Crodel

Beiträge zum Thema Crodel

FeuilletonPremium
Zum Schütz-Jahr wird dem Komponisten in vielfältiger Weise gedacht.

Chorprojekt zum 350. Todestag
Klangkosmos Schütz

Das gemeinsame Projekt Klangkosmos Schütz.22 „weil wir leben" steht in diesem Jahr im Mittelpunkt der Arbeit der Landesjugendchöre Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Von Claudia Crodel Das Patronat dazu haben die vier Landeskirchen übernommen: die Evangelische Landeskirche in Mitteldeutschland, die Evangelische Landeskirche Anhalts, die Evangelisch-lutherische Landeskirche Sachsens und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck. Den ersten musikalischen Ausblick auf dieses...

  • 19.05.22
  • 1× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Initiator: Christoph Rymatzki entwickelte die Idee zum Musical über Francke. Seit Jahren beschäftigt er sich mit dessen Leben und Wirken und forscht zum Pietismus. Hier steht er vorm Franckedenkmal in den Stiftungen.
2 Bilder

Jenaer Pfarrer arbeitet mit Siegfried Fietz
Franckes Wirken als Popmusical

Außergewöhnliches Projekt: Christoph Rymatzki, Pfarrer in Jena, initiierte eine besondere musikalische Entdeckungsreise, in der der große Sozial- und Kirchenreformer aus Halle in den Fokus gestellt wird. Es entsteht ein Ein-Personen-Theaterstück und ein aufwändigeres Musiktheater. Von Claudia Crodel August Hermann Francke (1663 bis 1727), der Hauptvertreter des Halleschen Pietismus und Gründer der dortigen Stiftungen, der bis heute Theologie und Frömmigkeit in Kirchen und Freikirchen nachhaltig...

  • 14.05.22
  • 10× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Die Kunsthistorikerin Sabine Wolfsbauer hat die Restaurieung und erste Forschungen an dem Gemälde ins Rollen gebracht.

Christus im Dornröschenschlaf

Wiederentdeckt: Bis Pfingsten wird in der Moritzkirche in Halle ein Renaissancegemälde gezeigt, das lange unbeachtet im Büro des katholischen Bischofs Gerhard Feige hing. Von Claudia Crodel Christus ist auferstanden. Er ist seinem Sarkophag entstiegen, als Sieger über das Totenreich hält er eine Kreuzfahne in der linken Hand und zeigt eine segnende Geste. Umgeben ist er von schlafenden und wachwerdenden Wächtern. Im Hintergrund sieht man eine hügelige Landschaft mit Ausblick auf eine am Fluss...

  • 07.05.22
  • 16× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Die Nachtspeicherheizung in der Kirche fraß viel Strom, deshalb hat man sich nun für eine besondere Sitzheizung entschieden.
2 Bilder

Kirchenkreis Bad Liebenwerda
Kissen kontra Kälte

In Gröden setzt die evangelische Kirchengemeinde beim Heizen ihrer barock ausgestatteten Kirche auf Nachhaltigkeit und kann damit viel Geld sparen. Von Claudia Crodel Eigentlich geht die Heizsaison jetzt zu Ende. Trotzdem lohnt es sich, auch in der wärmeren Jahreszeit über Heizungen zu reden. Die evangelische Kirchengemeinde in Gröden bei Herzberg im Kirchenkreis Bad Liebenwerda tut das gerne, denn sie hat eine ganz besondere Erfahrung gemacht: „Viele Jahre lang haben wir unsere Kirche durch...

  • 27.04.22
  • 23× gelesen
FeuilletonPremium
Wenn Anna Franziska Schwarzbach durch ihre Werkschau führt, bekommt der Besucher nicht nur die Kunstwerke zu sehen. Lebendig kann sie zu jedem ihrer Kunstwerke eine Geschichte erzählen.
2 Bilder

Kunstmuseum Moritzburg in Halle
Hauptthema: Der Mensch

Als sie von einer Kirchengemeinde den Auftrag für die Gestaltung eines Kruzifixes bekam und man sich vorstellte, dass dort Jesus am Holzkreuz dargestellt werden sollte, entwarf Anna Franziska Schwarzbach Jesus als Balkenträger und darüber den Heiligen Geist. So hatten es sich die Auftraggeber nicht vorgestellt. „Ich kann doch aber keinen Menschen nageln!“, sagte die Künstlerin und blieb sich treu. Claudia Crodel Der Balkenträger ist eine von mehr als 50 Plastiken, die bis 28. August in der...

