Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Aktuelles
Teilnehmer des Treffens, v. l. n. r. (OKR Albrecht Steinhäuser, Beauftragter der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung in Sachsen-Anhalt nicht im Bild): OKR Dr. André Demut, Beauftragter der Evangelischen Kirchen bei Landtag und Landesregierung in Thüringen; Stephen Gerhard Stehli, MdL Sachsen-Anhalt; Volker Heerdegen; Anne-Marie Keding, MdL Sachsen-Anhalt; Dr. Karl-Eckhard Hahn; Dr. Detlef Baer; Gudrun Holbe; Hans-Steffen Herbst; Jörg Kellner, MdL Thür.; Johannes Selle, MdB; Hildigund Neubert; Dr. Thomas Knoll; Landesbischof Friedrich Kramer; Prof. Dr. Wolfgang Merbach; Jürgen Scharf, Landesvorsitzender des EAK Sachsen-Anhalt; Dr. Ulrich Born; Prof. Dr. Jens Goebel, Landesvorsitzender des EAK Thüringen

Politik und Kirche
Landesbischof traf Evang. Arbeitskreis der CDU

Zu einem turnusmäßigen Gespräch über grundsätzliche und aktuelle Fragen im Themenfeld von Politik und Kirchen trafen sich am 12. Oktober 2021 im Augustinerkloster Erfurt Mitglieder der Evangelischen Arbeitskreise (EAK) der CDU in Thüringen und Sachsen-Anhalt mit Vertretern der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland unter Leitung von Landesbischof Friedrich Kramer. Diese Gespräche finden seit dem Jahre 2010 im jährlichen Rhythmus statt. Landesbischof Kramer führte u. a. aus: Auch das...

  • Erfurt
  • 18.10.21
  • 44× gelesen
Kirche vor Ort
8 Bilder

Tag des offenen Denkmals 2021
Unsere Kirche zu Schwansee öffnete am 12.09.2021 ihre Tore und lud herzlich zur Besichtigung ein

Schnell war für uns klar, dass wir zum Tag des offenen Denkmals in 2021 Präsenz zeigen wollten. Wenn auch wieder unter leicht eingeschränkten Maßnahmen, wie bei unseren Veranstaltungen zuvor, aber wenigstens aktiv und einladend. Gern öffneten wir am zweiten Sonntag im September unsere Tore und luden neben der Besichtigung unserer so geschätzten, kleinen Schatzkiste, unserer Kirche in Schwansee, auch noch zum Kinderbasteln sowie Kaffee und Kuchen ein. Wobei eine liebevoll eingedeckte Tafel ab 14...

  • Apolda-Buttstädt
  • 19.09.21
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort
4 Bilder

Schwanseer Filmpicknick im September
Neues aus dem Kirchgarten in Schwansee – Unser Filmpicknick im September

Am 10.09.2021 um 18 Uhr war es endlich wieder soweit und wir konnten uns nach erholsamer Sommerpause endlich wieder in unsere Veranstaltungsplanung stürzen und unser für dieses Jahr zweites Filmpicknick im Kirchgarten Schwansee organisieren. Zunächst etwas vorsichtig und abwartend, was die neusten Infektionszahlen sagten; doch schnell war klar, wir sind am Start und werden es stattfinden lassen. Die Vorbereitungen verliefen ohne übermäßigen Aufwand und die Vorfreude unsererseits war sehr groß....

  • Apolda-Buttstädt
  • 19.09.21
  • 6× gelesen
Aktuelles
Seit September ist Jan Lemke (M.) Präsident des Landeskirchenamtes. Den Segen für das Amt erhielt er von Landesbischof Friedrich Kramer (links) sowie durch Lemkes Stellvertreter, Oberkirchenrat Stefan Große, und Braunschweigs Oberlandeskirchenrat Jörg Mayer. Im Hintergrund (l.): Liturgin Jutta Noetzel, Senior des Reformierten Kirchenkreises
26 Bilder

Jan Lemke ist Präsident des Landeskirchenamtes
Der Neue kennt sich aus

Herr Präsident: Jan Lemke ist Familienvater, Volljurist und lange Jahre ehrenamtlich in der Kirche tätig. Er wird für die nächsten zehn Jahre die Geschicke des Landeskirchenamtes der EKM lenken. Von Paul-Philipp Braun  Eine Dekade kann eine lange Zeit sein, wenn sie nur abgesessen wird. Wer währenddessen aber etwas vorhat, etwas gestalten, bewegen und vielleicht sogar verändern will, für den erscheinen zehn Jahre schon fast übersichtlich und kurz. Vor Jan Lemke scheint diese Zeit dennoch...

  • Erfurt
  • 08.09.21
  • 360× gelesen
Service + Familie
Unkenntlich gemachtes Hakenkreuz an der Mauer der Lutherkirche Wellingsbüttel.
Video

Tagungsbeiträge online
Nazi-Glocken, NS-Kirchenbau, NS-Kirchenkunst

1945 war nicht alles vorbei. Zwar wurde nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, den Nazi-Deutschland am 1. September 1939 mit dem Überfall auf Polen begonnen hatte, vielerorts zum Meißel, zum Schleifgerät, zur Rasierklinge oder zum Pinsel gegriffen, um NS-Symbole zu entfernen. Doch manches von damals hat bis heute überdauert. Denn etliches, was wir aus der Nazi-Zeit geerbt haben, wird bisweilen gar nicht als „Braunes Erbe“ wahrgenommen. NS-Architektur bleibt oft unerkannt stehen. NS-Kunst...

  • Gotha
  • 01.09.21
  • 40× gelesen
Aktuelles

BUGA
Kirchen wollen für Bewahrung der Schöpfung sensibilisieren

Erfurt (epd) - Zu einem „Weltgebetstag für die Schöpfung“ laden die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und das Bistum Erfurt am Mittwoch in den Kirchenpavillon der Bundesgartenschau (BUGA) auf den Petersberg der Landeshauptstadt ein. Neben einer Mittagsandacht mit den Bischöfen Friedrich Kramer (EKM) und Ulrich Neymeyr (Bistum Erfurt) steht dabei auch die Preisverleihung des Wettbewerbs „Kirchengrün“ auf dem Programm. Alle Veranstaltungen im Überblick: 12 Uhr, Mittagsandacht zum...

  • 30.08.21
  • 10× gelesen
Feuilleton

Zahl der Woche
63 Prozent ...

... aller Deutschen wollen während ihres Sommerurlaubs keine Kirche besichtigen, ergab eine Insa-Umfrage. Immerhin 37 Prozent würden eine Kirche im Urlaub besuchen. Im Gegensatz zum tatsächlichen Gottesdienstbesuch der Kirchenmitglieder von durchschnittlich 4,5 Prozent keine schlechte Quote!

  • 15.08.21
  • 8× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
5 Bilder

Schwansee
Filmpicknick im Kirchgarten

Auf unsere erste Veranstaltung haben wir regelrecht hin gefiebert. Denn so lang haben wir ausharren müssen, mussten immer wieder Nachrichten und neue Anweisungen abwarten, mussten uns weiterhin in Geduld üben. Und dann noch so viele Fragen, die uns umtrieben haben. Neben den allgemeinen, die uns immer beschäftigen, „ Wird denn das Wetter halten?“ über „Haben wir ausreichend Getränke besorgt?“ bis hin zu „Werden wir allein im Kirchgarten sitzen?“ Nicht abwegig in Zeiten von Corona. Aber unsere...

  • 06.08.21
  • 22× gelesen
  • 1
  • 1
Aktuelles
2 Bilder

Bundestagswahl
(K)eine Empfehlung

Von Willi Wild Diese Überschrift verwundert auf den ersten Blick: Die EKD will zur Bundestagswahl keine Wahlempfehlung geben. Gab es doch bislang immer die Empfehlung, wählen zu gehen. Aber die ist offensichtlich nicht gemeint. Die evangelische Kirche will keine parteipolitische Empfehlung an wen auch immer richten, um Parteiprogrammen keinen „Heiligenschein“ zu geben, so der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm in einem Interview mit dem EPD. Eine Selbstverständlichkeit, sollte man...

