Halle

Beiträge zum Thema Halle

Kirche vor Ort

Corona-Hilfe
Fürsorge-Telefon und Mutmachläuten

Bis zu 50 Gespräche täglich führt die Telefonseelsorge in Halle zur Zeit. Das ist ein Drittel mehr als im Januar und Februar, teilte Pfarrerin Dorothee Herfurth-Rogge mit. Das Thema Coronavirus dominiert dabei die Gespräche: „Viele möchten über ihre Angst reden, möchten wissen, mit welchen Einschränkungen sie in den nächsten Tagen und Wochen zu rechnen haben", sagt die Leiterin der Telefonseelsorge in Halle. Einsamkeit, Unsicherheit und Angst sind die beherrschenden Themen dieser Tage....

  • 27.03.20
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort
Hilfe bei Einkäufen oder Botengänge bieten der Kirchenkreis Halle-Saalkreis und die Freiwilligen-Agentur an.

Corona-Krise
Initiative in Halle bietet Unterstützung an

Halle (epd). Der Evangelische Kirchenkreis Halle-Saalkreis und die Freiwilligen-Agentur bieten während der Corona-Pandemie praktische Unterstützung an. Freiwillige Helfer der Initiative "Corona - jetzt helfen in Halle" können für Menschen, die zur Risikogruppe zählen oder aufgrund von Quarantäne die Wohnung nicht verlassen dürfen, Einkäufe erledigen, Rezepte oder Medikamente aus der Apotheke holen, den Hund ausführen oder für Gespräche zur Verfügung stehen, wie ein Sprecher in Halle mitteilte....

  • Halle-Saalkreis
  • 26.03.20
  • 17× gelesen
Kirche vor Ort

Reformierter Kirchenkreis
Dom in Halle öffnet länger

Halle (red) - Der Dom in Halle hat am 18. März  seine Öffnungszeiten erweitert und nun von 11 bis 17 Uhr täglich  geöffnet. Das seien die üblichen Sommeröffnungszeiten, die im April in Kraft getreten wären, teilte Dompfarrerin  Jutta Noetzel mit. Jeden Mittag um 12 läuten die Glocken. Dann betet einer der Hauptamtlichen  für die Stadt, das Land, die Welt. Seelsorge- und Hilfsangebote sind auf der Website zu finden. Dort haben Jutta Noetzel und Kantor Gerhard Noetzel auch Psalm 84...

  • Reformierter Kirchenkreis
  • 23.03.20
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Im kommenden Jahr wird die Kirche St. Briccius in Halle-Trotha 900 Jahre alt: Manuela Reimer und ihre Mitstreiter bereiten das Jubiläum schon jetzt vor.

Bundesverdienstmedaille
Plädoyer fürs Gemeinsame

"Ich war sehr überrascht, als ich den Brief bekam“, sagt Manuela Reimer. Fast hätte sie ihn nicht für voll genommen, denn er lag zwischen Werbung im Briefkasten, und sie war gerade dabei umzuziehen. „Es hat eine Weile gedauert, bis ich begriff, dass die Einladung zur Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland echt war“, erzählt die 41-Jährige. „Damit hätte ich nie gerechnet. Dabei haben unsere einstige Pfarrerin Kristin Heyser, die jetzt in Neinstedt...

  • Halle-Saalkreis
  • 14.03.20
  • 15× gelesen
Aktuelles

Personalnotstand in der Pflege?
Wie die Diakonie Mitteldeutschland auf Pandemie reagiert

Der Diakonie Mitteldeutschland mit Sitz in Halle liegen derzeit keine Informationen über Erkrankte durch den Coronavirus in ihren Mitgliedseinrichtungen vor. Das sagte der Vorstandsvorsitzende Christoph Stolte am 13. März dem Online-Portal der in Weimarer erscheinenden Mitteldeutschen Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" (meine-kirchenzeitung.de). Die Diakonie Mitteldeutschland ist die Wohlfahrtsorganisation der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Evangelischen Landeskirche...

  • Halle-Wittenberg
  • 13.03.20
  • 88× gelesen
Aktuelles
In Halle, hier die Pauluskirche, sollen am 15. und 22. März keine Gottesdienste gefeiert werden.

Corona
Keine Gottesdienste in Halle

Halle (red) - Nachdem in Sachsen-Anhalt  am Dienstag die erste Corona-Infektion bestätigt worden war, veranlasst die Stadt Halle nun drastische Schritte: Bis zum 27. März bleiben alle Schulen, Horte und Kindergärten geschlossen, öffentliche Veranstaltungen sind abgesagt. In Absprache mit der Landeskirche fordert nun der Kirchenkreis Halle-Saalkreis die Gemeinden im Stadtgebiet auf, am 15. und 22. März alle Gottesdienste abzusagen.  Die Kirchen werden aber zu diesen Zeiten geöffnet und frei...

  • Halle-Saalkreis
  • 12.03.20
  • 183× gelesen
Kirche vor Ort
In der Johannesgemeinde von Halle werden ab 16. März wieder gut erhaltene Kleidungsstücke für die Evangelische Stiftung Neinstedt gesammelt.

Für Neinstedt
Johannesgemeinde in Halle startet Kleidersammlung

Ab 16. März bittet die hallescheJohannesgemeinde um Kleiderspenden zu Gunsten der Evangelischen Stiftung  Neinstedt. Bis zum 21. März können die Sachen werktags von 10:00 Uhr bis  18:00 Uhr im Gemeindehaus (An der Johanneskirche 2) abgegeben werden. Am Samstag ist die Annahmestelle von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.  Gesammelt werden:Gut erhaltene, tragbare und weiterverwertbare Kleidung jeder GrößeUnterwäsche, Tisch- und BettwäscheEinfaches, aber vollständiges KinderspielzeugSchuhe,...

  • Halle-Saalkreis
  • 10.03.20
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Blick nach oben: Gemeindepfarrerin Simone Carstens-Kant und Kirchenältester Gottfried Koehn in der Hallenser Marktkirche

Sanierung
Millionen für die Marktkirche

Es geht nicht nur um die Rettung der spät-gotischen Bausubstanz des bedeutendsten Sakralbaus von Halle, sondern auch um Identität und Vernetzung. Von Claudia Crodel Halle ist die Stadt der fünf Türme. Neben dem Roten Turm gehören die vier anderen Türme zur Marktkirche St. Marien. Hier ist nicht nur die evangelische Marktgemeinde zu Hause. Der spätgotische Kirchenbau ist auch eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Sachsen-Anhalts. „Diesen kulturhistorischen Schatz gilt es zu erhalten...

  • Halle-Saalkreis
  • 07.03.20
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Auf gutem Weg: Cornelia Büdel vom Gemeindekirchenrat und Gemeindemitglied Jakob Haferland vor dem einstigen Kindergarten, in den die ersten Gründer im April einziehen können.

Erprobungsraum
Gründen in guter Gemeinschaft

Was macht man aus einem Haus der Gemeinde, in dem einst der Kindergarten ansässig war, der jedoch in ein neues, modernes, allen heutigen Anforderungen entsprechendes Domizil gezogen ist? Die evangelische Bartholomäusgemeinde in Halle entwickelte in dieser Situation eine ganz besondere Idee. Von Claudia Crodel „Hier soll ein ›christliches Gründerhaus‹ entstehen“, sagt Cornelia Büdel, die Vorsitzende des Gemeindekirchenrats (GKR) und Ansprechpartnerin für das Projekt. Es soll zum einen...

