Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

Kirche vor Ort

Spenden helfen

Dessau-Roßlau (G+H) – Nach dem Tod eines eritreischen Christen im Dessauer Waldbad kann dessen Leichnam dank zahlreicher Spenden in seine Heimat überführt werden. Eine von der katholischen und der evangelischen Kirche initiierte Spendenaktion erbrachte rund 3 500 Euro. Es beteiligten sich 60 Menschen. Übergeben wird der Scheck am 3. September in der katholischen Propsteikirche St. Peter und Paul an den Onkel des Verstorbenen aus Leipzig sowie an Diakon Georg König von der Syrisch-Orthodoxen...

  • Dessau
  • 03.09.18
  • 10× gelesen
Aktuelles

»Brot für die Welt«: Kritik an der aktuellen Politik zur Bekämpfung von Fluchtursachen
Spendenzuwachs bei Hilfswerk

Das evangelische Hilfswerk »Brot für die Welt« hat seine Einnahmen erneut gesteigert. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Spendenaktion der Landes- und Freikirchen Einnahmen von 282,2 Millionen Euro. 2016 waren es noch 273,5 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 3,2 Prozent. Von Benjamin Lassiwe  Darin enthalten waren Spenden und Kollekten im Umfang von 61,8 Millionen Euro. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten...

  • 15.08.18
  • 7× gelesen
Aktuelles
Vor Ort in Syrien:  Der Direktor des Hilfswerks der griechisch-orthodoxen Kirche in Syrien, Vater Alexi (l.), die Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe, Cornelia Füllkrug-Weitzel,  und Martin Kessler Anfang März vor zerstörten Häusern in Homs.

Spendenzuwachs: Diakonie Katastrophenhilfe zieht Bilanz
Umdenken bei Syrienhilfe

Das Auswärtige Amt sollte nach Ansicht der Diakonie Katastrophenhilfe in Syrien humanitäre Hilfe auch für die von der Regierung kontrollierten Gebiete zulassen. »Hier fordern wir von der Bundesregierung ein Umdenken«, sagte der Leiter des evangelischen Hilfswerks, Martin Keßler. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 31), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten...

  • 06.08.18
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort

Gemeinsam Laufen für neuen Raum der Stille

Burg (G+H) – Beim Spendenlauf der Theologischen Hochschule der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau kam eine Spendensumme von 6.500 Euro zusammen. Über den Betrag kann sich die evangelische Grundschule in Burg freuen. 150 Läufer rannten 1.500 Runden einer 1,1 Kilometer langen Strecke. Unter ihnen waren alle Mitarbeiter der evangelischen Grundschule Burg, 30 Schüler sowie Eltern. Die Spenden wird die Schule am neuen Standort investieren: Der Raum der Stille soll mit Kniebänken, Kreuz und...

  • Elbe-Fläming
  • 27.06.18
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort

Altbelgerns Glocke will Frieden in die Welt tragen

Mit einer Glockenweihe ist in Altbelgern bei Mühlberg das 200. Jubiläum der Wiederweihe der Dorfkirche gefeiert worden. Von Veit Rösler Durch eine großzügige Spende von Gerhard Olbrich, der in Altbelgern geboren ist, ist es dem Förderverein für die Kirche gelungen, neben der noch vorhandenen Glocke aus dem Jahre 1597 eine zweite, neue Glocke anzuschaffen. 10.000 Euro stiftete der 89-Jährige, der früher als Religionslehrer arbeitete, dafür. Die ursprüngliche Glocke war im Ersten Weltkrieg...

  • Bad Liebenwerda
  • 27.06.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Spenden für den Agnus-Altar erbeten

Das Foto zeigt den Altarraum der Köthener Agnuskirche, wie er zurzeit nicht aussieht, aber wieder einmal – und schöner dann – aussehen wird. Der über 500 Jahre alte Flügelalter wurde Ende 2016 zur Restaurierung in eine Fachfirma transportiert. Inzwischen liegt die denkmalrechtliche Genehmigung für Bauarbeiten am Altarraum vor, der erst im 19. Jahrhundert sein heutiges Aussehen erhielt. Der Altar mit seinen sieben Skulpturen und sechs Gemälden ist älter als die 1699 fertiggestellte Kirche. Er...

  • Köthen
  • 29.05.18
  • 21× gelesen
Kirche vor Ort

Fundraisingpreis für Hallianz Spendenlauf

Jena/Halle (G+H) – Der »Mitteldeutsche Fundraisingpreis« geht in diesem Jahr an den Hallianz Spendenlauf. Das ist eine Benefizveranstaltung zugunsten lokaler Engagement- und Jugendprojekte in Halle, die sich für Demokratie, Vielfalt und Jugendbeteiligung stark machen. Der mit 400 Euro dotierte Preis wurde am 13. März beim Mitteldeutschen Fundraisingtag in Jena verliehen. Der Hallianz Spendenlauf findet einmal im Jahr am Hansering statt. 2017 haben mehr als 700 Läufer 8.903 Runden absolviert und...

  • Jena
  • 20.03.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Johanniter unterstützen Hospizbau in Jena 

Jena (G+H) – Über eine Spende der Johanniter kann sich die Jenaer Hospiz- und Palliativ-Stiftung freuen: Kürzlich übergab Martin von Gehren, Leiter der Provinzial-Sächsischen Genossenschaft des Johanniterordens, einen Scheck über 20 000 Euro an die Stiftungsvorsitzenden Ulrich Wedding und Franz von Falkenhausen. Der Johanniterorden gehörte 2014 zu den Mitbegründern der Stiftung. Mit der Spende soll der Bau des stationären Hospizes in Jena-Lobeda unterstützt werden. Die Eröffnung ist laut...

  • Jena
  • 05.03.18
  • 7× gelesen
Eine Welt
Kleider machen Leute: Auf dem Old-Soweto Kleidermarkt in Lusaka, Sambia, werden – wie auf unzähligen Märkten in anderen afrikanischen Ländern auch – die gebrauchten Kleidungsstücke aus den Altkleidersammlungen Europas verkauft. Einige ostafrikanische Länder wollen den Import beenden und planen Einfuhrverbote. Doch der Widerstand ist groß, denn vom Geschäft mit der Kleidung profitieren viele.

Fluch und Segen

Afrika wehrt sich gegen abgelegte Klamotten aus Europa: Zur Stärkung der heimischen Wirtschaft und des nationalen Selbstbewusstseins. Von Benjamin Dürr In Ruanda heißen sie »Chagua«, in Kenia »Mitumba«: Gebrauchte Pullis, Shirts und Hosen aus Europa und Nordamerika stellen in vielen Ländern Afrikas einen eigenen Wirtschaftszweig dar. Sie werden auf unzähligen Märkten verkauft. Jedes Jahr wird abgelegte Kleidung im Wert von rund einer Milliarde Euro nach Afrika verschifft, etwa ein Drittel...

  • Weimar
  • 22.01.18
  • 116× gelesen
Eine Welt

Weltweit: GAW fördert 125 Projekte

Leipzig (epd) – Das Gustav-Adolf-Werk (GAW) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) unterstützt 2018 weltweit 125 Projekte mit insgesamt 1,6 Millionen Euro. Ein Schwerpunkt ist ein Friedensprojekt in Kolumbien. Weiter will das Hilfswerk Vorhaben im Bürgerkriegsland Syrien fördern, darunter evangelische Schulen und diakonische Nachbarschaftsprojekte. In Griechenland, Rumänien, Ungarn, der Ukraine und im Kosovo wolle man sich für die Integration von Roma in die Gesellschaft einsetzen....

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Wieder nutzbar: Das Kirchenbuch von Frauenprießnitz

Kirchenbuch dank Spendern restauriert

Das Kirchenbuch der Kirchengemeinde in Frauenprießnitz (Kirchenkreis Eisenberg) ist restauriert, dank des Engagements von Konrad Sachse. Bei seinen Recherchen zur eigenen Familiengeschichte hielt der promovierte Forscher das kaum noch benutzbare Kirchenbuch in seinen Händen. Sachse konnte Sponsoren gewinnen, denen die Erhaltung des ortsgeschichtlichen Dokuments am Herzen lag und die die erforderlichen 1 200 Euro für die Restaurierung beisteuerten. Mit der Firma Zentrum für Bucherhaltung (ZfB)...

  • Eisenberg
  • 15.01.18
  • 23× gelesen
Kirche vor Ort
Volles Geläut in A, Cis und E

Neue Glocken zu Weihnachten

Wohlsborn (G+H) – Rechtzeitig vor Heiligabend hat die Kirche in Wohlsborn (Kirchenkreis Weimar) ein neues Bronzegeläut bekommen. So konnten die Glocken erstmals zur Christvesper am 24. Dezember rufen. Damit ist eine fast zehn Jahre andauernde Zeit ohne volles Geläut zu Ende gegangen. Seit 2009 durfte aus bautechnischen Gründen nur noch eine der drei Eisen-Hartguss-Glocken läuten. Rund 19 000 Euro an Spenden konnten die Kirchengemeinde und die Kommune einwerben. Die Sparkassen-Kulturstiftung...

