Hoffnung schenken
Großes Fest der kleinen Kunst

  • Foto: "The Moo" spielt auf dem Marienhof in Neinstedt. Foto: Andreas Damm
  • hochgeladen von Uwe Kraus

An sieben unterschiedlichen Standorten der Evangelischen Stiftung Neinstedt zeigten beim "Großes Fest der kleinen Kunst" Ende September regionale Künstler ihr Können.
Sie kommen aus den Bereichen Musik, Tanz, Theater und Kabarett und waren eingeladen, in Neinstedt und an ausgesuchten Außenstandorten der Evangelischen Stiftung aufzutreten.
Die Stiftung wollte mit dieser Veranstaltung  Bewohnern,  Mitarbeitenden sowie Angehörigen Freude und Hoffnung angesichts der Einschränkungen in den letzten anderthalb Jahren schenken. Zudem wurden mit diesem Fest regionale Kulturschaffende unterstützt, die pandemiebedingt keine Einnahmen hatten.
Das Fest begann zeitgleich in Neinstedt, Quedlinburg, Blankenburg, Wernigerode sowie in Etingen  im Bördekreis. Der Pädagogisch-Diakonische Vorstand der Stiftung, Hans Jaekel freut sich: „Es ist wunderbar, dass wir uns endlich wieder einmal in großer Runde treffen können. Wir feiern, sehen neue Leute und genießen das, was Künstler uns zu bieten haben. Wir möchten ein Fest feiern, dass uns wieder näher zusammenbringt. Wir wollen spüren, dass wir zusammengehören.“
Christa Wetzel, Bewohnerin der Stiftung berichtet: „Ich bin extra mit dem Zug nach Quedlinburg gefahren. Hier gab es Volksmusik. Die mag ich sehr.“ Andere zogen das Puppentheater an der Lindenhofskirche vor oder hörten Rockmusik in Wernigerode. Die Bandbreite war mit 21 unterschiedlichen Auftritten sehr weit gefächert.
„In den Jahren 2020 und 2021 gab es kein Jahresfest. Mit dem Fest der kleinen Kunst holen wir das ein wenig nach. Mit diesem Fest spenden wir allen Beteiligten Freude,“ erläutert Hans Jaekel.
Die Kulturschaffenden sind ausschließlich auf Plätzen der Evangelischen Stiftung Neinstedt aufgetreten.  Die gesamte Organisation für das Fest der kleinen Kunst lag in der Verantwortung der Evangelischen Stiftung Neinstedt.

Autor:

Uwe Kraus

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen