Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Service + FamiliePremium
Theologe Ulrich Schwab

Religiöse Erziehung
Gott oder He-Man: Wie Eltern und Kinder über den Glauben reden

Wie wichtig ist religiöse Erziehung heute? Und wer kümmert sich darum? Theologieprofessor Ulrich Schwab von der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität sprach mit Pia Jaeger über den Wandel in der Weitergabe von Glauben. Wie funktioniert die Weitergabe von Glauben? Ulrich Schwab: Eine Traditionslinie besagt, Erwachsene lehren die Inhalte – und dann glauben Kinder automatisch. Man dachte früher, wenn alle das gleiche Buch auswendig lernen, vermittelt sich auch der Glaube auf die gleiche Weise....

  • 09.01.21
  • 9× gelesen
Service + Familie
Ein Tag, ein Bild: Im Lockdown kann die Zeit lang werden. Die pandemiebedingten Einschränkungen steht durch, wer in der Lage ist, auch alleine einen erfüllenden Alltag zu kultivieren, so Experten.

Im Lockdown
Den Astronauten entdecken

Durchhalten mit Fantasie: In der zweiten Welle der Corona-Pandemie verspüren viele gerade eine Pandemiemüdigkeit. Doch das Ende der Krise ist noch nicht in Sicht. Wie hält man durch, wenn fehlt, was sonst guttut: Nähe, Berührung, Begegnung, Bewegung? Von Franziska Hein  Niemand hat es gerade leicht, aber manche haben es besonders schwer: Alleinerziehende in einer Ein-Zimmer-Wohnung in München etwa, die sich selbst und ein Kind durch eine zweiwöchige Quarantäne bringen müssen, oder alleinlebende...

  • 05.01.21
  • 19× gelesen
Eine WeltPremium
Die "Clowns ohne Grenzen" Susie Wimmer (l.) und Max Meier bei ihrem Einsatz auf Lesbos im Herbst vergangenen Jahres

Blickwechsel
Mit roter Nase gegen die Trostlosigkeit

Von  Susanne Schröder Clowns aus 14 Ländern der Welt reisen für den Verein «Clowns ohne Grenzen» in Krisengebiete, um in Flüchtlingslagern für Kinder zu spielen. Die Clowns bringen einen Moment der Leichtigkeit an Orte ohne Perspektive. Seit 2008 ist Susie Wimmer, Künstlerin aus Weilheim (Bayern), für die Organisation weltweit im Einsatz. Mit ihrem Regensburger Kollegen Max Meier hat sie im Oktober für Geflüchtete auf Lesbos gespielt. Clowns ohne Grenzen spielen in Flüchtlingslagern weltweit....

  • 02.01.21
  • 18× gelesen
Service + Familie

Geschenke
Das erste Smartphone unterm Weihnachtsbaum -

Zu Weihnachten hat es wieder unter vielen Christbäumen gelegen: das erste Smartphone fürs Kind. Medienpädagogen warnen Eltern davor, ihre Kinder beim Umgang mit dem Gerät sich selbst zu überlassen. Von Claudia Rometsch Charlene deGuzmans Freundinnen haben ausschließlich Augen für ihr Smartphone. Ganz gleich, ob sie zusammen Kaffee trinken oder ein Konzert besuchen: Alle starren nur auf den kleinen Bildschirm in ihrer Hand. In ihrem millionenfach auf Youtube geklickten Film «I forgot my phone»...

  • 27.12.20
  • 30× gelesen
Glaube und Alltag

Kuriose Faszination
Die Theologie des Einhorns

Einhörner stehen vor Weihnachten auf vielen Wunschzetteln ganz oben. Ein "Unicornologe" weiß, warum das Fabeltier heute so populär ist – und was es mit der Bibel zu tun hat.  Von Stefan Mendling An Heiligabend erblickt es das Licht der Welt: Im 23. Türchen des Adventskalenders von Playmobil war bereits das Bettchen aus Stroh, pünktlich zum Christfest schlüpft das Einhornbaby aus seiner Plastikfolie und macht die Playmobil-Krippe komplett. Drum herum stehen Waldtierchen und Feen – ehrfürchtig...