  • Weimar
  • 05.01.18
  • 25× gelesen
Aktuelles
Es sang der Gospelchor Saarbrücken.

Festgottesdienste zur Eröffnung der Spendenaktionen im Advent

Mit einem Festgottesdienst haben die beiden großen Kirchen am ersten Advent ihre bundesweiten Spendenaktionen eröffnet. Beim evangelischen Hilfswerk »Brot für die Welt« steht die Spendensammlung unter dem Motto »Wasser für alle«. Das katholische Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat legt den Schwerpunkt auf faire Arbeitsbedingungen. Es sei mit dem Recht Gottes und mit irdischer Gerechtigkeit nicht zu vereinbaren, dass fast 850 Millionen Menschen auf der Erde keinen Zugang zu frischem Wasser...

  • Weimar
  • 05.12.17
  • 3× gelesen
Aktuelles

DZI: Überlegt, nicht impulsiv spenden

Berlin (epd) – Spendenexperten warnen in der bevorstehenden Adventszeit vor unseriösen Hilfsorganisationen. In seinen aktuellen Tipps empfiehlt das unabhängige Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI), bei Spenden ihrem Herzen zu folgen. Sie sollten Geld für Themen geben, die ihnen persönlich nahe und bekannt seien. Dem DZI zufolge ist es für Spender und Organisationen von Vorteil, die Gaben auf nur wenige Organisationen zu konzentrieren. Das erleichtere den Spendern die...

  • Magdeburg
  • 29.11.17
  • 12× gelesen
Aktuelles

Präsidentin warnt vor Wasserprivatisierung

Saarbrücken (epd) – Die Präsidentin von »Brot für die Welt«, Cornelia Füllkrug-Weitzel, warnt vor einer Privatisierung von Wasser. Wasser müsse allen Menschen auf der Welt zur Verfügung stehen und dürfe nicht das »Privateigentum einiger weniger« werden, sagte sie am Dienstag in Saarbrücken. Die 59. bundesweite Spendenaktion von »Brot für die Welt« wird am 3. Dezember in Anwesenheit in der Saarbrücker Ludwigskirche eröffnet. Die Aktion steht unter dem Motto »Wasser für alle!«. Seit 1959...

  • Weimar
  • 22.11.17
  • 14× gelesen
Feuilleton

Spendensammlung im Internet geglückt

Gera-Untermhaus (G+H) – 4 500 Euro sollten per Crowdfunding im Internet gesammelt werden (G+H berichtete in Nr. 40), um die Veröffentlichung der Kantate über den Marienaltar der Untermhäuser Kirche zu ermöglichen. Dieses Ziel wurde in den letzten Zügen erreicht. Noch zwei Tage vor Ablauf des Finanzierungszeitraumes fehlten 1 000 Euro. Am Ende kamen sogar 840 Euro mehr zusammen als geplant. Die Bilder des spätgotischen Flügelaltars der Marienkirche sind ein so besonderes Kunstwerk, dass ihm...

  • Gera
  • 21.11.17
  • 8× gelesen
Kirche vor Ort
Die Friedensglocke der Marienkirche Sangerhausen

St. Marien mit neuer Stimme

Glocken erklingen erstmals im ökumenischen Gottesdienst Von Steffi Rohland Glockenklang aus dem Turm der Marienkirche in Sangerhausen? Was vor drei Jahren unvorstellbar war, ist seit dem Reformationstag 2017 Wirklichkeit. Im ökumenischen Festgottesdienst erklangen die vier neu gegossenen Glocken zum ersten Mal. Familienstiftungen finanzieren zwei Glocken, eine Glocke spendierte der Lions Club Sangerhausen und viele Menschen zahlten 20 634,05 Euro auf das Spendenkonto für die...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 09.11.17
  • 35× gelesen
Kirche vor Ort

Freundeskreis Luther stiftet Spendentafel

Wittenberg (epd/G+H) – Der Freundeskreis Luther präsentierte am Wittenberger Schloss-Ensembles eine neue Spendentafel. Der 2009 gegründete Freundeskreis warb nach eigenen Angaben knapp eine Million Euro Spenden ein, die unter anderem in die Wiederherstellung der Fenster in der Schlosskirche und die Aufbereitung von Luther- und Melanchthon-Gemälden in der Schlosskirche flossen. Dem Verein gehören 27 Persönlichkeiten an, darunter der Verleger Heinz Bauer, Friede Springer sowie der Unternehmer...