  • Weimar
  • 06.08.21
  • 34× gelesen
  • 2
Aktuelles
Pastor Oliver Meißner in seiner Küche in Wienrode, Sachsen-Anhalt
Video

Video
Die DDR in der Pfarrerwohnung

Vor 60 Jahren errichtete die DDR-Regierung die Berliner Mauer, Deutschland war endgültig geteilt. Pastor Oliver Meißner ist im Westen mit Blick auf die Grenze aufgewachsen und rechnete nicht damit, dass Deutschland je wieder vereint sein würde. Doch es kam anders. Vor 20 Jahren übernahm er seine erste Pfarrstelle bei Blankenburg und ist bis heute dort geblieben. Aufgewachsen als Wessi im Zonenrandgebiet, heute ein Liebhaber nostalgischer Ossi-Produkte. Meißners Wohnung sieht aus wie ein...

  • 05.08.21
  • 25× gelesen
FeuilletonPremium
Ein Bühnenmensch durch und durch: Peter Maffay bei einem Konzert kurz vor Ausbruch der Pandemie im Februar 2020. Der 71-Jährige wünscht sich, bald wieder Konzerte vor vielen Fans zu spielen.

Peter Maffay
"Überhaupt nicht gestrig"

Peter Maffay braucht die Kirche nicht, kann aber ohne Glauben nicht leben. In Halle, der Heimat seiner Lebensgefährtin, lernt er nun die Franckeschen Stiftungen kennen und schätzen: Zusammenarbeit nicht ausgeschlossen. Von Katja Schmidtke Es trennen sie drei Jahrhunderte, aber so fern sind sich August Hermann Francke und Peter Maffay dann doch nicht. Kindern und Jugendlichen einen sicheren Hafen – zumindest auf Zeit – zu schenken, ihnen Zugang zu Bildung zu gewähren und Begegnungen ganz...

  • 29.07.21
  • 13× gelesen
FeuilletonPremium
Eine harte Nuss: Am 8. Juli 1871 löste Reichskanzler Otto von Bismarck (hier als Nussknacker aus dem 19. Jahrhundert, Weihnachtsmuseum Rothenburg o. d. T.) die Interessenvertretung der Katholiken im preußischen Kultusministerium auf, was einen erbitterten Streit auslöste.
2 Bilder

Das Trauma von 1871

Kulturkampf: Der Mediziner und liberale Reichstagsabgeordnete Rudolf Virchow gab dem gesellschaftlichen Großkonflikt seinen Namen. Vor 150 Jahren eskalierte der Streit zwischen katholischer Kirche und Regierung in Preußen-Deutschland. Von Christoph Arens Es war kurz nach der Gründung des Deutschen Reiches. Und es gab Spannungen, von Anfang an. Die Katholiken in Deutschland verbinden mit 1871 Erinnerungen, die lange traumatisch nachwirkten. Am 8. Juli 1871 löste der preußische Ministerpräsident...

  • 23.07.21
  • 18× gelesen
Aktuelles

Mitgliederstatistik: Abwärtstrend bei Kirchen hält an
Eine Million weniger

Nach den Skandalen um den sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen und den Umgang damit, vor allem im römisch-katholischen Erzbistum Köln, ist es nicht verwunderlich: Die beiden großen Kirchen in Deutschland verlieren weiterhin Mitglieder in Größenordnungen. Mit Reaktionen aus Mitteldeutschland. Von Benjamin Lassiwe Zum 31. Dezember 2020 gehörten noch 20,2 Millionen Menschen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) an. 22,19 Millionen Menschen waren römisch-katholisch. Ein Jahr...

  • 14.07.21
  • 173× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Angebot zur Besinnlichkeit: Überall im Kirchenschiff verteilt hängen Bilderrahmen, darin Botschaften in einem Wort. Die Idee dazu hatten der Künstler Uwe Pfeifer (l.) und Peter Dörheit aus dem Gemeindekirchenrat.
2 Bilder

Osmünde: Kunstaktion in der Kirche
Worte zum Denken und Spüren

Wer die Dorfkirche St. Petrus in Osmünde im Kirchenkreis Halle-Saalkreis betritt, dem fällt sogleich ein Kunstwerk auf, das der hallesche Künstler Uwe Pfeifer für die Aktion „Das alternative Altarbild“ geschaffen hatte, die 2009 im Magdeburger Dom zu sehen war. Jetzt soll es an den Marienaltar erinnern, der einst in der vor 850 Jahren erstmals erwähnten Osmünder Kirche stand. „Dieser Altar wurde als Nebenaltar eingerichtet, genauso wie der Barbara-Altar in der Hauptkirche des Erzbistums, dem...

  • 08.07.21
  • 4× gelesen
Aktuelles

Kirchenpräsident widerspricht Finanzler der EKD-Synode
Kirchenstatus nicht von Mitgliederzahlen abhängig

Weimar - Der leitende Geistliche der Evangelischen Landeskirche Anhalts, Kirchenpräsident Joachim Liebig, hat in der aktuellen "Glaube +Heimat" (Ausgabe  zum 11. Juli) einmal bekräftigt, dass der Status einer Landeskirche nicht von deren Mitgliederzahl abhänge. Er kritisierte die Einschätzung vom Vorsitzenden des Haushaltsausschusses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Christian Weyer, der in einem Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) die Zahl der...

  • 07.07.21
  • 116× gelesen
BlickpunktPremium
Vom Gotteshaus zum Hotel? Seit der Sanierung in den 1990er-Jahren wurde die Aubachtaler Kirche nur noch not-repariert. Schon seit sieben Jahren steht sie leer. Nach der Entwidmung wird sie auf dem Immobilienportal der EKM angeboten. Nutzungsideen gäbe es.
2 Bilder

Auf Wiedersehen oder Adieu
Ein nutzloses Gotteshaus?

Möglicherweise ist es der Blick in die Zukunft. In die der leeren, verfallenen Kirchen im Osten Deutschlands. Möglicherweise ist es aber eine neue Chance, die sich für das Gebäude der Aubachtaler Kirche in Greiz auftut. Klar ist nur eins: Die Kirche ist nun keine Kirche mehr. Von Kathleen Bernhardt  Musik erklingt. Dann geht Super-intendent Andreas Görbert mit dem Gemeindekirchenrat nach vorn. Sie nehmen symbolisch das Taufbecken, Osterkerze, Bibel und das Abendmahlgeschirr. Somit ist die...

  • 25.06.21
  • 84× gelesen
  • 1
Glaube und Alltag

Kirche aufgefordert
Quote für People of Color

 Wuppertal (epd) – Die evangelische Theologin Sarah Vecera hat die evangelische Kirche aufgefordert, über eine Quote für People of Color (PoC) nachzudenken. Diese seien in Kirchenvorständen, Pfarrhäusern und kirchlichen Leitungsämtern nicht repräsentiert, sagte Vecera. Eine Quote könne daran etwas ändern, so die Bildungsreferentin mit Schwerpunkt «Rassismus und Kirche», die für die Vereinte Evangelische Mission (VEM) arbeitet. Als People of Color bezeichnen sich Menschen, die nicht als weiß,...

  • 12.06.21
  • 19× gelesen
  • 1
Glaube und AlltagPremium

Rezension
Visionen-Sammlung für die Zukunft der Kirche

Die gute Nachricht ist: Es mangelt nicht an Ideen. Von Mirjam Petermann Das zeigt das Buch "Kirche der Zukunft – Zukunft der Kirche" ganz deutlich. Auf mehr als 200 Seiten stellen 23 junge Pfarrerinnen und Pfarrer aus allen deutschen Landeskirchen sowie aus Österreich und der Schweiz ihre Ideen, Gedanken und Träume von ihrer (Landes-) Kirche der Zukunft vor. Das Spektrum der Darstellungen ist groß: Es gibt Ideen zur Nutzung von Kirchengebäuden, andere sehen darin auch Ballast, den es zu...

  • 10.06.21
  • 18× gelesen
AktuellesPremium
Eins im Sinn: An der Grundsteinlegung am 27. Mai nahmen Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (v. l.), Rabbiner Andreas Nachama, Pfarrer Gregor Hohberg, Imam Kadir Sanci, sowie Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, teil. Die Eröffnung des Drei-Religionen-Hauses ist in drei bis vier Jahren geplant.