  • 29.02.20
  • 25× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Kommentiert
Schräge Idee

Von Renate Wähnelt Den Erprobungsräumen sei Dank! Sie ermuntern zu schrägen Ideen und machen ihre Verwirklichung möglich. In der Bartholomäusgemeinde in Halle passiert das gerade: Das leer stehende Kindergartengebäude wird ein Gründerzentrum . Richtig: ein Gründerzentrum, was doch landläufig als Metier für die Kommune oder staatlich-wirtschaftliche Vereinigungen betrachtet wird. Sozusagen deren ureigenstes Geschäft, um Innovation zu befördern, Arbeitsplätze und Prosperität zu schaffen. Und...

  • Halle-Saalkreis
  • 28.02.20
  • 15× gelesen
Aktuelles Premium
Im Gemeindehaus hat Lidia Edel ein kleines Atelier. Regelmäßig malt sie auch mit Kindern der Gemeinde.

Lidia Edel aus der jüdischen Gemeinde Halle gestaltet die Synagogentür
Malen gegen das Vergessen

Von  Katja Schmidtke Die Wunde von Halle ist nicht verheilt. Rund fünf Monate nach dem antisemitischen, rassistischen Anschlag, bei dem zwei Menschen getötet und zwei weitere schwer verletzt worden sind, schmerzt sie. Sichtbar sind die Spuren an der hölzernen Tür zur Synagoge im Paulusviertel: Die Einschusslöcher, die die selbstgebaute Waffe des Attentäters Stephan B. hinterlassen hat. Wenn sich die Gemeindeglieder freitags zum Sabbat versammeln, treten sie durch diese Tür ein. "Aber damit...

  • Halle-Saalkreis
  • 27.02.20
  • 40× gelesen
Service + Familie Premium
Schutzhaus: Daniela Stech (l.), Leiterin der Einrichtung in Halle, und Susanne Willers, Vorstand der Caritas Halle, am Eingang der Mattisburg
5 Bilder

Halle
Eine feste Burg in Lindgrün und Violett

In der Saalestadt hat ein Kinderschutzhaus für gewaltgeschädigte Kinder eröffnet. Sie sollen hier besonderen Schutz und Zuwendung erfahren. Die Einrichtung in Halle ist eine von deutschlandweit drei "Mattisburgen". Am vergangenen Sonnabend sind nun die ersten Bewohner eingezogen. Von Claudia Crodel Kinder, die aufgrund sexuellen Missbrauchs, Gewalt und massiver Vernachlässigung schwerst traumatisiert sind, brauchen besonderen Schutz und Zuwendung. Sie haben meist völlig das Vertrauen zu...

  • 22.02.20
  • 12× gelesen
Aktuelles

Magdeburg
Demonstrationen nach Anschlag in Hanau

Magdeburg (epd) - Nach dem Anschlag im hessischen Hanau haben am Donnerstagabend in Sachsen-Anhalt Hunderte Menschen der Opfer gedacht und gegen Rassismus demonstriert. In Magdeburg versammelten sich am Donnerstagabend rund 400 Menschen bei einer Kundgebung auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptbahnhof und zogen anschließend in einer Demonstration durch die Stadt, wie die Polizei in Magdeburg mitteilte. Zu der Demonstration unter dem Motto "Rassismus tötet. Den rechten Terror stoppen." hatte...

  • 21.02.20
  • 48× gelesen
  •  4
  •  1
Feuilleton
Vor allem der Magdeburger Dom war mit 157.920 Menschen ein Besuchermagnet.

Kultur
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt zählt knapp 600.000 Besucher

Halle (epd). Die 18 Monumente der Kulturstiftung Sachsen-Anhalt haben im vergangenen Jahr 578.115 Besucher angelockt. Etwa die Hälfte davon, rund 306.000 Besucher, habe es in die Ausstellungen der Museen gezogen, teilte die Stiftung am Donnerstag in Halle mit. Allein die Burg Falkenstein zählte 84.400 und das Kunstmuseum Moritzburg in Halle rund 75.900 Gäste aus ganz Europa. Gut besucht waren auch das Museum Schloss Neuenburg mit 51.200 und das Museum Kloster Michaelstein mit rund 24.800...

