Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

Aktuelles

Vermeintlicher Spendenrückgang in Anhalt aufgeklärt
Brot für die Welt: Einbruch im vergangenen Jahr war ein Versehen

Weimar (G+H) - Die Evangelische Landeskirche Anhalts hat 2018 deutlich mehr Geld für „Brot für die Welt“ gesammelt als bisher bekannt, berichtet die in Weimar erscheinende Mitteldeutsche Kirchenzeitung "Glaube+Heimat" in der aktuellen Ausgabe (zum 6. Oktober). Bei der Jahrespressekonferenz des Werks im Sommer sowie im gedruckten Jahresbericht, der bereits mit einer Korrekturseite versehen war, hatte es geheißen, dass die kleinste deutsche Landeskirche nur 33.735 Euro für das Hilfswerk...

  • Weimar
  • 01.10.19
  • 74× gelesen
Glaube und Alltag Premium
Durchschnittlich 10 Euro wurden im digitalen Klingelbeutel und am stationären Spendenterminal in der Duisburger Salvatorkirche gespendet, mehr als bei einer traditionellen Bargeld-Spende.

Testphase
Digitaler Klingelbeutel mit verhaltener Resonanz

Seit einem halben Jahr testet die evangelische Salvatorkirche in Duisburg als eine der ersten Kirchen in Deutschland im Rahmen eines Modellprojekts die digitale Kollekte. Besucher können dort nicht nur bar, sondern auch kontaktlos mit Karte oder Smartphone spenden – entweder an einem stationären Spendenterminal oder mittels eines digitalen Klingelbeutels. Auf einem Touchpad wird zwischen Geldbeträgen von zwei bis 25 Euro gewählt, anschließend die EC-Karte an einen Sensor unten am Terminal...

  • 17.09.19
  • 26× gelesen
Kirche vor Ort

Jena: Laufen für den guten Zweck
Mit dem Roller zur Sponsorenrallye

Jena (red) - Zur 4.  Jenaer Sponsorenrallye lädt der Kirchenkreis Jena am 8. September, ab 11 Uhr, in das Sportfeld in der Oberaue ein. Aufgerufen sind Läufer jeden Alters, für einen guten Zweck die Turnschuhe zu schnüren. Zu Fuß, mit dem Roller, Kinderwagen, per Rollschuh oder Fahrrad gilt es einen ein Kilometer langen Kurs innerhalb von maximal drei Stunden zu umrunden. Teilnehmer, die ein Fahrrad mit Tacho haben, können diesen Rundkurs auch verlassen und eine freie Strecke wählen.  Die Idee:...

  • Jena
  • 02.09.19
  • 26× gelesen
Eine Welt

Aufgelesen
Ideen-Import:Wandern und spenden

Frankfurt am Main (idea) – Mit einer ungewöhnlichen Idee ist der hessen-nassauische Ruhestandspfarrer Jeffrey Myers aus einem dreiwöchigen Heimaturlaub in den Rocky Mountains in den USA zurückgekehrt: Er möchte nun ausrangierten Parkuhren ein zweites Leben als Spendensammler einhauchen. Solchen „Spendenuhren“ begegnete er bei seinen Wanderungen in den Bergen in den USA: „Diese Spendenstationen – also umgestaltete Parkuhren – geben Wanderern die Möglichkeit, durch eine Spende unterwegs die...

  • 25.08.19
  • 7× gelesen
Aktuelles Premium
Cornelia Füllkrug-Weitzel

Blickwechsel
"Brot für die Welt" erlebt Rekordjahr

Das Evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" hat 2018 nach eigenen Angaben das viertbeste Spendenjahr seiner Geschichte erlebt. Im Vergleich zu 2017 steigerte das von den evangelischen Landes- und Freikirchen getragene Entwicklungshilfewerk seine Spendensumme von 61,81 Millionen Euro im Jahr 2017 auf 63,58 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Für die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland verzeichnet der Spendenbericht Einnahmen von 1,7 Millionen Euro, das waren über 56 000 Euro mehr als...

  • 01.08.19
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort

Notre-Dame: Domstifter nehmen noch bis Ende Juni Spenden entgegen
Nicht eine negative Reaktion erfahren

Als am Abend des 15. April die Kathedrale Notre-Dame in Paris brannte, stand schon wenig später fest: Sie wird wieder aufgebaut. Innerhalb weniger Tage gab es Spendenzusagen in dreistelliger Millionenhöhe. Allein vier französische Großunternehmen kündigten an, 600 Millionen Euro für den Wiederaufbau zu geben. In Deutschland gaben Kirchengemeinden bekannt, die Kollekten ihrer Gottesdienste am Karfreitag und/oder Ostersonntag für den Wiederaufbau spenden zu wollen. Der Chefredakteur von...

  • 06.06.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort
Große Freude: Andreas Hesse (v. r.), Geschäftsführer Aktion "Kinder Urlaub schenken", Melanie Strohm, HivO e.V., Sophie Voss, Telefonseelsorge Ostthüringen, Friederike Costa, stellvert. Superintendentin, Ralf Kleist, Kulturkirche Löbstedt, Franka Maubach und Sabine Djimakong vom Verein Thüringer Flüchtlingspaten

Jena: Leiter der Kulturkirche Löbstedt übergibt Spenden aus Benefizkonzerten
Da steckt Musik drin

Jena (red) - Bei einer symbolischen Scheckübergabe hat Ralf Kleist, Leiter der Kulturkirche im Jenaer Stadtteil Löbstedt, Spenden im Gesamtwert von 3 780 Euro übergeben. Freuen durften sich die Telefonseelsorge Ostthüringen, der Verein „Thüringer Flüchtlingspaten Syrien“, der Nothilfefonds des Kirchenkreises und das Projekt "Kindern Urlaub schenken" der Diakonie Mitteldeutschland, das vom Verein „Hilfe vor Ort“ in Winzerla seit mehreren Jahren organisiert wird. Zu verdanken ist die...

  • Jena
  • 05.04.19
  • 122× gelesen
  •  1
Kirche vor Ort

Spenden aus der ganzen Welt

Jena (red) – Geldspenden im Wert von 700 Euro konnten die Mitarbeiter der Sparkasse Jena-Saale-Holzland im Januar Vertretern des Jenaer Kirchbauvereins übergeben. Der Trichter, in dem Geld zugunsten des Kirchbauvereins gesammelt wird, steht in der Sparkassen-Filiale am Jenaer Holzmarkt. Die Leerung hielt auch dieses Mal einige Überraschungen bereit, wie der Kirchbauverein über seine Internetseite mitteilte. So wurden zahlreiche ausländische Banknoten gefunden, darunter auch ungültige...

  • 16.02.19
  • 8× gelesen
Eine Welt

Im Test: Digitales Kollektenkörbchen

Duisburg (red) – In der Salvatorkirche in Duisburg ist das Spenden im Gottesdienst nunmehr digital möglich. Dabei kommt ein elektronischer Kollektenkorb zum Einsatz. Der Spender wählt den Wunschbetrag per Klick aus und hält seine Bank- oder Kreditkarte vor das Gerät. Eine Pin-Eingabe ist nicht erforderlich, so dass der Prozess schnell abläuft. Die Spende wird anschließend auf dem Kontoauszug des Spenders dokumentiert und kann bei der Steuererklärung angegeben werden. Der Einsatz des digitalen...

  • 31.01.19
  • 16× gelesen
Kirche vor Ort

Zweckgebundene Spenden für Sanierung

Quedlinburg (epd/G+H) – Die Kirche St. Nikolai in Quedlinburg wird seit 20 Jahren von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt. Nun stehen erneut 81 000 Euro für die weitere Gewölbesanierung zur Verfügung. Ermöglicht wird dies durch zweckgebundene Spenden und die treuhänderische Busch Stiftung Quedlinburg St. Nikolai in der Denkmalschutz-Stiftung. Die Nikolaikirche am Neustädter Kirchhof entstand als dreischiffige gotische Basilika im Kern noch in romanischer Zeit. Weiterhin...

  • 17.01.19
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort Premium

Spenden für Cranach

Nienburg (G+H) – Die im Frühjahr gestartete Spendenaktion für die Cranach-Gemälde in der Schlosskirche erbrachte bislang 1 375 Euro. Durch die Aktion der Landeskirche »Aus 1 mach 2« wird der Betrag auf 2 750 Euro verdoppelt. Bei den Gemälden handelt es sich um ein Epitaph für Fürstin Agnes von Barby, das Lucas Cranach d. J. 1560 schuf. Das zweite Bild ist eine Kopie des Epitaphs für Fürst Georg III. von Anhalt. Es wurde im 17. Jahrhundert nach dem von Cranach d. J. stammenden Dessauer...

  • Landeskirche Anhalts
  • 20.12.18
  • 2× gelesen
Aktuelles

Diakonie: Keine »vergifteten« Spenden

Berlin (GKZ) – Die Diakonie hat vor »vergifteten Spenden« gewarnt. Obdachloseneinrichtungen, Kinderheime oder Pflegeeinrichtungen, die eine Spende »nur für Deutsche« oder »nicht für Scheinasylanten« oder »kriminelle Migranten« erhalten, sollten diese ablehnen, sagte der Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, in Berlin … Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“...

  • 10.12.18
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Busfahrgäste spenden für Kinderhospiz

Tambach-Dietharz (G+H) – Die Fahrgäste von vier Thüringer Regionalbusunternehmen spendeten insgesamt 823,78 Euro für das Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Zu dem Aktionstag »Bus total! Ein Tag! Ein Euro!« im Oktober hatte das Unternehmen aufgerufen und Spendenboxen in zahlreichen Linienbussen installiert. Im kommenden Jahr soll die Kooperation mit dem Nahverkehrsunternehmen in den Herbstferien fortgesetzt werden, teilte Tilman Wagenknecht, Geschäftsführer von Bus & Bahn...

  • 10.12.18
  • 2× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
Rund  3,3  Milliarden ...

... Euro sind von Januar bis September an Spenden zu verzeichnen, ein Zuwachs um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, heißt es in einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Rund 16,5 Millionen Menschen gaben Geld an gemeinnützige Organisationen oder Kirchen. Das waren etwa 500 000 Menschen weniger als im Vorjahr – der niedrigste Wert seit Beginn der Erhebung.

  • 03.12.18
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Spenden helfen

Dessau-Roßlau (G+H) – Nach dem Tod eines eritreischen Christen im Dessauer Waldbad kann dessen Leichnam dank zahlreicher Spenden in seine Heimat überführt werden. Eine von der katholischen und der evangelischen Kirche initiierte Spendenaktion erbrachte rund 3 500 Euro. Es beteiligten sich 60 Menschen. Übergeben wird der Scheck am 3. September in der katholischen Propsteikirche St. Peter und Paul an den Onkel des Verstorbenen aus Leipzig sowie an Diakon Georg König von der Syrisch-Orthodoxen...

  • Dessau
  • 03.09.18
  • 6× gelesen
Aktuelles

»Brot für die Welt«: Kritik an der aktuellen Politik zur Bekämpfung von Fluchtursachen
Spendenzuwachs bei Hilfswerk

Das evangelische Hilfswerk »Brot für die Welt« hat seine Einnahmen erneut gesteigert. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Spendenaktion der Landes- und Freikirchen Einnahmen von 282,2 Millionen Euro. 2016 waren es noch 273,5 Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 3,2 Prozent. Von Benjamin Lassiwe  Darin enthalten waren Spenden und Kollekten im Umfang von 61,8 Millionen Euro. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten...

  • 15.08.18
  • 4× gelesen
Aktuelles
Vor Ort in Syrien:  Der Direktor des Hilfswerks der griechisch-orthodoxen Kirche in Syrien, Vater Alexi (l.), die Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe, Cornelia Füllkrug-Weitzel,  und Martin Kessler Anfang März vor zerstörten Häusern in Homs.

Spendenzuwachs: Diakonie Katastrophenhilfe zieht Bilanz
Umdenken bei Syrienhilfe

Das Auswärtige Amt sollte nach Ansicht der Diakonie Katastrophenhilfe in Syrien humanitäre Hilfe auch für die von der Regierung kontrollierten Gebiete zulassen. »Hier fordern wir von der Bundesregierung ein Umdenken«, sagte der Leiter des evangelischen Hilfswerks, Martin Keßler. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 31), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten...

  • 06.08.18
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort

Gemeinsam Laufen für neuen Raum der Stille

Burg (G+H) – Beim Spendenlauf der Theologischen Hochschule der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau kam eine Spendensumme von 6.500 Euro zusammen. Über den Betrag kann sich die evangelische Grundschule in Burg freuen. 150 Läufer rannten 1.500 Runden einer 1,1 Kilometer langen Strecke. Unter ihnen waren alle Mitarbeiter der evangelischen Grundschule Burg, 30 Schüler sowie Eltern. Die Spenden wird die Schule am neuen Standort investieren: Der Raum der Stille soll mit Kniebänken, Kreuz und...

  • Elbe-Fläming
  • 27.06.18
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort

Altbelgerns Glocke will Frieden in die Welt tragen

Mit einer Glockenweihe ist in Altbelgern bei Mühlberg das 200. Jubiläum der Wiederweihe der Dorfkirche gefeiert worden. Von Veit Rösler Durch eine großzügige Spende von Gerhard Olbrich, der in Altbelgern geboren ist, ist es dem Förderverein für die Kirche gelungen, neben der noch vorhandenen Glocke aus dem Jahre 1597 eine zweite, neue Glocke anzuschaffen. 10.000 Euro stiftete der 89-Jährige, der früher als Religionslehrer arbeitete, dafür. Die ursprüngliche Glocke war im Ersten Weltkrieg...

  • Bad Liebenwerda
  • 27.06.18
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Spenden für den Agnus-Altar erbeten

Das Foto zeigt den Altarraum der Köthener Agnuskirche, wie er zurzeit nicht aussieht, aber wieder einmal – und schöner dann – aussehen wird. Der über 500 Jahre alte Flügelalter wurde Ende 2016 zur Restaurierung in eine Fachfirma transportiert. Inzwischen liegt die denkmalrechtliche Genehmigung für Bauarbeiten am Altarraum vor, der erst im 19. Jahrhundert sein heutiges Aussehen erhielt. Der Altar mit seinen sieben Skulpturen und sechs Gemälden ist älter als die 1699 fertiggestellte Kirche. Er...

  • Köthen
  • 29.05.18
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort

Fundraisingpreis für Hallianz Spendenlauf

Jena/Halle (G+H) – Der »Mitteldeutsche Fundraisingpreis« geht in diesem Jahr an den Hallianz Spendenlauf. Das ist eine Benefizveranstaltung zugunsten lokaler Engagement- und Jugendprojekte in Halle, die sich für Demokratie, Vielfalt und Jugendbeteiligung stark machen. Der mit 400 Euro dotierte Preis wurde am 13. März beim Mitteldeutschen Fundraisingtag in Jena verliehen. Der Hallianz Spendenlauf findet einmal im Jahr am Hansering statt. 2017 haben mehr als 700 Läufer 8.903 Runden absolviert und...

  • Jena
  • 20.03.18
  • 3× gelesen
Kirche vor Ort

Johanniter unterstützen Hospizbau in Jena 

Jena (G+H) – Über eine Spende der Johanniter kann sich die Jenaer Hospiz- und Palliativ-Stiftung freuen: Kürzlich übergab Martin von Gehren, Leiter der Provinzial-Sächsischen Genossenschaft des Johanniterordens, einen Scheck über 20 000 Euro an die Stiftungsvorsitzenden Ulrich Wedding und Franz von Falkenhausen. Der Johanniterorden gehörte 2014 zu den Mitbegründern der Stiftung. Mit der Spende soll der Bau des stationären Hospizes in Jena-Lobeda unterstützt werden. Die Eröffnung ist laut...

  • Jena
  • 05.03.18
  • 5× gelesen
Eine Welt
Kleider machen Leute: Auf dem Old-Soweto Kleidermarkt in Lusaka, Sambia, werden – wie auf unzähligen Märkten in anderen afrikanischen Ländern auch – die gebrauchten Kleidungsstücke aus den Altkleidersammlungen Europas verkauft. Einige ostafrikanische Länder wollen den Import beenden und planen Einfuhrverbote. Doch der Widerstand ist groß, denn vom Geschäft mit der Kleidung profitieren viele.

Fluch und Segen

Afrika wehrt sich gegen abgelegte Klamotten aus Europa: Zur Stärkung der heimischen Wirtschaft und des nationalen Selbstbewusstseins. Von Benjamin Dürr In Ruanda heißen sie »Chagua«, in Kenia »Mitumba«: Gebrauchte Pullis, Shirts und Hosen aus Europa und Nordamerika stellen in vielen Ländern Afrikas einen eigenen Wirtschaftszweig dar. Sie werden auf unzähligen Märkten verkauft. Jedes Jahr wird abgelegte Kleidung im Wert von rund einer Milliarde Euro nach Afrika verschifft, etwa ein Drittel...

  • Weimar
  • 22.01.18
  • 45× gelesen
Eine Welt

Weltweit: GAW fördert 125 Projekte

Leipzig (epd) – Das Gustav-Adolf-Werk (GAW) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) unterstützt 2018 weltweit 125 Projekte mit insgesamt 1,6 Millionen Euro. Ein Schwerpunkt ist ein Friedensprojekt in Kolumbien. Weiter will das Hilfswerk Vorhaben im Bürgerkriegsland Syrien fördern, darunter evangelische Schulen und diakonische Nachbarschaftsprojekte. In Griechenland, Rumänien, Ungarn, der Ukraine und im Kosovo wolle man sich für die Integration von Roma in die Gesellschaft einsetzen....

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 4× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.