  • Wittenberg
  • 09.11.17
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort

Schindeln zu Spenden machen

Von Uwe Kraus Die Halberstädter und ihre Gäste können aktuell Schieferspindeln in Spenden umwandeln. Wie Claudia Wyludda (Foto) von den Domschätzen Halberstadt und Quedlinburg sagt, steigen dem Südturm des Halberstädter Domes die Handwerker aufs Dach. Der Schiefer des Domdaches wird durch Kupfer ersetzt. Gleiches geschieht im kommenden Jahr mit dem Nordturm. Aber wohin mit den abgedeckten Schieferschindeln? Sie werden von der Domschatzverwaltung und dem Förderkreis Kirchenmusik am Dom...

  • Halberstadt
  • 28.09.17
  • 53× gelesen
Kirche vor Ort

Dorfkirche erhält 20 000 Euro

Bonn/Wundersleben (epd) – Für Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen in der St.-Bonifatius-Kirche in Wundersleben (Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda) stellt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) insgesamt 20 000 Euro zur Verfügung. Das Geld soll für Sanierungsarbeiten an der Holzdecke über der Orgelempore genutzt werden, teilte die Stiftung am Dienstag mit. Die Stiftung lobte das Gotteshaus als »typisches Beispiel einer Dorfkirche aus dem 18. Jahrhundert«, deren bauzeitliche Ausstattung...

  • Südharz
  • 28.09.17
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort

Linke Abgeordnete spenden für Kirche

Eisenach/Erfurt (epd) – Die Kirchgemeinde des Eisenacher Ortsteils Madelungen kann sich über eine Spende in Höhe von 500 Euro freuen. Mit dem Geld soll die Sanierung der evangelisch-lutherischen Kirche St. Trinitatis unterstützt werden. Die Spende, die am Montag von Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) überreicht werde, stamme vom Verein »Alternative 54 Erfurt«. 1995 hatten Parlamentarier der PDS – inzwischen Die Linke – im Landtag den Verein mit dem Ziel gegründet, die automatischen...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 28.09.17
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Chöre sammeln 30 000 Euro

Für einen Wettbewerb zum 500. Reformationsjubiläum haben Chöre 300 verschiedene Versionen des Kirchenlieds »Ein feste Burg ist unser Gott« im Internet hochgeladen. Damit sammelten sie 30 000 Euro Spenden für das evangelische Hilfswerk »Brot für die Welt«, wie das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) in Frankfurt mitteilte. Den noch laufenden Wettbewerb hatten die Aktionen »Gospel für eine gerechtere Welt« und »Brot für die Welt« im November gestartet. Für jedes Video des...

  • Weimar
  • 28.09.17
  • 11× gelesen
Aktuelles

Spendenplus bei »Brot für die Welt«

Von Benjamin Lassiwe Ein deutliches Spendenplus verzeichnet das evangelische Hilfswerk »Brot für die Welt«: Im Jahr 2016 erhielt das zum Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung gehörende Hilfswerk Spenden und Kollekten in Höhe von 61,7 Millionen Euro. Wie die Präsidentin des Hilfswerks, Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel, in Berlin erklärte, sei dies das »zweitbeste Spendenergebnis in den letzten zehn Jahren«. Gegenüber 2015, als das Werk Spenden und Kollekten in Höhe von 57,5...

  • Weimar
  • 15.09.17
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort
Kitaleiterin Peggy Kiesewetter fand im Briefkasten eine anonyme Geldspende.

Überraschung im Briefkasten

Anonyme Spende für die Kita in Westerhausen. Wechsel zu Neinstedter Anstalten Als Peggy Kiesewetter, Leiterin der Kita »Kuckucks­berg« in Westerhausen bei Thale, kurz nach dem Jahreswechsel den Briefkasten der Kita öffnete, rechnete sie damit, Verträge und amtlichen Papiere vorzufinden. Dokumente, die in Bezug zum Wechsel der Kita hin zur Evangelischen Stiftung Neinstedt stehen. Denn die Kita »Kuckucksberg« sowie fünf weitere Einrichtungen der Stadt Thale sind zum 1. Januar zur Evangelischen...

  • Halberstadt
  • 14.09.17
  • 69× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.