Corona

Beiträge zum Thema Corona

Aktuelles
Christoph Stolte

Nachgefragt
Diakonie im Ausnahmezustand

Corona, Impfpflicht, Pflegenotstand, Flüchtlingshilfe – Haupt- und Ehrenamtliche in Kirche und Diakonie arbeiten oft am Limit. Willi Wild sprach mit dem Vorstandsvorsitzenden der Diakonie Mitteldeutschland, Christoph Stolte, über Wertschätzung und Nächstenliebe. Wie kommt die Umsetzung der Impfpflicht im Pflegebereich in der Diakonie voran? Christoph Stolte: Am 15. März haben die diakonischen Einrichtungen den örtlichen Gesundheitsämtern gemeldet, welche Mitarbeiter einen ungeklärten Impfstatus...

  • Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
  • 11.05.22
  • 62× gelesen
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Sternstunden der Synode

Eine denkwürdige Frühjahrstagung ist in Naumburg zu Ende gegangen. An mindestens drei Punkten wurde deutlich, was das "Kirchenparlament" von einem säkularen unterscheidet.  Von Willi Wild Da war zunächst der Antrag von Matthias Rein, Senior des Erfurter Kirchenkreises. Er bat die Synode, dem wegen seiner friedensethischen Position massiv in die öffentliche Kritik geratenen EKD-Friedens-beauftragten, Landesbischof Friedrich Kramer, den Rücken zu stärken. Der Text der Erklärung ist nebenstehend...

  • 04.05.22
  • 18× gelesen
BlickpunktPremium
Oberkirchenrat Christian Fuhrmann leitet das Gemeindedezernat.

Nachgefragt
"Es kann nicht alles nachgeholt werden"

Die mitteldeutsche Kirche hat auch im vergangenen Jahr Mitglieder verloren. Die Zahl der Taufen hat sich zwar im Vergleich zum ersten Coronajahr etwas erholt, ist aber immer noch niedrig. Rund 2700 Menschen wurden 2021 getauft, im Jahr 2019 waren es rund 4300. Katja Schmidtke sprach darüber mit Oberkirchenrat Christian Fuhrmann, Leiter des Gemeindedezernats in der EKM. Hat Sie der Einbruch der Taufzahlen überrascht? Christian Fuhrmann: Überrascht nicht. Ich habe mich getäuscht: Nach dem...

  • 20.04.22
  • 78× gelesen
Aktuelles
Jean-Léon Gérôme (1824 - 1904) - The Christian Martyrs' Last Prayer (Detail)

Misericordias domini
Psalm 23 hilft

Was behütet in der Not? Die alte DDR-NVA verteilte für’s Sturmgepäck (Teil 2) einen Büchsenzwieback mit Ewigkeitsanspruch. Wir nannten ihn „Atomkeks“. Eiserne Rationen, von denen ein Gramm einen ganzen Monat satt machen sollte … Mutige haben davon gekostet und ausgespuckt. Aber für den Geist gibt es sowas. Wenn gar nichts mehr geht, ist der 23. Psalm die eiserne Ration. Man kann sich die wenigen Verse aufsagen. Vor bzw. nach Niederlagen - und auch bei Erfolgen, wenn das Leben sie schenkt. Der...

  • Wittenberg
  • 07.04.22
  • 81× gelesen
Glaube und AlltagPremium
Bibel statt Braten: Am Esstisch redet man über Gott und die Welt, Bibel und Glaubensfragen. Doch werden Hauskreise auch durch die Coronapandemie bereinflusst.
2 Bilder

Hauskreisteilnehmer erzählen
Mehr als Bibel und Gebete

Hauskreise: Menschen treffen sich im überschaubaren Rahmen, um über Gott, die Bibel, Glaubens- und Lebensfragen ins Gespräch zu kommen. Zu Besuch bei einem Hauskreis in Maxdorf in der Pfalz. Von Florian Riesterer Jesaja 9, Vers 1 bis 6, Seite 1055.“ Eben wurde noch munter geplaudert, jetzt ist nur noch das Rascheln von Papier zu hören. „Darf ich lesen?“, fragt Stefanie Skrijelj und trägt die Verse vor. Auf dem Esstisch von Familie Weber in Maxdorf stehen reichlich Tee- und Kaffetassen, Gläser...

