht ohne Stolz nennt der Projektleiter Chris Pahl diese Zahl. Von Beatrix Heinrichs Lange war unklar, ob und wie das Festival würde stattfinden können. Herausgefordert hätten die Organisatoren insbesondere die aktuellen Krisen: Pandemie und Ukraine-Krieg, erklärt Pahl. "Durch die Pandemie gibt es in meiner Schublade diverse Konzepte und Budgets für ein Festival mit Abstand und weniger Menschen." Aber auch die Auswirkungen des Kriegs in...

  • 18.05.22
  • 14× gelesen
Premium
Mit dem Radl da: Kristin Jahn, ehemalige Superintendentin im Kirchenkreis Altenburger Land, bewirbt als neue Generalsekretärin den Kirchentag, der 2023 in Nürnberg ausgerichtet wird.

Christival in Erfurt
Glaube zieht

Gemeinsam glauben: Seit vergangener Woche sind die Dauerkarten für das Christival ausverkauft. Ob Christival oder Kirchentag – religiöse Festivals scheinen eine enorme Strahlkraft zu haben. Über die Gründe sprach Beatrix Heinrichs mit der Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages, Kristin Jahn. Was macht die besondere Attraktivität von religiösen Großveranstaltungen aus? Kristin Jahn: Endlich mal nicht allein zu sein. Nicht nur mit 10 oder 20 Leuten in einem Gottesdienst zu...

  • 18.05.22
  • 15× gelesen
Premium
Ein lachendes und ein weinendes Auge: Christian König kommt von Plochingen im Süden Deutschlands in die EKM und damit zurück in seine alte Heimat. Im Gepäck hat er die Idee einer stärker vernetzten Chorlandschaft.

Kantor zurück in Thüringen
Mission mit Pop

Zurück aus dem "Ländle": Er hat Orgelbau gelernt, studierte Kirchenmusik, war Kantor in Thüringen und später in Württemberg freiberuflicher Chorleiter. Christian König war einer der Ersten, die Kirchliche Popularmusik in Tübingen studierten. Im Herbst tritt der 45-Jährige seine Stelle als Pop-Kantor in der EKM an. Von Nicole Marten Christian König ist einer, der immer wieder gerne etwas Neues ausprobiert. Besonders in der Musik. Seine erste Stelle nach dem Master in Kirchlicher Popularmusik...

  • 18.05.22
  • 8× gelesen
Premium
Von Coventry nach Eisenach: der englische Dompropst John Witcombe mit dem Nagelkreuz
9 Bilder

Welt übersetzen
Nägel, die Versöhnung übersetzen

500 Jahre Bibelübersetzung: Eisenach feiert in diesem Jahr die Geburtsstunde unserer Sprache. Zum Jubiläum setzt die Kirchengemeinde ein Zeichen für Frieden und Verständigung. Als Nagelkreuz-Zentrum will man sich hier für Versöhnung einsetzen. Von Beatrix Heinrichs Nichts Geringeres als Weltgeschichte hat Martin Luther geschrieben, als er vor 500 Jahren auf der Wartburg das Neue Testament ins Deutsche übertrug. Vor dem Hintergrund der zahlreichen Auftaktveranstaltungen, mit denen die Stadt...

  • 12.05.22
  • 53× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Kirche vor Ort

Vollrausch, Mord, Sklaverei, sexuelle Belästigung
Straftaten der Bibel werden angeklagt und verteidigt

ngsreihe „Straftaten der Bibel“ der Ökumenischen Akademie Gera /Altenburg beginnt zu Himmelfahrt am kommenden Donnerstag (26. Mai, 16 Uhr) im Pfarrhof und in der Kirche Nöbdenitz. Bis zum 2. Oktober erhebt die Autorin und Rechtsfachwirtin Jana Huster in sechs festlichen Veranstaltungen in den Kirchen von Nöbdenitz und Lohma Anklage, Pfarrer Dr. Frank Hiddemann bemüht sich um Verständnis für die Straftäter. Dazu erklingt jeweils passende Musik. Zum Start lautet das Motto „Und er setzte ihn in...

  • Sprengel Erfurt
  • 19.05.22
  • 6× gelesen
Ausgezeichnet: Jürgen Krüger fördert seit 20 Jahren Reformationsorte.

