Advent

Beiträge zum Thema Advent

Blickpunkt Premium
pixabay.com/silviarita

Zwischen Weihnachten und Neujahr
Stressfrei

»In den Herzen ist’s warm«: Ich gebe gern zu,  dass ich von Weihnachten und dem vierwöchigen Vorspiel namens Advent und dem Nachspiel »zwischen den Jahren« nicht genug haben kann.  Musik, Kerzen, Geschichten, Bilder, Farben, Gerüche, Kindheitserinnerungen – ganz großes Gefühlskino am Kachelofen. Und Zeit, ganz viel Zeit. Von Jürgen Mette Ich mache den Zuckerbäcker: Spritzgebäck für meine Kinder und Enkelkinder. Christbaum aus eigener Schlachtung? Kein Problem. Ich schneide seit Jahren...

  • 29.12.19
  • 30× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Seelsorge bei der Truppe: Militärpfarrer Friedrich von Kymmel (2. v. l.) beim Besuch von Militärgeneraldekan Matthias Heimer (l.) in Kabul.
  2 Bilder

Seelsorge bei der Truppe
Advent am Hindukusch

Kirchenkreis Bad Liebenwerda: Militärpfarrer Friedrich von Kymmel ist zurück aus Afghanistan. Was er dort gesehen hat, stimmt ihn nachdenklich. Von Benjamin Lassiwe Wenn Militärpfarrer Friedrich von Kymmel durch die Flure der Luftwaffenkaserne von Holzdorf bei Schönewalde im Kirchenkreis Bad Liebenwerda läuft, wird er in diesen Tagen freudiger begrüßt als sonst. „Schön, dass Du wieder da bist“ oder „Willkommen zurück!“ hört der Geistliche dann von seinen Kameraden. Seit Juli war von...

  • Bad Liebenwerda
  • 23.12.19
  • 55× gelesen
Glaube und Alltag Premium

Adventsserie
Warten – die Kunst der Hoffnung

Von den Hirten lernen, was ewiger Advent bedeutet – davon handelt der vierte Teil unserer Advents- und Weihnachtsserie zu Lukas 2, Verse 8 bis 20. Von Kristin Jahn Wer nicht mehr warten kann, der lässt sich nichts mehr sagen in der Welt. Der hält seine Position für die einzig richtige. Herodes war so ein Typ. Seine Meinung war absolut. Was er sagte, war richtig. Er hat seine Gegner mundtot gemacht und sich benommen, als wäre er Gott. Die drei Weisen aus dem Morgenland waren da ganz...

  • 22.12.19
  • 24× gelesen
  •  1
Aktuelles
G+H Nr. 51/ 52 (4.  Advent/ Weihnachten/ Jahreswechsel)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Alle Jahre wieder die gleiche doofe Tour

Viermal werden wir noch wach - dann braucht es aber spätestens einen Baum, sonst gibt's womöglich Krach!  Doch wer beim Run auf die Tanne zu spät kommt, den bestraft an Heiligabend nicht das Leben, sondern die liebe Familie. Frank Schöbel konnte schon 1985 ein Lied davon singen. "Alle Jahre wieder die gleiche doofe Tour/ Die andern ham 'nen Weihnachtsbaum und wir 'ne Witzfigur", bedauern Aurora Lacasa und Töchter.  Dabei hatte Franky-Boy doch beim Baumkauf äußerste Barmherzigkeit gezeigt....

  • 20.12.19
  • 169× gelesen
Kirche vor Ort

Advent
Krippen aus Beit Jala

Halle (red) - Viele Menschen in Halle und darüber hinaus unterstützen seit vielen Jahren die Arbeit der Behindertenwerkstatt Lifegate in der palästinensischen Stadt Beit Jala, neben Bethlehem. Ein kleiner deutscher Verein organisiert dort seit 1993 die medizinische Versorgung und vor allem eine Schul- und Berufsausbildung für stark körperbehinderte arabische Kinder und Jugendliche.. Bis heute geschieht diese Arbeit über alle politischen Grenzen und Konflikte hinweg, so dass den behinderten...

  • Halle-Saalkreis
  • 17.12.19
  • 33× gelesen
Feuilleton
  2 Bilder

Advents- und Weihnachtslieder: »Vom Himmel hoch«
Ein biblisches Kinderlied

Vom Himmel hoch, da komm ich her« stammt von Martin Luther, dem die Nähe zur Bibel besonders wichtig war. Deshalb verwundert es nicht, dass sein »Kinderlied auf die Weihnachten vom Kindlein Jesu«, so die originale Überschrift, ein besonders biblisches Lied ist. Es geht um das Weihnachtsevangelium. Von der »guten neuen Mär« singt der Engel. Und das heißt ja das biblische Wort »Evangelium« auf Deutsch. Luther übersetzt dieses griechische Wort sogar mit »neue Zeitung«. Zudem denkt er immer im...