  • 01.04.22
  • 9× gelesen
Aktuelles
G+H Nr. 14 vom 3. April 2022

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Schmand mit Botschaft

Es klingt wie ein Aprilscherz - ist aber keiner! Im Eichsfeld wird ein wärmbehandeltes Sahneerzeugnis zum Friedensbotschafter. Doch Solidaritätsbekundungen finden sich dieser Tage nicht nur im Kühlregal. Man liest sie auf Brücken oder entdeckt sie auf Äckern. Schwierige Zeiten erfordern ungewöhnliche Ideen. Das dachte sich wahrscheinlich auch Niklas Klingebiel. Der Mittzwanziger ist Landwirt und Geschäftsführer der Molkerei Agroma im thüringischen Kalteneber nahe Heiligenstadt. Bekannt ist die...

  • 01.04.22
  • 67× gelesen
Blickpunkt

Freedom Day - Christen und Coronafrieden
Kirchliche Arbeit in kritischer Distanz zu Coronamaßnahmen

Auch wenn die Impfpflicht nun vielleicht nicht kommt, der Schade durch ihre Androhung und durch die bisherigen Maßnahmen ist für unser Gemeinwesen aus meiner Sicht schon jetzt immens. Als Landpfarrer in der Nähe von Gotha nehme ich wahr, wie Menschen auf die Entwicklungen der letzten Monate reagieren. Der halbherzige Freedom Day am 20.März‘22 lässt mich diese Beobachtungen zu Papier bringen. Die Menschen in den Dörfern, in denen ich als Pfarrer arbeite, beobachten, dass die Versprechungen, die...

  • Gotha
  • 01.04.22
  • 41× gelesen
Feuilleton

Tutzinger Toleranz-Preis
Regisseur Christian Stückl ausgezeichnet

Oberammergau (epd) - Der Theaterregisseur und Spielleiter der Oberammergauer Passionsspiele, Christian Stückl, hat den Toleranz-Preis der Evangelischen Akademie Tutzing erhalten. Stückls Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus sei eindrucksvoll, sagte die frühere Münchner evangelische Regionalbischöfin Susanne Breit-Keßler in ihrer Laudatio bei der Preisverleihung am Donnerstag in Oberammergau. Seine Inszenierungen seien leidenschaftliche Plädoyers gegen jede Menschenverachtung. «In...

  • 31.03.22
  • 6× gelesen
Service + FamiliePremium
Miteinander reden: Die anhaltenden Einschränkungen stellten Familie von Hayek vor Herausforderungen. Kommunikation wurde immer wichtiger; auch zwischen Max und seiner Mutter Sophie.
3 Bilder

Max und die Pandemie
Eine Geschichte aus dem Schatten

Ein Herzfehler belastet Max von Hayek seit seiner Geburt. Mit einem Spenderherz sollte alles besser werden. Doch dann kam Corona und damit der Rückzug ins Private. Von Katja Schmidtke und Paul-Philipp Braun Dies ist eine andere Geschichte aus der Pandemie. Es ist die Geschichte einer sechsköpfigen Familie, und vor allem ist es die Geschichte von Max. 2003 kam Max mit Löchern in der Herzscheidewand auf die Welt. Er war klein und zart, und weil es ihm nach seiner Geburt schnell immer schlechter...

  • 31.03.22
  • 49× gelesen
Service + Familie
Kinder der 4. Klasse der Evangelischen Grundschule Erfurt lernen in Zeiten der Corona-Pandemie im Klassenraum mit Maske.

Corona
Evangelische Schulstiftung behält Test- und Maskenpflicht bei

Angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen sowohl unter Schülerinnen und Schülern als auch unter Mitarbeitenden spricht sich die Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland für die Beibehaltung der schulischen Test- und Maskenpflicht in Thüringen aus. Dies solle bis zwei Wochen nach Ende der Osterferien am 23. April gelten. Der pauschalen Abschaffung aller Schutzmaßnahmen stehe die Stiftung sehr kritisch gegenüber, erklärte ihr Vorstandsvorsitzender Marco Eberl in Erfurt. „Wir...

  • Erfurt
  • 16.03.22
  • 13× gelesen
Blickpunkt
Am 16. März gilt in der Pflege und in Krankenhäusern eine Impfpflicht.

Corona
«Für die Sozialträger ist das sehr ungünstig»

Es sind nur noch wenige Tage, bis die Krankenhäuser und Pflegeheime den Behörden nachweisen müssen, dass ihre Angestellten gegen Corona geimpft sind. Unklar ist, ob ungeimpfte Beschäftigte nach dem 16. März weiter ihrer Arbeit nachgehen können. Von Markus Jantzer (epd) Bei allem Verdruss über die spezielle Corona-Impfpflicht für die Sozial- und Gesundheitsbranche empfehlen die großen Wohlfahrtsverbände ihren Einrichtungen, der gesetzlichen Meldepflicht nachzukommen. Arbeitgeber, die den...

  • 09.03.22
  • 11× gelesen
Glaube und Alltag

Nächstenliebe und Corona
Wir wollten Nächstenliebe und bekamen Streit

Wir wollten Nächstenliebe durchs Impfen, aber nun hat der Bundesgesundheitsminister gesagt, was Impfen nicht ist. Es ist nicht Fremdschutz und also keine Nächstenliebe und kaum Selbstschutz also auch keine indirekte Nächstenliebe. Zweimal geimpft ist wie ungeimpft und dreimal geimpft, das müssen wir lernen, sagt er, hilft auch nicht zur Eindämmung der Pandemie. Vielleicht, vielleicht hilft die vierte Impfung vor der nächsten Welle. Aber sicher sein könne sich da auch niemand. Bleiben die...

  • Gotha
  • 21.02.22
  • 39× gelesen
  • 1
  • 2
Aktuelles
2 Bilder

Kommentiert
Ich habe genug!

Es gibt wohl niemanden in diesen Tagen, der behaupten würde, die Pandemie habe keine Spuren hinterlassen. Resigniert, erschöpft und einfach nur am Ende. In vielen Familien wird das Thema längst ausgeklammert, totgeschwiegen. Nachrichten, die Pandemie betreffend, werden weggedrückt. Man kann es nicht mehr hören. Von Willi Wild Die Schwächsten, Alte, Kranke und Kinder, leiden besonders, heißt es. Doch mittlerweile fehlt auch den vermeintlich Starken und körperlich Gesunden die Kraft. Ich entdecke...

  • 17.02.22
  • 14× gelesen
Service + Familie
Mehr Liebe und Wertschätzung brauchen wir gerade in der Corona-Zeit.

Valentinstag
Nicht nur die romantische Liebe lässt sich feiern

Er wird sein Image als konsumorientierter, künstlicher Feiertag nicht recht los: Am 14. Februar ist Valentinstag. Wem Blumen und Pralinen zu klischeehaft sind, kann sich Alternativen überlegen. Von Paula Konersmann Herzchen, Rosen und ein Meer aus Kerzen: Alle Jahre wieder werben ähnliche Bilder für den Valentinstag. Aus dem offiziellen Heiligenkalender wurde Valentin 1970 gestrichen, weil er als "unhistorisch" galt. Dafür erlebte sein Gedenktag wenig später einen regelrechten "Neustart", so...

  • 14.02.22
  • 9× gelesen
Service + Familie
Nutzerin mit der Plattform Bumble und einem EU-COVID-19 Impfzertifikat.

Valentinstag
Dating in der Pandemie: Bist du geimpft?

Auch wenn das Corona-Virus zur Beschränkung der Kontakte zwingt, sind Nutzer von Dating-Plattformen weiterhin auf der Suche nach der großen Liebe. Die Pandemie stellt sie dabei jedoch vor neue Fragen - beispielsweise die nach dem Impfstatus. Von Inga Jahn  Die Dating-App bimmelt - eine Nachricht: «Ich würde dich gerne mal persönlich kennenlernen. Hast du Lust?» Vor rund zwei Jahren, bevor die Corona-Pandemie in Deutschland Einzug hielt, stellten sich für einen Single nun wohl zwei Fragen: Wann...

