Kultur vor Ort

Beiträge zum Thema Kultur vor Ort

Aktuelles
3 Bilder

Lichterglanz noch bis Montag zu sehen!
Landgut Holzdorf reagiert auf überwältigende Resonanz und verlängert die Aktion „Licht im Park“ noch übers Wochenende

Der Tag des offenen Denkmals hat mit zahlreichen Angeboten im Landgut Holzdorf stattgefunden und konnte die Gäste mit mancher Neuerung überraschen. Der „Picknick Club“ mit exklusiv gefüllten Schlemmer-Boxen, die Reihe „Legende Holzdorf“ mit Performances sowie ein Freiluftkino und schließlich eine  Lichtinstallation haben das Publikum begeistert. Aus diesem Grund wird die Installation bis zum Montag dem 21.9. weiterhin gezeigt. Täglich von 19 bis 24 Uhr erstrahlt der Park im neuem Glanz...

  • 17.09.20
  • 94× gelesen
FeuilletonPremium
Premiere und Experiment: Das Ensemble "Syriab" musiziert gemeinsam mit der "Nerly Bigband" am 11. September im Erfurter Zughafen. Die Klänge des Orients mischen sich dabei mit klassischem Bigband-Sound.

In Arnstadt, Eisenach, Erfurt, Jena und Weimar:
Achava Festspiele

Kreativität, Dialog und Kompromissbereitschaft sind in diesem Jahr wichtige Kompetenzen, um trotz Pandemie-Regelungen ein interessantes Achava-Programm voller Leben und Geschichten auf die Beine zu stellen", erläutert Martin Kranz, Begründer und Intendant der Festspiele, die bereits ihre sechste Auflage erleben. Ausgehend von dem hebräischen Wort "Achava" (Brüderlichkeit) steht seit 2015 der interreligiöse und interkulturelle Dialog im Fokus. Ausgehend von der Landeshauptstadt Erfurt, in der...

  • Erfurt
  • 31.07.20
  • 26× gelesen
Feuilleton
Der 1.141 Meter hohe Brocken im Harz war bis zum Mauerfall militaerisches Sperrgebiet. Von hier aus lauschten die auf dem Berg stationierten Russen und die Staatssicherheit der ehemaligen DDR gen Westen. Drei Wochen​ nach dem Mauerfall eroberten Tausende Menschen am 3. Dezember 1989 den streng gesicherten Gipfel. Damit fiel auch eines der letzten Symbole der deutschen Teilung.

Sachsen-Anhalt
Kulturprojekte am Grünen Band werden gefördert

Magdeburg (epd) - Sachsen-Anhalt fördert Kulturprojekte am Grünen Band. Unterstützt werden im kommenden Jahr Projekte, die sich mit den Auswirkungen der Deutschen Teilung auseinandersetzen, wie die Staatskanzlei am Donnerstag in Magdeburg mitteilte. Ein Bezug zur ehemaligen Grenze und zu Grenzanlagen sei möglich, aber nicht zwingend erforderlich. Besonders förderwürdig sind den Angaben zufolge beispielsweise Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche, generationenübergreifende Projekte mit...

  • 01.01.20
  • 117× gelesen
Kirche vor Ort
3 Bilder

Lengfeld
Kultursommer geht zu Ende

Ein Sommer der Kultur liegt hinter den Lengfeldern und ihren Gästen.  Die Protagonisten der hiesigen Kulturkirche haben fünf Monate lang ein abwechslungsreiches Programm für jeden Geschmack geboten. Da gab es Lengfelder Heimatgeschichten in Bild und Ton genauso wie abenteuerliche Reiseberichte, da gab es Rockmusik genauso wie sanftere Klänge, da gab es exotische Kochversuche genauso wie deftige Brotzeiten. Der „Tag des Denkmals“ bildete am vergangenen Sonntag den krönenden Abschluss des...