  • Magdeburg
  • 30.01.20
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort

Statistik
Weniger Ehen in Sachsen-Anhalt geschlossen

Halle (epd). In Sachsen-Anhalt sind von Januar bis September vergangenen Jahres 8.404 Ehen geschlossen worden. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren noch 9.357 Eheschließungen registriert worden, wie das Statistische Landesamt Sachsen-Anhalt am Montag in Halle mitteilte. Für fast 25 Prozent der Ehepartnerinnen und Ehepartner war es nicht der erste "Bund fürs Leben". Insgesamt 4.149 Menschen, die in den ersten neun Monaten 2019 heirateten, hatten zuvor bereits mindestens einmal eine Ehe oder...

  • Halle-Saalkreis
  • 28.01.20
  • 21× gelesen
Kirche vor Ort
Schild am Eingangsbereich der Gedenkstätte "Roter Ochse" in Halle

NS-Gedenkstätten
Erinnerungskultur muss verteidigt werden

Magdeburg (epd). In den Gedenkstätten für die Opfer des Nationalsozialismus in Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr wieder mehr Besucher gezählt worden. Die Gedenkstätten KZ Lichtenburg Prettin, Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen, die Gedenkstätten für die Opfer der NS-"Euthanasie" in Bernburg sowie für die Opfer des KZ Langenstein-Zwieberge und die Gedenkstätte Roter Ochse in Halle kamen zusammen auf insgesamt 51.600 Besucher, wie der Direktor der Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt, Kai...

  • Halle-Saalkreis
  • 27.01.20
  • 23× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Max Privorozki, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde Halle

Jüdische Gemeinde
Es geht alle an

Mehr als drei Monate sind seit dem antisemitisch und rechtsextremistisch motivierten Anschlag in Halle vergangenen. Der Täter erschoss eine 40-jährige Frau und einen 20-jährigen Mann und verletzte zwei weitere Menschen schwer. Zuvor hatte der schwer bewaffnete 27-jährige Mann vergeblich versucht, in die Synagoge in der Humboldtstraße einzudringen. Katja Schmidtke sprach mit dem Gemeindevorsitzenden Max Privorozki. Wie geht es der Gemeinde heute, fast dreieinhalb Monate nach dem...

  • Halle-Saalkreis
  • 27.01.20
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort

Anschlag von Halle
Opfer bekamen bislang 350.000 Euro Entschädigung

Berlin (epd) - Opfer und Betroffene des rechtsextremistischen Anschlags von Halle haben bisher insgesamt 350.000 Euro als Entschädigung erhalten. Das bestätigte ein Sprecher des Bundesjustizministeriums am Sonntag gegenüber dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Berlin. Zuerst hatte die "Welt am Sonntag" darüber berichtet. An drei Hinterbliebene wurden demnach je 30.000 Euro beziehungsweise 15.0000 Euro ausgezahlt. 55 Personen hätten bislang Soforthilfen von je 5.000 Euro erhalten. Bei dem...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.01.20
  • 22× gelesen
Glaube und Alltag

Universität Halle
Theologen kritisieren einseitige Bibelauslegung bei Sexualität

Halle (kna) - Evangelische Theologen haben eine oft einseitige Auslegung der Bibel zu Sexualität und Partnerschaft kritisiert. Bei den Theologischen Tagen der Universität Halle-Wittenberg betonte der Alttestamentler Stefan Schorch: "Bei der Homosexualität etwa kristallisiert sich heraus, dass wir kein ganz eindeutiges biblisches Zeugnis haben." Es gebe Bibelstellen, die Homosexualität als Sünde bezeichneten, aber auch solche, die von zärtlichen Beziehungen zwischen Männern...