  • 13.02.22
  • 30× gelesen
  • 1
Aktuelles
G+H Nr. 07

Freitag, vor eins...
Unsere Seite 1 - Mittagessen vom Pfarrer

Heute endet in Sachsen-Anhalt und Thüringen das Schulhalbjahr. Viele Kinder und Jugendliche haben in den vergangenen Monaten nicht nur Zensuren mit nach Hause gebracht, sondern auch das Coronavirus. Allein in Sachsen-Anhalt waren zum Stichtag 3. Februar von rund 195000 Schülerinnen und Schülern 7668 infiziert und weitere 5662 in Quarantäne. Die Zahlen haben sich seit Mitte Januar jede Woche nahezu verdoppelt; zum Schuljahresbeginn wurden im ganzen Land lediglich 100 infizierte Schüler gezählt. ...

  • 11.02.22
  • 81× gelesen
Blickpunkt
Die Regeln sind klar: Höchstens zwei Minuten lang sollen die Aussagen sein. Eine Sanduhr rieselt exakt. Ermahnungen brauchte in Bad Berka indes niemand.
3 Bilder

Ein neues Miteinander
Das Seuchenparlament

Ein neues Miteinander: Die Pandemie beeinflusst das Leben seit mehr als zwei Jahren. Nikolaus Huhn hat eine Ebene geschaffen, auf der sich Menschen unterschiedlicher Meinung begegnen und Argumente austauschen können. Von Paul-Philipp Braun Zwei Stehtische aus Aluminium; an einem hängt ein Blatt mit der Aufschrift "Freiheit", auf dem anderen steht "Sicherheit". Verbunden durch ein blaues Seil, trennen die Positionen Menschen, die sich entlang der Linie aufgestellt haben. Denn während das Wort...

  • 10.02.22
  • 40× gelesen
BlickpunktPremium
Der Genforschung haben viele ihr Leben zu verdanken, so Szibor.
2 Bilder

Meinung
Widersprüche der Kirche

Kontrovers: Die Coronapandemie regt zum Nach-denken an. Tatsächlich haben sich viele vorgenommen, ihre Lebensgewohnheiten zu ändern. Appelle, die ein Umdenken befördern sollen, sind gegenwärtig von nahezu allen Kanzeln zu hören. Von Reinhard Szibor Mahnungen wären allerdings nicht nur an die Gemeindemitglieder zu richten, sondern auch an die Kirche als Institution. Denn wieder einmal treten die Widersprüche in ihr zu Tage. Die Landessynode der EKM ließ verlauten: „Es ist ein Segen, dass es so...

  • 10.02.22
  • 30× gelesen
Feuilleton

Intensivpflege am Anschlag
Notruf aus dem Krankenhaus

Er kann sie nicht ertragen, jene, die keine Ahnung von der Arbeit auf einer Intensivstation haben, aber hanebüchenen Blödsinn verbreiten. Von Christian Feldmann Den Berliner Intensivpfleger Ricardo Lange kennt seit seinem Auftritt in der Bundespressekonferenz halb Deutschland. Was er in seinem Buch ebenso sachlich wie verzweifelt aus dem Krankenhausalltag berichtet, ist eine enorm wichtige Lektüre. Zumal Lange nicht nur anklagt, sondern eine Menge vernünftiger Vorschläge macht, welche Schritte...

  • 09.02.22
  • 5× gelesen
Kirche vor OrtPremium
An der Grenze: Quarantänen sowie die Belastungen in der Pandemie treiben den Krankenstand in der Pflege nach oben. Die Impfpflicht werde die angespannte Personalsituation noch verschärfen, meint Christoph Stolte.
2 Bilder

Zur Impfpflicht
Zwischen Beifall und Pranger

Impfpflicht: Ungeimpften Arbeitnehmern in der Pflege droht ab dem 16. März Beschäftigungsverbot. Wie unter diesen Bedingungen die Versorgung in den Einrichtungen sichergestellt werden soll, bereitet Christoph Stolte Sorge. Beatrix Heinrichs hat mit dem Vorstandsvorsitzenden der Diakonie Mitteldeutschland gesprochen. Wie angespannt ist die Stimmung in den Einrichtungen derzeit? Christoph Stolte: Das Thema Impfen beschäftigt die Mitarbeiter zusehends. Es gibt unterschiedliche Fragen und Ängste,...