  • 16.09.19
  • 160× gelesen
Kirche vor Ort
3 Bilder

Termine
Rudolstädter KulTourNacht am 07.09.2019

Samstag, 7. September 2019 „Aus der Welt nach Rudolstadt“ – Rudolstädter KulTourNacht 2019 Eine große Zahl Kultur schaffender Rudolstädter veranstaltet eine gemeinsame KulTourNacht. Das Rudolstadt-Festival ist mit 100.000 Besuchern das größte Weltmusik-Festival Deutschlands, aber nicht erst seit seiner Gründung vor knapp 30 Jahren bereichern Impulse von außen das städtische Leben: Das Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt unterhielt Kontakte zu vielen europäischen Höfen und stärkte diese...

  • Rudolstadt-Saalfeld
  • 02.09.19
  • 119× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort
3 Bilder

Kulturnacht
Aus der Welt nach Rudolstadt

Samstag, 7. September 2019 „Aus der Welt nach Rudolstadt“ – Rudolstädter KulTourNacht 2019 Eine große Zahl Kultur schaffender Rudolstädter veranstaltet eine gemeinsame KulTourNacht. Das Rudolstadt-Festival ist mit 100.000 Besuchern das größte Weltmusik-Festival Deutschlands, aber nicht erst seit seiner Gründung vor knapp 30 Jahren bereichern Impulse von außen das städtische Leben: Das Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt unterhielt Kontakte zu vielen europäischen Höfen und stärkte diese...

  • Rudolstadt-Saalfeld
  • 02.09.19
  • 346× gelesen
  • 2
FeuilletonPremium
Der Leiter der Kunstsammlung Gera, Holger Saupe, vor dem Bild "Heilung des Blinden (Jesus als Arzt)", das zu seinen ausdrucksstarken Spätwerken gehört.

Jubiläum
Gera ehrt den Maler Otto Dix

Der Todestag des aus Gera stammenden Malers Otto Dix jährt sich am 25. Juli zum 50. Mal. Bevor ihn ein Stipendium nach Dresden führte, lebte er hier bis zu seinem 19. Lebensjahr. Während in seinem Geburtshaus in Gera-Untermhaus die Zeit des Jugend- und Frühwerkes bis zur altmeisterlichen Schaffensphase (1905 bis 1944) beleuchtet wird, ist im Nordflügel der nahe gelegenen Orangerie eine Neupräsentation seiner von 1944 bis 1969 entstandenen Bilder zu sehen. Der Stilwandel zur späten expressiven...

  • Gera
  • 17.07.19
  • 164× gelesen
Kirche vor Ort

Die Schöpfung getanzt!

Am 14. und 15. September Seit Januar studieren ca. 100 Sängerinnen und Sängern aus der Region das wunderschöne, klangvolle und bildhafte Oratorium über die „Schöpfung“ von Joseph Haydn ein. Kirchenkreis, Landkreis und Sparkassenstiftung und viele Privatpersonen fördern das Projekt finanziell. 60 Kinder tanzen zu dieser Musik und gewinnen dadurch einen Bezug zu dieser ihnen zunächst fremden Musik – finanziert vom Bundesprogramm „Kultur macht stark“. An verschiedenen Schulen bereiten einige...

  • Bad Liebenwerda
  • 15.07.19
  • 215× gelesen
  • 1
Kirche vor Ort

Themenschwerpunkt: "Frieden"
9. Klosterfest in Kloster Donndorf

Der erste Samstag im Juni hat sich mittlerweile zu einem festen Termin der Unstrutregion zwischen Artern und Wiehe etabliert. Bereits zum 9. Mal lädt die Ländliche Heimvolkshochschule zum Klosterfest unter dem Motto „Die Welt zu Gast im Kloster“ nach Kloster Donndorf ein. Mit einem bunten Programm möchte die Veranstaltung einen Beitrag zur Verständigung mit ausländischen Mitbürgern in unserem Land leisten, die kulturelle Vielfalt betonen und für Toleranz und friedliches Zusammenleben...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 24.05.19
  • 74× gelesen
Kirche vor Ort
2 Bilder

Reihe der Montagsgespräche fortgesetzt
Mehr Philosoph als Christ? Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis

Seit einigen Jahren gehören zu den regelmäßigen Veranstaltungen der Ländlichen Heimvolkshochschule (LHVHS) Kloster Donndorf die Montagsgespräche. Diese Reihe wurde am 06. Mai durch Prof. Dr. Michael Wiemers, Professor für Neuere Kunstgeschichte an der Universität Halle, fortgesetzt. Er referierte zum Thema „Mehr Philosoph als Christ? Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis“. Dabei legte er ein besonderes Augenmerk auf eine der neuesten Biografien über diesen Künstler an der Schwelle vom...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 09.05.19
  • 27× gelesen
Glaube und Alltag

Kulturelles und Besinnliches für die ganze Familie
Klosterfest am 1. Juni im Kloster Donndorf

Der erste Samstag im Juni hat sich mittlerweile zu einem festen Termin der Unstrutregion zwischen Artern und Wiehe etabliert. Bereits zum 9. Mal lädt die Ländliche Heimvolkshochschule zum Klosterfest unter dem Motto „Die Welt zu Gast im Kloster“ nach Kloster Donndorf ein. Mit einem bunten Programm möchte die Veranstaltung einen Beitrag zur Verständigung mit ausländischen Mitbürgern in unserem Land leisten, die kulturelle Vielfalt betonen und für Toleranz und friedliches Zusammenleben werben....

  • Eisleben-Sömmerda
  • 25.04.19
  • 44× gelesen
Feuilleton

Reihe der Montagsgespräche wird fortgesetzt
Mehr Philosoph als Christ? Zu Leonardo da Vincis 500. Todestag

Zum nächsten Montagsgespräch am 06. Mai, 19.30 Uhr lädt die Ländliche Heimvolkshochschule (LHVHS) Kloster Donndorf ein. Prof. Dr. Michael Wiemers (Professor für Neuere Kunstgeschichte) von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg referiert zum Thema „Mehr Philosoph als Christ? Zu Leonardo da Vincis 500. Todestag“. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zur Unterstützung der Bildungsarbeit der LHVHS wird gebeten. Helfried Maas (Pfarrer im Kirchspiel Wiehe und an der Ländlichen...

  • Eisleben-Sömmerda
  • 25.04.19
  • 24× gelesen
Kirche vor Ort

Jubiläum
Auf den Spuren von Theodor Fontane

Wust (red) – Der Geschichtskreis und die Marionettenbühne (GuM) im Kirchspiel Wulkow-Wust laden am 4. und 5. Mai zur ihrer jährlichen Vollversammlung ein. Das 25. GuM-Treffen steht unter dem Motto „Auf den Spuren von Theodor Fontane“ aus Anlass des 200. Geburtstages des Schriftstellers. Zum Programm gehört deshalb auch eine Busfahrt in Fontanes Geburtsort Neuruppin. Das Programm beginnt am 4. Mai um 9.30 Uhr mit einer Begrüßung in der Kirche von Briest, von wo anschließend die Busfahrt...

  • Stendal-Magdeburg
  • 24.04.19
  • 23× gelesen
Kirche vor Ort

Kunst im Dom
Collagen aus dem Alltag der DDR

Magdeburg (epd) - Unter dem Titel "Gäste im Dom" wird ab 30. April eine Ausstellung mit Collagen von Martin Hoffmann im Magdeburger Dom gezeigt. Zur Ausstellungseröffnung am 30. April um 18 Uhr gibt es eine Gesprächsrunde über die ökumenische Versammlung vor 30 Jahren in der Dresdner Kreuzkirche, wie ein Sprecher der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am Dienstag in Magdeburg mitteilte. Die ökumenische Versammlung, die am 30. April 1989 endete, wurde zur Ermutigung und zu einer...

  • Magdeburg
  • 24.04.19
  • 119× gelesen
Kirche vor Ort

Ideen: Kultur am »Grünen Band«

Magdeburg (epd) – Sachsen-Anhalt fördert in diesem Jahr kulturelle und künstlerische Projekte am »Grünen Band« mit 100 000 Euro. »Bis vor 30 Jahren ging ein Riss durch Deutschland und Europa. Das Grüne Band ist ein Symbol der Wiedervereinigung und ein wichtiger Bestandteil unserer Erinnerungskultur«, sagte Kulturminister Rainer Robra (CDU). Mit Kulturprojekten soll das »Grüne Band« als lebendige Erinnerungslandschaft weiterentwickelt werden. Interessierte Projektträger können ihre Anträge bis...

  • 06.04.19
  • 20× gelesen
Feuilleton

Zyklus: Mehr als 50 Veranstaltungen werden beim Harzer Klostersommer in sechs Orten angeboten
Im Mittelpunkt steht das Thema »Erde«

Sechs im Harz oder am Harzrand gelegene Klöster locken in den kommenden Wochen mit zahlreichen Veranstaltungen Besucher an. Beim 10. »Harzer Klostersommer« sind nach Angaben der Veranstalter von Anfang Juni bis Ende September mehr als 50 Konzerte, Führungen und Feste geplant. Beteiligt sind die Klöster Brunshausen, Wöltingerode und Walkenried in Niedersachsen sowie Drübeck, Ilsenburg und Michaelstein in Sachsen-Anhalt. Zu den herausragenden Ereignissen gehört der »Harzer Klostersonntag« am 1....

  • Halberstadt
  • 18.06.18
  • 12× gelesen
Kirche vor Ort
Eine Nacht im Theater: Vom späten Nachmittag des 30. Oktober bis weit nach Mitternacht gibt es im Deutschen National­theater in Weimar ein vielfältiges Kulturprogramm zum Reformationsjubiläum.

Bis zum Morgengrauen

Kulturelle Nacht zum Reformationsjubiläum im Deutschen Nationaltheater Weimar Von Katharina Hille Ist nach einer ganzen Lutherdekade und einem Jubiläumsjahr nicht langsam mal gut mit der Reformation? Aus Weimar heißt es: Nein. Die Reformation geht weiter. Sie dauert an und reicht weit über Kirchengrenzen hinaus. Um das zu bedenken und von verschiedenen Seiten zu beleuchten, organisieren der Kirchenkreis Weimar und das Deutsche Nationaltheater Weimar (DNT) mit Unterstützung von Stadt und...

  • Weimar
  • 25.10.17
  • 127× gelesen
Feuilleton

Angebot zur Aufklärung

Jüdisch-israelische Kulturtage: An der 25. Auflage beteiligen sich mehr als 100 Veranstalter Vor dem Hintergrund antisemitischer Vorfälle in Gotha und Jena hat die Jüdische Landesgemeinde die 25. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur als wichtiges Angebot zur Aufklärung und Erinnerungskultur gewürdigt. Das Festival widerspiegele, »was es einst gegeben hat« und helfe, »die Lücke zu schließen«, die die nationalsozialistische Diktatur »so brutal gerissen hat«, sagte ihr Vorsitzender...

  • Jena
  • 20.10.17
  • 33× gelesen
Kirche vor Ort

Neue Bücher zur Leipziger Buchmesse

Wartburg Verlag stellt aktuelles Programm in Halle 3 vor: Geschichten, Gedichte, Luther-Reisebuch und Ortsporträt Zur Leipziger Buchmesse präsentieren vom 23. bis 26. März rund 2100 Verlage ihre Frühjahrsprogramme. Der Wartburg Verlag Weimar ist in Halle 3, Stand 107, zu finden. Die Kirchenzeitung weist auf einige aktuelle Titel hin. Der weiße Globus Sie beginnen ganz einfach, diese Geschichten von Stefan Petermann. Mit einem Geschenk für die Nachbarn, dem geretteten Amseljungen, einer...