  • 13.12.20
  • 51× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Aus dem Kindergarten in die Fachschule
Eine Berufsausbildung an der EFS - Bewerbungszeitraum eröffnet

War in den vergangenen Jahren immer der „Tag der offenen Tür“ ein fester Termin im Kalender der Berufsorientierung für die Neunt- und Zehntklässler sowie für alle sog. Quereinsteiger, die einen sozialpädagogischen Berufsabschluss anstreben, so ist eine persönliche Beratung im Rahmen von Berufsberatungsmessen o.Ä. zurzeit leider nicht möglich. Doch das Team der Evangelischen Fachschule hat Wege und Möglichkeiten gefunden, trotz aller Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln mit Bewerbern, Eltern...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 04.12.20
  • 22× gelesen
Eine Welt

Jemen
Tod droht Millionen von Kindern

New York/Genf (epd) – Mehrere Millionen Kinder im Jemen sind laut Unicef vom Tod durch Hunger und Krankheiten bedroht. In bestimmten Gebieten des Konfliktlandes hätten die Ausmaße der akuten Unterernährung bei Kindern Höchstwerte erreicht, warnte die Exekutivdirektorin des UN-Kinderhilfswerks, Henrietta Fore. Nahezu 325 000 hungernde Mädchen und Jungen unter fünf Jahren kämpften bereits ums Überleben. Insgesamt seien mehr als zwölf Millionen Kinder auf Essensrationen und andere humanitäre...

  • 25.11.20
  • 31× gelesen
Kirche vor Ort
"Martin" Markus Volkmann trabte mit seinem Kutscher und Brezeln durch das nebligen Urbach.  Die Kinder hörten ihn, bevor sie ihn sehen konnten.
2 Bilder

Martini einmal anders
Traktor, Kutsche und ein junger Martin

Pfarrer Thomas Ahlhelm freut sich rückblickend über den großen Erfolg der Martini-Aktion in seinem Pfarrbereich im Kirchenkreis Südharz. Und das, obwohl es keinen Umzug gab. „Wir haben vorher 290 Päckchen in den 5 Gemeinden ausgegeben“, erzählt er. Er selbst hat die Papiertüten mit Laternenbastelbogen vorbereitet, inklusive "Martini"-Postille mit Martinsgeschichte und Liedern, sowie der Bitte die fertigen Laternen am 10. November beleuchtet vor die Häuser zu stellen. Ein Flyer für Weihnachten...

  • Südharz
  • 18.11.20
  • 63× gelesen
Service + Familie

Experten: Kinder an Trauer und Abschied beteiligen
Den Verlust begreifen

Erwachsene glauben manchmal, dass es besser sei, Kindern nicht zu erzählen, dass ein nahestehender Mensch gestorben ist. Das Gegenteil sei richtig, meinen Experten und warnen vor fatalen Folgen, wenn Tod und Trauer tabu sind. Von Dieter Sell Der niedersächsische Kinder- und Jugendlichentherapeut Dirk Wagner empfiehlt, offen mit dem Thema umzugehen. Früher wurden die meisten Menschen zu Hause geboren und starben dort auch, so Wagner. «Der Leichnam wurde nicht sofort abgeholt, sondern mehrere...

  • 18.11.20
  • 42× gelesen
Aktuelles
3 Bilder

Tierischer Besuch in der Fachschule
Ein Tiger und ein Känguru - besondere Gäste im Schulalltag

Seit Montag besuchen Känguru und Tiger jeden Tag die Fachschule und erzählen in den sozialen Medien, was sie so erlebt haben. Känguru ist eigentlich das Klassenmaskottchen der Känguru-Klasse der Grundschule „Johannes-Gutenberg“ in Wolmirstedt, in der die angehende Sozialassistentin Julia zurzeit vierzehntägig ein Praktikum absolviert. Känguru ist in dieser Woche gemeinsam mit Julia an der Fachschule unterwegs, sozusagen auf Entdeckungsreise. Begleitet wird Känguru dabei von Tigi. Der kleine...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 09.11.20
  • 27× gelesen
Service + FamiliePremium
Comic-Helden: Pfarrerin Silke Sauer mit den Handpuppen Wolli und Johannes