Ehrung
Wie ein Kölner zum Bewahrer der Reformation wurde

Dass Luthers Predigtkanzel im Wittenberger Lutherhaus wieder in neuem Glanz erstrahlt, ist nicht zuletzt ihm zu verdanken: Der Kölner Mediziner Jürgen Krüger unterstützt seit über zwei Jahrzehnten die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt mit beträchtlichen Geldspenden. Von Oliver Gierens Dafür hat der 85-Jährige am 11. Mai die Ehrennadel des Landes aus den Händen von Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) erhalten. „Ihr Mäzenatentum ist außergewöhnlich, es prägt unsere Gesellschaft...

  • 18.05.22
  • 4× gelesen
Premium
Mehr als Kirchenhausmeister: (v. l.) Küsterin Dorothea Richter (Stendal) und die Küster Michael Nowak (Halle) und Uwe Seiwert (Halberstadt) sowie Roberto Bergmann (Apolda), der Leiter der Arbeitsgemeinschaft

Küstertagung
Die Martha-Menschen

23 Frauen und Männer aus der EKM kamen im Diakonissen-Mutterhaus „Neuvandsburg“ in Elbingerode zusammen und sprachen unter anderem über den guten Ton in unseren Kirchen. Von Uwe Kraus Der gute Ton? Schnell stellen die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft der Küster fest, es dreht sich nicht nur um die Beschallung des Gotteshauses. Landesbischof Friedrich Kramer liefert dazu mit seinem Vortrag „Maria und Martha – Konsumieren und Produzieren – zwischen Leistungsbereitschaft und Burnout“ eine...

  • 18.05.22
  • 3× gelesen

119 Anträge in sieben Jahren
Probieren, was geht

Die Erprobungsräume waren Thema auf der Frühjahrstagung der Landessynode der EKM. Im Mittelpunkt stand ein Bericht über die Entwicklung und Finanzierung der Erprobungsräume in der EKM. Von Beatrix Heinrichs Seit Juli 2015 läuft die Förderung für neuartige, kreative Gemeindeformen bereits. Gedacht sind sie als Ergänzung und Erweiterung zu den traditionellen Angeboten der Kirchengemeinden. 119 Anträge seien seither gestellt worden; 59 Erprobungsräume gäbe es bereits, berichtet Oberkirchenrat...

  • 18.05.22
  • 6× gelesen

Service + Familie

Ein Archiv-Foto von der Straßensammlung.

Freizeiten und Bildungsprojekte werden unterstützt
Evangelische Kirche sammelt Spenden für die Kinder- und Jugendarbeit

Vom 20. bis 29. Mai findet die Frühjahrssammlung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) statt. Wie in den vergangenen Jahren wird es nicht überall möglich sein, in gewohnter Weise auf Straßen und Plätzen um Spenden zu bitten. Deshalb stehen begleitend in offenen Kirchen Sammelbüchsen und es gibt unter dem Motto „Für starke Kinder“ Spendenaufrufe im Briefkasten oder im Internet. Die einfachste und schnellste Möglichkeit, die Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen, ist die...

  • Sprengel Erfurt
  • 18.05.22
  • 6× gelesen

Soziale Medien
Soziale Medien: Freund und Feind während der Pandemie

Soziale Medien sind seit vielen Jahren ein beliebter Weg für Kinder, sich zu vernetzen. Als wir aufgrund der Pandemie alle eingeschlossen und von anderen isoliert waren, waren sie eine Möglichkeit für die Menschen, soziale Kontakte zu knüpfen, während sie sich physisch distanzierten. Soziale Medien sind ein Teil unserer Welt, also müssen wir unseren Kindern beibringen, wie sie sie sinnvoll nutzen können. Risiken des Verzichts auf soziale MedienIm Laufe der Jahre habe ich viele Eltern sagen...

  • Altenburger Land
  • 16.05.22
  • 11× gelesen

Internationaler Museumstag 15. Mai 2022
Familienführung "Luther und die Bibel"

Bei einer Führung durch die frisch aktualisierte Dauerausstellung „Luther und die Bibel“ erhalten Sie mit Ihrer Familie einen spannenden und zeitgemäßen Zugang zum Thema Bibelübersetzung. Erfahren Sie mehr darüber, wie man übersetzt und welche Auswirkungen kleine Übersetzungsfehler haben können!Was hat es mit Begriffen wie „Lästermaul“ und „Gewissensbisse“ auf sich? Entdecken Sie außerdem spielerisch am Ablassautomaten den Ablasshandel des Mittelalters und vieles mehr! Außerdem können Sie den...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 13.05.22
  • 17× gelesen
Premium
Hilfe annehmen: Gabriele Tammen-Parr (r.), Leiterin der Berliner Diakonie-Initiative "echt unersetzlich", berät zwei Jugendliche.