  • 22.04.22
  • 4× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Blick zum Altar
2 Bilder

Radio-Gottesdienst kommt aus Röblingen
Wandlung und Zuversicht

Der kleine Ort Röblingen am See liegt im Mansfelder Land, im Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda. Es ist ein Dorf, das normalerweise nicht viel von sich reden macht. Am Sonntag Quasimodogeniti, 24. April, aber schon: Von Claudia Crodel Dann kommt der Radio-Gottesdienst von MDR-Kultur aus der St. Stephanikirche in Röblingen. „Auch der Deutschlandfunk übernimmt ihn. Er wird also bundesweit ausgestrahlt“, freut sich Carola Ritter, Referentin für Theologie und Ökumene am Evangelischen Zentrum für Frauen...

  • 22.04.22
  • 97× gelesen
Kirche vor Ort
Für junge Menschen: Die Ausstellung bietet einen spielerischen, interaktiven Zugang, erklärt und lässt den Besucher über die eigene Welt der Emotionen und den Umgang damit nachdenken.

Ausstellung
Vielfältige Welt der Emotionen

Ganz im Affekt!", so lautet der Titel des diesjährigen Jahresprogramms der Franckeschen Stiftungen in Halle, das traditionell um den Geburtstag August Hermann Franckes (22. März) eröffnet wurde. Auch die Jahresausstellung „Die Macht der Emotionen“ öffnete ihre Pforten, sie bildet die zentrale Säule für die diesjährigen Aktionen. Von Claudia Crodel Das Motto habe durch den Krieg in der Ukraine ungeheure zusätzliche Brisanz und Aktualität erhalten, betonte Stiftungsdirektor Thomas Müller-Bahlke....

  • 02.04.22
  • 3× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Unterm Kruzifix: Die schwarzen, mit einem schlichten hellen Kreuz versehenen Urnenschränke in der Nicolaikirche gleichen einer Totenstadt. Erstmals wird in Sachsen-Anhalt eine Kirche als Kolumbarium genutzt.
2 Bilder

Kolumbarium in Eisleben
Beigesetzt im Haus des Herrn

St. Nicolai: Die Eisleber Kirche wird zum Archiv für den Kirchenkreis und zum Kolumbarium. Letzeres ist vor wenigen Wochen in Betrieb genommen worden. Von Claudia Crodel Wie die Häuser in einer Stadt stehen die schwarzen Schränke mit ihren gotischen Giebeln im Schiff der Nicolaikirche. Gefertigt wurden sie von der Halberstädter Firma Möbel-Manufaktur. Die Oberflächen sind geköhlt. Zwischen den Flügeln der Schranktüren durchbricht ein helles Kreuz, das Zeichen der Auferstehung, die dunkle...

  • 01.04.22
  • 78× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Über 100 Jahre gab es keinen wissenschaftlichen Nachweis für die Herkunft der Jenaer Pietà. Den hat man nun gefunden.

Licht ins Dunkel gebracht

Jenaer Vesperbild: Eine Publikation des Stadtmuseums widmet sich einem ganz besonderen Kunstwerk. Von Claudia Crodel Es ist wohl das wertvollste und bedeutendste Kunstwerk des Jenaer Stadtmuseums, die sogenannte Jenaer Pietà: „Voller Trauer betrachtet Maria ihren toten Sohn. Tief empfundenes Leid spricht aus ihrem jugendlichen Gesicht. Die Augen sind gerötet, Tränen fließen über ihre Wangen. Bluttropfen auf ihrem Kopfschleier verweisen auf die Kreuzigung, der sie gerade beigewohnt hat. Nun...

  • 25.03.22
  • 2× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Altarraum voller Ikonen: Inmitten der Heiligenbilder hält Priester Tudor Mustea seine Gottesdienste.
3 Bilder

Rumänisch-orthodoxe Gemeinde
Vorbereitung auf Ostern

Nicht nur sonntags zum Gottesdienst gehen, sondern jeden Tag ein "Softupdate" machen und Gott nahe sein, heißt die Devise. Von Claudia Crodel Die Sonne ist schon fast untergegangen, und der Kirchenraum von St. Bartholomäus in Holleben nahe Halle ist bereits recht dunkel. Der große Kronleuchter wurde bewusst nicht eingeschaltet. Tudor Mustea, Priester, also der Pfarrer der rumänisch-orthodoxen Kirchengemeinde Heiliger Prophet Elias und Heiliger Mauritius zu Halle, sowie einige Gemeindemitglieder...

