Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Kirche vor Ort

Sanierung
Historisches Fresko wiederentdeckt

Zeitz (red) – Seit 2014 wird die Michaeliskirche in Zeitz saniert. 2017 konnte der Innenraum feierlich wieder eröffnet werden. Die Fassade wird noch immer saniert. Im Zuge dieser Arbeiten an der Westfassade wurde nun ein überraschender Fund gemacht: ein Fresko aus dem 16. Jahrhundert, das Christus mit Kreuznimbus darstellt, wurde wiederentdeckt. Das Fresko ist in einer kleinen Nische angebracht, die zu ihrem Schutz durch eine Abdeckung verschlossen worden war. An dieser Stelle der Westwand...

  • Naumburg-Zeitz
  • 27.05.20
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort
3 Bilder

Sanierung abgeschlossen
Kirche in Kirchsteitz erstrahlt in neuem Glanze

25 Jahre nach der letzten Sanierung hatte sich in der Kirche in Kirchsteitz ein großer Renovierungsbedarf aufgestaut. Anfang Mai konnten die Baumaßnahmen abgeschlossen werden. In vielen Beratungen hatte der Gemeindekirchenrat ein Sanierungs- und Gestaltungskonzept entwickelt. Im November 2019 konnten die Bauarbeiten beginnen, nachdem die Finanzierungshilfen vom Kirchenkreis Naumburg-Zeitz, der Stiftung der Volks- und Raiffeisenbank Halle und der Stiftung K. & G. Hoffmann genehmigt worden...

  • Naumburg-Zeitz
  • 20.05.20
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort
Sankt Ägidii

Kirchenkreis Mühlhausen
Sankt Ägidii ist Kirche des Monats

Ballhausen (red) – Die Dorfkirche Sankt Ägidii in Ballhausen im Kirchenkreis Mühlhausen ist die "Kirche des Monats Mai". Das Gotteshaus sei wegen der darin beherbergten Kunstgüter "weit über die Grenzen Thüringens bedeutend", begründete die EKD die Ehrung. Sehenswert seien der barocke Kanzelaltar, das Flügelretabel und Steinepitaphe aus dem 16. Jahrhundert sowie ein Relief in der Außenwand des Kirchturms, das die Kreuzigungsszene zeigt und auf das Jahr 1496 datiert ist. Die Auszeichnung der...

  • 19.05.20
  • 16× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Auch die Kirche trägt Maske: Seit Mai sind auch in Schleusingen wieder öffentliche Gottesdienste erlaubt. Die Johannisgemeinde feiert sie wegen der Bauarbeiten derzeit aber in der Kreuzkirche.
2 Bilder

Schleusingen
„Der Chef hatte die Finger im Spiel“

Der sechste und letzte Bauabschnitt an der Kirche St. Johannis ist in vollem Gang. Die Gemeindeglieder sind froh darüber. Ihr Mammutprojekt ist auf der Zielgeraden. Und eines ist sicher: Ist es beendet, gibt es ein Fest. Von Katja Wollschläger Jetzt wird an der Schleusinger Kirche St. Johannis ein letztes Mal kräftig in die Hände gespuckt. Ein Gerüst ist im Laufe der vergangenen Tage an der Süd- und einem Teil der Ostfassade gen Himmel gewachsen. Ein sichtbares Zeichen dafür, dass es...

  • 16.05.20
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort
Das Mauerwerk auf der Südseite wird saniert.

Kirche Seehausen wird weiter saniert
Geldsegen für alte Mauern

Als Pfarrer Thomas Seiler 1984 nach Seehausen kam, fand er dort eine Kirche ohne Dachaufbau vor. „Das Dach war um 1970 nach innen gezogen worden, damit keine Dachteile herunterfallen und Menschen verletzen konnten. Mittlerweile wuchsen dort Büsche und ganze Bäume“, erinnert er sich. Davon sieht man freilich schon lange nichts mehr. Die Kirche hat heute ein mordernes Dach auf dem alten Gemäuer. Schritt für Schritt wurde in den zurückliegenden Jahren viel für die Sanierung der St....

  • Egeln
  • 14.05.20
  • 19× gelesen
Kirche vor Ort

Franziskanerkloster
Klosterhof-Umbau von Rockband gefördert

Arnstadt (red) – Der Kreuzhof des ehemaligen Franziskanerklosters in Arnstadt soll 2021 neu gestaltet werden. Im Rahmen eines studentischen Wettbewerbs der Fachhochschule für Landschaftsgestaltung Erfurt hat der Student Oliver Fiebig einen Entwurf vorgelegt, der von der Kirchengemeinde Arnstadt angenommen wurde, wie die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) mitteilte. Der Ort soll für das zukünftige Leben und Arbeiten im „Neuen Zentrum Oberkirche“ eine Quelle der Ruhe, der Muße und...

  • 06.05.20
  • 30× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Starkes Team: Katjana Hesse (l.) und Kristin Götze setzen sich für ihre Kirche ein.

Niedersynderstedt
Zwei Frauen, eine Mission

In diesem Ort stecken Menschen und Geschichten. So einem Ort kann man sich nicht entziehen“, sagt Katjana Hesse. Die 39-Jährige wohnt schon neun Jahre in Niedersynderstedt – gleich neben der Dorfkirche. „Ich fühle, angekommen zu sein. Die Nähe zur Kirche hat etwas Magisches. Ich sehe das Bauwerk täglich mehrfach. Da hat man eine andere Bindung“, so Hesse. Von Jens Henning  Katjana Hesse ist seit dem vergangenen Jahr auch ehrenamtliche Bürgermeisterin des Ortes im Kirchenkreis Weimar. Und...

  • Weimar
  • 16.03.20
  • 33× gelesen
Kirche vor Ort

Kirchenkreis Altenburger Land
Alles neu macht der Advent

Haselbach (red) - Mit einem Adventsgottesdienst soll am 21. Dezember, 14 Uhr, die Kirche in Haselbach im Kirchenkreis Altenburger Land wieder eingeweiht werden. Vor einem Jahr musste sie wegen Einsturzgefahr der Decke gesperrt werden. Nun ist nicht nur die Decke instandgesetzt, auch das in Thüringen einmalige Fenster wurde in Weimar restauriert. Finanziert wurden die Arbeiten mit Hilfe von Mitteln der politischen Gemeinde, des Kirchenkreises sowie über Spenden. Im Gottesdienst soll...

  • 19.12.19
  • 54× gelesen
Kirche vor Ort Premium
Weihnachtsbäckerei: Die Jungen und Mädchen aus dem Kinderkreis waren fleißig. Der Erlös aus dem Verkauf der Plätzchen soll der Orgel zugute kommen.

Großenlupnitz
Weihnachtsplätzchen für die Königin

Großenlupnitz: Für den Erhalt der Orgel wird das Dorf kreativ – und wächst zusammen Von Susanne Reinhardt Etwa 15 Kinder stehen an diesem Nachmittag im Gemeinderaum der St. Peter und Paulkirche in Großenlupnitz. Dass sich so viele Kinder zum Kinderkreis zusammenfinden, war nicht immer so, berichtet Heidrun Kaufmann, die wie ihre 80-jährige Mutter Inge Hellmann zu den Aktiven der Kirchengemeinde gehört. Sie sind froh, Kirchenmusikerin Annette Stawenow an ihrer Seite zu haben, die seit...

  • 13.12.19
  • 51× gelesen
Kirche vor Ort
Stolz: Pfarrer Gunnar Peukert

Schönbach: Gemeinde stemmt Kirchensanierung
Eine für alle, alle für eine

Die Schönbacher haben es geschafft: Sie haben ihre Kirche gerettet. Zum Erntedankfest der Vereine wurde kürzlich der erste Gottesdienst in dem sanierten Gotteshaus im Kirchenkreis Greiz gefeiert. "Ich bin froh, dass es geschafft ist und so gut geschafft ist", sagte Pfarrer Gunnar Peukert. Im Jahr 2013 sah es noch ganz anders aus: Die Kirche war in akuter Gefahr, denn im Kirchturm waren die Holzbalken teilweise verfault, einige fehlten bereits ganz. Es drohte der Einsturz des Turmes. Rund...

  • 25.10.19
  • 52× gelesen
Kirche vor Ort

Denkmalschutz
Stiftung unterstützt Restaurierung

Riethnordhausen (epd) – Die Restaurierungsarbeiten an der St. Jacobikirche in Wallhausen-Riethnordhausen im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda sind von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt worden. Insgesamt wurden rund 115000 Euro für die Sanierung des südlichen Schiffdachs und der Südfassade in den Jahren 2015 und 2017 zur Verfügung gestellt, teilte die Stiftung mit. Die Kirchengemeinde erhalte nun eine Bronzetafel zur Erinnerung an die Förderung. Riethnordhausen erhielt von...

  • 04.07.19
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort
Der Dom St. Marien (l.) und die katholische Kirche St. Severi auf dem Erfurter Domberg.

Ökumene: Sanierungsbeginn am Erfurter Dom
Triangelportal wird für 1,6 Millionen Euro saniert

Erfurt (epd). Das Triangelportal des Erfurter Doms wird für rund 1,6 Millionen Euro saniert. Die Arbeiten haben nach monatelanger Vorbereitung am Montag begonnen, teilte das katholische Bistum Erfurt in der Thüringer Landeshauptstadt mit. Zunächst wurden drei der insgesamt 36 Skulpturen an der Fassade des Portals mit Hilfe eines Krans abgebaut und in eine Fachwerkstatt transportiert. Restauratoren würden nun exemplarisch untersuchen, wie mit dem gesamten Figuren-Ensemble umzugehen sei, sagte...

  • 25.06.19
  • 430× gelesen
Kirche vor Ort

Zweckgebundene Spenden für Sanierung

Quedlinburg (epd/G+H) – Die Kirche St. Nikolai in Quedlinburg wird seit 20 Jahren von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt. Nun stehen erneut 81 000 Euro für die weitere Gewölbesanierung zur Verfügung. Ermöglicht wird dies durch zweckgebundene Spenden und die treuhänderische Busch Stiftung Quedlinburg St. Nikolai in der Denkmalschutz-Stiftung. Die Nikolaikirche am Neustädter Kirchhof entstand als dreischiffige gotische Basilika im Kern noch in romanischer Zeit. Weiterhin...

  • 17.01.19
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Nach dem Saalehochwasser 2013 ist die Dorfkirche von Pfützthal samt Barockorgel saniert
Segen nach dem Fluch

Ganze 85 Plätze hat die Kirche St. Johannis in Pfützthal. Doch kürzlich waren rund 120 Menschen gekommen, Christen und Nichtchristen, Menschen aus dem kleinen Ort an der Saale und Gäste aus Halle.  Von Claudia Crodel Was die Menschen in die Kirche zog, war die Orgel, die mehr als 60 Jahre nicht zu hören war und die nun wieder erklingt. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube +...

  • Halle-Saalkreis
  • 03.09.18
  • 21× gelesen
Kirche vor Ort

15 000 Euro für Turmsanierung

Burgwenden (epd) – Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Turmsanierung der Laurentiuskirche in Burgwenden (Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda) mit einer Förderung in Höhe von 15 000 Euro. Durch Nässe wurden in der romanischen Dorfkirche Dachkonstruktion und Decke beschädigt. Die Kirche gehört zu den über 460 Projekten, die die private Denkmalstiftung allein in Thüringen fördert.

  • Eisleben-Sömmerda
  • 06.08.18
  • 4× gelesen
Kirche vor Ort

Seehäuser investieren Mut, Ideen und Geld in ihre Stadtkirche
Das Wunder dauert 20 Jahre an

»Ich habe so viele Trauungen wie noch nie«, jubelt Pfarrer Thomas Seiler, der sieben Orte betreut. Ob das nur daran liegt, dass die St. Laurentiuskirche am Markt des Bördestädtchens Seehausen, das dem Pfarrbereich den Namen gibt, wieder nutzbar ist, sei dahingestellt. Dass sie es ist, gleicht jedoch einem Wunder, das seit mehr als 20 Jahren anhält. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube...

  • Egeln
  • 06.08.18
  • 14× gelesen
Kirche vor Ort

Sanierung: Pfarrhaus bekommt neues Dach und neue Fassade
Wörlitzer Schmuckstück

Das Dach und die Fassade des über 200 Jahre alten Pfarrhauses in Wörlitz werden saniert. Am 26. Juli übergab Ministerpräsident Rainer Haseloff (CDU) einen Fördermittelbescheid des Landes Sachsen-Anhalt in Höhe von knapp 114 000 Euro. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung „Glaube + Heimat“ (Nr. 31), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Dessau
  • 06.08.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Arbeiten in Wieseroder Fachwerkkirche
Konservieren und sanieren

Restauratorin Christine Machate begeht ein kleines Jubiläum: Vor 15 Jahren war sie im September das erste Mal in der Fachwerkkirche von Wieserode im Harz, um deren Zustand zu erfassen. »Unterdessen gab es viele Beratungen, dicke Ordner, vieles wurde umgestrickt, stets ging es nur um eine Notsicherung.« Immer wieder fehlte Geld. Von Uwe Kraus Erstmals konnten in den vergangenen Monaten Nägel mit Köpfen gemacht werden. ... Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im...

