Premium

Ohne Strom
Die "Licht ins Dunkel"-Bringer

Bevor das Licht angeht, heißt es "Anpacken": Materialtransport in das entlegene Bergdorf Ho Lu (Vietnam): Da es für LKW und Geländewagen kein Durchkommen gibt, muss jedes Teil der künftigen Solaranlage stundenlang bergauf getragen werden.
3Bilder
  • Bevor das Licht angeht, heißt es "Anpacken": Materialtransport in das entlegene Bergdorf Ho Lu (Vietnam): Da es für LKW und Geländewagen kein Durchkommen gibt, muss jedes Teil der künftigen Solaranlage stundenlang bergauf getragen werden.
  • Foto: Elektriker ohne Grenzen
  • hochgeladen von Mirjam Petermann

1,5 Milliarden Menschen weltweit haben kaum Zugang zu Elektrizität, können nachts kein Licht einschalten und keine Medikamente kühlen. Ein Fall für die «Elektriker ohne Grenzen» .

Von Leonie Mielke

Sylvain Volpp hatte seinen ersten Einsatz nach dem schweren Erdbeben auf Haiti 2010. Er errichtete in Flüchtlingscamps Laternen. «Licht bringt Sicherheit», erklärt der 37-jährige Karlsruher mit leichtem französischen Akzent. Vergewaltiger und Diebe seien nicht mehr ganz so skrupellos, wenn die Wege beleuchtet seien.

Volpp ist Vorsitzender der Organisation «Elektriker ohne Grenzen». Der bundesweite Verein mit Sitz in Karlsruhe baut Photovoltaikanlagen, Wasserkraftanlagen oder elektronische Brunnenpumpen in den ärmsten Regionen der Welt.

 Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel.
Um den Beitrag ganz bzw. im E-Paper lesen können, benötigen Sie ein Glaube+Heimat-Digital-Abo.
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Dann melden Sie sich bitte hier mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich hier.
Autor:

Online-Redaktion aus Weimar

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.