Zahl der Woche

Beiträge zum Thema Zahl der Woche

Aktuelles

Zahl der Woche
Jeder 3. Deutsche...

...spricht mit Bekannten oder Freunden nicht gern über Religion und Glaube. Wie aus einer Umfrage des evangelischen Magazins «chrismon» hervorgeht, redet fast die Hälfte der Deutschen auch nicht über Gehalt oder Sex. Für die Erhebung befragte das Emnid-Institut im Auftrag von «chrismon» 1 008 Bürger in Deutschland.

  • 25.08.19
  • 12× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
83 Prozent...

... von mehr als 1200 befragten Menschen halten eine «gute Beherrschung von Rechtschreibung und Grammatik» für das wichtigste Lernziel in der Grundschule. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag der Roland Berger Stiftung. Drei Viertel der befragten Eltern sind zudem der Meinung, dass Kindern mit Sprachproblemen verpflichtend zusätzliche Deutschkurse angeboten werden sollten.

  • 18.08.19
  • 17× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
87 Ärzte...

87 Ärzte stehen bislang auf der Liste der Bundesärztekammer, die mit der Reform des Strafrechtsparagrafen 219a eingeführt worden ist. Frauen sollen sich damit über Schwangerschaftsabbrüche informieren können. Bundesweit nehmen 1200 Ärzte Abtreibungen vor. Ob sie sich in die Liste eintragen wollen, entscheiden alle Ärzte freiwillig. Kritiker befürchten, dass die Liste als Pranger dienen könnte.

  • 11.08.19
  • 26× gelesen
  •  1
Aktuelles

Zahl der Woche
Rund 1,7 Milliarden Euro

haben die Deutschen 2018 für Produkte aus fairem Handel ausgegeben. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Zuwachs von 15 Prozent. Innerhalb der vergangenen fünf Jahre hat sich der Umsatz damit mehr als verdoppelt. Jede 20. Tasse Kaffee, die in Deutschland getrunken wird, stammt aus fairem Handel. Das absatzstärkste Produkt waren mit 95000 Tonnen Bananen.

  • 04.08.19
  • 15× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
2000 Einzelfragen

können Nutzer zu allen Büchern der Bibel stellen. Möglich macht das eine neue Bibelkunde-App. Entwickelt wurde die Anwendung von Rostocker Theologen. Die App baut auf den Lehrbüchern von Martin Rösel und Klaus-Michael Bull auf, die an vielen Universitäten zur Grundlagenliteratur gehören. Erfragt werden kann beispielsweise, wo in der Bibel die Geschichte vom Turmbau zu Babel steht oder das Gebot «Du sollst deinen Nächsten lieben». www.repetico.de

  • 14.07.19
  • 21× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
1,1 Millionen

Menschen besuchen jährlich Autobahnkirchen. Das errechnete die Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen. Die Zahlen schwankten jedoch stark: von rund 2000 Besuchern in der Dorfkirche von Werbellin (Brandenburg) bis zu mehr als 200000 in der St. Christophoruskirche am Rasthof Baden-Baden. Die Mehrzahl der Gäste seien "Autobahnkirchen-Spontis": Menschen, die selten in Gottesdienste gehen und sonst wenig Beziehung zur Kirche haben.

  • 07.07.19
  • 11× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
Mehr als jeder 4.

Kirchentagsbesucher war schon zwei- bis dreimal dabei bei dem Glaubensfest. Das geht aus einer Statistik hervor. Viele Teilnehmer halten dem Kirchentag die Treue: 13 Prozent der Befragten brachten es auf 10 Kirchentage und mehr. Der Altersdurchschnitt beim Kirchentag 2017 in Berlin lag bei 41,3 Jahren. Das sind vier Jahre mehr als beim Kirchentag in Stuttgart 2015. Zahl der Woche

  • 27.06.19
  • 10× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
1,95 Millionen Kinder

lebten Ende 2018 von Hartz-IV-Leistungen. Das geht aus Angaben der Bundesagentur für Arbeit hervor. Das entspricht einem Rückgang von 3,7 Prozent gegenüber 2017. Besonders stark betroffen sind Kinder von Alleinerziehenden. Deutschlandweit lag der Anteil der Kinder unter 18, die staatliche Unterstützung erhielten, bei 14,4 Prozent; in Westdeutschland waren es 13,5 Prozent, in Ostdeutschland dagegen 18,4 Prozent.

  • 09.06.19
  • 17× gelesen
Aktuelles Premium

Zahl der Woche
71 Prozent

befürchten laut PwC, dass die Europawahl durch Falschmeldungen manipuliert werden könnte. Demgegenüber zeigt eine Studie des Oxford Internet Institute, dass Falschmeldungen mit Bezug auf die Europawahl ein überschätztes Problem sind. Zehnmal mehr seriöse Twitter-Nachrichten als irreführende Botschaften wurden identifiziert. Einzig in Polen zählten sie mehr gefälschte als seriöse Nachrichten. Zahl der Woche

  • 01.06.19
  • 11× gelesen
Glaube und Alltag Premium

Zahl der Woche
70 Prozent

der Deutschen sind „Bibelmuffel“. Das ergab eine Umfrage von INSA-Consulere. Mehr als zwei Drittel der Befragten liest nie in der Bibel. Lediglich vier Prozent gaben an, die Heilige Schrift täglich zu studieren. Vor allem die Menschen im Osten Deutschlands verzichten auf die Bibellektüre. 76 Prozent schlagen nie die Bibel auf. Im Westen Deutschlands sind es 68 Prozent.

  • 26.05.19
  • 8× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
Jeder 2. Deutsche

befürwortet inklusives Wahlrecht, geht aus einer Umfrage von YouGov hervor. 54 Prozent der 1837 Befragten beurteilen es positiv, dass psychisch kranke und behinderte Menschen mit Vollbetreuung an der Europawahl teilnehmen können. Das Bundesverfassungsgericht hatte im April entschieden, dass bereits zur Europawahl am 26. Mai psychisch kranke und behinderte Menschen mit Vollbetreuung ihre Stimme abgeben dürfen.

  • 19.05.19
  • 60× gelesen
  •  6
  •  1
Aktuelles Premium

Zahl der Woche
Jeder 5. Deutsche

neigt zu rechtspopulistischen Einstellungen. Das geht aus der sogenannten Mitte-Studie im Auftrag der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung hervor. Die Ergebnisse zeigen nach Worten der Forscher, dass sich rechte Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft verfestigen. So ist die Ablehnung gegenüber Asylsuchenden weiter gestiegen. Mehr als jeder zweite Deutsche (54,1 Prozent) teilt Einstellungen, die Flüchtlinge abwerten. Harte rechtsextremistische Einstellungen werden der Studie zufolge wie in...

  • 11.05.19
  • 15× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
55 Prozent

der Deutschen glauben einer Umfrage zufolge an »einen Gott«. Wie »Der Spiegel« berichtet, hatte bei einer repräsentativen Umfrage 2005 das Ergebnis noch bei 66 Prozent gelegen. Auch unter denen, die sich als Christen verstünden, gehe die Gläubigkeit stark zurück, so das Nachrichtenmagazin. Gaben 2005 noch 79 Prozent der Protestanten an, dass sie an Gott glauben, waren es laut aktueller Umfrage nur noch 67 Prozent.

  • 29.04.19
  • 84× gelesen
  •  9
Aktuelles

Zahl der Woche
19,5 Milliarden Eier

wurden 2018 von den Einwohnern Deutschlands verspeist. Diese Zahl stellt nach Angaben des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft einen neuen Rekordwert dar. Pro Kopf waren das umgerechnet 235 Eier, die als sogenanntes Schalenei – etwa in Form des klassischen Frühstückseis – oder in Form von eihaltigen Nahrungs­mitteln wie Gebäck oder Nudeln konsumiert wurden. Die Zunahme resultiert nach Branchenbeobachtern vor allem aus einem gestiegenen Ernährungsbewusstsein und damit verbunden...

  • 20.04.19
  • 19× gelesen
Aktuelles Premium

Zahl der Woche
9 400 Patienten

stehen derzeit auf der Warteliste für ein Spenderorgan. Rund 8 000 davon warten auf eine Nieren­transplantation. Nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) ist ihre Zahl fast viermal so hoch wie die der pro Jahr übertragenen Organe. Täglich sterben statistisch gesehen drei Patienten, weil für sie nicht rechtzeitig ein passendes Organ verfügbar ist. Zuletzt stiegen die Spenderzahlen nach jahrelangem Rückgang wieder an. Im vergangenen Jahr haben bundesweit 955 Menschen nach...

  • 06.04.19
  • 13× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
Nur 21 Prozent

der Deutschen beteiligt sich laut einer Umfrage an der Fastenzeit. Für 68 Prozent komme Fasten dagegen nicht infrage, teilte das Erfurter Meinungsforschungsinstitut Insa Consulere mit. Etwa 32 Prozent der Katholiken üben während der Fastenzeit den Verzicht, aber nur 21 Prozent der Protestanten. 31 Prozent der Befragten mit islamischem Glauben gaben an, sich an der aktuellen Fastenzeit zu beteiligen.

  • 22.03.19
  • 15× gelesen
Feuilleton

Zahl der Woche
67 Prozent

der Menschen in Deutschland halten es für legitim, auf die Frage »Wie geht’s?« zu schwindeln. Sie finden es in Ordnung, mit »gut« zu antworten, auch wenn es ihnen schlecht geht, wie aus einer Umfrage im Auftrag der Zeitschrift »chrismon« hervorgeht. Ein Geschenk zu loben, das man eigentlich hässlich findet, hält mehr als die Hälfte der Befragten für zulässig. Für knapp ein Drittel geht es in Ordnung, einem Bettler vorzuschwindeln, man habe kein Kleingeld. Fast ebenso viele sagten, man könne...

