Schüler rannten für Dessauer Tierpark
Überhaupt nicht zickig

Stolz: Die Ergebnisse der Rallye konnten sich sehen lassen.

Auch am Ende einer langen Rallye war bei vielen die Kraft noch lange nicht versiegt: Es wurde geklettert, Fußball gespielt und getobt. Der Andrang an den Schminktischen wollte nicht abnehmen. Die 12. Benefizrallye der Evangelischen Grundschule Dessau (EGD) war am 4. Mai bei schönem Frühlingswetter nicht nur wieder ein voller Erfolg, sondern eigentlich ein ausgewachsenes Schulfest, das viele Menschen aller Generationen in Bewegung brachte – und obendrein ein schönes Ergebnis für gleich mehrere gute Zwecke. 75 Kinder, also fast die Hälfte aller Schüler der EGD, begaben sich mit Fahrrad oder den eigenen Beinen auf einen Parcours im Dessauer Schillerpark. Vorher waren Rennpaten gewonnen worden, die sich für jede gelaufene oder gefahrene Runde ganz freiwillig zur Kasse bitten ließen.
Traditionell gab es zu Beginn keinen Startschuss, sondern das gut hörbare Platzen einer Brottüte. Am Ende wurde Runde um Runde zusammengezählt, bis eine überaus stolze Zahl feststand: 160 Runden waren gelaufen und 1 081 geradelt worden, was sich auch ohne Taschenrechner gerade noch zur Gesamtzahl von 1 241 addieren ließ – 270 mehr als im vergangenen Jahr. Die Urkunden für besonders ausdauernde Sportlerinnen und Sportler reichten hinten und vorne nicht. Und den Wanderpokal für die fleißigste Spendenklasse erhielt zum dritten Mal in Folge die Mäuseklasse der Grundschule.
Der Rundenzahl entsprach einer Spendensumme von 3 160 Euro, mit der unter anderem ein Bauernhofprojekt des Dessauer Tierparks unterstützt wird. Für Michael Bilharz, Vorsitzender des Fördervereins der EGD, ein wichtiges Projekt: »Unser Tierpark hat viele interessante Angebote, die auch unsere Schule gerne wahrnimmt. Lebendige Tiere zu erleben, ist für die Kinder eine tolle Erfahrung.« Schon 2018 sollen im Tierpark alte und bedrohte Haustierrassen einziehen, darunter – mit dem Geld der Benefizrallye – eine kleine Herde Harzer Ziegen.
Mit dem Ergebnis der Benefizrallye werden noch weitere Vorhaben unterstützt: 1 500 Euro gehen an die Pestalozzischule für lernbehinderte Kinder in Dessau, damit dringend benötigtes Spielmaterial angeschafft werden kann. 750 Euro fließen als Startkapital in den Deckenschallschutz im Umkleidebereich der Grundschule. Zu guter Letzt wird ein neuer Roller für die Schulkinder angeschafft, die es bei der nächsten Rallye dann vielleicht fünf Horterzieherinnen gleich machen können: Diese hatten eine Wette verloren und waren zur Einlösung der Wettschuld mit Schulrollern unterwegs.
(G+H)

Autor:

Evangelische Landeskirche Anhalts aus Dessau

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen