Alles zum Thema Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

Kirche vor Ort
Schüler aus Haldensleben und aus dem tansanianischen Dorf Itamba sind sich erstmals direkt, und nicht wie sonst via Post und Internet, begegnet.

Tansania-Partnerschaft
Eine Premiere: Gemeinsam lernen

"Was hier in wenigen Sätzen geschildert ist, kommt uns Reisenden heute vor wie ein wochenlanges Unterwegssein." Kein Wunder, allein die Zugfahrt von Dar es Salaam am Indischen Ozean bis nach Chimala im Südwesten Tansanias dauerte 24 Stunden. Dorthin waren acht Schüler der Evangelischen Sekundarschule Haldensleben, die Lehrerin Katja Schulze, Jugendpfarrer Robert Neumann, Frau Thiel als Vertreterin des Kirchenkreises und Pfarrer Matthias Simon unterwegs. Partner seit 30 JahrenDort in dem...

  • Haldensleben-Wolmirstedt
  • 20.03.19
  • 29× gelesen
Aktuelles Premium

Freitags für die Zukunft: Schüler streiken für den Klimaschutz

»Rettet die Pole – Raus aus der Kohle!« »Tempolimit jetzt!«, »Warum für eine zerstörte Zukunft lernen?«: Mit diesen und ähnlichen Slogans demonstrierten am vergangenen Freitag etwa 400 Schülerinnen und Schüler in Halle. Sie malten ihren Protest auch bunt auf das schwarze Granitpflaster des Marktplatzes, das sich an heißen Tagen extrem aufheizt: »Bäume her!« Die Demo stand unter dem Motto »Fridays For Future« (Freitags für die Zukunft): Dem Beispiel der 16-jährigen schwedischen Schülerin Greta...

  • 24.01.19
  • 141× gelesen
Kirche vor Ort

Orgel erzählt in Nordhausen
Schüler näher sich den Themen Abschied und Sterben

Am Freitag, dem 2. November, kamen rund 100 Schülerinnen und Schüler aus Nordhäuser Regelschulen und dem Förderzentrum St. Martin in die St. Blasiikirche nach Nordhausen.  Unter dem Titel "Orgel erzählt" lauschten sie der wunderschöne Geschichte "Leb wohl, lieber Dachs" von Susan Varley - gelesen von Elisabeth Krieger. In dieser Geschichte wird nicht nur Kindern das Thema Sterben und Abschied auf sehr tröstliche Weise nahegebracht. Musikalisch umrahmte und kommentierte Musik von Johannes...

  • Südharz
  • 04.11.18
  • 18× gelesen
Kirche vor Ort

Nachfrage weiterhin groß
Schuljahr: 120 Erstklässler werden eingesegnet

Die vier evangelischen Grundschulen Anhalts in Köthen, Dessau, Bernburg und Zerbst können zu Schuljahresbeginn auf großes Interesse sowie eine stabile Personalsituation verweisen. Sechs Klassen mit insgesamt 120 Schülerinnen und Schülern werden in der kommenden Woche in Schulanfängergottesdiensten für ihren neuen Lebensabschnitt an der Schule eingesegnet: 39 Kinder in zwei Klassen sind es in Dessau, 21 Kinder in Bernburg, 39 Kinder in zwei Klassen in Köthen und 21 Kinder in Zerbst. ... Sie...

  • Landeskirche Anhalts
  • 08.08.18
  • 7× gelesen
Kirche vor Ort
Stolz: Die Ergebnisse der Rallye konnten sich sehen lassen.

Schüler rannten für Dessauer Tierpark
Überhaupt nicht zickig

Auch am Ende einer langen Rallye war bei vielen die Kraft noch lange nicht versiegt: Es wurde geklettert, Fußball gespielt und getobt. Der Andrang an den Schminktischen wollte nicht abnehmen. Die 12. Benefizrallye der Evangelischen Grundschule Dessau (EGD) war am 4. Mai bei schönem Frühlingswetter nicht nur wieder ein voller Erfolg, sondern eigentlich ein ausgewachsenes Schulfest, das viele Menschen aller Generationen in Bewegung brachte – und obendrein ein schönes Ergebnis für gleich mehrere...

  • Dessau
  • 14.05.18
  • 19× gelesen
Kirche vor Ort
Vergangenheitsbewältigung: Hartmut Rosinger stellt sich den Fragen der Schüler – und seiner eigenen Vergangenheit.

»Die Schüler sollen fragen und aus den Fehlern der Vergangenheit lernen«

Christliches Gymnasium Jena: Zehntklässler sprechen mit ehemaligen inoffiziellen Mitarbeiter (IM) der Staatssicherheit Von Beatrix Heinrichs Einen Zugang zur nicht selbst erlebten DDR-Geschichte schafft ein Projekt am Christlichen Gymnasium in Jena. In Zusammenarbeit mit dem Landesbeauftragten des Freistaats Thüringen zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (ThLA) arbeiten sich Zehntklässler durch 30 Dokumente des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS): Gedächtnisprotokolle, Aktenvermerke,...

  • Jena
  • 13.04.18
  • 27× gelesen
Blickpunkt
Ganz kindgerecht: Bunte Klammern mit den Namen der Schüler helfen bei der Orientierung nachmittags im Schulhort. Das Gebäude am Dom wurde umfassend für drei Millionen Euro saniert.
6 Bilder

Gesungener Glaube

Schule und Kirche: Musik prägt, ermutigt und lehrt. Sie hilft auch beim Aufbau einer jungen, lebendigen Gemeinde. Ein Beispiel aus Naumburg. Von Katja Schmidtke Seht nach vorn! Denkt schon an euer Publikum«, sagt Jan-Martin Drafehn, und 130 Augenpaare richten auf den Musiklehrer und Domkantor, der im Heft auf dem Notenständer die nächste Seite umblättert. Stille im Andachtssaal der evangelischen Grundschule St. Martin im Herzen Naumburgs. Am geschwungenen Kreuz flackert eine Kerze. Drafehn...

  • Naumburg-Zeitz
  • 28.03.18
  • 10× gelesen
Kirche vor Ort
Lehrerin Anna-Maria Eilenberger (links), die Leiterin des Projekts zur Integration von Schulverweigerern, mit einem Schüler.

Hoffnung für Abbrecher

Perspektive für Schüler findet Unterstützung Ein Schulprojekt des Diakoniewerks Gotha zur Integration von sogenannten Schulverweigerern erhält Unterstützung durch die Europäische Union (EU). Der Europäische Sozialfonds fördert aus Mitteln der EU mit über 217 000 Euro eine Projektleitung und Honorarkräfte sowie Miete und Nebenkosten für drei Jahre. Damit soll die Schulabbrecher-Quote in der Regelschule Andreas Reyher in Gotha verringert werden. Auch die Deutsche Postcode Lotterie beteiligt...

  • Gotha
  • 20.03.18
  • 4× gelesen
Aktuelles

Zahl der Woche: Nur 59 Prozent ...

... der deutschen Schüler ab 14 Jahren wissen, dass Auschwitz-Birkenau ein Konzentrations- und Vernichtungslager der Nationalsozialisten war. Vier von zehn Schülern kennen den Namen nicht. Das geht aus einer Umfrage der Hamburger Körber-Stiftung hervor. Der Umfrage zufolge finden es 95 Prozent der Deutschen sehr wichtig, dass Schüler in der Schule Geschichtsunterricht haben. Die meisten wünschen sich einen Unterricht, der dazu befähigt, Inhalte kritisch zu hinterfragen (93 Prozent) und...

  • Weimar
  • 23.01.18
  • 9× gelesen
Aktuelles

Innerdeutschen Dialog fördern

Erfurt/Berlin (epd) – Der neue Präsident der Kultusministerkonferenz, Helmut Holter (Linke), fordert Austauschprogramme zwischen Schulen in Ost- und Westdeutschland. »Wir brauchen nicht nur Schülerprojekte im Austausch mit Polen oder Frankreich, sondern auch zwischen Leipzig und Stuttgart«, sagte der thüringische Bildungsminister den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Dies könne helfen, den innerdeutschen Dialog zu fördern. »Ich bin der Überzeugung, dass Ost und West viel zu wenig miteinander...

  • Erfurt
  • 22.01.18
  • 3× gelesen
Aktuelles

Gegen Pflichtbesuche in Gedenkstätten

Oranienburg (epd) – Der Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, Günter Morsch, hat sich gegen verpflichtende Besuche von KZ-Gedenkstätten ausgesprochen. »Nicht zuletzt die Erfahrungen in der DDR haben gezeigt, dass diese Formen von ›Zwangspädagogik‹ häufig kontraproduktiv wirken und das historische Lernen eher verhindern als befördern«, sagte Morsch in Oranienburg. So seien die Gedenkstätten in ihrer großen Mehrheit gegen Pflichtbesuche von Schülern. Verbessert werden müssten die...

  • Weimar
  • 15.01.18
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.