  • Halle-Saalkreis
  • 19.03.22
  • 29× gelesen
  • 1
AktuellesPremium

Kirchenkreisreform
Nicht um jeden Preis

Die Kleinteiligkeit, die es in unserer Landeskirche gibt, hat einen besonderen Charme. In den Kirchengemeinden hat sie uns eine Herzenswärme beschert, die viele schätzen", sagt Friederike Spengler, Regionalbischöfin im Sprengel Erfurt. Von Claudia Crodel und Beatrix Heinrichs  Auf Dauer aber werde man sich diese Struktur nicht mehr leisten können. Die Kirchenkreise hätten zwar alle Rücklagen gebildet, aber Kirchenaustritte und älter werdende Gemeinden würden in Zukunft eine finanzielle...

  • 10.03.22
  • 41× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Streng geheim: Wie die Figuren Schütz und Novalis von Steffen Ahrens und Grit Berkner aussehen werden, dürfen die Künstler noch nicht verraten.
3 Bilder

Zwei Jubiläen in Weißenfels
Wenn Schütz Novalis trifft

Jubiläen: Die Stadt Weißenfels hat in diesem Jahr gleich doppelten Anlass zum Feiern, einen 350. Todestag und einen 250. Geburtstag historischer Persönlichkeiten, die in ganz besonderer Weise kulturelles Erbe schufen. Von Claudia Crodel Natürlich können sich der Komponist Heinrich Schütz (1585–1672) und der Dichter Novalis (1772–1801), geboren als Georg Philipp Friedrich von Hardenberg, nie persönlich begegnet sein, denn als der eine geboren wurde, war der andere schon 100 Jahre tot. Doch in...

  • 05.03.22
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort
Jubiläum: Vor 100 Jahren gab es in seiner Geburtsstadt Halle das erste facettenreiche Programm, das Georg Friedrich Händel gewidmet war.

Händel im Jubiläumsjahr
Halle-luja Händelfest!

Zwar wurde schon im 19. Jahrhundert Händelsche Musik in Halle aufgeführt, 1859 zur Einweihung des Händeldenkmals auf dem Marktplatz gab es sogar mehrere Konzerte. Aber 1922 wurde erstmals ein facettenreiches Händelprogramm zusammengestellt, das vom 25. bis 28. Mai 1922 aufgeführt wurde. Von Claudia Crodel Es hielt Opern, Oratorien, Kammer- und große Instrumentalmusik, eine Festveranstaltung und einen Festgottesdienst bereit. Auch die Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis wurde bereits...

  • 20.02.22
  • 13× gelesen
Kirche vor Ort
Geschafft: Die Turmuhr zeigt wieder die richtige Zeit an.

Gemeinsam geschafft
Turmuhr "tickt" nun elektrisch

In Beuchlitz, einem Ortsteil von Holleben im Halle-Saalkreis, hat man an der Zeit gedreht. Oder besser: an der Kirchturmuhr. Von Claudia Crodel Viele Jahre stand sie auf „Fünf vor halb Zwölf“ nun kann sich, wer durch den Ort fährt, wieder an dem Zeitmesser orientieren. Die Reparatur einer Kirchturmuhr ist per se nichts Ungewöhnliches, in Beuchlitz aber schon bemerkenswert. Seit 2005 stand die Kirche nämlich ungenutzt da, denn die Hollebener haben noch eine andere Kirche mit einem Altar von...

  • 19.02.22
  • 35× gelesen
Kirche vor Ort
August Hermann Francke gründete die Stiftungen im Jahr 1695.

Themenjahr widmet sich den Emotionen
"Alles im Affekt"

Die Menschen halten sich für vernunftbegabte Wesen. Aber ist es nicht so, dass Emotionen das sind, was uns vielleicht noch mehr auszeichnet als die Vernunft? Von Claudia Crodel Selbst bei sehr wichtigen Entscheidungen im Leben sind Emotionen nicht wegzudenken. „Wer will schon eine Vernunftehe eingehen? Nach Vernunft ein Auto kaufen? Den Urlaubsort suchen?“, fragt Thomas Müller-Bahlke, Direktor der Franckeschen Stiftungen, ein wenig scherzhaft. Aber er will damit verdeutlichen, wie sehr...

  • 11.02.22
  • 17× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Viel Feinarbeit: Allein 480 Pfeifen hat die kleine Orgel. Sie alle und Hunderte andere mitunter sehr kleine Teile hatte Christian Sauer in der Hand. Nun kennt er das Instrument in- und auswendig.
2 Bilder

Wie eine kleine Orgel ihren Standort wechselte
Puzzle der besonderen Art

Schmuck steht die kleine Orgel seit ein paar Wochen im Paul-Schneider-Haus in Viernau und erklingt im Gottesdienst. „Es sind in den letzten Wochen auch Leute da, die sonst gar nicht zum Gottesdienst kommen, ganz einfach, weil sie neugierig sind auf die Orgel“, sagt Christian Sauer. Von Claudia Crodel Er ist der Ehemann von Pfarrerin Silke Sauer und versieht im Pfarrbereich Viernau im Kirchenkreis Henneberger Land die Orgeldienste. Ein besonderes Faible hat er für Pfeifenorgeln. Zu der kleinen...

  • 03.02.22
  • 9× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Zuhören: Das ist das Wichtigste für einen Seelsorger. Pfarrer Hans Bartosch fühlt sich zudem dazu berufen, etwas aus seiner Tätigkeit aufzuschreiben.

Porträt
Trost ist eine Gabe Gottes

Pfeiffersche Stiftungen: Pfarrer Hans Bartosch ist seit 30 Jahren als Krankenhausseelsorger tätig. Er sieht in der Seelsorge eine große Chance der Kirche.  Von Claudia Crodel Der Aufenthalt im Krankenhaus geht bei vielen Patienten mit verschiedenen Empfindungen und Gefühlen einher, oft mit Ängsten. Es stellen sich mitunter bislang verborgene Fragen. Krankenhausseelsorger können, wenn gewünscht, unterstützen und begleiten. Und nicht nur das: „Die Seelsorge ist die unglaubliche Chance der Kirche,...

  • 03.02.22
  • 16× gelesen
Aktuelles
Christoph Stolte, Marktkirchenpfarrerin Simone Carstens-Kant und Hans-Jürgen Kant

EKM bezieht Stellung
Banner wirbt fürs Impfen

Kampagne der EKM: Bereits in mehreren Kirchenkreisen wird gut sichtbar an Kirchen – wie an der Marktkirche in Halle – Stellung bezogen zu einem heiß diskutierten Thema. Von Claudia Crodel An der Turmseite der halleschen Marktkirche hängt seit Dienstagmorgen ein Banner der EKM. „Impfen ist Nächstenliebe“ steht darauf. Natürlich habe man sich im Kirchenkreis mit der Frage auseinandergesetzt, ob man mit dem Aufhängen des Banners nicht dazu beiträgt, noch mehr zu polarisieren. „Doch wir finden, es...

  • 16.12.21
  • 49× gelesen
  • 2
Kirche vor OrtPremium
Ausstellung: Wie die Häuser einer Totenstadt werden die Urnenschränke aussehen, die in die St.-Nicolai-Kirche einziehen sollen. Die Entwürfe dazu werden derzeit im halleschen Volkspark vorgestellt.

Kolumbarium in Eisleben
Letzte Ruhe im Haus des Herrn

Für 1200 Urnen: Seit gut 50 Jahren wird die Kirche St. Nicolai in der Lutherstadt Eisleben nicht mehr zu Gottesdiensten genutzt. Nun entsteht dort ein Kolumbarium. Von Iris Hellmich und Claudia Crodel "Ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar", heißt es im Psalm 23,6b. "Dann ist der Psalm zu Ende, und ich stelle mir vor, wie schön das wäre, so eine letzte Ruhestätte auf dieser Welt. Als Kind bin ich mit meiner Oma mindestens einmal in der Woche zum Friedhof gegangen, und das war weit....

  • Halle-Saalkreis
  • 19.11.21
  • 67× gelesen
Kirche vor Ort
Aufgeschlagen: Auch Chorproben sind wieder möglich.

Gottesdienst und Corona
Endlich wieder singen!