  • Halle-Saalkreis
  • 20.01.20
  • 83× gelesen
Kirche vor Ort

Halle-Saalkreis
Gemeinsames Archiv geplant

Die Synode des Kirchenkreises Halle-Saalkreis hat entschieden, für die Errichtung eines gemeinsamen Archivs eine Gemeindeumlage in Höhe von 35 Euro pro Gemeindeglied im Haushaltsjahr 2020 zu erheben. Um die Umlage aufzubringen, werden die Kirchengemeinden vollständig entlastet und erhalten diese Mittel aus dem Strukturfonds des Kirchenkreises gutgeschrieben. Eine landeskirchliche Verordnung schreibt vor, dass Archivgut so zu behandeln und zu lagern ist, dass es „auf Dauer erhalten bleibt und...

  • Halle-Saalkreis
  • 13.01.20
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort
epd-bild

Staatskanzlei
Spende für Notfallseelsorger

Magdeburg (red) - Das Weihnachtskonzert in der Staatskanzlei hat Mitte Dezember eine Spenden in Höhe von 1.390 Euro erbracht. Für das Konzert konnten Kammersängerin Undine Dreißig, Prof. Jonathan Alder (Klavier), Ueli Bitterli (Horn) und Kammermusiker Marco Reiß (Violine) gewonnen werden. Die Musiker präsentieren Werke von Händel, Strauss und Brahms.Der Erlös aus dem K rtenverkauf und aus Spenden beträgt 1.390 €. Das Geld kommt den ehrenamtlichen Notfallseelsorgern in Halle zugute.

  • Magdeburg
  • 17.12.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort

Advent
Krippen aus Beit Jala

Halle (red) - Viele Menschen in Halle und darüber hinaus unterstützen seit vielen Jahren die Arbeit der Behindertenwerkstatt Lifegate in der palästinensischen Stadt Beit Jala, neben Bethlehem. Ein kleiner deutscher Verein organisiert dort seit 1993 die medizinische Versorgung und vor allem eine Schul- und Berufsausbildung für stark körperbehinderte arabische Kinder und Jugendliche.. Bis heute geschieht diese Arbeit über alle politischen Grenzen und Konflikte hinweg, so dass den behinderten...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.12.19
  • 30× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Im Lichterglanz: Pfarrer Teodor Mustea (r.) und Metropolit Serafim Joantă feiern mit der Gemeinde Gottesdienst in der Dorfkirche in Holleben-Beuchlitz.
2 Bilder

Ökumene
Kerzen, Ikonen und Gewänder

Wenn in der kleinen, an der Hauptstraße des Dorfes Holleben liegenden Kirche St. Bartholomäus Gottesdienst gefeiert wird, dann kommen die Teilnehmer von weit her: aus Wittenberg, aus Bitterfeld oder dem Mansfelder Land. Die Kirche an der Saaleaue bei Halle ist dann stets gut gefüllt und die Gottesdienstbesucher haben viel Zeit mitgebracht, denn für sie sind die Gottesdienste nicht nur Religionsausübung sondern auch geistige Heimat. Und es geht so ganz anders in dieser Kirche zu. Der Fußboden...

  • Halle-Saalkreis
  • 14.12.19
  • 27× gelesen
Kirche vor Ort

Verein aus christlicher Initiative gegründet
Lobbyarbeit für Mieter

Auf Initiative von Christen ist in Halle ein Mieterrat gegründet worden. Der Verein versteht sich nicht als Konkurrenz zum Mieterbund und bietet keine Rechtsberatung, sondern sieht sich eher als politischer Akteur und möchte Lobbyarbeit betreiben. "Eigentlich herrscht in Halle ein Mietermarkt", sagt Vereinsvorstand Peter Scharz, der Mitglied der Marktkirchengemeinde ist. Der Wohnungsleerstand liege bei neun Prozent, bei einigen Vermietern bei bis zu 17 Prozent. Dennoch seien Mieten...

  • Halle-Wittenberg
  • 06.12.19
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.