  • Egeln
  • 03.08.18
  • 9× gelesen
Kirche vor Ort

Unterstützung für Turmsanierung

Burgwenden/Bonn (epd) – Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) unterstützt die Turmsanierung der Laurentiuskirche im thüringischen Burgwenden (Kirchenkreis Eisleben- Sömmerda). In der vergangenen Woche ist ein Fördervertrag über 15 000 Euro an den Gemeindekirchenrat übergeben worden. Die Dorfkirche St. Laurentius ist im Kern romanisch. Durch Nässe wurden die Dachkonstruktion und die Decken beschädigt. Die Kirche gehört den Angaben zufolge zu den über 460 Projekten, die die private...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 03.08.18
  • 6× gelesen
Kirche vor Ort

Kirchbau: Turmspitze in  Polenzko aufgesetzt
Hoch geht’s!

Drei Monate haben die Arbeiten gedauert. Seit dem 5. Juli ist der Kirchturm der »Weihnachtskirche« in Polenzko im Kirchenkreis Zerbst wieder komplett. Ein Kran setzte am Vormittag die Turmspitze wieder auf. Ende März hatte die Sanierung der Kirche mit der Abnahme der Spitze begonnen, deren marodes Fachwerk erneuert wurde. Ebenso wurden die Gefache, also die Zwischenräume zwischen den Holzbalken, saniert. Die Spitze wurde mit Schiefer neu gedeckt, der Turm erhält in den nächsten Wochen eine...

  • Zerbst
  • 30.07.18
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort
Drei der Aktiven: Um das Kirchengebäude und ein reges Gemeindeleben kümmert sich der Gemeindekirchenrat (v. l.) um den Vorsitzenden Matthias Gommlich, hier mit Christel Krüger und Eberhard Ganzer.
2 Bilder

Die Mischung macht es

Vorgestellt: Eine kleine Gemeinde am Stadtrand von Zerbst schafft es, ihre Kirche baulich zu erhalten und mit Leben zu füllen. Von Helmut Rohm Die Kirche ist top. Das Pfarrhaus ist frisch renoviert. Und was wir als kleine Gemeinde auf die Beine stellen, das ist schon aller Ehren wert.« Voller Stolz sind diese Worte von Matthias Gommlich, dem Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates von St. Marien Ankuhn in Zerbst. Sie beschreiben, was das Leben ausmacht in der gerade 230 Glieder zählenden...

  • Zerbst
  • 25.06.18
  • 73× gelesen
Kirche vor Ort
Bernd Kerntopf, Vorsitzender des Gemeinde­kirchenrates (links), und Michael Pabst vom Förderverein

Bad Blankenburg: Nicolaikirche wird saniert
Sonnenuhr soll glänzen

Nach langer Planung ist nun der Startschuss für die Außensanierung der Kirche St. Nicolai Bad Blankenburg gefallen. Von Ilka Jost Turm und Dächer bedürfen dringend der Sanierung, da die Balken nach 270 Jahren in ihrer Stabilität stark beeinträchtigt sind. Allein für die Turmsanierung werden zirka 650 000 Euro benötigt, die durch Städtebaufördermittel von Bund und Land, Finanzen der Landeskirche, des Kirchenkreises, Haushaltsmittel der Kirchgemeinde und Spenden erbracht werden. Ziel ist es,...

  • Rudolstadt-Saalfeld
  • 21.06.18
  • 63× gelesen
Kirche vor Ort
Sprache als Gestaltungselement: Bibelworte in mehreren Sprachen zieren die Glasplatte des Lesepults

Neugestaltung
Die Form folgt dem Glauben

Stotternheim: Der neu gestaltete Altarraum der Kirche St. Peter und Paul findet für die biblische Botschaft zeitgemäße Formen – aus Glas und Stahl. Von Markus Wetterauer Wenn die Gemeinde von St. Peter und Paul Abendmahl feiert, ist Jesus mitten unter ihnen. Das Kreuz nämlich spiegelt sich in der Altarplatte. »Das ist ein Geschenk«, freut sich der Maler und Grafiker Gert Weber. Er hat den Altarraum der Kirche St. Peter und Paul völlig neu gestaltet. Anfang Mai war Einweihung. »Es war ein...

  • Erfurt
  • 13.06.18
  • 11× gelesen
Kirche vor Ort

Wind pfeift aus der Orgel

Herzberg plant Sanierung des Rühlmann-Instruments Solide und langlebige Orgeln baute Wilhelm Rühlmann aus Zörbig Ende des 19. Jahrhunderts für die Kirchen in Mitteldeutschland. Mehr als 120 Jahre lang taten die Lederteile der Orgel in der Marienkirche Herzberg (Kirchenkreis Bad Liebenwerda) ihren Dienst und trotzten Schwankungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Nun werden die Bälge brüchig, platzen auf und der Wind pfeift aus dem Instrument. »Zu hören ist das noch nicht, aber es fehlt...

  • Bad Liebenwerda
  • 20.04.18
  • 13× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.