Tag der Pflege
Wenn Kinder ihre Eltern pflegen

Rund 500 000 Minderjährige versorgen in Deutschland ihre kranken Angehörigen. Als Leben im Schatten beschreiben Familienhelferinnen die Anforderungen an diese besonderen Kinder und Jugendlichen. Von Christina Denz Manchmal sind die Kinder wie unsichtbar. Sie tauchen im Beratungsgespräch nicht auf, sind gerade draußen oder einkaufen. Aber Hannelore Lenze-Walter hat dafür feine Antennen. «Da liegt in der Ecke ein Schulranzen oder ein Skateboard, das fällt mir auf», sagt die Beraterin der...

  • 12.05.22
  • 7× gelesen

Glaube und Alltag

Premium
Jubilate, Kantate, Rogate – jubeln, singen und beten: Im Kirchenjahr steht das Gotteslob im Mittelpunkt.

Was sagt die Bibel zu Lobpreis?
Jauchzen mit den Engeln

Gott loben – nichts ist selbstverständlicher in der Bibel. Die Psalmen sind voll mit Verben wie loben, jauchzen, preisen, anbeten. Trotzdem gibt es auch Unbehagen am Jubel über Gottes Größe; auch in den Kirchen. Zu einseitig, zu schwärmerisch sei der ewige Lobgesang. Wie steht es also um den Lobpreis? Von Anke von Legat Für die Engel ist der Lobpreis Gottes ihre wichtigste Bestimmung: Als die Wesen, die sozusagen den direkten Hofstaat Gottes bilden, gehört er zu ihrem Dasein wie für uns das...

  • 15.05.22
  • 11× gelesen
2 Bilder

Predigttext
Gotteslob will heraus

Mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen. Kolosser 3, Vers 16bVon Charlotte Reinhold Mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen Kolosser 3,16b Warum singen Menschen? Einfach nur so, aus Freude, aus Sehnsucht, aus Dankbarkeit, um jemanden zu feiern … Manchmal reichen Worten nicht aus für die Gefühle, die herauswollen. Wenn mich ein Glücksmoment packt, dann kann ich nicht anders als zu singen und Gott aus vollem...

  • 14.05.22
  • 14× gelesen
  • 1
2 Bilder

Wort zur Woche
Warum Kehle und Seele zusammengehören

Singet dem Herrn ein neues Lied. Psalm 98, Vers 1Von Jörg Uhle-Wettler Die Wundertaten Gottes werden besungen. Er hat sein Volk in einem zweiten Exodus aus dem babylonischen Exil durch die Wüste nach Jerusalem und Judäa heimgeführt. Die Hoffnung hat sich erfüllt, wenn auch erst Generationen später. Die seinerzeit Verschleppten kamen nicht zurück. Aber sie haben die Hoffnung weitergegeben, dass es irgendwann zurückgeht. Unsere Toten sind immer dabei. Zehntausendfach wird am Sonntag in unseren...

  • 13.05.22
  • 11× gelesen
Apostelabenteuer

Sieger singen
Kantate 2022

92. Gesang - Apostelabenteuer (Acta 16,16ff) „Lasst euch vom Geiste nach Philippi leiten!“ So träumte Paulus nachts und schreckte auf. Mit dem Gefährten Silas früh beizeiten - nach frohem Morgenlob - beginnt ihr Lauf: Wir seh’n die beiden treuen Weggenossen zur Stadt der Heiden ziehen hoch hinauf. Für diesen Tag hat Gott, der HERR, beschlossen, begegnen sie zu lassen einer Magd, der sich ein Teufel hatte eingeschlossen - zur Zukunftsdeutung zwingt er - ungefragt. Die Magd folgt den Aposteln...

  • Wittenberg
  • 12.05.22
  • 12× gelesen

Eine Welt

Premium
Friedenstein: Anne Burghardt ist die zehnte Persönlichkeit, die die Kulturstiftung Gotha für den Einsatz für Frieden und Versöhnung ehrt. Die Laudatio hielt der EKD-Friedensbeauftragte Landesbischof Friedrich Kramer.

Hauptanliegen: Frieden

Der Lutherische Weltbund (LWB) ist eine Gemeinschaft von 148 Kirchen lutherischer Tradition mit rund 77 Millionen Christen in 99 Ländern. Mit der estnischen Theologin Anne Burghardt gibt es erstmals eine Repräsentantin Mittel- und Osteuropas im Amt der Generalsekretärin. Willi Wild hat mir ihr gesprochen. Welche Möglichkeiten hat der LWB, notleidenden ukrainischen Flüchtlingen zu helfen? Anne Burghardt: Ganz akut versuchen wir, durch unsere Mitgliedskirchen in den Nachbarländern der Ukraine zu...

  • 19.05.22
  • 2× gelesen
Berge im Rücken – Zukunft im Blick: Ulrike und Martin Krautwurst

Blickwechsel
Zurück aus Meran

"Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen …", kennen viele nur aus der Tourismusbranche. Köche, Kellner, Bedienungskräfte … Doch auch Theologen zieht es in die Fremde. Rund 100 Seelsorger sind derzeit über die EKD weltweit ins Ausland entsandt. 2014 zog es Pfarrer Martin Krautwurst und seine Familie nach Italien. Die evangelischen Christen im sonst durchweg katholischen Südtirol werden von zwei Pfarrern betreut. Das Gebiet um Bozen reicht vom Brenner bis ins Trentino, das von Meran versorgt die...

  • 14.05.22
  • 18× gelesen
Premium
Singen tröstet: In der Zeit des rassistischen Apartheid-Regimes sei Chormusik ein Ventil für die Menschen gewesen, um ihren Schmerz zu betäuben, sagt die Opernsängerin Zandile Mzazi.
2 Bilder

Vom Kirchenchor zur Oper
Südafrikanischer Kanarienvogel

Stimmgewaltig: Zandile Mzazi ist Opernsängerin und aus Südafrika. Damit gehört sie zu einer wachsenden Zahl schwarzer Sängerinnen aus ihrer Heimat auf internationalen Bühnen. Der Schlüssel liege in der südafrikanischen Chortradition, sagt sie. Von Sylvia Lyall Schon ihre Großmutter nannte sie Kanarienvogel – jetzt singt Zandile Mzazi auf den Bühnen der Welt. Ihre Laufbahn begann im Kirchenchor im kleinen Ort Elliot in der Provinz Ostkap, wo sie bei Großmutter und Tante aufwuchs. Ihre Familie...

  • 12.05.22
  • 5× gelesen

Muttertag
UN Women fordert Gleichberechtigung statt Blumen

Bonn (epd) - UN Women Deutschland fordert anlässlich des Muttertages ein Ende der strukturellen Benachteiligungen von Frauen und vor allem von Müttern. «Statt Blumen und Pralinen wünschen wir uns eine partnerschaftliche Teilung von Erwerbs- und Sorgearbeit», erklärte Elke Ferner, Vorsitzende des deutschen Komitees der UN-Gleichstellungsorganisation. Außerdem forderte sie eine gleichberechtigte Beteiligung von Frauen an allen politischen Entscheidungen - auch in den Parlamenten - und ein...

  • 08.05.22
  • 4× gelesen

Feuilleton

Premium
Zum Schütz-Jahr wird dem Komponisten in vielfältiger Weise gedacht.

Chorprojekt zum 350. Todestag
Klangkosmos Schütz

Das gemeinsame Projekt Klangkosmos Schütz.22 „weil wir leben" steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der Arbeit der Landesjugendchöre Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Von Claudia Crodel Das Patronat dazu haben die vier Landeskirchen übernommen: die Evangelische Landeskirche in Mitteldeutschland, die Evangelische Landeskirche Anhalts, die Evangelisch-lutherische Landeskirche Sachsens und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck. Den ersten musikalischen Ausblick auf dieses...

  • 19.05.22
  • 1× gelesen

Austritt
Ein Schritt, der die Kirche verändern wird

Der ehemalige Generalvikar des Bistums Speyer, Andreas Sturm, hat ein Buch über die Gründe seines Austritts aus der katholischen Kirche und seine Vorstellungen für eine innerkirchliche Reform geschrieben. Der 47-jährige ehemalige Verwaltungschef des Bistums und Stellvertreter von Bischof Karl-Heinz Wiesemann lege «keine Abrechnung, aber eine schonungslose Bilanz und ein Eingeständnis von Scheitern, auch persönlichem» vor, teilte der Herder-Verlag mit. Das Buch «Ich muss raus aus dieser Kirche»...

  • 18.05.22
  • 50× gelesen
Die Barock-orgel in Pollitz wurde von der Stiftung Orgelklang zur Orgel des Monats April gekürt.

Instrument mussdringend saniert werden
Benefizklänge für die Orgel

Im April wurde die Orgel der Kirche in Pollitz bei Seehausen im Kirchenkreis Stendal von der Stiftung Orgelklang zur Orgel des Monats erkoren. Das 176 Jahre alte Instrument wurde von Friedrich Hermann Lütkemüller in Wittstock geschaffen und gilt als eines seiner ersten Werke, wie die Stiftung Orgelklang in Hannover mitteilte. "Die Geschichte klingt aus heutiger Sicht fast märchenhaft: Der 14-jährige Pfarrersohn Friedrich Hermann Lütkemüller aus Papenbruch bei Wittstock erlebt hautnah mit, wie...

  • 16.05.22
  • 3× gelesen
4 Bilder

Menschen der Woche
Namen

Nordkirchen-Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt ist erste Beauftragte der EKD für Schöpfungsverantwortung. Mit dem Amt verbunden ist das Zeichen, Agrar-, Klima- und Umweltthemen stärker als theologische Themen sichtbar werden zu lassen. „Wir befinden uns inmitten einer globalen Klimakrise“, so Kühnbaum-Schmidt. Entscheidend sei, „wie wir unser Leben aufgrund unseres christlichen Glaubens gestalten wollen, für den der Auftrag zur Bewahrung der Schöpfung zentral ist, und die Suche nach...

  • 16.05.22
  • 4× gelesen

Spezial

5 Bilder

500 Jahre Bibelübersetzung
Das Plakat zum Jubiläum

500 Jahre auf einem Plakat Anlässlich des Jubiläums 500 Jahre Bibelübersetzung hat die Kirchenzeitung "Glaube und Heimat" in Kooperation mit dem Kulturbüro der EKD, der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, der Internationalen Martin Luther Stiftung und der Deutschen Bibelgesellschaft ein lehrreiches DIN A2-Plakat entwickelt. Wie bibelfest sind Sie? Auf zwei Seiten bietet es einen ansprechenden Zugang zum wohl bekanntesten Buch der Welt. Auf der Vorderseite wird ein Einblick in die...

  • 02.12.21
  • 207× gelesen
  • 1
Aktion

Fotowettbewerb
Zeigen Sie uns Ihre Weihnachtskrippe

Weihnachtskrippen waren ursprünglich im überwiegend katholischen Süden Europas beheimatet. Heute sind sie in fast allen Kirchen verbreitet. Und sie haben einen Platz zu Hause bei vielen Familien. Zeigen Sie uns Ihre Weihnachtskrippe. Machen Sie ein Foto und laden Sie es auf dem Portal der Kirchenzeitung hoch. Unter allen Fotoeinsendungen verlosen wir tolle Preise. Hintergrund Die Tradition stammt eigentlich aus dem 16. Jahrhundert - auch wenn Franziskus von Assisi schon 1223 Evangeliumstexte...

  • 28.11.21
  • 344× gelesen
Aktion

Quiz: 500 Jahre Bibelübersetzung
Wie bibelfest sind Sie?

Elf Wochen, die die Welt veränderten Eine Bibel für das ganze Volk wollte Martin Luther stiften. In elf Wochen übersetzt Martin Luther das Neue Testament in ein verständliches Deutsch. Grundlage dafür ist das Neue Testament in der griechischen Ursprache. Im Herbst 1522 erscheint das  »Septembertestament« in Wittenberg. Luther war nicht der Erste, der die Bibel ins Deutsche übersetzte, aber seine Verdeutschung erreichte die Menschen unmittelbar. In den folgenden Jahren arbeitet er mit...

  • 21.10.21
  • 970× gelesen
  • 1

Leserreisen

Starkes Spiel zur Premiere im Passionstheater Oberammergau, 14. Mai 2022: Jesus-Darsteller Frederik Mayet in der Kreuzweg-Szene. Traditionell steht bei dem Laienspiel die Hälfte der Einwohner des 5000-Seelen-Ortes auf der Bühne.
5 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2022
Einmal im Leben – Passionsspiel in Oberammergau

ALLE 10 JAHRE wird in Oberammergau die Passion Christi dargeboten. So, wie es im Pestjahr 1633 die Einwohner nach überstandener Krankheit gelobt hatten. Das heute wohl bekannteste Passionsspiel der Welt stellt die letzten fünf Tage im Leben Christi nach: vom Einzug Jesu in Jerusalem bis zum Tod am Kreuz und der Auferstehung. 2022 zählt man das 42. Spiel, geplant für 2020, aber wegen der Pandemie verschoben – in gutem Brauch gestaltet von ca. 2000 Einwohnern. Dann soll wieder gelingen, was der...

  • 17.05.22
  • 369× gelesen
Großes Blumenbeet im egapark Erfurt
5 Bilder

REISEN IN GUTER GEMEINSCHAFT 2022
Gartenreich Erfurt – Augenschmaus und Seelenbrot

Bunte Blumenfelder vor den Toren Erfurts gaben der Stadt schon im 19. Jahrhundert den Namen „Blumenstadt“. Fruchtbare Böden und günstige klimatische Bedingungen waren die Voraussetzung für den Samenanbau von Gemüse, Blumen und Kräutern. Schon im 9. Jahrhundert brachten Benediktiner gärtnerisches Wissen nach Erfurt. Die vielen Klöster und Kirchen im Stadtgebiet sorgten für eine kulturelle Blüte der Handelsstadt an der „via regia“. Und die Färberpflanze „Waid“, mit der Stoffe in kostbarem Blau...

  • 17.05.22
  • 3× gelesen
Gergeti
2 Bilder

Reisen in guter Gemeinschaft 2022
Georgien – Zweitälteste christliche Nation

Aus geografischer Sicht liegt Georgien zwischen Europa und Asien, dem Großen und Kleinen Kaukasus, dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer. Kulturell befindet es sich an der Nahtstelle des christlichen und des moslemischen Einflusses. Tiefe Spuren, politisch und kulturell, hat die Sowjetunion hinterlassen. Ein Volk im Umbruch. Die Menschen sind herzlich. Sie bewahren den frühen christlichen Geist (337 n. Chr. Staatsreligion in Iberien), leben ihre Tradition und Sprache – in sakralen Bauten,...

  • 17.05.22
  • 544× gelesen
  • 1
Annegret Rose (3. v. l.) stellt den Reisenden am Rande der üppigen Blumenfelder im Norden von Erfurt vor, wie Saatgut in ihrem Saatzuchtbetrieb durch ökologischen Anbau gewonnen wird.

Leserreise zur Bundesgartenschau in Erfurt 2021
Blühende Gemeinschaft

Wir pflügen und wir streuen … – Wie aus den Blüten der Blumenfelder vom Erfurter Saatzucht-Betrieb Rose seit 25 Jahren Samen gewonnen und verarbeitet werden, erklärt die Inhaberin Annegret Rose (Foto) den Teilnehmern der Leserreise „Augenschmaus und Seelenbrot“ am Feldrand persönlich. Ob Rosenkirche und Kräutergarten im Augustinerkloster zu Erfurt, Paradiesbaum, Paradiesausstellung in der Peterskirche und Andacht im Kirchenpavillon „Ins Herz gesät“ auf dem Petersberg, Dahlien-Neuzüchtungen,...

  • Erfurt
  • 24.09.21
  • 49× gelesen

Traueranzeigen

Partnersuche

Anzeige

Zusammen ist man weniger allein ... - Auf Partnersuche mit GLAUBE + HEIMAT
Veröffentlichen auch Sie eine Anzeige in der Zeitung und online!

Auch Ihre Anzeige veröffentlichen wir gern in der Zeitung und online. Kosten je Zeile in der Zeitung: nur 7 Euro inkl. Veröffentlichung online! Für eine Veröffentlichung als Chiffreanzeige werden 2 zusätzliche Zeilen benötigt. Senden Sie uns Ihren Wunsch-Text unter Angabe einer Telefonnummer für eventuelle Rückfragen sowie einer Rechnungsanschrift per E-Mail, Fax oder Post – wir unterbreiten Ihnen gern ein unverbindliches Angebot. Buchungsschluss ist jeweils 14 Tage vor dem gewünschten...

  • 08.12.20
  • 250× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.