Viernau
Wolli wills wissen

Nicht erst seit Corona gibt es sie, die Handpuppen Johannes und Wolli, die in den Familiengottesdiensten von Silke Sauer zum Einsatz kommen. Sauer ist Pfarrerin für Viernau, einen Ortsteil der Stadt Steinbach-Hallenberg im Kirchenkreis Henneberger Land, und als solche auch zuständig für die benachbarten Gemeinden Schwarza und Christes. Von Norbert E.F. Kleinteich Johannes, den breitgrinsenden Blondschopf im Holzfällerhemd, schaffte die Pfarrerin 2011 nach einem Zirkusprojekt mit 110 Kindern an....

  • 08.11.20
  • 69× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 42 vom 18. Oktober 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Renaissance eines Bestsellers

Ironie des Schicksals: Die Frankfurter Buchmesse kann angesichts der sich weiter ausweitenden Corona-Pandemie nur digital veranstaltet werden, aber das gute alte analoge Buch erlebt eine bisher kaum vorstellbare Renaissance. In Zeiten des Lockdowns hätten viele Menschen mehr Zeit zum Lesen gehabt und das Buch wiederentdeckt, sind Verleger und Buchhändler überzeugt. Dabei habe es einen regelrechten Boom bei der Bestellung von Kinder- und Jugendliteratur gegeben. Nirgends sei der Zuwachs so groß...

  • 16.10.20
  • 100× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Milda
Erntekrone wird gebunden

Milda (red) - Die Kirchengemeinde Milda im Kirchenkreis Jena lädt zum Erntedank-Wochenende ein. Traditionell werden die Mildaer Kinder am 9. Oktober mit Handwagen von Haus zu Haus ziehen und die Erntedankgaben sammeln. Diese werden anschließend in der Kirche aufgebaut. Die Gaben werden nach dem Gottesdienst zu einem Teil dem Mildaer Kindergarten und zum anderen der Blankenhainer Tafel zur Verfügung gestellt.  Am 10. Oktober wird Kantor Matthias Grünert aus Dresden um 16.30 Uhr ein Konzert an...

  • Jena
  • 09.10.20
  • 53× gelesen
Aktuelles

Ferienangebote für Kinder
Mann im Beton und Reise mit Paulus

Kirchengemeinden, Kirchenkreise und Einrichtungen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) haben Angebote für Kinder und Jugendliche in den Herbstferien organisiert. Dafür gibt es teilweise noch freie Plätze. Interessenten können bei ihren Kirchengemeinden vor Ort nachfragen. Im Eisenacher Lutherhaus in „Luthers Werkstatt“ gibt es einen Kunstworkshop für Kinder ab 9 Jahren zum Thema „man in a cube“ oder „Was macht der Mann im Beton?“. Im Mittelpunkt steht das Kunstwerk „man in a...

  • Eisenach-Erfurt
  • 07.10.20
  • 53× gelesen
Service + Familie
Familienmitglied auf Zeit: Für zwei Wochen packt Marcel (r.) auf dem Hof von Antons (l.) Eltern mit an. Begeistert ist er von der Arbeit mit den Tieren – und von den großen Landmaschinen.

Evangelisches Bauernwerk
Kuhstall statt Freibad

In den Ferien auf einem Bauernhof mitarbeiten und ganz praktisch Einblicke in die Landwirtschaft bekommen – das versucht ein Projekt des Evangelischen Bauernwerks in Württemberg zu vermitteln. Der 16-jährige Marcel ist schon zum zweiten Mal dabei. Von Judith Kubitscheck Der Wecker klingelt: Zeit zum Kühe melken! Jeden Morgen steht Marcel Völlnagel um fünf vor sechs auf. Eine halbe Stunde später ist er im Stall und hilft beim Melken. Der Schüler aus Schlierbach bei Göppingen hat sich für...