House of One
Die Drei-Religionen-WG

Vor zehn Jahren entstand die Idee, in Berlin eine Kirche, eine Synagoge und eine Moschee gemeinsam unter einem Dach zu bauen. Vorige Woche wurde der Grundstein gelegt. Von Christine Xuân Müller Noch klafft eine riesige Baugrube auf dem Petriplatz mitten im Herzen des alten Berlins. Hier stand vor fast 800 Jahren die erste Petrikirche, wie das älteste Schriftstück Berlins von 1237 bezeugt. Auf diesem symbolträchtigen Untergrund wird nun ein neues symbolträchtiges Gebäude errichtet – das...

  • 02.06.21
  • 18× gelesen
Feuilleton

Zahl der Woche
Jeder 4.

Deutsche wünscht sich eine Vereinigung der evangelischen und der katholischen Kirche. Das ergab eine Umfrage von Insa-Consulere. Jüngere Befragte sind seltener für die Vereinigung der beiden Kirchen als ältere: Während sich bei den 18- bis 29-Jährigen nur 19 Prozent dafür aussprachen, waren bei den über 60-Jährigen 33 Prozent dafür.

  • 30.05.21
  • 25× gelesen
  • 6
Aktuelles
Kirchenpräsident Joachim Liebig

Essay
Was ist eine Kirche?

Was ist Kirche, wenn sie klein ist? Essay von Joachim Liebig Kirchenpräsident der Evangelischen Landeskirche Anhalts Dessau-Roßlau, im Mai 2021 Einige Vorbemerkungen zu dem vorliegenden Beitrag: a. Der Beitrag ist parteilich. Als Kirchenpräsident der nach Mitgliederzahlen kleinsten Landeskirche unter den Gliedkirchen der EKD kann eine Parteilichkeit für kleine Kirchen vorausgesetzt werden. b. Spätestens seit der EKD -Schrift „Kirche der Freiheit“ aus dem Jahr 2006 hat die Anzahl der Mitglieder...

  • 20.05.21
  • 442× gelesen
  • 1
  • 3
Aktuelles
G+H Nr. 18 vom 2. Mai 2021

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Rezeptfreie Immunkur gegen Frustwolken

Tag-Clouds waren eigentlich schon out, bevor sie überhaupt erfunden wurden. Davon abgesehen: Wäre diese Woche eine solche Schlagwortwolke, welche Buchstabenkombinationen würden wohl aus ihr regnen? Vielleicht: Buga-Kohlrabi, allesdichtmachen, Geimpfte und leider wohl auch Potsdam. Da steckt viel Aufregung, Frust und Traurigkeit in diesen paar Worten. Aber, wo Schatten ist, muss auch Licht sein. Mein Favorit für die Tagcloud dieser Woche: Opernsänger.  Die Damen und Herren der Hamburgischen...

  • Jena
  • 30.04.21
  • 82× gelesen
  • 1
  • 1
Aktuelles

Finanzierung kirchlicher Medien
Katholische Publizisten warnen vor Gefährdung der Pressefreiheit

Köln (red) -  Die Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands (GKP) sieht in jüngsten Äußerungen des Passauer Bischofs Stefan Oster eine Gefahr für die Pressefreiheit innerhalb der katholischen Kirche. „Wer die Verbreitung unliebsamer Inhalte zum Anlass nimmt, die Finanzierung kirchlicher Medien infrage zu stellen, offenbart ein vormodernes, autoritäres und dirigistisches Verständnis von Kommunikation“, sagte der GKP-Vorsitzende Joachim Frank. Oster hatte sich auf „Facebook“ gegen die...

  • 29.04.21
  • 9× gelesen
Glaube und Alltag

Zeit und Raum für die Klage

Experiment: Kirchen sollten sich in der Pandemie nicht mit tröstenden Antworten überbieten, sondern Raum für Klage eröffnen. Aus dieser Überlegung entstand ein Gottesdienstformat. Von Karin Wollschläger und Daniel Heinze Die Kirche will in diesen Pandemie-Zeiten Trost und Kraft geben. Aber eröffnet sie auch Raum, individuelle Klagen vorzubringen und einfach miteinander auszuhalten? In Leipzig entsteht aus diesem Gedanken derzeit ein neues liturgisches Format: die "Klagezeit", ein ökumenischer...

  • 25.03.21
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.