  • 09.02.22
  • 8× gelesen
BlickpunktPremium
Streitthema Impfung: Bei der Umsetzung der Impfpflicht durch die örtlichen Gesundheitsämter könnte es zu einem deutschlandweiten Flickenteppich kommen, meint der Vorsitzende des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbands, Christoph Radbruch. Dies werde sowohl bei den Mitarbeitern als auch in den Einrichtungen für erhebliche Unruhe sorgen.

Impfpflicht vs. Dienstplan
Dünne Decke, dickes Fell

Ob geimpft oder nicht – der Druck auf die Pflegekräfte steigt. Doch viel Zeit zum Sorgenwälzen bleibt kaum: Die Patienten warten schließlich. Von Beatrix Heinrichs Schon die Weihnachtszeit im vergangenen Jahr war ziemlich schlimm“, erinnert sich Claudia Blume: Kollegen seien erkrankt oder aufgrund von Quarantänen ausgefallen. Auch sie hätte viele zusätzliche Dienste übernommen. „Aber katastrophal war das nicht, nein“, sagt die Pflegefachkraft mit einer Stimme, die Widerstandsfähigkeit erahnen...

  • 09.02.22
  • 40× gelesen
  • 1
AktuellesPremium
Die Nerven liegen blank – darum ein Dank: Mit einer Plakataktion stellt die Diakonie Deutschland die bundesweite Impfkampagne in den Mittelpunkt, wie hier in Eisenach. Auch über die Social-Media-Kanäle läuft die Kampagne. Unentschlossene sollen ermutigt werden, sich für eine Impfung zu entscheiden.

Was tun?
Diakonie in Angst

Pflege-Kollaps: Als ob die Auswirkungen der Coronapandemie das Gesundheitswesen nicht schon genug stapazierten, sorgt die Impfpflicht für weitere Verwerfungen. Von Beatrix Heinrichs Es brodelt in der Diakonie. Das Wasser kocht, doch der Deckel soll lieber auf dem Topf bleiben – zumindest, wenn es nach den Vorständen bestimmter diakonischer Träger geht. Das Gericht, das man lieber lau als heiß servieren möchte, trägt den Namen "einrichtungsbezogene Impfpflicht". Der Bundestag hatte im November...

  • 09.02.22
  • 53× gelesen
AktuellesPremium

Impfpflicht im Gesundheitswesen
Da läuft mächtig etwas schief

Bundestag und Bundesregierung haben es beschlossen: Ab Mitte März muss das Personal in Kliniken, Heimen und weiteren Gesundheitseinrichtungen vollständig geimpft sein. Doch der Teufel steckt im Detail. Die Kritik wird immer lauter: Es fehlten klare Vorgaben. Es gebe keine Rechtsklarheit. Gesundheitsämter warnen vor Überlastung und Pflegeverbände vor Betreuungsproblemen, weil impfkritische Mitarbeiter ihren Beruf aufgeben könnten. Der Präsident des Deutschen Städtetages, Markus Lewe, rief die...

  • 09.02.22
  • 8× gelesen
Service + Familie

Sachsen-Anhalt
Mehr Todesfälle, weniger Geburten

Halle (epd) - Die Corona-Pandemie hat in Sachsen-Anhalt in den vergangenen beiden Jahren zu deutlich höheren Sterbefallzahlen geführt. 2020 starben im Land 33.804 Personen, 2021 waren es 36.894, wie das Statistische Landesamt in einer Videokonferenz mit Sachsen-Anhalts Innenministerin Tamara Zieschang (CDU) mitteilte. Die Sterbezahlen lagen somit merklich über dem Durchschnitt von 32.508 Todesfällen in den Jahren 2016 bis 2019. Die höchste Sterblichkeit sei in der zweiten und dritten...

  • 08.02.22
  • 6× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.