  • 01.10.20
  • 62× gelesen
Service + FamiliePremium
Wasser Marsch: Das Team um Erik Reppel (Mitte) fährt Spielplätze im Erfurter Stadtgebiet an. Zwar wünsche sich hier keiner eine Kirche, so Reppel, christ-liche Begegnungsangebote aber seien gefragt.
2 Bilder

Erfurt
Mit Bike und Bibel

Christlich leben im Spannungsbogen von Alltag und Visionen – Anna und Erik Reppel unternehmen den Versuch. Mit den Ehrenamtlichen ihres Pixel-Sozialwerks schaffen sie in den Platten-bausiedlungen der Stadt Freizeitangebote für Kinder. Von Iris Pelny  Kinderstimmen verleiten zum neugierigen Blick durch die offene Tür am Berliner Platz 6. Mit Spielfiguren wird die Geschichte vom barmherzigen Samariter nachgestellt. Szenen werden fotografiert, Texte eingesprochen und so ein Stop-Motion-Film...

  • 12.09.20
  • 24× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 37  vom 13. September 2020

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Das Leben ist nicht Bullerbü

Wer Michel liebt,  der mag auch Pippi, hat vielleicht Bekanntschaft mit Kalle und Karlsson gemacht und ist mit Ronja durch den Mattiswald gestreift. Und dann ist da noch dieses kleine Mädchen aus der Krachmacherstraße. Kennen Sie es?  1958 war es, als Lotta das Licht der Kinderbuchwelt von Astrid Lindgren erblickte. Sie war so etwas wie die Conni ihrer Zeit - nur eben cooler. Gleich ihrer literarischen Schwester kann Lotta Rad fahren, zum Zahnarzt gehen, umziehen, eine Bahnreise unternehmen,...

  • 11.09.20
  • 126× gelesen
Eine WeltPremium
Prominent gefördert: Auch der berühmte argentinische Musiker León Gieco unterstützt das Jugendorchester des sozialdiakonischen Zentrums ASE und hat schon mehrfach mit Kindern geprobt.

Musizieren statt Müll sammeln

Seit fast zehn Jahren bietet das Zentrum Acción Social Ecuménica in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires Musikunterricht an. Es leistet damit einen wichtigen Beitrag, um Kinder vor dem Leben auf der Straße zu bewahren. Von Maaja Pauska Mauro ist 18. Er lebt in der Weltstadt Buenos Aires – im Stadtviertel San Fernando. Hier sind die Straßen unbefestigt. Sie verwandeln sich bei Regen in Morast. Hier und in anderen Favelas im Großraum von Buenos Aires wohnen die rund zwei Millionen Kinder...

  • 04.09.20
  • 22× gelesen
Service + Familie
Wandern fetzt: Laut Experten hat das mit einem Imagewechsel zu tun. Tolle Wege und Entdeckerrouten helfen, des Deutschen liebste Urlaubsaktivität zu entstauben und begeistern selbst die Jüngsten.

Wandern
Von wegen "Wann sind wir da?"

Denkt man ans Wandern, hat man ältere Herren mit unförmigen Bundhosen und handgeschnitzten Wanderstöcken vor Augen. Die Freizeitbeschäftigung galt lange Zeit als spießig. Doch zunehmend finden junge Menschen Gefallen daran. Schon die neunjährige Elsa ist gerne unterwegs. Von Carina Dobra  Einmal sind sie bei einer Wandertour plötzlich auf einer Kuhweide gelandet. «Das war witzig», erzählt Elsa lachend. Die Tiere seien ihr und ihren Eltern nämlich noch eine Weile hinterher gelaufen. Elsa kommt...

  • 18.07.20
  • 86× gelesen
Aktuelles

Benefizlauf wegen Corona in anderer Form
Laufend Spenden sammeln

Die Diakonie Mitteldeutschland und die Diakonie Sachsen rufen zum ersten „Lauf & Schenke“ Online-Lauf auf. Wegen der Corona-Pandemie gestaltet sich der traditionelle Lauf in diesem Jahr etwas anders. Die Läufer treffen sich nicht an einem Ort, sondern laufen individuell und an einem Tag zwischen dem 1. und 18. Juli. Der Erlös des Spendenlaufs kommt der Diakonie-Aktion "Kindern Urlaub schenken" zugute. Die Anmeldung erfolgt im Internet. Für jeden Teilnehmer wird eine eigene Spendenseite...

