Alles zum Thema Licht

Beiträge zum Thema Licht

Feuilleton Premium
Tradition: Die Sternsinger erinnern zu Epiphanias an die Heiligen Drei Könige. Unser Foto entstand im Dom zu Trier.

Das Licht kommt in die Welt

Aus der Legende von den Heiligen Drei Königen hat sich durch die Sternsinger eine fantastische Hilfsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Von Christian Feldmann In den Tagen um Dreikönig ziehen die »Sternsinger« von Haus zu Haus, über verschneite Felder und durch stille Dörfer. Doch der romantische Brauch täuscht. Denn an Epiphanie, »Erscheinung des Herrn«, wie das Fest im kirchlichen Kalender heißt, geht es gar nicht so sehr um den Auftritt der Könige (oder Weisen oder Sterndeuter,...

  • 07.01.19
  • 5× gelesen
Aktuelles

Kirchengeschichte beleuchtet

Anlässlich der urkundlichen Ersterwähnung Zwickaus vor 900 Jahren sind beim »Festival of Lights« rund 20 Gebäude in leuchtende Historie verwandelt worden. Neben dem Dom war dabei auch die St.-Katharinen-Kirche (Foto) Teil der Licht- und Videoinstallationen. Die Katharinenkirche trägt seit 2014 das Europäische Kulturerbesiegel »Stätte der Reformation«.

  • 14.05.18
  • 4× gelesen
Glaube und Alltag
Der Osterleuchter steht im Andachtsraum des Predigerseminars in Wittenberg.

Dem Staunen der Kindheit nachspüren

Eine Meditation zum Osterleuchter im Predigerseminar in Wittenberg Von Hanna Kasparick Die Hand auf der samtig-rauen Oberfläche bringt die Bäume der Kindheit zurück: den rissigen Stamm der Kastanien mit ihrem unendlichen Labyrinth, in dem die Käfer wohnen; die kühle Rinde der Birke, die nichts Schöneres kennt, als das Licht des Tages einzufangen. Mit einem Baumstamm im Rücken wächst das Kind über sich hinaus. Wenn kein Tag mehr dem anderen die Hand reicht, wenn das Wechselspiel von Form...

  • Wittenberg
  • 28.03.18
  • 5× gelesen
Kirche vor Ort
Ingo Bracke vor der Lichtinstallation für das Luther-Denkmal in Erfurt

Neues Lebenslicht

Erfurt (G+H) – Ingo Bracke, Lichtkünstler aus Detmold, der in Erfurt und Halle die Licht- und Klangin­stallation »luthERleuchtet« präsentiert hat, erreichte während seines Aufenthaltes die Nachricht, dass er Vater geworden ist – sieben Wochen vor dem Geburtstermin! Vorsorglich hatte er seine Eltern gebeten, bei seiner Frau und dem Sohn zu sein, damit er sich zu den Kirchentagen aufmachen konnte. Erst in der Nacht darauf erfuhr er, wie dramatisch die Situation war. »Sie hätten tot sein können...

  • Erfurt
  • 27.07.17
  • 5× gelesen