Darauf haben wohl so gut wie alle seit Monaten gewartet: Im Gottesdienst darf wieder gemeinsam gesungen werden. Von Claudia Crodel Das Landeskirchenamt hat am 8. Juni dazu eine Rundverfügung herausgegeben. Auf der Homepage der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland kann jeder dazu eine Zusammenfassung lesen, bei welcher Inzidenzzahl das Singen und Musizieren wie geregelt ist. Dabei wird auch ein Blick auf die Landesregelungen aller vier Bundesländer geworfen, in denen es EKM-Kirchengemeinden...

  • 16.06.21
  • 55× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Chorprobe mit Kopfhörer: Online zusammen singen – das ist etwas ganz anderes als bei der Probe im Gemeindehaus. Doch die Chormitglieder meistern die digitalen Gesangsstunden gut und haben viel Freude daran.

Singen in Zeiten der Pandemie
Chorgesang? Jetzt erst recht!

Pandemie: Ein kleiner Kirchenchor, der in den Kirchenkreisen Naumburg-Zeitz und Gera ansässig ist, wuchs in der Corona-Krise über sich hinaus. Von Claudia Crodel Gemeindegesang in den Gottesdiensten und regelmäßige Chorproben werden von vielen seit nun über einem Jahr schmerzlich vermisst. Viele Chöre kommen aufgrund der Corona-Pandemie seit Monaten nicht zusammen. Andere versuchen es mit Online-Formaten. Doch manche scheitern auch daran. Diese Gefahr bestand auch für den Kirchenchor...

  • Naumburg-Zeitz
  • 30.04.21
  • 18× gelesen
BlickpunktPremium
Trostlos: Leere auf den Friedhöfen, wie hier in Halle-Kröllwitz. Die Trauerhallen bleiben gegenwärtig geschlossen. Beerdigungen finden derzeit so gut wie überall nur mit wenigen Angehörigen statt.
2 Bilder

Schwere Zeiten für Trauernde

Lockdown: Katrin Hartung hat schwere Wochen hinter sich und mit dem Tod ihres nur ein Jahr älteren Bruders einen harten Schicksalsschlag zu bewältigen. Die Corona-Beschränkungen für Trauernde hält sie für fragwürdig. Von Claudia Crodel Wenn Katrin Hartung an ihren Bruder denkt, dann denkt sie vor allem an das enge Verhältnis, dass die beiden Geschwister von Kindheit an verband. Der Bruder sei nur ein Jahr älter als sie gewesen. Mitte September war der Bruder mit dem Motorrad verunglückt. „Wir...

  • 21.11.20
  • 78× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Wie Puzzleteile: Susanne Kimmig-Völkner vom Landesamt für Archäologie und Denkmalpflege zeigt eine Auswahl der Stuckfragmente aus Gerbstedt.
2 Bilder

Nur Fragmente aus Stuck

Blick ins Mittelalter: Dank einer Förderung der Ernst von Siemens Kunststiftung kann das Landesamt für Archäologie und Denkmalpflege Sachsen-Anhalt Stuckfragmente der verschwundenen Gerbstedter Klosterkirche näher untersuchen. Die Ergebnisse sollen der Öffentlichkeit in der Dauerausstellung zum Mittelalter zugänglich gemacht werden. Von Claudia Crodel In Gerbstedt im Mansfelder Land hat von 985 an ein bedeutendes Kloster existiert. Nach seiner Aufgabe im 16. Jahrhundert stürzte die...

  • 13.08.20
  • 300× gelesen
Kirche vor Ort
Anlässlich des 30-jährigen Bestehens ihres Freundeskreises zeigen die Franckeschen Stiftungen den Wandel des Gebäude-komplexes.

Halle
Freiluftausstellung bei Franckes

Hier kam 1982 mein Sohn in die Schule. Dort saßen die Kinder in der ersten Etage bei Regenwetter mit Eimern in ihrer Klasse!“, erinnert sich Pastorin Christel Riemann-Hanewinckel. Dieser punktuelle Rückblick macht deutlich, wie es überall in den 1980er-Jahren in den Franckeschen Stiftungen zu Halle aussah. Das Jahr 2020 haben die Stiftungen unter das kraftvolle Motto „Berge versetzen. Über Tatkraft in Geschichte und Gegenwart“ gestellt. Die Wiederbelebung der Stiftungen nach der Wende ist ein...

  • 19.04.20
  • 27× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.