  • 14.12.19
  • 132× gelesen
Glaube und Alltag Premium
Alter, grauer Mann? Viele Darstellungen zeigen Josef wie der italienische Maler Guido Reni auf seinem Bild "Josef von Nazaret" von 1640.
  2 Bilder

Advents- und Weihnachtsserie
Der Mann, der vertraute

 Er ist eine Randfigur: Josef. Zu Unrecht, findet unser Autor und beleuchtet für den dritten Teil unserer Advents- und Weihnachtsserie die weniger beachtete Schilderung der Geburt Jesu bei Matthäus. Von Thomas Begrich Wie der Evangelist Matthäus von Jesu Geburt berichtet, davon hören wir nur selten in unseren Gottesdiensten in der Adventszeit oder am Heiligen Abend. Sie kommt auch kaum vor in unseren Advents- und Weihnachtsliedern. Sie ist ja auch nicht so malerisch wie bei Lukas mit dem...

  • 13.12.19
  • 35× gelesen
Kirche vor Ort

Meiningen
Lebendiger Advent hoch über der Stadt

Der Aufgang zum Turmstübchen in der Stadtkirche in Meinigen ist beschwerlich. Die Stufen zählen wir nicht. Genauso wenig zählen wir die Schneeflocken, die während der Stunde am hell beleuchteten Fenster aufs Kirchendach herabrieseln. Die Stimmung hoch oben über der Stadt ist ergreifend und entschädigt die Anstrengungen. Zum Lebendigen Advent lädt die Evangelische Kirchgemeinde Meiningen ein. Jeden Tag öffnen Menschen ihre Haustüren, Initiativen ihre Lokale und sogar der Bürgermeister lädt in...

  • Meiningen
  • 12.12.19
  • 94× gelesen
  •  2
Kirche vor Ort
Friedenslicht im Dessauer Landeskirchenamt

Advent
Pfadfinder bringen Friedenslicht

Pfadfinderinnen und Pfadfinder bringen das Friedenslicht aus Bethlehem am Sonntag, 15. Dezember, nach Sachsen‐Anhalt. Die zentrale Aussendung wird in diesem Jahr in einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche St. Marien Haldensleben (Beginn: 10 Uhr) gefeiert. Dazu wird auch Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff erwartet. Mit dabei sind über 150 Pfadfinderinnen und Pfadfinder vom Diözesanverband Magdeburg der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) und vom Verband...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 10.12.19
  • 116× gelesen
Kirche vor Ort
  3 Bilder

Hellingen
Aus Eins mach noch Eins

Ein begeisterndes Konzert mit der Liedertafel Hellingen, dem Kinderchor und der Bläsergruppe gingen zu Ende. Alt und Jung waren beieinander.  Es wurde ein schöner Ausklang zum 2. Advent, dank aller Beteiligten ebenso ein Dank an Pfr.i.R. Matthias Ulrich und alle Kirchenältesten.  Anschließend lud die Kirchengemeinde Hellingen zu Glühwein, Pizza und anderen Leckereien ein.  Aus  250,00 € Kollekte zum Adventskonzert wurden nach Zusage des Superintendenten Johannes Haak noch 250,00€  für die St....

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 08.12.19
  • 105× gelesen
Glaube und Alltag
  2 Bilder

Predigttext zum Sonntag
Tröstende Botschaft für den Ernstfall

Und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen. Und als-dann werden sie sehen den Menschensohn kommen in einer Wolke mit großer Kraft und Herrlichkeit. Lukas 21, Verse 26 und 27  Der Predigttext zum zweiten Advent scheint wie ein Spielverderber unsere schöne adventliche Stimmung kaputt machen zu wollen.  Statt von Gemütlichkeit, Plätzchenduft und Lichterglanz zu reden, werden...

  • 07.12.19
  • 32× gelesen
Feuilleton
  2 Bilder

Weihnachtslieder und ihre Geschichte
Klänge der Mystik

Die Anfänge dieses Liedes verlieren sich im Dunkel der Geschichte. Gewiss scheint nur, dass es gleichsam eingebettet ist in Gedanken der spätmittelalterlichen Mystik am Oberrhein. Die mystische Welt ist eher zeitlos, dafür aber voller »überzeitlicher« Symbole. Im Mittelpunkt des Liedes steht ein geheimnisvolles Schiff. Und so wie das Schiff sich nähert, so nähern wir uns Schritt für Schritt einem Verstehen, das erkennen will und zugleich den Respekt vor diesem Geheimnis der Menschwerdung...

  • 06.12.19
  • 66× gelesen
Glaube und Alltag Premium
  2 Bilder

Advents- und Weihnachtsserie
Die Wohnung für Gottes Wort

Menschwerdung: In der zweiten Folge unserer Advents- und Weihnachtsserie schreibt die Plauener Superintendentin Ulrike Weyer über Maria, das Finden richtiger Worte und über Zusagen. Von Ulrike Weyer Wie würden Sie es Maria sagen?“, diese gewagte Frage stellte ich im Frauenkreis. Die große Runde voller gestandener Mütter und Großmütter schwieg nachdenklich. „Das ist gar nicht so einfach …“ Wie kann das Unsagbare und dieser zugleich menschliche Vorgang in Worte gefasst werden, um dessen...

  • 05.12.19
  • 35× gelesen
Kirche vor Ort
  2 Bilder

Einladung zum Adventskonzert

Wir laden ein zum Adventskonzert nach Hellingen, St. Michael-Kirche, im Kirchenkreis Hildburghausen-Eisfeld, am Sonntag, den 08.12.2019, um 16:00 Uhr. Und wünschen Gottes Segen zum 2. Advent - Im Wissen um das kommende Gottesreich das Elend der Welt fürbittend und hoffend ertragen lautet das Bibelwort: "Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht." (Lukas 21,28) (Foto: A. Jahn)

  • Hildburghausen-Eisfeld
  • 05.12.19
  • 62× gelesen
Aktuelles Premium

Katholische Kirche: Reformprozess soll am 1. Advent starten
Auf dem synodalen Weg

Der Weg ist frei für den katholischen Reformprozess: Die oberste katholische Laienorganisation hat der Satzung für den «synodalen Weg» zugestimmt, der am 1. Advent beginnen soll. Die Vollversammlung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) verabschiedete die Satzung am 22. November in Bonn mit großer Mehrheit. Zuvor hatte die ZdK-Vizepräsidentin Karin Kortmann deutlich gemacht, dass die Laien hohe Erwartungen an den innerkirchlichen Reformprozess haben. «Dass es zu greifbaren...

  • 01.12.19
  • 12× gelesen
Glaube und Alltag Premium
  2 Bilder

Advents- und Weihnachtsserie
Frau zwischen den Zeiten

Im Fokus unserer diesjährigen Advents- und Weihnachtsserie stehen die Wegbereiter und Wegbegleiter der Geburt Jesu. In der ersten Folge schreibt die Regionalbischöfin des Propstsprengels Gera-Weimar einen Brief an Elisabeth. Von Friederike Spengler Liebe Elisabeth, ich hätte Dir schon lang einmal schreiben sollen, denn in jedem Jahr erinnere ich mich zu Beginn der Adventszeit an Deine Geschichte. Aber dann geht es schnell, und wir sind mit unseren Adventsandachten und Liedern bei der...

  • 01.12.19
  • 66× gelesen
Kirche vor Ort

Kollekte zum ersten Advent
Orgelfonds auch für Instrument in der Lutherkirche

Bad Kösen (red) – Die am ersten Adventssonntag gesammelte Kollekte fließt in den Orgelfonds und damit in die Restaurierung der Instrumente von Taubach im Kirchenkreis Weimar und Bad Kösen im Kirchenkreis Naumburg-Zeitz. Nachdem in Bad Kösen in den vergangenen Jahren an der Rühlmann-Orgel mit 25 Registern auf zwei Manualen immer wieder größere und kleinere Reparaturen notwendig waren, soll durch die nun geplanten Arbeiten eine notwendige Reinigung sowie grundlegende Instandsetzung erfolgen,...

  • 30.11.19
  • 80× gelesen
Aktuelles
  2 Bilder

Kommentar
Kirchliche Jahreszeiten

Von Willi Wild Osterfeuer am Karfreitag, Männertag zu Himmelfahrt, Weihnachtslieder am Totensonntag. Der Rhythmus des Kirchenjahres ist in unserer Gesellschaft aus dem Takt geraten. Weihnachtsmärkte, die eigentlich Adventsmärkte sind, beginnen oft schon nach dem Volkstrauertag und gehen mancherorts bis ins neue Jahr. Um das fehlende Bewusstsein für die kirchlichen Jahreszeiten zu erklären, kann ein Blick in die Geschichte hilfreich sein. Das Kirchenjahr verfestigte sich nach der...

  • 29.11.19
  • 24× gelesen
Aktuelles
G+H vom 1. Dezember 2019 (1. Advent)

Freitag, vor eins ...
Unsere Seite 1 - Wer hat das Rezept versteckt?

