Ausstellung im Zinzendorfhaus
"Faszination Kreuz" von Andrea Terstappen

Eröffnung der Ausstellung im Zinzendorfhaus
2Bilder
  • Eröffnung der Ausstellung im Zinzendorfhaus
  • Foto: Foto: © Wuttke/EAT
  • hochgeladen von Dr. Sebastian Kranich

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei: Zweimal schon war die Eröffnung der Ausstellung von Andrea Terstappens Kreuzen geplant und wegen Corona wieder verschoben worden. Beim dritten Mal nun hat es geklappt!

Zur Mittagsgebetszeit am 28. September fanden sich interessierte Besucher:innen und Mitarbeitende des Evangelischen Zentrums ein, um die in den Gängen und Räumen des Zinzendorfhauses aufgehängten Kunstwerke zu betrachten, Thematisches zum Kreuz als Gegenstand und Symbol zu erfahren und die Künstlerin, die persönlich vor Ort war, zu befragen.

In den einleitenden Worten von Akademiedirektor Dr. Sebastian Kranich und Studienleiterin Dr. Sabine Zubarik ging es um die Vielseitigkeit, aber auch die Spannung, die dem Kreuz als Symbol innewohnen. Auf den ersten Blick fällt der Farben- und Formenreichtum, ja sogar eine gewisse Fröhlichkeit auf, mit dem den Betrachtenden die Bilder entgegenstrahlen.

„Kreuz und bunt, wie geht das zusammen“, fragt Sebastian Kranich – und die Antwort hat die Künstlerin selbst schon geliefert: „Das Kreuz ist beides: Symbol für den Schrecken, für Leiden, für Tod. Aber es steht eben auch für Optimismus, für Heilserwartung.“

Die Ausstellung kann bis zum Ewigkeitssonntag am 21. November 2021 zu den Öffnungszeiten des Zinzendorfhauses besichtigt werden:  Mo. – Fr. 8 – 19 Uhr,  Sa. 8 – 16 Uhr,  So. 8 – 14 Uhr

Eröffnung der Ausstellung im Zinzendorfhaus
Andrea Terstappen im Gespräch
Autor:

Dr. Sebastian Kranich

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen