Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Service + Familie

Die gute Nachricht
Corona-Rakete im Klassenraum

Die mobile Kinder- und Jugendkirche aus dem Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda hat eine Ideensammlung für Grundschulen erstellt, um Kindern den Wiedereinstieg in die Schule nach einem Lockdown zu erleichtern. Die Impulse sollen als Übergangsritual dienen und sind so offen gehalten, dass sie auf die Situation vor Ort angepasst werden können. „Das Leben in Zeiten der Krise ist mit erheblichen Einschränkungen und Belastungen verbunden. Insbesondere während der Lockdown-Phasen leiden Kinder unter...

  • 15.04.21
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort
Digital üben und dann im September gemeinsam aufführen, das ist das Ziel (hier eine Aufnahme von 2018).

Kindermusicalprojekt startet digital

Meiningen (red) – Unter dem Titel „König Salomo und die Lilien auf dem Felde“ startet im Kirchenkreis Meiningen ein Kindermusical-Projekt. „Nach der langen Chor-Pause benötigen die Sänger eine Perspektive“, so Kreiskantor Sebastian Fuhrmann. Gemeinsam mit der Gemeindepädagogin Christiane Müller-Abt möchte er das Kindermusical, das seit 2008 jährlich stattfindet, nicht wieder ausfallen lassen. Zunächst sollen die Kinder Musik und Texte per Videokonferenz kennenlernen. Eine Probenfreizeit sei für...

  • 15.04.21
  • 2× gelesen
Kirche vor Ort
Ostergarten in St. Nicolai in Niedergebra. Täglich gestaltet Pfarrerin Annegret Steinke die Mitte neu. Für den Moment der Stille liegen wechselnde Meditationen in der geöffneten Kirche bereit.

Ostern im Kirchenkreis Südharz
Kurz, knackig und fröhlich

Es wird Ostern, aber sicher! Da sind sich alle Gemeinden im Kirchenkreis Südharz einig. So sicher und so fröhlich wie möglich wollen sie den Osterruf als Zeichen der Hoffnung aussenden: „Christus ist erstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden. Halleluja!“ Man könnte die Worte Pfarrer Wolf-Johannes von Bielas im Osterprogramm von Blasii als Überschrift für alle Angebote wählen: Kurz, knackig und fröhlich. Kurz, weil es die Situation gebietet, knackig, weil vieles draußen stattfinden wird und...

  • Südharz
  • 31.03.21
  • 8× gelesen
Service + Familie
Schritt 2 –3
6 Bilder

Ein Palmkreuz selbst basteln
Dem König zu Ehren

Palmsonntag ist der letzte Sonntag der Fastenzeit, mit ihm beginnt die Karwoche. An diesem Sonntag wird des Einzugs Jesu in Jerusalem gedacht. Das Volk jubelte ihm zu und streute ihm zu Ehren den Weg mit Palmzweigen aus. Von Katja Schmidtke 1. Nimm ein Palmblatt oder einen schmalen, an einem Ende spitz zulaufenden Papierstreifen, rund 30 Zentimeter lang und einen Zentimeter breit. 2. Halte das Palmblatt mit dem spitzen Ende nach oben. 3. Falte das Blatt zur Hälfte nach rechts, um einen...

  • 27.03.21
  • 8× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Und Action: Pfarrerin Mareike Blischke mit der Handpuppe Wolli. Kamera und Regie führt ihr Mann Folker.

Häufig geklick
Pfarrerpaar wird Youtube-Star

Die Corona-Pandemie ließ das Pfarrerehepaar Mareike und Folker Blischke aus Roßla neue Wege gehen, um mit ihren Gemeindegliedern in Verbindung zu bleiben. Seit dem vergangenen Jahr bietet Pfarrerin Mareike Blischke auf Youtube das Format „Glaubenslicht“ an. Der jeweils rund dreiminütige Beitrag ist einem bestimmten Gedanken gewidmet und endet mit einem Lied. Für Kinder hat sie das Format „Severin und Wolli“ entwickelt. Die Akteure sind zwei Plüschtiere. Pfarrer Folker Blischke ist seinerseits...

  • 18.03.21
  • 8× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
168 Millionen

Kinder weltweit hätten aufgrund von Lockdowns seit fast einem Jahr überhaupt keinen Unterricht mehr gehabt. Das teilte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen mit. Am stärksten betroffen seien Kinder in Ländern Lateinamerikas und in der Karibik.

  • 14.03.21
  • 8× gelesen
Eine Welt

Unicef warnt vor Schulschließungen
Katastrophale Bildungskrise weltweit:

Köln/New York (epd) – Mehr als 888 Millionen Kinder weltweit seien durch vollständige oder teilweise Schulschließungen in ihrer Bildung beeinträchtigt, teilte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef vergangene Woche mit und warnte gleichzeitig vor weiter anhaltenden Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie. 168 Millionen Mädchen und Jungen hätten aufgrund von Lockdowns seit fast einem Jahr überhaupt keinen Unterricht mehr gehabt, 214 Millionen hätten mehr als drei Viertel ihres...

  • 12.03.21
  • 8× gelesen
Service + Familie
Ein Kind auf einem Spielplatz

Corona-Studie: Kinder psychisch belastet
Ade, graues Gefühl

Die Lebensqualität und psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland hat sich im Verlauf der Corona-Pandemie weiter verschlechtert, wie aus einer zweiten Erhebung der sogenannten Copsy-Studie des Hamburger Universitätsklinikums Eppendorf (UKE) hervorgeht. Extrem belastet seien vor allem Kinder und Jugendliche aus Risikofamilien, erklärte die Leiterin der Studie, Ulrike Ravens-Sieberer. Bereits im Frühjahr 2020 zeigte die erste Erhebung eine Verschlechterung der...

  • 11.03.21
  • 10× gelesen
Service + FamiliePremium
Kinder und Corona: Mädchen und Jungen fühlen sich stärker belastet als vor der Pandemie. Rückhalt in der Familie kann auch ihnen helfen, besser durch diese Zeit zu kommen.

Pandemie erschwert Jugendarbeit
Die Stillen sieht man nicht

Corona: Der Hamburger Verein «Achtung! Kinderseele» versucht, mit Präventionsprogrammen psychische Erkrankungen bei Kindern zu verhindern. Die Pandemie erschwert die Arbeit deutlich; dabei wäre sie gerade jetzt erforderlich. Von Sebastian Stoll Zwei- bis dreimal im Jahr besucht Christa Schaff ihren Kindergarten. Wenn sie da ist, nimmt sich die Psychotherapeutin Zeit, redet mit möglichst vielen Erzieherinnen über die Kinder, die ihnen in letzter Zeit aufgefallen sind. Bei einem ihrer Besuche...

  • 11.03.21
  • 5× gelesen
Glaube und AlltagPremium
Ein Schotte in Osnabrück: John McGurk ist gerade 60 geworden. Im April soll es von der niedersächsischen Großstadt ins schottische Tuam gehen.

Benefizläufer John McGurk
Aufstehen, Kilt richten, weiterlaufen

Menschen Gegen Not und Vergessen: Seit über 30 Jahren läuft John McGurk für den guten Zweck. Dass er sich für benachteiligte Kinder die Turnschuhe anzieht, hat etwas mit seiner eigenen Geschichte zu tun. Von Martina Schwager  Von den überforderten Eltern vernachlässigt und verstoßen, vom Heimleiter verprügelt, von Ärzten vollgepumpt mit Antidepressiva. «Manchmal war ich mir selbst nicht sicher, ob ich das alles wirklich erlebt habe», sagt John McGurk. Seit mehr als 30 Jahren läuft der gebürtige...

  • 04.03.21
  • 7× gelesen
Aktuelles
Christine Bollmann ist Chefärztin von Thüringens größter Kinderorthopädie-Klinik.

Seelsorge für kleine Patienten
Wenn Ärzte Orden verteilen

Ein Jahr Corona, doch das Leben steht nicht still. Von Daniela Klose Gerade für Eltern von schwer erkrankten Kindern ist es oft keine Frage, ob sie ausgerechnet jetzt einen Krankenhausaufenthalt durchführen sollten. „Im Wachstum müssen manche Operationen zeitnah durchgeführt werden. Ein Abwarten kann den Erfolg gefährden“, sagt Christine Bollmann, Chefärztin der Klinik für Kinderorthopädie am Marienstift Arnstadt. Sie und ihr Team versuchen, Besuchsverbote und andere coronabedingte...

  • 20.02.21
  • 145× gelesen
  • 1
Service + FamiliePremium
Unterstützung: Emily, die mit einer Gehirnfehlbildung zur Welt kam, liegt in den Armen ihrer Mutter Sandra Thiele. Die Familie bekommt Hilfe von Kinderhospiz-Expertinnen.

Familienleben
Ein Wunder namens Emily

Wenn Eltern erfahren: Das Kind, das wir erwarten, wird tot zur Welt kommen oder sehr früh sterben – dann ist das für viele wie ein Tornado, der alles wegreißt. Unterstützung gibt es wenig. Das haben auch die Eltern von Emily erfahren. Von Martina Schwager Emily liegt auf dem Schoß ihrer Mutter, unruhig geht der Kopf hin und her. Sandra Thiele (39) stützt die Zweieinhalbjährige mit dem Arm, schaukelt sie sanft. Emily ist geistig behindert, kann nicht laufen, sitzen, krabbeln oder sprechen....

  • 19.02.21
  • 78× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Stumme Schreie

Die Corona-Pandemie und die Versuche der Eindämmung überlagern in diesen Tagen alles andere. Von Willi Wild Es ist nur eine kleine Meldung, mit einem erschreckenden Hintergrund: Jedes fünfte Kind in Thüringen lebt in einer sogenannten Suchtfamilie, meldet der MDR. Das sind hochgerechnet über 50 000 Kinder allein im Freistaat. Nach Angaben der Interessenvertretung für Kinder aus Suchtfamilien "Nacoa" leben in Deutschland drei Millionen Kinder in suchtbelasteten Familien. Eine unglaubliche Zahl....

  • 17.02.21
  • 42× gelesen
Service + Familie
Eltern von frühgeborenen Kindern erhalten künftig bis zu vier Monate länger Elterngeld, wenn das Kind zwischen 6 und 16 Wochen zu früh geboren wird, damit sie sich intensiv um das Frühchen kümmern können.  Außerdem werden die Kombinationsmöglichkeiten von Teilzeitarbeit und Elterngeld erweitert.

Familie
Bundesrat gibt grünes Licht für Elterngeld-Novelle

Berlin (epd) -  Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin die Elterngeld-Novelle gebilligt. Eltern von frühgeborenen Kindern erhalten künftig bis zu vier Monate länger Elterngeld, wenn das Kind zwischen 6 und 16 Wochen zu früh geboren wird, damit sie sich intensiv um das Frühchen kümmern können. Außerdem werden die Kombinationsmöglichkeiten von Teilzeitarbeit und Elterngeld erweitert. Künftig sind beim Teilzeit-Elterngeld 32 statt 30 Stunden Wochenarbeitszeit erlaubt. Wenn beide Partner...

  • 12.02.21
  • 6× gelesen
Service + Familie
Ein Mädchen schaut durch eine Fensterscheibe.
2 Bilder

Corona
Kinderärztepräsident warnt vor zu viel Computerspiel im Lockdown

Durch den Corona-Lockdown sind zahlreiche Schülerinnen und Schüler dazu gezwungen, zu Hause zu bleiben. Der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Thomas Fischbach, fürchtet deshalb eine Zunahme psychischer Erkrankungen bei Kindern und bei vielen Betroffenen langanhaltende  Entwicklungsdefizite. Der in Solingen niedergelassene Kinder- und Jugendarzt nennt dabei vor allem Depressionen und Angststörungen. epd: Psychische Erkrankungen bei Kindern werden wenig thematisiert, aber...

  • 09.02.21
  • 6× gelesen
Service + Familie
Vor zwei Jahren: Sternsinger haben ihren Segensspruch an die Ratshaustuer geschrieben. Wegen der Pandemie fand die Sternsinger-Aktion in diesem Jahr hauptsächlich digital statt.

Kinder
Sternsinger-Präsident: Weltweiter Einsatz für Kinderrechte zentral

Aachen (epd) - Der Präsident des Kindermissionswerks «Die Sternsinger», Pfarrer Dirk Bingener, sieht angesichts von Umweltkatastrophen, Krankheiten, Pandemien sowie bewaffneten Unruhen und Kriegen auf der Welt weiterhin zahlreiche Einsatzfelder für seine Organisation. Der Schutz und der Einsatz für die Rechte der Kinder vor Gewalt, sexueller Ausbeutung und Vernachlässigung blieben ein «besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit - und das gilt auch in Zukunft», sagte Bingener in Aachen anlässlich des...

  • 09.02.21
  • 5× gelesen
Service + Familie
Kinder halten sich oft vorbildlich an die AHA-Regeln. Aber Eltern und Bezugspersonen sollten genau hinsehen, ob das Kind wirklich gut mit der Corona-Krise umgeht oder sich geräuschlos fügt.
2 Bilder

Corona
"Lockdown zwingt Kinder, ureigenste Bedürfnisse zu unterdrücken"

Noch bis Mitte Februar sind Kitas für den größten Teil der Kinder geschlossen, Schulklassen bleiben weitgehend leer. Der Zwang, die eigenen Sozialkontakte angesichts der Corona-Pandemie drastisch zu reduzieren, bleibt nicht ohne Folgen für die Kinder, sagt der Neurobiologe und Bildungsforscher Gerald Hüther. Er warnt auch vor langfristigen Fehlentwicklungen. epd: Herr Hüther, was genau verlangt der Corona-Lockdown den Jüngsten gerade ab, wenn sie nicht auf den Schulhof, ins Klassenzimmer oder...

  • 08.02.21
  • 30× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Erziehung und Corona
"Aber du wolltest doch Kinder!"