  • Weimar
  • 10.08.17
  • 16× gelesen
Kirche vor Ort
Klangvoller Einsatz der Sängerinnen und Sänger aus Halle und der Region

Szenen mit riesigem Bürgerchor

Die Oper Halle bringt zum Reformationsjubiläum eine szenische Collage zu Kompositionen von Johann Sebastian Bach auf die Bühne. Dabei spielen Laienschauspieler eine wesentliche Rolle. Von Claudia Crodel In der Oper Halle laufen derzeit die Proben für eine außergewöhnliche Produktion auf Hochtouren: »Luther – das Kantaten-Projekt«. Als die neue Leitung der Oper Halle vor gut eineinhalb Jahren ihre erste Spielzeit plante, überlegte sie auch, wie man das Reformationsjubiläum einbeziehen könne....

  • Halle-Saalkreis
  • 10.08.17
  • 41× gelesen
Kirche vor Ort
Zur Eröffnung der Thüringer Bachwochen erklingt am 8. April in der Bach­kirche zu Arnstadt die Johannespassion. Das Londoner Ensemble »Salomon’s Knote Baroque Collective« singt das Werk auswendig und beeindruckt mit einer kammermusikalisch direkten Deutung.

Heftige Gemütsbewegungen

Johannespassion: Bach verknüpfte Bibeltext und freie Lyrik Von Michael von Hintzenstern In der Karwoche wird in vielen Gemeinden im Norden und Süden der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) Johann Sebastian Bachs »Johannespassion« (1724) aufgeführt. Sie stellt das erste musikalische Großprojekt des Thomaskantors dar, der ein Jahr zuvor sein Amt in Leipzig angetreten hatte. Obwohl sein Anstellungsvertrag festschrieb, dass seine Kirchenmusik »nicht opernhafftig herauskomme,...

  • Arnstadt-Ilmenau
  • 04.08.17
  • 15× gelesen
Kirche vor Ort
Probebühne des Landestheaters Eisenach: Über 50 Schülerinnen und Schüler studieren unter Leitung ihrer Musiklehrerin Almuth Heinze ihre Gesangsstimmen ein.

Musical zum Jubiläum

Evangelische Grundschule Eisenach feiert 15-jähriges Bestehen mit Neuinszenierung Von Mirjam Petermann In diesem Jahr gibt es viel zu feiern. Auch für die Evangelische Grundschule Eisenach. Zu ihrem 15-jährigen Bestehen kommen, bekannterweise, 500 Jahre Reformation und, eher weniger bekannt, das Gedenken an den 250. Todestag des Komponisten Georg Philipp Telemann. Wie zum Schuljubiläum vor fünf Jahren sollte es wieder ein Musical geben; am besten eins, das die anderen beiden Jubiläen...

  • Eisenach-Gerstungen
  • 03.08.17
  • 25× gelesen
Kirche vor Ort

Der Thüringer Musiktradition eng verbunden

Musikwissenschaftler Claus Oefner ist im Alter von 78 Jahren verstorben Von Michael von Hintzenstern Der Musikwissenschaftler und Publizist Claus Oefner ist am 3. Mai im Alter von 78 Jahren verstorben. Er war der Musiktradition seiner thüringischen Heimat aufs Engste verbunden und geriet geradezu ins Schwärmen, wenn er über die reformatorische Schulreform berichtete. Zu deren Standards gehörte es, dass die Schüler nicht nur das Lesen, Schreiben und Rechnen erlernten, sondern auch vom Blatt...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 28× gelesen
Kirche vor Ort
Spielszene: Probe mit Mechthild Scrobanita als Marianne Bucky (geb. Cohn), Meshi Elbar als Rabbi und Bernhard Stengele (Regie) als Sally Bucky.

Spuren jüdischer Familien

Koproduktion des Theaters Gera-Altenburg mit Partnern aus Tel Aviv Von Wolfgang Hesse Im Hinterhaus wird 1914 Hochzeit gefeiert. Franziska Bucky und Albert Levy haben sich das »Jawort« gegeben. Kurz danach meldet sich Albert freiwillig an die Front. Fünf Jahre haben die Levys hier gelebt. Das Paul-Gustavus-Haus in der Wallstraße 29 ist eine von zwei Spielstätten auf den Spuren jüdischen Lebens in Altenburg. Schauspieldirektor und Regisseur Bernhard Stengele von Theater & Philharmonie...

  • Gera
  • 28.07.17
  • 121× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.