  • 17.03.19
  • 12× gelesen
Feuilleton

Zahl der Woche
53 Prozent

der Katholiken in Deutschland zweifeln daran, dass ihre Kirche das Null-Toleranz-Versprechen bei Missbrauchsfällen in die Tat umsetzen wird. Nur 19 Prozent erwarten eine Umsetzung, der Rest ist unentschlossen. Das ergab eine aktuelle INSA-Umfrage im Auftrag der »Bild«-Zeitung. Zudem hätten 52 Prozent der Katholiken schon einmal überlegt, aus ihrer Kirche auszutreten. 38 Prozent dächten aktuell über einen Austritt nach, 22 Prozent haben ihn sich fest vorgenommen. Jeweils mehr als zwei Drittel...

  • 08.03.19
  • 11× gelesen
Feuilleton

Zahl der Woche
3 Millionen Kinder

leben nach Angaben des Paritätischen Gesamtverbandes in Suchtfamilien. Damit wächst in Deutschland rund jedes sechste Kind mit mindestens einem suchtkranken Elternteil auf. Diese Kinder litten unter der Alkohol- oder Drogensucht ihrer Eltern, so der Vorsitzende des Paritätischen Gesamtverbandes, Rolf Rosenbrock. Dabei belaste die Kinder nicht nur die Krankheit selbst, sondern auch die Stigmatisierung und Tabuisierung der Erkrankung ihrer Eltern. »Es ist an der Zeit, dieses stille Leiden...

  • 01.03.19
  • 4× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche
In 692 Sprachen...

... gibt es jetzt die gesamte Bibel. Das seien 18 Komplettübersetzungen mehr als im Vorjahr, teilte die Deutsche Bibelgesellschaft unter Berufung auf den Weltverband der Bibelgesellschaften mit. Neu sind den Angaben zufolge beispielsweise Minderheiten­sprachen aus Indonesien, Myanmar und Surinam. Insgesamt hätten damit rund 5,6 Milliarden Menschen Zugang zu allen Texten des Alten und Neuen Testaments in ihrer Muttersprache. Die Bibel­gesellschaften gehen von weltweit rund 7 350 Sprachen...

  • 24.02.19
  • 33× gelesen
Aktuelles Premium

Zahl der Woche
30 Prozent

der Gläubigen in Deutschland, die regelmäßig einen Gottesdienst besuchen, stufen sich als »sehr glücklich« im Leben ein. Bei den passiven Kirchenmitgliedern machen das 24 Prozent. Von den Konfessionslosen können das 20 Prozent von sich sagen. Das ist das Ergebnis einer internationalen Studie des Pew-Forschungszentrums in Washington. Die Autoren kommen zu dem Schluss, dass aktive Gemeinde­mitglieder glücklicher sind als Konfessionslose.

  • 07.02.19
  • 37× gelesen
Aktuelles Premium

Zahl der Woche
Nr. 13

gibt es nicht, wenn das Sozialgesetzbuch demnächst fortgeschrieben wird: Wie das Bundesarbeits- und Sozialministerium bestätigte, will Minister Hubertus Heil (SPD) die »Unglückszahl« 13 für ein neues Sozialgesetzbuch vermeiden. Die sozialen Entschädigungsrechte sollen im künftigen Sozialgesetzbuch XIV geregelt werden, obwohl es bislang nur zwölf Sozialgesetzbücher gibt. Er selbst sei kein abergläubischer Mensch und habe auch keine Angst vor Zahlen. »Ich bin gläubiger Christ. Aber in diesem Fall...

  • 24.01.19
  • 6× gelesen
Aktuelles Premium

Zahl der Woche
12,6 Milliarden Euro

haben die beiden großen Kirchen in Deutschland im vergangenen Jahr an Einnahmen aus der Kirchensteuer verbuchen können. Dies besagt zumindest eine Berechnung des Instituts der Deutschen Wirtschaft in Köln. 5,9 Milliarden entfielen demnach auf die Evange­lische Kirche in Deutschland (EKD) und 6,7 Milliarden auf die Römisch-katholische Kirche. Damit halte der Trend zu immer höheren Einnahmen trotz gesunkener Mitgliederzahlen weiter an. Für das Jahr 2023 prognostiziert das Institut den beiden...

  • 07.01.19
  • 109× gelesen
Aktuelles

Alle 10 Minuten

stirbt im Bürgerkriegsland Jemen, dem Nachbarland von Saudi-Arabien, ein Kind an den Folgen von vermeidbaren Krankheiten oder Mangelernährung. »Im Jemen gehen heute sieben Millionen Kinder jeden Abend hungrig ins Bett. 400 000 Kinder sind lebensbedrohlich mangel­ernährt und könnten jede Minute sterben«, erklärte Geert Cappelaere, vom UN-Kinderhilfswerk Unicef. Seit 2015 herrscht im Jemen Bürgerkrieg. Unicef fordert die internationale Gemeinschaft auf, die dringend benötigte Hilfe für Kinder...

  • 13.12.18
  • 2× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.