"Aber du wolltest doch Kinder!", sagt meine Bekannte und zuckt mit den Schultern, während ich am liebsten wie Rumpelstilzchen aufstampfen möchte. Ja! Sehr sogar! Aber doch nicht in einer Pandemie! Das sprichwörtliche Dorf, das es braucht, um Kinder großzuziehen, gibt es im Lockdown nicht. Die Straßen zu Großeltern, Freunden, Kindergarten, Schule, Krabbeltreff und manchmal auch zur Kirche sind abgeschnitten. Eltern sind allein mit ihren Kindern und fühlen sich allein gelassen. Bald schon ein...

  • 08.02.21
  • 49× gelesen
  • 3
Service + FamiliePremium
Hallo, Gott! Bist du da drin? Das Angebot an Online-Formaten für Kindergottesdienste ist vielfältig und erfordert von den Eltern eine Auswahl je nach Altersstufe und Frömmigkeit.

Kindergottesdienste: Viele Formen und Formate
Draht zu Gott

Keine Schule, kein Kindergarten, kein Schwimmunterricht, kein Tanzen, keine Musikschule, kein Kinderchor und keine Christenlehre. Mit Beginn des zweiten Lockdowns im Dezember mussten Pfarrer, Kirchenmusiker, Gemeindepädagogen und Kirchenälteste auch überlegen, welche Formen und Formate man nun den Mädchen und Jungen anbieten kann. Ein Überblick: Online-Formate Jugendliche sind "digital natives", sie sind mit dem Internet aufgewachsen. Gemeinden haben schon vor der Pandemie Online-Formate in der...

  • 05.02.21
  • 8× gelesen
Aktuelles
Video

Akademie-Diskussion
Corona: Grenzerfahrung und christliche Hoffnung

25. Januar. An diesem Abend trendeten die Hashtags #CandyCrush und #Ramelow auf Twitter. Doch sei man ja auf „Zoom“ und nicht auf „Clubhouse“, stellte zu Beginn der Diskussion über die Corona-Krise in Thüringen Franz-Josef Schlichting mit einem Augenzwinkern fest: Tatsächlich ging es um echte Probleme bei dieser Online-Veranstaltung, zu der der Leiter der Thüringer Landeszentrale für politische Bildung mit dem Direktor der Evangelischen Akademie Thüringen, Dr. Sebastian Kranich, eingeladen...

  • Gotha
  • 28.01.21
  • 102× gelesen
Aktuelles
Katrin Glatz-Brubakk

Lesbos: Flüchtlingskinder leiden mehr denn je
Falsche Perspektiven

Angst und Alpträume haben fast alle, aber auch völlige Apathie oder Suizidversuche sind verbreitet: Die Flüchtlingskinder auf der griechischen Insel Lesbos leiden nach Einschätzung der Psychologin Katrin Glatz-Brubakk nach dem Brand im alten Camp Moria und dem Umzug ins neue Lager Kara Tepe mehr denn je. «Es hieß: ›Nie wieder Moria!‹, und alle hatten die Hoffnung, dass es etwas besser wird», sagte die Expertin von «Ärzte ohne Grenzen». «Und jetzt sieht man, dass es das nicht ist, eher im...

  • 28.01.21
  • 9× gelesen
Service + Familie
Claudia Geisler, Leiterin des Berliner Bueros des Deutschen Kitaverbands.

Corona-Krise
Verband: Wir brauchen einheitliche Vorgaben zur Kinderbetreuung

Berlin (epd) - Der Deutsche Kitaverband fordert die Bundesregierung auf, für die öffentliche Kinderbetreuung während der Corona-Pandemie einen einheitlichen Rahmen abzustecken, dessen Umsetzung die Länder zu regeln haben. «Das System kann nur funktionieren, wenn es bindende Vorgaben gibt, ob eine Kita offen ist oder geschlossen wird, ob und für welche Kinder es eine Notbetreuung gibt», sagte die Leiterin des Hauptstadtbüros des Verbandes, Claudia Geisler, dem Evangelischen Pressedienst (epd)....

  • 26.01.21
  • 8× gelesen
Service + FamiliePremium
Theologe Ulrich Schwab

Religiöse Erziehung
Gott oder He-Man: Wie Eltern und Kinder über den Glauben reden

Wie wichtig ist religiöse Erziehung heute? Und wer kümmert sich darum? Theologieprofessor Ulrich Schwab von der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität sprach mit Pia Jaeger über den Wandel in der Weitergabe von Glauben. Wie funktioniert die Weitergabe von Glauben? Ulrich Schwab: Eine Traditionslinie besagt, Erwachsene lehren die Inhalte – und dann glauben Kinder automatisch. Man dachte früher, wenn alle das gleiche Buch auswendig lernen, vermittelt sich auch der Glaube auf die gleiche Weise....

  • 09.01.21
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.