Es gibt ein Lied, an dem kommt man in der Adventszeit so wenig vorbei, wie am Schuheputzen für den Nikolaus und der kleinen Verzweiflung beim Origamisternebasteln mit anderen Eltern im Kindergarten. Es ist nicht einer der Klassiker aus dem Evangelischen Gesangbuch, nein. Es ist der Dauerbrenner unter den Kinderweihnachtsliedern schlechthin: "In der Weihnachtsbäckerei." Und schon ist es passiert. Ich wette, jetzt haben Sie einen Ohrwurm. Seit über 30 Jahren ist die vertonte Küchengeschichte...

  • 29.11.19
  • 307× gelesen
Aktuelles

Das Beste kommt noch: Die Gnadengabe der Freude

Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe! Philipper 4, Verse 4 und 5 Die Freude wohnt in mir – tief drinnen. Manchmal zieht sie sich auf einen Punkt zusammen und ist kaum aufzufinden. Dann wieder explodiert sie, füllt mich ganz aus, von den Haarwurzeln bis zu den Zehenspitzen. Die Freude ist stark – und die Freude ist schwach. Auf diese Weise gehört sie zu mir, ein Grundgefühl, eine »Glut, die dem Sein innewohnt« (E. Fromm). Sie ist mir...

  • 23.12.18
  • 16× gelesen
  •  1
Aktuelles
Advent in Südafrika: Vorschulkinder aus dem Township Philippi bei Kapstadt führen ein Krippenspiel in »iThemba Labantu« auf. Das sozialdiakonische Zentrum wird vom Berliner Missionswerk getragen. In »iThemba Labantu« gibt es unter anderem eine Vorschule, eine Schule, einen Hort und eine Suppenküche. Das Zentrum will Kindern in einem Umfeld von Armut, Drogen und Kriminalität eine Perspektive für ihre Zukunft geben. 
www.themba-labantu.de

Weihnachtsbetrachtung von Kirchenpräsident Joachim Liebig
Hoffnungsgrund

Es sind 32 Grad Celsius und ich erlebe das anrührendste Krippenspiel seit meiner Jugend. Gemeinsam mit Direktor Roland Herpich vom Berliner Missionswerk bin ich zu Gast im Township Phi­lippi am Rande von Kapstadt, Südafrika. Seit mehr als drei Jahrzehnten betreibt die Berliner Mission – zu deren Trägerkirchen die anhaltische Landeskirche gehört – das sozialdiakonische Zentrum »iThemba Labantu« mit den und für die Armen in der Millionenstadt am Kap. Ein Kindergarten, eine Grundschule, eine...

  • 21.12.18
  • 49× gelesen
Aktuelles Premium

Glosse: Der Klimawandel als Glaubensfrage
Klima-Advent

Mal im Ernst: Glauben Sie an den Klimawandel? Weder Gott noch den Klimawandel kann man so richtig sehen. Also kann man doch an beide nur glauben oder eben nicht glauben. Hier müssen wir als Christen jedoch neidlos eingestehen, dass die Beweislage zum Klimawandel deutlich robuster ist. Dem Klimawandel ist egal, ob wir an ihn glauben oder nicht. Er kommt, ganz unabhängig davon, dass wir im Advent eigentlich nicht auf ihn warten. Gerade steigen Abgesandte aus aller Welt vom polnischen...

  • 20.12.18
  • 263× gelesen
Aktuelles

Kommentar
Advent ist O-Zeit

Von Gerd-M. Hoeffchen O Tannenbaum! Fällt Ihnen etwas auf? Sie haben gerade das kürzeste Wort deutscher Sprache gelesen. O. Ein Buchstabe. Rekordhalter sprachlicher Selbstbeschränkung. Die Advents- und Weihnachtszeit wimmelt davon: O du fröhliche! O Heiland, reiß die Himmel auf! Mit Ernst, o Menschenkinder! Und natürlich: Gottes Sohn, o wie lacht! Advent ist quasi O-Zeit. Insgesamt aber ist das einsame »O!« auf dem Rückzug. Kaum jemand gebraucht es noch im Alltag. Es wird verdrängt vom …...

  • 16.12.18
  • 26× gelesen
Aktuelles

Mein Navi meint: Folgen Sie der Straße des Friedens

Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe, der Herr kommt gewaltig. Jesaja 40, Verse 3.10 Friederike Spengler, designierte Pröpstin im Sprengel Gera-Weimar Die Autobahn ist voll. Schon wieder Stau! »Nehmen Sie die Ausfahrt«, schnarrt die Stimme aus dem Navi. Einfach runter von der A 9? Keine Ahnung, wo mich die Ansage hinführt! »Nehmen Sie die Ausfahrt!«, also gut, denke ich und setze den Blinker. Kurz danach kreiselt es auf dem Navi: »Unbekannte Straße«, dann die Ansage: »Wenn möglich,...

  • 15.12.18
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.