Kunst im Dom
Collagen aus dem Alltag der DDR

Magdeburg (epd) - Unter dem Titel "Gäste im Dom" wird ab 30. April eine Ausstellung mit Collagen von Martin Hoffmann im Magdeburger Dom gezeigt. Zur Ausstellungseröffnung am 30. April um 18 Uhr gibt es eine Gesprächsrunde über die ökumenische Versammlung vor 30 Jahren in der Dresdner Kreuzkirche, wie ein Sprecher der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) am Dienstag in Magdeburg mitteilte. Die ökumenische Versammlung, die am 30. April 1989 endete, wurde zur Ermutigung und zu einer Stichwortgeberin in der frühen Phase der friedlichen Revolution 1989.

Privates und Öffentliches gleichzeitig

Hans-Joachim Döring vom Lothar-Kreyssig-Ökumene-Zentrum der EKM sagte mit Blick auf die Ausstellung: "Martin Hoffmann stellt seine Kollagen vom Alltag in der DDR aus und vor. Sie folgen dem Tageslauf: morgens, mittags, abends. Die Gleichzeitigkeit des Privaten und Öffentlichen verdeutlicht die große Palette der Alltagssituationen. Die normalen, alltäglichen Situationen erscheinen in anderer Zusammenstellung mal zufällig, mal tragisch, mal komisch."

Die Ausstellung im Dom ist nach der Eröffnung bis zum 30. Mai täglich von 10 bis 18 Uhr zu besichtigen. Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung der Evangelischen Domgemeinde zu Magdeburg, des Lothar-Kreyssig-Ökumene-Zentrums und der Evangelischen Erwachsenenbildung Sachsen-Anhalt.

"Die normalen, alltäglichen Situationen erscheinen in anderer Zusammenstellung mal zufällig, mal tragisch, mal komisch."

Martin Hoffmann ist seit 1975 als freischaffender Maler und Grafiker in Berlin und seit 2008 auch in Hamburg tätig. Im Herbst 1981 war er einer der Mitgründer und später der aktiven Teilnehmer des Pankower Friedenskreises. Im Januar 1990 gehörte er zu den Initiatoren beim Aufbau der Arbeit von Amnesty International in der DDR und anschließend in den östlichen Bundesländern. Hoffmann gestaltete bereits in der DDR und auch nach 1990 mehrere Bücher von Christa Wolf sowie nach 1997 zahlreiche Ausstellungen.

www.grafiker-hoffmann.de

Autor:

EKM Nord aus Magdeburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.