Kulturerbe

Beiträge zum Thema Kulturerbe

Aktuelles
Glaube und Heimat Nummer 20/2022 vom 15. Mai 2022.
Video

Freitags vor 1
Ab ins Museum

Als ich noch zur Schule ging, war unser blaues Geschichtsbuch von einem eindrucksvollen Motiv geziert. Es war das goldene Gesicht eines Mannes, den ich zuvor schon als einen der wichtigsten Führer der antiken Griechen kennengelernt hatte. Die Totenmaske des Agamemnon ist mit Sicherheit eines der beeindruckendsten Relikte aus der griechischen Antike. Dass diese gar nicht von der homerschen Heldenfigur stammen kann, ist heute gemeinhin bekannt. Der Name des Agamemnon ist mit dem...

  • Erfurt
  • 13.05.22
  • 56× gelesen
  • 2
Service + Familie
Singen mit den Händen

Zauber der Gebärden

Schwarze T-Shirts, weiße Handschuhe, viel Bewegung und ein Lächeln auf den Lippen. Musik kann man nicht nur hören, man kann sie auch fühlen. Diesen Beweis erbringen rund 30 Gebärdenpoetiker aus Hamburg. "Bei uns übernehmen die Hände die Rolle der Stimme. Wir übersetzen die Strophen in Gebärden. Manches vereinfachen wir, damit alle mitkommen. Das Ergebnis ist unseren Gebärden-Poesie", sagt Chorleiterin Ines Helke. Was vor ein paar Jahren im Treffpunkt Altona der "Alsterdorf Assistenz West" als...

  • 15.10.21
  • 14× gelesen
Kirche vor OrtPremium
Kultusminister Rainer Robra enthüllt das Bauschild an der Marktkirche.

Die gute Nachricht
Startschuss für Sanierung der Marktkirche

Im Inneren des spätgotischen Kirchenbaus ist die Ostseite bereits durch eine Planenwand abgeteilt. Dahinter befindet sich ein riesiges Baugerüst bis unter die Kuppel. Der Hochaltar aus der Cranachschule und die Reichelorgel, an der einst Händel das Orgelspiel erlernte, wurden professionell eingepackt. Die Sanierung kann beginnen. Sachsen-Anhalts Kultur- und Staatsminister Rainer Robra gab im Kreise vieler Interessierter und im Beisein von Regionalbischof Johann Schneider jetzt den offiziellen...

  • Halle-Saalkreis
  • 12.06.20
  • 69× gelesen
Eine WeltPremium
Zeugnisse vergangener Zeiten: Bücher sind nur ein Teil der Archivalien im Archiv des kirchlichen Begegnungs- und Kulturzentrums Teutsch-Haus in der Altstadt von Hermannstadt, Siebenbürgen.

Kulturschätze in Pappkartons

Rumäniens evangelische Kirche im einst fast rein deutschen Siebenbürgen umfasste einmal Hunderttausende Christen. Jetzt wird das 850-jährige Kulturerbe gesichert. Von Bettina von Clausewitz Nicht jeder Schatz wird in einer kostbaren Schatulle verwahrt. Im Zentralarchiv der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien (EKR) im siebenbürgischen Hermannstadt etwa werden Schätze abgeliefert, von denen man nicht vermuten würde, dass sie das gut 850 Jahre alte kulturelle Erbe einer fast verschwundenen...

  • 18.05.19
  • 32× gelesen
Kirche vor Ort
Der Naumburger Dom: Eine von vier Welterbestätten in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt will mit Kulturgütern werben
Welterbe an der Autobahn

Mit seiner einzigartigen Dichte an Unesco-Welterbestätten will Sachsen-Anhalt in den kommenden Monaten bei Touristen punkten. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) erklärte die Autobahn 9 zur »Welterbe-Autobahn«. Sie möchten mehr erfahren? Den kompletten Artikel finden Sie im E-Paper und in der gedruckten Ausgabe der Mitteldeutschen Kirchenzeitung »Glaube + Heimat« (Nr. 30), erhältlich im Abonnement, in ausgewählten Buchhandlungen und Kirchen.

  • Sprengel Magdeburg
  • 03.08.18
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.