  • 29.06.20
  • 30× gelesen
BlickpunktPremium
Gemeinsam üben ist derzeit kaum möglich – zu hoch die Gefahr einer Covid-19-Infektion. Die Bauhaus-Universität in Weimar untersucht jetzt in Zusammenarbeit mit Musikern und Medizinern, wie hoch die Infektionsgefahr für Covid-19 beim Musizieren mit Blasinstrumenten verschiedener Instrumentengruppen ist. Die Strömungen in der Luft und damit die Verteilung der Tröpfchen wird dabei mit Hilfe eines speziellen Spiegels gemessen. Mehr dazu auf Seite 5.

Jungbläser
Auf dem "Motorrad" durchs Netz

Im Homeschooling sind Kinder und Jugendliche aufgrund der Pandemie inzwischen geübt. Warum also nicht auch ein Blasinstrument im Video-Fernunterricht erlernen? Die Jungbläser im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt zeigen, wie das geht. Von Doris Weilandt Ein Kameraschwenk durch das Kirchenschiff, um die Atmosphäre einzufangen: Vor dem Altar stehen Landesposaunenwart Matthias Schmeiß und Sebastian. Der Lehrer erläutert die Vorgehensweise. Gemeinsam werden Übungen vorgeführt, die rhythmisch variieren....

  • Apolda-Buttstädt
  • 22.06.20
  • 65× gelesen
Service + Familie

Geh aus, mein Herz

Im Kirchenkreis Apolda-Buttstädt können Kinder und Familien am 14. Juni Pilgerstempel sammeln. Auf einer Wanderung von Bad Sulza nach Darnstedt gibt es viel zu hören, zu lauschen, zu entdecken. Treffpunkt ist 15 Uhr an der Stadtkirche. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte vorher anmelden unter ilgie-kat.ap@web.de oder (0 36 44) 55 14 39. Dort gibt es von Gemeindepädagogin Ilona Giese nähere Informationen.

  • Apolda-Buttstädt
  • 12.06.20
  • 50× gelesen
BlickpunktPremium
Die Erfahrungen von Familien seien derzeit zwar unterschiedlich, sagt der Verband kinderreicher Familien Thüringen. Die Corona-Familienzeit halte aber auch Positives für Eltern und Kinder bereit.

Familienaufstellung
Geduld in „haushaltsüblichen Mengen“

 Die Corona-Krise verlangt Familien zwischen Hausaufgaben, Homeoffice und Herd einiges ab. Besonders schwierig ist die Situation für Familien mit mehreren Kindern. Ein Thüringer Verband unterstützt – auch beim Milcheinkauf. Von Katharina Hille "Liebevoll konsequent sein“ – so umschreibt Katrin Konrad ihr Prinzip, mit dem sie bislang durch alle Lebenslagen gekommen ist. Sie sieht die Dinge grundsätzlich positiv. Aber Fakt ist auch, dass viele Familien nach wochenlangem Shutdown nicht mehr...

  • 12.06.20
  • 129× gelesen
Service + Familie

Jena - TV Kindergottesdienste
Sonntagsretter Pfingsten 2020

Heute Verabschieden sich die Sonntagsretter nach 10 Wochen von euch, liebe Kinder. Wir hoffen es hat euch gefallen und vielleicht sehen wir uns ja wieder. Aber bevor es zu Ende geht, bleiben ja noch ein paar Fragen: Treffen sich Lukas und Engelbert und Ohmen vielleicht doch noch? Was macht der Tüftler denn jetzt und was hat euch denn am besten gefallen bei den Sonntagsrettern? Die Antworten und einen kleinen Rückblick könnt ihr heute sehen. Wir wünschen euch ein fröhliches Pfingsten und alles...

  • Jena
  • 31.05.20
  • 37× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.